Sternanis und Anis: Es ist dasselbe oder nicht - wir enthüllen die Geheimnisse

Anis und Sternanis werden manchmal wegen der Ähnlichkeit des Lakritzgeschmacks verwechselt, sie werden fälschlicherweise als Sternanisanisgewürz bezeichnet. Die botanischen Unterschiede zwischen Pflanzen sind enorm, sie gehören verschiedenen Familien an. Die Verwirrung ist jedoch kein Zufall, im Osten wird Sternanis chinesischer Anis genannt. Unter diesem "Namen" begann er sich in Russland zu verbreiten.

Die Verbreitung von Gewürzen in der Welt kann zumindest anhand von alkoholischen Getränken beurteilt werden. Aniswodka hat viele ausländische Analoga: Sambuca, Ouzo, Raki. Das Wermutaroma im Absinth wird mit Anisöl gelöscht, dem Wermut werden Gewürze zugesetzt.

Sternanis und Anis sind gleich oder nicht

Die Antwort auf diese Frage kann aus kurzen botanischen Beschreibungen von Pflanzen erhalten werden..

Anis: Der russische Name der Kultur ist Anis Bedrenets. Dies sind die Früchte von Pimpinélla anísum, einem bis zu 60 cm hohen krautigen Strauch der Schirmfamilie. Kleine weiße Blüten sammeln sich in Blütenständen von bis zu 6 cm Durchmesser. Die Stängel sind verzweigt, aufrecht, die Blätter im unteren Teil gelappt, im oberen Teil lanzenförmig. Samen sind weich, rau.

Immergrüne Bäume und Sträucher der Gattung Illicium der Magnolienfamilie werden Badian genannt. Mehr als 20 Arten sind bekannt. Die Blätter sind dicht, ledrig, mit kleinen Flecken, die sich an den Enden der Triebe am Stiel konzentrieren. Die Blüten sind groß, hängend, cremefarben, gelb oder lila gefärbt. Die Frucht besteht aus 6–8 Holzblättern, die ein Sternchen bilden. Samen sind hart, glatt.

Sie haben nichts gemeinsam außer dem Geruch von Pflanzen.

Wie sich Gewürze unterscheiden

Es gibt viele Unterschiede bei würzigen Pflanzen, angefangen mit der Tatsache, dass Anis die Frucht einer krautigen Pflanze ist und Sternanis ein Baum.

Aussehen

Anisgewürz - kleine Samen, die Kümmel ähneln und auf der ganzen Welt beliebt sind, nur die Früchte sind nicht länglich, sondern eiförmig mit einem filamentösen Schwanz. In jedem grünlich gefärbten Fruchtblatt befinden sich zwei längliche Samen.

Die Farbe des Gewürzs ist graubraun (wenn es zu dunkel oder zu hell ist, sollten Sie kein angenehmes Aroma erwarten). Samen, die reifen, verfärben sich von dunkelgrün nach gelblich und falten sich im trockenen Zustand.

Sternanisfrüchte sind zäh, glänzend, hellbraun oder braun und befinden sich in rotbraunen Kapseln, die sich beim Trocknen von außen öffnen. Ernten Sie das Gewürz nach dem Abdunkeln der Samenblätter.

Geschmack und Aroma

Feinschmecker werden den charakteristischen Geschmacksunterschied der Gewürze auf jeden Fall spüren. Der süßliche Nachgeschmack, Lakritz genannt, kommt auf besondere Weise zum Ausdruck: in Anispulver - zuckerhaltig-aufdringlich, in Sternanis - mit einer pikanten Note von leichter Bitterkeit.

Die Früchte der Gewürzpflanze haben eine einzigartige "Stern" -Form.

Herkunft und Ort des Wachstums

Anisöle und Samen wurden im Grab des Pharaos gefunden, das Gewürz war bereits im 15. Jahrhundert vor Christus bekannt. Es wurde von den Schönheiten des antiken Griechenland verwendet, um Schönheit und Langlebigkeit zu bewahren. Der Mathematiker Pythagoras war ein großer Liebhaber von Gewürzen.

Hippokrates und Dioscorides untersuchten die heilenden Eigenschaften der Pflanze und erwähnten in ihren Abhandlungen Anis-Tinkturen. Anis ist vermutlich die Heimat des Mittelmeers. Es gibt eine Hypothese, dass Anisgewürz im Nahen Osten angebaut wurde..

Jetzt gibt es Plantagen mit diesem Kraut in den Ländern Südeuropas und Mexikos. Kultur ist in Ägypten, Russland beliebt. Gewachsen im Krasnodar-Territorium, im Stawropol-Territorium. In der Mittelspur wachsende frostbeständige Sorten wurden gezüchtet.

Badian stammt aus Nordamerika. Später wurde es in die Länder Südostasiens eingeführt, wo es als Stern oder chinesischer Anis bekannt wurde. Manchmal wird China als Heimat der badischen Kultur bezeichnet, aber sie lernten dort erst in der Blütezeit des Handels Magnolienbäume zu züchten..

Später begannen Gewürzkenner, die Pflanze in Indochina, Abchasien und anderen Ländern am Fuße des Kaukasus zu kultivieren. Jetzt wird das Gewürz auch in industriellen Mengen in Japan, Indien, Vietnam, den Philippinen und Jamaika hergestellt.

Welches Gewürz ist gesünder

Wenn man weiß, was Sternanis und Anis sind, ist der Unterschied leicht zu verstehen. Wenn wir über die Nützlichkeit aus medizinischer Sicht sprechen, wird Anis aufgrund seiner milden Wirkung häufiger verwendet. Sternanis wird für seine Bitterkeit geschätzt und zur Bekämpfung von Parasiten eingesetzt. Anis hat keinen ähnlichen Effekt..

Die übrigen Gewürze sind hinsichtlich ihrer Wirkung auf den Körper aufgrund des Gehalts an Transanetholphenylpropen pflanzlichen Ursprungs vergleichbar. Die Substanz stimuliert die Sekretion von Lungensputum, Speichel, hat eine beruhigende Wirkung.

Anissamen sehen nicht so attraktiv aus, sind aber geschmacklich angenehmer.

Unterschiede in der Verwendung von Gewürzen

Pflanzensamen sind ebenso gut zu kochen und in der Volksmedizin beliebt. Die spezifischen Eigenschaften von Pflanzen ermöglichen es, sie für andere praktische Zwecke zu verwenden. Sie werden seit mehreren Jahrhunderten von Menschen verwendet und sind daher in vielen warmen Ländern verbreitet..

Beim Kochen

Konditoren wissen, was Anis von Sternanis unterscheidet, die Fähigkeit, Eigenschaften während der Wärmebehandlung zu ändern. Sternanis verleiht fertigen Lebensmitteln Geschmack, wenn er erhitzt wird, beginnt er bitter zu schmecken, kann Lebensmittel verderben.

Während des Kochens wird Anis hinzugefügt, das Gewürz verändert den Geschmack des Essens erheblich und verleiht ihm einen Hauch von Pikantheit und Süße wie Kardamom. Nicht weniger beliebt als Muskatnuss, Safran, Lorbeerblatt und andere Gewürze. Anis wird in der Lebensmittelindustrie häufig als Zusatzstoff verwendet:

  • für fertige Fleischprodukte: geräuchertes Fleisch, Würstchen,
  • Fischkonserven und Halbfabrikate;
  • Süßwaren, Mousse, Süßigkeiten, Marmelade;
  • süßes Gebäck;
  • bei der Zubereitung von Backwaren Kuchen;
  • alkoholische Getränke;
  • in Gewürzen enthalten.

Sternanis wird zur Herstellung von Glühwein und anderem Alkohol, Tee, Kaffee, Kwas, Kompott, Milchdesserts, Gemüsebraten und Eintöpfen verwendet. In der chinesischen Küche wird Gewürz mit süß-sauren Saucen gewürzt. Ideal zu Koriander, Fenchel, Ingwer, Curry.

Anis und Sternanis werden beim Einmachen von Gemüse und Obst, beim Salzen von Kohl, beim Zubereiten von eingeweichten Äpfeln und anderen Zubereitungen, Bratensoßen und hausgemachten Süßigkeiten hinzugefügt.

Diese Gewürze werden häufig zur Herstellung von alkoholischen Getränken verwendet..

Für medizinische Zwecke

Anis unterscheidet sich von Sternanis durch das Vorhandensein von Shikimisäure in Magnolienpflanzen, die eine ausgeprägte antiseptische Wirkung hat. Das Gewürz wird zur Herstellung von Arzneimitteln gegen Halsschmerzen, zur Linderung von Fieber und zu entzündlichen Prozessen verwendet.

