Brokkolikohl - nützliche Eigenschaften und Kontraindikationen

Oft wird ein seit den Zeiten des alten Rom bekanntes Gemüse namens Brokkolikohl die Königin aller Kohlsorten genannt. Die Sache ist, dass diese Kultur für den menschlichen Körper unglaublich nützlich ist. Es enthält nicht nur viele Vitamine und Spurenelemente, sondern auch viele Nährstoffe, die im Körper leicht aufgenommen werden können..

Der in Kleinasien beheimatete Brokkoli ist ein Cousin von Blumenkohl. Der Unterschied zwischen diesen beiden Proben ist jedoch sowohl im Aussehen und Geschmack als auch in der chemischen Zusammensetzung ziemlich signifikant.

In unserem Land wird Brokkoli praktisch nicht angebaut. Aber viele Menschen verwenden kleine, aber unglaublich schmackhafte und gesunde Blütenstände für Lebensmittel. Was sind die Vorteile dieses Produkts, welche medizinischen Eigenschaften hat es und gibt es Kontraindikationen bei der Einnahme von Brokkoli? Ich werde jetzt versuchen, all diese Fragen zu beantworten..

  • Nützliche und medizinische Eigenschaften von Brokkolikohl
  • Der Wert von Brokkoli für Menschen mit Krebs in verschiedenen Stadien
  • Brokkoli ist ein Gemüse, das Ihnen beim Abnehmen helfen kann
  • Vorteile von Brokkolisaft
  • Die besten Sorten von Brokkolikohl und Anbau
  • Gegenanzeigen für die Verwendung von Brokkolikohl

Nützliche und medizinische Eigenschaften von Brokkolikohl

Es liegt außerhalb der Kontrolle selbst von Experten, alle vorteilhaften Eigenschaften des weltberühmten Brokkolis zu zählen. Buchstäblich jedes Mal finden Wissenschaftler immer positivere Aspekte bei der Einnahme dieses Produkts. Inzwischen gibt es noch Hinweise darauf, dass sich Brokkoli positiv auswirkt:

  • über die Immunität des Menschen, Erhöhung der Schutzfunktionen des Körpers bei der Abwehr von Virusinfektionen und verschiedenen anderen Krankheiten;
  • Magen-Darm-Trakt (Brokkoli zu essen hilft, das Risiko einer Entwicklung und das Auftreten von Komplikationen bei Erkrankungen des Magens und des Darms zu verringern, Verstopfung zu beseitigen, den Stoffwechsel und die Verdauung zu normalisieren);
  • Blutzuckerspiegel (Ernährungswissenschaftler sind sich sicher, dass Sie durch die Verwendung von Brokkoli das Insulin normalisieren und auf dem richtigen Niveau halten können);
  • die Arbeit des Herzens und der Blutgefäße (dieses Produkt hilft, den Blutdruck zu senken, die Funktion der Herzmuskulatur zu verbessern usw.);
  • Gesundheit von Frauen (eine Reihe von medizinischen Studien haben gezeigt, dass der tägliche Verzehr von Kohl durch schwangere Frauen das Risiko von intrauterinen fetalen Anomalien signifikant verringert, hormonelle Störungen normalisiert und hormonelle Emotionsschübe bei werdenden Müttern beseitigt);
  • menschliches Gewicht (Brokkoli trägt zur Produktion von organischem Cholesterin, zur Regulierung des Wasserhaushalts im Körper und zum Gewichtsverlust bei).

Brokkoli ist unter anderem besonders für ältere Menschen von Vorteil. Dank des Sulforaphan-Elements in diesem Produkt werden die Wucherungen auf dem Knorpel fast vollständig zerstört. Dies hilft, Schmerzen in Armen und Beinen zu reduzieren, anstatt sie selten vollständig zu stoppen..

Brokkoli wird auch in der Kosmetik verwendet. Wie die Praxis zeigt, hat dieser Kohl einen guten Einfluss auf den Zustand der Nagelplatten, Haare und Haut..

Unabhängig davon möchte ich den Wert von Brokkoli für Menschen hervorheben, die mit Krebs in verschiedenen Stadien konfrontiert sind.

1. Medizinische Beobachtungen und Forschungen von Wissenschaftlern haben gezeigt. Der häufige Verzehr dieses Produkts in Lebensmitteln trägt zur Entfernung abgestorbener Zellen, schwerer, schädlicher und überschüssiger Metalle, Schlacken und Giftstoffe aus dem Körper bei. Dies bedeutet, dass Kohl dem geschwächten Organismus exponierter Menschen ernsthafte Vorteile bringt..

2. Vitamin C, das in ausreichenden Mengen mit Brokkoli und Sulforaphan enthalten ist, kann nicht nur das Auftreten von Krebs verhindern (Sulforaphan ist eine Substanz, die die Entwicklung von Krebszellen im frühen und zweiten Stadium der Krankheit stoppt. Die größte Menge dieser nützlichen Substanz befindet sich in Pflanzentrieben und Stängeln). sondern auch schnell von der Onkologie erholen.

3. Das Vorhandensein von Indol-3-Carbinol und Sinusgrin in Brokkolikohl hilft, die Teilung und Vermehrung von Krebszellen zu eliminieren. Außerdem zerstören sie sie in den frühen Stadien vollständig, stärken und erhöhen die Immunität. Es trägt auch zum besseren Kampf des Körpers gegen die Krankheit bei..

Eine nützliche Information! Wissenschaftler beabsichtigen in naher Zukunft, ein spezielles Medikament zur Krebsbekämpfung auf der Basis von Brokkolikohl und seinem Saft zu entwickeln.

Der Hauptvorteil dieser Kohlsorte besteht darin, dass alle darin enthaltenen Nährstoffe optimal vom Körper aufgenommen werden. Sie kommen ihm also zugute.

Die wertvollste Zusammensetzung besitzen die Stängel und Triebe des Kohls sowie das Gemüse selbst, wenn es gedämpft, gebacken, gedünstet oder gekocht wird.

Brokkoli hilft beim Abnehmen - nützliche Eigenschaften

Die Hauptaufgabe jeder Diät besteht darin, das Gewicht zu reduzieren und die Stoffwechselfunktionen des Körpers wiederherzustellen, indem der Verbrauch von Kohlenhydraten und Fetten reduziert wird. Brokkoli wird all diese Aufgaben perfekt bewältigen, wenn Sie dieses Gemüse zu Ihrem Tagesmenü hinzufügen..

Erstens. Brokkoli enthält ein Minimum an Kalorien, aber gleichzeitig die richtige Menge, um Gewicht zu verlieren. Halten Sie gleichzeitig den Körper in gutem Zustand.

Zweitens. Die im Produkt enthaltenen leicht verdaulichen Nährstoffe wirken sich im Allgemeinen positiv auf den Körper aus. Bereichert es mit neuer Kraft und Energie.

Nach den Beobachtungen von Ernährungswissenschaftlern ist der größte Vorteil beim Abnehmen ein gedünstetes Gemüse. In diesem Fall sollte die maximale Zeit zum Löschen des Produkts jedoch sieben Minuten nicht überschreiten. Und Sie sollten Kohl ohne Salz und Gewürze kochen..

An zweiter Stelle in Bezug auf die Vorteile beim Abnehmen steht ein Produkt, das im Ofen gekocht und gebacken wird. Obwohl dies nicht die wünschenswerteste Option ist, können Sie Brokkoli zur Gewichtsreduktion auch gebraten verwenden..

Zur Gewichtsreduktion empfehlen Ernährungswissenschaftler, leichte Gemüsesuppen aus Brokkoli-Blütenständen in die Ernährung aufzunehmen. Frische Obstsalate, Suppenpüree, gebackene und gedünstete Produkte mit Karotten oder Zwiebeln.

Diese Kohlsorte enthält eine große Menge an Ballaststoffen. Im Körper aufgenommen, trägt es zur schnellen und wirksamen Reinigung des Darms von Toxinen bei. Erhöhen Sie den Stoffwechsel und entfernen Sie dadurch Fett und Übergewicht.

Vorteile von Brokkolisaft

Wissenschaftliche Studien zeigen, dass nicht nur der Kohl selbst nützlich ist, sondern auch der daraus gepresste Saft. Es reicht aus, 200 ml zu trinken. Saft aus Brokkoli zu:

  • Immunität verbessern;
  • Erkältungen loswerden;
  • das Sehvermögen verbessern;
  • die Herzmuskulatur stärken;
  • Halten Sie die Menge an Wasser und Salz auf dem richtigen Niveau.
  • den Zustand des Nervensystems normalisieren;
  • die Funktion der Schilddrüse verbessern;
  • Giftstoffe und Giftstoffe entfernen.

Brokkolikohl - die besten Sorten und Anbaumerkmale

Es ist durchaus möglich, auf Ihrem Grundstück eine gute Ernte an Brokkolikohl anzubauen. Sehen Sie sich das Video an, nützliche Tipps und Tricks zur Auswahl der Sorte dieses Gemüses.

Gegenanzeigen für den Verzehr von Brokkolikohl

Durch die ständige Untersuchung des Verhaltens des Körpers verschiedener Menschen, die täglich Brokkolikohl konsumieren, haben Wissenschaftler festgestellt. Dass dieses Gemüse einer Person keinen ausgeprägten Schaden zufügen kann. Und es gibt keine ernsthaften Kontraindikationen für seine Verwendung. In der Zwischenzeit werden einige Empfehlungen von Experten empfohlen, Brokkoli anzuhören und aufzugeben, indem:

- wer eine allergische Reaktion auf Kohl oder Produkte mit seinem Inhalt beobachtet;

- wenn schwere Erkrankungen des Magens oder des Darms festgestellt werden;

- bei denen der Säuregehalt des Magens erhöht ist.

Es wird nicht empfohlen, eine reine Brühe aus dieser Kohlsorte im Inneren zu konsumieren. Denn hier entstehen seltsamerweise sehr schädliche Substanzen, die sich negativ auf die menschliche Gesundheit auswirken. Diese Substanzen umfassen Adenin und Guanin.

Das Gemüse bringt keinen Nutzen, wenn die Blütenstände über einen längeren Zeitraum wärmebehandelt wurden. Alle Vitamine und nützlichen Mikro- und Makroelemente, die in einem Gemüse enthalten sind, gehen einfach verloren..

Wenn möglich, sollten Sie die Blütenstände nicht in einer Pfanne mit einer großen Menge Salz und Fett kochen. In diesem Fall verbrauchen Sie zunächst Karzinogene, die beim Erhitzen von Sonnenblumenöl auftreten. Zweitens verliert Brokkoli all seine Nützlichkeit und wird fast unbrauchbar. Wenn Sie ein gebratenes Gemüse mögen, versuchen Sie es mit einer minimalen Menge Fett und nicht länger als fünf Minuten unter dem Deckel zu braten..

