Warum sind Bohnen und Linsen gefährlich und wie man sie richtig kocht

Werfen wir einen Blick auf die Vor- und Nachteile des Verzehrs von Hülsenfrüchten. Nadya Andreeva - eine zertifizierte Wellness-Spezialistin, eine Fachfrau auf dem Gebiet des achtsamen Essens, wird uns dabei helfen..

Bohnen werden von vielen wegen ihrer Verfügbarkeit und ihres hohen Proteingehalts geliebt. Sie können köstlich und sättigend sein, aber sie können auch einige ernsthafte Probleme verursachen, wie z. B. Gas und Blähungen sowie Krämpfe und Verdauungsstörungen..

Im Allgemeinen gibt es viele Kontroversen um die Wirkung von Hülsenfrüchten auf unser Verdauungssystem und die Gesundheit im Allgemeinen. Einige Ansätze empfehlen, sie an die Spitze der Diät zu setzen, während andere, wie Paläo-Diäten und Ärzte, raten, sich vor ihnen zu hüten. Persönlich konsumiere ich weiterhin 2-3 mal pro Woche Linsen. Aber da jeder Körper anders ist und jedes Verdauungssystem anders ist, können nur Sie die richtige Wahl für Ihren Körper treffen..

Mehrere Gründe für den "zweifelhaften" Ruhm von Hülsenfrüchten

Saponine: Bohnen werden zu einem "Musikprodukt", weil sie Saponine enthalten. Sie schützen die Pflanze vor Insekten, aber beim Kochen für unser Essen bilden sie einen Seifenschaum auf der Oberfläche der Pfanne. Sie verhindern die Absorption von Proteinen, was zu einer Stagnation des Darminhalts und zur Gasbildung führt..

Phytinsäure: Phytat, eine organische Verbindung, kommt häufig in unbehandelten Samen von Hülsenfrüchten, Hafer und anderen Körnern vor und bietet eine starke Bindungswirkung auf Mineralien. Es wurde nachgewiesen, dass es die Absorption von Magnesium, Zink und Kalzium durch den menschlichen Körper signifikant verringert. Kurz gesagt, Hülsenfrüchte enthalten Substanzen, die die Aufnahme von Vitaminen und Mineralstoffen beeinträchtigen. Ja, aber nur, wenn sie nicht richtig vorbereitet wurden.

Flüssige Linsensuppen sind im Allgemeinen zu schwer für das westliche Verdauungssystem, das nicht daran gewöhnt ist, Hülsenfrüchte als Proteinquelle zu verwenden..

Unfähigkeit, Verdauungsfasern zu verdauen: Zusätzlich zu der in Hülsenfrüchten enthaltenen Phytinsäure enthalten die härteren (Bohnen und türkische Bohnen) Oligosaccharide. Die Assimilation dieser komplexen Zucker ist ohne fremde Hilfe nicht möglich, da der menschliche Körper nicht das Enzym Alpha-Galactosidase produziert, das zum Abbau erforderlich ist..

Stärkegehalt: Angesichts der Tatsache, dass die meisten Menschen in der westlichen Welt für Diabetes prädisponiert sind, können stärkehaltige Lebensmittel einen Anstieg des Blutzuckers verursachen. Dies bedeutet nicht, dass Prä-Diabetiker oder Diabetiker keine Hülsenfrüchte konsumieren können, sie sollten jedoch nicht die Grundlage für die tägliche Ernährung bilden. Als ich mit Frank Lipman, M. D., über Funktionsstörungen und mehrfacher Bestsellerautor für Hülsenfrüchte sprach, empfahl er, sie auf eine halbe Tasse pro Tag zu beschränken..

Mehrere Profis für die Aufnahme von Hülsenfrüchten in die Ernährung

Pflanzliche Proteine: Unter Berücksichtigung der energetischen Aspekte von Lebensmitteln hat eine Ernährung, die hauptsächlich aus tierischem Eiweiß besteht, einen sehr rajasischen oder tamasischen Einfluss (je nach Quelle und Zubereitung). Einfach ausgedrückt, macht es eine Person träge und aggressiv gegenüber sich selbst und anderen. Aus diesem Grund ist der Verzehr pflanzlicher Proteine ​​wie Hülsenfrüchte wichtig für die Reduzierung der Vielfalt und der Nahrungsdichte. Denken Sie jedoch daran, dass Hülsenfrüchte mehr Kohlenhydrate als Eiweiß enthalten und ihr Eiweiß unvollständig ist. Um Hülsenfrüchte zu ergänzen, müssen Sie sie mit Kräutern, Samen (wie Hanfsamen) oder Getreide (Quinoa) würzen..

Hülsenfrüchte enthalten Ballaststoffe, die reinigend und entgiftend wirken: Ballaststoffe wirken sich bekanntermaßen auf den Transport und den Stoffwechsel von Makronährstoffen aus (z. B. Verringerung des Glukosestoffwechsels). Seine Fähigkeit, an Schwermetalle und organische Karzinogene zu binden, könnte ein wichtiger Abwehrmechanismus gegen Toxizität sein..

Bio-Pflanzennahrungsmittel sind leicht zu finden und relativ günstig: Während wilde Meeresfrüchte und Fleisch auf pflanzlicher Basis recht teuer sein können, sind Bio-Hülsenfrüchte sehr erschwinglich..

Wie Sie Getreide und Hülsenfrüchte in Ihre Ernährung aufnehmen, ohne Ihr Wohlbefinden zu gefährden

Unsere Vorfahren haben seit Tausenden von Jahren Bohnen konsumiert und seit langem Methoden angewendet, um sie verdaulicher zu machen. Wir können viel von ihnen lernen, von der Verwendung von Fermentationsprozessen bis zum Einweichen und Keimen..

Denken Sie daran, dass kleine Linsenkörner im Allgemeinen leichter zu verdauen sind als größere Bohnen. Jede Art von Linsen und Bohnen hat ihre eigenen Eigenschaften. Zum Beispiel sind rote Linsen ein größerer Ungleichgewichtsprovokateur als goldene Bohnen (sie sind schwieriger zu verdauen und trocknen mehr)..

Gerne teile ich Ihnen einige Geheimnisse für das Kochen von Hülsenfrüchten mit:

  • Weiche sie mindestens 48 Stunden ein. Nicht nur für "Nacht", wie viele Rezepte vorschreiben, sondern für 1-3 Tage. Der wichtigste Aspekt bei der richtigen Zubereitung der Bohnen ist, den Verarbeitungsprozess einige Tage vor den Mahlzeiten zu starten. Je länger sie eingeweicht sind, desto leichter werden sie aufgenommen. Die Bohnen in sehr warmem alkalischem Wasser einweichen. Die ideale Temperatur liegt zwischen 120 und 148 Grad, da Oligasaccharide bei einer Temperatur von 150 Grad durch Enzyme abgebaut werden. Der pH-Wert (pH) des Wassers spielt ebenfalls eine Rolle - hartes Wasser sollte vermieden werden. Eine einfache Möglichkeit, das Wasser alkalischer zu machen, besteht darin, etwas Zitronensaft hinzuzufügen..
  • Wechseln Sie das Wasser mehrmals. Lassen Sie das Wasser während des Einweichens ab und spülen Sie die Bohnen mehrmals aus. Durch Ändern des Wassers werden die Anti-Nährstoffe in den Bohnen entfernt.
  • Kochen Sie sie langsam und langsam. Versuchen Sie, die Bohnen lange zu köcheln, egal ob Sie sie keimen oder einweichen. Langsames Halten am Herd führt zu guten Ergebnissen, ebenso wie langsames Garen im Ofen oder auf dem Brenner. Ich koche gerne Bohnen in einem Multikocher mit einer Tonschale.
  • Mit fermentierten Lebensmitteln servieren. Wenn ich mexikanische Pinto-Bohnen koche, versuche ich, sie mit lakto-fermentierter Salsa zu servieren. Ein Löffel Sauerkraut löst das Problem beim Kochen der türkischen Bohnensuppe. In diesem Fall sind die Bohnen viel schmackhafter, wenn Sie sie mit saurer Sahne bestreuen..
  • Mit Kombu einweichen und kochen. Der einzige Trick, den ich selbst noch nicht ausprobiert habe, ist das Einweichen der Bohnen mit dem Kombu-Streifen. Kombu ist ein Meeresgemüse, das ein Enzym enthält, das zum Abbau von Oligosacchariden benötigt wird.
  • Bereiten Sie einfache Mahlzeiten zu. Im Allgemeinen ist es am besten, Hülsenfrüchte nicht mit Milchprodukten, Fleisch, Fisch oder Früchten zu mischen. Die Kombination mit Gemüse und Getreide ist die akzeptabelste Option..
  • Fügen Sie Gewürze wie Koriander, Kreuzkümmel, Fenchel und Kurkuma hinzu.
  • Trinken Sie an Hülsenfruchttagen medizinische Tees. Besonders gut sind Fenchel, Anis, Dill, Minze und Koriandersamen..

Linsen

Linsen sind der kleine, flache Samen einer einjährigen Pflanze aus der Familie der Hülsenfrüchte. Linsen sind reich an pflanzlichem Eiweiß und werden seit prähistorischen Zeiten gegessen. Braune Linsen (manchmal auch als kontinentale Linsen bezeichnet) ergeben beim Kochen einen leicht nussigen Geschmack. Es wird oft zu Eintöpfen und Aufläufen sowie Salaten hinzugefügt. Rote Linsen werden in der asiatischen Küche verwendet. Es hat ein leicht würziges Aroma und wird dem indischen Gericht Dal hinzugefügt. Aus Linsenmehl werden vegetarisches Brot und Kuchen hergestellt. Linsen werden trocken oder in Dosen verkauft.

Linsen sind eine der ältesten Kulturpflanzen. Archäologen fanden große Mengen ihrer Körner in Pfahlstrukturen der Bronzezeit (auf den Inseln des Biens-Sees in der Schweiz). Die alten Ägypter bereiteten verschiedene Gerichte aus Linsen zu, gebackenes Brot aus Linsenmehl. Im alten Griechenland gab es ein Sprichwort: Ein intelligenter Mensch kocht seine Linsen immer gut. Im alten Rom waren Linsen insbesondere als Medizin sehr beliebt..

Es gibt viele Arten von Linsen, die häufigsten sind braun, rot, Linsen, Beluga und Puis..

Braune Linsen sind vielleicht an erster Stelle - in Amerika zum Beispiel werden aus dieser Sorte Suppen mit Gemüse und verschiedenen Kräutern zubereitet..

Rote Linsen kochen schneller als andere "Schwestern", daher werden sie verwendet, wenn wenig Zeit zum Kochen bleibt - buchstäblich in 10-15 Minuten können Sie bereits ein duftendes heißes Gericht aus der Bohnenkönigin genießen. Verdaute rote Linsen machen köstlichen nahrhaften Brei.

Die kleinsten Linsensamen ähneln Kaviar, daher wurde diese Sorte "Beluga" genannt - wie Beluga-Kaviar sind sie rund und schwarz.

Und das wohlriechendste ist puy (schwarz-grün). Es wird auch als französische grüne Linsen oder "dunkel bunt" bezeichnet. Der Name wurde ihr von einer französischen Stadt gegeben, in der diese Linsensorte gezüchtet wurde. Das Kochen dieser "Königin" dauert am längsten, ist jedoch ein beliebter Bestandteil verschiedener Salate von Köchen. Aufgrund seiner Elastizität kocht der Puy nicht über und behält seine Form auch beim Rühren und Hinzufügen von sauren Saucen. Hat einen hellen Geschmack und ein würziges (Pfeffer-) Aroma.

Kaloriengehalt von Linsen

Rohe Linsen enthalten 106 kcal. Das Produkt ist fettfrei, wodurch übergewichtige Menschen es konsumieren können. Es enthält jedoch Kohlenhydrate, die für ein lang anhaltendes Sättigungsgefühl sorgen. In gekochten Linsen 111 kcal. Gebratene Linsen haben nur 101 kcal.

Nährwert pro 100 Gramm:

Proteine, grFett, grKohlenhydrate, grAsh, grWasser, grKaloriengehalt, kcal
251.646.52.8fünfzehn280

Nützliche Eigenschaften von Linsen

Linsen enthalten eine große Menge an Pflanzenprotein, das vom Körper leicht aufgenommen werden kann, während der Gehalt an Schwefelaminosäuren und Tryptophan in Linsen geringer ist als in anderen Hülsenfrüchten. Linsen enthalten weniger Fett als Erbsen und sind eine ausgezeichnete Eisenquelle. Zu den Vorteilen gehört die schnelle Zubereitung von Linsen. Linsen enthalten mehr Folsäure als jedes andere Lebensmittel. Eine Portion gekochte Linsen enthält 90% der empfohlenen Tagesdosis für Folsäure. Linsen enthalten lösliche Ballaststoffe, die die Verdauung verbessern und die Aussicht auf Rektumkrebs ablenken. Linsenbrei stimuliert den Stoffwechsel, verbessert die Immunität und normalisiert das Urogenitalsystem.

Linsenkorn hat einen hohen Gehalt an Mikroelementen - Kalzium, Kalium, Phosphor, Eisen, enthält Mangan, Kupfer, Molybdän, Bor, Jod, Kobalt, Zink, Fettsäuren aus den Omega-3- und Omega-6-Gruppen und ist auch eine gute Quelle Vitamine der Gruppe B, enthält die Vitamine PP, A und keimende Körner - Vitamin C..

Linsen können aufgrund ihrer ernährungsphysiologischen Eigenschaften Brot, Getreide und weitgehend Fleisch ersetzen.

Linsen sind wie alle Hülsenfrüchte reich an Spurenelementen, insbesondere Magnesium, das für die volle Funktion von Herz und Nervensystem, Molybdän und Eisen notwendig ist. Damit dieses Eisen gut aufgenommen werden kann, müssen Linsengerichte mit einem Salat aus frischem Gemüse serviert werden, das reich an Vitamin C ist - Tomaten, Paprika, frische Kräuter. Es ist nicht umsonst, dass fast alle indischen Linsengerichte unbedingt mit frischem Koriander oder Petersilie bestreut werden..

Linsen sind eine sehr gute Quelle für Tryptophan, eine Aminosäure, die im menschlichen Körper in Serotonin umgewandelt wird. Wie jeder weiß, führt ein Mangel an Serotonin zu Depressionen, Angstzuständen und nur schlechter Laune, insbesondere im Dunkeln. In der Zwischenzeit kann der Serotoninspiegel sowohl mit Vollkornreis, der am leichtesten verfügbaren Tryptophanquelle, als auch mit grünen Linsen gesteigert werden, oder noch besser, wenn ständig Majadara gekocht wird, eine Mischung aus Reis und Linsen, die ein arabisches Sprichwort Fleisch für die Armen nennt und auf ganzes Protein hinweist. in diesem Gericht enthalten.

Linsen enthalten Isoflavone, die Brustkrebs unterdrücken können. Isoflavone bleiben nach der Verarbeitung erhalten. Sie können sie also in Dosen, getrocknet oder bereits in Suppe kaufen.

Einige Linsensorten, wie z. B. Tellerlinsen, werden Diabetikern zweimal pro Woche empfohlen, um den Blutzuckerspiegel zu senken. Linsenpüree hilft bei Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren, Kolitis.

Bei Urolithiasis wird empfohlen, Linsen (sowie Kichererbsen und Nouta) auszukochen. In der Antike wurde angenommen, dass Linsen bei der Heilung von Nervenstörungen helfen. Alte römische Ärzte argumentierten, dass der regelmäßige Verzehr von Linsen eine Person ruhig und geduldig macht. Sein Kaliumgehalt ist gut für das Herz. Linsen sind auch ein ausgezeichnetes hämatopoetisches Produkt..

Linsenbrei stimuliert den Stoffwechsel, verbessert die Immunität und normalisiert das Urogenitalsystem. Linsen kochen gut in 40 - 70 Minuten, haben einen delikaten und angenehmen Geschmack und gekochte Linsen behalten mehr als die Hälfte der nützlichen Vitamine und Mineralien.

Aus Sicht der chinesischen Medizin gelten Linsen als wärmendes Lebensmittel, und wenn sie mit Gewürzen gekocht werden, ist ihre wärmende Wirkung stark erhöht. Daher sind Linsen, insbesondere ihre Suppe, sehr gut für die Winterdiät der Bewohner der nördlichen Länder geeignet..

Gefährliche Eigenschaften von Linsen

Sie können keine Linsen für Menschen verwenden, die an Gicht, Harnsäurediathese und Erkrankungen der Gelenke sowie Erkrankungen des Urogenitalsystems leiden.

Es sollte auch beachtet werden, dass das Produkt Magenbeschwerden und Fermentationsprozesse verursachen kann. Daher ist es unerwünscht, Linsen für Menschen mit Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, der Bauchspeicheldrüse, des Herz-Kreislauf-Systems und der Gallenblase zu essen.

Linsen provozieren auch das Auftreten von Nierensteinen, so dass ihre Verwendung bei verschiedenen Nierenerkrankungen kontraindiziert ist.

Essen Sie keine Linsen für Menschen mit Hämorrhoiden und Schwierigkeiten beim Wasserlassen. Darüber hinaus führt der häufige Verzehr des Produkts zu trockener Haut. Daher können Menschen mit Hautkrankheiten Linsen nur nach Rücksprache mit einem Arzt essen..

Von Linsen wird jedoch häufig abgeraten, da sie die Aufnahme bestimmter Nährstoffe verringern..

Aus dem Video lernen Sie die Entstehungsgeschichte von Linsen kennen, wie man sie in der Medizin und Kosmetik einsetzt, und lernen ihre nützlichen Eigenschaften kennen.

Linsen: Nutzen und Schaden, Zusammensetzung, wie man kocht

Linsen sind essbare Samen aus der Familie der Hülsenfrüchte. Sie sind bekannt für ihre Linsenform und werden mit oder ohne Außenschale verkauft..

Obwohl Linsen ein Grundnahrungsmittel in der asiatischen und nordafrikanischen Küche sind, befindet sich die größte Produktion derzeit in Kanada (1)..

Dieser Artikel enthält die wichtigsten wissenschaftlich belegten Informationen über Linsen, deren Nährwert und Zusammensetzung, vorteilhafte Eigenschaften und Zubereitungsmethoden..

Linsen - Nutzen und Schaden für die menschliche Gesundheit (Frauen und Männer)

Verschiedene Arten von Linsen

Linsen werden häufig nach Farben klassifiziert, die von gelb und rot bis grün, braun oder schwarz reichen können (1).

Einige der häufigsten Arten von Linsen sind:

  • Braune Linsen: Dies sind die häufigsten Arten. Es hat einen erdigen Geschmack, behält seine Form beim Kochen gut bei und eignet sich hervorragend für Eintöpfe.
  • Puy: Dieser Name stammt aus der französischen Region Le Puy. Sie haben eine ähnliche Farbe wie grüne Linsen, sind jedoch dreimal kleiner und haben einen pfefferigen Geschmack..
  • Grüne Linsen: Diese können unterschiedlich groß sein und sind in Rezepten normalerweise eine billigere Alternative zu Puy-Linsen.
  • Gelbe und rote Linsen: Diese Sorten teilen sich leicht und kochen schnell. Sie eignen sich hervorragend zur Herstellung von Dhalas und haben einen etwas süßen und nussigen Geschmack..
  • Beluga-Linsen: Dies sind winzige schwarze Linsen, die fast wie Kaviar aussehen. Es kann als ausgezeichnete Basis für warme Salate verwendet werden..

Jede Linse hat ihre eigene einzigartige Zusammensetzung aus Antioxidantien und sekundären Pflanzenstoffen (2).

Es gibt viele verschiedene Linsensorten, aber Braun-, Grün-, Gelb- und Rottöne sowie Puy und Beluga werden am häufigsten konsumiert..

Nährwert, Zusammensetzung und Kaloriengehalt von Linsen

Linsen werden oft übersehen, obwohl der Verzehr dieser Hülsenfrüchte ein kostengünstiger Weg ist, um eine breite Palette von Nährstoffen zu erhalten..

