Welche russischen Produkte enthalten Vitamin B3?

Vitamin B3 ist eines der lebenswichtigen für den menschlichen Körper (es kommt vor, dass es fälschlicherweise als Vitamin B5 bezeichnet wird). Eine solche Komponente ist für den Oxidationsprozess im menschlichen Körper verantwortlich und auch ein wirksames Medikament..

Über Vitamin B3

Es gibt zwei Arten von Vitamin B3:

  1. Nikotinsäure. Es kann nur in pflanzlichen Produkten gefunden werden.
  2. Nikotinamid ist eine Substanz, die nur in tierischen Produkten vorkommt.

Vitamin B3 ist eine wasserlösliche Substanz, die nach dem Eintritt in den Magen in relativ kurzer Zeit aufgenommen wird. Ihre Rolle bei der Energiebildung ist sehr groß. Und es ist auch eine ausreichende Menge an Niacin, die es Ihnen ermöglicht, den erforderlichen Glukosespiegel im Blut aufrechtzuerhalten. Angesichts der Bedeutung dieses Stoffes müssen Sie wissen, welche Lebensmittel ihn in der erforderlichen Menge enthalten..

Wie Niacin auf Organe wirkt

In der Aktivität des menschlichen Körpers sind die Funktionen von Niacin wie folgt:

  • Der Cholesterinspiegel sinkt, das heißt, es besteht kein Grund, die Bildung von Gefäßplaques zu befürchten. Der Gehalt an gutem Cholesterin steigt jedoch erheblich an, wodurch auch schwerwiegende Probleme beseitigt werden. Infolgedessen wird das Risiko für Herzerkrankungen erheblich verringert.
  • Unter seinem Einfluss wird Energie erzeugt, dies geschieht durch die Bildung spezieller Enzyme, die den Kohlenhydratabbau beeinflussen. Unter dem Einfluss des Vitamins wird der Zuckerspiegel kontrolliert, was bedeutet, dass die empfangene Energie angemessen verbraucht wird;
  • Aminosäuren, die in den Körper gelangen, werden viel besser absorbiert, was zur Verbesserung des Stoffwechsels beiträgt.
  • Der Herzmuskel funktioniert normal, die Blutgefäße erweitern sich, der Blutfluss verbessert sich. Wenn Vitamin B3 regelmäßig in den Körper gelangt, wird der Hämoglobinspiegel ausgeglichen.
  • effektive Produktion der Haupthormone, die für ein normales menschliches Leben notwendig sind;
  • Magensaft wird in ausreichenden Mengen produziert, Fette und Kohlenhydrate, die in den Körper gelangen, werden effektiv abgebaut;
  • Protein wird schneller absorbiert und zusammen mit pflanzlichen Lebensmitteln konsumiert.
  • Das Zentralnervensystem funktioniert besser. Wenn Sie mit der richtigen Menge an Vitamin B3 richtig essen, kann Stress vermieden werden.
  • ein prophylaktisches Mittel gegen die Bildung von bösartigen Tumoren;
  • Vitamin B3 ist insofern einzigartig, als bei einer Person keine Sehprobleme auftreten, die Haut elastisch wird und ihre Alterung verlangsamt wird. Die Arbeit des Magen-Darm-Trakts wird erheblich verbessert.
  • Vitamin B3 beeinflusst das wichtigste menschliche Organ - das Gehirn arbeitet im vollen Modus, es behält seine Denkfähigkeit. Wenn es genug Niacin gibt, hat die Person keine Probleme mit Schlaf und Gedächtnis..

Es ist klar, dass ein solches Vitamin lebenswichtig ist, daher müssen Sie wissen, wo Sie Niacin finden können.

Welche Lebensmittel enthalten Niacin

Damit der Körper genügend Niacin bekommt, ist es wichtig, nicht nur regelmäßig geeignete Lebensmittel zu sich zu nehmen, sondern diese auch richtig zuzubereiten. Es ist zu beachten, dass das Element äußerst widerstandsfähig gegen negative Auswirkungen ist und keine Angst vor niedrigen Temperaturen und Langzeitlagerung hat. Beim Braten und Kochen nimmt das Niacin im Produkt jedoch um bis zu 40 Prozent ab.

Also, welche Lebensmittel enthalten Vitamin B3. Bei der Betrachtung von Produkten, die eine solche Komponente enthalten, müssen zwei Gruppen unterschieden werden:

Pflanzliche Lebensmittel, die Vitamin B3 enthalten:

  • Pilze (Champignons und Steinpilze);
  • Bohnen;
  • Nüsse (besonders viel Niacin in Pistazien, Erdnüssen und Haselnüssen);
  • in einer Zelle Hirse und Haferflocken;
  • Kaffee;
  • Kartoffeln, Brokkoli, Karotten und Mais.
  • roter Fisch;
  • Hühnerfleisch;
  • Rinderleber;
  • Rindfleisch;
  • Hühnereier.

Es gibt auch Vitamin B3 in Lebensmitteln wie Buchweizenbrei, Putenfleisch, Kabeljau sowie in Brot und Bierhefe. Sie können Rinderherz, trockene Erbsen, Rinderzunge, grobes Brot essen. Es wurde bereits festgestellt, dass beim Kochen und Braten eine erhebliche Menge Niacin aus dem Produkt verschwindet. Fleisch und Fleischprodukte müssen jedoch wärmebehandelt werden. Daran ist nichts auszusetzen, da dort eine beträchtliche Menge Niacin verbleibt..

Und wir dürfen nicht vergessen, dass Produkte, die neben Niacin noch andere nützliche Substanzen enthalten, beispielsweise Karotten vor dem Gebrauch nicht wärmebehandelt werden können. Und es gibt Tonnen anderer nützlicher Substanzen..

Über den Bedarf des Körpers an Vitamin B3

Wenn wir über den täglichen Bedarf an Niacin sprechen, hängt alles vom Alter der Person ab - Erwachsene sollten mehr Lebensmittel essen, die Vitamin B3 enthalten. Es ist nicht immer möglich, die erforderliche Menge der Komponente in ihrer natürlichen Form zu konsumieren, daher wird sie häufig in Form von Injektionen (die sowohl intramuskulär als auch intravenös sein können) und Tabletten verwendet.

Es ist wichtig, die Geschlechtsnuance zu beachten - das faire Geschlecht braucht mehr Niacin als das stärkere Geschlecht. Besonders wichtiger Vitaminbedarf für schwangere und stillende Frauen.

Es gibt Zeiten, in denen die Menge an Niacin hoch sein sollte:

  • wenn eine Person so isst, dass eine große Menge pflanzlichen Proteins konsumiert wird, tierisches Protein jedoch nicht ausreicht. Dies gilt insbesondere für diejenigen, die sich vegetarisch ernähren, sowie für Menschen, die fasten.
  • wenn die Arbeit einer Person mit konstant hohen Temperaturen verbunden ist: in heißen Werkstätten, in Regionen mit sehr warmem Klima;
  • wenn eine Person in den Regionen des hohen Nordens lebt;
  • wenn der menschliche Körper ernsthaften körperlichen Belastungen ausgesetzt ist;
  • wenn das Zentralnervensystem überfordert ist. Dies gilt insbesondere für Vertreter von Berufen, die eine erhöhte Verantwortung implizieren (Piloten, Fluglotsen)..

Um festzustellen, ob das Produkt Vitamin B3 enthält, können Sie sich mit der Zusammensetzung des Produkts vertraut machen. Wenn es Niacin enthält, ist der Name E375 auf der Verpackung angegeben (daher ist der Lebensmittelzusatzstoff nummeriert)..

Überschuss und Mangel an Vitamin B3

Wenn eine Person nicht richtig isst, steigt das Risiko eines Mangels an Vitamin B3. Wenn dem Körper eine solche Substanz fehlt, wird sie durch die folgenden Zeichen ausgegeben:

  • eine Person hat oft Kopfschmerzen und Depressionen;
  • Magenprobleme, Stuhl ist gestört;
  • Geschwüre ätzender Natur treten auf;
  • die Person wird schnell müde;
  • der Zuckerspiegel im Körper nimmt ab;
  • die Person schläft nicht gut und verliert ihren Appetit;
  • die Haut ist rissig und entzündet;
  • oft schwindelig.