Trotz des Unterschieds in der chemischen Zusammensetzung gibt es allgemeine heilende Eigenschaften. Beide Pflanzen sind bei der Behandlung einer Reihe von Krankheiten wirksam:

  • Pathologien des Magen-Darm-Trakts;
  • Blähungen und vermehrte Gasbildung verhindern;
  • Beseitigung von Stomatitis, Mundgeruch;
  • Verbesserung der Auswurfentladung.

In den frühen Stadien von Erkältungen wirkt Anis als Wärmemittel. Der Anisgeschmack ist Kindern bekannt, die Hustenwaisen "Pertusin", "Pectusin" erhalten..

Anisgewürz ist in 20 Ländern medizinisch anerkannt. Es wird wie folgt angewendet:

  • zur Inhalation bei Migräneattacken;
  • stärkt das Zahnfleisch;
  • verbessert die Durchblutung des Gehirns, verbessert das Gedächtnis;
  • verbessert die Laktation (angezeigt für stillende Mütter);
  • lindert Asthmaanfälle;
  • normalisiert den Stoffwechsel.

Anisextrakte, Extrakte, Öl sind nützlich. Tinkturen auftragen, Samenkochungen.

Die therapeutischen Eigenschaften von Sternanis sind in ihrer Wirksamkeit nicht minderwertig. Die würzige Pflanze wird verwendet:

  • als Diuretikum;
  • bei Tachykardie Herzrhythmusstörungen;
  • zur Behandlung und Vorbeugung von Infektions- und Viruserkrankungen;
  • als Antiparasitikum;
  • spastische Schmerzen zu lindern.

Für kosmetische Zwecke wird Sternanis aufgrund seiner brennenden Eigenschaften nicht verwendet, obwohl er eine antiseptische Wirkung hat..

Die Beschränkungen für die Verwendung von Sternanis sind jedoch weiter gefasst als die für Anis. Dies ist kontraindiziert:

  • schwangere Frau;
  • Allergiker;
  • Epileptiker;
  • Menschen, die sich salzfrei ernähren;
  • Patienten mit erhöhter Erregbarkeit.

Es ist verboten, Sternanis mit Abführmitteln, Dill und Preiselbeerblättern zu kombinieren. Die Wahrscheinlichkeit einer Dehydration ist hoch.

In der Kosmetik und Parfümerie

Anisöl und -extrakt sind universelle Duftstoffe für alle Arten von Parfümzusammensetzungen, die Folgendes hinzufügen:

  • in Mitteln zur Hautpflege von Gesicht, Körper;
  • haarstärkende Verbindungen;
  • Balsame, Lotionen mit entzündungshemmender Wirkung.

Sternanis ist bei Kosmetikerinnen nicht beliebt. Bestimmte Bestandteile seiner Zusammensetzung können Reizungen, Juckreiz und Hautverbrennungen verursachen.

Was kann Sternanis ersetzen?

Wenn Sie die Ähnlichkeit des Aromas des Gewürzs aufgrund seiner Abwesenheit in Fleisch-Zweitgerichten und Suppen, Anis und Kümmel erreichen möchten, kann dies als Analogon des Gewürzs bezeichnet werden. In Backwaren ergibt Zimtpulver in Kombination mit Vanille einen ähnlich süßen Geschmack..

Feinschmecker bevorzugen es, Anis mit Sternanis zu kombinieren, während erstere während der Beizung in der Vorbereitungsphase vor der Wärmebehandlung dem Fleisch zugesetzt werden. Das zweite Gewürz, wenn das Essen vollständig gekocht ist. Das Ergebnis ist ein exquisites, ausdrucksstarkes Aroma, das den Geschmack von Eintopf oder Braten betont.

Bei richtiger Anwendung sind Gewürze austauschbar..

Was kann Anis ersetzen?

Ähnliche ätherische Öle, die dem Gewürz das Aroma verleihen, sind in den Samen anderer Pflanzen der Schirmfamilie enthalten. Dies sind:

  • einige sortenreine Dillsorten mit hohem Aromatengehalt;
  • Fenchel oder Drogerie-Dill (ein anderer Name für Voloshsky), dessen Blätter und Stängel einen süßlich-würzigen Nachgeschmack haben;
  • Kreuzkümmel, der einen ähnlichen Geschmack und ein ähnliches Aroma hat.

Wenn Anis durch Sternanis ersetzt wird, werden die zerkleinerten Körner erst am Ende des Garvorgangs hinzugefügt, wenn die Erwärmung stoppt..

Merkmale der Verwendung von Gewürzen

Aufgrund der unterschiedlichen chemischen Zusammensetzung kann Sternanis trotz der Ähnlichkeit mit natürlichem Anis die Samen der Regenschirmkultur in medizinischen und kosmetischen Produkten nicht vollständig ersetzen..

Die "Sternchen" haben mehr Kontraindikationen, sie enthalten allergieauslösende Komponenten, die nicht in großen Mengen mit Medikamenten kombiniert werden können. Anis-Tinkturen und andere darauf basierende Volksheilmittel zeichnen sich durch eine milde Wirkung aus.

Der Unterschied zwischen Pflanzen besteht auch darin, dass ätherische Öle und andere Bestandteile der Aniskultur nur in der Samenpulpe, den Klappen, konzentriert sind. Der Sternanis hat den höchsten Gehalt an Aromakomponenten im Rhizom. In sternförmigen Kisten gibt es viel weniger Früchte.

Die vorherrschende Verwendung von Anis beim Kochen erklärt sich aus der Erhaltung von Geschmack und Aroma während der Wärmebehandlung, unabhängig davon, wann die Zutat dem Gericht zugesetzt wird..

Anis hat lipophile Eigenschaften, öffnet sich beim Erhitzen besser, enthält fettlösliche Geschmackskomponenten, Lebensmittel erhalten einen besonders würzigen Geschmack.

Wenn Sie nur ein Aroma wünschen, ohne den Geschmack von Lebensmitteln zu verändern, werden frisch gemahlene Samen zu kalten Lebensmitteln hinzugefügt. Sternanis ist launisch, wenn erhitzte, aromatische Kohlenwasserstoffe zerstört werden, tritt Bitterkeit auf. Sie können den Geschmack von Lebensmitteln verderben.

Anis einen anderen Namen

Anis ist ein krautiges Jahrbuch der Schirmfamilie. Der Name kommt vom arabischen yānsūn. Es wird auf Plantagen im östlichen Mittelmeerraum, in Asien, Nordafrika und Amerika auf dem Territorium Russlands - in den südöstlichen Regionen - angebaut. Die Blüte erfolgt im Juni / Juli. Für medizinische Zwecke werden Samen verwendet, die bis August reifen (pharmazeutischer lateinischer Name: Fructus Anisi vulgaris). Die gesammelten Pflanzen werden getrocknet, dann gedroschen und die Samen werden gereinigt. Anis wurde in freier Wildbahn nicht gefunden, nur eine Kulturpflanze ist bekannt. Dies spricht für die tiefe Antike seiner Kultivierung und Verwendung als Gewürz. Anissamen wurden in rituellen Gefäßen altägyptischer Gräber gefunden, noch frühere Funde weisen darauf hin, dass dieses Gewürz bereits in der Steinzeit bekannt war.

Der Hauptlieferant von Anis auf dem Weltmarkt ist China, in Europa ist Spanien der größte Lieferant von Anis.

Das Aroma von Anis ähnelt einigen anderen Gewürzen - Fenchel, Sternanis.

Nieder mit der Verwirrung!

Anis VS Badian

Es gibt eine Pflanze, die in Artikeln, Kochbüchern und auf Kochstellen unglaublich oft mit Anis verwechselt wird - das ist Anis. Diese Kulturen unterscheiden sich sowohl im Aussehen und der biologischen Herkunft als auch in den kulinarischen und medizinischen Eigenschaften..

Sternanis als Gewürz ist die getrocknete Frucht der Pflanze. Äußerlich ist es ungewöhnlich schön - das sind rötlich-burgunderrote Sterne, die so oft zum Dekorieren von Gerichten verwendet werden. Sein Aroma ähnelt dem Geruch von gewöhnlichem Anis, für den es seinen zweiten Namen erhielt - Sternanis. Es war dieser Name des Sternanis, der anscheinend die Ursache für diese Verwirrung wurde..

Interessante Fakten

In Russland verbreitete sich Anis erst zu Beginn des 19. Jahrhunderts. Seine Popularität wuchs jedoch sehr schnell, insbesondere das Gewürz wurde von den Winzern sehr geschätzt. Sie begannen auch, Anissamen zu verwenden, um Äpfel zu benetzen, und die am besten geeignete Winterapfelsorte wurde "Anis" genannt..