Linsen enthalten über 25% Eiweiß und sind daher eine hervorragende Alternative zu Fleisch. Es ist auch eine großartige Eisenquelle, ein Mineral, das manchmal in der vegetarischen Ernährung fehlt (1, 3)..

Obwohl sich verschiedene Arten von Linsen im Nährstoffgehalt geringfügig unterscheiden können, liefert eine Portion (200 Gramm) gekochte Linsen normalerweise die folgenden Nährstoffe (als Prozentsatz der empfohlenen Tagesdosis) (4):

  • Kalorien: 230 kcal (11%).
  • Kohlenhydrate: 40 g (13%).
  • Fett: 0,8 g (1%).
  • Protein: 18 g (36%).
  • Faser: 15,6 g (63%).
  • Vitamin C: 3 mg (5%).
  • Thiamin: 0,3 mg (22% DV).
  • Riboflavin: 0,1 mg (9%).
  • Niacin: 2,1 mg (10% DV).
  • Vitamin B6: 0,4 mg (18%).
  • Folsäure: 358 µg 90%.
  • Pantothensäure: 1,3 mg (13% DV).
  • Cholin: 64,7 mg.
  • Eisen: 6,6 mg (37% DV).
  • Magnesium: 71,3 mg (18% DV).
  • Phosphor: 356 mg (36% DV).
  • Kalium: 731 mg (21% DV).
  • Zink: 2,5 mg (17% DV).
  • Kupfer: 0,5 mg (25%).
  • Mangan: 1 mg (49% DV).
  • Selen: 5,5 µg (8% DV).
  • Omega-3-Fettsäuren: 73,3 mg.
  • Omega-6-Fettsäuren: 271 mg.

Linsen sind reich an Ballaststoffen, was die Darmmotilität und das Wachstum nützlicher Darmbakterien unterstützt. Das Essen von Linsen kann Ihr Stuhlgewicht und -volumen erhöhen und die allgemeine Darmfunktion verbessern (5).

Darüber hinaus enthalten Linsen eine Vielzahl nützlicher Pflanzenstoffe, sogenannte Phytochemikalien, von denen viele vor chronischen Krankheiten wie Herzerkrankungen und Typ-2-Diabetes schützen (1)..

Linsen sind eine ausgezeichnete Quelle für B-Vitamine, Eisen, Magnesium, Kalium und Zink. Es ist auch eine ausgezeichnete Quelle für pflanzliche Proteine ​​und Ballaststoffe..

Vorteile von Linsen für die menschliche Gesundheit

Das Essen von Linsen kann Ihr Herz schützen, Entzündungen in Ihrem Körper reduzieren, den Blutzucker verbessern und vieles mehr. Hier sind einige der gesundheitlichen Vorteile von Linsen:

Polyphenole in Linsen haben starke gesundheitliche Vorteile

Linsen sind reich an Polyphenolen, die gesunde sekundäre Pflanzenstoffe sind (1).

Es ist bekannt, dass einige der Polyphenole in Linsen, wie Procyanidine und Flavanole, starke antioxidative, entzündungshemmende und neuroprotektive Wirkungen haben (6, 7, 8)..

Eine Reagenzglasstudie ergab, dass Linsen die Produktion des entzündungsfördernden Moleküls Cyclooxygenase-2 hemmen konnten (9).

Bei Tests im Labor konnten die Polyphenole in Linsen das Wachstum von Krebszellen, insbesondere von Hautkrebszellen, stoppen (6)..

Polyphenole in Linsen können auch eine Rolle bei der Verbesserung des Blutzuckerspiegels spielen (1, 10, 11)..

Eine Tierstudie ergab, dass der Verzehr von Linsen zur Senkung des Blutzuckers beitrug und dass die Vorteile nicht nur mit Kohlenhydraten, Eiweiß oder Fett zusammenhängen. Es ist noch nicht klar, wie Polyphenole den Blutzuckerspiegel verbessern können (1, 12)..

Es ist auch erwähnenswert, dass die Polyphenole in Linsen nach ihrer Herstellung ihre medizinischen Eigenschaften nicht zu verlieren scheinen (6)..

Diese Ergebnisse wurden jedoch nur in Tests in Reagenzgläsern und bei Tieren erhalten. Humanstudien müssen durchgeführt werden, bevor feste Schlussfolgerungen über diese vorteilhaften Eigenschaften in Bezug auf den menschlichen Körper gezogen werden können..

Linsen sind eine ausgezeichnete Quelle für gesundheitsfördernde Polyphenole, die starke antioxidative und entzündungshemmende Eigenschaften haben und möglicherweise das Wachstum von Krebszellen hemmen können.

Kann dein Herz schützen

Der Konsum von Linsen ist mit einer allgemeinen Verringerung des Risikos für Herz-Kreislauf-Erkrankungen verbunden, da er sich positiv auf mehrere Risikofaktoren auswirkt (1, 13)..

Eine 8-wöchige Studie an 48 übergewichtigen oder fettleibigen Menschen mit Typ-2-Diabetes ergab, dass der tägliche Verzehr von 60 Gramm Linsen den Spiegel an "gutem" HDL-Cholesterin erhöhte und den Spiegel an "schlechtem" LDL-Cholesterin und Triglyceriden signifikant verringerte (14)..

Linsen können auch helfen, den Blutdruck zu senken. Eine Studie an Ratten ergab, dass die mit Linsen gefütterten Linsen im Vergleich zu mit Erbsen, Kichererbsen oder Bohnen gefütterten Blutdrucksenkern stärker gesunken sind (15)..

Darüber hinaus können Proteine ​​in Linsen eine Substanz namens Angiotensin I-Converting-Enzym (ACE) blockieren, die normalerweise eine Vasokonstriktion verursacht und somit Ihren Blutdruck erhöht (16, 17)..

Hohe Homocysteinspiegel sind ein weiterer Risikofaktor für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Es kann zunehmen, wenn Sie nicht genug Folsäure aus Ihrer Ernährung erhalten..

Da Linsen eine großartige Quelle für Folsäure sind, sollen sie dazu beitragen, die Bildung von überschüssigem Homocystein in Ihrem Körper zu verhindern (13)..

Schließlich erhöht Übergewicht oder Fettleibigkeit das Risiko für Herzerkrankungen, aber das Essen von Linsen kann dazu beitragen, die Gesamtnahrungsaufnahme zu reduzieren. Es ist sehr befriedigend und scheint den Blutzucker konstant zu halten (10, 18, 19).

Linsen können Ihr Herz schützen, indem sie den Gewichtsverlust unterstützen, die Bildung von Homocystein in Ihrem Körper verhindern und Cholesterin und Blutdruck verbessern..

Möglicher Schaden von Linsen für die menschliche Gesundheit

Linsen enthalten Antinährstoffe (Antinährstoffe), die die Aufnahme anderer Nährstoffe beeinträchtigen können.

Trypsininhibitoren

Linsen enthalten Trypsininhibitoren, die die Produktion eines Enzyms blockieren, das normalerweise dazu beiträgt, Protein aus der Nahrung abzubauen.

Linsen enthalten jedoch normalerweise geringe Mengen dieser Substanzen, und es ist unwahrscheinlich, dass Trypsin aus Linsen einen großen Einfluss auf die Proteinverdauung hat (20)..

Lektine

Lektine können die Verdauung stören und an andere Nährstoffe binden, wodurch die Absorption verhindert wird.

Darüber hinaus können Lektine an Kohlenhydrate an der Darmwand binden. Bei übermäßigem Verzehr können sie die Darmbarriere stören und die Darmpermeabilität erhöhen, eine Erkrankung, die auch als Leaky-Gut-Syndrom bezeichnet wird (21)..

Es wurde vermutet, dass zu viele Lektine in der Nahrung das Risiko für die Entwicklung von Autoimmunerkrankungen erhöhen können, aber die Beweise dafür sind begrenzt (21)..

Darüber hinaus können Lektine antitumorale und antibakterielle Eigenschaften haben (22, 23)..

Wenn Sie versuchen, die Menge an Lektinen in Ihrer Ernährung zu minimieren, versuchen Sie, Ihre Linsen über Nacht einzuweichen und das Wasser vor dem Kochen abzulassen..

Tannine

Linsen enthalten Tannine, die an Proteine ​​binden können. Es kann die Aufnahme bestimmter Nährstoffe beeinträchtigen (24).

Insbesondere gibt es Bedenken, dass Tannine die Eisenabsorption beeinträchtigen könnten. Untersuchungen zeigen jedoch, dass der Eisengehalt normalerweise nicht durch die Aufnahme von Tannin über die Nahrung beeinflusst wird (25)..

Andererseits sind Tannine reich an gesundheitsfördernden Antioxidantien (25).

Phytinsäure

Phytinsäuren oder Phytate können Mineralien wie Eisen, Zink und Kalzium binden und so ihre Absorption verringern (26).

Es wurde jedoch berichtet, dass Phytinsäure starke antioxidative und krebsbekämpfende Eigenschaften hat (27).

Obwohl Linsen wie alle Hülsenfrüchte einige Anti-Nährstoffe enthalten, ist es wichtig zu beachten, dass das Entfernen der äußeren Schicht und das Kochen der Samen das Vorhandensein dieser Anti-Nährstoffe erheblich verringert (24)..

Linsen enthalten Antinährstoffe wie Trypsininhibitoren und Phytinsäure, die die Aufnahme bestimmter Nährstoffe verringern. Durch das Einweichen und Kochen von Linsen werden diese minimiert, aber trotzdem nehmen Sie die meisten Nährstoffe auf..

Der beste Weg, um Linsen zu kochen

Linsen sind leicht zuzubereiten. Im Gegensatz zu vielen anderen Hülsenfrüchten muss es nicht eingeweicht werden und kann in weniger als 20 Minuten gekocht werden.

Es ist am besten, Linsen vor dem Kochen in sauberem Wasser abzuspülen, um Verunreinigungen zu beseitigen.

Dann muss es in einen Topf mit Wasser und einer Prise Salz gegeben, zum Kochen gebracht und 15 bis 20 Minuten kochen gelassen werden (28).

Ihre Linsen sollten je nach Wunsch leicht knusprig oder weich sein. Nach dem Kochen muss das Wasser abgelassen und die Linsen in kaltem Wasser gespült werden, um ein weiteres Erweichen zu verhindern..

Einige Sorten, wie gehackte Orangenlinsen, kochen in 5 Minuten und eignen sich hervorragend, wenn Sie das Mittagessen aufschlagen möchten (28)..

Linsen können auch in großen Mengen gekocht und fast eine Woche lang zum Mittag- oder Abendessen verwendet werden, da sie in Ihrem Kühlschrank bis zu 5 Tage halten können (28)..

Der Anti-Nährstoffgehalt von Linsen wird beim Kochen deutlich reduziert. Sie können es auch über Nacht einweichen, um den Antinährstoffgehalt weiter zu senken (24)..

Linsen sind leicht zu kochen - gehackte orange Linsen brauchen ungefähr 5 Minuten zum Kochen, während andere Sorten ungefähr 20 Minuten brauchen. Im Gegensatz zu anderen Hülsenfrüchten müssen Sie sie nicht zuerst einweichen..

Linsen

Linsen (lat. Linse) sind eine Gattung von krautigen Pflanzen der Familie der Hülsenfrüchte. Und die legendärste Pflanze ihrer Art.

Linsen (lat. Linse) sind eine Gattung von krautigen Pflanzen der Familie der Hülsenfrüchte. Und die legendärste Pflanze ihrer Art.

Seit dem Neolithikum werden Linsen verwendet. Und diese Kultur war eine der ersten, die die Menschheit bewusst zu kultivieren begann. Linsen werden im Alten Testament oft erwähnt. Es erzählt insbesondere, dass Esau, Isaacs ältester Sohn, das Erstgeburtsrecht an seinen jüngeren Bruder Jacob für eine Schüssel Linsensuppe verkaufte, als er nach mehreren Tagen Jagd zurückkehrte und vor Hunger starb. Die Araber glauben, dass diese Kultur von sieben Propheten gesegnet wurde, darunter Mohammed und Jesus. Allmählich breiteten sich Linsen im Nahen Osten und von dort im Mittelmeer aus. In Indien nehmen Linsen bis heute einen der dominierenden Plätze in der lokalen Küche ein, insbesondere unter Vegetariern..

Linsen enthalten viel Eisen und Vitamine der Gruppe, die für den Menschen so notwendig sind, und 35% der Linsenkörner sind pflanzliches Protein, das sehr leicht verdaulich ist. Darüber hinaus neigen Linsen dazu, schnell zu kochen und müssen nicht eingeweicht werden..

Je nach Farbe und Korngröße werden verschiedene Linsensorten unterschieden: braun, rot, puy, "beluga". Große Sorten - bis zu fünf Millimeter Durchmesser - werden üblicherweise als "Platten" -Sorten bezeichnet. Im Lateinischen werden Linsen Linse genannt. In unserer Zeit werden nach diesem Wort optische Linsen genannt, deren Form genau Linsen ähnelt..

Linsen werden immer noch als Eintopf verwendet, Beilagen werden hergestellt (oft gemischt mit anderem Getreide, zum Beispiel mit Reis - sie haben die gleiche Garzeit), Linsenmehl wird zum Backen von Brot verwendet, es wird Crackern, Keksen und sogar Pralinen zugesetzt.

Braune Linsen sind am häufigsten. Es muss 8 Stunden lang eingeweicht und dann 30 bis 40 Minuten lang gekocht werden, um nicht zu lange zu kochen. Braune Linsen werden in Europa und Nordamerika zur Herstellung von Wintersuppen verwendet, wobei Gemüse und Kräuter hinzugefügt werden.

Grüne Linsen sind unreife braune, sie müssen nicht eingeweicht werden und sie kochen nicht lange.

Die schnellste Art zu kochen sind rote Linsen, die aus der Schale genommen werden (manchmal werden sie rote Linsen genannt) - nur 10–12 Minuten. Während des Kochens verlieren rote (Ingwer-) Linsen ihre leuchtende Farbe und verwandeln sich augenblicklich in Brei. Es ist daher besser, ihnen zu folgen und leicht zu wenig zu kochen. Obwohl sich der Brei auch als sehr lecker herausstellt, besonders wenn Sie ihn mit Knoblauchöl würzen.

Puy-Linsen (auch bekannt als französisches Grün) sind nach dem vulkanischen Standort in Frankreich benannt, an dem sie gezüchtet wurden. Sie haben ein starkes Pfefferaroma und einen würzigen Geschmack. Darüber hinaus kochen die schwarzgrünen Samen praktisch nicht über und behalten ihre Elastizität auch in fertiger Form. Sie werden am besten in Salaten verwendet..

Beluga schwarze Linsen sind die kleinsten. Sie nannten es so ähnlich wie Beluga-Kaviar (aufgrund der Stärke des Glanzes). Es ist an sich sehr lecker und wird in 20 Minuten gekocht, ohne einzuweichen. Sie können aus Beluga einen Eintopf mit Fenchel, Schalotten und Thymian machen und kalt in einen Salat geben.

Die Garzeit hängt nicht nur von der Sorte ab, sondern auch davon, ob die Linsen geschält wurden. Zum Beispiel werden gehackte geschälte Linsen, die in ganz Asien verwendet werden (in Europa und Amerika ist sie am besten unter dem indischen Namen Urad Dal bekannt), in buchstäblich 10 Minuten gekocht. ohne vorher einzuweichen.

Linsen sind in Indien, Pakistan, im Mittelmeerraum und natürlich in ihrer Heimat - dem Nahen Osten - sehr beliebt. Linsen werden oft mit Reis gekocht, da sie ungefähr zur gleichen Zeit kochen. Die traditionelle arabische Küche ist ohne Mujaddar - eine Mischung aus Reis und Linsen - kaum vorstellbar. Und in Ägypten gilt ein ähnliches Gericht namens "Kushari" als national. In Indien werden Linsen mit Reis "Kichdi" genannt. Linsensuppe ist in Europa und Nordamerika sehr beliebt und wird oft mit Schweinefleisch oder Hühnchen gemischt..

Suppen werden aus Linsen hergestellt, Beilagen werden hergestellt (oft gemischt mit Müsli, zum Beispiel mit Reis -.

Linsensuppe - rot oder gelb, braun oder schwarz "Beluga" - gekocht.

Bohnen-Divertissement. Warum Linsen nützlich sind?

Wie Sie wissen, ist die "Basis" des Lean-Menüs größtenteils Müsli. Brei und Brei. Unter den Führern waren und sind Reis, Buchweizen, Haferflocken und Grieß. Gefolgt von Erbsen und weiter nach unten - Getreide: Hirse, Perlgerste, Weizen, Haferflocken, Gerste, Mais. Vielleicht wird jemand von Haferflocken und Haferflocken überrascht sein, die sich in verschiedenen Positionen befinden. Aber denken Sie daran, es gibt einen Unterschied zwischen ihnen: Haferflocken werden aus erstklassigen Haferkörnern und Haferflocken hergestellt - aus zerkleinertem Haferflocken. Heute konzentrieren wir uns jedoch nicht auf sie, sondern konzentrieren uns auf die fünfte Zeile des Rankings. Im Allgemeinen scheint es seltsam, wie sich herausstellte, dass getrocknete Erbsen zu den Top-Marktteilnehmern gehören, wenn, um ehrlich zu sein, Gerichte, die daraus hergestellt werden, meistens nicht jedermanns Sache sind. Tatsache ist, dass das Wort "Erbse" selbst hier verallgemeinert wurde. Die Experten hatten die gesamte Palette der Hülsenfrüchte im Auge, dh gleichzeitig ihre "Verwandten"..

Sogar alte Heiler schrieben in ihren Manuskripten: "Eine Person, deren Hauptnahrung Linsen sind, gewinnt an Gesundheit, Ruhe und Seelenfrieden." FOTO C Huetter / Bildallianz / Agro Images G / TASS

Wessen Thron?

Es stellt sich heraus, dass wir den allgemeinen Ausdruck "Unter den Zarenerbsen" in einer abgeschnittenen Version verwenden. In vollem Umfang klingt es so: "Unter dem König Erbsen, unter der Königin Linse." Was den "Zaren" betrifft - hier ist alles klar: Unser "Mann" ist russisch oder allgemein russisch. Aber die "Königin".

Es war einmal und auf den Tischen der Russen, sie war weit vom letzten Platz entfernt. Sie begannen es jedoch später als Erbsen zu kultivieren, aber als Nahrungslinsen werden in schriftlichen Quellen bereits in den X-XI Jahrhunderten erwähnt. Vier Jahrhunderte später wurde bereits über seine weite Verbreitung gesprochen. Und im 19. Jahrhundert wurde Russland mit 85% (!) Der Weltexporte weltweit führend in der Linsenproduktion.

Die Menschheit hat Linsen jedoch immer geliebt. Obwohl aus der Bibel jeder eine erschreckende Geschichte kennt, wie Esau das Erstgeburtsrecht an seinen Bruder Jacob für eine Schüssel Linseneintopf verkaufte.

In der Römerzeit waren Linsen ein wichtiger Handelsgegenstand zwischen Staaten. In jenen Tagen galt es bereits nicht nur als Lebensmittel, sondern auch als Heilkultur. Und in der Türkei zum Beispiel umfasst die Liste der Nationalgerichte heute Linsen- und Bohnenpüreesuppe. Pilaw mit Linsen, Rosinen und Datteln ist im Iran beliebt. In Ägypten lieben sie Nudeln mit Zwiebeln, Linsen und scharfen Gewürzen. In Indien - dem weltweit größten Anbieter von Linsen - sind Gerichte mit seiner Präsenz unkalkulierbar: Dies sind Linsen mit Reis, Sauce und Kräutern sowie alle Arten von Linsensuppen.

Auch der Westen bleibt nicht zurück. In Italien werden beispielsweise Würste mit Linsen hergestellt. In Deutschland wird es traditionell am Silvesterabend in voller Zuversicht serviert, dass das Neujahrsgericht mit Linsen der Familie Wohlstand bringen wird..