Trotz der Tatsache, dass Niacin in pflanzlichen und tierischen Produkten enthalten ist, ist es im menschlichen Körper sehr oft mangelhaft. Die Gründe dafür sind folgende:

  • fragwürdige Diäten;
  • Die Frau befindet sich in einem Schwangerschaftszustand.
  • übermäßiger Alkoholkonsum;
  • chronische Beschwerden im Zusammenhang mit Stoffwechselprozessen.

Ein Überschuss an Vitamin B3 bringt jedoch nicht weniger Probleme mit sich als sein Mangel:

  • die Person ist oft krank;
  • von Sodbrennen gequält;
  • häufige Ohnmacht;
  • ein Ausschlag erscheint auf der Haut;
  • der Verdauungstrakt ist verärgert;
  • das Weiß der Augen wird gelb;
  • der Urin verdunkelt sich;
  • Kopfschmerzen oft;
  • Sehfunktion verschlechtert sich.

Wenn Sie regelmäßig Lebensmittel mit ausreichendem Niacingehalt konsumieren, treten nicht alle oben genannten Probleme auf.

Fazit

Niacin ist ein sehr wichtiges Element für die Aufrechterhaltung der normalen Funktion des menschlichen Körpers. Oft wird seine Bedeutung im Vergleich zu anderen Arten von Vitaminen unterschätzt, aber dieser Ansatz ist falsch. Wenn eine Person möchte, dass sie gesundheitliche Probleme hat, ist es ausnahmslos notwendig, alle Vitamine im Körper zu haben..

Wenn die Menge an Vitamin B3 im menschlichen Körper normal ist, hat er Probleme mit der Energieerzeugung, die Arbeit des Zentralnervensystems kehrt zur Normalität zurück. Es ist wichtig, die tägliche Zulage einzuhalten, insbesondere da die Liste der Lebensmittel, die Niacin enthalten, ziemlich umfangreich ist, dh die Auswahl ist bedeutend. Aber noch einmal sollte angemerkt werden, dass seine Menge im Körper akzeptabel sein muss, sowohl ein Mangel als auch zu viel einer solchen Substanz sind gefährlich..

Vitamin B3

Vitamin B3 (Niocin oder der veraltete Name PP) ist wasserlöslich und zieht leicht in den Körper ein.

Niacin kommt in zwei Formen vor, Nikotinsäure und Nikotinomid. Zum ersten Mal wurde Nikotinsäure 1867 als Derivat von Nikotin erhalten, aber dann offenbarte niemand die Bedeutung dieser Substanz für den Körper. Und erst 1937 wurde die biologische Bedeutung von Niacin festgestellt..

Niacin kommt in tierischen Produkten als Nikotinamid und in pflanzlichen Produkten als Nikotinsäure vor.

Nikotinsäure und Nikotinamid sind in ihrer Wirkung auf den Körper sehr ähnlich. Nikotinsäure ist durch eine stärkere vasodilatatorische Wirkung gekennzeichnet..

Niacin kann im Körper aus der essentiellen Aminosäure Tryptophan gebildet werden. Es wird angenommen, dass aus 60 mg Tryptophan 1 mg Niacin synthetisiert wird. In dieser Hinsicht wird der tägliche Bedarf einer Person in Niacinäquivalenten (NE) ausgedrückt. Somit entspricht 1 Niacinäquivalent 1 mg Niacin oder 60 mg Tryptophan.

Vitamin B3-reiche Lebensmittel

Angezeigte ungefähre Verfügbarkeit in 100 g Produkt

Täglicher Bedarf an Vitamin B3

Der tägliche Bedarf an Vitamin B3 beträgt: für Männer - 16-28 mg, für Frauen - 14-20 mg.

Der Bedarf an Vitamin B3 steigt mit:

  • schwere körperliche Anstrengung;
  • intensive neuropsychische Aktivität (Piloten, Disponenten, Telefonisten);
  • unter den Bedingungen des hohen Nordens;
  • Arbeiten in heißen Klimazonen oder in heißen Werkstätten;
  • Schwangerschaft und Stillzeit;
  • proteinarme Ernährung und das Überwiegen pflanzlicher Proteine ​​gegenüber Tieren (Vegetarismus, Fasten).

Nützliche Eigenschaften und ihre Wirkung auf den Körper

Vitamin B3 ist für die Freisetzung von Energie aus Kohlenhydraten und Fetten für den Proteinstoffwechsel notwendig. Es ist Teil der Enzyme, die für die Zellatmung sorgen. Niacin normalisiert den Magen und die Bauchspeicheldrüse.

Nikotinsäure wirkt sich günstig auf das Nerven- und Herz-Kreislaufsystem aus. pflegt gesunde Haut, Darmschleimhaut und Mundhöhle; beteiligt sich an der Aufrechterhaltung des normalen Sehvermögens, verbessert die Durchblutung und senkt den Bluthochdruck.

Wissenschaftler glauben, dass Nikotinsäure verhindert, dass normale Zellen krebsartig werden.

Mangel und Überschuss an Vitamin

Anzeichen von Vitamin B3-Mangel

  • Lethargie, Apathie, Müdigkeit;
  • Schwindel, Kopfschmerzen;
  • Reizbarkeit
  • Schlaflosigkeit;
  • verminderter Appetit, Gewichtsverlust;
  • blasse und trockene Haut;
  • Herzklopfen;
  • Verstopfung;
  • Abnahme der Infektionsresistenz des Körpers.

Bei längerem Vitamin B3-Mangel kann sich eine Pellagra-Krankheit entwickeln. Frühe Symptome von Pellagra sind:

  • Durchfall (Stuhl 3-5 mal oder öfter am Tag, wässrig ohne Blut und Schleim);
  • Appetitlosigkeit, Schweregefühl im Magen;
  • Sodbrennen, Aufstoßen;
  • Brennen im Mund, Sabbern;
  • Rötung der Schleimhaut;
  • Schwellung der Lippen und das Auftreten von Rissen auf ihnen;
  • Die Papillen der Zunge erscheinen als rote Punkte und glätten sich dann.
  • tiefe Risse in der Zunge sind möglich;
  • rote Flecken erscheinen an Händen, Gesicht, Hals und Ellbogen;
  • geschwollene Haut (es tut weh, Juckreiz und Blasen erscheinen darauf);
  • schwere Schwäche, Tinnitus, Kopfschmerzen;
  • Empfindungen von Taubheit und Kriechen;
  • wackeliger Gang;
  • arterieller Druck.

Anzeichen von Vitamin B3-Überschuss

  • Hautausschlag;
  • Juckreiz;
  • Ohnmacht.

Faktoren, die den Gehalt an Vitamin B3 in Lebensmitteln beeinflussen

Niacin ist in der äußeren Umgebung ziemlich stabil - es kann Langzeitlagerung, Gefrieren, Trocknen, Sonneneinstrahlung, alkalischen und sauren Lösungen standhalten. Bei der herkömmlichen Wärmebehandlung (Kochen, Braten) wird der Niacingehalt in Produkten jedoch um 5-40% reduziert.

Warum Vitamin B3-Mangel auftritt

Mit einer ausgewogenen Ernährung wird der Bedarf an Vitamin PP voll gedeckt.

Vitamin PP kann in Lebensmitteln sowohl in leicht verfügbarer als auch in fest gebundener Form vorhanden sein. Beispielsweise liegt Niacin in Getreide in einer so schwer zu beschaffenden Form vor, weshalb Vitamin PP aus Getreide schlecht absorbiert wird. Ein wichtiger Fall ist Mais, bei dem dieses Vitamin in einer besonders unglücklichen Kombination vorliegt.

Ältere Menschen haben möglicherweise nicht genügend Vitamin PP, selbst wenn sie ausreichend über die Nahrung aufgenommen werden. ihre Assimilation ist gestört.

Vitamin B3 und womit und warum es gegessen wird

Der menschliche Körper benötigt ständig verschiedene Vitamine und Mineralien. Wenn die erforderlichen Substanzen in unzureichenden Mengen zugeführt werden, werden das Auftreten von Funktionsstörungen verschiedener Organe und Systeme und das Auftreten unangenehmer Symptome eines Mangels an fehlenden Elementen festgestellt. Die meisten Nährstoffe, einschließlich Vitamin B3, kommen mit der Nahrung.