Rohkohl sollte nicht von Menschen mit Magenproblemen (Geschwüren, Gastritis) und Funktionsstörungen der Bauchspeicheldrüse konsumiert werden. Denken Sie daran, dass das Produkt in seiner Rohform eine große Menge leicht verdaulicher Grobfasern in den Körper transportiert. Es kann im Falle einer Fehlfunktion den Verdauungstrakt schädigen.

Iss natürliches Essen! Achten Sie mehr auf frisches Gemüse, essen Sie weniger gebratenes, gesalzenes und geräuchertes Gemüse und seien Sie gesund!

Die Vorteile von Brokkoli und der Schaden von Brokkoli

Brokkoli wird oft die Königin des Kohls genannt. Diese jährliche Kultur, die seit der Zeit des alten Roms bekannt ist, ist berühmt für ihre vielen vorteilhaften Eigenschaften. Brokkoli ist eine Unterart des Blumenkohls, die sich in Aussehen und Geschmack sowie in der chemischen Zusammensetzung davon unterscheidet. Der Name dieser Pflanze stammt vom italienischen "Brocco" - Trieb, Zweig.

Brokkoli stammt aus Kleinasien, dem Mittelmeerraum. In Europa begann Kohl im 16. Jahrhundert an Popularität zu gewinnen, erhielt jedoch erst im 20. Jahrhundert echte Anerkennung. Brokkoli wird in Russland praktisch nicht angebaut. Brokkoli-Blütenstände und -Stängel werden in der Regel als Lebensmittel verwendet. Blütenstände können lila oder grün sein. Wir sind eher an die letzte Option gewöhnt, diese Sorte heißt Calabrese.

Gesundheitliche Vorteile von Brokkoli

Brokkolikohl enthält eine große Menge an Vitaminen und Elementen, die für eine Person notwendig sind. Es enthält Vitamine der Gruppe B, Vitamin E, A, PP, K, U, C, und letzteres ist eine Größenordnung mehr enthalten als Orangen und Zitronen. Vitamin U ist wirksam bei der Bekämpfung von Geschwüren, und Brokkoli enthält so viel davon wie Spargel. Von den Makro- und Mikroelementen können Kalium, Magnesium, Calcium, Natrium, Eisen, Phosphor, Zink, Mangan, Kupfer und Selen genannt werden. Kalium entfernt überschüssige Salze aus dem Körper, Kalzium ist für die Gesundheit und das normale Wachstum von Haaren und Nägeln notwendig, Magnesium ist gut für das Herz, Natrium hilft bei der Aufrechterhaltung des Wasser- und Elektrolythaushalts im Körper, Mangan und Zink wirken sich positiv auf die Entwicklung von Geweben und Zellen aus, Kupfer spielt eine wichtige Rolle bei der Hämatopoese Selen entfernt Schwermetalle und Rückstände synthetischer Drogen.

Es gibt viel Brokkoli und Beta-Carotin - viel mehr als in anderen Gemüsepflanzen (sogar Karotten), und dieses Element gilt als Vitamin der Schönheit und Jugend. Diese Pflanze enthält sowohl Chlorophyll, das sich positiv auf das Blut auswirkt, als auch essentielle Aminosäuren, die nur in Rindfleisch in großen Mengen vorkommen. Unter den Aminosäuren gibt es auch eine Verbindung, die die Produktion des "Glückshormons" Endorphin fördert..

Brokkoli ist reich an Eiweiß, das aufgrund des Vorhandenseins von Lysin und Isoleucin hoch geschätzt wird - sie setzen dieses Gemüse mit dem Eiweiß eines Hühnereies gleich. Enthält Substanzen, die die Anreicherung von Cholesterin im Körper und dessen Ausscheidung verhindern - Cholin und Methionin. Daher wird es für Menschen empfohlen, die an Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Arthritis und Arteriosklerose leiden. Der Verzehr dieses Gemüses verringert das Risiko von Herzinfarkten und Schlaganfällen erheblich..

Ballaststoffe sind auch in großen Mengen im Kohl enthalten, wodurch der Darm auf natürliche Weise gereinigt, Verdauungsprozesse normalisiert und Verstopfung gelindert werden können. Stimuliert die Brokkoli- und Gallensekretion und erleichtert so die Leber und die Gallenorgane. Die regelmäßige Anwendung dieses Produkts fördert die Regenerationsprozesse von Geweben und Körperzellen, die in der Erholungsphase nach früheren Krankheiten eine wichtige Rolle spielen..

Brokkoli ist ein unverzichtbares Produkt für Diabetiker und Liebhaber von Süßigkeiten. Es enthält Komponenten, die zur Normalisierung des Insulinspiegels beitragen und die Wände der Blutgefäße vor Schäden durch hohen Blutzucker schützen. Wer Probleme mit dem Nervensystem hat, muss diese Pflanze auch in seine Ernährung aufnehmen: Physiologische Wirkstoffe, die in großen Mengen im Kohl enthalten sind, wirken sich günstig auf das Nervensystem und das Herz aus. Dieses Gemüse wirkt sich auch positiv auf das Sehvermögen aus: Carotinoide verhindern Katarakte, indem sie die Netzhaut und die Augenlinse stärken.

Es ist bekannt, dass die Eigenschaften von Brokkoli Toxine, tote Zellen, Schwermetallionen und freie Radikale aus dem menschlichen Körper entfernen. Daher wird empfohlen, Kohl für schwerkranke Menschen zu verwenden, die unter Strahlung gelitten haben und in ökologisch ungünstigen Gebieten mit hoher Strahlung leben. Brokkoli hilft, überschüssige Flüssigkeit, die ein Begleiter von Cellulite ist, loszuwerden. Man muss dieses Produkt nur regelmäßig anwenden, die Haut wird glatter und straffer. Ein Sud aus den Samen dieser Kultur wird effektiv im Kampf gegen Würmer eingesetzt.

Aufgrund des hohen Folsäuregehalts im Brokkoli wird es schwangeren Frauen empfohlen. Säure fördert die schnelle Bildung neuer gesunder Zellen und hält ihren Zustand aufrecht.

Wofür ist Brokkoli sonst noch gut??

Jüngste medizinische Untersuchungen haben gezeigt, dass Brokkoli Krebsarten wie Brust-, Eierstock-, Prostata-, Blasen- und Hautkrebs bekämpfen kann. Es enthält die wertvollste Substanz - Sulforaphan, die die Entwicklung von Krebszellen stoppt. Diese Komponente kommt besonders häufig bei jungen Kohlstängeln und -trieben vor. Zwar enthält es in den Kohlköpfen fast zehnmal weniger als in den Stielen. Dieselbe Substanz tötet antibiotikaresistente Bakterien ab, die Magengeschwüre verursachen..

Brokkoli enthält neben Sulforaphan zwei weitere für Krebs notwendige Substanzen: Sinusgrin und Indol-3-carbinol (IZC). Sinegrin kommt in anderen Kohlsorten vor. Es verhindert nicht nur die Teilung von Krebszellen, sondern zerstört sie auch. IZS wirkt sowohl auf Krebszellen als auch auf das menschliche Immunsystem und stärkt es erheblich, wodurch der Körper Krebs aktiver widerstehen kann.

Bei den Patienten, die mindestens zweimal täglich Brokkoli-Gerichte aßen, war das Wachstum von Krebstumoren gehemmt. In naher Zukunft ist die Entwicklung von Krebsmedikamenten auf Basis der oben genannten Substanzen geplant. Ihr Vorteil ist, dass sie vom menschlichen Körper optimal aufgenommen werden..

Brokkoli schaden

Brokkoli selbst ist in jeder Hinsicht ein gutes Produkt für den menschlichen Körper. Es ist sehr schwierig, diesen Kohl so zu kochen und zu essen, dass er schädlich ist, aber es ist trotzdem möglich.

Kohlbrühe enthält Guanin und Adenin (Purinderivate) - Substanzen, die für den menschlichen Körper schädlich sind, obwohl sie weniger als in Blumenkohl sind. Obwohl diese Substanzen nicht so schädlich sind (Purine - wichtige Verbindungen, die Stickstoff enthalten und ausnahmslos Teil aller lebenden Organismen sind), sollten Menschen mit Gicht, Nierensteinen und auch während der Schwangerschaft Brokkoli-Brühe ablehnen.

Es wird dringend empfohlen, Brokkoli bei starker Hitze mit viel Fett zu braten. In diesem Fall erhält der Körper anstelle der vorteilhaften Eigenschaften, an denen dieser Kohl so reich ist, einen schweren Schlag, der durch die beim Erhitzen des Öls gebildeten Karzinogene erleichtert wird. Drittens sollten Menschen mit hohem Säuregehalt des Magens und beeinträchtigten Funktionen der Bauchspeicheldrüse vorsichtig sein, wenn sie rohen Brokkoli essen (dies ist die beste Option). Einige postoperative Diäten verbieten auch den Verzehr von rohem Gemüse mit hohem Anteil an groben Ballaststoffen..

Es stellt sich heraus, dass Sie den Kohl nur richtig kochen (oder roh verwenden) und richtig lagern sollten, um den größtmöglichen Nutzen aus der Verwendung dieses Produkts zu ziehen und die Gesundheit nicht zu schädigen - im Gefrierschrank oder nicht länger als eine Woche im Kühlschrank.

Wie viele Kalorien enthält gekochter Brokkoli??

Aufgrund seines geringen Kaloriengehalts gilt dieses Produkt als eines der diätetischen. Gekochter Brokkoli ohne Fettzusatz enthält etwas mehr als 30 Kcal pro 100 Gramm Produkt.

Zum Vergleich: Ein Apfel hat ungefähr 35 Kcal pro 100 Gramm (Früchte enthalten Zucker, daher mehr Kalorien und werden nicht für diejenigen empfohlen, die Gewicht verlieren möchten). Daher ist Brokkoli häufig in körperformenden Diäten enthalten - er ist gesund, schmackhaft und sicher und auch perfekt sättigend..

Brokkoli abnehmen

Die Grundlage jeder Diät ist die Reduzierung der Menge an Fett und Kohlenhydraten in der Diät. In diesem Fall ist Brokkoli die ideale Option für Ihre Ernährung. Es gibt einen Mythos, dass Brokkoli ein Produkt mit negativen Kalorien ist, das heißt, es verbraucht mehr Energie, um es zu verdauen, als es dem Körper bringt. Dies ist weit von der Wahrheit entfernt, vielmehr können wir sagen, dass es nur sehr wenige Kalorien enthält - dies reicht völlig aus, um eine optimale Ernährung zu entwickeln, mit der Sie Gewicht verlieren können, ohne Ihre Gesundheit zu beeinträchtigen..

