10 Fakten über die gesundheitlichen Vorteile und Gefahren von Walnüssen

Walnüsse sind eines der nahrhaftesten Lebensmittel der Welt und werden seit der Antike in der traditionellen Medizin verwendet..

Sie enthalten gesunde Fette, Ballaststoffe, Vitamine und Mineralien sowie andere wertvolle Substanzen..

Die moderne Wissenschaft hat viele der medizinischen Eigenschaften von Walnüssen bestätigt. Sie wirken sich positiv auf die Funktion des Gehirns aus, verhindern die Entstehung von Krebs, helfen beim Abnehmen und verlangsamen die allgemeine Alterung des Körpers..

Wie sind sie nützlich - 10 Fakten

Werfen wir einen Blick auf die 10 wichtigsten wissenschaftlich fundierten gesundheitlichen Vorteile von Walnüssen.

1. Besitzen Sie eine unglaublich reiche Komposition

Walnüsse sind sehr nahrhaft und kalorienreich (ca. 654 Kalorien pro 100 Gramm) und enthalten die folgenden Nährstoffe:

KomponentennameUngefährer Prozentsatz des Tagesbedarfs (pro 100 Gramm)
Proteine21%
Fette109%
Nahrungsfaser31%
Omega-3-Fettsäuren192%
Vitamin B126%
Vitamin B27%
Vitamin B48%
Vitamin B5Sechszehn %
Vitamin B640%
Vitamin B919%
Vitamin E.17%
Vitamin H.38%
Vitamin PP24%
Kalium19%
Kalziumneun%
Magnesiumdreißig%
Phosphor42%
Eisenelf %
Kobalt73%
Mangan95%
Selenneun%
Fluor17%
Zink21%

Walnüsse sind ca. 65% fett. Laut Wissenschaftlern aus den USA erhöhen sie jedoch trotz des kolossalen Energiewertes nicht das Risiko von Fettleibigkeit und tragen im Gegenteil zum Gewichtsverlust bei..

Das Produkt ist auch reich an mehrfach ungesättigten Fetten, die äußerst gesundheitsfördernd sind:

  • Omega-3-Fettsäuren;
  • Omega-6-Fettsäuren;
  • Alpha-Linolsäure.

Diese Substanzen verhindern die Entwicklung von Herz-Kreislauf- und endokrinen Störungen.

Nüsse enthalten auch viele Antioxidantien:

  • Ellagsäure (bekämpft Krebs, Herz- und Gefäßerkrankungen);
  • Catechin (reduziert das Risiko einer koronaren Herzkrankheit);
  • Melatonin (verbessert die vaskuläre Endothelfunktion);
  • Phytinsäure (verhindert chronische Krankheiten).

2. Verringerung des Risikos für Herz- und Gefäßerkrankungen

Erhöhte Cholesterinspiegel im Blut und infolgedessen atherosklerotische Läsionen des Arterienbettes - ein globales Problem der modernen Gesundheitsversorgung.

Es sind atherosklerotische Plaques, die zum Auftreten von Pathologien wie koronarer Herzkrankheit und Myokardinfarkt, Schlaganfall, chronischer zerebraler Ischämie, Lahmheit usw. führen..

Amerikanische Experten argumentieren, dass die Aufnahme von Nüssen in die Ernährung dazu beitragen wird, die Entwicklung der oben beschriebenen Abweichungen zu verhindern.

Walnüsse beeinflussen das Herz-Kreislauf-System wie folgt:

  1. Reduzieren Sie das Gesamtcholesterin und seine atherogenen Fraktionen (LDL). Infolgedessen gibt es keine Voraussetzungen für die Ablagerung von überschüssigem Cholesterin in den Wänden der Arterien..
  2. Sie normalisieren die Funktionen des Gefäßendothels. Nüsse stärken die Innenwand der Arterien und machen sie für die Einführung und Ablagerung von Cholesterinkristallen unzugänglich.
  3. Unterdrücken Sie chronische Entzündungen. Eine solche Entzündung erhöht aufgrund der Störung der Stoffwechselprozesse das Risiko, chronische Krankheiten (insbesondere aus Herz und Blutgefäßen) zu entwickeln..

Nüsse werden (in Maßen) für ältere Menschen empfohlen, die an Herz-Kreislauf-Erkrankungen leiden oder eine erhöhte Veranlagung für sie haben (belastete Vererbung, Lebererkrankung)..

3. Kampf gegen Krebs

Walnüsse sind voller Antioxidantien. Unter ihnen sind Phytosterole, Tocopherol, Omega-3-Fettsäuren, Ellagsäure, Polyphenole.

Es wurde nachgewiesen (1, 2, 3, 4), dass diese Substanzen chronische Entzündungen hemmen und die Wirkung freier Radikale auf Zellen blockieren. Infolgedessen ist die Wahrscheinlichkeit einer malignen Zelltransformation und der Entwicklung onkologischer Erkrankungen signifikant verringert..

Walnuss hat auch eine zerstörerische Wirkung auf bestehende Tumoren, indem sie das Wachstum von Krebszellen blockiert..

Darüber hinaus wurde die direkte Wirksamkeit der aufgeführten Antioxidantien gegen Krebs der folgenden Organe nachgewiesen (1, 2, 3, 4):

  • Prostata bei Männern;
  • Brustdrüsen bei Frauen;
  • Dickdarm;
  • Rektum;
  • Knochen und Gelenke.

Ein Beispiel sind die Experimente amerikanischer Nagetierexperten. Sie fanden heraus, dass Walnüsse die Zellteilungsrate von Brustkrebszellen um 80% und das Risiko dieser Pathologie um 60% unterdrücken..

4. Verbessern Sie die Gehirngesundheit

Walnüsse haben einen komplexen Einfluss auf die funktionelle Aktivität der Zellen des Zentralnervensystems.

Spanische Forscher finden, dass das Produkt den allgemeinen Zustand von Menschen mit depressiven Störungen verbessern kann.

Laut niederländischen Experten verlangsamen Nüsse den altersbedingten Rückgang der kognitiven Funktionen des Gehirns (Gedächtnis, Aufmerksamkeit, Denken) und verzögern die Entwicklung von Demenz erheblich..

Einige Studien zeigen sogar eine Verbesserung der kognitiven Leistung bei älteren Erwachsenen, die regelmäßig frische Walnüsse zu sich nahmen..

Besondere Aufmerksamkeit verdienen die Arbeiten von Spezialisten aus den USA. Es wurde festgestellt, dass das Produkt das Risiko für neurodegenerative Erkrankungen (wie Alzheimer) verringert..

Untersuchungen haben auch Verbesserungen des Gedächtnisses, der Lerngeschwindigkeit und der Beibehaltung von Fähigkeiten bei Menschen mit Alzheimer festgestellt, die regelmäßig Nüsse konsumieren..

Es wird angenommen, dass die oben beschriebenen Wirkungen mit dem Vorhandensein großer Mengen von Omega-3-Fettsäuren und Antioxidantien in der Zusammensetzung von Nüssen (insbesondere frischen) verbunden sind..