Vitamin B3, auch Niacin, PP und Nikotinsäure genannt, ist sehr wichtig, da es aktiv an oxidativen Reaktionen beteiligt ist. Darüber hinaus wird es häufig als Arzneimittel verwendet. In diesem Artikel erfahren Sie, welche Funktionen die Substanz hat, welche Lebensmittel B3 in der höchsten Konzentration enthalten und wie hoch das Risiko eines Vitaminmangels oder -überschusses ist.

Was Sie über Vitamin B6 wissen müssen

Vitamin B3 ist wasserlöslich und leicht verdaulich. Nach dem Eintritt in den Körper nimmt es an den Prozessen der Energieerzeugung teil. Bei Exposition gegenüber Nikotinsäure entstehen spezielle Enzyme, die die Umwandlung von Kohlenhydraten in Energie beeinflussen.

Wasserlösliche Substanzen werden zu einer Gruppe zusammengefasst, die als B bezeichnet wird, und alle Vitamine, die zu dieser Gruppe gehören, haben den Buchstaben B. Diese Substanzen sind nicht fettlöslich. Sie können sich mit Ausnahme von B12 nicht im Körper ansammeln, daher muss ihr Mangel ständig aufgefüllt werden. Substanzen dieser Gruppe, einschließlich Niacin, werden nach dem Eintritt in den Körper schnell abgebaut und absorbiert.

Viele Leute stellen oft die Frage: "Wie heißt das Vitamin?" Niacin ist ein veralteter Name für die Substanz. Nikotinsäure und Nikotin sind weit von der gleichen Substanz entfernt, wie viele glauben. Nikotin ist das stärkste Gift, und Nikotinsäure ist eine nützliche Substanz, die sich positiv auf die Funktion von Organen und Systemen auswirkt..

Zum ersten Mal wurde PP bereits 1867 bei der Oxidation von Nikotin mit Chromsäure gewonnen. PP steht für "antiallergisch". Diese Substanz hilft bei der Heilung einer sehr schweren Krankheit - Pellagra (eine Art Vitaminmangel). Die Pathologie ist durch folgende Symptome gekennzeichnet:

  • kognitiver Rückgang auf der Grundstufe oder Demenz;
  • depressive Zustände und psychische Störungen;
  • Durchfall;
  • Peeling und Rötung der Haut, die dem Sonnenlicht ausgesetzt ist;
  • schmerzhafte Empfindungen in Mund und Speiseröhre.

Diese Krankheit ist Menschen mit einer monotonen Ernährung inhärent - das Vorhandensein von Produkten mit einer geringen Konzentration an Tryptophan im Menü, die für die Synthese von Niacin im Körper notwendig sind. Um die Entwicklung einer Pathologie zu verhindern, raten Experten, eine Diät kompetent zusammenzustellen, damit alle lebenswichtigen Elemente darin enthalten sind..

Es gibt zwei Formen von Vitamin B3: Nikotinsäure und Nikotinamid. Das erste Element kommt ausschließlich in pflanzlichen Produkten vor, das zweite nur in tierischen Produkten.

High B3 Food Table

Vitamin B3 ist sowohl in pflanzlichen Lebensmitteln als auch in tierischen Produkten enthalten. Die größte Menge an PP findet sich in Rinderleber, getrockneten Shiitaki-Pilzen, Hühnerbrust, Weizenkleie, Thunfisch, Kalbfleisch, Lachs, Buchweizen und Bulgur. Einzelheiten finden Sie in der Tabelle:

Der Name des ProduktsInhalt
pro 100 g
Täglich
brauchen
Getrocknete Steinpilze69,1 mg346%
Erdnuss18,9 mg95%
Sonnenblumenkerne (Samen)15,7 mg79%
Thunfisch15,5 mg78%
Weizenkleie13,5 mg68%
Fleisch (Truthahn)13,3 mg67%
Eipulver13,2 mg66%
Rinderleber13 mg65%
Hühnerfleisch)12,5 mg63%
Braunschweiger Wurst11,6 mg58%
Fleisch (Kaninchen)11,6 mg58%
Makrele11,6 mg58%
Tee (trockenes Brauen)11,3 mg57%
Sesam11,1 mg56%
Fleisch (Masthühner)11,1 mg56%
Pilzpilze10,7 mg54%
Stöcker10,7 mg54%
Wurst Cervelat10,1 mg51%
Steinpilze9,8 mg49%
Makrele in Öl (Konserven)9,8 mg49%
Sojabohnen (Getreide)9,7 mg49%
Atlantischer Lachs (Lachs)9,4 mg47%
Rindfleischniere9,3 mg47%
Moskauer Wurst (geräuchert)9,2 mg46%
Jagdwürste8,8 mg44%
Eintopf (Konserven)8,6 mg43%
Weiße Pilze8,5 mg43%
Kumpel8,5 mg43%
Natürlicher rosa Lachs (Konserven)8,3 mg42%
Fleisch (Rindfleisch)8,2 mg41%
Fettarmer Hering8,2 mg41%
Buckellachs8,1 mg41%
Roter körniger Kaviar7,8 mg39%
Weizenmehl7,8 mg39%
Weizen (Getreide, weiche Qualität)7,8 mg39%
Fettiger Hering7,8 mg39%
Tintenfisch7,6 mg38%
Kaspische Sprotte7,5 mg38%
Fettfreie Milchpulver7,5 mg38%
Weizen (Getreide, harte Qualität)7,3 mg37%
Erbsen (geschält)7,2 mg36%
Buchweizengrütze (ungemahlen)7,2 mg36%
Milchpulver 15%7,1 mg36%
Fleisch (Lamm)7,1 mg36%
Cashewnüsse6,9 mg35%
Kakaopulver6,8 mg34%
Pilze6,7 mg34%
Russula-Pilze6,7 mg34%
Weizenmehl 2 Sorten6,7 mg34%
Käse "Poshekhonskiy" 45%6,7 mg34%
Vobla6,6 mg33%
Pike6,6 mg33%
Gerste (Getreide)6,5 mg33%
Rindfleischwurst (gekocht)6,4 mg32%
Bohnen (Getreide)6,4 mg32%
Sonnenblumenhalva6,4 mg32%
Buchweizen (Getreide)6,2 mg31%
Brachsen6,2 mg31%
Mandel6,2 mg31%
Buchweizenmehl6,2 mg31%
Karpfen6,2 mg31%
Buchweizengrütze (fertig)6 mgdreißig%

Rolle und Funktion im menschlichen Körper

Vitamin hilft nicht nur bei der Pellagra-Therapie. Er nimmt aktiv an vielen Prozessen teil. Wenn B3 in der erforderlichen Menge in den Körper gelangt, trägt es dazu bei:

  • Aufrechterhaltung genetischer Prozesse in Zellen;
  • Senkung des schädlichen Cholesterinspiegels;
  • Normalisierung der Funktion des Verdauungstraktes;
  • der Abbau von Fetten, Proteinen und Kohlenhydraten;
  • Regulierung des Blutzuckerspiegels;
  • Normalisierung des Zentralnervensystems;
  • Beseitigung von Migräne;
  • die Bildung des Nervensystems des Kindes;
  • Verbesserung der Durchblutung;
  • Reinigen von Blutgefäßen;
  • Verbesserung des Sehvermögens;
  • Verhinderung der Entwicklung von CVS-Pathologien;
  • Normalisierung und Aufrechterhaltung des Hormonspiegels;
  • erhöhte Sekretion von Magensaft;
  • Beseitigung von Entzündungsprozessen im Verdauungstrakt;
  • Therapie von Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren, Lebererkrankungen, Enterokolitis;
  • die Bildung roter Blutkörperchen;
  • Normalisierung von Stoffwechselprozessen;
  • Verbesserung der Arbeit des Herzmuskels.

Das Vitamin ist wichtig, da es viele Funktionen hat. Wenn Sie wissen, welches Produkt das Element enthält, können Sie viele gesundheitliche Probleme vermeiden: Entzündungen, Unwohlsein, Schlafstörungen, Schwindel und Kopfschmerzen sowie Stuhlstörungen.