Wie oben erwähnt, ist Brokkoli im rohen Zustand am vorteilhaftesten. An zweiter Stelle steht gedämpfter Kohl - auf diese Weise geht eine bestimmte Menge an Nährstoffen verloren, aber es bleibt viel übrig. Es ist zulässig, Brokkoli für kurze Zeit (nicht länger als 7 Minuten) ohne Salzzusatz zu schmoren, was dazu beiträgt, dass überschüssige Flüssigkeit im Körper zurückgehalten wird. Die am wenigsten wünschenswerten Methoden zum Kochen dieses Produkts sind langes Kochen, Backen. Die schlechteste Option ist Braten.

Trotz der Tatsache, dass rohes Gemüse gesünder ist, raten Diätassistenten, regelmäßig leichte Gemüsesuppen zu essen: Sie wirken sich positiv auf die Magenschleimhaut aus, sind gesättigt und eine sanfte Faserquelle, die bei Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts nicht kontraindiziert ist. Brokkolipüreesuppe ist eines der gesündesten und gesündesten Lebensmittel.

Die diätetische Version dieser leckeren und gesunden Suppe wird aus ungesalzener Gemüsebrühe hergestellt. Zuerst werden Kartoffeln, Karotten und Lauch geschnitten und gekocht, und 7 Minuten bevor das Gemüse fertig ist, wird Brokkoli hinzugefügt. Nach Geschmack werden frische oder getrocknete Kräuter, Zwiebeln, Knoblauch und Lorbeerblätter hinzugefügt. Nehmen Sie den Topf nach 7 Minuten vom Herd und mahlen Sie die resultierende Gemüsesuppe mit einem Mixer zu Kartoffelpüree der gewünschten Konsistenz. Natürlich ist es ratsam, diese Suppe ohne Brot zu verwenden. Für eine zufriedenstellendere Option fügen Sie gekochtes weißes Huhn hinzu. Eine Portion Gemüsesuppe mit Hühnchenstücken enthält ca. 300 Kcal, wodurch der Körper ca. 5 Stunden lang mit Energie versorgt wird.

Es gibt auch eine Meinung, dass Brokkoli hilft, Stoffwechselprozesse im Körper zu beschleunigen, hilft, Fett zu verbrennen. In der Tat gibt es dafür Voraussetzungen, da dieser Kohl eine ziemlich große Menge an Chlorophyll und B-Vitaminen enthält, die zu Stoffwechselprozessen beitragen. Richtig, dafür ist es ratsam, Kohl in seiner rohen Form zu verwenden, zum Beispiel ihn leichten Gemüsesalaten hinzuzufügen. Natürlich wird empfohlen, Brokkolisalate während der Diät nicht mit Mayonnaise oder Sauerrahm, sondern mit einer Mindestmenge an Pflanzenöl und Zitronensaft zu würzen.

Da Brokkoli reich an Ballaststoffen ist, hilft es, den Darm zu reinigen und dadurch Gewicht zu verlieren. Daher ist es ratsam, mindestens einmal täglich Brokkoli zu essen. Zum Mittagessen können Sie eine Portion mageres Fleisch mit einer Beilage aus gedünstetem Kohl essen, und ein Dampfomelett mit Brokkoli dient als ausgezeichnetes Frühstück. Die Diät ist am effektivsten, wenn Sie eine der Mahlzeiten durch ein mageres Gericht aus diesem Kohl ersetzen. Besser, wenn es ein Gemüsesalat mit frischem Brokkoli zum Abendessen ist. Wenn der Kohl zu zäh erscheint, können Sie ihn mit kochendem Wasser verbrühen - dies wird die Vorteile von Kohl nicht wesentlich beeinträchtigen..

Videorezept aus dem Programm "Einfach lecker - Brokkoli!"

Gegenanzeigen zum Verzehr von Brokkoli

Wie bereits erwähnt, wirkt sich Brokkoli äußerst positiv auf den Körper eines gesunden Menschen aus. Es wird nicht empfohlen, rohen Brokkoli für Menschen mit hohem Magensäuregehalt sowie für Personen zu essen, die aus gesundheitlichen Gründen keine Lebensmittel mit groben Ballaststoffen essen können. Natürlich ist dieses Gemüse für diejenigen kontraindiziert, die eine individuelle Unverträglichkeit gegenüber Brokkoli haben, aber glücklicherweise sind solche Fälle äußerst selten. Für alle anderen wird Ernährungswissenschaftlern empfohlen, dieses wunderbare Produkt so oft wie möglich zu verwenden..

Der Autor des Artikels: Kuzmina Vera Valerievna | Endokrinologe, Ernährungsberater

Bildung: Diplom der Russischen Staatlichen Medizinischen Universität benannt nach NI Pirogov mit einem Abschluss in Allgemeinmedizin (2004). Aufenthalt an der Moskauer Staatlichen Universität für Medizin und Zahnmedizin, Diplom in Endokrinologie (2006).

Die Vor- und Nachteile von Brokkoli

Heute winkt Brokkoli-Grünkohl aus fast allen Fenstern von Gemüseläden und großen Lebensmittelgeschäften! "Was ist das für ein Brokkoli und womit wird er gegessen?" - Fragen Sie Anhänger eines gesunden Lebensstils und Fans einer richtigen Ernährung. Gerne erzählen wir Ihnen von Brokkoli! Immerhin verdient dieses Gemüse wirklich Aufmerksamkeit. Vielleicht haben nicht alle Gaben der Natur so viel Nutzen. Und der Schaden verblasst buchstäblich vor den vielen Vorteilen, mit denen das Produkt ausgestattet ist..

Die Vorteile von Brokkoli für den Körper

Was ist dieses Kräuterprodukt, dem die Anhänger einer ausgewogenen Ernährung so vertrauen??

Aus der Geschichte... Ein anderer Name für Brokkoli ist "Spargel". Es ist der nächste Verwandte von Blumenkohl. Brokkoli gilt als Vorläufer dieses Gemüses. Die Sorte "Brokkoli" wurde im 5.-6. Jahrhundert irgendwo in der Weite Italiens geboren. Der Name "Brokkoli" leitet sich vom italienischen Wort "Brokkoli" ab..

Um zu verstehen, warum dieser lockige dunkelgrüne Kohl für uns so attraktiv ist, betrachten Sie seine Zusammensetzung.

Brokkoli enthält folgende Substanzen, die für den menschlichen Körper von Vorteil sind:

  • B-Vitamine (B1, B2, B6). Jedes Element ist zu 9% im Produkt enthalten;
  • Vitamin C - bis zu 150%;
  • Vitamin K - bis zu 126%;
  • Vitamin A - bis zu 12%.

Auch in lockigem Grün enthält Brokkoli:

  • Mangan - 10%;
  • Phosphor - bis zu 7%;
  • Kalzium - bis zu 5%;
  • Magnesium - ungefähr 4-4,5%;
  • Selen - 4%;
  • Natrium - bis zu 9%.

Dieses Gemüse enthält Zink, Kupfer und Eisen. Diese Gemüsefrucht ist reich an Ballaststoffen. Dieses Essen ist besonders attraktiv wegen seines reichen Gehalts an Folsäure..

Wenn eine Person diese Frucht zum Essen isst, sättigt sie ihren Körper buchstäblich mit nützlichen Mikroelementen und erhält eine anständige Versorgung mit Vitaminen. Brokkoli gilt als starke Quelle für die Vorteile des Immunsystems. Man muss nur sehen, wie viel Vitamin C in seiner Zusammensetzung ist! Brokkoli wird auch eine Antikrebsprophylaxe zugeschrieben. Tatsache ist, dass die Grüns dieses Kohls Substanzen wie Isothiocyanate, Sulforaphan enthalten. In der Medizin gelten diese Elemente als Antioxidantien, die mit Schwermetallprodukten und anderen komplexen Toxinen hervorragende Arbeit leisten..

Die Vorteile von Brokkoli für die Ernährung von Diabetikern sind unbestreitbar. Ballaststoffe, ein niedriger Zuckergehalt sowie ein niedriger glykämischer Index (bis zu 10) machen dieses Produkt nützlich, um das glykämische Profil eines Diabetikers mit Typ-II-Krankheit aufrechtzuerhalten. Die Vorteile von Brokkoli sind auch in Bezug auf Gewichtsverlust nicht zu leugnen. Die lockigen Stängel dieses Kohls sind 100% sicher für die Figur und sie sind auch sehr nützlich für den Körper. Wenn es also keine besonderen Kontraindikationen gibt, sollten Sie Brokkoli unbedingt in Ihre Ernährung aufnehmen, um ein ideales Menü zur Gewichtsreduktion zu erstellen..

Brokkoli enthält eine beeindruckende Menge an Vitamin K (bis zu 126%) pro 100 Gramm Produkt. Dieses Vitamin unterstützt die Aufnahme von Kalzium, das für starke und gesunde Knochen unerlässlich ist. Calcium und Vitamin K werden benötigt, um die Schönheit von Haut, Nägeln und Haaren zu erhalten. Dies wird zweifellos nicht nur von Frauen, sondern auch von Männern geschätzt..

Aber für den weiblichen Körper sind die Vorteile von Brokkoli von unschätzbarem Wert, wir werden darüber separat sprechen. In der Zwischenzeit listen wir die allgemeinen Vorteile der Verwendung dieses Kohls für den menschlichen Körper auf:

  • reinigt den Körper von Salzen und entfernt überschüssiges Wasser;
  • stabilisiert Hormone;
  • verbessert den Verdauungsprozess;
  • schützt und stärkt die Leberzellen;
  • stärkt Knochen, Knorpelgewebe;
  • verbessert die Hautelastizität;
  • schützt die Zähne vor Karies und Parodontitis;
  • hat eine antiparasitäre Wirkung;
  • schützt vor Erkältungen und anderen Infektionskrankheiten;
  • stärkt das Herz-Kreislaufsystem;
  • blockiert schlechtes Cholesterin.

Es ist separat zu beachten, dass Brokkoli einen sehr angenehmen Geschmack hat, den Hunger gut stillt und als vollständiger Bestandteil einer nahrhaften Ernährung angesehen werden kann..