In unserem Land begann die Aussaatfläche unter dieser Ernte seit den 1960er Jahren stark abzunehmen. Der Grund in der Sprache der Züchter ist die "geringe Anpassungsfähigkeit des Anbaus": Linsen erforderten viel Handarbeit und waren anfällig für verschiedene Krankheiten.

Heute befinden sich die Hauptkulturen in der Region Central Black Earth im Südosten des Landes in der Wolga-Region (hauptsächlich in der Region Saratow). Die gesamte Aussaatfläche beträgt jedoch kaum mehr als 5.000 Hektar. Das ist sehr wenig. Deshalb segelt die "Königin" aus dem Ausland nach Russland. Bei der Ankunft verzögert es sich vorübergehend bei lokalen Abfüll- und Verpackungsunternehmen und wird als "Made in Russia" -Produkt an die Verkaufsschalter geliefert. Aber was ist die Wahl!

Die bekanntesten Linsensorten sind Braun, Rot, Beluga und Puis..

* Braune Linsen sind die häufigste Sorte und haben einen leicht nussigen Geschmack. In Europa und Nordamerika werden daraus Suppen mit Gemüse und Kräutern hergestellt..

* Rote Linsen sind dafür bekannt, dass das Kochen nicht lange dauert: nur 10 - 15 Minuten. Wenn Sie sich auch hier beeilen, leicht verkocht, können Sie sicher Linsen in jeden Salat geben. Rote Linsen zu verdauen ist auch nicht beängstigend - man bekommt einen leckeren Brei.

* "Beluga" ist die kleinste Linsensorte, ihre Bohnen ähneln wirklich Beluga-Kaviar - sie sind nicht nur klein und rund, sondern auch schwarz.

* Puy - schwarze und grüne Linsen, die aromatischsten von allen. Es erhielt seinen Namen von der gleichnamigen französischen Stadt, in der es herausgebracht wurde. Diese Sorte ist die elastischste, das Kochen dauert am längsten. Daher empfehlen die Köche, solche Linsen in Salate zu geben.

Der Preis für Linsen im Einzelhandel in St. Petersburg hat eine beträchtliche „Gabelung“: von 77 Rubel für eine 900-Gramm-Packung bis 320 Rubel pro Kilogramm eines exquisiten Premiumprodukts. Der Handel ist jedoch nicht geizig, Preisnachlässe für dieses Produkt zu machen..

Zwei-Noten-Pod

Früher waren Linsen ein ernstzunehmender Konkurrent eines anderen Vertreters von Hülsenfrüchten - Bohnen. Sie kam im Mittelalter aus Frankreich nach Russland. Die russischen Verbraucher wollten den Migranten nicht als essbares Produkt wahrnehmen. Erbsenbrei und Linsensuppe sind unterschiedlich! Und fast zwei Jahrhunderte lang dienten Bohnen ausschließlich als dekorative Dekoration für die Schlossgärten..

Zum ersten Mal wurde das Garten- und Bohnendekor als potenzielles Lebensmittel erst Mitte des 18. Jahrhunderts in Mitleidenschaft gezogen. Übrigens gab es im Namen der Kultur weder "fa" noch "Salz", sie nannten es "türkische Bohne"..

Für Lebensmittelzwecke werden Bohnen seit langem in Getreide- und Gemüsebohnen unterteilt. Der erste hat reife trockene Samen für Lebensmittel. Im Handel ist dies normalerweise ein Lebensmittelprodukt. In Gemüsebohnen werden sowohl unreife saftige Schulterblätter (Schoten) als auch grüne Samen verwendet. Konserven werden oft daraus hergestellt. Und an den Fremdwörtern, die heute auf Dosen mit Bohnenkonserven zu finden sind, ist nichts Geheimnisvolles: Trocken ist nichts als "Getreidebohnen", Grün ist "Gemüsebohnen"..

In der Weltlandwirtschaft sind Getreidebohnen am weitesten verbreitet. Die Ernte umfasst rund 27 Millionen Hektar - von den Tropen bis zu den gemäßigten Zonen. Für Gemüsebohnen wird viel weniger verwendet - etwa 700.000 Hektar. Davon 120.000 - in China 150.000 - in Indien. Letztere sammelt jedoch etwa 500.000 Tonnen Bohnen pro Jahr, während sie sich im Reich der Mitte befinden - fast 1,5 Millionen.

In Russland hat die Bohnenkultur keine ernsthafte wirtschaftliche Bedeutung erlangt. Obwohl es hier ist, am V. Vavilov, die Weltsammlung von 8 Tausend (!) Bohnenproben, ist konzentriert. Heute wird in Russland ungefähr das gleiche Ackerland dafür bereitgestellt wie für Linsen - etwas mehr als 5.000 Hektar..

In Economy-Class-Läden ist das Sortiment an Hülsenfrüchten nicht so groß. Erbsen und Bohnen werden benötigt, Linsen sind möglich (bestenfalls zwei Sorten, häufiger eine). Super- und Verbrauchermärkte sind eine andere Sache. Dort befinden sich in der Lebensmittelabteilung mit einer kommerziellen Ausstellung von Getreide nicht nur Linsen aller Sorten in Originalverpackung mit einer detaillierten Beschreibung des Zubereitungsrezepts, sondern auch eine Auswahl anderer Hülsenfrüchte. Einschließlich derer, die vor nicht allzu langer Zeit auf unseren Markt kamen.

Zum Beispiel Kichererbsen. Im Alltag - "Hammelerbsen" (viele Kichererbsensorten ähneln im Profil wirklich einem Schafskopf). Oder Mungobohne - "grüne Bohnen". Es ist eine der ältesten Hülsenfrüchte, die dem Menschen so lange bekannt waren, dass es heute fast unmöglich ist, die Entstehungsgeschichte zu rekonstruieren. Es gibt auch Sojabohnen in fast ihrer ursprünglichen Form. Und die Bohne "exotisch" - Dolichos. Um das Ganze abzurunden - mischt (mischt) verschiedene Hülsenfrüchte.

Es ist seit langem bekannt, dass Hülsenfrüchte Fleischprodukten im Proteingehalt überlegen sind. Darüber hinaus ähnelt die chemische Zusammensetzung dieses Wunderproteins der eines Tieres, ist jedoch für den Körper viel leichter zu assimilieren. Ernährungswissenschaftler, die Hülsenfrüchte als "Gemüsefleisch" bezeichnen, bestehen darauf, dass sie 8-10% unserer Ernährung ausmachen..

Andere Vorteile "von Hülsenfrüchten" ziehen ebenfalls an. Zum Beispiel die Stabilisierung des Blutzuckerspiegels und die Unterstützung der Herzgesundheit.

Im Allgemeinen gibt es so etwas wie die "Erbsen- / Bohnen-Diät". Ärzte empfehlen es, um einen müden Körper "in Ton" zu bringen und zusätzliche Pfunde zu verlieren. Achten Sie darauf, dass die Ernährung leicht verträglich ist, nicht mit einem Verlust an Muskelmasse einhergeht und in Bezug auf die wichtigsten Nährstoffkomponenten ausgewogen ist. Vergessen Sie nicht zu erwähnen, dass dabei die Hautzellen verjüngt werden. Und erst ganz am Ende der Versuchungen der Ernährung erinnern sie sich an die empfindlichsten: Hülsenfrüchte können eine erhöhte Gasproduktion im Darm verursachen. Hier ist also, was zu beachten ist.

* Vor dem Kochen ist es besser, trockene Hülsenfrüchte nicht in heißem Wasser, sondern 12 Stunden in kaltem Wasser zu legen. Während dieser Zeit nimmt der Gehalt an gasbildenden Substanzen in den Körnern erheblich ab.

* Um nicht unter den "musikalischen" Effekten von Hülsenfrüchten zu leiden, ist es ratsam, das Essen mit frischem Dill zu würzen. Oder Samen von Dill, Fenchel, Anis. Sie können nach dem Essen ein paar Körner kauen.

* Hülsenfrüchte sind nicht die einzigen Lebensmittel, die Darmdivertissements hervorrufen können. Daher ist es unerwünscht, sie mit anderen Provokateuren zu kombinieren: Kohl, Sellerie, Pilze, Spargel. Knoblauch und Zwiebeln - auf ein Minimum.

* Beim Kochen kann eine der Gewürze, die Blähungen verhindern, kochenden Hülsenfrüchten zugesetzt werden: Minze, Ingwer, Fenchel, Kreuzkümmel, Koriander, Nelken.

Das Material wurde in der Zeitung "St. Petersburg Vedomosti" Nr. 051 (6649) vom 23.03.2020 unter der Überschrift "Bean Divertissement" veröffentlicht..

Linsen - die Vorteile und Nachteile, warum Sie Linsen essen sollten

Haus / Gastronomie / Zutaten und Produkte

Lesezeit: 5 min

5/5 (5 Stimmen)

Linsen stillen den Hunger gut. Es ist die älteste landwirtschaftliche Ernte, die die Menschen lange vor dem Bau der Pyramiden in Ägypten ernährte. Moderne Ernährungswissenschaftler untersuchen die Vor- und Nachteile dieser Pflanze. Linsen verlieren jedoch nicht an Popularität.

Und der springende Punkt ist der hervorragende Geschmack, der hohe Nährwert und der reichhaltigste Komplex nützlicher Komponenten, die sich unter der Samenschale befinden.

  • Chemische Zusammensetzung: Mineralien und Vitamine in Linsen
  • Nährwert und Kaloriengehalt von Bohnen
  • Nützliche Eigenschaften für den Körper
  • Warum sind rote, grüne, gelbe und schwarze Linsen nützlich??
  • Medizinische Eigenschaften von Linsen: medizinische Rezepte Gegenanzeigen zur Anwendung
  • So lagern Sie Linsen richtig
  • Wie lange solltest du behalten?
  • Wo Linsen aufbewahren
  • Nutzen und Schaden von Linsen für Männer und Frauen
  • Vorteile von Linsen für schwangere Frauen
  • Video: wie man zu Hause Linsen kocht und kocht
  • Der Schaden und Nutzen von Linsen zur Gewichtsreduktion
  • Gekeimte Linsen
  • Linsenmehl: Anwendung

Was sind Linsen und wie sieht es aus?

Linsen sind eine Pflanze aus der Familie der Hülsenfrüchte mit Früchten in Form von flachen Samen. Es gibt viele Sorten, die sich je nach Gebiet und Verbreitung des Wachstums sowie dem Reinigungsgrad und der Reife der Körner unterscheiden. Unabhängig von der Art sind alle mit einem hohen Proteingehalt ausgestattet, wodurch Linsen nicht nur lecker, sondern auch sehr gesund sind..

  1. Braun ist häufiger als andere. Wird in Suppen verwendet. Die einzige Art, die einen Tag vor dem Gebrauch eingeweicht werden muss. Darüber hinaus dauert der Garvorgang bis zu 20 Minuten..
  2. Rot - diese Sorte wurde bereits geschält, benötigt also keine vorbereitende Vorbereitung, sie kocht in 15 Minuten ab.
  3. Grün ist ein unreifer Samen. Meist werden daraus Salate zubereitet. Diese Sorte wird aufgrund der Menge an Aminosäuren, die bei der Behandlung gynäkologischer Erkrankungen erforderlich sind, auch als weiblich angesehen..
  4. Gelb ist die Hauptzutat in den meisten indischen Gerichten. Es wird verwendet, um Brot, Hauptgerichte und Suppen zu machen..
  5. Schwarz - es heißt de Puy oder französisches Grün. Es gilt als die köstlichste Sorte und benötigt keine zusätzlichen Gewürze. Aufgrund seiner dünnen Haut kocht es nicht und behält beim Kochen seine Form. Ideal zu Fischgerichten.

Was ist anders als Erbsen

Zusätzlich zu den äußeren Unterschieden zwischen Linsen und Erbsen können wir auch sagen, dass sie sich in ihrer Zusammensetzung unterscheiden. Zum Beispiel sind Linsen hinsichtlich des Protein- und Folsäuregehalts führend unter Hülsenfrüchten. Es ist das einzige in hoher Konzentration, das Ballaststoffe und Eisen enthält. Linsen sind auch einzigartig im Gehalt an natürlichen Phytoöstrogenen, Isoflavonen, die gegen Krebs kämpfen und diese auch verhindern. In dieser Hinsicht sind Erbsen Linsen unterlegen. Bei der Vorbereitung und beim Kochen ist es nicht so skurril, es braucht viel weniger Zeit, um es zu kochen als bei Erbsen. Letzteres hat auch eine größere Anzahl von Kontraindikationen..

Was ist der Unterschied zwischen roten und grünen Linsen

Linsen sind insofern wunderbar, als sie immer nützlich sind, unabhängig vom Grad der Zubereitung, der Vielfalt und der Häufigkeit der Einnahme. Dies ist die einzige Pflanze, die keine Nitrate aufnimmt: weder aus dem Boden noch aus der Luft. Deshalb gelten Linsen als das reinste Lebensmittel für den menschlichen Verzehr. In Abwesenheit von Kontraindikationen kann es von jedem und immer gegessen werden. Aber jede Art hat einige besondere Eigenschaften, und zu einem bestimmten Zeitpunkt müssen Sie wissen, welche in die Ernährung aufgenommen werden sollte..

Am häufigsten sind rote und grüne Linsen. Die Hauptunterschiede sind das Aussehen und der Verdaulichkeitsgrad. Rot eignet sich daher am besten für Müsli und Suppenpüree, und Grün eignet sich besser für Salate und Aufläufe. Daher können beide Sorten in der täglichen Ernährung kombiniert werden..

Welches ist nützlicher

Grüne Linsen verbessern die Darmmotilität, beschleunigen die Arbeit des Magen-Darm-Trakts und haben auch einen reicheren Geschmack. Es ist angezeigt für Hepatitis, Rheuma, Magengeschwüre, Bluthochdruck und Gesundheitsprobleme von Frauen.

Rot enthält mehr Eisen als andere Arten. Es fördert die Arbeit der Blutgefäße und verbessert auch die Blutbildung.

Beide Sorten sind sich jedoch in der Menge an Protein und den für die menschliche Gesundheit notwendigen Vitaminen nicht unterlegen. Daher sollten Sie nur eine der Optionen auswählen, beginnend mit Kontraindikationen, Geschmackspräferenzen oder einem bestimmten Gericht, in dem die eine oder andere Sorte verwendet wird.

Welche Art ist nützlicher

Es gibt ungefähr ein Dutzend Sorten dieser Art von Hülsenfrüchten mit unterschiedlichen nützlichen Eigenschaften, Farbe und Geschmack..

Meistens finden Sie rote, grüne oder braune Linsenkörner in den Verkaufsregalen..

Welche Linsen sind gesünder? Das Programm "Testkauf" erzählt davon:

Rot (ägyptisch)

Die am einfachsten zuzubereitende Art von Hülsenfrüchten ist aus der Schale geschältes Getreide, das nicht eingeweicht werden muss und in einer Viertelstunde gekocht wird.

Kalorienreiches Produkt - ca. 310 kcal pro 100 g Fertiggericht.

Ideal für Suppen und Eintöpfe. Solche Gerichte hinterlassen lange Zeit ein Gefühl der Fülle, daher können in kleinen Mengen auch diejenigen, die abnehmen, konsumiert werden.

Die Besonderheit solcher Getreide ist ein hoher Eisengehalt: Linsengerichte werden besonders für Menschen mit Anämie empfohlen..

Grün

Harte, unreife Körner mit einer Schale, die nicht zu einem Püree gekocht werden kann. Wenn die Schale von solchen Körnern entfernt wird, wird das Getreide gelb..

Beide Arten von Hülsenfrüchten müssen mindestens eineinhalb Stunden lang gekocht werden. Um die Garzeit zu verkürzen, können die Bohnen im Voraus eingeweicht werden..

Grüne Grütze - besonders zur Keimung geeignet.

Merkmal des Produkts - erhöhter Gehalt an Tryptophan, Ballaststoffen, die Fähigkeit, den Zuckergehalt zu senken, regulieren den Verdauungstrakt.

Braun oder kontinental

Eine beliebte Sorte mit einem ausgeprägten nussigen Geschmack. Körner - vollreif, mit einer Schale, gut gekocht, aber es ist unerwünscht, sie zu verdauen.

Diese Art von Hülsenfrüchten kann verwendet werden, um Salaten, Fleischgerichten, Aufläufen usw. hinzuzufügen..

Medizinisch werden braune Linsen zur Behandlung von Lungenerkrankungen, einschließlich Tuberkulose, verwendet. Bohnenmahlzeiten unterstützen auch die schnelle Genesung von Knochenbrüchen und Muskelrissen.

Gekeimt

Die Bohnen sind für den Körper am vorteilhaftesten, wenn sie gekeimt werden. Gekeimte Sprossen können zu Salaten hinzugefügt oder separat gegessen werden, gewürzt mit Pflanzenöl oder Zitronensaft.

Zur Keimung müssen alle Vollkornprodukte 3-5 Tage eingeweicht werden, das Wasser muss täglich gewechselt werden. Ägyptische Linsen keimen schneller als andere Arten.

Die Verwendung von gekeimten Linsen besteht darin, dass während der Keimung der Gehalt an Nährstoffen im Produkt, einschließlich Folsäure und Nikotinsäure, zunimmt, der Kaloriengehalt des Produkts jedoch um ein Vielfaches abnimmt.

Es wird empfohlen, Sprossen zur Behandlung von Viruserkrankungen, Lungenentzündung, Anämie, Uterusblutungen mit allgemeiner Schwächung des Körpers und Vitaminmangel im Frühjahr zu verwenden.

Zusammensetzung und Kaloriengehalt

Linsen werden oft als Gemüsefleisch bezeichnet, da 100 g ungekochtes Produkt 25 g Eiweiß, 1 g Fett und 50 g gesunde Kohlenhydrate enthalten. Energiewert - 120 kcal.

Die Zusammensetzung enthält die gesamte Gruppe von Vitamin B in hoher Konzentration:

  1. B1 - ist verantwortlich für die Arbeit des Herzens, des Nervensystems und des Magen-Darm-Trakts.
  2. B2 - unverzichtbar für die Gesundheit von Frauen und verbessert auch den Zustand von Haut und Haaren.
  3. B3 - reguliert den Stoffwechsel.
  4. B6 - ist notwendig für Hautkrankheiten, verbessert die Absorption anderer Produkte, erleichtert den Magen.

Es enthält auch Mineralien wie Kupfer, Phosphor, Eisen, Magnesium, Kalium, Kalzium sowie die Vitamine A, C, PP.

Wir empfehlen Ihnen zu lesen:

Zusammensetzung und Kaloriengehalt von Kichererbsen (Kichererbsen)
Lesen

Linsensalat - Rezepte

Linsen passen gut zu Kräutern, Gemüse, Fleisch und Hühnchen, daher gibt es viele Rezeptkombinationen.

  1. Die einfachste Option umfasst eine bescheidene Auswahl an Produkten - 200 Gramm gekochte Linsen, 2 kleine Zwiebeln, Petersilie und Sonnenblumenöl. Die Zubereitung ist sehr einfach - kochen Sie die Linsen, braten Sie die Zwiebeln, hacken Sie das Gemüse fein und mischen Sie alles zusammen. Fügen Sie eine weitere Knoblauchzehe hinzu, um sie pikant zu machen, falls gewünscht.
  2. Jetzt ist die Vorbereitung schwieriger. Es besteht aus einer Hühnerbrust, 50 Gramm gekochten Linsen, 150 Gramm kleinen Tomaten (vorzugsweise Kirsche), einem großen Bündel grünem Salat, Olivenöl und Sojasauce.
  • Linsen in Salzwasser kochen.
  • Die Brust eine Stunde lang in Sojasauce marinieren, dann in kleine Würfel schneiden und in Sonnenblumenöl braten.
  • Salatblätter mit den Händen in Stücke reißen.
  • Die Tomaten halbieren.
  • Alles mischen, salzen, pfeffern, mit Pflanzenöl würzen. Sie können etwas Zitronensaft hinzufügen.

Fragen Sie den Koch! Das Gericht konnte nicht gekocht werden? Sei nicht schüchtern, frag mich persönlich.

