Kichererbsen - Kichererbsen

Große getrocknete beige Erbsen mit einem charakteristischen nussigen Geschmack werden Kichererbsen genannt. Erbsen haben auch eine Reihe anderer Namen: Türkische Erbsen, Widdererbsen, Erbsenschaschlik, Kaugummi, Nakhat.
Kichererbse ist eine mehrjährige Pflanze aus der Familie der Hülsenfrüchte - Fabaceae (Leguminosae). Wenn es reif ist, ähnelt es gewöhnlichen Erbsen, hat Kisten mit Bohnen, die anschließend extrahiert und sowohl frisch als auch getrocknet gegessen werden..

Zentralasien gilt als Heimat der kulturellen Kichererbse. Die Pflanze wird in den Ländern Zentral- und Zentralasiens, Ostafrikas, Osteuropas, Indiens und des Mittelmeerraums angebaut. In Bezug auf die Anbaufläche nimmt es weltweit den dritten Platz unter den Hülsenfrüchten ein, und bei den Nährwerten nimmt es unter ihnen den ersten Platz ein.
Es wird angenommen, dass Kichererbsen lange vor Beginn unserer Ära von Menschen erkannt und gegessen wurden. So wurden in Griechenland Kichererbsenerbsen gefunden, deren Alter nicht weniger als 7,5 Tausend Jahre beträgt, und im Irak sind Kichererbsensamen aus der "Bronzezeit" erhalten geblieben. In der Antike wurden Kichererbsen oft nicht nur als Nahrung, sondern auch als Medizin verwendet. Seine Verwendung trug zur Verbesserung der Verdauung bei, und Kompressen von jungen Trieben halfen bei der Bewältigung von Hautkrankheiten.
Kichererbsen sind sehr reich an Vitaminen und Mineralstoffen.

Kichererbsensprossen enthalten also hochwertige Proteine ​​und Fette, Ballaststoffe, große Mengen an Kalzium sowie Magnesium, Kalium, Vitamin A und C. Sie haben einen niedrigen Kaloriengehalt und einen hohen Nährwert. Kichererbsen übertreffen andere Hülsenfrüchte in der Menge an essentiellen essentiellen Säuren - Methionin und Tryptophan. Kichererbsenbohnen sind reich an Phosphor, Kalium und Magnesium. Kichererbsen sind eine gute Quelle für Lecithin, Riboflavin (Vitamin B2), Thiamin (Vitamin B1, Nikotin- und Pantothensäure, Cholin. Grüne Bohnen enthalten eine große Menge an Vitamin C, und während der Fermentation bleibt etwas Vitamin zurück.
Oxal-, Zitronensäure und Äpfelsäure kommen in Kichererbsenblättern vor. Je nach Sorte liegt der Fettgehalt in den Bohnen zwischen 4,1 und 7,2%. Nach diesem Indikator sind Kichererbsen anderen Hülsenfrüchten außer Sojabohnen überlegen.
Die traditionelle Medizin weiß, dass die Verwendung von Kichererbsen Augenkrankheiten vor so schrecklichen Krankheiten wie Katarakten (Trübung der Linse und damit völlige Blindheit) schützen kann..
Die Transparenz der Linse hängt von Stoffwechselprozessen im Körper ab, die bei Störung Darm, Leber und Blut verschlacken. Und Kichererbsen helfen bei der Reinigung und dementsprechend bei der Herstellung einer normalen Zirkulation der Augenflüssigkeit. Daher empfehlen Heiler nicht nur zur Behandlung und Vorbeugung von Katarakten, sondern auch für die Gesundheit des gesamten Körpers, Kichererbsen in die Ernährung aufzunehmen..
Es wird empfohlen, Kichererbsen wie folgt als Reinigungsmittel zu verwenden. Die Erbsen 8 Stunden bei Raumtemperatur in einer Keramikschale (vorzugsweise über Nacht) in kaltem, gekochtem Wasser einweichen. Nach Ablauf der Zeit die Erbsen durch einen Fleischwolf mit einem feinen Gitter geben. Den ganzen Tag über in kleinen Portionen essen (zu Müsli, Suppen, Salaten hinzufügen). Wiederholen Sie am nächsten Tag den gesamten Vorgang. Also innerhalb einer Woche verbrauchen. Es fördert den Gewichtsverlust, die Reinigung und zusätzlich die Sättigung des Körpers mit wertvollen Vitaminen und Mineralstoffen.
Die Reinigung kann in wöchentlichen Kursen mit wöchentlichen Pausen durchgeführt werden. Voller Kurs - 3 Monate.

Beim Kochen werden Kichererbsenbohnen gekocht, gebraten, zu Suppen und Pilaw hinzugefügt und als Beilage verwendet. Kichererbsenbohnen werden in Form von Füllungen für Kuchen und Nationalgerichte verwendet - israelische Falafel. Aus gerösteten zerkleinerten Bohnen werden Briketts mit Rosinen, Sesam oder Walnüssen gemischt zubereitet. Kichererbsen werden auch zur Herstellung von Konserven verwendet, die sich durch einen hohen Nährwert und einen guten Geschmack auszeichnen..
Aus getrockneten Kichererbsen wird Mehl hergestellt und beim Brotbacken hinzugefügt. Dies erhöht seinen Nährwert und Geschmack. Kichererbsenmehl wird in großen Mengen zur Zubereitung von Nationalgerichten in der indischen Küche verwendet. In der italienischen Küche wird Mehl beispielsweise zur Herstellung von Farinata-Kuchen verwendet. In der usbekischen Küche werden Kichererbsen zu einem bekannten Gericht hinzugefügt - Piti, Suppe mit Lammfleisch und Kastanien.
Sie bereiten auch Kichererbsen und eine Delikatesse zu - gebratene Erbsen. Dazu werden die eingeweichten Samen in Pflanzenöl gebraten und leicht gesalzen (oder mit Puderzucker bestreut)..
Kichererbsen verlieren beim Kochen nicht ihre vorteilhaften Eigenschaften, es ist ratsam, sie in Wasser ohne Salz zu kochen. Ein weiterer Vorteil von Kichererbsen gegenüber anderen Arten von Hülsenfrüchten besteht darin, dass ihre Verwendung keine Beschwerden im Darm verursacht..
Es ist wichtig zu bedenken, dass Kichererbsen vor dem Kochen immer lange eingeweicht und dann nach dem Rezept gekocht werden..

Wie man Kichererbsen richtig für eine Beilage zubereitet?

Dazu werden die Bohnen 10-16 Stunden in kaltem Wasser eingeweicht. Um zu verhindern, dass Kichererbsen in Wasser fermentieren, empfehlen die Köche, sie an einem kühlen Ort, beispielsweise im Kühlschrank, aufzubewahren. Dann die Kichererbsen filtern, in einen Topf geben, mit frischem Wasser füllen, auf den Herd stellen und zum Kochen bringen. Dann wird das Feuer reduziert und anderthalb Stunden lang gekocht. Mit Öl und Salz abschmecken.

Erbsen säen: die besten Sorten für Ihren Standort

Erbsen sind eine der beliebtesten landwirtschaftlichen Nutzpflanzen. Es wird sowohl von großen landwirtschaftlichen Betrieben als auch von gewöhnlichen Hobbygärtnern angebaut. Das Anwendungsspektrum für Erbsen ist ebenfalls sehr breit. Unreife Samen werden frisch gegessen und zur Zubereitung verschiedener Gerichte verwendet, darunter der beliebte Olivier-Salat. Reife Samen werden am häufigsten für Suppen und Müsli verwendet. Darüber hinaus können Erbsen wie andere Hülsenfrüchte den Boden mit Stickstoff anreichern, was sie zu einem idealen Vorläufer für die meisten landwirtschaftlichen Pflanzen macht..

Arten von Samenerbsen

Aussaaterbsen sind eine Art der Gattung Erbsen der Familie der Hülsenfrüchte. Es ist eine jährliche Kletterpflanze, die seit der Antike von Menschen kultiviert wird. Paläobotaniker behaupten, dass in den Gebäuden des Stein- und Bronzezeitalters getrocknete Erbsen gefunden wurden..