Vorteile von Brokkoli für Frauen

Der weibliche Körper ist komplex. Er braucht ernsthafte Unterstützung während der Fortpflanzungswege und nach den Wechseljahren. Brokkolikohl ist ein sehr wertvolles und wichtiges Produkt für den weiblichen Körper! Wenn keine Kontraindikationen vorliegen, wird jeder Frau empfohlen, diesem Produkt besondere Aufmerksamkeit zu widmen und es in ausreichenden Mengen in ihre Ernährung aufzunehmen. Tatsache ist, dass Brokkoli Folsäure enthält. Eine mittlere Portion dieses Kohls kann ungefähr 15% des täglichen Wertes dieser nützlichen Substanz liefern. Folsäure ist während der Empfängnis äußerst wichtig. Die korrekte Entwicklung des fetalen Neuralrohrs und die Gesundheit der Plazenta hängen von der Ausreichend- keit dieser Komponente ab. Deshalb ist Brokkoli das beste Essen für werdende Mütter. Aber auch nach der Geburt sollten Sie die "Locken" des Brokkolis nicht vernachlässigen. Dieser Kohl ist auch für das Baby nützlich. Für ältere Frauen stärkt dieses Produkt die Gelenke, erhöht die Hautelastizität und schützt vor der Entwicklung von Falten. Das Essen von Brokkoli in der Zeit nach der Menopause erleichtert es einer Frau, das hormonelle Gleichgewicht aufrechtzuerhalten und das Nervensystem zu unterstützen.

Haarglanz, Nagelstärke, gesunde Hautfarbe und gute Laune - das ist zum Teil auch das Verdienst von Brokkoli! Viele Vitamine und Mikroelemente tragen zur Aufrechterhaltung eines gesunden Hintergrunds im Körper sowie zur Bildung einer positiven Einstellung bei. Und grüne Stängel und Blütenstände geben Kraft! Das Essen von Brokkoli kann die Leistung erheblich verbessern. Was nicht nur für Frauen wichtig ist, sondern auch für Männer.

Brokkoli schaden

Während die Vorteile von Brokkoli kaum zu leugnen sind, hat dieses pflanzliche Produkt auch Nachteile..

Wenn eine Person chronische Erkrankungen des Verdauungssystems hat, eine Nahrungsmittelallergie gegen Lebensmittel mit Vitamin C festgestellt wird und es auch schwerwiegende Darmerkrankungen gibt, ist es nicht möglich, Brokkoli zu essen, oder Sie können, aber mit Vorsicht. Sie müssen einen Spezialisten konsultieren.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass Sie nicht nur Brokkoli essen sollten! Einige Frauen, die auf Diät sitzen, wählen nur dieses Kräuterprodukt, um ihren Körper während dieser Zeit mit mindestens etwas Kraft zu sättigen. Das ist aber nicht nur schädlich, sondern auch gefährlich! Die Ernährung sollte immer ausgewogen sein. Daher lohnt es sich immer noch, Brokkoli andere kalorienarme, aber gesunde Lebensmittel zuzusetzen..

Das ist interessant! Nährwert von Brokkoli: 34 kcal, 2,8 g - Proteine, 0,4 g - Fette, 6,6 g - Kohlenhydrate, bis zu 90% Wasser, 2,6 g - nützliche Ballaststoffe.

Brokkoli-Rezepte

Also locken gesunde Blütenstände mit grünen "Locken" und Saftigkeit des Stiels? Lassen Sie gesunden Kohl nicht lange im Kühlschrank. Beeilen Sie sich, um köstliche und gesunde Mahlzeiten zuzubereiten!

Brokkoli, Gurken-Limetten-Smoothie

Um ein leckeres und gesundes Getränk zuzubereiten, das nicht nur Ihren Durst stillt, sondern Ihnen auch Sättigung verleiht, benötigen Sie:

  • Brokkoli - 1 mittlere Gabel
  • Gurke - 1 groß oder 2 klein;
  • Saft von 1 kleinen Limette.

Brokkoli muss in Blütenstände zerlegt und dünne Stängel in Würfel geschnitten werden. Ein dicker Stiel ist nicht sinnvoll. Die Gurke schälen und in Würfel schneiden. Saft 1 Limette. Schicken Sie alle Zutaten in die Mixschüssel und machen Sie einen wunderbaren dicken Smoothie. Das fertige Getränk kann mit einem Zweig Minze dekoriert werden. Sofort nach der Zubereitung trinken! Dies ist ein echter Vitamin-Cocktail, der Sie mit Kraft und Stimmung auflädt und Ihre Gesundheit nährt..

Vitaminsalat "Grünes Bouquet"

Um diesen wunderbaren Salat zuzubereiten, der die Vorteile saftiger grüner Geschenke der Natur kombiniert, benötigen Sie:

  • Brokkoli - 1 mittlere Gabel
  • Gurke - 1 Stk;
  • grüner Apfel - 1 Stk;
  • Karotte;
  • Dillgrün;
  • 1 Tropfen Limettensaft.

Die Brokkolibasis in Blütenstände zerlegen und die Stängel fein hacken. Gurke schälen und in Streifen schneiden. Das grüne Apfelpulpe (ohne Schale) in Streifen schneiden oder auf einer mittleren Reibe reiben. Die Karotten in kleine Stücke schneiden. Kombinieren Sie alles Gemüse in einer Salatschüssel und würzen Sie mit zerrissenen Kräutern. Für Aroma und Pikantität können Sie dem Salat einen Tropfen Limette hinzufügen. Glauben Sie mir, sattes Grün, dekoriert mit orangefarbenen "Karottenstrahlen", regt nicht nur den Appetit an, sondern erfreut auch das Auge. Fühlen Sie sich daher frei, eine solche Salatmischung auf dem festlichen Tisch zu servieren.!

Dies ist ein sehr gesundes und leckeres Produkt.!

Brokkoli ist ein pflanzliches Produkt, dem wundersame Eigenschaften zugeschrieben wurden! Und das sind keine Fiktionen, sondern bewährte Fakten. Für Menschen, die zumindest ein wenig Verständnis für Chemie, Mikrobiologie und Medizin haben, ist es nicht schwierig, die Vorteile der in Brokkoli enthaltenen Substanzen zu verstehen. Aber Sie müssen kein wirklicher Wissenschaftler sein, um den Reichtum zu schätzen, mit dem grüne Stängel und Blütenstände dieser Gemüsepflanze ausgestattet sind..

Kohl passt gut zu einer Vielzahl anderer Gemüsesorten. Sie können diese wunderbare Frucht als eigenständiges Produkt oder in Kombination mit anderem Gemüse, Beeren, Früchten, Kräutern essen. Der Geschmack dieses Produkts ist wirklich einzigartig. Und es ist wahrscheinlicher zu beeindrucken und zu einer Ihrer Lieblingsfarben zu werden, als abzustoßen und einen negativen Eindruck zu hinterlassen. Wählen Sie Brokkoli für Ihre Ernährung und genießen Sie Kraft und Gesundheit!

Wie man Brokkoli richtig isst, um maximale gesundheitliche Vorteile zu erzielen

Der Name der Brokkolikohlsorte stammt vom italienischen "Brocco", was "Trieb" oder "Zweig" bedeutet. Italiener begannen, Brokkoli aus diesem Teil der Kultur zu essen. Die Anlage war in Europa und Amerika zunächst wenig bekannt. Dann wurde das Gemüse auch italienischer Spargel genannt. Nach der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts gewann das Gemüse an Popularität..


Die Vor- und Nachteile von Brokkolikohl

Zusammensetzung und Eigenschaften

Brokkoli ist reich an Eiweiß, das wiederum viele nützliche Aminosäuren enthält. In Bezug auf die Ernährungseigenschaften können die Proteine ​​dieses Gemüses mit den Proteinen von Rind- oder Hühnereiern verglichen werden. Unter den Pflanzen kann nur Spargel oder Spinat eine so wertvolle Zusammensetzung aufweisen, obwohl ihr Proteingehalt viel weniger beeindruckend ist als der unseres heutigen Helden.

Brokkolikohl enthält neben Proteinen:

  • Mineralien: Selen, Magnesium, Kalium, Kalzium, Natrium, Phosphor, Eisen, Kupfer und Zink;
  • Vitamine: A, D, C, PP, E, K, U, Beta-Carotin, Folsäure;
  • Chlorophyll, das sich günstig auf die Blutzusammensetzung auswirkt;
  • Faser, die Giftstoffe, Schwermetallionen sowie tote Zellen aus dem Körper entfernt;
  • Aminosäuren, die für das Wachstum, die Entwicklung und das reibungslose Funktionieren des Körpers notwendig sind;
  • Sinus und Sulforaphan, einzigartige Substanzen, die die Zerstörung von Krebszellen fördern.

Der Nährwert von 100 g des Produkts wird in der folgenden Tabelle angezeigt:

Kaloriengehalt34 kcal
Eiweiß2,8 g
Fette0,4 g
Kohlenhydrate6,9 g
Nahrungsfaser2,6 g
Glykämischer Indexzehn
Cholesterin0 g

Die Verwendung von Brokkoli in der Kosmetologie

Das Produkt wird aktiv in der Haushaltskosmetik eingesetzt. Die Vitaminzusammensetzung von Brokkoli verjüngt, erweicht und strafft die Haut effektiv und beschleunigt die Zellerneuerung. Es ist auch vorteilhaft für das Haar: Kohl stärkt die Wurzeln und stimuliert die "ruhenden" Zwiebeln, wodurch sie zum Wachsen angeregt werden.

Brokkoli-Gesichtsmasken

Um die fettige Haut zu normalisieren, müssen Sie mindestens dreimal pro Woche die folgende Maske auftragen:

  • Mischen Sie einen Esslöffel geriebenen Kohl mit der gleichen Menge grünem Ton.
  • Verteilen Sie die Mischung gleichmäßig auf der Haut.
  • Nach 30 Minuten die Maske mit warmem Wasser abwaschen.

Das Produkt hilft auch bei zu trockener Haut. Um Ihr Gesicht zu befeuchten und zu erweichen, müssen Sie:

  • Mischen Sie einen Esslöffel geriebenen Kohl mit fettreicher Sauerrahm.
  • Tragen Sie die Mischung 30 Minuten lang auf Ihr Gesicht auf.
  • Waschen Sie die Maske mit warmem Wasser ohne Seife ab.

Brokkoli-Haarmasken

Ein guter Effekt für sprödes und geschwächtes Haar ergibt eine solche Maske:

  • 10 g pürierte Kohlblütenstände werden mit 15 g flüssigem Honig und 10 g Zimt gemischt;
  • mischen, bis es vollständig homogen ist;
  • Schmieren Sie die Haare an den Wurzeln und wickeln Sie den Kopf mit einer Folie oder einem Handtuch ein.

Nach 15 Minuten wird die Maske abgewaschen, während empfohlen wird, eine Kräuterkochung zu verwenden - Kamille oder Brennnessel.