Warum Linsen nützlich sind

Der gesamte Vitaminkomplex sorgt für das Funktionieren des Körpers und des Nervensystems. Linsen müssen während der Rehabilitationsphase nach der Operation in die Ernährung aufgenommen werden, sowohl für Personen, die an körperlicher Aktivität und Sport beteiligt sind, als auch für Personen, deren Arbeit mit geistiger Aktivität zusammenhängt.

Für Frauen

  1. Ist das beste Mittel zur Vorbeugung von Neoplasien in der Gebärmutter und den Eierstöcken.
  2. Reduziert das Risiko einer Eileiterschwangerschaft.
  3. Es wird bei Verletzungen der Brustdrüsen eingesetzt.
  4. Lindert Symptome des prämenstruellen Syndroms.
  5. Gewährleistet eine normale Eierstockfunktion.
  6. Empfohlen für Schilddrüsenerkrankungen oder deren Vorbeugung.
  7. Bekämpft Hautausschläge.
  8. Verbessert das hormonelle Gleichgewicht.
  9. Verbessert den Zustand von Haaren und Nägeln.

Für Männer

  • verhindert Erkrankungen des Urogenitalsystems;
  • verbessert die Qualität der Spermien;
  • hilft bei der Bekämpfung von Unfruchtbarkeit;
  • erhöht die sexuelle Funktion;
  • erhöht die Testosteronproduktion;
  • notwendig beim Sport für schnellen Muskelaufbau;
  • Wird bei Arbeiten in gefährlichen Industrien angezeigt.

Während der Schwangerschaft

Während dieser Zeit sollten Linsen zusammen mit Vitaminen aus der Apotheke in die Ernährung aufgenommen werden. Eine Portion gekochte Linsen enthält die tägliche Folsäurerate, die erforderlich ist, um das Tragen zu erleichtern und die Entwicklung fetaler Pathologien zu verhindern.

Dauereinsatz:

  • lindert die Symptome der Toxikose;
  • Krämpfe und Schmerzen;
  • trägt zur normalen Entwicklung des Kindes bei;
  • stärkt Knochen- und Muskelgewebe;
  • stabilisiert Hormone;
  • bekämpft Depressionen;
  • verbessert die Darmfunktion;
  • behält normales Gewicht bei;
  • verbessert das Immunsystem.

wie man richtig während der Schwangerschaft isst Erweitern

Beim Stillen

Linsen verursachen im Gegensatz zu anderen Hülsenfrüchten bei Säuglingen kein schweres Gas, was sie zu einer hervorragenden Nahrung für Mütter macht. Wenn das Kind jedoch während der ersten Fütterung, nachdem die Mutter Linsen gegessen hatte, Koliken und Blähungen hatte, sollte dies während dieser Zeit von der Ernährung ausgeschlossen werden.

Es wird auch nicht empfohlen, wenn bei einem Säugling Knochen-, Gelenk- und Nierenerkrankungen vorliegen oder wenn eine der in der Pflanze enthaltenen Komponenten unverträglich ist..

Wenn es keine Probleme und Kontraindikationen gibt, sollten Linsen in kleinen Mengen in der Nahrung enthalten sein, da sie Folgendes enthalten:

  • Kalium - stärkt das Immunsystem und wirkt auch als Beruhigungsmittel;
  • Eisen - hält den Hämoglobinspiegel aufrecht;
  • Folsäure - sorgt für das reibungslose Funktionieren des gesamten Körpers;
  • Lysin - bekämpft Viren und Infektionen;
  • Ballaststoffe - verbessern die Funktion des Darms, entfernen Toxine und Toxine.

Für Kinder

In Form einer zusätzlichen Fütterung sollten Linsen Kindern erst im Alter von 1,5 bis 2 Jahren verabreicht werden. Die Meinung von Experten zu diesem Thema ist einstimmig. Trotz der Fülle an Vitaminen und nützlichen Elementen im Produkt ist es für das nicht geformte Verdauungssystem eines Kindes sehr schwierig. In den meisten Fällen werden Linsen unverdaut aus dem Körper ausgeschieden, und der Körper des Kindes erhält keine Vorteile aus dem Produkt.

Sie müssen Ihr Kind alle 3 Tage mit einem Teelöffel an Linsen gewöhnen und dabei die Reaktion des Körpers sorgfältig beobachten. Wenn Sie Probleme mit dem Produkt haben, müssen Sie dies ablehnen.

Wir empfehlen Ihnen zu lesen:

warum grüne Erbsen für Kinder nützlich sind
Lesen

Vorteile von Linsen für schwangere Frauen

Die werdende Mutter muss nicht nur ihre Gesundheit überwachen, sondern auch den Zustand des Fötus. Wenn Sie Linsen essen, die in eine kleine Schüssel passen, können Sie den Eisenmangel ausgleichen, der sowohl Erwachsene als auch Kinder vor Anämie schützt..

1. Zwei Körner enthalten den täglichen Bedarf an Folsäure. Die Funktion dieses Elements besteht darin, sicherzustellen, dass sich der Fötus vollständig entwickelt. Folsäure neigt dazu, das Auftreten angeborener Anomalien zu verhindern.

2. Linsen enthalten Protein in großen Mengen. Dieses Element ist für die Bildung des Knochengewebes des Babys verantwortlich. Im Körper der Mutter erhöht es den Proteinspiegel. Da das Enzym problemlos absorbiert wird, kann es ebenso leicht in Energie umgewandelt werden. Protein trägt zur Entwicklung von Muskelgewebe im ungeborenen Kind und zur Bildung von Geweben auf Zellebene bei.

3. Durch das Vorhandensein von Kalium werden Blutdruck und Geisteszustand stabilisiert. Das ungeborene Baby hat keinen Herzfehler.

4. Hülsenfrüchte haben die richtigen Kohlenhydrate. Sie werden allmählich in den Blutkreislauf aufgenommen. Die Frau wird gut gelaunt sein. Eine schwangere Frau wird nicht depressiv sein und öfter lächeln, ohne auf kleinere Probleme zu achten.

5. Schwangere leiden häufig unter Verstopfung. Die Tatsache, dass Linsen Ballaststoffe enthalten, kann zur Lösung dieses Problems beitragen. Das Verdauungssystem ist normalisiert und der Stuhl ist regelmäßig.

Die Vor- und Nachteile von gekeimten Linsen

Sprossen enthalten viel mehr Nährstoffe als reife Früchte. In dieser Form sind Linsen diätetischer, da der Kohlenhydratgehalt darin viel geringer ist. Gleichzeitig steigt der Anteil nützlicher Komponenten deutlich an.

In Bezug auf die Vorteile von gekeimten Linsen sollte beachtet werden, dass Ärzte in diesem Zustand dringend empfehlen, sie in die Ernährung aufzunehmen. Es verfügt über einzigartige antioxidative Eigenschaften und bekämpft das Auftreten von bösartigen Tumoren. Linsensprossen können Polypen, Hämorrhoiden und Fissuren vorbeugen.

Aufgrund der starken Vitaminzusammensetzung, die im gekeimten Zustand zunimmt, hilft der tägliche Gebrauch nicht nur, das Auftreten zu vermeiden, sondern auch die bereits bestehenden Erkrankungen des Herzens, der Leber, des Bewegungsapparates, der Atemwege und der Blutgefäße zu bekämpfen.

Linsen müssen nur bei Magenkrankheiten und Gicht vom Menü ausgeschlossen werden..

Wie man keimt

Die meisten Menschen weigern sich, Linsen zu sprießen, weil dies schwierig, zeitaufwändig und langfristig zu manipulieren scheint. Tatsächlich gibt es viele Möglichkeiten zur Keimung und sie sind alle sehr einfach durchzuführen..

Das Optimalste und Beste ist die Keimung in einem Behälter. Dies erfordert ein Liter Glas, Wasser und große Körner. Nachdem Sie die Bohnen auf den Boden gestellt haben, müssen Sie den Behälter mit Wasser füllen, einen Tag stehen lassen, dann die restliche Flüssigkeit abtropfen lassen, die Körner stehen lassen und weitere 2 Tage an einem kühlen Ort (nicht mehr als 15 ° C) aufbewahren. Nach dieser Zeit sind die ersten Triebe zu sehen.

Ein weiterer bequemer Weg ist das Keimen in Gaze. Spülen Sie dazu die Bohnen ab, geben Sie sie in einen Behälter, bedecken Sie sie mit Gaze und gießen Sie sie 1 cm über die Körner. Lassen Sie sie einen Tag lang stehen. Wiederholen Sie dann den Vorgang..

Sie müssen gekeimte Körner 5-6 Tage im Kühlschrank lagern.

Solche Körner können zu fertigen Suppen, Salaten, Beilagen hinzugefügt werden. Sie können mehrere Tage lang zu nahrhaften Lebensmitteln werden, was zur Heilung und Reinigung des Körpers von schädlichen Toxinen beiträgt..

wie man Linsen schnell und einfach keimt Expand

Verzehr von gekeimten Pflanzen, wie man zu Hause keimt

Laut Ärzten sind gekeimte Grütze besonders nützlich. Gekeimte Linsen haben einen hohen Kaliumgehalt, was sich sehr positiv auf die Aktivität des Herz-Kreislauf-Systems auswirkt. Daher raten Ärzte ihr bei Arteriosklerose und Arrhythmien..

Neben Vitaminen und Mineralstoffen (wie in trockenen Körnern) enthält es viele verschiedene Aminosäuren. Dies trägt zur Normalisierung der Funktion aller Organe und Systeme bei. Die gekeimte Kultur zeigt eine starke antioxidative Wirkung und verzögert die Entwicklung onkologischer Erkrankungen.

In einer gekeimten Kultur liegen alle nützlichen Substanzen in einer für die Assimilation besser geeigneten Form vor. Und die Konzentration von Arzneimitteln steigt im Vergleich zu trockenen Körnern um das Hundertfache.

Keimungsmethode

Der Prozess ist ziemlich einfach. Sie müssen zunächst Qualitätskorn wählen. Wir wählen Vollkornprodukte gleicher Größe aus. Wir stellen sie in ein Glas und füllen sie mit Wasser. Am ersten Tag findet der Prozess bei Raumtemperatur statt. Am zweiten Tag wird es bei t 15º gehalten.

Am Ende des zweiten Tages erscheinen essbare Sprossen. Gekeimte Bohnen können nicht länger als 5 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Wie Sie sehen können, ist alles einfach und zugänglich, es sind keine Fähigkeiten oder Ausrüstung erforderlich.

Sie können gekeimte Grütze als eigenständiges Gericht essen oder sie zu Salaten, ersten Gängen und Beilagen hinzufügen. In jedem Fall ist es in der Lage, den Körper mit vollständigen Nährstoffen zu sättigen..

Ist es möglich, Linsen zu essen, während Sie Gewicht verlieren

Linsen sind eines der besten Lebensmittel, wenn Sie eine Diät halten oder gut essen. Der niedrige Kaloriengehalt sättigt den Körper mit einer großen Menge an Protein und Makronährstoffen, die wichtige Funktionen bereitstellen. Daher ist es unverzichtbar, wenn Sie Übergewicht loswerden müssen. Wenn Linsen in die Ernährung aufgenommen werden, wird dies ohne großen Aufwand, aber mit enormen Vorteilen erreicht. Dieses Produkt ist mit der Fähigkeit ausgestattet, den Körper schnell zu sättigen und gleichzeitig ein Gefühl der Fülle für lange Zeit aufrechtzuerhalten.

Linsengerichte während einer Diät beschleunigen den Stoffwechsel und verbessern die Funktion der Darmmuskulatur. Dank des niedrigen glykämischen Index werden Kalorien verbraucht und nicht als zusätzliche Pfund gespeichert. Ignorieren Sie jedoch nicht anderes Gemüse, Obst und Kräuter..

Abnehmen Diät

Wie sind Linsen nützlich, um Gewicht zu verlieren? Als Produkt, das zur Erhaltung von Gesundheit und Schlankheit beiträgt, passt es perfekt. Und das trotz des signifikanten Kaloriengehalts - 332 kcal / 100 g trockenes Getreide.

Die Vorteile von Linsen zur Gewichtsreduktion und der Grund für die Beliebtheit des Produkts bei Ernährungswissenschaftlern sind der signifikante Fasergehalt und die langfristige Sättigung mit Aminosäuren.

Schon eine kleine Portion Linsenbrei reicht aus, um 4-5 Stunden lang keinen Hunger zu verspüren, sondern um sich täglich mit essentiellen Spurenelementen und wasserlöslichen Vitaminen zu versorgen, die für die Schönheit von Frauen von unschätzbarem Wert sind.

Bonus - Gewichtsverlust bei gleichzeitiger Aufrechterhaltung der Muskelmasse, da Proteinprodukte das Hauptbaustoff für unsere Muskeln sind.

Selbst mit der härtesten Linsen-Diät können Sie keine Angst vor plötzlichen Anfällen von Hunger oder Stimmungsschwankungen haben - aufgrund des niedrigen glykämischen Index des Produkts tritt keine scharfe Freisetzung von Insulin in das Blut auf.

Welche Diätoption zu wählen ist, hängt von den Aufgaben und Eigenschaften des Körpers ab.

Das schnellste Ergebnis wird mit einer Linsen-Monodiät erzielt, bei der Linsenbrei ohne Öl 3-4 Tage lang das einzige Gericht in der Diät ist.

Für einen Tag mit einer solchen Diät können Sie um 1-2 kg abnehmen, aber die Einhaltung der Diät ist zulässig, sofern keine Kontraindikationen vorliegen und nicht länger als einige Tage.

Eine weniger strenge Option ist die Verwendung von Linsenbrei oder Suppe mit dieser Art von Müsli anstelle von Mittag- oder Abendessen.

Im Übrigen müssen Sie die traditionellen Empfehlungen von Ernährungswissenschaftlern befolgen: Ablehnung von Back- und Halbfabrikaten, Erhöhung der Menge an konsumiertem Gemüse und Obst, mindestens zwei Liter sauberes Wasser pro Tag usw..

Das Ergebnis einer solchen Ernährung ist weniger schnell, aber stabiler: Sie können sich 2-3 Monate oder länger an eine sparsame Ernährung halten..

Was sind die Vorteile von Koriander für Frauen und Männer? Wir werden es dir sagen! Nützliche und interessante Informationen - auf unserer Website.

In unserem Artikel erfahren Sie mehr über die vorteilhaften Eigenschaften von Sauerampfer, seine Gefahren und Kontraindikationen..

Finden Sie in unserer Publikation heraus, warum Aprikosensamen nützlich sind.

Linsen in der Medizin

Linsen sind eine der wenigen Pflanzen, die keine Radionuklide aufnehmen. Deshalb hat es, angebaut in jeder Art und in jedem Gebiet, einen Wert für den Körper. Für Menschen, denen es aus irgendeinem Grund verboten ist, Fleisch oder Fisch zu essen, ist es zweifellos der Favorit in der Ernährung. Durch den Gehalt an Protein und B-Vitaminen können Linsen leicht zu einem vollständigen Ersatz für diese Produkte werden..

Gleichzeitig wird sie in der Lage sein, viele chronische Krankheiten zu verhindern, den Verlauf zu erleichtern und bei der Behandlung zu helfen..

Mit Diabetes mellitus

Eine so schwere Krankheit wie Diabetes mellitus impliziert in erster Linie die Einhaltung der Diät, die ständige Aufrechterhaltung des Normalgewichts und den Ausschluss aller Lebensmittel, die Zucker in jeglicher Form und tierische Fette enthalten, von der Diät. Sehr schnell wird die Krankheit chronisch, was zu Beschwerden führt.

Daher sind Hülsenfrüchte, nämlich Linsen, in erster Linie für diese Krankheit indiziert, unabhängig von der Art der Krankheit (insulinabhängig oder nicht). In einer Studie mit 100 Personen stellten 82 Personen nach 2 Stunden nach einer Mahlzeit mit Linsensuppe und gekeimtem Getreidesalat einen Rückgang des Blutzuckers und eine Verbesserung der Gefäßgesundheit fest. Dies liegt daran, dass Linsen nur leichte Kohlenhydrate enthalten, die keinen Anstieg des Blutzuckers hervorrufen..

Die wichtigste Eigenschaft für Diabetiker ist auch, dass die Ausdauer des Körpers zunimmt und sich die Fähigkeit des Immunsystems, verschiedenen Arten von Infektionskrankheiten zu widerstehen, verbessert. Die diätetischen Eigenschaften des Produkts tragen dazu bei, das normale Gewicht ohne Sprünge und Muskeltonus im Krankheitsfall aufrechtzuerhalten.

glykämischer Index der Linse - 28 Einheiten.

Mit Pankreatitis

Bei Einnahme beschleunigen Linsen den Stoffwechsel und lösen eine Darmmotilität aus, was zu einer Steigerung der Arbeit der Bauchspeicheldrüse und zur Freisetzung von Pankreaselementen führt, was bei Pankreatitis nicht akzeptabel ist. Es ist dieses Merkmal von Linsen, das sie sowohl in Gegenwart als auch in den frühen Stadien der Krankheit zu einem verbotenen Produkt macht..

Mit Gastritis

Kleine Mengen Linsen sollten erst nach ärztlicher Genehmigung in die Ernährung aufgenommen werden. Andernfalls können Körner in jeglicher Form eine Verschlimmerung der Krankheit hervorrufen. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass Hülsenfrüchte trotz ihrer vorteilhaften Eigenschaften eine Reihe von Eigenschaften aufweisen, die für die Erkrankung bei Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts (in erster Linie mit Gastritis) schlecht sind..

Das sicherste Gericht ist Linsenpüree, das ohne zusätzliche scharfe Gewürze und Paprika warm gegessen werden sollte..

Für den Darm

Ohne chronische Krankheiten werden Linsen zur besten vorbeugenden Maßnahme zur Vorbeugung schwerer Krankheiten - von Verstopfung über Polypen bis hin zu onkologischen Manifestationen. Es hilft, die Funktion des Darmmuskels zu verbessern, was sich günstig auf die Peristaltik auswirkt, die Darmwände stärkt und auch Toxine und Toxine entfernt.

Bei Verstopfung

Wenn Sie Linsen mindestens dreimal pro Woche in 100-Gramm-Portionen in Ihre Ernährung aufnehmen, können Sie die Krankheit loswerden, auch wenn sie in das chronische Stadium übergegangen ist. Die einzige Bedingung ist die Verwendung von gekeimten Körnern. Als mildes Abführmittel wirken sie wohltuend auf die Verdauungsorgane und den Darm, ziehen die Muskeln zusammen, verflüssigen den Kot und entfernen sie..

wie man gut gegen Verstopfung isst Erweitern

Mit Gicht

Gicht ist eine Verletzung des Purinaustauschs. Alle Hülsenfrüchte, einschließlich Linsen, enthalten einen hohen Prozentsatz in ihrer Zusammensetzung, was zu einer erhöhten Ausscheidung von Harnsäure führt, die in die Gelenke gelangt, Schmerzen verstärkt und die Krankheit verschlimmert. Deshalb muss ihre Verwendung ausgeschlossen werden..

Mit Kolitis

Sowohl bei der akuten Form der Entzündung der Darmschleimhaut als auch im chronischen Krankheitsverlauf müssen Hülsenfrüchte mit Vorsicht behandelt werden. Und Experten raten Menschen mit Kolitis oft, sich auf Lebensmittel zu beschränken. Tatsache ist, dass diese Art von Nahrung mit pflanzlichen Proteinen und schweren Fasern übersättigt ist, die schwer genug für die Verdauung und Absorption durch den Darm sind..

Aber wenn es schwierig ist, ihre Verwendung zu verweigern oder aus irgendeinem Grund unmöglich ist, müssen Sie nur Kurkuma, Dill oder Petersilie hinzufügen. Sie reduzieren Blähungen und beschleunigen auch die Auflösung von Feststoffen.