Im Mittelalter waren Erbsen eines der Hauptnahrungsmittel der Menschheit. Zu dieser Zeit verwendeten die Menschen nur die vollreifen Samen, aus denen sie Brei und Suppen herstellten. Grüne Erbsen wurden erst im 17. Jahrhundert gegessen. Es erhielt die größte Verbreitung in Frankreich und Großbritannien. Die Erfindung der Konservierung und des Einfrierens spielte eine bedeutende Rolle bei der Popularisierung unreifer Erbsen. Dank dieser Zubereitungsmethoden hatten wir die Möglichkeit, sie das ganze Jahr über und nicht nur im Sommer zu essen..

Video: Ernährungsberater über die Vorteile von Erbsen

Heute gibt es drei Hauptsorten von Erbsen:

  • Schale (Pisum sativum convar. sativum) - Dies sind Erbsen mit kugelförmigen glatten Samen und einem hohen Pergamentgehalt in der Schote. Wenn die Erbsen reif sind, enthalten sie eine große Menge Stärke und werden erst nach dem Kochen oder Schmoren gegessen. Sie werden auch in der chemischen Industrie zur Herstellung von Biokunststoffen eingesetzt. Unreife Samen von Muschelerbsen werden frisch gegessen, aber sie sind schnell überreif und werden mehlig;
  • cerebral (Pisum sativum convar. medullare) - sein Unterscheidungsmerkmal ist der hohe Zuckergehalt (6–9%) in den Erbsen, der nach der Reifung schrumpft. Im Stadium der technischen Reife haben sie einen ausgezeichneten Geschmack und werden häufig zur Konservierung und zum Einfrieren verwendet. Reife Samen von Gehirnsorten sind für die Herstellung von Suppen und Getreide ungeeignet, da sie auch nach längerer Wärmebehandlung ihre Härte behalten.
  • Zucker (Pisum sativum convar.axiphium) - zeichnet sich durch kleine, abgerundete Erbsen und eine weiche, saftige Schote aus, die praktisch frei von Pergament ist. Ganze Bohnen mit unterentwickelten Samen werden gegessen.

Fotogalerie: Verschiedene Sorten von Erbsen

Die besten Erbsensorten

Heute gibt es viele Erbsensorten, die sich nicht nur in der Fruchtart, sondern auch in der Reifezeit, der Buschgröße und anderen Merkmalen voneinander unterscheiden. Aus dieser Sorte kann jeder Gärtner eine Ernte auswählen, die für seinen Standort am besten geeignet ist..

Für offenes Gelände

Erbsen brauchen nicht viel Wärme, deshalb werden sie meistens im Freien angebaut. Fast alle Sorten sind dafür geeignet, aber ertragreiche und unprätentiöse Vertreter, die nicht dazu neigen, Saatgut zu lagern und abzuwerfen, sind maximal gefragt. Diese Eigenschaften sind im industriellen Anbau besonders wichtig..

Blattlose Erbsensorten eignen sich hervorragend zum Pflanzen im Freien. Aufgrund der großen Anzahl von Antennen, die Blätter ersetzen, haften die Pflanzen fest aneinander und müssen keine Stützen installieren, was ihre Pflege erheblich vereinfacht und die Kraft des Gärtners spart.

Tabelle: Erbsensorten für offenes Gelände

SortennameSortenartZulassungsbereichePflanzenhöhe, cmBevorzugte VerwendungReifezeit, Tage ab Beginn der VegetationsperiodeVorteileNachteile
MadonnaPeelingZentrale Schwarze Erde (empfohlen für den Anbau in den Regionen Kursk und Oryol)53–95Reife Erbsen werden gekocht und gedünstet68-80
  • Blattlosigkeit;
  • hoher Ertrag (von 27 bis 47 c / ha);
  • Unterkunftswiderstand;
  • Keine Verluste während der maschinellen Ernte
  • nicht der höchste Proteingehalt im Getreide (von 22,5 bis 23,7%);
  • Die Tendenz zum Schuppen ist höher als üblich.
  • mangelnde Immunität gegen Wurzelfäule und Ascochitose
IlovetskyZuckerAlle Regionen der Russischen Föderation75Unreife Bohnen werden frisch gegessen, in Dosen abgefüllt und in verschiedenen Gerichten verwendet75-80Guter Geschmack von Bohnen, die technische Reife erreicht habenGeringe Ausbeute (0,96-1,2 kg / m²)
KarinaPeelingNordkaukasisch60-70Frisch und in Dosen gegessenÜber 60
  • guter Geschmack von frischen Erbsen;
  • Gleichmäßigkeit der Erbsen in der Größe;
  • relative Beständigkeit gegen niedrige Temperaturen;
  • das Vorhandensein einer Immunität gegen Fusarium;
  • hoher Ertrag (ca. 88 kg / ha)
Muss Unterstützungen einrichten
DudarPeelingZentrale und zentrale Schwarze Erde (empfohlen für den Anbau in den Regionen Wladimir und Woronesch)51–88Reife Erbsen werden nach der Wärmebehandlung gegessen68-87
  • der Ertrag ist überdurchschnittlich hoch (von 24,9 bis 50,5 c / ha);
  • mangelnde Neigung zum Schuppen;
  • Beständigkeit gegen Unterbringung auf dem Standardniveau;
  • gute Toleranz gegenüber Feuchtigkeitsmangel;
  • eine große Menge Protein im Getreide (bis zu 25,7%);
  • Geeignet für die Ernte von Erntemaschinen
Oft betroffen von Anthracnose, Wurzelfäule, Rost und Ascochitis
TriumphPeelingNordkaukasier, Mittlere Wolga, Zentrale Schwarze Erde, Zentraler und NordwestenWird zur Konservierung, zum Einfrieren und zur Sublimation verwendet63-69
  • Mangel an Blättern;
  • gleichzeitige Reifung der Früchte;
  • guter Geschmack von frischen Erbsen;
  • Ertrag - von 36 bis 70 c / ha;
  • gut geeignet für die maschinelle Ernte
Keine Daten verfügbar
UlyanovetsPeelingVolgo-Vyatka und Srednevolzhsky (empfohlen für den Anbau in den Regionen Nischni Nowgorod und Uljanowsk)44-92Zum Kochen und Schmoren55-91
  • ziemlich hoher Ertrag (von 14,9 bis 48 kg / ha);
  • mangelnde Neigung zum Schuppen;
  • leidet selten an Wassermangel;
  • Geeignet für die Ernte von Erntemaschinen
  • Lodges häufiger blattlose Sorten;
  • Getreide enthält nicht mehr als 23,2% Protein;
  • anfällig für Wurzelfäule, Rost und Ascochitis
Mustachioed KindermädchenZuckerAlle Regionen75-80Unreife Bohnen und Erbsen werden frisch, in Dosen, gefroren und zur Zubereitung verschiedener Gerichte verwendet60-65
  • Blattlosigkeit;
  • muss keine Unterstützung einrichten;
  • ausgezeichneter Geschmack von grünen Erbsen und guten - unreifen Bohnen;
  • große Erbsen;
  • Die Bohnenausbeute beträgt 2,9 kg / m². m, grüne Erbsen - ungefähr 1 kg / sq. m
In den späteren Entwicklungsstadien enthält die Bohne eine schwach ausgeprägte Pergamentschicht
PharaoPeelingSrednevolzhsky (im Rahmen von Sortenprüfungen wurde der maximale Ertrag in der Republik Tatarstan nachgewiesen)44–85Nach dem Kochen reife Erbsen essen64-85
  • Mangel an Blättern;
  • hohe Beständigkeit gegen Unterbringung und Abwurf;
  • verträgt Dürre gut;
  • Ertrag von 18,9 bis 56,3 c / ha;
  • geeignet für die mechanische Reinigung
  • relativ niedriger Proteingehalt in Erbsen (von 20,9 bis 21,7%);
  • Anfälligkeit für Wurzelfäule und Ascochitose
JofPeelingNordkaukasisch80-100Verwenden Sie frisch und in Dosen56-58
  • gute Schmackhaftigkeit von Erbsen;
  • gütliche Reifung von Bohnen;
  • Anpassungsfähigkeit an die Ernte durch Mähdrescher;
  • Resistenz gegen Fusarium
Mangel an Unterkunftswiderstand

Fotogalerie: einige Erbsensorten für offenes Gelände

Untermaß

Erbsensorten werden als verkümmert bezeichnet, deren Stängelhöhe 70 cm nicht überschreitet. Sie sind bei Gärtnern sehr beliebt, müssen also nicht gebunden werden und vertragen die Unwägbarkeiten des Wetters gut. Diese Sorten umfassen:

  • Alpha,
  • Frühes Gribovsky,
  • Shustrik,
  • Das Wunder von Kelvidon (Kelvedon Vonther),
  • Watan,
  • Vera,
  • Ambrosia.