Eine andere Maske ist nützlich für fettiges Haar:

  • 10 g geriebener Kohl werden mit 20 g grauem Ton gemischt;
  • 15 Tropfen Propolis-Tinktur zu der Mischung geben;
  • Die Maske leicht mit Mineralwasser verdünnen.
  • auf das Haar an den Wurzeln aufgetragen und eine halbe Stunde einwirken lassen.

Danach wird die Maske mit warmem Wasser abgewaschen und das Haar ohne Verwendung eines Föns getrocknet..

Brokkoliöl für Haar und Haut

In der Kosmetik wird nicht nur frisches Kohlpüree häufig verwendet, sondern auch Öl, das durch Kaltpressen aus Samen gewonnen wird. Es hat einzigartige Eigenschaften: Es hinterlässt kein unangenehmes öliges Gefühl, macht aber gleichzeitig die Haut perfekt weich. Es kann verwendet werden, um ein zu trockenes Gesicht zu pflegen, rissige Lippen zu schmieren und eine Massage durchzuführen.

Das Öl eignet sich auch gut zur Herstellung von Haarmasken. Es kann auch als Conditioner verwendet werden. Das Auftragen einer kleinen Menge Öl auf gewaschenes Haar verleiht ihm Glanz und Volumen, aber der Kopf erscheint nicht schmutzig..

Vorteilhafte Eigenschaften

Am nützlichsten ist ein rohes Gemüse - daher werden alle Vitamine und Mineralien darin gespeichert. In gedünsteter und gebratener Form verliert dieses Produkt einen Teil seiner wertvollen Zusammensetzung, daher ist die Wirkung seiner Verwendung weniger ausgeprägt..

Hier sind nur einige der Vorteile der nützlichen Inhaltsstoffe von Brokkoli-Blumenkohl:

SubstanzHandlung
KaliumEntfernt überschüssiges Wasser und Salz aus dem Körper, stimuliert die Gehirnfunktion und verbessert die Muskelkontraktionen
Calcium und PhosphorVerbessert die Knochengesundheit
MagnesiumNormalisiert die Arbeit von Herz und Gehirn
Kupfer, Kobalt und EisenStimulieren Sie den Prozess der Hämatopoese, erhöhen Sie die Gewebestärke und verhindern Sie das Auftreten von Cellulite
JodNormalisiert die Arbeit der Schilddrüse, hilft, die Entwicklung von Pathologien in der Arbeit des endokrinen Systems zu verhindern
Carotin, Zink, Vitamin C und E.Entfernen Sie freie Radikale aus dem menschlichen Körper, stoppen Sie den Alterungsprozess und verbessern Sie den Zustand des Gewebes
Ballaststoffe und BallaststoffeSie stellen die Funktion des Darms wieder her, helfen, den Körper von Giftstoffen zu reinigen und Verstopfung zu lindern
B-VitamineNormalisieren Sie die Funktion des Nervensystems, helfen Sie im Kampf gegen Stress
PhytoncidesZerstören Sie pathogene Bakterien und Pilze, schützen Sie sich vor Erkältungen und Infektionskrankheiten
Cholin und MethioninStärken Sie die Wände der Blutgefäße, entfernen Sie Cholesterin aus dem Körper, verringern Sie das Risiko von Herzinfarkten und Schlaganfällen
SulforaphanStabilisiert den Blutzuckerspiegel, schützt die Wände der Blutgefäße vor Beschädigungen und verhindert die Zerstörung des Knorpels in den Gelenken
AntioxidantienZerstören Sie Krebszellen und verringern Sie das Risiko, an Krebs zu erkranken

Warum Brokkoli gut für die menschliche Gesundheit ist?

Brokkoli ist die Königin aller existierenden Kohlköpfe.!

Sobald Brokkoli nicht mehr gerufen wird!

Und die "Schönheit" und "Königin" und "Lebenskraft"...

Meistens wird der Name "Königin" gefunden, aber der Name "Lebenskraft" wird vergessen...

Aber vergebens trägt dieser Name doch die genaueste Definition seiner "Mission".

Sogar die alten Römer machten darauf aufmerksam und stellten fest, dass die Blütenstände dieses Kohls in der Form unseren zu einer Faust geballten Fingern ähnlich sind, und entschieden, dass dies nicht ohne Grund ist: Es ist nicht nur symbolisch, es ist wirklich unsere Stärke und unsere Lebensenergie!

Was für ein Gemüse ist dieser mysteriöse und mystische "Brokkoli"??

Die bekanntesten Ernährungswissenschaftler, Wissenschaftler und berühmtesten Ärzte der Weltmedizin erklären Brokkolikohl einstimmig zu einem der nützlichsten Gemüsesorten, die derzeit in der Natur existieren.!

Brokkolikohl - eine kurze Beschreibung der Merkmale

Brokkoli ist eine einjährige Pflanze aus der Kohlfamilie, die zur Unterart Blumenkohl gehört.

Sie können Brokkoli-Blütenstände für Lebensmittel verwenden.

Sie sind nicht immer grün, wie viele zu sehen gewohnt sind: Brokkoli ist auch lila..

Übrigens, als ich zum ersten Mal lila Brokkoli sah und entschied, dass es irgendwie "nicht so" war... "chemisch", denke ich vielleicht. Und erst dann fand ich heraus, dass sie es nicht war: Es geht ihr gut, genau die Sorte такой Also, zögern Sie nicht, sowohl grünen als auch lila Brokkoli zu kaufen!

Die häufigste Brokkolisorte ist die kalabresische Sorte..

Die Kohlköpfe sind grün in Form eines Regenschirms, mit einer großen Anzahl von Blütenständen, die dicht nebeneinander liegen und sich am Ende eines dicken Stiels befinden.

Sicher kennen viele von Ihnen diese Art von Brokkolikohl..

Es gibt aber auch eine Vielzahl von Spargelkohl, der ungefähr so ​​aussieht: viele dünne Stängel, auf denen sich kleine Kohlblütenstände befinden.

Brokkolikohl ist eine der ältesten und nützlichsten Gemüsepflanzen, die seit der Zeit des alten Roms bekannt ist..

Vor mehr als 2000 Jahren betrachteten die berühmtesten Heiler es schon damals als "Heilmittel für alle Krankheiten" und verwendeten es ziemlich weit und erfolgreich für die heilende Ernährung von Patienten.

Warum ist Brokkoli heute so beliebt??

Brokkolikohl war lange Zeit vergessen, und über seine medizinischen Eigenschaften wurde vor nicht allzu langer Zeit erneut gesprochen..

In letzter Zeit haben Einwohner aller Länder der Welt immer häufiger damit begonnen, es in ihre Ernährung aufzunehmen: Die Popularität von Brokkoli wächst so schnell, dass es viele überrascht.

Die Popularität von Brokkoli hat gerade seit der Zeit zugenommen, als Wissenschaftler erstmals unter allen vorteilhaften Eigenschaften von Brokkolikohl eine der stärksten und notwendigsten für die Gesundheit der Weltbevölkerung zu diesem Zeitpunkt identifizierten: diese Eigenschaft, das Wachstum von Krebszellen zu hemmen!

Über diese Fähigkeit wird immer öfter gesprochen..

Seitdem hat die Forschung im Zusammenhang mit diesem Aspekt (Onkologie und wie man sie mit Brokkoli bekämpft) keine Minute aufgehört..

Wissenschaftler sind ständig auf der Suche, in ständiger Forschung, in ständigen Experimenten und Experimenten, um einen Durchbruch zu erzielen und der Welt die neueste Medizin zu geben, die einen großen Teil der Weltbevölkerung vor einem schrecklichen Problem bewahren kann - dem Auftreten bösartiger Neoplasien im menschlichen Körper.

Was Brokkoli enthält?

Oh, es ist nur eine Fundgrube natürlicher Vorteile!

  • Es enthält eine große Menge an biologisch aktiven Substanzen, unter denen sich fast alle Vitamine, Mineralien, Aminosäuren (einschließlich essentieller Aminosäuren), Carotin, organische Säuren, Flavonoide, Tannine, Phytoncide befinden, die fungizide und bakterizide Eigenschaften haben (d. H. Fähig sind) das Wachstum und die Entwicklung von Pilzen und Bakterien zu unterdrücken).
  • Das Protein in Brokkoli ist um ein Vielfaches höher als in anderen Kohlsorten. Es gibt sogar gesunde und essentielle Fette in Brokkoli und groben Ballaststoffen, ideal für die Reinigung des Darms.
  • 100 Gramm roher Brokkoli enthalten die tägliche Menge an Vitamin C, die ein Erwachsener benötigt. Brokkoli ist in Vitamin C Zitrusfrüchten überlegen.
  • Vitamin A ist nicht nur in orangefarbenem und rotem Gemüse enthalten, sondern auch in großen Mengen in grünem Gemüse. Und Brokkoli kann sich eines sehr anständigen Inhalts dieses wunderbaren Vitamins "rühmen", ohne das weder die Schönheit der Haut und der Haare noch ein gutes Sehvermögen einfach nicht zu sehen sind. Und das ist ein großes "Plus" an Brokkoli. Schließlich können Sie nicht viele Karotten und Kürbisse essen und Sie werden nicht viel Saft daraus trinken, da das Risiko groß ist, einen „schönen gelben“ Hautton zu bekommen. Und dies wird einen verwirrten Blick von Freunden hervorrufen, und die Frage ist, ob Sie nicht versehentlich an etwas erkrankt sind. Und Sie können Brokkoli so viel essen, wie Sie möchten, und die Gelbfärbung der Haut hat keine Angst vor Ihnen, aber ihre Schönheit, Ausstrahlung, frische Hautfarbe und Röte werden bereitgestellt!
  • Das wichtigste Vitamin U, das, wie bisher angenommen, nur Spargel in einer Rekordmenge an Gemüse enthält, ist auch in der „Königin aller Kohlköpfe“ enthalten, und seine Menge pro Gewichtseinheit ist Spargel nur geringfügig unterlegen.!

Der wahre "Schatz", den dieser Kohl enthält, sind schwefelhaltige Verbindungen (Glucosinolate): Ihr Hauptwirkstoff ist Sulforaphan, das antioxidative und immunstimulierende Eigenschaften hat, die Bindung freier Radikale im Körper fördert und die Zellalterung verhindert.

  • Sowie Indolverbindungen (nämlich Indol-3-carbinol), die einen starken Schutz gegen alle hormonabhängigen Arten von Brust- und Prostatakrebs bieten.

Warum Brokkoli gut für Sie ist?