Die Provinz Woronesch war die erste, in der Anis angebaut wurde, dann schlossen sich andere südliche Regionen des Landes an. Im wahrsten Sinne des Wortes mehrere Jahrzehnte lang wurde dieses Gewürz angebaut, und das Russische Reich wurde zu einem der weltweit führenden Unternehmen bei der Herstellung und dem Export von Anis und Anisöl.

Im 19. Jahrhundert fügten britische Ingenieure der Schmierung von Lagern auf Dampflokomotiven Anisöl hinzu. Der charakteristische Anisgeruch trat auf, als die Teile überhitzt waren, und warnte den Fahrer vor der Gefahr.

Noch früher lernten die Fischer, Anisköder zu verwenden, die Flusstiere ins Netz ziehen..

Der Geruch von ätherischem Anisöl hat tödliche Auswirkungen auf schädliche Insekten - Mücken, Fliegen, Kakerlaken, Zecken, Wanzen und Motten.

Chemische Zusammensetzung

Das charakteristische Aroma von Anis wird durch das ätherische Öl und vor allem durch die organische Verbindung Anethol, auch Aniskampfer genannt, gegeben. Der Gehalt an ätherischem Öl in den Samen beträgt 1,2-7,0%. Samen enthalten auch Fettöle - bis zu 23%, Ballaststoffe - 12-25%, Stärken - etwa 5%, Anisalkohol, Säuren, Saccharose und andere Bestandteile.

Kochanwendungen

Anis wird in der orientalischen Küche häufig verwendet, um viele Gerichte, Saucen und Gebäck zu würzen. In Indien, Nepal und anderen Ländern Südostasiens wird Anis häufig durch Fenchel ersetzt, und an einigen Stellen wird Anis mit Sternanis verwechselt. Zum Beispiel heißt Anis im Iran auf Farsi Badiyan Romi (römischer Sternanis), in der usbekischen Küche bedeutet Anis auch Sternanis, lokale kulinarische Experten nennen dieses Gewürz Arpa-Bodiyon.

Anis ist in der westlichen Küche nicht weit verbreitet. Anis wird zum Würzen von Brot und süßem Gebäck, Pfannkuchen, Obstkompott und Desserts sowie Milchsuppen verwendet. Manchmal ist im Rezept für Eintöpfe (vorzugsweise Lammfleisch) und einige Arten von Würstchen eine kleine Menge Anis enthalten.

Die bei der Destillation von Anisöl verbleibenden Fette werden als Ersatz für Kakao verwendet, sie werden bei der Herstellung von Kosmetika verwendet, beispielsweise zur Herstellung von Duftseifen.

Anis in Getränken

Anethol ist in Wasser schwer löslich, in Ethanol jedoch gut löslich. Auf dem Balkan (Bulgarien, Mazedonien), in den Mittelmeerländern (Griechenland, Libanon, Syrien, Ägypten) gibt es mit Anis aromatisierte Nationalbrände - Ouzo, Sambuca, Arak, Rakia, Pernod, verschiedene Liköre. Sie werden traditionell mit Wasser verdünnt und als Aperitif serviert, der den Appetit anregt und die Verdauung verbessert. Das verdünnte Getränk bekommt eine milchige Farbe, hat einen süßlichen Geschmack.

In Brasilien und anderen Ländern Südamerikas werden Rohrrum und andere Arten von Alkohol mit Anis (20-60% alc.) Unter dem allgemeinen Namen Aguardiente hergestellt, was "Feuerwasser" bedeutet..

Anis und Absinth

1915 wurde die Herstellung von Absinth in Europa und den Vereinigten Staaten verboten. Moderne Studien haben jedoch gezeigt, dass die psychotropen Eigenschaften von Absinth stark übertrieben waren und eher zu den schädlichen Folgen - "Delirium tremens" - zu einem übermäßigen Konsum von köstlichem und sehr starkem Alkohol führten.

Zu Beginn des 21. Jahrhunderts wurde das Verbot aufgehoben. Derzeit werden rund 200 Marken von Absinth auf Anisbasis nach einem leicht modifizierten Rezept hergestellt.

Kombination mit anderen Gewürzen

Die Erfahrung der orientalischen Küche zeigt, dass Anis gut zu Zimt und Nelken, Fenchel und Koriander, Dill und Muskatnuss, Piment passt.

Dosierung

Pro Kilogramm Produkt wird nicht mehr als 1 EL empfohlen. Esslöffel Samen. Das Gewürz ist sehr aromatisch, Sie müssen das Rezept befolgen.

Heilenden Eigenschaften

Die medizinische Verwendung von Anistränken, Tinkturen und Salben wird in den Texten des Ayurveda, in den Schriften von Theophrastos, Hippokrates, Galen, Ibn Sina und anderen berühmten Heilern der Antike beschrieben. Plinius in seiner "Naturgeschichte" bezeugt, dass die Römer nach gewalttätigen Partys Mundgeruch beseitigten, indem sie morgens Aniskörner mit Honig kauten. Darüber hinaus war es üblich, römische Mahlzeiten mit Aniskuchen zu beenden - schon damals wurde festgestellt, dass Anis die Verdauung von fettreichen Lebensmitteln erleichtert. In alten und mittelalterlichen medizinischen Abhandlungen wurde Anis empfohlen, um Blähungen zu beseitigen - "Blähungen und die Freisetzung unangenehmer Darmgase". Zur Behandlung und Vorbeugung von peinlichen Manifestationen von "Störungen" im Magen bereiteten Apotheker Spiritus anisi vor - eine Tinktur aus Anissamen. Dieses Mittel ist auch ein Abführmittel. Auf der Basis von Anisöl bereiten Apotheker immer noch Arzneimittel vor, die die Funktionen des Magen-Darm-Trakts verbessern..

Anis erhöht den Appetit und stimuliert die Produktion von Verdauungssäften, wodurch die Verdauung normalisiert wird. Wirksam bei Blähungen und Darmkoliken. Es ist ein mildes Abführmittel und kann in Kombination mit anderen Kräutern und Gewürzen gegen chronische Verstopfung eingesetzt werden. Es hat eine entgiftende Wirkung und hilft dem Körper, sich von einer Lebensmittelvergiftung zu erholen. Anis ist ein bekanntes natürliches Deodorant, das gegen Mundgeruch wirkt.

Samen und Anisöl sind die Grundlage für eine wirksame Medizin gegen Husten und Erkältung, wie das berühmte Brustelixier mit einem unvergesslichen Geschmack und Aroma, bekannt als die dänischen Königstropfen. Zubereitungen auf Anisbasis verdünnen Schleim, fördern seine Entladung und üben entzündungshemmende und bakterizide Wirkungen aus. Husten, Bronchitis und Erkältungen werden durch eine Infusion oder Tinktur aus Anissamen perfekt geheilt - dies ist ein bewährtes, erschwingliches Mittel, das sich leicht mit Ihren eigenen Händen herstellen lässt.

Anis als Teil von medizinischen Präparaten (Kräutertees) ist angezeigt für eine beeinträchtigte Nieren- und Blasenfunktion sowie zur Verhinderung der Steinbildung.

Anispräparate sind nützlich zur Verbesserung der Gesundheit von Frauen. Das Gewürz wird stillenden Müttern empfohlen, um die Milchmenge zu erhöhen. Darüber hinaus kann die Verwendung von Anis durch die Mutter für das Baby einen dreifachen Nutzen haben. Zunächst wird das Baby mit ausreichend Milch versorgt. Zweitens macht Anis aufgrund seines spezifischen süßlichen Geschmacks die Milch noch angenehmer. Wenn das Kind an Darmkoliken (Gas) leidet, hilft Anis schließlich, diese unangenehmen Symptome zu beseitigen..

Ein Abkochen von Samen ist wirksam bei verschiedenen Menstruationsstörungen, einschließlich schmerzhafter Menstruation.

Anis ist gut für das Herz und den Gehirnkreislauf. Hat Anti-Stress und milde beruhigende Wirkung, verbessert die Stimmung.

Ätherisches Anisöl wird in der Aromatherapie aktiv zur Behandlung von bronchopulmonalen Erkrankungen eingesetzt, insbesondere in Form von Inhalation. Wird auch zur Verbesserung der Verdauung verwendet. Wirksam bei Stress, nervöser Anspannung und Depression.