Betrachten wir die beliebtesten.

Alpha

Eine früh reife Sorte von Muschelerbsen. Die Höhe des Stiels überschreitet 55 cm nicht. Die Internodien sind kurz, die ersten Hülsen sind in einer Höhe von 9 bis 11 Knoten angebracht.

Alphas dunkelgrüne Schoten haben eine Länge von 7 bis 9 cm und eine Breite von 1,2 bis 1,4 cm. Jede von ihnen enthält 5-9 quadratisch gepresste Erbsen, selbst in Größe und Farbe. Sie werden sowohl frisch als auch zum Einmachen verwendet..

Eine Alpha-Bohne enthält 5 bis 9 Erbsen

Auf einem Hektar Alfa-Pflanzgut werden 4,8 bis 9 Tonnen wohlschmeckende grüne Erbsen geerntet. Die Sorte hat eine relative Resistenz gegen Ascochitose und Fusarium und erreicht 46-53 Tage nach der Keimung die technische Reife. Empfohlen für den Anbau in allen Regionen Russlands, mit Ausnahme von Volgo-Vyatka, Ural und Nord.

Dieses Jahr mochte ich Alpha-Erbsen. Kustovoy. Die Höhe von 40 Zentimetern stand als Wand zusammen, klammerte sich an Antennen und stützte sich gegenseitig ab. Ich habe es im Juli gepflanzt und im Herbst in den Gefrierschrank gestellt.

Oksana-Pfeffer

http://www.tomat-pomidor.com/newforum/index.php?topic=862.1000

Ambrosia

Eine der beliebtesten Zuckererbsen in unserem Land, die in das staatliche Register aufgenommen wurde und für den Anbau in privaten Nebenbetrieben in allen Regionen empfohlen wird. Sein Stiel ist 50 bis 70 cm lang und die Befestigungshöhe der unteren Hülsen beträgt etwa 35 cm.

Ambrosia-Bohnen sind groß, leicht gebogen und im Stadium der technischen Reife hellgrün gefärbt. Mittlere Erbsen erhalten, wenn sie vollreif sind, eine gelbliche Farbe und eine faltige Struktur.

Ambrosia-Bohnen haben einen großartigen, delikaten Geschmack

Die Ausbeute an unreifen Ambrosia-Bohnen beträgt 500-600 g pro 1 m². m. Sie werden ganz frisch oder nach kurzfristiger kulinarischer Verarbeitung verzehrt.

Ambrosia aus "Gavrish" - im Sommer des 13. gepflanzt, sehr zart und lecker, ich weiß nicht einmal, was schmackhafter ist, Schoten oder Erbsen selbst. Bildet 8-9 Bohnen pro Schote, 25 Prozent - 7 Erbsen.
Am 3. Mai gepflanzt, von 20 keimten 12. Bis zum 10. Juli wurden mehr als 100 Schoten entfernt. Niedrig, 50-70 cm. Ich empfehle.

Sergey 972

http://dacha.wcb.ru/index.php?showtopic=12191&st=360

groß

Stängel großer Erbsensorten können eine Höhe von 2 m erreichen. Sie erfordern die obligatorische Installation von Stützen und stellen hohe Anforderungen an die Wachstumsbedingungen. Die Schwierigkeit, sie anzubauen, wird jedoch durch eine reichliche Ernte hochwertiger Bohnen mehr als ausgeglichen. Hohe Erbsensorten umfassen:

  • Telefon,
  • Riese,
  • Wunder Schulterblatt,
  • Zhegalova 112,
  • Zuckerschnappen.

Die beliebtesten Sorten sind Telephone, Sugar Snap, Zhegalova 112.

Telefon

Eine ertragreiche Sorte der späten Reifung. Von der Aussaat bis zum Beginn der Ernte der Schoten dauert es 100-110 Tage. Darüber hinaus hat die Reifung einen verlängerten Charakter: Erstens reifen die Bohnen im unteren Teil der Pflanze und nach einer Weile - im oberen Teil. Durch die rechtzeitige Ernte reifer Erbsen und einer ausreichenden Menge an Feuchtigkeit ist die Bildung neuer Schoten möglich.

Mit der rechtzeitigen Ernte reifer Schoten und einer ausreichenden Menge an Wasser bilden Erbsen der Sorte Telefon neue Schoten

Abhängig von den Wachstumsbedingungen reicht die Höhe des Stiels der Telefonsorte von 150 bis 200 cm und nach einigen Quellen bis zu 300 cm. Die Länge der Bohne beträgt etwa 11 cm. Die Erbsen sind groß, rund und haben einen ausgezeichneten süßlichen Geschmack.

Das Telefon hat alle möglichen Varianten in den Schatten gestellt. Groß, mit Schoten aufgehängt, ausgezeichneter Geschmack, zum Einmachen geeignet.

Khokhlushka

http://dacha.wcb.ru/index.php?showtopic=12191&st=20

Zhegalova 112

Eine mittelspäte Sorte von Zuckererbsen. Seine technische Reife tritt in 50-60 Tagen nach der Keimung und seine biologische in 90-110 Tagen auf. Durchschnittlicher Ertrag - 14,4 Centner unreife Bohnen pro Hektar.

Peas Zhegalova 112 wurde bereits 1943 von der State Sort Commission für den landesweiten Einsatz zugelassen, mit Ausnahme der Regionen Lower Wolga, Ostsibirien und Fernost.

Sorte Zhegalova 112 ist eine Pflanze mit einem Kletterstamm von 120 bis 180 cm Höhe. Im Stadium der technischen Reife sind die Bohnen xiphoid, hellgrün, ihre Länge kann 15 cm erreichen und ihre Breite beträgt 2,5 cm. Eine Bohne enthält 5 bis 8 gerundete Bohnen - eckige Erbsen.

Zhegalova 112 Klingen sind sehr groß und lecker

Unreife Schoten von Zhegalov 112 Erbsen haben einen guten Geschmack. Sie werden frisch verzehrt und zur Zubereitung verschiedener Gerichte verwendet..

Ein Meisterwerk zum Probieren ist Zhegalovs Vielfalt. Wachstum bis zu 2 Metern. Süss. Erntbar. Die Schulterblätter sind 15 cm und 2 cm breit. Im Allgemeinen Favorit.

mopsdad1

http://www.tomat-pomidor.com/newforum/index.php?topic=862.100

Zuckerschnappen

Amerikanische Auswahl an Zuckererbsen. Unter günstigen Wachstumsbedingungen erreichen die Stängel eine Höhe von 1,5-2 m.

Erbsenbohnen der Sorte Sugar Snap sind konvex, kurz, enthalten keine Pergamentschicht und verlieren lange Zeit nicht ihren Geschmack. Die Erbsen sind rund und mittelgroß. Unreife Erbsenschoten dieser Sorte werden frisch verzehrt, und nachdem sie vollständig reif sind, werden daraus Eintöpfe und Suppen zubereitet..

Video: persönliche Erfahrung mit dem Anbau von Erbsen Sugar Snap

Gehirn

Gehirnerbsen sind ideal zum Einmachen oder Einfrieren für den Winter. Sie haben einen ausgezeichneten süßen Geschmack und einen hohen Gehalt an Substanzen, die für den Menschen von Vorteil sind. Auf persönlichen Parzellen und auf Farmen in Russland und den GUS-Staaten kommen am häufigsten folgende Sorten dieser Erbsenart vor:

  • Adagumsky,
  • Honigkuchen,
  • Steinadler,
  • Prelado,
  • Dinga,
  • Prämie,
  • Tropar.

Am häufigsten gesäte Sorten Adagumsky, Prelado, Tropar.