Es ist erwiesen, dass Brokkoli den Körper stark verjüngen und jeder Zelle Schönheit und Jugend verleihen, die über die Jahre verlorene Frische wiederherstellen und das Leben verlängern kann.

Die wichtigsten Punkte:

  • Der regelmäßige Verzehr von Brokkoli trägt dazu bei, einen gesunden Funktionszustand des gesamten Magen-Darm-Trakts und dementsprechend alle Verdauungsprozesse in einem für den Körper optimalen Zustand aufrechtzuerhalten.
  • Eine sehr wichtige heilende Eigenschaft dieses Kohls, die Wissenschaftler identifiziert haben, ist die Hemmung der Helicobacter pylori-Infektion, die durch Helicobacter pylori verursacht wird - die Haupt- "Schuldigen" von Magengeschwüren und Gastritis. Darüber hinaus ist dieser Brokkoli in der Lage, diese "ungebetenen Gäste" der normalen Mikroflora des Magens zu zerstören, und hat auch starke entzündungshemmende und heilende Eigenschaften..
  • Die traditionelle Medizin in Rezepten zur Behandlung und Vorbeugung von Dysbiose, Blähungen und Dyspepsie, Magengeschwüren und Zwölffingerdarmgeschwüren sowie anderen Krankheiten empfiehlt die Verwendung von Brokkoli in Ihrer täglichen Ernährung!
  • Brokkoli hilft, Schmerzen, Übelkeit und Sodbrennen zu lindern, normalisiert den Verdauungs- und Gallensekretionsprozess, verbessert den Appetit in Abwesenheit und reduziert ihn bei übermäßiger Manifestation (dh es gleicht den Appetit aus)..
  • Brokkoli ist sehr nützlich für Menschen, die an Gicht-, Leber- und Gallenblasenerkrankungen leiden, da er den Zustand dieser Probleme erheblich verbessern kann.
  • Für diejenigen, die übergewichtig sind, Diabetes, Brokkoli ist eine echte Rettung.
  • Das in diesem Kohl enthaltene Sulforaphan hilft unseren Gelenken, so lange wie möglich gesund zu bleiben, da es die Zerstörung des darin enthaltenen Knorpels verhindert..
  • Wissenschaftler haben experimentell gezeigt, dass diejenigen, die regelmäßig Brokkoli in ihre Ernährung aufnehmen, selten an Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren sowie an Tumoren des Dick- und Dünndarms leiden, die in der Regel nur eine Folge (Komplikation) der Ulkuskrankheit sind.
  • Darüber hinaus stellten sie einen quantitativen Zusammenhang zwischen dem Konsum von Brokkoli und dem Auftreten dieser Krankheiten her: Je mehr Brokkoli in der Ernährung eines Menschen enthalten ist, desto weniger wahrscheinlich ist es, dass er Geschwüre und Tumoren entwickelt..
  • Brokkoli entfernt überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper, beseitigt Ödeme, Cellulite, Reizungen und Hautausschläge, macht die Haut elastisch, fest und verjüngt sie.
  • Ärzte empfehlen dringend die Verwendung von Brokkoli für diejenigen, die durch Krankheiten geschwächt, unterernährt sind und sich von Krankheiten und Operationen erholen, bei denen Krebs diagnostiziert wird und die sich einer Chemotherapie unterziehen..
  • Vernachlässigen Sie diesen Kohl nicht, auch wenn Sie "praktisch gesund" sind und sich nicht über Ihre Gesundheit beschweren: Brokkoli hilft Ihnen nicht nur, viele Jahre lang gesund zu bleiben, sondern verbessert auch Ihr Aussehen und erhöht Ihre Kraft und Ausdauer (denken Sie daran, etwa eine) aus den Namen des Brokkolis - "Lebenskraft"? ☺).

Und all diese unglaublichen heilenden "Wundereffekte" stehen jetzt jedem zur Verfügung. Sie müssen nur noch regelmäßig Brokkoli essen.

Ein weiteres interessantes Experiment bewies einen direkten Zusammenhang zwischen dem Konsum von Brokkoli und einem stabilen und starken Nervensystem: Wissenschaftler sagen, dass es unter Brokkoliliebhabern mehr Optimisten und geistig gesunde Menschen gibt als unter denen, die dieses Gemüse auf ihrem Tisch nicht besonders mögen..

Ich werde noch einmal auflisten, warum Brokkoli gut ist für:

  1. für die Kreislauf- und Herzgesundheit,
  2. für die Gesundheit des Nervensystems,
  3. um das Blut zu reinigen und seine Viskosität zu reduzieren,
  4. Bluthochdruck senken,
  5. die Durchblutung zu verbessern,
  6. für die Gesundheit der Lunge und der gesamten Atemwege (auch bei Asthma!) - all dies ist aufgrund des darin enthaltenen Sulforaphangehalts Brokkoli ausgesetzt!

Werdende Mütter (bereits schwanger und diejenigen, die sich gerade darauf vorbereiten, sie zu werden) werden von Ärzten dringend empfohlen, Brokkoli so oft wie möglich in ihre Ernährung aufzunehmen. Dieser nützliche Kohl hilft bei einer erfolgreichen Empfängnis, einem gesunden Schwangerschaftsverlauf, der Erhaltung der Gesundheit und Schönheit der werdenden Mutter ohne die "Verluste", die vielen während der Schwangerschaft gemeinsam sind (Verschlechterung des Zustands von Haaren, Zähnen, Haut, Nägeln usw.) sowie bei der Geburt und Geburt Beibehaltung einer positiven Einstellung nach der Geburt (die Möglichkeit einer postpartalen Depression ist minimal!).

Brokkolikohl ist nützlich für Menschen jeden Alters: vom Baby bis zum älteren Menschen..

Zusammenfassend können wir sagen, dass Sie mit Brokkoli bei allen Krankheiten des Körpers nicht nur Ihr Wohlbefinden und den Krankheitsverlauf verbessern, sondern auch von ihnen heilen und gleichzeitig dazu beitragen können, dass sie in Zukunft wirksam verhindert werden..

Die Anti-Krebs-Eigenschaften von Brokkoli

Wie oben erwähnt, erregt die Antikrebsaktivität dieses Kohls jetzt die größte Aufmerksamkeit der Wissenschaftler..

Es ist bekannt, dass absolut JEDER Kohl die stärksten Anti-Krebs-Eigenschaften hat. Aber nur Brokkoli nimmt unter allen Kohlköpfen den ERSTEN Platz auf dieser Liste ein..

Forschungen auf diesem Gebiet führten die Wissenschaftler zu dem Schluss, dass Sulforaphan das signifikante Wachstum seiner eigenen Zellen stimulieren kann, ein Anti-Krebs-Protein, und Indol-3-Carbinol, das in diesem Kohl vorhanden ist, veränderte (dh bereits von der Krankheit betroffene) Zellen vollständig zerstören kann.

Zur gleichen Zeit, ohne gesunde zu beeinflussen: Indol-3-Carbinol "berechnet" einfach Zellen mit einem "gebrochenen" Genprogramm.

Und dann, um ihre weitere Teilung (Reproduktion) zu verhindern, "zwingt" er sie einfach, sich selbst zu zerstören...

Wie man Brokkoli richtig isst und wie viel man braucht, um seinen maximalen Nutzen zu erhalten?

Um von der Verwendung von Brokkoli zu profitieren, ist es wichtig, nur frischen Brokkoli zu konsumieren..

Sie müssen vergessen, gekocht, gedämpft oder gebacken, gebraten!

Experimentellen Daten zufolge wurde festgestellt, dass Brokkoli häufig und kontinuierlich zu 100,0 pro Tag konsumiert werden sollte (100,0 ist ¼ Teil eines normalen Kohlkopfes). Dies ist die einzige Möglichkeit, den Körper mit einem konstanten "Zufluss" von Sulforaphan in der Menge zu versorgen, aufgrund derer der Körper wird in der Lage sein, jede komplexe Krankheit zu überwinden oder sie "im Keim" zu verhindern.

Warum ist Kohl so wichtig, um roh zu essen??

Denn dieses magische Sulforaphan entsteht nur, wenn roher Kohl mit Speichel und sonst nichts interagiert.!

Der Vorläufer von Sulforaphan ist Glucoraphanin (dies ist, was Kohl enthält). Es wandelt sich in Sulforaphan um, wenn es im Mund gekaut wird..

Um den Körper zu reinigen, zu verjüngen und zu heilen, wird empfohlen, rohe Salate und Cocktails (Smoothies) aus Brokkoli zuzubereiten.

Brokkolisaft ist eine unverzichtbare Sache für Menschen mit eingeschränkter Funktion oder Deformität der Gallenblase oder von Magen- und / oder Bauchspeicheldrüsenerkrankungen. In diesem Fall hilft Brokkolisaft dabei, Lebensmittel schnell und effizient zu verdauen und aufzunehmen und erkrankten Organen zu helfen.

Wenn Sie in keiner Weise abnehmen können, können Sie mit dem morgendlichen Verzehr von rohem Brokkolisaft auf nüchternen Magen das gewünschte Ergebnis um ein Vielfaches schneller erzielen.!