5. Unterstützt die Darmfunktion

Laut deutschen Wissenschaftlern führt der regelmäßige Verzehr von Walnüssen (43 Gramm pro Tag für 2 Monate) zu einem signifikanten Anstieg der Anzahl nützlicher Mikroorganismen im Lumen des Dickdarms..

Gleichzeitig besteht eine Tendenz zu einer Abnahme der Anzahl pathogener und opportunistischer Vertreter der Mikroflora..

Eine angemessene Zusammensetzung der Mikroflora ist mit vielen Vorteilen verbunden: verbesserte Absorption und Verdauung von Nährstoffen, Verhinderung von Verstopfung, Unterdrückung von Fermentations- und Zerfallsprozessen, verringertes Risiko für die Entwicklung von Magen- und Darmkrankheiten (einschließlich Krebs) sowie Verhinderung vieler kardiovaskulärer und pathologischer Erkrankungen endokrine Systeme.

Eine besondere Rolle spielen Ballaststoffe. Sie normalisieren die glatten Muskeln der Darmwand, sorgen für eine rechtzeitige Evakuierung des Stuhls und verhindern Verstopfung.

6. Helfen Sie beim Abnehmen

Walnüsse sind reich an Fetten und haben einen hohen Kaloriengehalt, aber sie verursachen keine Fettleibigkeit (wenn sie in Maßen eingenommen werden), sondern sind im Gegenteil wirksam zur Gewichtsreduktion.

Amerikanische Forschungen zeigen, dass die von Nüssen absorbierte Energie um 21% geringer ist als erwartet.

Auch Nüsse unterdrücken den Appetit. Einmal im Magen, nehmen die Ballaststoffe in ihrer Zusammensetzung schnell an Volumen zu, was zu einer mechanischen Dehnung der Wände des Organs führt. Infolgedessen nimmt durch Reflexmechanismen die Aktivität der Hungerzentren im Gehirn ab. Die Wirkung hält mindestens 4-8 Stunden an.

Nüsse können konsumiert werden, um das Körpergewicht zu erhalten oder zu reduzieren. Sie werden besonders empfohlen für Menschen mit Adipositas (I-II-Grad) oder Übergewicht sowie für Frauen zur schnellen Genesung nach der Schwangerschaft..

7. Vorbeugung von Typ-II-Diabetes mellitus

Neuere wissenschaftliche Untersuchungen zeigen deutlich, dass der Verzehr von Walnüssen ein wirksames Mittel ist, um den Verlauf von Typ-II-Diabetes zu verhindern und zu verbessern..

Ihre Wirkung ist vermutlich mit folgenden Mechanismen verbunden:

  1. Korrektur von Fettleibigkeit Es wurde festgestellt, dass die Zellen umso schlechter mit Insulin interagieren, je höher das Volumen des Fettgewebes ist, was die Verwendung von Glukose aus dem Blut verlangsamt..
  2. Erhöhte Empfindlichkeit peripherer Rezeptoren gegenüber Insulin. Die Nuss kämpft direkt gegen den wichtigsten pathogenetischen Mechanismus der Entwicklung von Typ-II-Diabetes mellitus - Insulinresistenz. Die Wirkstoffe in der Zusammensetzung erhöhen die Empfindlichkeit der Muskel- und Fettgewebezellen gegenüber Insulin und gewährleisten eine schnelle und effektive Absorption von Glukose aus dem Blut.

Iranische Wissenschaftler haben herausgefunden, dass die Verwendung von nur 1 EL. l. Walnüsse pro Tag für 3 Monate führen zu einer Abnahme des Blutzuckers und des glykierten Hämoglobins (HbA1c) um 8% (dieser Indikator spiegelt den Grad der Glykämie in den letzten 60-90 Tagen wider)..

Es wird empfohlen, ständig Nüsse zu essen, wenn Sie an Typ-II-Diabetes leiden oder eine erhöhte Veranlagung für dessen Entwicklung haben..

8. Blutdruck senken

Hypertonie ist die häufigste Erkrankung des Herz-Kreislauf-Systems, deren Häufigkeit stetig zunimmt.

Mitarbeiter der Universität von Navarra (Spanien) stellten fest, dass Walnüsse den Blutdruck bei gesunden Menschen sowie bei Menschen mit Bluthochdruck leicht senken können.

Der Effekt wird durch das Vorhandensein von Omega-3-Fettsäuren, Ballaststoffen, Mineralien (Kalium, Magnesium, Mangan) und Antioxidantien in der Zusammensetzung erzielt, die den Stoffwechsel in den Gefäßwänden wiederherstellen.

Walnüsse werden besonders in den Anfangsstadien der Entwicklung von Bluthochdruck empfohlen, wenn die Arterienwände noch keine faserige Transformation erfahren haben..

9. Verbesserung der reproduktiven Gesundheit von Männern

Laut Wissenschaftlern aus den USA führt die Ernährung der meisten modernen Menschen (eine Fülle von verarbeiteten Lebensmitteln, raffiniertem Getreide und Zucker) zu einer Hemmung der funktionellen Aktivität von Spermien und einer Abnahme der Potenz bei Männern.

Es wurde festgestellt, dass der Verzehr von 75 Gramm Walnüssen pro Tag über 3 Monate zur Wiederherstellung der Form, Größe, Vitalität und Beweglichkeit der Spermien führt. Wirkung im Vergleich zu Nicht-Nuss-Essern.

Außerdem schützen Walnüsse die männlichen Fortpflanzungsorgane vor den Auswirkungen von oxidativem Stress und chronischen Entzündungen und stimulieren die Durchblutung der Beckenorgane.

10. Verlangsamen Sie das Altern

Mit zunehmendem Alter nimmt die Aktivität aller Organsysteme ab und die Inzidenz von Krankheiten nimmt zu..

Eine gesunde und gut gewählte Ernährung kann jedoch das Risiko für altersbedingte Pathologien erheblich verringern..

Zum Beispiel bekämpfen Walnüsse die häufigsten Krankheiten bei älteren Menschen: Bluthochdruck, koronare Herzkrankheit, chronische zerebrale Ischämie, Typ-II-Diabetes und Krebs..

Nüsse helfen auch, die Entwicklung von seniler Asthenie zu verhindern, da sie die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit verbessern und die kognitive Sphäre normalisieren..

Sicherheit und Schaden

In den meisten Fällen sind Walnüsse gut verträglich und schädigen den Körper nicht.

In Einzelfällen können jedoch folgende Komplikationen auftreten:

  1. Unterdrückung der Nährstoffaufnahme. In Nüssen enthaltene Phytinsäure verlangsamt die Aufnahme von Eisen und Zink.
  2. Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes. Wenn Nüsse in großen Mengen konsumiert werden, können Ballaststoffe zu Muskelstörungen, Aktivierung der Zerfalls- und Fermentationsprozesse führen. Diese Effekte manifestieren sich in einer erhöhten Gasproduktion, Durchfall oder Bauchkrämpfen.
  3. Reizung der Schleimhäute des Magen-Darm-Trakts und Stimulation der Drüsen der äußeren Sekretion. Bei Gastritis, Duodenitis, Ulkuskrankheit, Pankreatitis und Cholezystitis im akuten Stadium sind Walnüsse kontraindiziert.
  4. Allergische Reaktionen. Walnüsse gehören zu den Top 8 der allergensten Lebensmittel. Allegopathologien sind normalerweise systemisch (z. B. anaphylaktischer Schock) und schwer zu behandeln. Lokale Reaktionen (Hautausschlag usw.) sind selten.