Für die Leber

Die Leber ist der Filter des Körpers, der mit den Nieren und der Haut zusammenarbeitet. Während des Verzehrs schädlicher Lebensmittel nimmt die Leber alle negativen Substanzen auf, wodurch das Risiko ihrer Wirkung auf andere Organe verringert wird. Deshalb ist es so notwendig, es zu schützen und ständig alle Maßnahmen zur Vorbeugung von Organerkrankungen zu ergreifen. Linsen sind der beste Weg, um die Leber von den negativen Auswirkungen anderer Lebensmittel zu reinigen. Die Zusammensetzung enthält Phytoöstrogene, Isoflavone, die die negative Wirkung von Schadstoffen neutralisieren und das Organ in einem gesunden Zustand halten. Natürlich sollten Linsen während einer Verschärfung bestehender Krankheiten aufgegeben oder auf 1 Mal pro Woche reduziert werden..

Mit Cholezystitis

Wenn eine Cholezystitis auftritt, ist es notwendig, fetthaltige Lebensmittel von der Ernährung auszuschließen, und Linsen sind dafür am besten geeignet. Es ist in der Lage, den Körper schnell zu sättigen, ohne die Gallenblase negativ zu beeinflussen. Das einzige, woran Sie sich erinnern sollten, ist, die Verwendung einzustellen, wenn Gas vorhanden ist..

Mit Hämorrhoiden

Die Diät für Hämorrhoiden enthält rote Linsen. Es ist mehr mit pflanzlichem Protein gesättigt, was zur Wiederherstellung der Darmfunktion beiträgt. Neben Beeren, Obst und Gemüse sollten Linsen während der Behandlung häufiger verzehrt werden..

Diät für Hämorrhoiden Erweitern

Nützliche Eigenschaften für den Körper

Kultur ist unverwechselbar. Dies ist der Nährwert. Warum so? Es enthält in großen Mengen Protein. Aus diesem Grund sind Linsen bei Vegetariern sehr beliebt..

Natürlich ist das Essen von Linsen von Vorteil. Immerhin ist seine Zusammensetzung einzigartig. Und der Körper erhält sowohl die benötigten Vitamine als auch die Spurenelemente. Kultur hat solche Vorteile:

  1. es hat einen guten Effekt auf das allgemeine Wohlbefinden;
  2. es liefert dem Körper Vitamine und Mineralien, die so fehlen;
  3. normalisiert die Funktion des Verdauungssystems;
  4. ist eine gute vorbeugende Maßnahme gegen Depressionen;
  5. wirkt sich positiv auf das Nervensystem aus;
  6. Die Haut wird wiederhergestellt und genährt.

Bohnen sind gesund, weil sie umweltfreundlich sind. Sie haben gute Eigenschaften - sie reichern keine giftigen Substanzen an und entfernen sie aus dem Körper. Getreide kommt auch Kindern zugute. Sie stimulieren das Wachstum und wirken sich gut auf die Gehirnfunktion aus..

Trotz der vielen Vorteile der Kultur ist es unmöglich, dass alle Menschen sie nutzen. Es gibt bestimmte Einschränkungen. Dazu gehören Krankheiten: Gicht, Diathese, Gelenkerkrankungen.

Wenn Menschen mit diesen Problemen Linsen konsumieren, verschlechtern sich die klinischen Manifestationen. Wenn es Probleme mit der Funktion des Verdauungssystems gibt, kann sich der Fermentationsprozess intensivieren und das allgemeine Wohlbefinden einer Person wird sich verschlechtern.

Menschen, die an Hämorrhoiden und Harnproblemen leiden, sollten keine Bohnen konsumieren. Um keine gesundheitlichen Probleme zu provozieren, ist es besser, diese Kultur mit Vorsicht zu behandeln.

Menschen mit Nierenerkrankungen sollten dieses Produkt ebenfalls nicht verwenden..


Foto: wie Linsen wachsen

Rezepte für traditionelle Medizin auf Linsenbasis

Linsen werden aufgrund ihrer hohen Vitaminzusammensetzung in der Volksmedizin häufig als Heilmittel für viele Krankheiten eingesetzt. Darüber hinaus wird es sowohl intern als auch extern verwendet..

Linsenbrühe

Hilft bei Verstopfung, Kolitis und Hämorrhoiden sowie bei Erkrankungen des Urogenitalsystems, der Nieren und der Leber. Fügen Sie dazu 0,5 Tassen mehr Wasser hinzu, während Sie grüne Linsen kochen. Wenn der Brei gekocht ist, lassen Sie die überschüssige Flüssigkeit ab. Nehmen Sie es morgens auf leeren Magen und vor dem Schlafengehen auf einen Teelöffel. Es hilft, Steine ​​aufzulösen und Sand von den Nieren zu entfernen.

Linsenmehl

Es wird als zusätzliches Pulver bei Gastritis verwendet. Mahlen Sie trockene grüne Linsen in einer Kaffeemühle und trinken Sie sie vor jeder Mahlzeit. Es hilft, den Magen zu starten und Gastritis zu bekämpfen.

Linsenpulver mit Butter

Mischen Sie die gemahlenen Bohnen in einer Kaffeemühle mit Öl im Verhältnis 1: 1 und verwenden Sie sie zur schnellen Heilung von Wunden und Verbrennungen. B-Vitamine tragen zur Regeneration des Hautgewebes bei und wirken auch antiseptisch.

Linsenmehl Tortillas

Unentbehrlich für die Aufnahme in die Ernährung bei Herzerkrankungen, Ausdünnung der Blutgefäßwände und Anämie. Tortillas werden durch Mischen von Wasser mit gehackten trockenen Linsen hergestellt und in einer trockenen Pfanne ohne Zugabe von Pflanzenöl gebraten.

Medizinische Eigenschaften von Linsen: medizinische Rezepte

Linsen haben die wichtigste positive Eigenschaft - ihre Umweltfreundlichkeit. Deshalb gilt die Pflanze als sicher. Wenn Sie es ständig in Lebensmitteln verwenden, können Sie giftige Substanzen aus dem Körper entfernen. Bohnen haben folgende medizinische Eigenschaften:

  • Mit ihrer Hilfe können Sie nervöse Störungen beseitigen.
  • Urolithiasis behandeln;
  • die Arbeit des Herzens und der Blutgefäße wiederherstellen;
  • Normalisierung des Blutzuckers bei Diabetikern;
  • Geschwüre, Kolitis und andere Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts beseitigen;
  • Menschen mit Anämie sollten Linsengerichte essen, da dies für die Blutbildung von Vorteil ist. Der Fasergehalt wirkt sich in großen Mengen positiv auf die Darmfunktion aus. Menschen mit Verstopfung sollten auf Linsen achten..

In der traditionellen Medizin werden seit langem Körner verwendet, um Abkochungen, Salben und Tinkturen herzustellen, deren Zweck die Behandlung verschiedener Krankheiten ist. Um die Unversehrtheit der Haut nach einer Verbrennung wiederherzustellen, müssen Sie Linsenmehl mit Butter mischen. Danach auf den betroffenen Bereich auftragen.

Die Leber wird "danken" für das Abkochen mit den Körnern. Dazu benötigen Sie Wasser (300 ml) und Bohnen (2 Esslöffel). Mischen Sie die Komponenten. 10 bis 20 Minuten bei schwacher Hitze kochen lassen. Lassen Sie die Brühe nach dem Kochen abkühlen und trinken Sie anschließend.

Bei Ekzemen müssen Sie eine auf Erbsen basierende Tinktur verwenden. Nehmen Sie zum Kochen gehacktes Gras (1 Esslöffel). Gießen Sie 1 Liter Wasser. Innerhalb von 5 oder 6 Stunden besteht das Produkt darauf. Danach können Sie es trinken.

Gegenanzeigen zur Anwendung

Getreide enthält viele Purine - natürliche Substanzen. Sie wirken sich positiv auf den menschlichen Körper aus. Es gibt ein "aber": wenn es keine Gicht gibt. Purine können in großen Mengen das Fortschreiten der Krankheit auslösen.

Die Tatsache, dass das Produkt Protein in großen Mengen enthält, wirkt sich negativ auf die Funktion des Harnsystems aus. Wenn eine Person Nierenprobleme hat, muss sie diese Tatsache berücksichtigen..

Wenn es "Fehlfunktionen" in der Arbeit des Darms gibt, ist es unmöglich, sich von der Verwendung von Getreide mitreißen zu lassen. Andernfalls wird die Mikroflora gestört und es kann zu Blähungen kommen. Viele Hülsenfrüchte haben diesen Effekt..

Linsen in der Kosmetik

Linsenmehl erhielt seine Anerkennung in der Kosmetik aufgrund des Vorhandenseins von Vitamin E, das auch als Vitamin der Jugend bezeichnet wird. Frauen begannen, Getreide nicht nur als Nahrung zu verwenden, sondern lernten auch, wie man daraus Masken für Gesicht und Haare macht..

Es ist zu beachten, dass Linsen die folgenden Eigenschaften haben:

  • verjüngt, pflegt und befeuchtet die Haut;
  • stellt den Wasserhaushalt wieder her und strafft ihn;
  • schützt vor äußerer Verschmutzung;
  • reinigt die Poren von Giftstoffen.
  1. Mehl mit warmer Milch 1: 2 mischen und einen Teelöffel Olivenöl hinzufügen. 20 Minuten auftragen und dann mit warmem Wasser abspülen. Diese Maske spendet Feuchtigkeit und pflegt die Haut mit Vitaminen. Der Effekt macht sich nach dem ersten Eingriff bemerkbar.
  2. Nehmen Sie zwei Esslöffel dieser Produkte: Honig, Mehl und Aloe-Fruchtfleisch. Gründlich mischen, dann auf das Gesicht einmassieren und dabei besonders auf die faltigen Stellen achten. 20 Minuten nach dem Auftragen abspülen. Ein solches Verfahren ist eine hervorragende Möglichkeit, altersbedingte Manifestationen im Gesicht zu bekämpfen..
  3. Eine Mischung aus Mehl und kristallisiertem Honig ist ein ausgezeichneter Weg, um Cellulite zu bekämpfen. Dazu müssen Sie beim Duschen mit diesem Werkzeug eine Massage durchführen. Der Vorgang muss einen Monat lang alle 2 Tage wiederholt werden. In Kombination mit Sport und richtiger Ernährung hilft ein solches Peeling, das Problem für lange Zeit loszuwerden..

Für Haare müssen Masken mit Linsen gemacht werden, da sie:

  • die Glühbirnen stärken;
  • das Haarwachstum fördern;
  • Hüllen Sie das Haar über die gesamte Länge und bilden Sie einen Schutzfilm.
  • das Problem der Spliss loswerden.

Von den vielen Rezepten sind die besten:

  1. Nehmen Sie zerkleinerte Linsenkörner, Honig und Eigelb im Verhältnis 1: 1, mischen Sie sie und tragen Sie sie mit Massagebewegungen auf die Kopfhaut auf. Die Maske reduziert den Haarausfall und weckt die Follikel für weiteres Wachstum..
  2. Mehl zu warmer Milch mit hohem Fettgehalt hinzufügen und 30-40 Minuten auf die Locken auftragen. Die Maske hilft, Schuppen so schnell wie möglich loszuwerden. Wenn Sie die Mischung täglich verwenden, einige Minuten auftragen und mit fließendem Wasser abspülen, werden zu ölige Wurzeln entfernt..

7 Gesichtsmasken mit zwei Inhaltsstoffen erweitern

Grüne Linsensuppe mit Huhn

Jede Hausfrau benötigt Informationen zur Herstellung von Linsensuppe. Dieses Gericht eignet sich perfekt als herzhaftes Mittagessen, es sättigt den Körper schnell und lecker. Alle Familienmitglieder werden mit dem Suppenrezept zufrieden sein, das lange Zeit Kraft und Kraft verleiht. Sie können frisches Hühnchen, geräucherte Beine und andere Fleischsorten verwenden. Es ist optimal, Suppe mit saurer Sahne zu servieren, deren Vorteile von unschätzbarem Wert sind.

  • Huhn - 700 g;
  • Wasser - 2,5 l;
  • Linsen - ein Glas;
  • Kartoffeln - ein halbes Kilo;
  • Karotten - 1 Stk.;
  • Zwiebel –2 Stk.;
  • Pflanzenöl - 40 ml;
  • Tomatenmark - 40 ml;
  • Knoblauch - 2 Nelken.
  1. Die Brühe auf dem Huhn kochen, die Kartoffeln in Würfel schneiden und in die Pfanne geben. Nach dem Kochen die Linsen senden.
  2. Die Karotten grob reiben, die Zwiebel hacken, in Öl braten, bis sie weich sind, mit der Paste mischen.
  3. 10 Minuten nach dem Legen des Getreides braten, kochen, mit zerdrücktem Knoblauch bestreuen.
  4. Suppe mit Hühnchen mischen, in Stücke schneiden, mit einem Mixer pürieren.
  5. Beim Servieren mit Kräutern bestreuen.

Schaden und Kontraindikationen

Die wichtigsten Kontraindikationen für die häufige Verwendung von Linsen sind:

  1. Gicht.
    Hülsenfrüchte enthalten hohe Purinkonzentrationen, die die Produktion von Harnsäure erhöhen, die im Verlauf der Krankheit mit sich verschlechternden Wirkungen behaftet ist.
  2. Magengeschwür.
    Pflanzenproteine ​​lassen den Magen schneller arbeiten, was zu einer zusätzlichen Saftproduktion führt. Die Schleimhaut wird schneller zerstört, was die Krankheit verschlimmert und zu akuten Schmerzattacken führt.
  3. Nierenerkrankung, insbesondere in akuter Form.
    Linsen sind starke Diuretika, die Schmerzen und Verschlimmerung verursachen können.
  4. Jede chronische Krankheit.
    Dies ist weniger eine Kontraindikation als eine Warnung. Wenn Sie unter der Aufnahme einer bestimmten Linsensorte in die Ernährung leiden, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren.

Es lohnt sich auch, auf den Körper zu hören und bei starken Blähungen oder Schmerzen in einem Organ Linsen abzulehnen.

Wie man Linsen für eine Beilage kocht?

Wenn Sie eine Linse mit Linsen zubereiten möchten, können Sie das Rezept im Multikocher verwenden oder ein ähnliches Gericht in einer Pfanne und einem Topf zubereiten. Es wird noch schmackhafter, wenn Sie ein paar Dill, Gewürze und ein paar große Tomaten hinzufügen.

  1. Linsen einweichen, abspülen und zart kochen.
  2. Zwiebeln, Karotten und Paprika anbraten, Tomatenwürfel dazugeben und noch etwas köcheln lassen.
  3. Nehmen Sie die Pfanne mit Gemüse vom Herd, fügen Sie fein gehackten Dill, etwas Koriander, schwarzen Pfeffer und Salz hinzu.
  4. Linsen mit Gemüse mischen.

Diese Beilage passt hervorragend zu gebackenem Fisch, Hühnchen oder Pute..

Wie man Linsen auswählt und aufbewahrt

Die Pflanze wird in verpackter Form oder nach Gewicht verkauft. Beim Kauf eines Produkts spielt eine wichtige Rolle:

  • die Unversehrtheit der Körner;
  • ihre Härte;
  • Mangel an Feuchtigkeit;
  • Fehlen von Fremdelementen.

Wenn diese Bedingungen erhalten bleiben und die Körner ordentlich sind, eine einheitliche Farbe und dieselbe Form haben, können Linsen sicher gekauft werden. Sie müssen auch auf das Ablaufdatum achten - es sollte 1 Jahr nicht überschreiten.

Nach dem Kauf der Linsen müssen sie an einem trockenen, kühlen Ort ohne Luftfeuchtigkeit aufbewahrt werden, an dem kein direktes Sonnenlicht fällt. Ein matter Kunststoff- oder Glasbehälter mit dicht schließendem Deckel trägt dazu bei, die Qualität der Bohnen so lange wie möglich zu erhalten. In diesem Fall muss es in einem Schrank aufbewahrt werden, der vom Ofen und Wasser ferngehalten wird..

Im Kühlschrank fertig gemacht, kann eine Linsenschale bis zu 5 Tage gelagert werden. Gleichzeitig bleiben die vorteilhaften Eigenschaften erhalten und der Geschmack bleibt während dieser Zeit gleich..

Wir empfehlen Ihnen zu lesen:

rote Bohnen pflücken und lagern
Lesen

Die Hauptarten von essbaren Linsen

Am häufigsten werden verschiedene Hauptkulturen für Lebensmittel verwendet. Es ist unmöglich definitiv zu sagen, welches nützlicher ist. Sie haben alle eine ähnliche Zusammensetzung. Daher werden wir kurz auf alle eingehen.

  1. Grün, sein Merkmal ist, dass es zum Zeitpunkt der Sammlung keine Zeit zum Reifen hat. Es kocht nicht während des Kochens. Es wird am häufigsten bei der Zubereitung von Beilagen, Salaten und Hauptgerichten verwendet. Besonders nützlich bei Cholezystitis, Pyelonephritis, Rheuma.
  2. Brown, das beliebteste, hat einen delikaten nussigen Geschmack. Sie werden zur Zubereitung von Kuchen und Desserts sowie von Salaten und Suppen verwendet. Empfohlen für Menschen mit Muskelkrämpfen, schmerzenden Atemwegen und zerbrechlichen Knochen.
  3. Rot, das aufgrund seines schnellen Kochens bei der Zubereitung von ersten Gängen und Kartoffelpüree verwendet wird. Hat ein würziges Aussehen, Geschmack und Aroma. Indiziert für Menschen mit Anämie.
  4. Schwarze, feine, raffinierte Grütze behalten nach dem Kochen der Körner ihr ursprüngliches Aussehen. Sie bereiten daraus erste Gänge und Beilagen zu. Nützlich bei Erkrankungen des Magens und des Darms.
  5. Französisches oder "Puy" -Müsli mit einem grünlichen Schimmer, aber vollreif, hat einen angenehmen Geschmack und ein angenehmes Aroma.
  6. Gelb ist eine polierte Sorte schwarzer Kultur.
  7. Scheibenförmige, hellgraue flache Kruppe mit gelblichem oder grünlichem Schimmer. Beeinflusst den Blutzuckerspiegel. Indiziert für Patienten mit Diabetes mellitus zur zweimal wöchentlichen Anwendung.

Wie Sie sehen können, gibt es für jeden Geschmack eine große Auswahl an Körnern. In Russland sind jedoch im Allgemeinen nur drei Getreidesorten erhältlich - rot, braun und grün. Unabhängig von der Wahl hat jeder heilende Eigenschaften. Und jeder ist im Kampf gegen Krebs unverzichtbar.

Was kann aus Linsen gemacht werden

Das Angebot an Linsengerichten ist vielfältig. Es kann verwendet werden, um sowohl vegetarisches Brot als auch herzhafte Fleischsuppe zuzubereiten. Es hängt alles von Vorlieben und Zielen ab.

Das bekannteste Linsengericht ist Püreesuppe. Es zeichnet sich durch seine einfache Zubereitung aus, hat aber gleichzeitig einen unglaublichen Geschmack und kann in Bezug auf das Sättigungsniveau den reichen Borschtsch ersetzen.

Zum Kochen müssen Sie Zwiebeln, Karotten und rote Paprika (je 1) braten. Wenn das Gemüse weich wird, fügen Sie geriebene Tomaten hinzu und fein gehackte Kartoffeln. Nachdem Sie Gewürze hinzugefügt haben, schmoren Sie sie in Ihrem eigenen Saft, ohne Wasser hinzuzufügen. Nach einigen Minuten rote Linsen (0,5 Tassen) hinzufügen und 2 Minuten mit Gemüse belassen. Dann alles in einen Topf geben und 0,7 Liter kochendes Wasser einfüllen. Bei starker Hitze zum Kochen bringen und nach dem Reduzieren stehen lassen, bis die Linsen gekocht sind. Am Ende mit einem Mixer mahlen. Mit ein paar Tropfen Zitronensaft servieren.