Adagumsky

Eine bewährte Sorte von Getreideerbsen mit einer durchschnittlichen Reifezeit (68–74 Tage ab dem Zeitpunkt der Keimung). Es wurde 1975 in der Versuchsstation der Stadt Krymsk gezüchtet und 1980 von der staatlichen Kommission für den Schutz und die Erforschung von Zuchterfolgen in ganz Russland eingesetzt, mit Ausnahme der Regionen Nord-, Unterwolga, Westsibirien und Fernost. Seit mehr als 40 Jahren hat Adagumsky seine Popularität nicht verloren durch folgende Eigenschaften:

  • hoher Ertrag (bis zu 9,6 t / ha);
  • relative Resistenz gegen Mehltau und Ascochitose;
  • freundliche Rückgabe von Früchten;
  • Eignung für die maschinelle Ernte.

Erbsensorten Adagumsky ist eine 70–80 cm hohe Pflanze mit gut entwickelten Ranken. Die Bohnen sind gerade und haben eine scharfe Spitze. Ihre Länge kann 7 cm erreichen. Auf einem Busch werden 8 bis 14 Bohnen gebildet, die 6-9 mittelgroße Erbsen enthalten, im Stadium der technischen Reife, dunkelgrün gefärbt und mit einem ausgezeichneten Geschmack sowohl frisch als auch verarbeitet.

Adagumsky ist die älteste Sorte russischer Getreideerbsen

Prelado

Früh reifende (45-50 Tage), gütlich reifende niederländische Selektionssorte, die für den Nordkaukasus ausgewiesen ist. Es zeichnet sich durch einen mittelhohen Stiel mit blaugrünen Blättern aus, die mit einer wachsartigen Beschichtung bedeckt sind. Befestigungshöhe der unteren Hülsen - 32-37 cm.

Preladobohnen sind kurz und von mittlerer Breite. Große Erbsen haben eine dunkelgrüne Farbe und einen guten Geschmack in der technischen Reife. Sobald sie vollständig reif sind, werden sie faltig, während sie ihre grüne Farbe behalten..

Einige Gärtner sagen, dass es genau 7 Töpfe in jeder Prelado-Schote gibt.

Zu den Hauptvorteilen dieser Sorte zählen Gärtner:

  • guter Ertrag (26–89 kg / ha);
  • Resistenz gegen Fusarium und Gelbbohnenmosaikvirus;
  • mangelnde Neigung zur Unterkunft;
  • Bequemlichkeit der maschinellen Ernte.

Tropar

Tropar ist eine niedrig wachsende Sorte von Erbsen. Die Länge seines Stiels überschreitet 45-50 cm nicht. Die unteren Bohnen werden in einer Höhe von 20-25 cm gebildet.

Die geraden, stumpfen Tropar-Bohnen enthalten 6-7 hellgrüne, eckige Erbsen, die gut schmecken. Sie werden zum Frischessen und zur Konservierung verwendet..

Abhängig von den Wachstumsbedingungen liegt der durchschnittliche Ertrag von Tropar zwischen 2,3 und 5,5 t / ha. Es hat eine mäßige Resistenz gegen Ascochitose und Wurzelfäule, die durch Fusarium verursacht werden, leidet jedoch häufig an Knollenkäfern und Motten.

Früh

Frühe Erbsensorten können innerhalb von 32 bis 55 Tagen nach der Keimung geerntet werden. Sie können mehrmals pro Saison gesät werden und sammeln 2-3 Ernten von süßen und leckeren Erbsen.

Tabelle: die frühesten reifen Erbsensorten

VielfaltEine ArtZulassungsbereicheReifezeit, Tage ab dem Zeitpunkt der EntstehungIn welcher Höhe bilden sich die Hülsen?Durchschnittlicher Ertrag, c / haVorteile
NikitaPeelingWestsibirisch32-35Sehr niedriger Busch (erste Bohnen werden bei 7 cm gebildet)64-74
  • freundliche Reifung der Früchte;
  • guter Geschmack von frischen Erbsen
InnovesaPeeling (zerebral)Zentrale Schwarze Erde43-45Niedrige Pflanze (die Befestigungshöhe der ersten Bohnen beträgt 18–20 cm)29–38Guter und ausgezeichneter Geschmack von unreifen Erbsen
OscarPeeling (zerebral)Zentrale Schwarze Erde42-45Buschhöhe - niedrig bis mittel (untere Hülsen werden in einer Höhe von 40 cm gebildet)42-50
  • ausgezeichneter Geschmack von Erbsen, die im Stadium der technischen Reife geerntet wurden;
  • der Ertrag ist überdurchschnittlich hoch (42–50 c / ha);
  • mittelgroße und große Erbsen
SprinterPeeling (zerebral)Zentrale Schwarze Erde und Ostsibirisch46-57Die Höhe des Busches beträgt 55–70 cm (die Höhe der Bildung der ersten Hülsen beträgt 19–21 cm)34–90
  • guter Geschmack von frischen Erbsen;
  • Gleichmäßigkeit der Erbsen in der Größe;
  • hoher Zuckergehalt (7,4%);
  • relativer Widerstand gegen Wurzelfäule;
  • hoher Ertrag (von 34 bis 90 c / ha)
CorwinPeeling (zerebral)Nordkaukasisch39-52Niedrige Pflanze (untere Bohnen werden in einer Höhe von 25-38 cm angebracht)43-53
  • große Erbsen mit ausgezeichnetem Geschmack;
  • Eignung für die Ernte mit einem Mähdrescher

Fotogalerie: einige früh reifende Erbsensorten

Erbsensorten für verschiedene Regionen

Erbsen sind eine sehr unprätentiöse Pflanze, die sich fast in ganz Russland und anderen GUS-Ländern gut anfühlt. Für das Pflanzen auf Ihrem Standort ist es jedoch besser, Sorten in Zonen auszuwählen, die am besten an das Klima einer bestimmten Region angepasst sind..

Für Sibirien

Trotz der schwierigen klimatischen Bedingungen in der Region wachsen die Erbsen in Sibirien sehr gut und tragen Früchte. Hier sind gängige Sorten wie:

  • Altai Smaragd,
  • Annushka,
  • Varangian,
  • Darunok,
  • Demos,
  • Zavodoukovsky,
  • Perle,
  • Narymsky 11,
  • Russland,
  • Svetozar,
  • Yakhont.

Die niedrig wachsende Sorte Erbsen Altai Emerald mit hohem Ertrag (80–109 c / ha) ist bei Gärtnern in West- und Ostsibirien besonders gefragt. Die großen, dunkelgrünen Erbsen enthalten viel Trockenmasse (20,3–23,7%) und Zucker (5,5–6,2%). Darüber hinaus haben sie einen ausgezeichneten Geschmack und eignen sich sowohl für den Frischverzehr als auch für die Konservierung..

Erbsensorte Altai Smaragd hat einen hohen Ertrag (80-109 c / ha)

Für Zentralrussland und die Region Moskau

In Zentralrussland und der Region Moskau werden seit mehr als hundert Jahren Erbsen angebaut. Vor Beginn des Kartoffelanbaus war es die Hauptkultur dieser Region. Heute sind hier viele Erbsensorten in Zonen unterteilt, darunter:

  • Afonka,
  • Landarbeiter,
  • Bürgermeister,
  • Gloriosa,
  • Jackpot,
  • Kinderfreude,
  • Znayka,
  • Calypso,
  • Lincoln,
  • Nemchimovsky 100,
  • Spartacus,
  • Triumph,
  • Reigen,
  • Jahrestag.

Gloriosa ist eine beliebte Erbsensorte der Zwischensaison. Es ist eine Pflanze mittlerer Höhe mit langen Hülsen mit einer scharfen Spitze. Im Stadium der technischen Reife sind die Erbsen dieser Sorte hellgrün gefärbt und haben einen ausgezeichneten Geschmack. Der durchschnittliche Ertrag von Gloriosa in der mittleren Zone und in der Region Moskau beträgt 45-52 c / ha.

Gloriosa-Erbsensorte, ideal für den Anbau im Freien

Für die Ukraine

Erbsen spielen in der Ukraine eine wichtige Rolle in der Landwirtschaft. Es wird sowohl von großen Bauernhöfen als auch von einfachen Gärtnern angebaut. Mehr als 50 Sorten dieser Kultur sind im staatlichen Register der Zuchterfolge der Ukraine aufgeführt. Diese schließen ein:

  • Bosporus,
  • Magnat,
  • Kleopatra,
  • Zenkovsky,
  • Profitieren,
  • Fackel,
  • Mazepa,
  • Gregor,
  • Kharkiv Referenz,
  • Fargus.