Kontraindikationen: Anis ist kontraindiziert, wenn sich Magen-Darm-Erkrankungen (Gastritis, Geschwüre usw.) verschlimmern. Er sollte nicht von schwangeren Frauen angewendet werden.

Therapeutische Dosierungen: Die durchschnittliche therapeutische Dosis beträgt 3-6 g, ein- bis dreimal täglich.

Würziges Erste-Hilfe-Set

Hustenbehandlung

Zubereitung: Gewürze mit einem Glas kochendem Wasser aufbrühen und 30 Minuten ziehen lassen.

Anwendung: Alle 30 Minuten 30-50 ml warm einnehmen (bei starkem Husten).

Blähungen, Darmkoliken

Zubereitung: Gießen Sie die Gewürze mit einem Glas kochendem Wasser und lassen Sie es 30 Minuten ziehen.

Anwendung: 50 ml warm bis zu 6 mal täglich einnehmen.

Anis einen anderen Namen

Ein einjähriges Kraut der Familie Selerov, 30-60 cm hoch. Die Aniswurzel ist dünn, fusiform. Der Stiel ist gerade, gerundet, bärtig, kurz angesetzt und oben verzweigt. Anisblätter sind glänzend, einfach gefiedert, basal gestielt, eiförmig oder länglich, gelappt, am Ende spitz. Anis blüht von Juni bis Juli. Anisblüten sind klein und in komplexen Regenschirmen gesammelt. Anisfrucht ist ein eiförmiger oder herzförmiger braungrauer Zweisamen mit einem duftenden Geruch, der aus zwei Teilen (Halbfrüchten) besteht und im August reift.

Anis stammt aus Kleinasien. Als Heilpflanze wurde Anis im alten Ägypten, in Rom und in Griechenland verwendet. Ania kam Mitte des 16. Jahrhunderts nach Mitteleuropa, wo es bereits zum Backen von Mehlprodukten verwendet wurde. Anvi wird in vielen Ländern angebaut. Wie A. Bazarov bereits 1891 betonte, wurde er hauptsächlich in Russland geschieden, hauptsächlich in den Provinzen Woronesch, Kursk, Charkow, Jekaterinoslaw, Cherson, Psidolskaja und Tauride.

Zuerst reifen die Samen des Hauptschirms (die Oberseite des Stiels) und dann die seitlichen Regenschirme an den Enden der Zweige.

Die Reife von Anissamen wird durch ihre ausreichende Härte und erdgraue Farbe bestimmt. Die Samen werden bei klarem, trockenem Wetter früh morgens geerntet, bevor der Tau verschwindet, oder abends. Regenschirme mit Samen werden beim Reifen mit einer Schere geschnitten. Die Regenschirme werden in kleinen Bündeln zusammengebunden und an einem gut belüfteten Ort getrocknet. Die getrockneten Pflanzen werden gedroschen, die resultierenden Samen werden gelüftet und dann auf einem Sieb gesiebt, um sie von Trümmern zu befreien. Anisfrüchte werden an der frischen Luft oder in einem Trockner bei einer Temperatur von 50-60 ° C getrocknet. Lagern Sie sie 3 Jahre lang in einem geschlossenen Behälter an einem trockenen und belüfteten Ort.

Ätherisches Anisöl wird durch Wasserdestillation erhalten. Zuvor wird der Anis 12-24 Stunden in Wasser eingeweicht. Gleichzeitig sollten Sie den Anis nicht mahlen, da Anisöl in Kontakt mit Luft sehr leicht geteert wird.

Anis wird seit jeher als Gewürz geschätzt. Fettöl wird in der Seifenherstellung und in der Parfümerie verwendet und sein dichter Teil dient als Ersatz für Kakaobutter. Ätherisches Öl wird verwendet, um Süßwaren, Suppen, Saucen, Eintöpfe, Fisch und Gurken zu würzen. Der dichte Teil von fettem Anisöl wird als Ersatz für Kakaobutter in der medizinischen Praxis und in Süßwaren vorgeschlagen. Anethol wird zur Synthese von Anisoaldehyd verwendet, der in der Parfümerie verwendet wird. Anis und seine Zubereitungen werden auch verwendet, um Wanzen, Läuse, Kakerlaken und Motten zu zerstören. In den letzten Jahren wurde Anisöl von Hobbyfischern zur Herstellung von Ködern verwendet. Passt gut zu Fenchel, Kardamom, Nelken.

Nützliche Eigenschaften von Anis

Zusammensetzung und Kaloriengehalt

Rohe Anissamen enthalten (pro 100 g):

Kalorien 337 Kcal

VitaminemgMineralienmg
Vitamin C21Kalium, K.1441
Vitamin B33,06Calcium, Ca.646
Vitamin B50,797Phosphor, P.440
Vitamin B60,65Magnesium, Mg170
Vitamin B10,34Eisen, Fe36,96
Komplette Komposition

Das ätherische Anisöl wird zur Behandlung von Bronchopulmonalen Erkrankungen, Asthma und Stimmverlust verwendet und dient auch als Expektorans, Antipyretikum, allgemeines Stimulans, zur Verbesserung der Verdauung und zur Steigerung des Appetits. Das ätherische Anisöl wird unabhängig vom Verabreichungsweg über die Schleimhaut der Bronchien ausgeschieden und wirkt reizend auf die Bronchien, fördert die Reflexstimulation der Atmung und bewirkt eine direkte und reflexartige Erhöhung der Sekretion des Bronchialschleims. Anis stimuliert kurzfristig das Nervensystem, reduziert Krämpfe der glatten Darmmuskulatur und fördert die Laktation. Die Wirkung von Antibiotika wird in Kombination mit ätherischem Anisöl verstärkt. Anis und seine Zubereitungen werden bei Durchfall, Darmblutungen und schmerzhafter Menstruation, Aerophagie, Heben, Dyspepsie nervösen Ursprungs, nervösem Erbrechen, Migräne, Herzklopfen, Asthma und Skorbut verschrieben.

Ätherisches Anisöl ist in der Formulierung von Inhalationsmischungen und Hustenbonbons enthalten. Es wird empfohlen, Anisbrühe zusammen mit Süßholzwurzel für Erkrankungen der Gebärmutter zu verschreiben, um Krämpfe der glatten Muskulatur der Gebärmutter während einer schmerzhaften Menstruation zu lindern. Frauen bei der Geburt erhalten eine Abkochung mit Zucker, um zu trinken, um die Gelbfärbung des Gesichts zu beseitigen, die Trennung von Milch und stillenden Frauen zu erhöhen, gefährliche toxische Substanzen aus dem Körper zu neutralisieren und zu beseitigen. Mit Eiweiß vermischtes ätherisches Anisöl wird zur Behandlung von Verbrennungen verwendet. Zur Behandlung der oben genannten Krankheiten wird 2-3 mal täglich ein ätherisches Öl 3-4 Tropfen pro Zuckerwürfel verschrieben. Anisinfusion wird angewendet: 1-3 Teelöffel pro Glas kochendes Wasser, 15 Minuten lang infundiert, gefiltert und tagsüber getrunken.

Sie verwenden auch eine Abkochung: 4 Teelöffel Obst pro 200 ml Wasser, 6-7 Minuten kochen lassen, abseihen und 3 Mal täglich 2 Esslöffel trinken. 3 g zerkleinerte Anissamen oder 3-5 Tropfen Anisöl werden oral eingenommen, um das sexuelle Verlangen zu steigern und die Verzögerung der Menstruation zu beseitigen. Anissamen wirken harntreibend. Die Brühe wird wie folgt zubereitet: 2 Teelöffel Anissamen werden mit 1 Tasse kochendem Wasser gegossen, 30 Minuten in einem Wasserbad aufgegossen, dann 10 Minuten abgekühlt, filtriert, 1 Esslöffel Zucker hinzugefügt und 2 Esslöffel 3-4 mal täglich vor den Mahlzeiten getrunken.

Um die Funktion der Haut zu verbessern, 1 Teelöffel Anisfrüchte, 0,5 Liter kochendes Wasser gießen, 1 Stunde einwirken lassen und filtrieren. 4 mal täglich 1/2 Tasse vor den Mahlzeiten einnehmen.

Das Essen von gekochtem Anis im Inneren lindert Melancholie und Albträume.

Dill-, Fenchel- und Kümmel haben viele ähnliche Eigenschaften wie Anis.