Schnitzel

Für ihre Zubereitung werden braune Linsen (1,5 Tassen) verwendet, die abends mit Wasser gefüllt werden müssen. Lassen Sie vor dem Kochen das Wasser ab und spülen Sie die gequollenen Körner erneut ab. Wieder mit Wasser füllen, 10 Minuten kochen lassen. Zu diesem Zeitpunkt Zwiebeln und Karotten (je 2 Stück) braten und schmoren. Entfernen Sie die Flüssigkeit mit einem Sieb und lassen Sie sie 15 Minuten abkühlen. Danach mischen Sie die Körner und das Gemüse und durchlaufen einen Fleischwolf, um ein homogenes Hackfleisch zu erhalten. Salz und Pfeffer, Gewürze nach Geschmack hinzufügen und gut mischen. Danach die Schnitzel der gewünschten Größe formen und in Mehl rollen, in einer heißen Pfanne braten.

Das einfachste und gesündeste Gericht. Dazu benötigen Sie rote Linsen (1 Tasse), Wasser (350 ml), Gewürze und Butter zum Abschmecken. Linsen 15 Minuten kochen, dann würzen und Öl hinzufügen.

Pastete

Es wird nicht nur an Wochentagen, sondern auch auf dem festlichen Tisch zu einem großartigen Snack. Rote Linsen (100 g) kochen. Mit Salz abschmecken und etwas Butter hinzufügen, dann mit einem Mixer mischen. Walnüsse (70 g) zu Mehl mahlen. Dann die geriebenen Karotten auf einer feinen Reibe braten. Gewürze hinzufügen und 1 Minute bei schwacher Hitze köcheln lassen. Dann die Karotten, das Linsenpüree und die Nüsse in einen Mixer geben und alles gründlich mischen. Fertige Pastete passt perfekt zu Brot, das in einem Toaster oder Sandwichmaker getrocknet wurde.

Pfannkuchen

Dieses Gericht ist aufgrund des Mangels an Eiern und Milch eine ausgezeichnete vegetarische Alternative zu normalen Pfannkuchen..

Gießen Sie rote Linsen (100 g) mit Wasser (250 ml). 2-3 Stunden abgedeckt lassen. Nach dem Aufgießen mit einem Mixer zusammen mit dem restlichen Wasser pürieren. Fügen Sie Pfeffer, Salz und alle gewünschten Gewürze hinzu, mischen Sie gründlich. Eine Pfanne mit Pflanzenöl bestreichen und erhitzen. Gießen Sie die Masse ein und glätten Sie sie in einer Pfanne, bis eine gleichmäßige Schicht entsteht. Bei mittlerer Hitze auf jeder Seite 2 Minuten braten.

Diese Pfannkuchen eignen sich auch zum Einfrieren..

Vegetarisches Linsenrezept mit Gemüse erweitern

Wie man Linsen für eine Beilage kocht

Dieses Gericht kann in wenigen Minuten gekocht werden, es ist jedoch unbedingt erforderlich, eine grüne Linsensorte zu verwenden, da es sein Aussehen und die Unversehrtheit der Körner bewahren kann..

Kochen Sie Linsen nach 10-15 Minuten bei schwacher Hitze. Zu diesem Zeitpunkt die Zwiebeln, Paprika und Karotten braten. Die fertigen Körner in eine Pfanne mit Gemüse geben, mischen, Gewürze hinzufügen und mit Petersilie bestreuen. Einige Minuten ziehen lassen, als Beilage zu jedem Gericht servieren. Linsen passen gut zu Fleisch und Fisch.

Muss ich vor dem Kochen Linsen einweichen?

Es kommt nur auf die Sorte an. Nur braune Linsen sollten lange (12-24 Stunden) eingeweicht werden. Es ist das einzige, das reif und ungeschält ist. Um die Garzeit auf 20 Minuten zu verkürzen, muss sie deshalb mit Wasser gefüllt werden..

Die restlichen Sorten - rot, grün, schwarz und gelb - müssen nicht im Voraus eingeweicht werden. Die Vorbereitungszeit beträgt je nach Menge 10-20 Minuten.

Linsen mit Fleisch in einem Slow Cooker

Linsen werden in einem Multikocher sehr lecker und schnell gekocht, und das Müsli hat eine solche Konsistenz, dass selbst ein Kind oder eine ältere Person es essen kann. Es ist richtig, für diese Zwecke grüne Körner zu nehmen, die weniger gekocht sind als rote - andernfalls besteht die Gefahr, dass das Gericht von einer krümeligen Konsistenz in einen verschmierten Brei verwandelt wird. Das Vorspeisenrezept passt gut zu frisch gehackten Kräutern.

  • Sojaprodukte - nützliche Eigenschaften für den Körper von Fleisch, Hüttenkäse, Käse, Butter und Misopaste mit Preisen
  • Bulgur - was ist das für ein Getreide. Leckere Rezepte und wie viel Bulgur in einem Topf oder Slow Cooker zu kochen ist
  • Saure Creme für das Gesicht - Nutzen und Schaden
  • Linsen - 2 Tassen;
  • Wasser - 2 Gläser;
  • Schweinefleisch - 450 g;
  • Champignons - 250 g;
  • Karotten - 1 Stk.;
  • Zwiebel - 1 Stk.;
  • gelber Paprika - 1 Stk.;
  • Tomatensauce - 30 ml;
  • bitterer roter Pfeffer - eine Prise;
  • Lorbeerblatt - 1 Stk.;
  • Nelke - 3 Knospen;
  • herzhaft - eine Prise.
  1. Stellen Sie den Bratmodus ein, braten Sie gehackte Zwiebeln und Fleischscheiben in Öl. Nach 15 Minuten die Pilzplatten hinzufügen und 10 Minuten köcheln lassen.
  2. Karottenriegel, Pfefferstreifen hinzufügen und über Tomatensauce gießen. Mit Gewürzen würzen. Nach 5 Minuten Müsli hinzufügen, Wasser hinzufügen.
  3. Auf Reis oder Spaghetti stellen und kochen, bis ein Signal ertönt.
  4. Mit frischem Gemüse, Knoblauch-Sauerrahm-Sauce und gehackten Kräutern servieren.

Wie man Linsen richtig isst

Linsen gehören zu den unprätentiösesten Vertretern von Hülsenfrüchten. Im Gegensatz zu Erbsen, Kichererbsen und Bohnen, die mit Wasser gesättigt sein und anschwellen müssen, reicht es aus, die Linsen mit kaltem Wasser abzuspülen und von überschüssigem Schmutz zu reinigen. Es ist leicht zuzubereiten und passt gut zu anderen Fleisch- und Gemüsegerichten..

Kann ich roh essen?

Sie können grüne Linsenkerne roh verwenden (über Nacht eingeweicht). In Ermangelung von Kontraindikationen sind Gemüsesalate mit Zusatz von Rohkörnern und Olivenöl für den gesamten Körper sehr vorteilhaft..

Sie können auch gekeimte Körner essen, die besonders nützlich sind, um die Ernährung zu ergänzen..

Ist es möglich, nachts zu essen?

Es ist möglich, unabhängig von der Sorte und in jeder Form. Linsen wirken sich günstig auf die Darmfunktion aus. Wie Sie wissen, wird seine Arbeit genau nachts aktiviert. Bei Problemen im Verdauungssystem sind Linsen 1 Stunde vor dem Schlafengehen nützlich..

Wie viel kannst du pro Tag essen?

Es gibt keine klare Begrenzung der Menge an Linsen in der Diät. Dies gilt sowohl für die tägliche Ernährung als auch für die Einhaltung des Ernährungsplans. In Ermangelung von Kontraindikationen sollte die Menge der verzehrten Lebensmittel für jede Person angepasst werden. Alles ist gut und nützlich in Maßen. Daher liegt der Durchschnitt bei 100-150 g ungekochten Körnern.

Wann und wie am besten zu verwenden

Ideale schrittweise Zugabe kleiner Mengen gekeimter Körner, die viele gesundheitliche Vorteile haben.

Genug 1-3 Esslöffel Hülsenfrüchte, die auf nüchternen Magen zusammen mit einer kleinen Menge getrockneter Früchte (Rosinen, Pflaumen) oder Honig gegessen werden können.

Gekeimte Körner können in kleinen Mengen zu Salaten oder Hauptgerichten hinzugefügt werden.

Sie können nicht mehr als ein halbes Glas Linsen in irgendeiner Form pro Tag essen. Kinder über 3 Jahre können rohe oder gekochte Linsen in einer Menge von nicht mehr als einem halben Teelöffel erhalten.

Für die Zubereitung von Kartoffelpüree, Suppen, Saucen und sogar Füllungen für Kuchen eignen sich eher rote Müsli, die vor dem Kochen nicht eingeweicht werden müssen, sondern vor dem Servieren gesalzen werden können.

Braunes Getreide kann verwendet werden, um Brei mit einem exquisiten nussigen Geschmack zu kochen. Sie müssen Haferbrei nicht länger als 20 Minuten unter dem Deckel kochen.

Übermäßiger Gebrauch von Hülsenfrüchten kann Darmverstimmung, Übelkeit und Kopfschmerzen auslösen.

Es wird empfohlen, Gerichte mit Linsenzusatz nicht mehr als zweimal pro Woche zu essen, ohne Hülsenfrüchte mit frischem Obst und stärkehaltigen Lebensmitteln (Kartoffeln) zu mischen..

In solchen Lebensmitteln ist es jedoch ratsam, Gewürze hinzuzufügen, die die Gasbildung stoppen (Asafoetida, Dill, Petersilie usw.)..

Ist es möglich, Linsen an Tiere zu geben?

Es ist kein Geheimnis, dass die Besitzer ihre Haustiere mit Getreide und anderen Produkten füttern, die sie selbst essen. In einigen Fällen ist dies richtig, da Tiere Vitamine aus Pflanzen, Gemüse und Früchten benötigen. In Bezug auf Hülsenfrüchte, nämlich Linsen, erklären Tierärzte einstimmig, dass dieses Produkt für Tiere keinen Nutzen bringt. Sie erklären dies damit, dass sich das Verdauungssystem von Tieren signifikant von dem von Menschen unterscheidet. Daher werden Linsen nicht vom Körper von Haustieren aufgenommen, sondern treten in ihrer ursprünglichen Form aus, was zu Schmerzen, Gas und Durchfall führt. In einigen Fällen kann dies zu einem Temperaturanstieg führen.

Wir empfehlen Ihnen zu lesen:

interessante Fakten über Mungobohne
Lesen

Linsen zur Gewichtsreduktion

Lassen Sie uns herausfinden, wie Linsenkörner Gewicht verlieren können. Und wie man sie zur Gewichtsreduktion ohne Gesundheitsschäden einsetzt.

Das Geheimnis des Abnehmens liegt in der Zusammensetzung des Produkts. Vitamin B und A helfen also, Kalorien zu verbrennen und den Hunger zu stillen. Niacin ist am Fettabbau beteiligt. Der pflanzliche Fettgehalt ist extrem niedrig. Und Proteine ​​kommen in großen Mengen vor und wirken sich günstig auf den Stoffwechsel aus..

Damit der Prozess des Abnehmens vorteilhaft und zufriedenstellend ist, müssen bestimmte Regeln befolgt werden:

  • Für diätetische Zwecke ist es notwendig, aus eingeweichtem Getreide zu kochen
  • rote Sorten sind für die Verwendung optimal
  • Die Fütterungszeit nur mit Linsen beträgt nicht mehr als eine Woche, mit einer Wiederholung frühestens einen Monat später
  • Bei strikter Einhaltung des Trinkregimes bis zu 1,5 Liter Wasser pro Tag trinken

Eine Linsen-Diät kann aus vielen gesunden Lebensmitteln bestehen und ist nur durch Ihre Vorstellungskraft begrenzt. Neben Linsen können Sie auch Gemüse und einige Früchte wie Äpfel essen. Auf diese Weise erhalten Sie alle erforderlichen Substanzen und können Gewicht reduzieren..

Wenn Sie diese einfachen Tipps befolgen, können Sie ganz einfach die besten Gerichte für sich selbst auswählen und lecker und gesund abnehmen. Aber es ist immer noch besser, einen Ernährungsberater zu konsultieren.

Nährwert

Die ernährungsphysiologischen und medizinischen Eigenschaften von Linsen werden in Europa seit langem geschätzt, von wo aus sie sich in die östlichen Regionen ausbreiten, wo sie immer beliebter werden. Der Nährwert von Hülsenfrüchten ist wie folgt:

  • Linsen sind an die Wahrnehmung des menschlichen Körpers angepasst. Es ist gut verdaut und absorbiert. Komplexe Proteine ​​und Kohlenhydrate in der Zusammensetzung der Linsen sättigen den Körper, das Hungergefühl verschwindet für lange Zeit, obwohl einhundert Gramm des Produkts weniger als dreihundert Kilokalorien enthalten.
  • Dank ihres hohen Proteingehalts, der leicht verdaulich ist, ersetzen Bohnen Fleisch. Dies ist besonders wichtig für die Ernährung in Diäten. Eine kleine Portion Bohnen pro Tag kann das Bedürfnis einer Person nach einer so wertvollen Substanz wie Folsäure befriedigen..
  • Linsen enthalten wenig Fett, es gibt nur ein Gramm des Produkts pro hundert Gramm. Diese Menge an Fett erhöht nicht das Körpergewicht, vermittelt jedoch ein Gefühl von Sättigung, Gesundheit und Schönheit..
  • Linsen unterscheiden sich im Gehalt fast aller chemischen Elemente des Periodensystems, sie enthalten Vitamine verschiedener Gruppen. Es ist allgemein anerkannt, dass nur Schokolade Serotonin enthält. Es ist nicht so. Linsen enthalten die Aminosäure Tryptophan in großen Mengen. Im Körper wird es in Serotonin umgewandelt, das als "Vitamin des Glücks" bezeichnet wird. Und das zu Recht: Die Psyche wird stabiler, eine Person hat Ausdauer in Stresssituationen, depressive Zustände nehmen mit der Zeit ab.

Eigenschaften des Fötus

Dies ist eine Bohne, die in einem Nest mit zwei Ventilen reift. Es ist länglich, rautenförmig und neigt bei Überreife zu Rissen. Es gibt nur wenige Früchte, von ein bis drei Stück. Sie haben eine abgerundete oder abgeflachte Form und sind klein, bis zu zwei Zentimeter lang..

Die Früchte sind gelb, rot, grün, rosa, braun, grau, schwarz, marmoriert, gepunktet oder gefleckt.

Welche Sorten gibt es?

Linsen sind kleine Bohnen, die je nach Sorte in Größe und Form variieren. Es wird auf der ganzen Welt als reichhaltige Quelle für Phosphor, Kalzium, Eisen und B-Vitamine gegessen. Es gibt viele Sorten dieser Kultur, aber die köstlichsten sind braun, grün, rot und Linsen der Sorte Pui-lentis..

Grün und Braun - geeignet für warme Salate, Aufläufe; behält im Allgemeinen seine Form gut nach dem Kochen.

Puy-Lentis ist eine graugrüne Linse, die in der französischen Region Le Puy angebaut wird. In der Regel die teurere Sorte, ideal als Beilage zu Fisch, Wild und anderem Fleisch.

Rot - geeignet für Kartoffelpüree, als Zusatz in Suppen und Aufläufen (als Verdickungszutat), häufig in der indischen Küche verwendet.

Gelb - ähnelt in seiner Qualität einer roten Sorte und wird zur Aufhellung von Wintergerichten verwendet.

Linsenmehl

Aus den Körnern entsteht ein einzigartiges Linsenmehl, das sich durch viele positive Eigenschaften auszeichnet. Aufgrund seines hohen Gehalts an leicht verdaulichem Protein, das sich positiv auf die Organe des Magen-Darm-Trakts auswirkt, wird es häufig beim Kochen verwendet..

Mehl wird verwendet, um köstliche Tortillas, Brot, Suppenpüree und sogar Süßwaren zuzubereiten.

Interessant zu wissen! Linsenmehl wird in der Back- und Süßwarenindustrie verwendet. Weizenmehl wird mit 20% Linsenmehl versetzt, wodurch der Proteingehalt des Endprodukts um 3% erhöht wird. Linsenmehl wird zur Herstellung von Langzeitlagerungsprodukten verwendet - dies sind Kekse, Cracker, Kekse.

Kochgebrauch


Es ist so schwer, sofort aufzulisten, für welche Gerichte Sie Linsen verwenden können. Es eignet sich gut als Zutat für Suppen und gedünstetes Gemüse und kann als Basis für vegetarische Schnitzel dienen. Linsenpüree gemischt mit Olivenöl, Knoblauch und Zitrone verwandelt sich in eine köstliche Gemüsepastete. Einige Sorten dieses Gemüses eignen sich zur Herstellung von Kohlrouladen, Kroketten, Kuchen, Pfannkuchen, Knödeln und sogar allen Arten von Salaten..

Erinnern Sie sich an die Vorteile von gekeimtem Weizen? Ein ähnlicher "Trick" kann mit Linsen gemacht werden. Tauchen Sie dazu trockene Samen in kaltes Wasser und warten Sie, bis Sprossen erscheinen. Sie sind auch reich an Vitaminen und werden häufig in der indischen Küche verwendet..

Wachsende Eigenschaften

Eine Hülsenfruchtkultur zeigt ihre besten Eigenschaften, vorbehaltlich der folgenden Merkmale wachsender Linsen:

  • Für das Pflanzenwachstum, die Fruchtbildung und einen hohen Ertrag sollte ein wichtiges Merkmal berücksichtigt werden. Die Wachstumsbedingungen für Linsen sind so, dass sie lange Zeit viel Licht benötigen, um normal zu wachsen. Ein Tag des Lichts, der sogar zehn Stunden dauert, wird ihre Bedürfnisse nicht befriedigen. Die Pflanze wird gebrechlich sein, die Früchte werden nicht reifen, der Ertrag wird sinken.
  • Ein weiteres Merkmal ist die Bereitstellung von Feuchtigkeit und Wärme für die Pflanze zu Beginn der Vegetationsperiode. Später halten Linsen der Dürre ruhig stand..
  • Samen können in Böden keimen, die auf nur fünf bis sechs Grad Celsius erhitzt wurden. Diese Temperatur wird als niedrig angesehen.
  • Wo wachsen Linsen? Die Ernte kann nicht auf verdichteten Böden mit geringer Fruchtbarkeit angebaut werden.
  • Wie wachsen Linsen? Linsen wachsen unmittelbar nach dem Pflanzen langsam. Sie toleriert sehr schmerzhaft das Vorhandensein von Unkraut in der Nachbarschaft. Daher sollten die Betten während dieser Zeit besonders sorgfältig gejätet werden..
  • Stickstoff sammelt sich an den Wurzeln an, wodurch der Boden fruchtbarer wird. Aus diesem Grund sind Hülsenfrüchte im Allgemeinen und Linsen im Besonderen für die Landwirtschaft von Interesse..
  • Die Früchte können unreif gegessen werden, sie sind noch schmackhafter.

Biologische Merkmale von Linsen

Gemeinsame Kulturlinsen werden in 2 Unterarten unterteilt:

  • Linsen mit großen Samen (Teller), die als Lebensmittel verwendet werden,
  • Linsen mit kleinen Samen, die hauptsächlich als proteinreiches Lebensmittel an Nutztiere verfüttert werden.

Im Gegensatz zu anderen Hülsenfrüchten sind Linsen relativ hitzefrei. Samen keimen bei + 3... + 4 ° С. Schnelle und freundliche Sämlinge erscheinen am 6.-7. Tag, wenn sich der Boden in einer 10-cm-Schicht auf + 7... + 10 ° C erwärmt. Bei niedrigeren Temperaturen erscheinen die Sämlinge am 8. und 12. Tag. Linsensprossen halten Frost bis zu -3... -5 ° С stand. Die optimale Temperatur während der Vegetationsperiode liegt zwischen + 12... + 21 ° C..

Linsen benötigen aufgrund ihres langsamen Wachstums vor der Blüte einen konstanten Unkrautschutz und eine erhöhte Feuchtigkeitsversorgung..

Die Linsenblüte beginnt am Tag 40-45. Von der Blüte bis zur Ernte übertrifft es andere Hülsenfrüchte in Bezug auf Trockenheit und hohe Temperaturen. Diese Eigenschaft ermöglicht den Anbau von Linsen in trockenen Gebieten..