Auf den größten Flächen werden moderne, hochproduktive Sorten gelber Schalenerbsen angebaut, die zur Herstellung von Getreide bestimmt sind. Ihr markanter Vertreter ist die deutsche Sorte Gregor.

Für die Herstellung von Getreide sind Samen von gelben Erbsen der Sorte Gregor bestimmt

Es hat einen hohen Ertrag (36–52 kg / ha) und ist resistent gegen Feuchtigkeitsmangel. Darüber hinaus gehören zu seinen Vorzügen:

  • ziemlich hoher Proteingehalt (22–23%);
  • eine große Anzahl von Antennen, die eine Unterbringung verhindern;
  • geeignet für die direkte Ernte.

Video: Wie die Gregor-Erbsen wachsen

Für Weißrussland

Die Züchter von Belarus widmen der Entwicklung neuer ertragreicher Erbsensorten große Aufmerksamkeit. Meist werden hier schälende Sorten gepflanzt, die zur Verarbeitung zu Getreide verwendet werden. Darüber hinaus wird diese Kultur häufig als Futterpflanze verwendet. Die staatliche Aufsichtsbehörde für den Schutz und die Prüfung von Zuchterfolgen in Belarus empfiehlt 20 Erbsensorten für den Anbau in ihrem Hoheitsgebiet. Diese schließen ein:

  • Storch,
  • Ales,
  • Weißrussische nicht erschütternd,
  • Natalievsky,
  • Karikatur,
  • Cherven,
  • Facette,
  • Anlasser,
  • Minsker Getreide.

Minsker Getreide ist eine der wertvollsten Sorten dieser Kultur in Weißrussland. Es zeichnet sich durch eine hohe Korngleichmäßigkeit und einen hohen Ertrag an Erbsen (über 80%) aus. Es ist eine Pflanze mit einer Höhe von 66–70 cm und Bohnen von 6–8 cm Länge. Die Erbsen sind groß und bläulich-grün. Der durchschnittliche Ertrag der Minsker Getreidepflanze beträgt 33,9 c / ha. Es ist beständig gegen Ablagerungen und eignet sich gut für die maschinelle Ernte.

Viele landwirtschaftliche Betriebe in Weißrussland bauen im industriellen Maßstab Erbsen an

Erfahrene Gärtner raten davon ab, sich beim Anpflanzen von Erbsen auf eine Sorte zu beschränken. Eine kompetente Auswahl an Pflanzen, die sich in Gebrauch und Reifezeit unterscheiden, hilft dem Gärtner, während der gesamten Saison leckere und frische Erbsen zu liefern und verschiedene Vorbereitungen für den Winter zu treffen.

Was ist die größte Erbsensorte?

Ich habe versucht, verschiedene Erbsensorten im Land zu pflanzen, sie waren lecker, zuckerhaltig und nicht sehr lecker, aber vor einigen Jahren habe ich Erbsen aus der russischen Größenserie gekauft und gepflanzt. Jetzt pflanze ich nur ihn. Erbsenschoten sind groß und süß, ich empfehle es jedem, ich kaufe keine Samen mehr, ich sammle meine eigenen und pflanze keine Erbsen mehr.

Große Erbsen sind die Sorten Emerald und Early Gribovsky 11, die größten Streifen können 10 bis 15 Zentimeter erreichen, aber die köstlichste Sorte, die gegessen oder zu Gerichten oder Salaten hinzugefügt werden kann, sind die Sorten der grünen Erbsen - dies sind Zhigalin und Unerschöpflich.

Folgendes ist mir aufgefallen, dass Erbsen, bei denen die Erbsen die größten sind, nicht immer die produktivsten sind. Manchmal ist der Ertrag sogar geringer als bei kleineren Erbsen.

Von den Erbsen, die ich jemals gepflanzt habe, waren die größten die Erbsen des Riesen. Außerdem sind dort nicht nur Erbsen groß, sondern auch die Höhe des Stiels erreicht 1,5 Meter. Jede Schote enthält 10 große Erbsen. Sehr lecker, sowohl roh als auch in Dosen. Die Sorte reift eher früh, reift in 60 Tagen. Aber die Ernte von einem Quadratmeter ist gering, überschreitet nicht 1,5 Kilogramm..

Aber die Sorte "Miracle-Blade" hat die gleichen großen Erbsen, und der Ertrag pro Quadratmeter ergibt zweimal mehr als 3-4 Kilogramm. Es stimmt, es schmeckt etwas schlechter. Dies gilt jedoch auch für einen Amateur. Es reift in 90-110 Tagen. Und es reift sehr ungleichmäßig.

Die Sorte "Sugar Snap" reift in 70 Tagen und kann zusammen mit unreifen Schoten gegessen werden.

Unter den untergroßen Erbsensorten bevorzuge ich sicherlich die Sorte "Vatan". Sein Ertrag erreicht bis zu 500 Gramm pro Quadratmeter. Es gibt nicht viele Samen pro Schote, von 4 bis 7. Aber sie sind sehr groß.

Sehr große Erbsen der Sorte Voronezh Green. Erbsen sind bis zu einem Zentimeter. Aber es ist nur zum Sammeln in Grün geeignet. Dann bröckelt es.

TOP 30 besten Sorten von Erbsensamen mit Beschreibungen und Eigenschaften

Erbsensamen werden von fast jedem gepflanzt, der ein Grundstück hat. Erbsen enthalten viel Zucker und Eiweiß, jeder liebt es, sich daran zu erfreuen. Die Pflege der Kultur ist einfach, die Hauptsache ist, die richtige Sorte auszuwählen und das Pflanzmaterial vorzubereiten. Es gibt viele Klassifikationen, was Erbsen sind. Es kann sich in Form, Erntereifezeit und Verwendungsrichtung unterscheiden. Durch die Art des Wachstums kann die Pflanze groß sein, Standard, Unterkunft.

Sortenauswahl

Erbsen sind krautige Einjährige in der Familie der Hülsenfrüchte. Wie alle Hülsenfrüchte reichert es den Boden mit Stickstoff an, daher wird empfohlen, danach andere Pflanzen anzupflanzen. Abhängig davon, welche Sorte von grünen Erbsensamen ausgewählt wurde, kann der Stängel untergebracht oder buschig, einfach oder verzweigt sein. Der Stamm verschiedener Erbsensorten kann unterschiedliche Höhen erreichen. Hohe Pflanzensorten können bis zu 2,5 Meter hoch werden.

Verschiedene Arten von Erbsen unterscheiden sich in Größe und Farbe. Die Farbe kann dunkel oder hellgrün sein, es gibt auch eine Sorte mit einer bläulichen Farbe.

Jede Bohne kann bis zu 10 Samen enthalten. Sie unterscheiden sich auch in Form und Farbe. Tupfen in der Bohne können abgerundet oder eckig sein, die Oberfläche kann faltig oder glatt sein.

Alle Erbsensorten sind in drei große Gruppen unterteilt:

  1. Die Samen der Schälgruppe werden zum Einmachen, Trocknen und Einfrieren verwendet. Sie kochen gut und machen Suppen und Müsli gut. Aber sie werden nicht frisch gegessen..
  2. Zuckererbsensamen sind süß, zart. Sie werden unreif gegessen. Während sie reifen, verlieren sie Feuchtigkeit und werden faltig. Diese Art von Gemüse ist schwieriger anzubauen. Er ist skurril in Bezug auf die Zusammensetzung des Bodens, gießt, wird oft krank und wird von Schädlingen angegriffen.
  3. Gehirngemüsesorten zeichnen sich durch faltige, quadratische Samen aus. Sie haben wenig Stärke, aber viel Zucker..

Zusätzlich zu diesen Eigenschaften wird auch auf den Zeitpunkt der Samenreifung geachtet. Die Vegetationsperiode der frühen Pflanzensorten dauert 45-60 Tage, die mittlere Reifezeit - 60-80 Tage, Pflanzen mit späten Perioden beginnen in 80-90 Tagen zu reifen.

Gehirnsorten

Gehirnerbsensorten zeichnen sich dadurch aus, dass die Samen am Ende der Vegetationsperiode oder während der Wärmebehandlung eine faltige Oberfläche bekommen. Sie reichern sehr wenig Stärke an, enthalten viele Vitamine und Glukose, so dass der Geschmack ausgezeichnet ist. Sorten dieser Gruppe werden zur Zubereitung von Salaten und zum Einmachen verwendet..