Frische Anisblätter werden für Salate und Beilagen verwendet. Die Früchte werden als Gewürz bei der Herstellung von Saucen für Fleischgerichte, Kwas, fermentierte Milch und Backwaren verwendet. Anissamenöl wird zur Herstellung von Ammoniak-Anis-Tropfen, Brustelixier, Toilettenseife, Zahnpulver und Paste verwendet. Eine Lösung des Öls in Alkohol oder anderen Lösungsmitteln (1: 100) tötet Zecken, Läuse und Flöhe ab.

verbessert die Verdauung,
erhöht den Appetit,
reduziert Darmkrämpfe,
verbessert die Laktation,
verstärkt die Wirkung von Antibiotika,
beseitigt die Gelbfärbung des Gesichts,
befreit die Gebärmutter von flüssigen weißen Ergüssen,
verbessert den Sexualtrieb,
beseitigt die Verzögerung der Menstruation,
Steigerung der Milchproduktion bei stillenden Frauen,
Entfernt gefährliche giftige Substanzen aus dem Körper

Verwendet wie:
schleimlösend,
Fieber,
allgemeine Erregung,
harntreibend,

Zur Behandlung von:
Durchfall,
Darmblutung,
schmerzhafte Perioden,
nervöses Erbrechen,
Migräne,
Herzschlag,
Asthma,
Stimmverlust,
brennt,
Aerophagie,
Schwellung,
Dyspepsie nervösen Ursprungs,
Skorbut.

Obst:

Vitamine C, P.
ätherisches Öl 2-6%
Fett, Cholin 10-30%
Proteine,
Zucker,
Cumarin,
Stigmaster,
Spurenelemente

Butter:

Anethol 80-90%
Dianethol,
Methylchavicol,
Anisketon,
Anisinsäure,
Anisaldehyd.

Gefährliche Eigenschaften von Anis

Sie können keine Anispräparate während der Schwangerschaft und bei Personen verwenden, die an einer chronischen Erkrankung des Magen-Darm-Trakts leiden.

Es ist zu beachten, dass Anisöl in hohen Dosen (bei oraler Einnahme) Magenreizungen und Schwindel verursachen kann.

Anis hilft nicht nur bei der Behandlung vieler Krankheiten, sondern kann auch zur Grundlage für eine köstliche Wodka-Tinktur werden. Lerne das Rezept aus dem Video!

Anis einen anderen Namen

Wikimedia Foundation. 2010.

  • Anisi
  • Anime-Serie

Sehen Sie, was "Anis gewöhnlich" in anderen Wörterbüchern ist:

ANISE ORDINARY - Anisum vulgare, Pimpinella anisum. Zusammensetzung und Eigenschaften. Es werden die Früchte dieser Pflanze verwendet, zu denen ätherisches Öl (1,2 bis 6%), Fettöl (8 bis 28,4%) und andere Verbindungen gehören. Vorsichtig lagern (Liste B), in speziell ausgestatteten... Hausarzneimitteln

Anis gewöhnlich - (Oberschenkelanis) Anisum vulgaregaerth. Regenschirmfamilie. Eine einjährige Pflanze mit einer dünnen, fusiformen Wurzel. Der Stiel ist gerade, gerundet, gefurcht, oben verzweigt, kurz weichhaarig, 30-60 cm hoch. Basale und untere Stängelblätter...... Enzyklopädie der Heilpflanzen

Anis - Junge Pflanzen. Wissenschaftliche Klassifikation... Wikipedia

Anis - häufig: 1 ?? der obere Teil einer blühenden Pflanze; 2 ?? Wurzel; 3 ?? Fötus. Anis (Anisum), eine Gattung einjähriger krautiger Pflanzen der Schirmfamilie, ätherisches Öl und Heilkultur. 2 im Mittelmeerraum heimische Arten....... Landwirtschaft. Großes enzyklopädisches Wörterbuch

ANIS - (Anisum), eine Gattung einjähriger krautiger Pflanzen der Familie. Regenschirm. 2 Arten im Mittelmeerraum. A. vulgare ist eine einjährige Pflanze, die in freier Wildbahn unbekannt ist (manchmal wild läuft) und in einer Reihe von Ländern Eurasiens (einschließlich der UdSSR) kultiviert wird. Früchte...... Biologisches Enzyklopädisches Wörterbuch

Anis (Begriffsklärung) - Anis Anis (Latin Pimpinélla anísum) ist eine krautige Pflanze, eine Art der Gattung Bedrenets. Feldanis ist der beliebte Name für die Pflanze Kümmel. Anis gestreift oder Anisovka, eine Vielzahl von hausgemachten Apfelbäumen. Name, berühmte Sprecher: Anis Bussaidi...... Wikipedia

ANIS - (Anisum), eine Gattung der einjährigen krautigen Rionen der Familie. Regenschirm, ätherisches Öl und Lek. Kultur. 2 im Mittelmeerraum heimische Arten. In der Kultur (seit der Antike unbekannt in freier Wildbahn) A. vulgare, in südlichen Ländern...... Landwirtschaftliches Enzyklopädisches Wörterbuch

Anis (krautige Pflanzen) - Anis (Anisum), krautige einjährige Pflanzen der Schirmfamilie. Untere Blätter, ganz, rund reniform, obere Blätter sind gefiedert; Blüten sind weiß, Früchte sind schwer zu trennen, eiförmig. Es gibt 2 bekannte Arten, die im Mittelmeer wachsen. In der UdSSR...... Große sowjetische Enzyklopädie

ANIS UND CUMIN - Küche: Maghreb Cuisine Gerichtstyp: Zweite Gänge Kochrezept: In der aktuellen Kategorie (Maghreb Cuisine)... Encyclopedia of Culinary Recipes

Anis - I Anis (Anisum) krautige einjährige Pflanzen der Schirmfamilie. Untere Blätter, ganz, gerundet reniform, obere gefiedert; Blüten sind weiß, Früchte sind schwer zu trennen, eiförmig. Es gibt 2 bekannte Arten, die im Mittelmeer wachsen. In... Große sowjetische Enzyklopädie

ABC von Kräutern. Anis gewöhnlich

Ein gewöhnlicher Nis (Pimpinella anisum oder Anisum vilgare), die Schirmfamilie - Umbelliferae oder Sellerie - Apiaceae. Andere Namen für Anis, die gefunden werden können, sind Bettlaken, Canush, Atihatra, Ganus (ukrainisch), Sira (kirgisisch), Dzhire (aserbaidschanisch), Ganizh, Anison (armenisch), Anisuli (georgisch), Atihatra, anes.

Anis gewöhnlich - ein jährliches Kraut 30 - 70 cm hoch. Der Stiel ist gerade, rund, von oben verzweigt. Die unteren Blätter sind ganz, gekerbt oder gelappt, mittellang gestielt, trifoliert, mit keilförmigen, oft zweilappigen Seitensegmenten und einem dreilappigen Endsegment; die oberen Blätter sind sitzend und in schmale Lappen zerlegt. Die Blüten sind klein, weiß oder rosa, gesammelt in einfachen Regenschirmen, die wiederum einen komplexen Regenschirm bilden. Die Frucht ist eine dvuhsemyanka (Krokodil) eiförmige oder birnenförmige, leicht gerippte, grünlich-graue oder graubraune Farbe. Blüten im Juni - Juli, Früchte reifen im August - September. Auf der ganzen Welt kultiviert. In Russland ist es häufiger in den südlichen Regionen - Lipezk und Woronesch.

Die Heimat der Pflanze ist nicht sicher festgelegt. Mögliche Optionen sind Kleinasien, Ägypten und die Länder des östlichen Mittelmeers.

Anis wurde sogar in der Kiewer Rus als Gewürz verwendet. In Indien war es bereits im 5. Jahrhundert nach Christus bekannt. Dieses Kraut wurde in der alten chinesischen und mittelalterlichen arabischen Medizin verwendet. Die Griechen und Römer verwendeten die Frucht des Anis, um ihren Appetit anzuregen. Erwähnungen von Anisöl finden sich in den Schriften des antiken griechischen Arztes Hippokrates sowie in antiken Heilern und Kräuterkennern. In dem Buch "Weisheit der Zeitalter", das einen Überblick über die persische und tadschikische Medizin gibt, wird das folgende Merkmal der medizinischen Eigenschaften von Anis angegeben: „Seine Natur ist heiß und trocken. Lindert Schmerzen, hat Gegenmittel. Stärkt, treibt Urin, Perioden, Milch. Diaphoretisch, verbessert den Teint. Anis wird als Gewürz für die Nahrung von Patienten mit Lähmungen, Epilepsie und Lähmungen des Gesichtsnervs verwendet. Gekochter Anis lindert Melancholie und Albträume. Hilft bei Kopfschmerzen, Migräne. Wenn Sie Ihre Zähne mit Anis reiben, werden sie gereinigt und Mundgeruch beseitigt. Beim Husten lindert Asthma Müdigkeit ".