Unabhängig davon ist zu beachten, dass Walnüsse während der Schwangerschaft und während des Stillens verzehrt werden können. Keine einzige Studie konnte die negativen Auswirkungen des Produkts auf den Fötus und das Kind in den ersten Lebensjahren nachweisen. Es gab auch keine negativen Auswirkungen auf die Laktation..

Beratung an der Rezeption

Walnüsse sollten ohne Muscheln, Septen und Membranen zwischen den Körnern gegessen werden. Nach der Reinigung werden sie nicht langfristig gelagert (nicht länger als 14-20 Tage)..

Es ist wichtig zu beachten, dass hochwertige Walnüsse braun (nicht grün) sind und nicht bitter schmecken..

Die optimale Tagesdosis für einen gesunden Menschen beträgt 20-40 Gramm pro Tag (ca. 2-5 Nüsse), das Maximum beträgt nicht mehr als 100 Gramm.

Während der Schwangerschaft sollten Sie nicht mehr als 5-7 Stück pro Tag einnehmen, um Komplikationen im Magen-Darm-Trakt zu vermeiden.

Walnüsse sind sehr kalorienreich, daher ist es besser, sie früh morgens und vor dem Schlafengehen aufzugeben. Die Einnahme eines leeren Magens kann die Schleimhäute des Verdauungssystems reizen und abends eine Überlastung des Magen-Darm-Trakts und die Entwicklung von Schlafstörungen hervorrufen. Die optimale Zeit für den Verzehr ist das Mittagessen und der Nachmittagstee.

Es wird nicht empfohlen, Nüsse einer Wärmebehandlung (Braten, Kochen usw.) auszusetzen. Es kommt zu einem fast vollständigen Verlust an biologisch aktiven Substanzen. Die einzige Ausnahme ist das Trocknen im Ofen für 3-5 Minuten (bei einer Temperatur von 180 Grad).

Junge, grüne und gekeimte Walnüsse sollten nicht verzehrt werden, da ihre Wirkung auf den Menschen nicht untersucht wurde.

Heilrezepte

Die gesündeste Art, Nüsse zu essen, ist ordentlich (als Ergänzung zu Ihrem Mittag- oder Nachmittagssnack). Sie können auch in kleinen Mengen zu Getreide, Gemüsesalaten, Desserts und Backwaren hinzugefügt werden..

Aber in der Volksmedizin sind Medikamente, die auf ihnen basieren, weit verbreitet. Betrachten Sie die Rezepte für die beliebtesten von ihnen:

  1. Tinktur. Sie benötigen ca. 1 kg Walnüsse. Sie müssen die inneren Trennwände entfernen, kochendes Wasser über sie gießen und sie sofort in ein Sieb legen. Legen Sie sie in einen Glasbehälter, gießen Sie 1 Liter Wodka ein und schließen Sie den Deckel fest. Bestehen Sie für ca. 2-3 Tage an einem dunklen, kühlen Ort und lassen Sie es abtropfen. Tragen Sie 2-3 EL auf. l. 2 mal am Tag (nicht mehr als 1-2 Monate).
  2. Mit Honig mischen. 200 g Nüsse schälen, Schale und Schärpe vorsichtig entfernen, trocknen (im Ofen oder in einer Pfanne), 3 EL hinzufügen. l. gehackter Ingwer. Die Nüsse in Gläser geben und über Honig (ca. 400-500 ml) gießen. Die resultierende "Marmelade" ist ein köstliches Dessert oder eine Ergänzung zum Tee.
  3. Brühe. Erforderlich: 20 Gramm gehackte Nusskerne und 200-220 ml kochendes Wasser. Kochrezept: Gießen Sie kochendes Wasser über die Körner und kochen Sie bei schwacher Hitze etwa 15 Minuten lang, lassen Sie es abtropfen. 2-3 mal täglich 200 ml einnehmen. Das Mittel ist wirksam bei Bluthochdruck und Infektionskrankheiten der Atemwege.
  4. Aufguss auf Blätter und Schale. Die getrockneten Blätter gründlich hacken und die Walnuss (vorzugsweise in einer Kaffeemühle oder einem Mixer) schälen (Softshell). Gießen Sie 500 ml kochendes Wasser ein und lassen Sie es ca. 2-3 Stunden ziehen. Belastung. Verbrauchen Sie 2-3 mal täglich 30-40 ml. Wird normalerweise verwendet, um den Cholesterinspiegel und den Blutdruck im Blut zu senken und Verstopfung zu lindern.

Alles über Walnüsse - Zusammensetzung, Vorteile und Tagesgeld

Walnuss, Voloshsky, königliche Eichel, Baum des Lebens, Nahrung für das Gehirn. Die Namen sind unterschiedlich, aber wir sprechen von einer Walnuss, die uns seit unserer Kindheit bekannt ist. Viele Menschen schreiben diesem Produkt fast fantastische Eigenschaften zu. K. Tsiolkovsky zum Beispiel glaubte, dass die Nuss in Zukunft sogar Brot ersetzen könnte.

Die weltweite Walnussproduktion beträgt fast 1 Million Tonnen pro Jahr. Es ist im Menü der Astronauten und Sportler enthalten. Kann diese Art von Nuss jedoch als absolut sicher angesehen werden? In diesem Artikel werden wir objektiv die Eigenschaften und Qualitäten einer Walnuss betrachten, ihren Wert und mögliche Schädigung des Körpers angeben, die wichtigsten Kontraindikationen formulieren und auch die Tagesrate bestimmen.

Das Wichtigste an Walnüssen

Walnuss ist ein langlebiger Baum. Es beginnt erst 12-15 Jahre nach dem Pflanzen Früchte zu tragen. Und das seit ungefähr zwei Jahrhunderten. Richtig, nach 80 Jahren in etwas kleineren Mengen.

Auf der Krim gibt es ein tausendjähriges Exemplar, das jährlich noch 150.000 Nüsse bringt..

Wenn Sie die Pflanze selbst in der Natur nicht kennengelernt haben, können Sie sich leicht vorstellen, wie eine Nuss wächst. Das Prinzip ist ähnlich wie bei der Kastanie: Zuerst blüht sie, dann bildet sich aus der Blume eine Frucht in einer dicken grünen Schale. Nach der Reifung öffnen sich die Fensterläden der Früchte und ein brauner Stein in einer harten Schale fällt zu Boden. In dieser Form wird die Mutter an den Verbraucher geliefert. Wir essen tatsächlich den Kern des Knochens.

100 g sind 3-4 große Nüsse. Analysieren wir sie nach ihrer Zusammensetzung:

  • Protein - 17 g;
  • Fett - 63 g;
  • Kohlenhydrate - 12 g;
  • Faser - 6 g.