Calvedon Wunder

Eine früh reife, fruchtbare Erbsensorte ist das Calvedon-Wunder. Die Vegetationsperiode dauert 50 Tage. Der Stiel wächst bis zu 70 cm. Während der Kultivierung ist es ratsam, den Stiel an eine Stütze zu binden. Die Schoten sind länglich (bis zu 8 cm) und enthalten 6-8 dunkelgrüne Früchte.

Die Pflanze gehört zu den Hirnerbsensorten, sie hat einen süßen, saftigen Geschmack. Es verträgt Krankheiten und widrige Wetterbedingungen. Die Sorte ist wählerisch in Bezug auf die Pflege. Der Boden muss rechtzeitig gelockert, gedüngt und bewässert werden. Lassen Sie den Boden nicht austrocknen, da sonst der Ertrag erheblich abnimmt.

Große Erbsensamen

Große Erbsensorten begeistern mit ihrer Größe und ihrem Geschmack. Die Schotenlänge kann 15 cm erreichen. Diese Sorten umfassen: Smaragd, Gribovsky 11, russische Größe F1. Während des Anbaus werden besondere Anforderungen an Düngemittel gestellt. Selbst wenn eine niedrig wachsende Sorte von Erbsen gepflanzt wurde, müssen Sie eine Stütze installieren, damit der Stiel nicht unter dem Gewicht der Bohnen bricht.

Prelado

Die geschälte, ertragreiche Erbsensorte Prelado liefert einen konstant hohen Ertrag, auch wenn die Pflegeregeln nicht ausreichend eingehalten wurden. Es gehört zu früh reifenden Pflanzen, vom Zeitpunkt des Auflaufens bis zum Reifegrad der Erbsen vergehen durchschnittlich 90 Tage.

Die Sorte gehört zu großen Erbsensorten, zeigt eine hohe Resistenz gegen Krankheiten, insbesondere Fusarium und Mehltau, und verträgt auch heißes Wetter. Der Stiel wird bis zu 65 cm groß.

Die Schote ist 10 cm lang und enthält 7 große Erbsen, die größer als 10 mm sind. Während des Anbaus reicht es aus, rechtzeitig zu gießen, den Boden zu lockern und zweimal zu düngen.

Edelwicken zum Pflanzen

Zuckersorten haben aufgrund ihres hohen Zuckergehalts einen süßen und saftigen Geschmack. Sie können das gesamte Schulterblatt ganz essen, ohne die Erbsen zu entfernen, da es keine Pergamentschicht gibt. Die Erbsen sind nicht sehr groß, aber sie haben einen hohen Geschmack. Beliebte Sorten von Erbsen zum Anpflanzen: Zucker, Zhegalova, Gigant, Kinderzucker, Oscar, Vera, Gruß.

Zucker

Es ist einfach, Zuckererbsen anzubauen, da sie keine besonderen Anforderungen an die Pflege haben und auf jedem Boden wachsen. Die meisten Sorten sind kältebeständig, lichtliebend und müssen regelmäßig gewässert werden. Sie können nach Kohl und Gurken pflanzen.

Erbsenzucker 2 bezieht sich auf früh reifende Sorten. Die Schoten werden bis zu 10 cm lang, haben eine weiche und saftige Struktur ohne grobe Fasern und werden daher auch gegessen. Die Bohnen sind hellgrün, rund, die Oberfläche ist glatt und gleichmäßig.

Die Zuckersorte verträgt Krankheiten und Erkältungen. Mit sinkender Lufttemperatur hört die Entwicklung nicht auf, sondern verlangsamt sich. Die Produktivität ist hoch, viele süße Erbsen werden in der Schote gebildet.

Oscar

Der hohe Ertrag wird der Oscar-Erbsensorte gefallen. Bezieht sich auf Pflanzen mit frühzeitiger Bohnenreife, können sie nach 68 Tagen geerntet werden. Die Höhe des Stiels beträgt 75 cm. Die Länge der Schote beträgt 9 cm, sie enthält 12 dunkelgrüne Bohnen.

Die Pflanze ist krankheitsresistent und besonders selten dem Welken des Fusariums ausgesetzt. Wenn vor der Aussaat Saatgut ausgebracht wurde, ist keine weitere Düngung erforderlich.

Zuckererbsensamen sind ideal zum Einmachen, können aber auch frisch verzehrt werden. Sie enthalten viele Vitamine, so dass die Vorteile mit einem angenehm süßen Geschmack kombiniert werden..

Zhegalova

Erbsensorten Zhegalova 112 gehört zu den Zuckergruppen der Gemüsepflanzen in der Zwischensaison. Die Vegetationsperiode dauert 60 Tage. Hohe Ausbeute ermöglicht es Ihnen, von 1 sq zu sammeln. m bis zu 1,5 kg Ernte. Der Stiel ist einfach und erstreckt sich bis zu 170 cm. Erbsen haben ein fleischiges, saftiges, süßes Fruchtfleisch. Jede 10-13 cm lange Schote enthält bis zu 8 Samen.

Der Anbau dieser Sorte Erbsen wird auf freiem Feld empfohlen. Es ist besser, in sandigen Lehm und lehmigen Böden zu pflanzen. Pflege besteht darin, den Boden rechtzeitig zu lockern und zu gießen.

Slider-Zucker

Blattlose Erbsen Slider-Sugar haben frühe Reifezeiten. Die Vegetationsperiode dauert durchschnittlich 58 Tage. Die Pflanze wird bis zu 75 cm groß und muss nicht an einen Träger gebunden werden. Die Erbsen können mit der Schote gegessen werden. Die Schote enthält 8-9 süße, hellgrüne, leicht gebogene, längliche Samen.

Babyzucker

Die Erbsensorte Sugar's Children wird Sie mit einem hohen Ertrag, unprätentiöser Pflege und süßem Geschmack begeistern. Die Höhe des Stiels erreicht 95 cm. Die Pflanze gehört zur Gruppe der Mittelreifen, die Ernte beginnt in 60 Tagen. Schalenlänge 9 cm. In der Schote bilden sich bis zu 8 dunkelgrüne Samen mit einem hohen Proteingehalt (bis zu 25%).

Die Gemüsekultur ist durch eine mäßige Resistenz gegen einige Krankheiten gekennzeichnet. Zeigt Resistenz gegen Ablagerungen, Ascochitose und Wurzelfäule. Widersteht nachts Frühlingsfrösten und stellt keine besonderen Bedingungen für das Gießen und Füttern.

Erbsenpflege Children's Joy ist Standard und besteht aus rechtzeitiger Bewässerung, Ausbringung von mineralischen und organischen Düngemitteln und Lockerung des Bodens. Da der Stiel hoch ist und viele Hülsen gebildet werden, sollte eine Stütze installiert werden.

Tupfen wachsen ohne Unterstützung

Bei großen Erbsensorten ist Unterstützung erforderlich. Bei mittelgroßen und niedrigen Pflanzen kann der Träger weggelassen werden, aber das Verfahren erhöht den Ertrag erheblich. Dadurch können Licht und Luft ungehindert in alle Teile der Anlage eindringen..

Pflanzen, deren Stängel 70 cm nicht überschreiten, gehören zur untergroßen Gruppe. Das Binden an die Stütze ist während ihrer Kultivierung nicht erforderlich. Die aneinander haftenden Büsche fallen nicht zu Boden. Erbsen, die keine Unterstützung benötigen, sind bei gewöhnlichen Gärtnern sehr gefragt. Die Sorte Tsarevich, Varis, Vera, Ambrosia, Omas Überraschung, Little Miracle kann ausgewählt werden.

Alpha

Die Alpha-Erbsensorte zeichnet sich durch einen stabilen, hohen Ertrag und eine frühe Reife aus. Die Früchte beginnen nach 52 Tagen zu reifen. Pflanzenhöhe 55 cm, der Stiel ist stark, daher sind keine Requisiten erforderlich. Einige Gärtner installieren Stützen, was sich positiv auf den Ertrag auswirkt. Die Schote ist 8 cm lang und es bilden sich bis zu 9 dunkelgrüne Bohnen. Samen sind reich an Eiweiß und Vitamin C..