Tabelle des Vitamin-PP-Gehalts in Milch- und Eiprodukten

ProduktnameInhalt
pro 100 g
Täglich
brauchen
Acidophilus 1%0,9 mgfünf%
Acidophilus 3,2%0,8 mg4%
Käse (aus Kuhmilch)5 mg25%
Hühnereigelb4 mg20%
Joghurt 1,5%1,2 mg6%
Joghurt 3,2%1,4 mg7%
Joghurt 6%1,4 mg7%
Kefir 1%0,9 mgfünf%
Kefir 2,5%0,8 mg4%
Kefir 3,2%0,8 mg4%
Fettarmer Kefir0,9 mgfünf%
Kumis (aus Stutenmilch)0,6 mg3%
Fettarme Kumis (aus Kuhmilch)0,9 mgfünf%
Süße Butter, ungesalzen0,2 mg1%
Butter0,2 mg1%
Quarkmasse 16,5% Fett2,2 mgelf%
Milch 1,5%0,8 mg4%
Milch 2,5%0,8 mg4%
Milch 3,2%0,8 mg4%
Ziegenmilch0,3 mg2%
Fettarme Milch0,9 mgfünf%
Kondensmilch1,7 mgneun%
Omelett2,2 mgelf%
Buttermilch1 mgfünf%
Sauermilch 1%0,9 mgfünf%
Sauermilch 2,5%0,8 mg4%
Sauermilch 3,2%0,8 mg4%
Fettarme Sauermilch0,9 mgfünf%
Ryazhenka 1%0,9 mgfünf%
Ryazhenka 6%0,9 mgfünf%
Creme 10%0,9 mgfünf%
Creme 20%0,6 mg3%
Creme 35%0,5 mg3%
Creme 8%0,9 mgfünf%
Kondenscreme mit Zucker 19%1,9 mgzehn%
Trockencreme 42%5,3 mg27%
Saure Sahne 10%0,8 mg4%
Saure Sahne 15%0,6 mg3%
Saure Sahne 20%0,6 mg3%
Saure Sahne 25%0,6 mg3%
Saure Sahne 30%0,5 mg3%
Käse "Adyghe"5,7 mg29%
Niederländischer Käse 45%6,8 mg34%
Parmesan Käse5,6 mg28%
Käse "Poshekhonskiy" 45%6,7 mg34%
Käse "russisch" 50%6,1 mg31%
Sulguni Käse "5,5 mg28%
Käse Feta "5,7 mg29%
Cheddar-Käse 50%6,1 mg31%
gouda Käse5,1 mg26%
Schmelzkäse "Wurst"6 mgdreißig%
Schmelzkäse "russisch"5,7 mg29%
Quark 11%3,8 mg19%
Hüttenkäse 18%3,8 mg19%
Quark 9% (fett)3,9 mg20%
Fettarmer Hüttenkäse4 mg20%
Spiegelei3,6 mgachtzehn%
Hühnerei3,6 mgachtzehn%
Wachtelei3,1 mgSechszehn%

So speichern Sie PP in Produkten

Um Nikotinsäure in Produkten zu erhalten, sollten verschiedene Empfehlungen befolgt werden. Niacin, das als wasserlösliche Substanz gilt, die gegen niedrige Temperaturen beständig ist, gegen UV-Strahlung und die Säure-Base-Umgebung des Magen-Darm-Trakts trocknet, hat immer noch Angst vor einer Wärmebehandlung. Bei der Wärmebehandlung gehen 10 bis 40% der Substanz verloren.

Daher sollte darauf geachtet werden, Lebensmittel mit hohem Niacingehalt in die Ernährung aufzunehmen. Das ungefähre Verhältnis von Produkten pflanzlichen und tierischen Ursprungs beträgt 2: 1. Gleichzeitig ist es wichtig, ballaststoffreiche Lebensmittel zu sich zu nehmen, die zur Darmreinigung beitragen..

Täglicher Niacinbedarf

Der Bedarf an PP hängt von Alter und Geschlecht ab. Je älter ein Mensch ist, desto mehr braucht sein Körper Niacin. Gleichzeitig wird als Ergänzung häufig die Verabreichung der Darreichungsform verschrieben: Tabletten, Kapseln oder Injektionen. Ärzte empfehlen die Einnahme von Nikotinsäure in Kombination mit anderen B-Vitaminen.

Bis zu sechs Monaten sollte der Körper eines Kindes 2 mg der Substanz erhalten, bis zu einem Jahr - 4 mg, bis zu drei Jahren - 6 mg, acht - 8 mg, 13 Jahre - 12 mg.

Männliche Jugendliche sollten über 19 Jahre bis zu 14 mg Vitamin konsumieren - 14 mg. Frauen brauchen im Gegensatz zu den Vertretern des starken Geschlechts mehr RR. Der Körper eines Mädchens im Teenageralter sollte bis zu 16 mg erhalten, eine erwachsene Frau - 16 mg. Schwangere sollten 18 mg PP und während des Stillens bis zu 17 mg PP konsumieren.

Es gibt auch Fälle, in denen der Bedarf an Nikotinsäure signifikant zunimmt. Diese schließen ein:

  • das Überwiegen pflanzlicher Produkte in der Ernährung;
  • Arbeiten bei hohen Temperaturen: Hot Shops, Regionen mit heißem Klima;
  • Unterkunft im hohen Norden;
  • übermäßige körperliche Aktivität, harte Arbeit;
  • Überlastung des Zentralnervensystems (typisch für Berufe, in denen eine erhöhte Verantwortung erforderlich ist).

Nikotinsäuremangel: Ursachen und Manifestationen

Das Fehlen eines Elements sammelt sich allmählich an und vor allem das Zentralnervensystem leidet an der Krankheit. Das Auftreten von ursachenloser Angst, Angst, Reizbarkeit, Schlafstörungen, Wut und chronischer Müdigkeit wird festgestellt. Die gefährlichste Pathologie, die durch Niacinmangel hervorgerufen wird, ist Pellagra. Menschen, deren Ernährung von stärkehaltigen Lebensmitteln dominiert wird und die Alkohol missbrauchen, sind einem höheren Risiko ausgesetzt, an der Krankheit zu erkranken..

Der Mangel an Nikotinsäure wird mit einer Abnahme der Cholesterinkonzentration im Blut sowie mit Verstößen gegen die Verarbeitung von Fetten und Kohlenhydraten beobachtet, was wiederum mit Störungen der Stoffwechselprozesse und einem Energiemangel behaftet ist. Der Mangel an Nikotinamin ist mit einer beeinträchtigten Insulinproduktion und neuro-emotionalen Störungen behaftet.

Um den Mangel an Nikotinamid auszugleichen, wird empfohlen, die Ernährung mit rotem Fisch, Hühnereiern, Hühnerfleisch, Rinderleber und Rindfleisch anzureichern.

Ein Elementmangel kann folgende Ursachen haben:

  • einen Fötus tragen und stillen;
  • häufiger Gebrauch von Diäten (unausgewogene Diät);
  • Alkoholmissbrauch und Drogenkonsum;
  • häufige Stresssituationen;
  • chronische Beschwerden und angeborene Stoffwechselstörungen.

Die Krankheit wird von folgenden Manifestationen begleitet: häufige Kopfschmerzen, Depressionen, Verdauungsstörungen und Stuhlverstimmung, ätzende Geschwüre, schnelle Müdigkeit, chronische Müdigkeit, Unwohlsein, Schwindel und Benommenheit, Entzündungen und Risse in der Dermis, Schlaflosigkeit und Appetitlosigkeit.

Um unangenehme Symptome zu beseitigen und den Allgemeinzustand und das Wohlbefinden zu verbessern, ist es notwendig, Ihre Ernährung zu überarbeiten und sie mit B3-Nahrungsquellen anzureichern. Bei Bedarf können Sie Vitamin-Mineral-Komplexe und Präparate mit Niacin einnehmen, jedoch nur nach vorheriger Rücksprache mit einem Spezialisten und Klärung der erforderlichen Dosierung.

Wie manifestiert sich Übermaß?

Eine Überdosierung von Nikotinsäure aus ihren Produkten ist nicht möglich. Überschüssiges Vitamin kann nur auf den Missbrauch von Medikamenten und Vitaminkomplexen, übermäßige verschriebene Dosen und längeren Gebrauch zurückzuführen sein. Es ist nicht schwer zu verstehen, dass der Körper an einer Überdosis leidet. Die Krankheit wird von folgenden Manifestationen begleitet:

  • Verschlechterung des Sehvermögens;
  • Kopfschmerzen;
  • Verdunkelung des Urins;
  • Vergilbung von Proteinen;
  • Störungen des Magen-Darm-Trakts;
  • Hautausschläge und Juckreiz;
  • Vorsynkope und Ohnmacht;
  • dyspeptische Störungen.