Vitamin- und Mineralstruktur

Die Vitamin- und Mineralstruktur einer Walnuss ist in der Tabelle dargestellt:

Vitamine
UND9 μg
RR5 μg
ZU3 μg
VON6 mg
E.4 mg
IN 10,4 mg (30% DV (DV))
UM 20,2 mg
UM 50,9 mg
UM 60,8 (45% DV)
UM 979 μg (20% DV)
Makro- und Mikroelemente
Kalium480 mg (28% DV)
Magnesium125 mg (30% DV)
Kalzium90 mg
Natrium7 mg
Eisen2 mg
Jod3,5 μg
Fluor690 mcg
Zink2,6 mg (20% DV)
Mangan1,9 μg (90% DV)
Phosphor335 mg (45% DV)

Aminosäuren

  • Arginin;
  • Leucin;
  • Methionin;
  • Tryptophan;
  • Phenylalanin;
  • Lysin.

Kaloriengehalt und glykämischer Index

Der Kaloriengehalt einer Walnuss variiert je nach Sorte und reicht von 680 bis 840 kcal. Der glykämische Index ist niedrig - nur 15 Einheiten. Gluten-frei.

Fettsäure

Walnüsse umfassen Omega-3-, Omega-6- und Omega-9-Fettsäuren. 50 g des Produkts decken den täglichen Bedarf dieser Substanzen für den Körper ab. Es enthält auch gesättigte und mehrfach ungesättigte Fettsäuren:

  • myristisch;
  • stearisch;
  • palmitisch;
  • Linolsäure;
  • Linolensäure.

Wichtig! In Bezug auf die Menge an Nährstoffen sind reife Nüsse frisch gepflückten Nüssen überlegen.

Nützliche Eigenschaften von Walnüssen

Im Jahr 2011 sprach der Wissenschaftler D. Vinson von der University of Scranton (Pennsylvania) auf einer Konferenz der American Chemical Society, auf der er die Ergebnisse einer vergleichenden Analyse der vorteilhaften Eigenschaften von 9 Nussarten veröffentlichte. Laut der Studie ist die Menge an Antioxidantien, die die Zerstörung von Zellen im menschlichen Körper in Walnüssen verhindern, mehr als doppelt so hoch wie bei anderen Arten. Sie können die Ergebnisse hier sehen.

In Bezug auf das Verhältnis von Nutzen und Nährwert übertrafen Walnüsse auch Nüsse wie Cashewnüsse, Mandeln und Pistazien deutlich. In Bezug auf biologische Aktivität und Schutzeigenschaften sind Walnüsse Vitamin E mehr als zehnmal voraus. Beachten Sie außerdem, dass es 50-mal mehr Vitamin C enthält als Zitrusfrüchte, Hagebutten und sogar schwarze Johannisbeeren. Daher kann die Walnuss sicher als universelles Prophylaxemittel für jede Krankheit bezeichnet werden..

Für den Stoffwechsel

Sportler schätzen die Nuss für ihre Fähigkeit, den Stoffwechsel anzukurbeln. Es erhöht auch signifikant die Produktion von Protein im Körper, was für die Muskelmasse vorteilhaft ist. Die Zusammensetzung der Kerne hilft den Gelenken, mit Stress umzugehen, und lindert Entzündungen in ihnen. Die optimale Menge an Kalium (fast 30% des Tageswertes in 100 g Produkt) gewährleistet das reibungslose Funktionieren aller Muskelgruppen und wirkt krampflösend.

Für das Herz-Kreislaufsystem

Zusammen mit Magnesium und Alpha-Linolensäure (Omega-3) unterstützt Kalium auch die normale Funktion des Herz-Kreislauf-Systems. Das Risiko von Herzinfarkten und Schlaganfällen aufgrund von Bluthochdruck wird verringert. Der Gehalt an gefährlichem Cholesterin nimmt ab, die Wände der Blutgefäße werden gestärkt, die Wahrscheinlichkeit von Arteriosklerose nimmt ab, was eine der vier häufigsten Todesursachen bei Menschen auf der ganzen Welt ist.

Körperregeneration und Gehirnfunktion

Nach schweren Krankheiten empfehlen die Ärzte, Walnüsse in das Menü aufzunehmen, damit sich der Körper schneller erholt, ohne Anämie aufgrund von Eisenmangel. Die ausgewogene Vitaminzusammensetzung wirkt immunmodulatorisch, verbessert den Allgemeinzustand, beugt Depressionen vor, gibt Kraft und gute Laune.

Die Form eines Walnusskerns ähnelt einem Gehirn. Es gibt eine Theorie, dass Pflanzen, ähnlich wie menschliche Organe, ihren "Gegenstücken" den größten Nutzen bringen. Im Fall der Walnuss funktioniert die Hypothese wirklich. Walnuss verbessert das Gedächtnis, stimuliert die geistige Aktivität und verbessert die Interaktion neuronaler Verbindungen. Mehrfach ungesättigte Fettsäuren ermöglichen es, altersbedingte Probleme ernsthaft zu verzögern: Demenz, Alzheimer-Krankheit.

Neben anderen nützlichen Eigenschaften von Walnüssen heben wir Folgendes hervor:

  • beseitigt Störungen der Verdauungsfunktionen, bekämpft Dysbiose;
  • verhindert die Entwicklung onkologischer Erkrankungen;
  • reguliert den normalen Hämoglobinspiegel, aktiviert die Hämatopoese;
  • angezeigt für Diabetes, Pankreatitis, Jodmangel, Vitaminmangel;
  • Aufgrund des Kalziumgehalts stärkt es das Knochengewebe bei Erwachsenen und Kindern.
  • beugt Schilddrüsenerkrankungen vor.

Alle diese vorteilhaften Eigenschaften gelten nur für rohe Walnüsse. Die Wärmebehandlung reduziert oder eliminiert den positiven Effekt vollständig.

Merkmale der Verwendung von Walnüssen

Berücksichtigen Sie die Merkmale der Verwendung des Produkts für Kinder, Männer und Frauen.

Zum ersten Mal dürfen Kinder im Alter von zwei Jahren Walnüsse probieren. Vorausgesetzt, das Kind ist gesund, neigt nicht zur Diathese und verträgt Eiweißnahrungsmittel gut. Wenn es diese Probleme gibt, sollte die Bekanntschaft mit der Nuss um ein Jahr verschoben werden..

Sie beginnen normalerweise mit einer Hälfte des Kerns und überwachen 3 Tage lang die Reaktion des Körpers des Kindes. Gleichzeitig sollten Sie dem Menü keine weiteren Innovationen hinzufügen. Wenn die Eltern davon überzeugt sind, dass es keine Hautausschläge, Entzündungen der Schleimhäute, allergische Rhinitis oder Husten gibt, kann die Tagesrate auf mehrere Kerne erhöht werden. Ein universelles Maß ist die Anzahl der Nüsse, die in die Handfläche eines Kindes passen.