Kochgebrauch

Diese Kohlsorte kann in einer Vielzahl von Formen gegessen werden - roh, blanchiert (leicht gekocht), gekocht, gebraten und sogar gebacken. Hier sind einige der interessanteren Rezepte:

Name des GerichtsRezept
Brokkolisalat mit GemüseNehmen Sie zwei kleine Karotten, eine Gurke, 500 g jungen Brokkoli und ein paar Frühlingszwiebeln. Kohl kann mit kochendem Wasser übergossen oder roh verwendet werden. Karotten auf einer groben Reibe reiben, Brokkoli und Gurke in Scheiben schneiden, Zwiebel fein hacken. Gemüse umrühren, Salz und Pfeffer hinzufügen, Salat mit Olivenöl und Zitronensaft würzen.
Süßer VitaminsalatNehmen Sie 500 g Brokkoli, geschälte rote Grapefruit, ein halbes Granatapfelkorn und 50 g Walnüsse. Kohl und Grapefruit in Stücke schneiden und mit den restlichen Zutaten vermengen. Den süßen Salat mit einer Mischung aus 1 EL würzen. Löffel Honig, 1 EL. Esslöffel Olivenöl und 2 EL. Esslöffel Weißweinessig.
Brokkolisalat "Al dente"Um Al dente Blumenkohl zu kochen, tauchen Sie die Röschen 3-4 Minuten in kochendes Wasser und legen Sie sie dann auf Eis. Den abgekühlten und getrockneten Kohl in Stücke schneiden und mit geriebenem Käse mischen. Für 800 g Brokkoli gibt es etwa 20-30 g Käse. Sie können den Salat mit fettarmer Sauerrahm füllen.
Brokkoli mit IngwerNehmen Sie 500 g Blumenkohl, 2 Knoblauchzehen und 4 cm frische Ingwerwurzel. Den Kohl in dünne Scheiben schneiden, 3 Minuten in kochendes Wasser tauchen, dann herausnehmen und schnell in einen Behälter mit Eis legen. Knoblauch und Ingwer fein hacken und 10 Sekunden in Pflanzenöl braten. Brokkoli in die Pfanne geben, mit Salz abschmecken und weitere 4 Minuten unter ständigem Rühren kochen. Es wird empfohlen, ein solches Gericht heiß zu servieren.
Gekochter BrokkoliDie Wärmebehandlung dieses Gemüses sollte nicht länger als 4-5 Minuten dauern, damit die Nährstoffe keine Zeit zum Zusammenfallen haben. Gekochter Brokkoli kann mit Butter und fein gehacktem Knoblauch serviert werden. Dieses Produkt ist eine ausgezeichnete Beilage für Fisch und Geflügel..
BlumenkohlsuppeKochen Sie 2-3 Kartoffeln und 500 g Brokkoli. Mahlen Sie Gemüse mit einem Mixer, fügen Sie Salz und Pfeffer, jede Art von Käse, etwas saure Sahne und gehackte Kräuter hinzu.
Brokkoli und HühnerbrüheDas Huhn kochen. Den Blumenkohl 5 Minuten vor dem Kochen in die Brühe geben. Füllen Sie die fertige Brühe mit einer Prise Muskatnuss und Sahne auf.
Gebackener Blumenkohl mit pikanter SauceDie Blütenstände gleichmäßig auf einem Backblech verteilen und mit Olivenöl beträufeln. In einem auf 200 ° vorgeheizten Ofen nicht länger als 15 Minuten backen. Verwenden Sie für eine herzhafte Sauce fein gehackte Sardellen, Petersilie und Basilikum, Walnüsse, Mandeln, Knoblauch und geriebenen Käse. Mischen Sie alle Zutaten und mahlen Sie die resultierende Masse in einem Mixer. Fügen Sie Balsamico-Essig und Olivenöl zu einer homogenen Mischung hinzu. Rühren und über den gebackenen Kohl mit der resultierenden Sauce gießen.

Wie man die Blätter benutzt

Die reichsten und schärfsten Blätter sollten dunkelgrün sein. Die darin enthaltenen Enzyme tragen zur Normalisierung des Stoffwechsels im Körper bei..

Um zu harten Geschmack zu entfernen, gießen Sie kochendes Wasser über die Blätter - sie werden für Liebhaber von zartem Salatgrün akzeptabel. Sie werden auch zum Einlegen von Gurken verwendet, gedünstet und als Gewürz zu warmen Gerichten hinzugefügt.

Der einfachste Weg, Brokkoliblätter zu kochen, besteht darin, in einer tiefen Pfanne mit fein gehackten Zwiebeln und geriebenen Karotten in Butter zu braten. Der Geschmack eines solchen Gerichts ist dem von gekochtem Spinat in keiner Weise unterlegen..

Wenn Sie sich für diesen Artikel interessieren und ein paar Brokkoli-Köpfe kaufen möchten, versuchen Sie, einen weiteren Auflauf und Laurent-Kuchen daraus zu machen. Iss gesund und teile neue Rezepte mit Freunden!

  • Auf Facebook teilen

Schlankheitsanwendung

Die Einzigartigkeit dieses Produkts liegt in seinem „negativen Kaloriengehalt“. Tatsache ist, dass der Nährwert eines Gemüses nur 34 kcal pro 100 g beträgt. Für die Brokkoliverdauung wird mehr Energie aufgewendet als im Produkt selbst enthalten ist. Gleichzeitig lindert das Gemüse sofort das Hungergefühl, da es eine erhebliche Menge an Nährstoffen enthält. Eine weitere wichtige Eigenschaft von Brokkoli ist, dass es den Fett- und Kohlenhydratstoffwechsel beschleunigt. Vitamine in Kombination mit Chlorophyll lassen den Körper während des Trainings schneller Kalorien verbrennen. Darüber hinaus ist das Gemüse reich an Ballaststoffen, die den Darm stimulieren und die Beseitigung von Toxinen fördern..

Aufgrund all dieser Eigenschaften gilt dieses Mitglied der Kohlfamilie als ideales Produkt zur Gewichtsreduktion. Laut Ernährungswissenschaftlern ist es für diesen Zweck besser, rohen (im Extremfall leicht blanchierten) Brokkoli in Kombination mit anderem Gemüse wie Spinat zu verwenden. Ersetzen Sie einfach Ihre übliche Mittagsbeilage - Kartoffeln, Nudeln, Gemüseeintopf, Brei - durch eine Mischung aus Blumenkohl und Spinat. Dies kann schrittweise erfolgen, wobei das Volumen der "diätetischen" Beilage von 50-100 g auf die übliche Portion erhöht wird. Um ein greifbares Ergebnis zu erzielen, empfehlen Experten, mindestens einen Monat lang von einer solchen Diät zu leben. Gleichzeitig ist es wichtig, Gemüse nicht mit schädlichen Zusatzstoffen wie beispielsweise fettiger Mayonnaise zu ergänzen, die alle Vorteile von Brokkoli zunichte machen können..

Essbare Portionen Brokkoli

Brokkoliblätter und -stiele enthalten mehrmals mehr Nährstoffe als Blütenstände. Es sieht so aus: 30 Gramm Brokkoliblätter enthalten ein Drittel des täglichen Wertes von Vitamin A und fast die Hälfte der täglichen Aufnahme von Vitamin C..

Die Stängel enthalten viel Sulforaphan, eine Substanz, die entzündungshemmende Eigenschaften hat, die Zellzerstörung verhindert und die Bildung von Tumoren verhindert.

Gegenanzeigen und mögliche Schäden

Roher Brokkoli ist kontraindiziert:

  • Menschen mit hoher Magensäure;
  • diejenigen, die aus gesundheitlichen Gründen keine Lebensmittel mit groben Ballaststoffen essen können (nach einigen Operationen und schweren Krankheiten);
  • Menschen mit individueller Brokkoli-Unverträglichkeit (was übrigens äußerst selten ist).

Die ersten beiden Gruppen können diese Art von Blumenkohl nach der Wärmebehandlung in ihre Ernährung aufnehmen - gekocht, gedünstet oder gebacken.

Einige Methoden zum Kochen von Brokkoli machen ihn selbst für Menschen schädlich, die keine Magen-Darm-Probleme und keine individuelle Unverträglichkeit gegenüber dem Produkt haben. Dies ist zuallererst das Braten eines Gemüses bei hoher Hitze und in einer großen Menge Öl. Darüber hinaus empfehlen Experten, Brokkoli nicht in der Mikrowelle zu kochen..

Für schwangere und stillende Frauen ist diese Blumenkohlsorte nur von Vorteil (vorausgesetzt, es liegen keine oben beschriebenen Kontraindikationen vor). Dieses Gemüse wird Kindern oft als erstes Ergänzungsfutter gegeben: Es zieht gut ein, verursacht selten allergische Reaktionen und hat eine unglaublich reichhaltige Zusammensetzung. Sie können zartes Brokkolipüree von 5-7 Monaten in die Ernährung des Babys einführen. Gleichzeitig ist es wichtig, die Frage des Kindermenüs im Voraus mit dem Kinderarzt zu besprechen, um mögliche Kontraindikationen auszuschließen.

Die Verwendung von Brokkoli für medizinische Zwecke

Die medizinischen Eigenschaften von Brokkoli werden in der traditionellen Medizin geschätzt. Es wird empfohlen, das Produkt mindestens in kleinen Mengen zu konsumieren:

  • mit hormonellen Störungen;
  • mit Lebensmittelvergiftung und anderen Vergiftungen;
  • mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen;
  • mit hohem Cholesterinspiegel;
  • mit schlechtem Stoffwechsel und Schwierigkeiten beim Stuhlgang;
  • Nägel und Haare zu stärken;
  • zur Hautpflege;
  • mit einer Vielzahl von Erkrankungen des Magens und des Darms.

Mit Pankreatitis

Bei einer akuten Entzündung der Bauchspeicheldrüse ist die Ernährung sehr streng - und Brokkoli ist nicht in der Liste der zugelassenen Lebensmittel enthalten. Aber nach 2-3 Wochen, nachdem die Verschlimmerung abgeklungen ist, ist Kohl von Vorteil, wenn Sie ihn Stück für Stück gekocht ohne Salz und Gewürze essen.

Mit Gastritis

Essen Sie bei Gastritis und sogar Magengeschwüren gekochten, gedünsteten oder gedämpften Brokkoli. Carotin in seiner Zusammensetzung lindert Entzündungen und fördert die schnelle Wiederherstellung der Schleimhäute.

Mit Gicht

Spargel enthält wie viele seiner anderen Arten Purinverbindungen. Leider ist die Verwendung des Produkts im Falle einer Verschlimmerung der Gicht verboten. Selbst in kleinen Mengen können Sie ein Gemüse nur nach Rücksprache mit einem Arzt essen..

Mit Cholezystitis

Bei Verstößen gegen den Ausfluss der Galle müssen Sie frischen Brokkoli ablehnen, da dieser die Gallenblase reizt. Aber gekochter oder gedünsteter Kohl kann immer noch konsumiert werden.

Mit Diabetes

Das Chrom und das Sulforaphan in Brokkoli machen es zu einem wertvollen Lebensmittel für Diabetiker, da sich der Zuckergehalt beim Verzehr stabilisiert. Es wird empfohlen, regelmäßig Kohl zu essen, frisch oder leicht gekocht - auf diese Weise ist der Nutzen maximal.

Brokkoli gegen Krebs

Grünkohl gilt als eines der besten Mittel zur Krebsprävention. Tatsache ist, dass es Synergin, Sulforaphan und Indol-3-Carbinol enthält - diese Substanzen stärken das Immunsystem und verhindern die Entwicklung von Tumorzellen.

Nährwertangaben von Brokkoli

Diese Kohlsorte nimmt eine der führenden Positionen in der europäischen Liste der gesunden Produkte ein. Ein Merkmal von Brokkoli ist die Fähigkeit, freie Radikale aneinander zu binden und schädliche Substanzen aus dem Körper zu entfernen. Dafür wird das Gemüse bei Menschen geschätzt, die sich gesund ernähren..