Wirkstoffe. Anisfrüchte enthalten Fettöl (bis zu 28%), 3% bis 5% ätherisches Öl (80 - 90% - Anethol, Methylchavicol - 10%, Anisaldehyd, Anisketon, Anisinsäure), Proteinsubstanzen (bis zu 19%), Mineralsalze (bis zu 10%), Zucker, Schleim, Cumarine. Das ätherische Öl hat einen charakteristischen aromatischen Geruch und einen süßen Geschmack. Von den Makronährstoffen sind Kalium, Kalzium und Magnesium in erheblichen Mengen vorhanden, und von den Spurenelementen - Aluminium, Kupfer, Zink, Mangan.

Für medizinische Zwecke werden die Früchte des Anis verwendet. Nachdem die Früchte gereift sind, werden die Pflanzen geschnitten, in Garben oder Trauben gebunden, in einem gut belüfteten Raum getrocknet, dann gedroschen, gewonnen und in einem kühlen, trockenen Raum gelagert. Um die Anisfrüchte so nützlich wie möglich zu machen, ist es besser, sie bei trockenem und klarem Wetter früh morgens oder spät abends zu pflücken, während der Tau im Gras liegt. Beim Dreschen ist Vorsicht geboten, da zu starkes Dreschen zum Zerkleinern des Rohmaterials führt, wodurch wertvolles ätherisches Öl verloren geht. Zulässige Haltbarkeit 3 ​​Jahre.

Anis stimuliert die Magensekretion, verbessert die Verdauung, normalisiert die sekretorische und motorische Funktion des Magens, des Darms und reduziert Blähungen. Es verbessert die Wahrnehmung des Geschmacks von Lebensmitteln, erhöht den Appetit. Neben der positiven Wirkung auf die Geschmacksknospen der Zunge verbessert Anis auch den auditorischen, visuellen und taktilen Empfang. Die Verwendung von Anis hilft uns somit, die Grenzen des Wissens über die Welt um uns herum zu erweitern..

Anisinfusion ist ein Abführmittel und daher in Kombination mit anderen abführenden Nahrungspflanzen bei chronischer Verstopfung und spastischer Kolitis angezeigt. Anisfrüchte sind in den Gebühren für die Behandlung von Hepatitis und Urolithiasis enthalten.

Anis wirkt schleimlösend, entzündungshemmend und bakterizid. Aufgrund dieser Eigenschaften wird es bei Bronchitis, Husten, chronischer Laryngitis, Asthma bronchiale, Tracheitis, Bronchopneumonie und Keuchhusten eingesetzt. Die antimikrobiellen Eigenschaften von Anethol, das Teil von Anis ist, werden nicht nur bei oraler Einnahme, sondern auch beim Einatmen und Begasen von Räumlichkeiten genutzt..

Aufgrund der Fähigkeit von Anis, die zerebrale Durchblutung (wie Kreuzkümmel, Dill, Fenchel) zu verbessern, hilft es Patienten mit Schlaganfall und Epilepsie und verbessert auch die Stimmung bei Melancholie, Hypochondrien, Misstrauen, Aggression, Wut und Reizbarkeit.

Anistee ist ein milchförderndes Mittel für stillende Mütter. Es hilft auch bei schmerzhaften Perioden und wird verwendet, um Wehen zu induzieren..

In der wissenschaftlichen Medizin unserer Zeit wird Anis normalerweise als Teil einer komplexen Sammlung verwendet - Brust, Abführmittel, Magen, Diaphorese.

Vata-Leute werden ermutigt, Kräutertees mit Anis zu verfeinern.

REZEPTE FÜR DIE ANWENDUNG VON ANIS

  • Bei Bronchitis - 1 Teelöffel Rohstoffe in 200 ml aufbrühen. kochendes Wasser, 20 Minuten einwirken lassen, abtropfen lassen. Trinken Sie 3-4 mal täglich eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten ¼ Glas.
  • Entzündung der oberen Atemwege, Brustkorbsammlung. Anisfrüchte, Eibischwurzel, Süßholzwurzel, Salbeiblätter und Kiefernknospen zu gleichen Teilen mischen. 1 Esslöffel der Sammlung mit einem Glas kochendem Wasser gießen, 20 - 30 Minuten einwirken lassen und abseihen. Trinken Sie den ganzen Tag über alle 3 Stunden 1/4 Tasse.
  • Bereiten Sie als Expektorans bei Erkrankungen der oberen Atemwege einen Sud mit einer Menge von 4 g Anisfrucht pro 1 Glas Wasser vor. Nachdem Sie die Rohstoffe in eine Emailschüssel gegeben haben, gießen Sie heißes Wasser ein, schließen Sie den Deckel und erhitzen Sie sie 30 Minuten lang in einem kochenden Wasserbad, kühlen Sie sie 10 Minuten lang bei Raumtemperatur ab und lassen Sie sie abtropfen. Bringen Sie das Volumen der resultierenden Brühe mit gekochtem Wasser auf die ursprüngliche Menge. Tragen Sie ¼ Glas 5-6 mal täglich auf.
  • Mit einer Stagnation in der Leber, die durch falsche Ernährung, eine Verletzung des Stoffwechselprozesses von Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten verursacht wird, und positiven Änderungen in Ihrer Ernährung können Sie das folgende Rezept verwenden: Mischen Sie die Früchte von Anis, Fenchel, Kümmel für 20 g, Pfefferminzblätter 40 Gramm. Gießen Sie 1 Esslöffel der Sammlung mit einem Glas kochendem Wasser, lassen Sie es 20 bis 30 Minuten einwirken und trinken Sie es warm in kleinen Schlucken. Dieses Rezept kann auch bei Darmblähungen und Magenkrämpfen angewendet werden. Nehmen Sie 30 Minuten vor den Mahlzeiten dreimal täglich 1/3 Tasse in kleinen Schlucken ein.
  • Um die Verdauung zu verbessern, insbesondere bei Verstopfung, brauen Sie 1 Teelöffel Rohstoffe in 200 ml. kochendes Wasser, 20 Minuten einwirken lassen, abtropfen lassen. Trinken Sie eine halbe Tasse dreimal täglich eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten.
  • Bei regelmäßiger Verstopfung können Sie folgende Sammlung herstellen: Senna-Blatt 6 Teile, Sanddornrinde 5 Teile, Joster-Früchte 5 Teile, Anisfrucht 5 Teile, Süßholzwurzel 2 Teile. Infusion: 1 Esslöffel der Mischung mit 1 Tasse kochendem Wasser gießen, 15 - 20 Minuten einwirken lassen, abseihen, nachts eine halbe Tasse trinken.
  • Wenn Verstopfung bei Kindern nicht durch eine schwerwiegende Verletzung der Darmflora - Dysbiose - verursacht wird, können Sie auf die einfachste Maßnahme zurückgreifen - die Früchte des Anis. Geben Sie dazu 1 Teelöffel Rohstoffe in ein Glas kochendes Wasser, bestehen Sie 20 Minuten darauf, geben Sie Babys 1 Teelöffel zum Trinken und älteren Kindern mehrmals täglich nach den Mahlzeiten einen Esslöffel.
  • Wenn Sie Ihre Augen mit einem Kräuteraufguss ausspülen (für 1 EL. Ein Löffel Kräuter, ein halbes Glas heißes Wasser, 15 Minuten stehen lassen, warm verwenden), verbessert sich das Sehvermögen, der Augeninnendruck nimmt ab.
  • Wenn Sie taub sind, müssen Anissamen zu Pulver gemahlen werden. Gießen Sie ein Viertel dieser zerkleinerten Samen in ein kleines Glas oder eine Flasche und gießen Sie Hagebuttenöl nach oben. Bestehen Sie 3 Wochen lang an einem dunklen Ort, schütteln Sie es von Zeit zu Zeit und filtern Sie es dann gründlich. Tropfen Sie jeden Tag vor dem Schlafengehen 2 - 3 Tropfen dieses Öls in jedes Ohr.
  • Nasengeschwüre heilen schnell Anisstücke, die in das in Wasser getränkte Nasenloch eingebettet sind.
  • Bei Parodontitis, katarrhalischer und ulzerativer Stomatitis muss eine Infusion nach folgendem Rezept hergestellt werden: 1 Teelöffel der Frucht mit einem Glas kochendem Wasser, 15 Minuten kochen lassen, 20 Minuten einwirken lassen, abtropfen lassen. Spülen Sie Ihren Mund 2-3 mal täglich vor den Mahlzeiten aus.
  • Erhöhte Laktation. 1 Esslöffel Anissamen mit 1 Tasse kochendem Wasser gießen, 10 Minuten einwirken lassen und abtropfen lassen. Trinken Sie die gesamte Infusion tagsüber in zwei Dosen.
  • Salpingitis (Entzündung der Eileiter). Mahlen Sie Anisfrüchte 100 g zu Pulver, mischen Sie sie mit 0,5 kg Honig zu einer homogenen Masse. 3 mal täglich 1 Teelöffel kurz vor den Mahlzeiten mit Wasser einnehmen.
  • Bei Leukorrhoe darauf bestehen, 1 Teelöffel Samen in 1 Glas kochendem Wasser 2 Stunden lang abseihen. Nehmen Sie 3 bis 4 mal täglich 2 Esslöffel ein. Wenn Sie abends täglich Anis auskochen, wird der Effekt schnell erreicht..
  • Es wird empfohlen, die Frucht von Anis gegen Kopfschmerzen, Migräne und Mundgeruch zu kauen.