Um die Symptome zu beseitigen, müssen Sie einen Arzt konsultieren, wenn Ihnen die Verwendung von Arzneimitteln mit PP verschrieben wurde.

Vitamin B3 gehört zu den lebenswichtigen und wichtigen. Er nimmt aktiv an vielen Prozessen teil, hilft, den Stoffwechsel zu normalisieren, die Funktion des Zentralnervensystems und die Energieerzeugung zu verbessern. Wenn Sie die Rolle und den Nutzen des Elements, die darin enthaltenen Produkte und den erforderlichen täglichen Bedarf kennen, können Sie das Auftreten von Symptomen von Mangel und Übermaß sowie von vielen anderen Gesundheitsproblemen verhindern..

FitAudit

FitAudit ist Ihr täglicher Ernährungsassistent.

Wahrhaftige Informationen über Lebensmittel helfen Ihnen, Gewicht zu verlieren, Muskelmasse zu gewinnen, die Gesundheit zu verbessern und eine aktive und fröhliche Person zu werden..

Sie werden viele neue Produkte für sich selbst finden, ihre wahren Vorteile herausfinden, Lebensmittel aus Ihrer Ernährung streichen, von denen Sie noch nicht einmal über die Gefahren Bescheid wussten.

Alle Daten basieren auf zuverlässigen wissenschaftlichen Untersuchungen und können sowohl von Amateuren als auch von professionellen Ernährungswissenschaftlern und Sportlern verwendet werden.

Vitamin B3

Vitamin B3, auch Niacin oder Nikotinsäure genannt, ist eines der B-Vitamine, die für den menschlichen Körper essentiell sind. Die Amerikaner nennen es auch Vitamin PP. Es ist ein weißes Pulver, sauer im Geschmack, geruchlos, unlöslich in kaltem Wasser, aber fast vollständig löslich in kochendem Wasser. Viele Menschen haben Angst vor dem Ausdruck "Nikotinsäure", weil er dem Wort "Nikotin" ähnelt. Tatsächlich haben diese beiden Substanzen nichts gemeinsam. Nikotin ist ein Alkaloid, das in Tabakrauch- und Nachtschattenpflanzen vorkommt und ein schreckliches Gift ist. Nikotinsäure ist ein Vitamin, das für die lebenswichtige Aktivität des Körpers notwendig ist. Sein Mangel führt zu schweren Erkrankungen des Verdauungstraktes, des Nervensystems und der Haut..

Was sind die Vorteile von Vitamin B3 für den Körper?

Vitamin B3 ist eine wasserlösliche Substanz. Es gelangt zusammen mit der Nahrung in den Körper und wird auch im Darm synthetisiert, wenn Bakterien die Aminosäure Tryptophan abbauen. Damit Niacin normal aufgenommen werden kann, müssen die Vitamine B2 und B6 in ausreichenden Mengen in der Nahrung enthalten sein. Daher ist es so wichtig, gut zu essen und Lebensmittel zu essen, die reich an Aminosäuren und Spurenelementen sind. Vitamin B3 wird zusammen mit dem Urin schnell aus dem Körper ausgeschieden, ohne sich im Gewebe anzusammeln. Daher muss sein täglicher Bedarf mit Nahrungsmitteln aufgefüllt werden.

Nikotinsäure ist vor allem für das Nerven- und Herz-Kreislaufsystem wichtig. Es entfernt schlechtes Cholesterin aus den Blutgefäßen, hilft aber gleichzeitig, den Gehalt an gutem Cholesterin im Blut zu erhöhen. Somit werden Cholesterinplaques in den Gefäßen absorbiert, was das Risiko von Atherosklerose verringert. Ein Mangel an Vitamin B3 im Körper führt zu verschiedenen nervösen Störungen: Phobien, Schlaflosigkeit, Migräne, Paranoia. Menschen, denen ein Spurenelement fehlt, leiden unter Schwindel, Appetitlosigkeit, Darmstörungen und Hautkrankheiten.

Vitamin B3 erfüllt viele verschiedene Funktionen, ohne die die normale Existenz des menschlichen Körpers unmöglich ist:

  1. Beteiligt sich an der Energieversorgung aller Zellen.
  2. Reguliert die Synthese von Enzymen, die Kohlenhydrate verarbeiten.
  3. Erhält den normalen Blutzucker aufrecht.
  4. Stimuliert die Sekretion von Galle aus der Gallenblase und Verdauungssaft aus dem Magen.
  5. Hilft bei der Absorption von Aminosäuren.
  6. Beteiligt sich an der Synthese von Hämoglobin und der Bildung von Erythrozyten daraus.
  7. Stärkt das Herz. Erweitert die Blutgefäße.
  8. Erhält die Sehschärfe.
  9. Verbessert die Gehirnfunktion. Fördert die Speichererhaltung.
  10. Normalisiert den mentalen Zustand. Gibt einen gesunden Schlaf zurück.

Niacin wird auch für die Produktion von Hormonen benötigt. Mit seiner Beteiligung werden Insulin, Thyroxin, Testosteron, Östrogen und andere biologisch aktive Substanzen synthetisiert. Viele Angehörige der Gesundheitsberufe behaupten, dass Vitamin B3 die Ausbreitung von Krebszellen hemmt. Daher ist es in der Liste der Arzneimittel zur Prävention der Onkologie enthalten..

Was ist die tägliche Aufnahme von Vitamin B3?

Da eine Person Vitamin B3 hauptsächlich aus der Nahrung erhält, sollte die tägliche Ernährung ausgewogen sein. Es ist wichtig, dass das Menü Lebensmittel enthält, die reich an Mikronährstoffen sind. Säuglinge, schwangere Frauen und stillende Mütter benötigen besonders Vitamin. Außerdem steigt der Bedarf an Menschen, die ständig unter hohem psychischen, mentalen und physischen Stress leiden, unter widrigen klimatischen Bedingungen leben und arbeiten, Antibiotika einnehmen und sich einer Chemotherapie unterziehen. Niacin-Mangel ist in subpolaren Regionen, schweren Industriearbeitern, Piloten, Rettungskräften und anderen Hochrisikomitarbeitern häufig. Vegetarier und Gläubige, die das Fasten beobachten, sollten auch die Menge des verbrauchten Vitamins überwachen..

Wenn kein Spurenelement vorhanden ist, kann der Arzt es in pharmazeutischer Form verschreiben. Dies gilt insbesondere für Frauen, die einen Fötus tragen oder ein Neugeborenes stillen. Wie hoch ist die tägliche Aufnahme von Vitamin B3 für verschiedene Bevölkerungsgruppen? Es ist:

  • für Säuglinge bis zu sechs Monaten - 24 mg;
  • für Babys von sechs Monaten bis zu einem Jahr - 6 mg;
  • für Kinder von einem bis drei Jahren - 8 mg;
  • für Kinder von drei bis vierzehn Jahren - 12 mg;
  • für Jugendliche nach vierzehn Jahren - 16 mg;
  • für erwachsene Frauen und Männer - 20 mg;
  • für schwangere und stillende Mütter - 25 mg.

Welche Lebensmittel enthalten Vitamin B3??

In der Apotheke kann Vitamin B3 in verschiedenen Dosierungsformen gekauft werden: in Tabletten, Kapseln, Ampullen zur Injektion, in Pulverform. Synthetisches Niacin wird der Lebensmittelverarbeitung häufig als Farbstabilisator E375 zugesetzt. Aber das Beste ist natürlich, ein natürliches Vitamin zu sich zu nehmen, das in Lebensmitteln enthalten ist. Es gibt viel davon in Pilzen, Eigelb, Fleisch und Milchprodukten, Bohnen, Fisch. Nikotinsäure ist in ausreichenden Mengen in Rüben, Sonnenblumenkernen, Buchweizenbrei, Schwarzbrot und Erdnüssen enthalten. Einige Heilpflanzen sind reich daran: pharmazeutische Kamille, Brennnessel, Minze, Salbei, Ginseng, Klee.