In Brokkoli sind Proteine, Fette und Kohlenhydrate in einem optimalen Verhältnis. Das Gemüse besteht zu fast 90% aus Wasser (89,3 g pro 100 g Produkt). Kohl trägt aufgrund seines hohen Fasergehalts zur Verbesserung der Funktion des Verdauungstraktes bei.

Brokkoli ist eines der kalorienarmen Lebensmittel, die die Grundlage der Diät zur Gewichtsreduktion bilden. Dieses Gemüse ist eines der ersten, das im Alter von sechs Monaten in die Ernährung von Babys eingeführt wird..

Brokkoli mit cremiger Sauce

Eine weitere Variation einer cremigen Sauce aus griechischem Joghurt. Es ist eine reichhaltige Proteinquelle. Auch Joghurt macht das Gericht befriedigender. Sie benötigen Zitronensaft und Gewürze, um die Sauce zu machen. Wenn Sie den würzigen Geschmack nicht mögen, können Sie den Saft einfach mit dem Joghurt mischen und auf dem Tisch servieren. Falls gewünscht, gehackte Zwiebeln, Knoblauch, Dill oder Petersilie in die Sauce geben. Fans von scharfen Gerichten kann die Kombination von Joghurt mit einer Mischung aus Paprika empfohlen werden.

Die Vorteile von Brokkoli für den Körper

Spargel hat einzigartige Eigenschaften, die dazu beitragen:

  • Stärkung der Immunität;
  • Verbesserung der Funktion des Verdauungssystems;
  • Prävention von Atherosklerose;
  • Stärkung des Herzmuskels;
  • Schutz des Körpers vor Herzinfarkten;
  • Verbesserung der Blutzusammensetzung;
  • Stärkung der Wände von Blutgefäßen;
  • Prävention von Krebs;
  • Körperverjüngung.

Es sollte die Vorteile von Kalzium in Brokkoli beachtet werden. Dieses Element stärkt das Knochengewebe, verhindert die Zerstörung des Zahnschmelzes und beugt Osteoporose vor.

Brokkoli enthält eine spezielle Substanz namens Sulforaphan, die für ihre Fähigkeit bekannt ist, schädliche Bakterien abzutöten, die Magen-Darm-Geschwüre und Krebs hervorrufen. Im Allgemeinen wurde die Wirksamkeit von Spargel bei der Vorbeugung von Brust-, Dickdarm- und Blasenkrebs durch langjährige Forschung nachgewiesen. Dank Substanzen wie Indol-3-carbin, Sinus, Anetoltrithion verlangsamt sich der Prozess der Teilung von Krebszellen und das Immunsystem wird aktiviert, um die Krankheit zu bekämpfen.

Brokkoli muss in der Ernährung schwangerer Frauen enthalten sein. Aufgrund der einzigartigen Vitamin- und Mineralstoffzusammensetzung wird das Risiko von Pathologien bei einem Kind verringert und die Entwicklung erfolgt korrekt und zeitnah. Darüber hinaus verbessert sich bei regelmäßiger Verwendung des Gemüses das Wohlbefinden der werdenden Mutter erheblich..

Der beste Weg, um Brokkoli zu dämpfen?

Die meisten Menschen achten nicht darauf, aber die Art und Weise, wie Gemüse gekocht wird, spielt eine wichtige Rolle, um alle notwendigen Nährstoffe in ihnen zu erhalten. Brokkoli ist keine Ausnahme.

Eine im Landwirtschafts- und Chemietagebuch veröffentlichte Studie aus dem Jahr 2008 behauptet, dass das Dämpfen von Gemüse seine Nährstoffe maximieren kann..

Wie man Brokkoli richtig dämpft?

Brokkoli kann alleine oder mit anderem Gemüse gedämpft werden. Der beste Weg, dies zu tun, ist die Verwendung eines Doppelkessels. Das Kochen dauert etwa 15 Minuten.

Trace-Element-Inhalt

Die chemische Zusammensetzung von Brokkoli zeichnet sich durch einen hohen Gehalt an folgenden Spurenelementen aus:

  • Eisen;
  • Mangan;
  • Kupfer;
  • Selen;
  • Zink.

Die Hauptfunktion von Eisen im Körper besteht darin, Sauerstoff zu speichern und zu transportieren, der für die Zellen und Gewebe des Körpers für sein normales Wachstum notwendig ist. Eine ausreichende Menge dieses Elements erhöht die Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten, verhindert die Entwicklung von Anämie und Müdigkeit. Brokkoli enthält 4,1% des gesamten Tageswertes.

Aus 100 g Brokkoli erhalten Sie 0,21 mg Mangan - ein Element, dessen Mangel sich äußerst negativ auf den Körperzustand auswirkt. Eine Person fühlt erhöhte Müdigkeit, Depression, Kraftverlust. Gleichzeitig verschlechtern sich Denken und Gedächtnis. Die tägliche Aufnahme dieses Vitamins beträgt 1-2 mg..

Ein weiteres wichtiges Spurenelement in Brokkoli ist Selen. Es ist an der Produktion von Enzymen mit antioxidativen Eigenschaften beteiligt, erhöht die Widerstandsfähigkeit des Körpers gegen Krankheiten und Infektionen und sein Mangel führt zu einer erhöhten Anreicherung von Arsen und Quecksilber. Vitamin E trägt zur Aufnahme dieses Minerals im Körper bei..

Wie man Kohl richtig einfriert?

Um sich nicht zu fragen, ob Brokkoli roh verzehrt werden kann, muss er ordnungsgemäß einer Kaltverarbeitung unterzogen werden..

Der Kohlkopf sollte in kleine Blütenstände zerlegt und gründlich von Erd- und Staubresten gereinigt werden. Tauchen Sie für 5-10 Sekunden in kochendes Wasser und tauchen Sie sofort in Eiswasser (Eiswürfel für einen Cocktail in der Kammer einfrieren und Wasser hinzufügen). Trocknen, in Säcke legen. Ein auf diese Weise verarbeitetes Produkt kann nicht länger als ein Jahr im Gefrierschrank gelagert werden..

Kann ich rohen Brokkoli essen, der im Kühlschrank aufbewahrt wird? Das Gemüse behält seine wohltuenden Eigenschaften für 5 Tage, nachdem es aus dem Garten entfernt wurde. Es ist zum Verzehr geeignet, wenn es nicht länger als 5-7 Tage bei einer Temperatur von 5-10 Grad Celsius gehalten wird.

Brokkoli ist die "Königin der Kohlpflanzen"...

Zum ersten Mal wurde Brokkolikohl vor etwa zweitausend Jahren in Griechenland und Italien bekannt. Aus dem Italienischen übersetzt bedeutet "Brokkoli" "junger Trieb".

Es sind die jungen grünen Blütenstände von Brokkoli, die wertvolle Quellen für Substanzen sind, die für den Körper nützlich und wichtig sind..

Außerdem wurde Brokkoli in Rom als "gesegnet" bezeichnet und oft auch als "Königin der Kohlpflanzen" bezeichnet. Brokkoli erschien in Russland in der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts.

Zarter Brokkolisalat

Sie können jedes Gemüse, Nüsse und Obst verwenden, um diesen herzhaften Salat zu machen. Ich mische gerne Brokkoli mit geriebenen Karotten, gehacktem Kohl, Frühlingszwiebeln und Äpfeln. Um dem Gericht einen würzigen Geschmack zu verleihen, mariniere ich die Blütenstände nach dem oben beschriebenen Rezept vor. Für das Dressing benötigen Sie Apfelessig, Mayonnaise und geriebenen Ingwer. Aus Gewürzen können Sie schwarzen Pfeffer oder Knoblauchsalz nehmen.

Dann müssen Sie das gesamte Gemüse hacken und gründlich miteinander mischen. Gießen Sie das fertige Dressing darüber und kühlen Sie es 2-4 Stunden lang, um das Gericht säuerlicher und herzhafter zu machen. Wenn Sie Salat auf den Tisch geben, fügen Sie gehackte Haselnüsse oder Rosinen hinzu. Sie werden das Gericht befriedigender machen..

Brokkoli mit Sahnesauce

Sie können auch eine cremige Sauce machen, in die Sie den Brokkoli tauchen. Experimentieren Sie und optimieren Sie das Rezept, um den Geschmack zu erhalten, den Sie lieben. Für die Zubereitung der Sauce benötigen Sie Mayonnaise, Sauerrahm, Essig und eine Gewürzmischung. Mischen Sie sie zusammen, bis sie glatt sind und servieren Sie sie. Wenn Sie dicke Saucen mögen, können Sie mehr saure Sahne hinzufügen. Umgekehrt fügen Sie für einen flüssigen Snack mehr Essig hinzu. Alternativ können Sie einfach eine aromatisierte Sauce aus dem Laden kaufen und Brokkoli damit essen..

Für diejenigen, die noch nie Brokkoli gekauft haben...

Es kann gut sein, dass nicht jeder von dem hellgrünen Kohl getroffen wurde, der einem Blumenstrauß ähnelt. Oder vielleicht bin ich auf etwas gestoßen, aber die Geliebten der alten Schule konnten vorbeikommen, indem sie einen gewöhnlichen Kohlkopf für Suppen- oder Blumenkohlgabeln auswählten.

Was die Anhänger einer gesunden Ernährung betrifft, so steht Brokkoli auf der Liste der Lebensmittel, die man unbedingt essen muss. Darüber hinaus kann diese Kohlsorte in Wasser oder Dampf gebraten, gedünstet und gekocht werden, wodurch Sie eine große Anzahl gesunder Gerichte zubereiten können. Aber kann diese Pflanze jeden Tag gegessen werden? Lassen Sie uns herausfinden, aus welchen Elementen Brokkolikohl besteht. Der Nutzen und Schaden eines Produkts für den Körper hängt natürlich in erster Linie von seiner Zusammensetzung ab. Was ist in diesem Gemüse enthalten?

Eine delikate Sahnesuppe machen

Den Brokkoli gründlich ausspülen, die Blütenstände trennen und in Stücke von 1-2 Zentimetern schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen, hacken. In einer Pfanne mit hoher Seite oder einem Topf mit dickem Boden die Butter schmelzen, die Zwiebeln und den Knoblauch hellgoldbraun braten. Gießen Sie die Brühe hinein und gießen Sie die Sahne nach 10 Minuten ein. Fügen Sie Brokkoli der Mischung hinzu, schlagen Sie mit einem Mixer bis Püree.

Das Gericht mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Muskatnuss würzen.

Die Garnelen unter fließendem kaltem Wasser abspülen, mit einem Papiertuch trocknen und mit einem Minimum an Olivenöl anbraten.

In Portionen gießen, 2 Garnelen legen, mit Petersilienblättern bestreuen.