Kontraindikationen

Anis steht auf der Liste der Pflanzen, die von schwangeren Frauen weggeworfen werden sollen. Die Verwendung dieser Pflanze wird auch nicht empfohlen für Atonie des Dickdarms, Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts bei Exazerbation. In einigen Fällen kann Anis eine Foto- und Kontaktdermatitis verursachen. Die Einnahme hoher Dosen Anisöl durch den Mund kann zu Magenreizungen und Schwindel führen.

Kochanwendungen

  • Frische Anisblätter werden als Beilage und als Zutat in Gemüsesalaten verwendet.
  • Anisfrüchte werden seit langem für Marinaden und Gurken in der Backindustrie verwendet. Zu Hause werden dem Teig gemahlene Anisfrüchte in Maßen für Kuchen, Lebkuchen, Pfannkuchen, Muffins, Kekse und Kuchen hinzugefügt. Es wird empfohlen, es Rüben, Karotten, Gurken, Kohl und Fruchtkompott zuzusetzen, insbesondere aus Äpfeln, Birnen und Pflaumen, um einen pikanten Geschmack zu erzielen.
  • Das Aroma von Anis wird sehr harmonisch mit dem Geruch und Geschmack von Äpfeln kombiniert, daher wurden in Russland eingelegte Äpfel mit Anis gewürzt.

Interessante Fakten

  • Anisfrüchte sind in der Parfümerie-, Pharma- und Lebensmittelindustrie weit verbreitet. Anisöl wird zur Seifenherstellung verwendet.
  • Anis ist eine gute Honigpflanze. Die Honigproduktivität von 1 ha Anis beträgt 50-100 kg. Leichter Honig, duftend, angenehm im Geschmack.
  • Anisöl kann gegen Mücken eingesetzt werden.
  • Anis ist ein bekanntes Deodorant. Bei der Verwendung von Anistees werden die Bestandteile des ätherischen Öls von den Schweißdrüsen ausgeschieden und beseitigen den unangenehmen Schweißgeruch.
  • Während der Untersuchung der Wirkung von ätherischen Ölen aus Anis, Minze und Lavendel in Kindergärten nahm der emotionale Tonus der Kinder zu, die Indikatoren für die humorale und zelluläre Immunität verbesserten sich, die mikrobielle Kontamination nahm ab und die bakteriziden Eigenschaften der Haut nahmen zu. Im Allgemeinen trug die Verwendung von Ölen zu einer Erhöhung der Resistenz von Kindern gegen akute Atemwegserkrankungen bei (Fitoergonomics, 1989)..
  • 1985 - 1988 Die Anisfrucht wurde auf Empfehlung des Kiewer Botanischen Gartens in Gemischen zur Entfernung von Radionukleiden verwendet, insbesondere bei Kindern nach dem Unfall im Kernkraftwerk Tschernobyl.
  • Anisfrüchte werden auch in der Tierarztpraxis als Diuretikum, Expektorans und Verdauungshilfe verwendet..

Referenzliste:

  1. "Pflanzen sind deine Freunde und Feinde", RB Akhmedov
  2. "Medizinische Eigenschaften von Gewürzen", O. Barnaulov
  3. "Überwindung - Gras", RB Akhmedov
  4. "Hausmittel", V. Kara
  5. „Profis über Heilkräuter. Anbau, Lagerung, Nutzung “, A.G. Serbin und V.D. Cherednichenko
  6. "Heilpflanzen im Alltag", L.Ya. Sklyarevsky, I.A. Gubanova
  7. "Medizinische Pflanzen. Illustrierter Atlas ", N.N. Safonov
  8. "Heilpflanzen auf persönlichem Grundstück", E.L. Malankina

Was ist Anis? Gewürze, Gewürze, Gewürze, Kräuter?

Anis ist eine bekannte Pflanze in Russland. Das südliche Mittelmeer gilt jedoch als seine Heimat. Es wurde in Griechenland, Indien und dann in Europa angebaut. In unserem Land wächst es gut, wo viel Sonne ist. Dies beschleunigt die Entwicklung und Reifung seiner Früchte..

Anis gewöhnlich wird beim Kochen häufig als Gewürz für Suppen, Fleisch, Backwaren, bei der Herstellung von Tinkturen und Getränken verwendet. Auf der Basis von Samen stellen sie ein Medikament gegen Husten und Erkältungen her. Es kann sogar kleinen Kindern gegeben werden..

  1. Was ist Anis?
  2. Wie sieht es aus
  3. Wie es wächst
  4. Was für ein Geschmack und Geruch
  5. Was ist der Unterschied zwischen Anis und Sternanis?
  6. Kochanwendungen
  7. Beschaffungsregeln
  8. Vorteilhafte Eigenschaften
  9. Möglicher Schaden
  10. Kontraindikationen

Was ist Anis?

Wie sieht es aus

Anis gewöhnlich oder Femur gehört zur Familie der Sellerie. Es ist ein jährliches Kraut mit einem schönen Rand. Es erreicht eine Höhe von 50 cm. Die unteren Blätter haben eine ähnliche Form wie Petersilienblätter und die oberen sind wie Dill.

Kleine weiße Blüten werden in Regenschirmen gesammelt. Die Blütezeit dauert von Juni bis Mitte Oktober. Anisfrüchte beginnen im August zu reifen. Die länglichen Achänen enthalten zwei längliche braungraue Samen mit einer Länge von bis zu 5 mm.

Wie es wächst

Um Samen zu erhalten, wird Anis industriell aus einer Kulturpflanze angebaut. Es kommt auch in sonnenbeschienenen Lichtungen und Wiesen vor. Aber wild wachsender Anis ähnelt anderen schirmförmigen Anis, unter denen es viele giftige gibt. Daher lohnt es sich nicht, es in der Natur zu sammeln. Dill, Kümmel, Koriander und Hemlock-Früchte gelten als inakzeptable Verunreinigungen in den Früchten von Anis..

Die Pflanze liebt Chernozem oder lehmige und sandige lehmige Böden mit guter Düngung mit Stickstoff, Kalium und Phosphor..

In Russland wird Anis in den Regionen Kursk, Belgorod, Woronesch und im Krasnodar-Gebiet im industriellen Maßstab angebaut..

Der Anbau von Anis für Grüns zu Hause beinhaltet die Aussaat von Samen im Frühjahr. Sammeln und verwenden Sie den ganzen Sommer über frisches Gras.

Was für ein Geschmack und Geruch

Die Frucht enthält viele ätherische Öle, einschließlich Anethol, das den Samen einen charakteristischen stechenden Anisgeruch verleiht. Anis schmeckt süß, leicht säuerlich.

Was ist der Unterschied zwischen Anis und Sternanis?

Einige Hausfrauen verwechseln Gewürze mit Sternanis, da sie ähnlich schmecken. Die chemische Zusammensetzung beider Gewürze ist zwar ähnlich, aber sie sind nicht verwandt. Wenn Anis ein Kraut ist, dann ist Anis ein immergrüner Baum oder Strauch mit gelben und grünen Blüten. Reife Früchte haben die Form eines braunen Sterns mit acht Strahlen.

Es gibt mehr als dreißig Arten von Sternanis, aber die bekannteste ist Sternanis. Es wird auch in der Süßwarenindustrie verwendet, um Backwaren, Medikamenten und der alkoholischen Getränkeindustrie ein unverwechselbares Aroma zu verleihen..

Wir empfehlen, ein Video über die vorteilhaften Eigenschaften von Sternanis und Anis anzusehen:

Der Geruch von Sternanis ist subtiler und passt gut zu Fleischgerichten und Gemüsesuppen.