In der Bierhefe ist eine große Menge Vitamin B3 enthalten, die den täglichen Bedarf vollständig deckt. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Bier in unbegrenzten Mengen konsumiert werden kann. Dieses Getränk enthält Alkohol, der die normale Aufnahme von Nährstoffen beeinträchtigt und dem Körper großen Schaden zufügt. Anstatt Bier zu überbeanspruchen, ist es am besten, Trockenhefe in einem Geschäft oder einer Drogerie zu kaufen. Der Steinpilz hat auch eine enorme Konzentration an Nikotinsäure. Unten finden Sie eine Tabelle, die zeigt, welche Lebensmittel das meiste Vitamin B3 enthalten.

Welche Lebensmittel enthalten Vitamin B3, warum braucht der Körper es?

Was ist Vitamin B3 und an welchen Prozessen ist es beteiligt? Welche Wirkung hat es auf den Körper und welche Produkte enthalten.

Vitamin B3 (Niacin) ist ein lebenswichtiger Nährstoff, der oft unwissentlich mit B5 verwechselt wird. Die Substanz ist an Oxidationsprozessen beteiligt und wird als Arzneimittel verwendet. Heute sind zwei Formen von B3 bekannt:

  • Eine Nikotinsäure. Unterscheidet sich darin, dass es nur in Produkten pflanzlichen Ursprungs enthalten ist.
  • Nikotinamid ist eine Form, die ausschließlich in "tierischen" Lebensmitteln vorkommt.

Niacin ist eine wasserlösliche Substanz, die nach dem Eintritt in den Magen leicht absorbiert wird und an der Energiebildung beteiligt ist. Dank B3 bleibt der normale Blutzuckerspiegel erhalten. Um einen Mangel des Elements auszuschließen, sollten Sie wissen, welche Lebensmittel Vitamin B3 enthalten und wie Sie es richtig einnehmen.

Wirkung auf Organe und Systeme

Im menschlichen Körper hat Niacin folgende Funktionen:

  • Reduziert den Cholesterinspiegel, was zur Bildung von Plaque in Blutgefäßen beiträgt. Zusätzlich steigt das Volumen eines anderen - guten Cholesterins, wodurch die genannten Probleme beseitigt werden. Dies verringert das Risiko, viele Herzkrankheiten zu entwickeln..
  • Beteiligt sich an der Energieerzeugung. Mit seiner Hilfe werden spezielle Enzyme gebildet, die den Abbau von Kohlenhydraten beeinflussen. Zusätzlich steuert B3 den Zuckergehalt, was eine gleichmäßige Nutzung der empfangenen Energie garantiert..
  • Verbessert die Stoffwechselprozesse und die Assimilation von Aminosäuren, die in den Körper gelangen.
  • Es normalisiert die Arbeit des Herzmuskels, erweitert die Blutgefäße und verbessert die Durchblutung. Darüber hinaus hilft die regelmäßige Einnahme von Niacin aus Lebensmitteln oder speziellen Nahrungsergänzungsmitteln, den Hämoglobinspiegel auszugleichen..
  • Hilft bei der Produktion der Haupthormone des menschlichen Körpers - Progesteron, Testosteron, Insulin, Thyroxin und andere. Infolgedessen erhält eine Person alles, was für ein normales Leben erforderlich ist..
  • Stimuliert die Produktion von Magensaft sowie lebenswichtigen Enzymen und ist am Abbau der ankommenden Fette und Kohlenhydrate beteiligt.
  • Beschleunigt die Aufnahme von Protein aus pflanzlichen Lebensmitteln.
  • Verbessert die Funktion des Zentralnervensystems. Wenn Sie wissen, welche Lebensmittel Vitamin B 3 enthalten, können Sie die Ernährung normalisieren und Stress vermeiden.
  • Wirkt als Prophylaxe bei Krankheiten, die mit der Bildung von bösartigen Tumoren verbunden sind.
  • Verbessert die Seharbeit, den Hautzustand und die Arbeit des Verdauungstrakts.
  • Es garantiert die volle Funktion des Hauptorgans - des Gehirns, stellt seine normale Funktion sicher und erhält die Denkfähigkeit. Es ist erwähnenswert, dass Niacin das Gedächtnis verbessert und den Schlaf normalisiert..

Es stellt sich heraus, dass B3 ein lebenswichtiges Element ist, das die normale Funktion des Körpers gewährleistet. Wenn Sie wissen, wo Vitamin B 3 enthalten ist, können Sie viele gesundheitliche Probleme vermeiden - Schlaflosigkeit, Durchfall, Hautentzündungen, Schwindel und so weiter..

Welche Produkte enthalten das Element??

Die Konservierung von Niacin erfordert die strikte Einhaltung einer Reihe von Bedingungen für die Zubereitung und Lagerung von Lebensmitteln. Das Element ist beständig gegen negative Einflüsse - es hält niedrigen Temperaturen stand, trocknet und bleibt während der Langzeitlagerung erhalten. Was er fürchtet, ist eine Wärmebehandlung (Braten oder Kochen). In diesem Fall wird der Niacingehalt um 5-40 Prozent reduziert..

Wenn wir überlegen, wo Vitamin B3 in welchen Produkten enthalten ist, sollten zwei Gruppen hervorgehoben werden:

  1. Pflanzliche Produkte:
    • Bohnen;
    • Champignons, Steinpilze;
    • Pistazien, Haselnüsse und Erdnüsse;
    • Weizen-, Haferflocken- und Gerstenkörner;
    • Kaffee;
    • Mais, Kartoffeln, Brokkoli und Karotten.
  2. Tierische Produkte:
    • roter Fisch;
    • Hühnerfleisch;
    • Rinderleber und Rindfleisch;
    • Ei.

Tabelle des Vitamin B3-Gehalts in Lebensmitteln (mg / 100 g Produkt)

Es ist bequemer, Informationen über den Niacingehalt von Lebensmitteln pro 100 Gramm zur Hand zu haben. Überlegen Sie auch unter diesem Gesichtspunkt, welche Lebensmittel Vitamin B3 enthalten. Die Liste sieht folgendermaßen aus:

  • Espenpilze - 93 mg;
  • Bierhefe - 36;
  • Brothefe - 28;
  • Getreide und Kleie - 19;
  • Erdnüsse - 16;
  • Sonnenblumenkerne - 15,7;
  • Leber (Huhn, Schaf, Rindfleisch) - 15,3;
  • Huhn - 12,5;
  • trockener Kabeljau - 11;
  • Steinpilz - 8,5;
  • Putenfleisch - 8;
  • Buchweizenbrei - 7.2 und so weiter.

Täglicher Bedarf des Körpers

Der Bedarf an einem Vitamin ändert sich mit dem Alter: Je mehr eine Person ist, desto aktiver ist es, niacinhaltige Lebensmittel einzunehmen. Gleichzeitig wird in der Rolle eines Nahrungsergänzungsmittels häufig die Dosierungsform der Substanz verwendet, die in Form von Tabletten, Kapseln sowie Injektionen (intramuskulär und subkutan) hergestellt wird. Darüber hinaus wird empfohlen, B3 zusammen mit anderen Vitaminen der Gruppe zu trinken..

Betrachten Sie die Aufnahmerate von B3 nach Alterskategorie:

  1. Kinder. Kinder unter 13 Jahren benötigen am wenigsten Vitamin. Die folgende Dosierung sollte hier hervorgehoben werden:
    • 0-6 Monate - bis zu zwei Milligramm;
    • 7-12 Monate - 4 mg;
    • 1-3 Jahre - 6 mg;
    • 4-8 Jahre alt - 8 mg;
    • 9-13 Jahre alt - 12 mg.
  2. Männer. Während des Erwachsenwerdens benötigt der Körper eine zunehmende Menge an Vitaminen:
    • 14-18 Jahre alt - 14 mg;
    • 19 Jahre und mehr - 14 mg.

  • Frauen. Im Gegensatz zu Männern benötigen Frauen mehr Niacin:
    • 14-18 Jahre alt - 16 mg;
    • 19 Jahre und mehr - 16 mg;
    • beim Tragen eines Kindes - 18 mg;
    • während der Stillzeit - bis zu 17 mg.
  • In einigen Fällen steigt der Bedarf des Körpers an B3:

    • Wenn die Nahrung eine größere Menge pflanzlichen Proteins enthält und das Tier die Mindestmenge eingibt. Dies ist bei Vegetariern oder beim Fasten möglich..
    • Bei Arbeiten unter Hochtemperaturbedingungen: in heißen Werkstätten, in Regionen mit heißem Klima usw..
    • Wenn Sie im hohen Norden leben - in Tschukotka, Kamtschatka und so weiter.
    • Bei übermäßiger körperlicher Anstrengung (Sport, Arbeit).
    • Bei Überlastung des Zentralnervensystems. Dies ist typisch für Disponenten, Piloten und Vertreter anderer Berufe, bei denen eine erhöhte Verantwortung erforderlich ist..