Linsen wachsen gut und bilden auf mittelfruchtbaren, lockeren, luftdurchlässigen Böden ziemlich hohe Erträge: Kastanien- und leichte podzolische, lehmige, sandige Lehm- und gewöhnliche Chernozeme, die reich an Kalziumverbindungen sind.

Linsen vertragen keine stark verdichteten Böden (Chernozeme) mit geringem Luftaustausch, sauren, alkalischen Böden mit hohem Grundwasservorkommen. Auf mit Humus und Stickstoff angereicherten Böden bildet es hauptsächlich eine reichhaltige vegetative Masse. Bohnen reifen ungleichmäßig, Geschmacks- und Qualitätsindikatoren nehmen ab.

Linsen bilden an den Wurzeln stickstofffixierende Knötchen, die den Boden mit Stickstoff anreichern.


Gemeinsame Linsen oder essbare Linsen oder kulturelle Linsen (Lens culinaris). © ChriKo

Ernte

Die Ernte erfolgt in mehreren Durchgängen. Junge Schoten werden zuerst für die Verwendung in gekochter oder roher Form ausgewählt. Dazu müssen die Bohnen eine milchige Reifephase erreicht haben. Eine solche Ernte wird von Hand geerntet und anschließend sofort oder tiefgefroren verzehrt.

Wissen Sie? Linsen waren eines der beliebtesten Lebensmittel in der alten Rus. Bereits im XIY Jahrhundert wurde es die Grundlage für Brei, erste Gänge, und wurde auch zur Herstellung von Brot verwendet.

Reife Bohnen werden zusammen mit dem Busch entfernt, wodurch die Pflanze auf Bodenniveau geschnitten wird. Dies erfolgt manuell oder mit Hilfe verschiedener technischer Geräte. Da sich reife Schoten selbst bei geringsten Schäden sofort öffnen, werden die Linsen am frühen Morgen nach dem Tau geerntet. Zu diesem Zeitpunkt macht Feuchtigkeit die Haut der Schoten maximal weich, so dass durch die Verwendung dieser Bedingung der Verlust eines erheblichen Teils der Ernte vermieden werden kann.


Die Ernte vollreifer Früchte beginnt, nachdem etwa 1/3 der Ernte unreif geblieben ist und der Rest der Schotenmasse eine charakteristische Brauntönung angenommen hat

Mögliche Kontraindikationen

Trotz aller Unbedenklichkeit und bedingungslosen Nützlichkeit gibt es auch Nachteile der Pflanze - wir sprechen über bestimmte Kontraindikationen. Es wird nicht empfohlen, Linsen zu verwenden für:

  • Erkrankungen des Urogenitalsystems;
  • Harnsäurediathese;
  • Erkrankungen der Gelenke;
  • Gicht;
  • Nierenerkrankung (Linsen enthalten Substanzen, die zur Bildung von Nierensteinen beitragen);
  • Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts (können eine erhöhte Gasproduktion verursachen);
  • des Herz-Kreislauf-Systems;
  • Pankreas;
  • Gallenblase;
  • wenn Sie Hautprobleme haben (es ist besser, zuerst einen Arzt zu konsultieren).

Nährwert, Kaloriengehalt und chemische Zusammensetzung

Kein anderes Mitglied der Hülsenfruchtfamilie kann sich eines so hohen Proteingehalts rühmen wie Linsen. Neben Proteinen enthält diese einzigartige Kultur in ihrer chemischen Zusammensetzung Kohlenhydrate, Fette, Ballaststoffe, Mineralsalze und Vitamine. Alle diese Komponenten sind in ausgewogener Menge und haben daher den maximalen Nährwert..

Es gibt verschiedene Arten von Linsen:

  1. Braun ist die häufigste Sorte. Meistens werden braune Linsen zur Herstellung von Suppen verwendet, da ihre Körner gut gekocht sind, aber ihre Form gut behalten. Es wird empfohlen, diese Sorte vor dem Kochen 20 bis 30 Minuten lang einzuweichen..
  2. Grün - zur Zubereitung von Diät-Salaten und Beilagen. Vor dem Kochen muss nicht eingeweicht werden.
  3. Rot ist eine geschälte Sorte, dh ohne Oberschale kocht es schneller als andere Sorten.
  4. Schwarz (Beluga) ist die seltenste Linsensorte. Während des Kochens ändert es seine Farbe in hell, verliert aber gleichzeitig nicht seine Form, wodurch es als Beilage verwendet werden kann.
  5. Gelb - ähnelt in seinem Aussehen Erbsen. Diese Sorte gilt als vielseitig und wird in vielen Gerichten verwendet..

Schwarzes Pigment hat antioxidative Eigenschaften und entfernt schädliche Substanzen aus dem Körper.

Wie Sie sehen, gibt es eine große Auswahl, aber jede Sorte hat ihre eigenen Eigenschaften und ihren eigenen Nährwert. In der folgenden Tabelle sind die chemische Zusammensetzung und der Energiewert jeder gekochten und trockenen Sorte beschrieben..

Kalorien / Nährstoffe pro 100 gRot (trocken)Rot (gekocht)Grün, gelb, braun (trocken)Grün, gelb, braun
(gekocht)
Schwarz (trocken)Schwarz (gekocht)
Zellulose4,9 g1,9 g8,9 g3,8 g9,0 g5,5 g
Kaloriengehalt318 kcal100 kcal297 kcal105 kcal324 kcal145 kcal
Eiweiß23,8 g7,6 g24.38.835 g17 g
Kohlenhydrate56,3 g17,5 g48,8 g6,9 g53,1 g20 g
Fette1,3 g0,4 g1,9 g0,7 g2,0 g0,5 g
Eisen7,6 g2,4 g11,8 g3,5 g17 g7 g
Kalium710 g220 g940 g310 g980 g350 g
Phosphor320 g100 g350 g130 g420 g210 g
Beta-Carotin60 mcg20 mcgNeinNeinNeinNein
Thiamin (B1)0,50 mg0,11 mg0,41 mg0,14 mgNeinNein
Riboflavin (B2)0,20 mg0,04 mg0,27 mg0,08 mgNeinNein
Niacin (PP)2,0 mg0,4 mg2,2 mg0,6 mgNeinNein
Pyridoxin (B6)0,60 mg0,11 mg0,93 mg0,28 mgNeinNein
Folsäure (B9)100 mcgNein112 μgNeinNeinNein

Jede Linsensorte enthält einige Substanzen in größerem Umfang und einige in geringerem Maße, einige Substanzen in bestimmten Sorten fehlen vollständig. Trotzdem enthalten Linsen die wichtigsten Nährstoffe für den menschlichen Körper und sind alle in bioaktiver Form, was bedeutet, dass sie besser und schneller aufgenommen werden..

Gekeimte Linsen sollten separat unterschieden werden. Dieses Produkt hat eine erhöhte Menge an Aminosäuren und seine regelmäßige Verwendung trägt dazu bei:

  • Verbesserung der Funktion des Verdauungssystems;
  • Wiederherstellung von Stoffwechselprozessen im Körper;
  • Verbesserung der Immunität;
  • Wiederherstellung der Haut, Stärkung der Haarstruktur.

Gekeimte Linsen enthalten viel Jod, Kalzium, Eisen, Magnesium und Fettsäuren. Der Kaloriengehalt dieses Produkts beträgt 106,5 kcal pro 100 g. Aufgrund eines so niedrigen Kaloriengehalts werden gekeimte Bohnen häufig von Frauen verwendet, die eine Diät einhalten..

Was ist das leckerste

Die Bestimmung der köstlichsten Art von Bohnenprodukten ist problematisch, da Menschen unterschiedliche Geschmäcker haben..

Jeder kann jedoch auswählen und kaufen, was am besten zu ihm passt, indem er die bunten Bohnen probiert:

  • schwarz - würzig und zart;
  • grün - reiche Bohne, cremige Textur;
  • gelb - mit nussigem Geschmack;
  • braun - nussiger Pilz Nachgeschmack;
  • rot oder orange - mit einer weichen Kante ist die Textur zart.

Reinigung und Lagerung

Die Bohnen der Kultur reifen ungleichmäßig: Die Reifung beginnt mit den unteren Früchten. Die Ernte von Linsen beginnt, wenn nur 1/3 der Bohnen unreif bleiben und der Rest braun wird. Sträucher werden in Bodennähe geschnitten und die Wurzeln bleiben im Boden.

Da trockene Bohnen leicht knacken und sich öffnen und Samen verlieren, werden Linsen morgens nach dem Tau geerntet, wenn die hohe Luftfeuchtigkeit die Wände der Früchte weicher macht. Ein flexibler Vorsatz mit automatischer Steuerung der Schnitthöhe, der Lufttrommel und des Ernteguthebers wird zum Ernten des Ernteguts verwendet..

Samen von Milchwachsreife können für Lebensmittel verwendet werden. Sie sind lecker, aber schlecht gelagert.

Die geschnittenen Büsche werden zu Garben zusammengebunden und mehrere Tage im Zug in suspendierter Form getrocknet. Während dieser Zeit reifen die restlichen Bohnen. Nach dem Dreschen wird das Getreide von Verunreinigungen gereinigt, in der Sonne getrocknet und in versiegelten Behältern aus Glas oder Metall verpackt.

In Pappkartons oder Textilbeuteln werden Linsen an einem dunklen, kühlen und gut belüfteten Ort aufbewahrt. Lagern Sie Linsen nicht in Bohnen. Sie sind hygroskopisch, nehmen schnell Feuchtigkeit, Schimmel und Fäulnis auf.

Das Dreschen wird bei einem Samenfeuchtigkeitsgehalt von 18% durchgeführt, und Körner mit einem Feuchtigkeitsgehalt von 13% für rote Linsen und 14% für grüne Linsen sind zur Lagerung geeignet. Getreide kann gewaltsam getrocknet werden, die Temperatur sollte jedoch +45 ° C nicht überschreiten.

Linsen haben eine begrenzte Haltbarkeit, die Haltbarkeit von Getreide bei einer Luftfeuchtigkeit von 14% und einer Temperatur von +15 ° C erreicht 40 Wochen.

Tabelle

Nützliche Eigenschaften von Vitaminen in Linsen:

Vitamin NameBezeichnungVom Vitamin betroffene OrganeBeschreibung der Auswirkungen
VikasolZUBlutgefäßeVerantwortlich für den Zustand, die Elastizität und die Durchlässigkeit, reguliert die Blutgerinnung.
TocopherolE.BlutgefäßeAntioxidans, verhindert Muskeldystrophie, reguliert den Prozess der Hämatopoese, die Aktivität des Nervensystems.
ThiaminIN 1NebennierenVerbessert den Stoffwechsel und die Regeneration, die Aktivität der Organe des Herz-Kreislauf-Systems.
RiboflavinUM 2Leberblutgefäße, VerdauungsorganeSynthetisiert Glykogen in der Leber, stimuliert das Zentralnervensystem, reguliert den Leukozytenspiegel, das Sehvermögen und verringert das Krebsrisiko.
Eine NikotinsäureB3, RRBlutgefäßeVerhindert die Bildung von Blutgerinnseln, stimuliert die Blutbildung.

B-Vitamine haben die folgende wirksame Wirkung auf den Körper eines Erwachsenen:

  • regulieren die Funktionen des Nervensystems, verbessern das Gedächtnis;
  • die Leistung und Durchblutung des Gehirns stimulieren;
  • Depressionen, Angstzustände beseitigen;
  • Verbesserung der Knochenmarkfunktion;
  • Strahlenpathologie verhindern;
  • die Immunität erhöhen, den Körper vor pathogenen Wirkungen schützen;
  • blockieren die Entwicklung von Glaukom und Katarakten.

Für Kinder

Die Zusammensetzung der Linsen, die reich an den Vitaminen E, D und K, Eisen, Kalzium, Magnesium, Jod und anderen wichtigen Mineralien sind, kann dem Körper des Kindes zugute kommen. Diese Substanzen stimulieren das Wachstum von Knochen, Zähnen und Haaren. Verschiedene Rezepte für die Herstellung von Getreide, deren Schaden relativ ist, sind ideal für die Entwicklung des Körpers des Kindes.

Linsen können den Körper des Kindes stärken, Substanzen in Körnern reinigen es von Mikroben, Toxinen, Metallen und senken den Blutzucker. Das Produkt ist ideal für Babynahrung, umweltfreundlich und nützlich zur Stärkung der Immunität.

Die Ernährung des Babys sollte von klein auf keine Hülsenfrüchte enthalten. Das Essen dieser Lebensmittel führt zu häufiger Verstopfung und Gasbildung. Linsen können bei Babys Allergien auslösen. Kochen Sie das Produkt erst nach dem Einweichen, bis die Körner weich sind. Geben Sie das Produkt nicht an Kinder unter 1 Jahr weiter.

Bevor Sie es in die Ernährung des Babys aufnehmen, sollten Sie unbedingt einen Kinderarzt konsultieren.


Linsen: Vorteile und Rezepte
Die individuellen Eigenschaften des Körpers des Kindes sollten berücksichtigt werden. Im Menü des Babys sind bei der ersten Fütterung grüne Erbsen und nach einer Weile frische Bohnen enthalten. Diese Produkte sind für Babys nach 7-8 Monaten erlaubt. Kinder unter 3-5 Jahren sollten keine Dosenprodukte erhalten, und reife Körner können nach 2-3 Jahren in die Ernährung der Kinder aufgenommen werden.

Wenn der Körper eines einjährigen Kindes Hülsenfrüchte positiv wahrnimmt, können Linsen zum Menü hinzugefügt werden. Kinderärzte empfehlen, die Zugabe solcher Lebensmittel zur Ernährung um bis zu 2-3 Jahre zu verschieben. Die Körner sollten gründlich gekocht und püriert werden. Wenn ein Kind, das 1 TL genommen hat. Wird in Müslischalen eine Allergie festgestellt, sollte das Produkt abgesetzt werden.

Wenn Linsen gekocht werden, ohne gegen die Regeln zu verstoßen, haben Ergänzungsnahrungsmittel keine unangenehmen Folgen. Einjährige Kinder können mit weichem Kartoffelpüree gefüttert werden, und Suppen, Salate und andere Gerichte werden im Alter von 1,5 bis 2 Jahren angeboten. Die Norm für Hülsenfrüchte pro Tag im Alter von 1 bis 1,5 Jahren in der Ernährung der Kinder liegt bei 30 bis 50 g, und für ein Kind im Alter von 2 bis 3 Jahren bei 100 g.

Samen säen

Das Pflanzen von Bohnen beginnt früh, da es wichtig ist, dass die angesammelte Feuchtigkeit im Boden erhalten bleibt, da die Pflanzen sonst spät keimen. In dem vorbereiteten Boden werden schmale Reihen gebildet, die zwanzig Zentimeter voneinander entfernt sind. Linsenkulturen sind immer dicht. Samen sind flach in den Boden eingebettet, drei bis fünf Zentimeter reichen aus. Sie sind klein. Obwohl sich mehrere davon in der Schote befinden, werden die Samen separat in einem Abstand von zehn bis fünfzehn Zentimetern voneinander in den Boden gesät. Die tiefen Bodenschichten auf der Ebene der Aussaat sollten sich auf eine Temperatur von drei bis vier Grad Celsius erwärmen. Damit die Sämlinge freundlich sind, werden die mit Erde bedeckten Sämlinge für einen engeren Bodenkontakt aufgerollt.

Ernte

Die Bohnen reifen ungleichmäßig: Die unteren Schoten reifen früher als die oberen. Aus diesem Grund werden sie in zwei Stufen geerntet: Erstens, wenn alle Bohnen reif sind, mit Ausnahme derjenigen, die im oberen Teil des Stiels wachsen, ist die zweite die endgültige Ernte, wenn die Bohnen auf der gesamten Pflanze vollständig reif sind. Die Früchte sind von guter Qualität - sie knacken nicht.

Viele Feldbauern glauben fälschlicherweise, dass die Ernte warten kann. Das ist eine falsche Meinung. Zu späten Erntedaten behalten die Früchte ihr Aussehen, verlieren aber ihre nützlichen Eigenschaften. Die grüne Farbe der Bohnen zeigt die hohe Qualität der Linsen an und ändert sich bei überreifen Früchten in einen braunen Farbton..

Wie man pflanzt

Ramson - was ist das?

Die Pflanzenbeschreibung besagt, dass Linsen selbstbestäubte Sorten und kreuzbestäubte Sorten haben. Am Kreuz sind Bienen beteiligt. Natürlich sind Sorten des ersten Typs in Bezug auf den Ertrag stärker gefragt. Da eine schwache Bestäubung mit Hilfe von Bienen den Linsenertrag zeitweise verringern kann. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass die Ernte, die nach der Bestäubung einer Hülsenfruchtpflanze durch Bienen geerntet wird, um ein Vielfaches höher ist als die Kosten für den Honig und das Wachs, die sie sammeln..

Es sollte beachtet werden, dass Linsen von Natur aus keine wohlriechende Ernte sind. Daher ist es sehr wichtig, dass bestäubende Bienen zur Fremdbestäubung strömen. Daher sollte beim Anbau von Kulturpflanzen die Höhe ihres Honiggehalts berücksichtigt werden. Weil nicht alle fremdbefruchtenden Pflanzen von Honigbienen bestäubt werden können. Dementsprechend wird es anstelle von gebundenen Hülsen durchaus möglich sein, ein Ödland zu bekommen.

  • Beliebte Linsensorten für seine Liebhaber sind die Anfia-Sorten, die für alle Anbaugebiete geeignet sind. Die Zeit von der Aussaat bis zur Reifung beträgt durchschnittlich 90 Tage. Trockenheitstolerant, bröckelt selten und verträgt Krankheiten gut. Glatte Bohnen haben eine grüne Farbe. Der pflanzliche Proteingehalt erreicht 31%.
  • Octava ist auch für alle Anbaugebiete geeignet, reift aber früher. Die Reifung der Bohnen dauert 60 bis 80 Tage und wächst bis zu 50 cm. Außerdem legt sie sich nicht hin, zerbröckelt nicht und ist trockenfest.
  • Die Sorte Bride ist Zwischensaison. Reift in 86-96 Tagen ab dem Zeitpunkt der Aussaat. Es ist kurz und erreicht eine maximale Länge von 35 cm. Beständig gegen Schädlinge, Trockenheit und Schuppen.

Diese landwirtschaftliche Kultur mag sehr lockeren Boden oder mit Beimischungen von Ton oder Sand. Es kommt vor, dass es in schwierigeren Böden überlebt, aber in diesem Fall keine Ernte bringt. Linsen mögen auch keinen sauren Boden. Bevor Sie es auf der Baustelle säen, müssen Sie es mit Kalk verarbeiten.

Um den Ertrag zu steigern, wird diese Hülsenfrucht am besten in einem Gebiet ausgesät, das dem Sonnenlicht ausgesetzt ist. In schattigen Bereichen wächst es extrem schlecht und produziert eine kleine Ernte..

Wichtig! Linsen lieben die Orte, an denen in der Vorsaison Mais, Kartoffeln oder Winterkulturen angebaut wurden..

Um einen guten Ertrag zu erzielen, reicht es nicht aus, sich für einen Pflanzort zu entscheiden. Es lohnt sich, den Boden zu düngen. Kali- und Phosphordünger werden hier äußerst relevant sein. Sie müssen entweder vor dem Winter, beim Ausgraben des Bodens oder im Herbst vor dem Pflanzen eingeführt werden. Hier, wie sie sagen, ist der Besitzer der Meister. Düngemittel benötigen 50 g pro 1 m² Boden.

Sie können im Frühjahr eine Ernte säen, nachdem sich der Boden 20 cm tief erwärmt hat.

Wenn Sie mit der Aussaat beginnen, müssen Sie kleine Rillen mit einer Tiefe von bis zu 5 cm machen. Der Abstand zwischen ihnen beträgt maximal 15 cm.