Kochanwendungen

Anis wird in vielen Küchen der Welt als Gewürz verwendet. Frische Blätter passen gut zu Salaten, ersten und zweiten Gängen. Fermentierte Milchsaucen, Kefirs, Häkeln, Beerendesserts, Sorbentien, Eis und Getränke erfrischen mit Gemüse. Grün kann auch zum Dekorieren von kalten Snacks verwendet werden. In Kombination mit Dill, Fenchel und Knoblauch eignet es sich gut für junge Kartoffeln.

Gemahlene Samen werden zusammen mit Koriander und Lorbeerblättern auf Fleisch- und Fischgerichte gestreut. Diese Mischung verleiht einen besonderen Geschmack und einen angenehmen Geruch..

Ein Beutel mit Anisschenkelsamen und anderen Gewürzen wird während des Kochens in eine Gemüse- oder Fischbrühe getaucht.

Mit Samen und Regenschirmen aus Anis können Sie Zucchini, Tomaten, Kürbis, Obstkompott, Brokkoli und Bohnensuppen konservieren. Fand die Verwendung von Anis bei der Zubereitung von Brot. Die Früchte passen gut zu anderen Gewürzen: Kümmel, Nelken, Koriander, Fenchel. Das Hinzufügen von Gewürzen zu Gerichten erhöht deren Haltbarkeit.

Unerfahrene Käufer im Laden können Anis und Fenchel verwechseln. Äußerlich sind sie ähnlich wie Kümmel und Dill. Nicht jeder versteht, was der Unterschied ist und wie sie sich voneinander unterscheiden. Diese Kulturen stammen aus derselben Familie, aber Sie können sie durch ihre äußeren Merkmale unterscheiden:

  • Anis hat grünlich-graue Samen von 3 bis 5 mm, birnenförmig und mit kurzen Haaren bedeckt.
  • Fenchel hat einen braunen, länglichen nackten Samen, 5 bis 8 mm lang.
  • Kümmel ist ebenfalls braun, sichelförmig gebogen, Samenlänge 3 mm.

Beschaffungsregeln

Sie können mit dem Sammeln von Samen beginnen, wenn sich die Farbe der meisten Blütenstände von grün nach braun ändert. Wenn die Pflanzungen klein sind, wird die Pflanze mit einer Schräge oder Sichel gemäht, und im industriellen Maßstab verwenden sie eine spezielle Erntetechnik.

Trocknen Sie die Pflanze in Trauben an der frischen Luft, jedoch nicht in direktem Sonnenlicht. Um zu verhindern, dass Samen zu Boden fallen, verteilen Sie Wachstuch oder Plane. Dann werden die Samen gedroschen und gewonnen. Sie können Anisfrüchte nicht länger als drei Jahre in speziellen Stofftaschen aufbewahren.

Vorteilhafte Eigenschaften

Anissamen geben einer Person den größten Nutzen. Sie beinhalten:

  • Essentielle Öle.
  • Fettsäure.
  • Riboflavin.
  • Niacin.
  • Carotin.
  • Vitamin C.
  • Vitamine.
  • Folate.
  • Kalium.
  • Kalzium.
  • Eisen.
  • Selen.
  • Phosvor.
  • Magnesium.
  • Zink.
  • Kupfer.
  • Mangan.

Dank dieser reichhaltigen Zusammensetzung wird die Pflanze von der Medizin offiziell als Medizin anerkannt. Die vorteilhaften Eigenschaften des Gewürzs manifestieren sich in folgenden Krankheiten:

  • Halsschmerzen, Bronchien, Stimmverlust.
  • Akne, Pickel, Furunkel.
  • Candidiasis.
  • Verdauungsstörungen, Appetitlosigkeit.
  • Potenzstörungen bei Männern.
  • Schmerzen während der Menstruation bei Frauen.
  • Aufblähen bei Säuglingen.
  • Störungen des Harnsystems.
  • Unzureichende Laktation bei stillenden Frauen.

Fertige Zubereitungen auf Saatgutbasis werden in der Apothekenkette verkauft, sind aber auch zu Hause leicht zuzubereiten. Der Effekt der Infusion oder Abkochung ist der gleiche.

Die medizinischen Eigenschaften und Kontraindikationen von Anis verdienen eine detailliertere Beschreibung..

Daraus wird Anishustengetränk hergestellt. Gemahlene Anisfrüchte in einer Menge von 4 Teelöffeln werden mit zwei Gläsern kochendem Wasser gegossen und 1 Stunde lang hineingegossen. Filtern Sie dann die Infusion und trinken Sie viermal täglich ein halbes Glas.

Bei heiserer Stimme, Laryngitis, Pharyngitis, Mandelentzündung ist es nützlich, mit einem Sud aus Samen zu gurgeln.

Anis gewöhnlich hat Anwendung in der Gynäkologie gefunden. Es wird empfohlen, es nach der Geburt zu trinken, um die Gebärmutter schnell zusammenzuziehen und innere Blutungen zu verhindern..

Aus den Samen wird eine alkoholische Tinktur hergestellt, um die Produktion von Muttermilch bei Frauen zu steigern. Für einen halben Liter Wodka werden 50 g Samen genommen. Die Infusionsdauer beträgt drei Wochen. Nehmen Sie das Arzneimittel dreimal täglich 30 Tropfen ein.

Wenn Sie keinen Alkohol verwenden können, tut Aniswasser dasselbe. Dieses alte Mittel wird seit Jahrhunderten verwendet, um die Laktation zu erhöhen. Es zu Hause zu machen ist sehr einfach. Sie müssen ein ätherisches Anisöl für die Apotheke kaufen und 50 ml davon in einem halben Liter destilliertem Wasser auflösen. Sie trinken die Medizin 1 Esslöffel eine halbe Stunde bevor sie dreimal am Tag füttern.

Um das sexuelle Verlangen bei Männern zu steigern, wird dem Tee Anis in kleinen Mengen zugesetzt. Die regelmäßige Einnahme von Tee verbessert die Lebensqualität und wirkt sich positiv auf die Gesundheit der Männer aus.

Das Gewürz verstärkt die Wirkung von Apothekenantibiotika, wodurch die Manifestationen der Krankheit schnell bewältigt werden können.

Ein Abkochen von Samen hilft bei Nieren- und Harnwegserkrankungen, da überschüssige Flüssigkeit effektiv aus dem Körper entfernt wird. Tee lindert Schwellungen gut.

Das Einatmen von Dämpfen aus ätherischem Anisöl erhöht die Immunität, beruhigt die Nerven, beseitigt Angstzustände, Reizbarkeit, Depressionen und normalisiert den Schlaf.

Anistee für den Magen wird aus einem Teelöffel Samen in einem Glas kochendem Wasser gebraut. Sie können es bis zu 5 Mal täglich wie normalen Tee trinken, um die Funktion des Magen-Darm-Trakts zu verbessern..

Es gibt auch verschiedene Rezepte, in denen Walnuss, Zimt, Zitrone, Ingwer, Honig, Kardamom, Orangen- oder Granatapfelschale und andere Gewürze zu Anisbrühe oder Tee hinzugefügt werden..

In der Kosmetik wird das Gewürz in Anti-Falten-Cremes verwendet. Seine Substanzen wirken wie natürliches Botox: Sie glätten feine Falten im Gesicht und verhindern das Auftreten neuer. Es reicht aus, das Gesicht jeden Morgen mit Anisbrühe zu waschen. Danach müssen Sie Ihr Gesicht nicht mehr abwischen. Nach dem Trocknen können Sie tagsüber Schutzcremes auftragen.

Möglicher Schaden

Moderation ist wichtig, wenn Anis für Lebensmittel- und medizinische Zwecke verwendet wird. Andernfalls können Sie Ihre Gesundheit schädigen. Um allergische Reaktionen und Nebenwirkungen zu vermeiden, sollten Sie die Verwendungsrate von Gewürzen genau beachten und während der Behandlung mit Medikamenten zwischen den Kursen Pausen einlegen.

Kontraindikationen

Anis ist in der Schwangerschaft kontraindiziert, weil er einen stechenden Geruch hat. Das Gewürz ist strengstens verboten, wenn:

  • Hohe Säure.
  • Geschwüre des Magens und des Zwölffingerdarms.
  • Hyperacid Gastritis.
  • Fettleibigkeitstendenzen.

Waren diese Informationen für Sie nützlich? Erfahren Sie mehr über Gewürze und Gewürze. Like ♥ und abonniere unseren Kanal!

Haben Sie etwas zu diesem Thema zu sagen? Schreiben Sie in die Kommentare!