Männer

Die Vorteile für Männer der Walnuss wurden sogar im alten Sparta berücksichtigt. Jungen und junge Männer mussten Walnusskerne essen, um Männlichkeit aufzubauen und Kraft zu bewahren. Dieser Ansatz ist durchaus gerechtfertigt, da Walnüsse pflanzliche Steroide enthalten, die die Testosteronproduktion stimulieren und die reproduktive Gesundheit bei Männern unterstützen..

Der regelmäßige Verzehr von 50-70 g Nüssen ist eine hervorragende Vorbeugung gegen Prostataadenome, urologische Erkrankungen und verbessert die Durchblutung der Beckenorgane. Es ist zulässig, sie mit Feigen, Pflaumen und Honig zu kombinieren. Bei ernsthafter körperlicher Anstrengung und intensiven Trainings helfen Walnüsse, sich schnell zu erholen und ein normales Energiegleichgewicht aufrechtzuerhalten.

Frauen

Die weibliche Norm liegt etwas unter 40 g. Diese Menge reicht jedoch aus, damit Frauen den maximalen Nutzen aus der Walnuss ziehen können. Starke Nägel, dichtes Haar, glatte Haut - dieser Effekt wirkt sich auf das Erscheinungsbild der schönen Hälfte der Menschheit aus.

Ebenso wichtig ist die Auswirkung auf das Wohlbefinden:

  • lindert schmerzhafte Symptome von PMS;
  • sich schnell von Menstruationsblutungen erholen;
  • verhindert Brustkrebs;
  • stabilisiert den emotionalen Hintergrund.

Die Vitamin- und Mineralstoffzusammensetzung von Walnüssen ist auch für werdende Mütter geeignet. Die Hauptsache ist, die Maßnahme zu beachten - 30 g Folsäure (B9) und Vitamin E helfen dem Körper einer schwangeren Frau, ihre eigene Gesundheit während der Schwangerschaft zu erhalten und schwerwiegende Erkrankungen des Fötus zu verhindern.

Walnüsse lindern das schmerzhafte Hungergefühl, das häufig bei schwangeren Frauen auftritt und zu einer übermäßigen Gewichtszunahme führt. Es ist besser, zwischen den Mahlzeiten ein paar Nüsse zu essen als stärkehaltige Lebensmittel oder Süßigkeiten..

Gebäck und Süßigkeiten geben sofort Sättigung, aber es wird schnell vergehen und der Wunsch zu essen wird wieder auftauchen. Nüsse beschäftigen sich mit diesem Problem. Im 2. und 3. Trimester ist der tägliche Verzehr von Nüssen jedoch unerwünscht. Es kann zu Blähungen und Darmproblemen führen (erhöhte Peristaltik, überschüssiges Gas). Es ist besser, eine Portion der königlichen Eichel nicht mehr als dreimal pro Woche zu essen.

Nussanwendung

Walnuss ist eine abfallfreie Pflanze. Alle Teile des Baumes werden produktiv genutzt: Früchte, Rinde, Wurzeln, Blätter. Die Schale wird verwendet, um umweltfreundlichen Brennstoff für Kessel, Grills, Kamine - Pellets herzustellen. Das Laub und die Schale werden mit Mischfutter und Düngemitteln gemischt. Pulver aus Nüssen und Muscheln - ein natürlicher brauner Farbstoff, der Öl und anderen Arten von Farben zugesetzt wird.

Bei der Herstellung von Kosmetika sind Walnüsse ein wichtiger Bestandteil. Seine Eigenschaften werden in medizinischen und pflegenden Kosmetika verwendet, um Hautprobleme zu beseitigen. Verarbeitete Nüsse und Öl werden Cremes, Stärkungsmitteln, Masken, Zahnpasten, Balsamen und Lippenstiften zugesetzt. Das Aroma von Nussextrakt ist die Basis für viele Parfümzusammensetzungen. Walnussholz ist ein ausgezeichnetes und gefragtes Material für die Möbelherstellung.

Kochgebrauch

Walnüsse werden häufiger mit köstlichen Desserts in Verbindung gebracht: Kuchen, Muffins, Gebäck, Cremes, Mousses, Schokoladenprodukte. Östliche Süßigkeiten (Halva, Baklava, türkischer Genuss, Nougat) können nicht ohne Nüsse zubereitet werden. Obwohl im Allgemeinen seine gastronomische Rolle viel breiter ist. Der würzige Geschmack von Fleisch, Geflügel und Fisch lässt sich leicht durch Hinzufügen von gehackten Körnern zu Gewürzen erreichen.

In Salaten und Hauptgerichten kann die Nuss eine eigenständige Zutat oder ein Bestandteil eines Dressings oder einer Sauce werden. Walnuss lässt sich leicht in Füllung, Panade, Gewürz verwandeln. Alkoholfreie und alkoholische Getränke werden auf der Basis von Körnern hergestellt. In den südlichen Ländern werden Marmelade und Marinaden aus unreifen Früchten hergestellt..

In der Medizin und Pharmakologie

Medizinische Abhandlungen mit einer langen Geschichte erzählen von der Verwendung von Walnüssen. Sie zeigen die hämostatische Wirkung der Pflanze an, entzündungshemmend, adsorbierend. In der modernen Pharmaindustrie werden alle Teile des Walnussbaums zur Herstellung von adstringierenden, bakteriziden, restaurativen und antiparasitären Mitteln verwendet. Walnuss ist im Arzneibuch verschiedener Länder enthalten - ein streng festgelegter Standard für die Regeln für die Herstellung und Prüfung von Arzneimitteln.

Es gibt Kräuterpräparate mit Walnussextrakt zur Tuberkulose-Therapie. Walnusskernöl wird zur Behandlung und Wiederherstellung der Haut nach Verbrennungen verwendet. Russische Pharmakologen haben eine Salbe patentiert, die einen Extrakt aus grünen Walnussfrüchten mit Perikarp und Baumblättern enthält. Es ist zur Behandlung von Mastopathie vorgesehen.

Die traditionelle Medizin ist reich an Rezepten, die auf Walnüssen aus Schalen, Körnern, Trennwänden und Muscheln basieren. Tinkturen für Alkohol, Abkochungen, sollen laut den "Ärzten" angeblich alle Krankheiten heilen. Bitte beachten Sie, dass solche Empfehlungen unbegründet und subjektiv sind und die Folgen einer solchen Behandlung nicht vorhersehbar sind..

Schlankheitseigenschaften

Walnüsse sind zu 70% fett, was das Produkt automatisch weit von der Ernährung entfernt zu machen scheint. Und es sind genug Kalorien drin. Wie kann man dann erklären, dass Walnüsse seit Hunderten von Jahren ein wesentlicher Bestandteil der asketischen Ernährung von Yogis sind? Die Antwort liegt in einem der neuesten Experimente von Forschern aus San Diego. Fast 300 Frauen im Alter von 25 bis 72 Jahren nahmen daran teil. Hier können Sie sich mit dem Experiment vertraut machen.