Die Sorte ist resistent gegen Frost, Krankheiten, insbesondere Ascochitose und Fusarium. Während der Wartung muss der Bewässerungsmodus eingestellt werden. Die Zugabe von Düngemitteln ist optional, wenn diese während der Vorsaat angewendet wurden.

Avola Erbsen

Die Sorte Avola gehört zu den schälenden, früh reifenden Erbsensorten. Von dem Moment an, in dem die ersten Triebe Früchte tragen, vergehen 55 Tage. Unter allen klimatischen Bedingungen ist es möglich, eine hohe und qualitativ hochwertige Ernte zu erzielen. Zeigt eine hohe Resistenz gegen Krankheiten, insbesondere gegen Fusarium. Dunkelgrüne Erbsen in der Schote bilden eine große Größe, die meisten sind 8 mm groß.

Die Höhe der Pflanze ist klein und erreicht 50 cm, daher wird sie ohne Unterstützung angebaut. Pflege besteht darin, den Boden zu lockern und zu gießen, insbesondere beim Blühen und Gießen von Früchten.

Schalenerbsen

Abgerundete Erbsensamen sind reich an Stärke und reich an Kalorien. Sie werden zur Herstellung von Suppen und Müsli verwendet..

Sie fangen an, dieses Gemüse zu pflücken, wenn die Schote noch grün ist und die Erbsen ihre Größe erreicht haben. Überreife Bohnen werden matt weiß und verlieren an Geschmack.

Dakota

Die Schälart der Dakota-Erbsen liefert einen konstant hohen Ertrag, auch wenn die Wetterbedingungen nicht ermutigend sind. Pflanzenhöhe 65 cm. Die Fruchtreife erfolgt nach 55 Tagen. Schotenlänge 8 cm, es hat bis zu 8 grüne Bohnen, mittelgroß.

Die Pflanze zeigt Resistenz gegen viele Krankheiten, die für Hülsenfrüchte charakteristisch sind, insbesondere Fusarium und Mehltau. Die Ernte altert nicht lange und verliert ihren Geschmack nicht. Pflege erfordert keinen besonderen Ansatz. Es reicht aus, rechtzeitig zu lockern, zu gießen und zu düngen.

Gabel

Erbsensorten Kamerton haben folgende Eigenschaften: Zwischensaison, blattlose Pflanze, resistent gegen Krankheiten, Schuppen und Unterbringung. Pflanzenhöhe 120 cm. Die Schoten sind hellgrün und schälen.

Adagumsky

Bei mittelreifen Erbsen dauert die Adagum-Vegetationsperiode 68 Tage. Pflanzenhöhe 75 cm, während des Anbaus ist es nicht erforderlich, zusätzlich eine Stütze zum Binden anzubringen. Die Schoten sind mit einer spitzen Spitze von dunkelgrüner Farbe und einer Länge von bis zu 7 cm abgerundet. Im Inneren bilden sich bis zu 8 dunkelgrüne Körner.

Voronezh grün

Voronezh Grüne Erbsen sind vom Schältetyp mit einer kurzen Vegetationsperiode, die 45 Tage dauert. Die Ausbeute ist hoch. Stielhöhe 80 cm, kein Strumpfband erforderlich.

Die Pflanze zeichnet sich durch eine gute Resistenz gegen Krankheiten aus, insbesondere gegen Weißfäule und Ascochitose. Hat keine besonderen Pflegeanforderungen, verträgt Frost gut, Früchte reifen früh und freundlich.

Dinga

Die Zwischensaison Dinga Erbsensorte gehört zur deutschen Auswahl. Es dauert 60 Tage von der vollständigen Keimung bis zur Reife. Der Stiel ist einfach und erstreckt sich bis zu 90 cm. Die Schalenlänge beträgt 11 cm mit einem spitzen Ende. Im Inneren befinden sich bis zu 11 dunkelgrüne Erbsen.

Unter allen Erbsensorten zeichnet es sich durch hohe Produktivität, Resistenz gegen Krankheiten, insbesondere gegen Fusarium, aus. Zum Pflanzen ist es besser, sandigen Lehm und lehmige Böden zu wählen. Muss besonders während der Blüte und Fruchtbildung gegossen werden.

groß

Sorten gelten als hoch, deren Stängel sich über 115 cm erstreckt. Die Stängel einiger Pflanzen können bis zu 2,5 Meter hoch werden. Sie sind schwer zu züchten, aber Sie können eine reiche Ernte erzielen. Ein Merkmal der Kultivierung ist die Installation eines Trägers nach dem Auftreten von 3-4 Blättern. Es ist unmöglich, Samen dicht zu pflanzen, da sie Anforderungen an Licht und Wärme aufweisen. Wenn es wenig Sonnenlicht gibt, legt sich der Stiel hin, streckt sich und wird spröde..

Gute Erbsensamen für offenes Gelände sind: Zhegalova 112, Alderman, Telegraph, Chudo-Schaufel, Shuger Snap. Sie können mittelgroße Sorten wählen, deren Stielhöhe über 70 cm liegt: Aufregung, Voskhod, Smaragd, Madonna, Horn, Riese.

Madonna

Deutsche Züchter haben Madonna-Erbsensamen hergestellt. Sie zeichnen sich durch hohe Erträge und durchschnittliche Reifezeiten aus. Die technische Reifezeit beträgt 70 Tage.

Die Höhe einer halbblattlosen Pflanze erreicht 80 cm. Die Schoten sind hellgrün, leicht gebogen mit einem stumpfen Ende. Die Schuppenresistenz ist durchschnittlich, aber die Sorte ist gut resistent gegen Krankheiten, Trockenheit und Unterkunft.

Rakete

In der Beschreibung der Rucola-Erbsensorte wird angemerkt, dass die Pflanze zur ertragreichen Art der Schnurrbartform gehört. Die Höhe der Pflanze ist durchschnittlich, beträgt 60-90 cm.

Die Sorte ist mäßig resistent gegen Ascochitose, schimmeligen Grauschimmel, resistent gegen Ablagerungen und Schuppenbildung. Rucola-Erbsensamen reagieren auf Stickstoff- und Kalidünger. Stickstoffdünger sollten nur bei Bedarf angewendet werden..

Die besten Sorten für die Region Moskau

Die Region Moskau hat ein gemäßigtes kontinentales Klima. Das Wetter ist nicht stabil. Der Sommer kann regnerisch oder umgekehrt trocken sein. Daher ist es notwendig, Sorten auszuwählen, die gegen widrige Wetterüberraschungen resistent sind..

Erbsensorten für die Region Moskau auf offenem Boden: Valentiy, Orion, Ryabchik, Sputnik, Novator, Flora und viele andere.

Moskauer Delikatesse

Mittelspäte Reifezeiten zum Schälen von Erbsen Moskauer Delikatesse. Der Busch wird klein, seine Höhe beträgt 75–80 cm, so dass kein Strumpfband zur Stütze erforderlich ist. Vom Erscheinen der ersten Triebe bis zur technischen Reife vergehen 80 Tage. Die Schoten sind 7 cm lang und enthalten 7-9 große Erbsen.

Durchschnittliche Resistenz gegen Krankheiten und Schädlinge. Der Boden von Chernozem eignet sich besser für den Anbau, auf dem früher Kartoffeln oder Kohl angebaut wurden.

Die Pflanzenpflege umfasst Bewässerung, Lockerung, Düngung und vorbeugende Behandlungen gegen Krankheiten und Schädlinge. Die Ernte beginnt 30 Tage nach Beginn der Blüte.

Slowakisch

Die blattlose Erbsensorte Slovan gehört zu ertragreichen Pflanzen, die früh reifen. Die Vegetationsperiode dauert 90 Tage. Pflanzenhöhe 110 cm. Es ist besser, den Stiel an eine Stütze zu binden, damit Sie eine größere Ernte ernten und einen Bruch verhindern können.

Stellt keine Anforderungen an die Bodenzusammensetzung und die Vorgänger. Die Schote ist 9 cm lang und enthält jeweils 5-6 mittelgroße Körner. Die Sorte zeichnet sich durch Resistenz gegen Trockenheit, Unterkunft und Krankheit aus. Es besteht eine hohe Resistenz gegen Ascochitose, Anthracnose und Wurzelfäule.