    Durch die Zusammensetzung der im Geschäft verkauften Produkte kann häufig festgestellt werden, wo Vitamin B3 enthalten ist. In Gegenwart von Niacin ist der Name E375 (Lebensmittelzusatzstoffnummer) auf der Verpackung angegeben.

    Wie man Defizite und Überangebote erkennt?

    Wenn das Essen falsch organisiert ist oder die oben genannten Faktoren vorliegen, besteht ein hohes Risiko für eine Hypovitaminose (Mangel) an Niacin. In diesem Fall können folgende Probleme auftreten:

    • Unterbrechung der Verarbeitung von Fetten und Kohlenhydraten, was zu einer Fehlfunktion der Stoffwechselprozesse im Allgemeinen und zu einem Energiemangel führt.
    • Störungen der Insulinproduktion sowie das Auftreten von Problemen mit dem Zentralnervensystem.

    Der einfachste Weg, einen Mangel zu erkennen, sind die folgenden Zeichen:

    • Depressionen und Kopfschmerzen;
    • Verdauungsstörungen und Durchfall;
    • ätzende Geschwüre;
    • schnelle Müdigkeit und Depression;
    • niedriger Zuckergehalt im Körper;
    • Schlaflosigkeit und Appetitlosigkeit;
    • Entzündungen und Risse in der Haut;
    • Schwindel.

    Vitamin B 3 ist in Lebensmitteln pflanzlichen und tierischen Ursprungs enthalten (siehe oben). Trotzdem werden Niacinmängel als sehr häufig angesehen. Die Hauptursachen des Problems:

    • Diät;
    • Schwangerschaft;
    • Stress;
    • Alkoholkonsum;
    • chronische Krankheiten im Zusammenhang mit Stoffwechselprozessen.

    In solchen Situationen lohnt es sich, besonders darauf zu achten und die Ernährung mit einer für den Körper so wichtigen Substanz zu sättigen..

    Die Hauptsache ist jedoch, bei Überdosierungen vorsichtig zu sein. Wenn die Diät eine erhöhte Menge an Niacin enthält, kann dies viele Probleme verursachen:

    • Sodbrennen;
    • Übelkeit;
    • Erbrechen;
    • Ohnmacht;
    • Hautausschläge und Juckreiz;
    • Störungen des Verdauungstraktes;
    • Vergilbung von Proteinen;
    • Verdunkelung des Urins;
    • Kopfschmerzen;
    • verschwommenes Sehen und so weiter.

    Wenn Sie wissen, welche Lebensmittel Vitamin B3 enthalten und die Ernährung korrekt gestalten, können alle oben genannten Probleme vermieden werden.

    Ergebnis

    Niacin ist ein wichtiges Element, das viele Prozesse des Körpers beeinflusst, die am Stoffwechsel, der Energieerzeugung und der Normalisierung des Zentralnervensystems beteiligt sind. Wenn Sie wissen, welche Vorteile Vitamin B3 bringt, welche Lebensmittel die erforderliche Tagesdosis enthalten, können Sie einen Mangel (Überschuss) und viele gesundheitliche Probleme vermeiden.

    Vitamin B3 (Nikotinsäure, PP), was der Körper braucht, welche Lebensmittel enthalten

    In der Gruppe der B-Vitamine gibt es ein spezielles. Es ist ein PP-Vitamin, das in zwei Formen vorliegt: Niacin und Niacin. Es gibt einige Unterschiede in den heilenden Eigenschaften. Obwohl jede Form die Bedürfnisse des Körpers in vollem Umfang erfüllt. Zum Vergleich ist Niacin besser zur Behandlung von Diabetes und Osteoporose geeignet. Nikotinsäure ist Vitamin B3, das bei der Behandlung von neuropsychischen Aktivitäten und Hauterkrankungen wirksam ist.

    Organische Stoffe sind sehr wichtig für den weiblichen Körper sowie für Vitaminmangel und Veränderungen im Körper. Was ist seine Besonderheit? Welche nützlichen Eigenschaften hat es??

    Allgemeine Eigenschaften von Vitamin B3

    Vitamin PP wurde erstmals in den USA genannt, als Pellagra weit verbreitet war. Dies ist ein Vitaminmangel, der sich in einer schweren Stuhlstörung, einer Störung des Zentralnervensystems, Hautschäden, Schleimhäuten, Schlafstörungen, Zittern der Gliedmaßen, Reizbarkeit der Geräusche und hellem Licht äußert..

    Damals stellten Wissenschaftler fest, dass dieser Zustand durch einen Mangel an Niacin im Körper verursacht wird. Die Funktion von Vitamin B3 wurde erstmals vom Wissenschaftler Maximilian Titus Huber beschrieben. Später gelang es Spezialisten, die Substanz aus Hefe zu extrahieren und zu beweisen, dass sie den Cholesterinspiegel normalisieren, das Blutbild verbessern und Gicht heilen kann. Die Entdeckung wurde zu einer Sensation, da die physiologische Rolle von Vitamin B3 enorm ist, weil der Körper es nicht selbst produzieren kann.

    Niacin wird heute in der Lebensmittelzubereitung verwendet. Es ist als nützliches Nahrungsergänzungsmittel bekannt.

    Wofür ist Vitamin B3? B3 ist an fast allen oxidativen Reaktionen beteiligt. Sein Mangel verursacht nicht nur Vitaminmangel, sondern auch früheres Altern, Probleme mit Gelenken, Herz, Veränderungen des Hormonspiegels und andere Probleme.
    Nikotinsäure hat eine ölige Konsistenz. Leicht löslich in Essigsäure, Flüssigkeit, Alkoholen. Die Substanz verträgt extreme Temperaturen, Sonnenstrahlen, kann unter dem Einfluss von Magensäure Salzsäure nicht kollabieren. Synthetisiert durch Darmflora.

    Vorteile von Vitamin B3

    Nikotinsäure ist einzigartig in ihren vorteilhaften Eigenschaften. Die Funktionen von Vitamin B3 sind unglaublich vielfältig. Lassen Sie uns die wichtigsten auflisten.

    1. Niacin ist ein wesentlicher Bestandteil zur Kontrolle des normalen Cholesterinspiegels.
    2. Hilft bei der Behandlung von entzündlichen und ansteckenden Krankheiten.
    3. Steigert die Immunstärke.
    4. Verbessert die Sicht.
    5. Vitamin PP normalisiert Verdauungs-, Fett- und Stoffwechselprozesse.
    6. Verbessert die Peristaltik und die Darmmotilität, normalisiert das gestörte Gleichgewicht der Mikroflora.
    7. Hemmt das Wachstum von Krebszellen.
    8. Hilft durch stabilen Stoffwechsel in Form zu bleiben.
    9. Reinigt den Körper, das Kreislaufsystem.
    10. Verhindert die Entwicklung von Krampfadern.
    11. Fördert die Verjüngung des Körpers, beugt Alterungsprozessen vor.
    12. Es wirkt sich positiv auf die Funktion der Organe des Magen-Darm-Trakts, der Bauchspeicheldrüse und der Leber aus.
    13. Reduziert den Triglyceridspiegel im Blut, das Risiko von Schlaganfällen und Herzinfarkten.
    14. Lindert Migräne, Kopfschmerzen.
    15. Reguliert das Säure-Base-Gleichgewicht.
    16. Wirkt sich positiv auf Herz und Gefäßsystem aus.
    17. Als Prophylaxe verhindert es Komplikationen nach Operationen, chronische Krankheiten.
    18. Die meisten Diabetiker wissen, dass Nikotinsäure zur Senkung des Blutzuckers beiträgt..
    19. Reguliert die Aktivität des Zentralnervensystems.
    20. Verbessert die Absorption von Makro- und Mikroelementen.
    21. Hilft bei der Behandlung von Ulkuskrankheiten, Gastritis - aufgrund der Normalisierung der Verdauungsprozesse.
    22. Schützt die Schleimhäute des Magen-Darm-Trakts vor den Auswirkungen negativer Faktoren.
    23. Besitzt entzündungshemmende, antibakterielle, tonisierende, antioxidative, regenerierende, antiseptische und wundheilende Eigenschaften.
    24. Für Frauen sind die Vorteile von Nikotinsäure äußerst wichtig, dank der Substanz wird der hormonelle Hintergrund normalisiert, die Aktivität der Fortpflanzungsfunktion wird verbessert.
    25. Hält die Schleimhäute der inneren Organe und der Mundhöhle in einem normalen Zustand.
    26. Beteiligt sich an der Bildung von Hämoglobin.
    27. Erweitert Blutgefäße, auch kleine. Sein Mangel kann zu Gehirnblutungen führen.
    28. Es ist angezeigt für Erkrankungen der Leber, der Bauchspeicheldrüse und des Urogenitalsystems.
    29. Ein etabliertes Aphrodisiakum, das den Sexualtrieb steigert.
    30. Angezeigt mit erhöhtem emotionalem und physischem Stress, nervöser Erschöpfung.
    31. Verhindert die Entwicklung von Arteriosklerose, Gicht und anderen Gelenkerkrankungen.

    Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass diejenigen, die regelmäßig Vitaminkomplexe mit Niacin einnehmen, weniger anfällig für Krebs sind. Indem Sie dem Menü Lebensmittel hinzufügen, die reich an Vitamin PP sind, können Sie Ihre Gesundheit und Ihr Aussehen erheblich verbessern.

    Nahrungsquellen für Vitamin B3

    Die richtige Ernährung sollte ausgewogene Lebensmittel enthalten, die reich an Makro- und Mikronährstoffen sowie Vitaminen sind. Damit Vitamin PP ständig in den Körper gelangt, müssen Sie wissen, welche Produkte Nikotinsäure enthalten. Wenn die Wahl verantwortungsbewusst getroffen wird, erhält der Körper die Substanz in ausreichendem Volumen..

    Lebensmittel, die reich an Nikotinsäure sind:

    • Buchweizen;
    • Hülsenfrüchte (Linsen, Erbsen, Sojabohnen, Bohnen);
    • Innereien (Leber, Magen, Nieren, Lunge);
    • Lebendhefe;
    • Roggenbackwaren;
    • Halva;
    • Sonnenblumenkerne;
    • Mandeln;
    • rotes Fleisch;
    • Gemüse (Karotten, Kartoffeln);
    • Pistazien, Pinienkerne;
    • Äpfel;
    • Fisch (Forelle, Thunfisch, Lachs);
    • Vogel;
    • gekeimte Weizenkörner;
    • getrocknete Früchte

    Lebensmittel, die reich an Nikotinsäure sind: Erdnüsse, Hühner- und Putenfleisch, Innereien, Kabeljau, Weizenkleie. Der größte Teil des Vitamin PP ist in Erdnüssen enthalten. Aufgrund des Risikos einer Infektion mit Pilzen, die schwere Vergiftungen verursachen, muss das Produkt jedoch von hoher Qualität ausgewählt werden.

    Tabelle des Niacingehalts in Produkten

    NummerNameVitamin B-Gehalt 3 μg / 100 gNummerNameVitamin B-Gehalt 3 μg / 100 g
    1Erdnuss16.4zehnRoggenmehl2.9
    2getrocknete Aprikosen3.4elfWeizenkleie4.5
    3Lammfleisch6.812Mandeln4.8
    4Kalbfleisch4.3dreizehnMais1.5
    fünfHefe28vierzehnInnereien19
    6Putenfleisch8.2fünfzehnPflaumen1.9
    7gekeimte Weizenkörner19.7SechszehnBohnen1.5
    8Kartoffeln3.217Linsen2.3
    neunForelle7.4achtzehnKleie18.1

    Zubereitungen und Mineralkomplexe

    Wenn der Körper eine zusätzliche Quelle der Substanz benötigt, werden auf Empfehlung des behandelnden Arztes Niacin-Tabletten, Vitaminkomplexe oder aktive Nahrungsergänzungsmittel verschrieben. Die Substanz wird auch in Ampullen hergestellt. Betrachten Sie die Haupt.

    1. Solgar Niacin ist ein Nahrungsergänzungsmittel, das den natürlichen Stoffwechsel anregt. Milchprodukte, glutenfrei.
    2. 21st Century Health Care Niacinamid ist ein Vitaminkomplex, der zur Verbesserung des Hautzustands und zur Erhaltung der Jugendlichkeit entwickelt wurde. Unterstützt das Zentralnervensystem, verbessert die Verdauung.
    3. Country Life ist eine hochwertige Kräuterzubereitung für Vegetarier. Ergänzt mit Magnesium und Kalzium.
    4. Doctor's Best Real Niacin - hat eine lang anhaltende Wirkung für 8-10 Stunden. Normalisiert effektiv den Cholesterinspiegel, verursacht keine allergischen Reaktionen.
    5. Natrol Niacin TR - Erhältlich in Pillenform. Ein aktives Nahrungsergänzungsmittel verbessert die Stoffwechselprozesse und hält sie in normalem Zustand.
    6. Vitamin B3 in Ampullen - unterstützt das Zentralnervensystem, reguliert den Hormonspiegel, normalisiert Fett und Stoffwechselprozesse.

    Wie viel sollten Sie pro Tag konsumieren?

    Die empfohlene Norm für Niacin pro Tag hängt von Alter, körperlicher Aktivität, Begleiterkrankungen und nervöser Belastung ab. Die tägliche Norm für Vitamin PP für einen gesunden Menschen beträgt 20 mg.
    Empfohlene Dosierung nach Altersgruppen:

    • Kinder von der Geburt bis 4 Monate - 1 mg;
    • Kinder von 4 bis 12 Monaten - 5 mg;
    • 1-4 Jahre - 7 mg;
    • 4-10 Jahre - 10 mg;
    • 10-14 Jahre alt - 12 mg;
    • 14-18 Jahre alt - 15 mg.

    Patienten über 50 Jahren wird nicht empfohlen, mehr als 15 mg der Substanz einzunehmen.

    Vitamin B3-Mangel im Körper

    Ein Mangel an Vitamin PP wird nicht nur zur Ursache von Hypovitaminose, sondern auch zur Pellagra-Krankheit.

    Sie sollten auch auf folgende Symptome achten:

    • unvernünftige Kopfschmerzen;
    • verminderte körperliche Aktivität;
    • chronische Verstopfung;
    • psychische Störungen;
    • das Auftreten von Geschwüren auf der Haut;
    • Probleme beim Einschlafen;
    • Zittern der Glieder;
    • verminderte Immunität;
    • Appetitlosigkeit;
    • Verdauungsstörung.

    Es ist wichtig zu wissen, dass Zucker, Soda und Antibiotika die Absorption von Niacin beeinträchtigen. Oft haben Menschen, die sich an strenge Diäten halten, einen Mangel an Substanz..

    Überschüssiges Vitamin B3 im Körper

    Die Hypervitaminose von Vitamin PP ist mit einigen Konsequenzen behaftet. Bei einer Überfülle tritt Schwindel auf, Hautausschläge treten auf der Haut auf. Der Blutdruck beginnt zu sinken, die Taubheit der Gliedmaßen ist zu spüren.

    Eine Überdosierung beim Essen ist unmöglich, nur wenn nikotinsäurehaltige Medikamente eingenommen werden.

    Häufige Nebenwirkungen

    Trotz der Vorteile kann Niacin schädlich sein. Dies manifestiert sich:

    • eine allergische Reaktion (Hautausschlag, Juckreiz, Geschwüre auf der Schleimhaut);
    • Zwölffingerdarmgeschwür, Magen;
    • Gastritis mit hohem Salzsäuregehalt.

    Solche Symptome treten bei unkontrollierter Einnahme von aktiven Nahrungsergänzungsmitteln auf. Es gibt auch Kontraindikationen für die Einnahme von Medikamenten. Daher wird empfohlen, einen Spezialisten zu konsultieren.

    Nikotinsäure interagiert mit fast allen B-Vitaminen. Die richtige Verwendung trägt zum stabilen Funktionieren aller Organe und Körpersysteme bei..