Alle Frauen erhielten klare Ernährungsanweisungen: Reduzierung der gesamten Kalorienaufnahme um 500-700 kcal und der darin enthaltenen Kohlenhydratmenge. Gruppe Nr. 1 verlor durch die Verwendung von Walnüssen (40 g pro Tag) an Gewicht, Gruppe Nr. 2 nahm sie nicht in das Menü auf. Infolgedessen verlor die "Nuss" -Gruppe 10% ihres Gewichts, die andere - nur 5%. Die Organisatoren zogen Schlussfolgerungen. Die erste Gruppe aß insgesamt weniger, weil sie sich nach einer kleinen Portion Nüsse länger satt fühlten. Das ist das ganze Geheimnis des Abnehmens. Zusätzlich wurde pflanzliches Protein leicht absorbiert und Ballaststoffe stimulierten den Verdauungstrakt..

Rat. Mögen Sie kein Getreide ohne Butter, sondern halten Sie sich an eine Diät? Wechseln Sie das Öl für ein paar Walnusskerne. Ein solches Gericht wird Sie mit Geschmack begeistern und wird viel gesünder sein..

Schaden und mögliche Kontraindikationen

Alle nützlichen Eigenschaften verlieren ihre Relevanz, wenn eine Person eine Unverträglichkeit oder Allergie gegen Walnüsse hat. Darüber hinaus sollten diese Konzepte nicht verwechselt werden. Unverträglichkeit bedeutet, dass der Körper kein spezielles Enzym hat, um das in der Nuss enthaltene Protein zu verdauen. Infolgedessen gibt es Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt. Die Symptome ähneln im Wesentlichen einer Lebensmittelvergiftung: Erbrechen, Durchfall, Beschwerden.

Allergien sind viel schwerwiegender. Das Immunsystem nimmt die Nuss nicht als Nahrung, sondern als giftige Substanz wahr und beginnt damit zu kämpfen. Dies äußert sich in Form von Hautausschlag, Dermatitis, Taubheitsgefühl der Zunge, Ohnmacht, Blutdruckabfall und sogar anaphylaktischem Schock mit tödlichem Ausgang. Daher ist es für Allergiker gefährlich, nicht nur eine spärliche Portion einer Walnuss zu essen, sondern auch Lebensmittel mit Spuren des Produkts zu essen. Dies können Süßigkeiten oder Süßwaren sein, die beispielsweise mit einem Förderband verpackt wurden, in dem zuvor Nüsse verarbeitet oder verpackt wurden.

Kosmetika und Arzneimittel mit einem Extrakt aus einem beliebigen Teil der Pflanze in der Zusammensetzung sind ebenfalls gefährlich. Es gab Fälle, in denen Quinckes Ödem bei einem Patienten nach einem banalen Kuss mit einem Partner auftrat, der eine Walnuss aß. Bei einem Kind mit Allergien kann ein Anfall auch durch kurzfristigen Kontakt mit der Haut einer Nuss verursacht werden (Basteln im Garten, in der Schule aus Muscheln; versehentlich gefundene Früchte unter einem Baum).

Wichtig! Die meisten Arten von Nüssen sind die stärksten Allergene. Wenn Sie allergisch gegen Walnüsse sind, geben Sie Ihren Kindern spezielle Proben, bevor Sie ihnen Walnüsse geben..

Wenn eine allergische Reaktion bei einem Kind jedoch nur auf Walnüsse auftritt, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass sie im Alter von 12 Jahren verschwindet. Ein ausgereiftes Immunsystem verträgt das Produkt normal. Wenn Sie jedoch gegen verschiedene Arten von Nüssen allergisch sind, wird das Nussprotein höchstwahrscheinlich weiterhin vom Körper abgestoßen..

Essen Sie Nüsse mit Vorsicht und reduzieren Sie die tägliche Zulage für:

  • erhöhte Blutgerinnung und Thrombose;
  • Darmerkrankungen (Kolitis, Morbus Crohn, Reizdarmsyndrom) *;
  • Fettleibigkeitstypen 2 und 3;
  • Psoriasis, Ekzeme, Neurodermitis - die Nuss löst eine neue Welle von Krankheiten aus.

* Während einer Exazerbation ist es besser, vollständig von der Diät auszuschließen.

Verwöhnte, dunkle, alte Walnüsse sind von großer Gefahr. Sie sind anfällig für einen bestimmten Schimmelpilztyp. Die Besonderheit mikroskopisch kleiner Pilze ist, dass sie die Leber zerstören und sogar das Wachstum von Krebszellen stimulieren können. Schimmel verliert auch beim Erhitzen nicht seine toxischen und krebserzeugenden Eigenschaften.

Fazit

Es ist besser, Walnüsse in Muscheln zu kaufen. Sie sollten in Stoffbeuteln oder Holzkisten bei einer Temperatur von nicht mehr als 10 Grad gelagert werden. Wenn Sie geschälte Körner gekauft haben, waschen Sie sie vor dem Essen aus Staub. Teilen Sie eine Portion Nüsse den ganzen Tag über in mehrere Mahlzeiten auf. Achten Sie darauf, das Produkt gründlich zu kauen. Und dann, wenn keine Kontraindikationen vorliegen, kommt Ihnen die Walnuss nur zugute.

Walnuss: Nutzen und Schaden für den menschlichen Körper

Walnuss ist eines der beliebtesten und bekanntesten Lebensmittel. Informationen über die Vor- und Nachteile einer Walnuss für den menschlichen Körper ermöglichen es Ihnen, das Verständnis einer köstlichen Delikatesse zu erweitern und sie nicht nur für Lebensmittel, sondern auch für medizinische Zwecke zu verwenden..

Botanische Eigenschaft

Walnuss (lateinisch Juglans regia) ist ein Vertreter der Gattung Walnuss, die zur Familie der Walnüsse gehört. Hat eine Reihe anderer Namen - Royal, Volosh oder griechische Walnuss. Vermehrung durch vegetative und Samenmethoden. Nach 12 Jahren beginnt die Produktion von Pflanzen und erreicht im Alter von 40 Jahren die volle Frucht.

Der Baum wird in Regionen mit mildem Klima kultiviert. Es hat eine sich ausbreitende Krone, einen kräftigen Stamm von bis zu 35 Metern Höhe mit grauer Rinde. Die Blätter der Walnuss mit einer komplexen Struktur sind abwechselnd gefiedert. Kann aus mehreren Blattpaaren (zwei oder fünf) bestehen, die bis zu 75 mm lang sind.

Kleine grünliche Blüten, die im Mai parallel zu den Blättern erscheinen, zweihäusig. Pistillatsorten werden zu wenigen Blütenständen zusammengefasst. Staubblätter bilden baumelnde Ohrringe.

Eine elliptische oder runde Walnussfrucht wird als falsche Steinfrucht klassifiziert. Die Reifezeit ist Anfang Oktober. Das Perikarp ist zuerst grün und wird dann schwarz und fällt von der Steinfrucht ab. Der innere Kern ist in der Haut eingeschlossen.

Unter natürlichen Bedingungen wird es im Kaukasus, in China, Indien, Iran, Kirgisistan und auf dem Balkan verbreitet.

Beschaffungsregeln

Aufgrund der weit verbreiteten Verwendung von Walnüssen werden zu bestimmten Zeiten verschiedene Teile davon geerntet. Die Blätter werden im Juni abgerissen. Sie werden zum Trocknen in einem belüfteten Bereich auf weißem Papier verteilt. Die Rohstoffe müssen während der Ernte trocken sein.