Salamanca

Die Beschreibung der Salamanca-Erbsensorte besteht aus einer großen Liste positiver Eigenschaften. Vorbehaltlich guter Bewässerung, hoher Produktivität und gütlicher Reifung der Früchte. Resistenz gegen Unterkunft und Schuppen, charakteristische Krankheiten wird festgestellt. Die Vegetationsperiode dauert 70 Tage. Pflanzenhöhe 80 cm.

gotisch

Es wird vorgeschlagen, die Beschreibung der gotischen Erbsensorte zu studieren. Eine produktive Sorte mit einem hohen Proteingehalt in Getreide. Zeigt Trockenresistenz, daher ist es für südliche Regionen geeignet, lagert oder knackt nicht. Die Sorte ist unprätentiös für die Wachstumsbedingungen.

Pflanzenhöhe 85 cm. Schotenlänge 9 cm. Die Anzahl der Samen in einer Schote beträgt ca. 7-9 Stück. Guter Geschmack. Vorbehaltlich der Regeln des Gießens und Düngens sind die Samen saftig, süß mit einer zarten Haut.

Belmondo

Die ertragreiche Belmondo-Erbsensorte hat andere positive Aspekte in der Beschreibung. Der Erbsenstiel ist einfach, die Pflanzenhöhe ist durchschnittlich und beträgt 80 cm. Die Sorte verträgt Kälte und Trockenheit gut und ist beständig gegen Ablagerungen, Schuppenbildung und Rissbildung. Ist Ascochitis und Mehltau ausgesetzt.

Geeignete Sorten für Sibirien

Erbsen sind eine unprätentiöse Ernte, die auch in Sibirien gut wächst..

Das Klima in Westsibirien ist mild. Die Sommertemperaturen können 35 Grad erreichen. Hier können Sie folgende Hülsenfruchtsorten anbauen: Altai-Smaragd, Zuckerschote, Henry, Wunder von Kelvidon.

Die besten Erbsensorten für den Ural: Alpha, Berkut, Vega, Kinderzucker, Sprinter, Voronezhgrün.

Altai Smaragd

Die Altai Smaragd Erbsensorte gilt als lecker. Die Ernte ist reich und von hoher Qualität, beginnt nach 54 Tagen zu reifen. Der Stiel ist 48 cm lang, die Schoten sind leicht gebogen, 9 cm lang. Die Erbsen sind groß und süß, sie enthalten viel Eiweiß und Zucker.

Wie bei allen Hülsenfrüchten verträgt die Sorte keine frischen organischen Dünger. Bevorzugt sandige und lehmige Böden. Während des Anbaus muss reichlich gewässert werden, insbesondere während der Blüte und Reifung der Bohnen.

Ambrosia

Pflanzenzuckersorte der Erbsensorte Ambrosia ist eine früh reifende Pflanze. Von dem Moment an, in dem die ersten Triebe erscheinen, bis zur Fruchtbildung vergehen 50 Tage. Die Höhe des Stiels erreicht 70 cm. Die Ausbeute ist hoch. Um die größtmögliche Ernte zu erzielen, ist es ratsam, eine Stütze zu installieren.

Die Pflanze ist unprätentiös, Grundversorgung ist in den frühen Stadien der Entwicklung einer Gemüsepflanze erforderlich. Jede Schote enthält bis zu 8 Erbsen, die einen hohen Geschmack haben..

Samenvorbereitung

Um die Erträge zu steigern und das Risiko der Entwicklung von Krankheiten zu verringern, wird die Verarbeitung von Pflanzenmaterial vor der Aussaat durchgeführt. Das Verfahren ist für alle Erbsensorten gleich:

  • Damit alle Samen gleichzeitig sprießen, werden sie erhitzt. Die Samen werden in einen Taschentuchbeutel gegeben und 1,5 Stunden lang erhitzt. Zu diesem Zweck kann die Tasche an einen beliebigen warmen Ort gebracht werden, beispielsweise durch die Batterie gebunden.
  • Vor dem Pflanzen wird der Samen gesammelt. Die Samen werden in ein Glas Salzwasser (1 Liter 60 g Salz) gegossen. Diejenigen, die auftauchen, werden weggeworfen. Die am Boden verbleibenden Samen werden gewaschen und getrocknet..

Einige Gemüsebauern glauben, dass das Einweichen und Keimen von Erbsensamen nicht empfohlen wird. Dieser Zustand ist besonders wichtig für Gehirnkulturen. Dies schützt die Sämlinge vor dem nächtlichen Absinken der Lufttemperatur. Wenn die Samen keimen, gefrieren die jungen Wurzeln und sterben ab. Trockene Samen werden bis zu einer Tiefe von 5 cm in feuchte Erde gepflanzt.

Befürworter der Samenkeimung argumentieren, dass gekeimte Samen schneller keimen und der Prozess sich positiv auf den Zustand zukünftiger Sämlinge auswirkt..

Die besten Erbsensorten sind: Telefon, Oscar, Ambrosia, Alpha, Dinga, Prelado, Berkut. Alle von ihnen geben eine gute Ernte mit minimalem Wartungsaufwand..

Vor dem Pflanzen einweichen

Zuvor müssen Gemüsesamen vor dem Einweichen aussortiert werden. Geeignet zum Pflanzen von vollwertigen, ganzen, nicht durch Schädlinge beschädigten. Sie können spezielle Lösungen einweichen oder das ausgewählte Saatgut einfach mit warmem Wasser gießen.

Für eine vollständige Schwellung reichen 14 Stunden. Gleichzeitig wird empfohlen, es alle drei Stunden auf neues Wasser umzustellen. Nach dem Einweichen werden die Samen auf einer trockenen Stoffoberfläche verteilt und leicht getrocknet.

Es ist nützlich, die Erbsen die ersten drei Stunden in speziellen Lösungen zu halten, die die Pflanze gesund, stark und resistent gegen Krankheiten machen. Beliebte Präparate zum Verdünnen der Lösung umfassen: Epin, Humat, Nitragin.

Zur Desinfektion von Erbsensamen verschiedener Sorten können diese 15 Minuten in eine schwache Kaliumpermanganatlösung gegeben werden.

Merkmale des Anbaus von Erbsen zu Hause und im Boden

Erbsen kennen einige Geheimnisse und wählen die richtige Sorte. Sie können zu Hause angebaut werden. Erbsensorten, die für den Anbau zu Hause geeignet sind: Ausgezeichnet 240, Viola, Zhegalova 112, Vega, Voskhod, Vera, Unerschöpflich 195, Adagumsky. Die Pflege und der Anbau einer Pflanze zu Hause und auf freiem Feld hat viel gemeinsam.

Die Samen der ausgewählten Erbsensorte werden ausgewählt, eingeweicht und gekeimt. Gesunde Erbsen werden 20 Minuten in einer schwachen Kaliumpermanganatlösung aufbewahrt, dann 4 Stunden in warmem Wasser eingeweicht und getrocknet. Danach werden die Samen auf einer gut angefeuchteten Stoffoberfläche verteilt und mit einer weiteren feuchten Stoffschicht bedeckt. Nach 4-5 Tagen sollten die Bohnen sprießen.

Gekeimte Samen werden in Behälter mit vorbereitetem Boden gepflanzt. Machen Sie 2 cm tiefe Löcher in einem Abstand von 2 cm. Der Abstand zwischen den Reihen beträgt ca. 8 cm. Legen Sie eine Erbse in jedes Loch und sprießen Sie nach oben. Von oben leicht mit Erde bedecken. Nach der Aussaat wird die Box mit Folie abgedeckt. Nach 10 Tagen erscheinen die ersten Aufnahmen und der Film wird entfernt. Sobald sich zwei echte Blätter entfalten, führen sie den Kommissioniervorgang durch.

Erbsen sind lichtliebende Pflanzen, daher wird zusätzliche Beleuchtung bereitgestellt. Vor der Blüte wird die Pflanze 1–2 Mal pro Woche gewässert. Sobald es zu blühen beginnt und Früchte bildet, wird die Bewässerung auf das 3-4-fache erhöht. Nach der Keimung (wenn sich die Sprossen bis zu 13 cm hoch dehnen) ist es ratsam, eine Stütze aufzusetzen. Als Dünger eignet sich eine flüssige Lösung auf Basis von Superphosphat und Kaliumsalz.