Linsen und Sport (Fitness und Bodybuilding)

In der Ernährung von Sportlern sind Linsen ein nützliches und oft sogar notwendiges Produkt. Tatsache ist, dass diese Hülsenfrucht eine große Menge an pflanzlichem Protein enthält, das schnell absorbiert wird. Der Proteinanteil in Linsen liegt nahe an dem von Fleisch, nur gibt es einen Unterschied: Fleisch enthält immer Cholesterin und Fett, und Linsen sind eine konkurrenzlose Quelle für leicht verdauliches Protein, das beim Bodybuilding und anderen Sportarten, bei denen Muskelwachstum wichtig ist, äußerst wichtig ist.

Unter allen Hülsenfrüchten gelten Linsen als Rekordhalter für den Eisengehalt. Mit diesem Mikroelement können Sie das Herz-Kreislauf- und Kreislaufsystem in gutem Zustand halten. Ein gesundes Herz ermöglicht es Ihnen, die Belastung zu erhöhen und sich nicht unwohl zu fühlen.

Für diejenigen, die sich mit Fitness beschäftigen, sind Linsen auch eine großartige Energiequelle. Die Hauptsache ist, dieses Produkt regelmäßig zu verwenden, nur dann können positive Veränderungen in Ihrem Körper festgestellt werden..

Verarbeitung von Linsensamen

Sobald die letzte Schote aus dem Garten geerntet ist, muss über die rechtzeitige Verarbeitung der Ernte nachgedacht werden. Zunächst müssen die Schoten vorgetrocknet werden, damit Sie nicht nur die Haut leicht entfernen, sondern auch eine hervorragende Haltbarkeit der Ernte erzielen können. Danach sollten die Schoten geschält werden. Dazu muss die getrocknete Ernte in eine Schälmaschine gegeben oder manuell von den Schalen getrennt werden..

Es ist nützlich, über die Eigenschaften grüner Linsen für den menschlichen Körper zu lesen.

Danach können Sie mit der Verarbeitung der Körner beginnen. Der Züchter kann wählen, ob er sie fein oder grob zerkleinern möchte. Letzteres ermöglicht es, die sogenannten Linsenkörner zu erhalten, ein gründlicheres Mahlen trägt zur Herstellung von Linsenmehl bei. In anderen Fällen bleibt die Ernte in ihrer ursprünglichen Form erhalten und wird bei Bedarf zur Verarbeitung geschickt.

Wachsende Linsen

Hauptsächlich in Russland werden grüne Linsen der Sorten Belotserkovskaya-24, Dnepropetrovskaya-3, Novaya Luna, Petrovskaya-4/105, Tallinskaya-6, Penzenskaya-14 und Petrovskaya Yubileinaya angebaut. Die Kultur wird in 13 großen Regionen des Landes angebaut.

Die größten Ernten werden in der Region Saratow geerntet - etwa 65.000 Tonnen, an zweiter Stelle das Altai-Territorium (49.000 Tonnen), an dritter Stelle die Region Samara (40.000 Tonnen). Der Ertrag beträgt 7,2 Centner pro Hektar.

Vorteile für Haut und Haare

Linsen sind in der Welt der Schönheit weit verbreitet - sie werden zum Waschen, zur Verbesserung des Hautzustands und zur Stärkung der Haarstruktur verwendet.

Linsenmehl wirkt sich positiv auf Haar und Gesicht aus. Es ist ein wertvolles Produkt mit einem hohen Gehalt an Vitaminen und Spurenelementen, dessen komplexe Wirkung es ermöglicht, eine verjüngende Wirkung zu erzielen. Eine Linsenmaske hat auch die folgenden Auswirkungen:

  • regeneriert;
  • stellt wieder her;
  • schützt;
  • nährt;
  • spendet Feuchtigkeit.

Die Geweberegeneration erfolgt durch Vitamin E - es fördert die Gewebereparatur und die Heilung von Mikrorissen. Die verjüngende Wirkung wird mit Hilfe von Vitamin B1 erzielt - es lässt die Haut nicht altern, da es einen speziellen Film um sie herum bildet. Kalium ist für den Grad der Hautfeuchtigkeit verantwortlich, während Kalzium Rauheiten beseitigt und die Dermis weich macht. Stellt das Eisen der Zellen wieder her und versorgt es mit Sauerstoff.

Gesichtsmasken auf Basis von Linsenmehl zeichnen sich durch einen erstaunlichen Effekt aus, insbesondere in Kombination mit einem Milchprodukt wie Sauerrahm. Es dient als gutes Füllungsmaterial.

Linsenmehl kann auch als Haarmaske verwendet werden - regelmäßige Anwendung verbessert die Struktur des Haares und kann in 10-15 Verfahren vollständig wiederhergestellt werden. Bei diesen Masken werden Öle verwendet, die dem Haar Weichheit und Glanz verleihen..

In Wasser verdünntes Linsenmehl ist eine echte Rettung für Frauen, deren Haare zu fettigem Haar neigen. Die regelmäßige Anwendung eines solchen Breis für eine halbe Stunde hilft, den gesamten Schmutz von der Kopfhaut zu entfernen.

Hilfreiche Ratschläge

Jeder, der Gemüse anbaut, einschließlich Linsen, wird von guten Ratschlägen profitieren.

  • Wenn Sie Samen säen, müssen Sie sich im Garten bewegen. Dielen können verwendet werden, um tiefe Spuren im Boden zu vermeiden. Sie werden direkt auf den Boden gelegt. Sie schützen nicht nur losen Boden, sondern treten ihn auch gleichmäßig mit Füßen, um einen engen Kontakt mit den Samen zu gewährleisten.
  • Zur besseren Keimung werden die Früchte zwei Tage lang in einer speziell zubereiteten Lösung eingeweicht. Ein paar Kieselsteine ​​aus Silizium werden in ein Glas Wasser gelegt und etwa zwei Wochen lang darauf bestanden.
  • Um die geernteten Bohnen schneller zu reinigen, werden die Schoten in der Sonne getrocknet, in einem Beutel gefaltet und gerollt. Früchte werden sofort aus Schoten freigesetzt.

Vorteile für den menschlichen Körper

Linsen sind ein kleines, aber sehr nahrhaftes Mitglied der Hülsenfruchtfamilie.

Dieses Lebensmittel ist reich an Ballaststoffen, die den Cholesterin- und Blutzuckerspiegel regulieren. Aber das sind nicht alle gesunden Eigenschaften von Linsen. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Hauptvorteile dieses Produkts..

Verdauung

Linsen gehören wie andere Hülsenfrüchte zu den Hauptfasernahrungsmitteln, sowohl löslich als auch unlöslich. Beide Faserarten wirken sich positiv auf das Verdauungssystem aus. Unlösliche Ballaststoffe nehmen Flüssigkeit auf, quellen auf und fördern beim Eintritt in den Darm die rasche Beseitigung verarbeiteter Abfallprodukte. Lösliche Ballaststoffe im Körper verwandeln sich in eine geleeartige Substanz, dank der das Sättigungsgefühl lange anhält.

Darüber hinaus verhindert die Faser einen Anstieg des Glukosespiegels und entfernt Giftstoffe aus dem Körper. Zusammen ist ein solcher Effekt für die Funktion der Verdauungsorgane äußerst nützlich..

Konzentration von Zucker und Cholesterin

Zusätzlich zu den bereits erwähnten Vorteilen können Linsen auch zwei wichtige Indikatoren im Blut stabilisieren - Glukose und Cholesterin. Für Personen mit Insulinresistenz, Diabetes oder Hypoglykämie sind Linsen als Stabilisator für das Glukose-Insulin-Gleichgewicht nützlich. Die Forscher verglichen den Zustand von 2 Gruppen von Menschen mit Typ-2-Diabetes. Sie nahmen täglich 24 und 50 Gramm Ballaststoffe. Es stellte sich heraus, dass diejenigen, die mehr Ballaststoffe einnahmen, einen günstigeren Blutzuckerspiegel hatten. Vor dem Hintergrund des regelmäßigen Verzehrs von Ballaststoffen nahm die Konzentration von Lipoproteinen niedriger Dichte (besser bekannt als "schlechtes" Cholesterin) um fast 12,5% ab.

Zellstoffwechsel und Gesundheit

Die B-Vitamine, die in Linsen reichlich vorhanden sind, sind am Aminosäurestoffwechsel und am Kohlenhydratstoffwechsel beteiligt. Mangan, eines der starken Antioxidantien, trägt ebenfalls zu diesem Prozess bei. Und Magnesium verbessert durch Aktivierung bestimmter Enzyme die Geweberegeneration. In Hülsenfrüchten enthaltenes Kalium hält das Säure-Base-Gleichgewicht aufrecht, reguliert das Wachstum und den Druck in den Zellen.

Das Herz-Kreislauf-System

Die Wissenschaftler führten ein Experiment durch, um festzustellen, wie sich die Art der Ernährung auf das Risiko einer Herzischämie auswirkt. Als Ergebnis der Erfahrung, an der mehr als 16.000 Menschen mittleren Alters teilnahmen, wurde festgestellt: Personen, deren Ernährung von Getreide, Hülsenfrüchten und anderem Gemüse dominiert wird, haben ein fast 80% geringeres Risiko für Erkrankungen der Herzkranzgefäße.

In einer anderen Studie haben Amerikaner fast 20 Jahre lang die Essgewohnheiten von mehr als 10.000 Mitbürgern beobachtet. Am Ende kündigten die Wissenschaftler an, dass Menschen, die etwa 20 Gramm Ballaststoffe (in Lebensmitteln wie Linsen enthalten) konsumieren, weniger anfällig für Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind. Last but not least ist dies aufgrund der Anwesenheit erheblicher Mengen Folsäure und Magnesium möglich. Vitamin B9 (Folsäure) hilft, die Konzentration von Homocystein zu reduzieren, einer Aminosäure, die Forscher als einen der Hauptrisikofaktoren für Herzerkrankungen identifiziert haben. Magnesium in angemessenen Dosen verbessert die Qualität des Blutflusses und beeinflusst auch die Verfügbarkeit von essentiellem Sauerstoff und Nährstoffen im Blut. Ein Mangel an diesem Element kann einen Herzinfarkt verursachen..

Kombination mit anderen Pflanzen

Die besten Vorläufer für Linsen sind Winterkulturen, Mais und Kartoffeln..

Linsen sättigen wie andere Hülsenfrüchte den Boden mit Stickstoff und sind ein guter Vorläufer für alle nachfolgenden Kulturen.

Linsen werden mit anderen Pflanzen gesät. Um in Sibirien, der Wolga-Region und im südlichen Ural grüne Masse, Heulage, Silage und Samen zu erhalten, wird es zusammen mit Gerste, Weizen, Erbsen und Frühlingskamelina gesät. Dazu wird der Samen zu gleichen Teilen gemischt. Im Süden des Landes werden Linsen in Mischkulturen mit einer Honigpflanze - Phacelia - angebaut.

Pflanzenvermehrung

Der Prozess der Vermehrung von Linsen wird hauptsächlich von Samen durchgeführt. Da sie ziemlich groß sind, besteht keine besondere Notwendigkeit, den Boden vor dem Pflanzen einer Ernte vorzubereiten. Die Aussaat kann bis Mitte des Frühlings im Boden erfolgen, wenn der Schnee vollständig geschmolzen ist. Damit Linsen gut keimen können, muss die Lufttemperatur konstant über +5 Grad liegen.

In besonders rauen Klimazonen werden Linsen ausschließlich für Setzlinge angebaut. Die Samen werden einen Monat vor dem Pflanzen auf der Baustelle in getrennten Behältern ausgesät. Unmittelbar vor dem Pflanzen bereits verstärkter Triebe sollten sie gehärtet werden. Landung im Boden ungefähr Ende Mai.

Landung

Wenn das Gartenbeet im Herbst, im Frühjahr vorbereitet wird, beginnt das Pflanzen der Samen, sobald der Boden 15 bis 20 Zentimeter auftaut. Sie werden wie gewohnt in Rillen gepflanzt (Abstand zwischen Reihen - 15 cm, zwischen Pflanzen - 10 cm, Pflanztiefe ca. 5 cm). Es wird empfohlen, den verfüllten Boden aufzurollen (die Sämlinge sind stärker). Die Samenkeimung beginnt bei + 4 ° C. Linsenpflanzen sind beständig gegen leichten Frost - bis zu - 5 ° C..

Sämlingspflege: gießen, lockern und jäten. Nachdem die Eierstöcke erschienen sind, nimmt die Häufigkeit des Gießens zu.

Kulturelle Geschichte

Linsen stammen aus Südeuropa und Westasien. Die größten Flächen für den Anbau dieser landwirtschaftlichen Kultur sind die Türkei, Indien, Kanada und der Iran. Der Rest der Länder pflanzt diese Anlage nicht im industriellen Maßstab. In Asien, da Linsen eine der wichtigsten Proteinquellen sind und einen guten Nährwert haben, können sie Getreide, Brot und manchmal sogar Fleisch ersetzen.

Wie sehen Linsen aus? Einige seiner Sorten ähneln im Aussehen nicht einer landwirtschaftlichen Kultur, sondern einem Unkraut..

Der Stiel kräuselt sich und erreicht eine Länge von 70 cm. Das Linsenblatt hat eine doppelt gefiederte Abwechslung mit einer Locke am Ende. Sie blüht Ende Juni oder Anfang Juli mit kleinen Blüten bis zu einem Durchmesser von 0,5 cm. Dann werden Schoten mit 2-3 Samen gebildet. Die Form der häufigsten Sorten von Samen ähnelt "Platten" mit einer scharfen Kante.

Auf eine Notiz! Je nachdem, welche Sorte angebaut wird, unterscheidet sich die Fruchtfarbe der reifen Linsenschote.

Was sind Linsen? Es ist eine ziemlich einjährige Pflanze. Selbst wenn es in einer Zone mit Umweltverschmutzung angebaut wird, bleibt es immer "sauber", da es keine Radionuklide und Nitrate ansammelt. Die Hauptsorten sind unterteilt: Grün, Rot, Braun und Schwarz. Solche Namen kommen von der Farbe der Pflanzenbohnen selbst..

Botanische Beschreibung der Pflanze und physikalische Eigenschaften

Linsenpflanze
Linsen haben eine dünne Wurzel. Die Höhe des Stiels kann zwischen 15 und 75 cm schwanken.

Die Blätter sind kurz gestielt und gepaart mit Antennen an ihrer Basis. Die Blätter sind gepaart, sie unterscheiden sich in ihrer ovalen Form und sind nicht länger als 1 cm. Der Stiel ist dick, an seiner Basis liegt eine Achse.

Blumen, die in einer Ansammlung von mehreren Stücken gesammelt sind, haben eine Länge von nicht mehr als 0,5 cm. Der Eierstock ist praktisch sitzend. Hauptblütezeit Juni-Juli.

Der Hauptwert sind die Bohnen, sie zeichnen sich durch ihre rhombische Form aus. Wird aufgrund seiner einzigartigen Zusammensetzung in der Küche, in der Medizin und bei Kosmetikerinnen verwendet.

Die Kultur hat einen angenehmen Duft, der Erbsen ähnelt. Bei Kontakt mit Wasser wird ein frischer Duft freigesetzt.

Die wichtigsten Arten und Sorten von Linsen

Linsen gibt es in verschiedenen Varianten. Die Hauptpflanzenarten sind:

  • braun;
  • Grün;
  • rot oder pink;
  • Französisch.


Foto: Linsen - Arten und Sorten
Die braune Sorte ist die häufigste. In den meisten Fällen werden daraus Suppen hergestellt. Der grüne Typ ist für Salate und Fleischgerichte gedacht. Das Kochen von Bohnen ist einfach und erfordert kein Einweichen.

Die rote oder rosa Sorte ist geschält und hat keine Schale. Dank dieser Eigenschaft wird es innerhalb von 10-15 Minuten gekocht. In den meisten Fällen wird es für Suppen und Pürees verwendet..

Französische Linsen sind eine ganz besondere Ernte. Es wurde in Frankreich gezüchtet. Sein Hauptmerkmal ist sein unglaublicher Geschmack. Es sind keine zusätzlichen Gewürze und Gewürze erforderlich. Während des Kochens verteilt sich ein mildes Aroma im Raum. Es eignet sich sowohl für erste Gänge als auch für Aufläufe..

Geheimnisse kochen

Linsen (Nutzen und Schaden, Rezepte für die Zubereitung von Getreide und seine Kombination mit verschiedenen gesunden Produkten werden unten diskutiert) können in Fleisch- oder Gemüsegerichten enthalten sein. Sie können Schnitzel aus Getreide herstellen, indem Sie dem Hackfleisch Zwiebeln, Karotten, Knoblauch, Pilze und Gewürze hinzufügen. Der Schaden durch den Verzehr von Hülsenfrüchten kann Kreuzkümmel reduzieren. Lorbeerblätter, Kräuter wie Rosmarin machen das Gericht aromatischer..

Das fertige Müsli wird köstlich, wenn Sie Olivenöl, Knoblauch hinzufügen.

Empfehlungen zum Kochen verschiedener Linsensorten:

  • Spülen Sie das Getreide vor dem Kochen aus;
  • lege die Körner nur in kochendes Wasser;
  • Salzwasser zum Kochen, je nach Getreideart, in den meisten Fällen nach dem Kochen;
  • Sie können es verarbeiten, indem Sie kochen, ohne es einzuweichen.
  • unter ständigem Rühren kochen, damit das Getreide nicht verbrennt.

Da das Produkt schnell verdaut wird, sollte die Wassermenge zweimal so hoch sein. Es dauert ungefähr 30 Minuten, um verschiedene Linsen zu kochen, ausgenommen grüne und braune. Die Garzeit beträgt 40 und 20 Minuten. beziehungsweise.

Klassifizierung und Beschreibung

Linsen sind eine Pflanze aus der Familie der Hülsenfrüchte. In der Kultur wird nur eine seiner Sorten angebaut - Lebensmittel. Es ist ein einjähriges Kraut, das kleine Sträucher von 30 bis 75 cm Höhe bildet. Komplexe ovale, paarweise gefiederte Blätter befinden sich auf kurzen Blattstielen.

Linsenblüten mit kleinen Blüten, die im razemosen Blütenstand gesammelt sind. Die Knospen sind mottenförmig, sie sind weiß, rosa, lila. Nach der Blüte bildet sich eine kleine Frucht - eine hängende rautenförmige Bohne. Es kann 1 bis 3 Samen einer abgeflachten Form mit scharfen Kanten enthalten. Die Farbe und Größe der Körner hängt von der Sorte und Art der Pflanze ab..

Führend in der Herstellung von Linsen in Russland Wolga Bundesbezirk, insbesondere der Region Saratow.

Menüfunktionen

Bevor Sie mit dem Abnehmen beginnen, müssen Sie wissen, wie Sie Linsen richtig auf den Gewichtsverlust vorbereiten. Die Ernährung sollte variiert werden. Zur Gewichtsreduktion lohnt es sich, Mahlzeiten zu bevorzugen, die die Mindestmenge an Kalorien enthalten. Bei der Auswahl der Rezepte ist es am besten, diejenigen zu wählen, die fett- und kohlenhydratarme Lebensmittel enthalten..

Um die Figur zum gewünschten Ergebnis zu bringen, müssen Sie:

  • Wenn Sie Hülsenfrüchte getrennt von anderen Lebensmitteln essen, können Sie leichter und schneller abnehmen.
  • Nehmen Sie Linsen in Ihr Morgen- oder Mittagessen auf. Ernährungswissenschaftlern wird empfohlen, das Produkt vom Abendmenü auszuschließen. Nur wer aktiv Sport treibt, kann es sich leisten.
  • Ergänzen Sie das Produkt am Morgen mit magerem Fleisch. Ein kleines Stück Puten-, Hühner- oder Kaninchenfleisch reicht aus.
  • Beseitigen Sie die gemeinsame Aufnahme von Butter und Linsen. Es ist besser, eine minimale Menge Gemüse hinzuzufügen.
  • Kombinieren Sie in einer Mahlzeit Hülsenfrüchte mit Dosen-Salat, frischen Kräutern oder Gemüse.