Die grünen Früchte werden entfernt, während die Steinfrucht noch nicht ausgehärtet ist. Die Fruchtwasserschale und die Körner werden während der vollen Reifezeit geerntet. Sie werden normalerweise unter Markisen getrocknet und sorgen für eine konstante Belüftung. Sie können Rohstoffe in einem Modus von nicht mehr als vierzig Grad in Trockner geben.

Für die Lagerung von Walnüssen wird ein trockener Raum mit zuverlässiger Belüftung ausgewählt. Die Rohstoffe werden in Pappkartons sowie in Säcken - Leinwand oder Papier - aufbewahrt. Die Haltbarkeit von geschälten Nüssen beträgt bis zu einem Jahr. Geschälte Körner, die in verschlossenen Behältern aufbewahrt werden, werden sechs Monate lang unter kühlen Bedingungen gelagert.

Zusammensetzung, Kaloriengehalt

Die Vorteile des Produkts für den Körper beruhen auf der Einbeziehung einer Vielzahl von Elementen in die Zusammensetzung der Walnuss.

Die folgenden Verbindungen wurden in den Blättern gefunden:

  • Carotinoide;
  • an Redoxprozessen beteiligte Chinone;
  • organische Säuren;
  • ätherisches Öl;
  • Flavonoide, die die Gefäßelastizität aufrechterhalten;
  • Ascorbinsäure ist ein starkes Antioxidans;
  • Vitamin B;
  • Tannine.

Das grüne Perikarp enthält Tannine, Vitamin C, α- und β-Hydrojglone.

Die Fruchtkerne enthalten:

  • Vitamine P, K;
  • Protein - eine Proteinquelle;
  • Fettöl;
  • Aminosäuren;
  • Antioxidantien;
  • für die Verdauung benötigte Ballaststoffe;
  • ein Komplex von Mineralien (Tabelle 1);
  • Proteinsubstanzen;
  • Provitamin A..

Tabelle 1 - Gehalt an Mineralien, mg / 100 g

Kalium - K.Magnesium - MgNatrium - NaEisen - FeMangan - Mn
4401553.52.93.4
Phosphor - P.Calcium - Ca.Zink - ZnKupfer - CuSelen - Se
3451003.151.60,01

Im Durchschnitt der Kaloriengehalt einer Walnuss pro 100 g. ist 650 Kilokalorien. Der Konsum von 30 Gramm des Produkts liefert den täglichen Bedarf an Omega-3. Kerne enthalten 44-75% Fett und 5-20% Protein.

Warum Walnüsse nützlich sind

Das Vorhandensein einer Vielzahl von für den Körper wichtigen Verbindungen und Substanzen in der Strukturformel bestimmt die vorteilhaften Eigenschaften einer Walnuss:

  • anti-sklerotisch;
  • befestigen;
  • Antiphlogistikum;
  • adstringierend;
  • Antioxidans;
  • immunstimulierend;
  • hämostatisch;
  • Wundheilung;
  • Antihelminthikum;
  • antimikrobiell;
  • bakterizid;
  • Festsetzung.

Die Vorteile von Walnuss und darauf basierenden Zubereitungen äußern sich in den folgenden positiven Auswirkungen auf den Körper:

  • Beseitigung von nervösen Spannungen, Reizungen;
  • Regulierung von Austauschprozessen;
  • Verbesserung der Denkprozesse, Stärkung des Gedächtnisses;
  • Prävention von Schilddrüsenerkrankungen;
  • Beseitigung von Schlaflosigkeit;
  • Linderung von Kopfschmerzen;
  • Zerstörung von Würmern;
  • die Rückkehr der Elastizität zu den Gefäßwänden;
  • Senkung der Cholesterinkonzentration;
  • erhöhte Potenz;
  • Stärkung des Abwehrmechanismus des Körpers.

Präparate aus Perikarp und Blättern werden in der Volksmedizin zur Behandlung verschiedener pathologischer Erkrankungen eingesetzt:

  • Pathologie des Magen-Darm-Trakts;
  • gynäkologische Erkrankungen;
  • Angina;
  • Nierenerkrankung;
  • Atherosklerose;
  • Stomatitis;
  • Avitaminose;
  • pathologische Veränderungen in der Blase;
  • Ungleichgewicht der Stoffwechselprozesse;
  • Erschöpfung.

Die heilenden Eigenschaften von Walnüssen werden bei der Entwicklung einer Vielzahl von Krankheiten genutzt:

  • Mastopathie;
  • Anämie;
  • Leber erkrankung;
  • Tuberkulose;
  • Gelenkerkrankungen;
  • Rachitis;
  • Verstopfung;
  • Impotenz;
  • Bindehautentzündung;
  • Hautläsionen;
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen;
  • Gicht;
  • Dysbiose;
  • Entzündung des Mittelohrs;
  • Bluthochdruck.

Wie man Männern hilft

Eine nahrhafte und reich an Mineralien und Vitaminen enthaltene Walnuss ist nützlich für Männer, da sie nicht nur die Immunität stärkt, es Ihnen ermöglicht, sich nach intensiver körperlicher Anstrengung schneller zu erholen, sondern auch die Produktion des männlichen Sexualhormons aktiviert. Der Tagessatz beträgt 15 Stück.

Es wird empfohlen, wertvolle Walnüsse für die Potenz in Form eines schmackhaften Mittels zu verwenden, für das:

  1. Mahlen Sie 100 gr. Kerne.
  2. Mit 50 ml kombinieren. Honig.

Iss vor jeder Mahlzeit einen Teelöffel. Zusätzlich wird dieses Rezept verwendet, um Erkältungen vorzubeugen und Husten zu heilen.

Eine Mischung aus geschälten Nüssen - 12 Stück, Feigen, Pflaumen, entkernte Rosinen - je 200 g stärkt die männliche Sexualkraft. Die Zutaten werden durch einen Fleischwolf geleitet. Die fertige Heilmasse wird im Kühlschrank aufbewahrt. Am Abend, eine Stunde vor dem Schlafengehen, essen Sie zwei Esslöffel des Produkts, das mit einem halben Glas Kefir abgespült wurde.

Eine vitaminreiche Marmelade wird aus unreifen Früchten hergestellt. Wenn zusätzlich analysiert wird, wie nützlich Walnüsse für den Körper sind, wird festgestellt, dass Präparate, die auf Schalenpartitionen basieren, dazu beitragen, den Zuckergehalt zu senken.

Partitionen verwenden

Nach der Reinigung des Septums werden Walnüsse normalerweise weggeworfen, ohne über ihre heilenden Eigenschaften Bescheid zu wissen. Es stellt sich heraus, dass ein Abkochen der Septen hilft, den Jodmangel im Körper auszugleichen. Lindert Funktionsstörungen der Schilddrüse, steigert die Effizienz, beseitigt Schlaflosigkeit und Reizbarkeit. Wirkt sich positiv auf andere Organe und Systeme aus:

  • reduziert Salzablagerungen;
  • reinigt das Bett von Blutgefäßen;
  • ermöglicht es Ihnen, das Gedächtnis zu stärken und zu entwickeln;
  • fördert die Behandlung von Bindehautentzündung;
  • verlangsamt die Entwicklung von Pankreatitis;
  • lindert Schmerzen bei Radikulitis;
  • beseitigt Dysbiose;
  • behandelt Kolitis.

Es ist einfach, die Brühe zuzubereiten:

  1. Trennwände - Walnussmembranen (ein halbes Glas) in eine Emailpfanne geben.
  2. Gießen Sie drei Gläser Wasser ein.
  3. 10 Minuten kochen lassen.
  4. Belastung.

Bewahren Sie die Brühe in einem Glas unter einem Deckel im Kühlschrank auf. Nehmen Sie jeden Tag vor dem Mittagessen ein halbes Glas.

Walnüsse werden für Frauen mit Mastopathie empfohlen. Bereiten Sie die Infusion vor:

  1. Alkohol - 100 ml, in einen Glasbehälter gießen.
  2. Gießen Sie die gesammelten Trennwände ein, indem Sie dreißig Nüsse schälen.
  3. Zur Infusion 10 Tage an einem dunklen Ort entfernen.
  4. Nehmen Sie nach dem Sieben dreimal täglich 20 Tropfen ein.

Die durchschnittliche Kursdauer beträgt 30 Tage. Nach der Behandlung kommt es zu einer Normalisierung des Hormonspiegels und einer Stärkung der Immunität.

Gute Qualität Walnüsse helfen bei Diabetes. Sie können eine Infusion aus einem Esslöffel zerquetschter Trennwände vorbereiten. Sie werden in 300 ml gegossen. kochendes Wasser, bestehen Sie für eine Stunde bei schwacher Hitze in einem Wasserbad. Nach der Filtration vor dem Frühstück, Mittag- und Abendessen 20 Minuten im Voraus einen Dessertlöffel einnehmen.

Erdnussbutter

Das aus Walnusskernen gewonnene Öl enthält eine Fülle nützlicher Elemente, wird jedoch mit Fettsäuren gesättigter. Es wird verwendet, um kleine Wunden zu heilen, zu kochen, Risse auf den Lippen zu beseitigen, die Elastizität der Haut wiederherzustellen und ihr ein gesundes, frisches Aussehen zu verleihen.

Bei interner Einnahme stärkt das Öl das Immunsystem, steigert die Effizienz und normalisiert den Stoffwechsel. Beschleunigt den Auswurf, wird zur Behandlung von Asthma und Hepatitis eingesetzt, normalisiert die Funktion der Schilddrüse und lindert den Zustand von Patienten mit Tuberkulose. Empfohlen als Prophylaxe gegen bösartige Tumoren.

In Form von Öl sind Walnüsse für Kinder über einem Jahr nützlich und tragen zu einer harmonischen Entwicklung bei. Hilft schwangeren Frauen, die negativen Auswirkungen der Toxikose zu reduzieren, verbessert die Entwicklung des Babys.

Für die Eigenproduktion eines nützlichen Produkts werden Nüsse von guter Qualität in einem Mixer gemahlen. Das Öl wird als dicke Masse freigesetzt. In einem Glasbehälter unter einem Deckel im Kühlschrank maximal drei Monate lagern.

Für Kinder im Alter von ein bis drei Jahren reicht ein Teelöffel des Produkts pro Tag. Bis zum Alter von 12 Jahren verdoppelt sich die Rate. Erwachsene verwenden dreimal täglich einen Esslöffel. Jedes Jahr wird eine monatliche Kurszulassung beobachtet, gefolgt von einer Pause von 15 Tagen. Wiederholen Sie noch einmal.

Wie benutzt man die Shell?

Findet Anwendung in der Volksmedizin sogar direkt Walnussschalen. In dieser Schale wurden Vitamine, Phenol, bekannt für bakterizide Eigenschaften, Carbonsäuren identifiziert. Heilmittel, die auf diesem Rohstoff basieren, helfen, den Cholesterinspiegel zu senken und das Gefäßbett von Plaques und Blutgerinnseln zu reinigen..

Behandelt Walnussschalen-Durchfall, Husten, Gastritis. Ermöglicht es Ihnen, Harninkontinenz loszuwerden. In Form von Asche wird es zur Bekämpfung unerwünschter Haare eingesetzt.

Bereiten Sie einen Sud vor, um die Haut für ein Heilbad von Reizungen zu reinigen:

  1. 300 gr. Kochen Sie die Schalen für 20 Minuten. in einem Liter Wasser.
  2. Entfernen, vier Stunden unter einem Handtuch einweichen.
  3. Filter.
  4. In das Bad gießen.

Die durchschnittliche Dauer des Verfahrens sollte 25 Minuten nicht überschreiten.

Heilrezepte

Halten Sie sich bei der Behandlung von Walnüssen an die empfohlene Dosierung.

  1. Mahlen Sie drei Esslöffel Partitionen.
  2. In ein Glas Wodka gießen.
  3. Bestehen Sie eine Woche bei Dunkelheit.

Trinken Sie alle sechs Stunden 10 Tropfen und verdünnen Sie sie mit einem Esslöffel Wasser. Die Kursdauer beträgt zwei Monate. Wenn Sie die Manifestationen von Diabetes mellitus reduzieren, können Sie einen Monat lang morgens sechs Tropfen Tinktur auf nüchternen Magen einnehmen.

Ein wertvolles Arzneimittel ist die grüne Walnuss, deren Tinktur Darmprobleme löst und bei der Behandlung von Erkrankungen des Urogenitalsystems, Magengeschwüren, hilft.

Es wird bei Tuberkulose und Leukämie eingesetzt, normalisiert Stoffwechselprozesse und hilft, den Körper von unnötigen Schlackenablagerungen und Toxinen zu befreien. Es wird verwendet, um Durchfall zu lindern:

  1. 15 Nüsse hacken.
  2. Mit Alkohol füllen - 0,5 Liter.
  3. Halten Sie zwei Wochen aus und schütteln Sie den Behälter regelmäßig.
  4. Nehmen Sie nach dem Sieben einen Teelöffel nach dem Frühstück, Mittag- und Abendessen.

Wenn es Störungen im Menstruationszyklus gibt:

  1. Mit kochendem Wasser brauen - 0,5 l. eineinhalb Esslöffel trocken zerkleinerte Blätter.
  2. Filtriere die Zusammensetzung nach zwei Stunden.

Vor dem Frühstück, Mittag- und Abendessen 30 ml einnehmen. Diese Infusion wird als Diuretikum verwendet..

Unentbehrlich für die Immunität, Walnüsse, insbesondere in Kombination mit Zitronenschale, Honig, getrockneten Aprikosen. Mahlen Sie alle Zutaten in gleichen Mengen mit einem Mixer.

In einem dicht verschlossenen Glas wird die Heilmasse im Kühlschrank aufbewahrt. Verbrauchen Sie vor jeder Mahlzeit einen Teelöffel der Mischung. Parallel dazu stärkt eine ähnliche Zusammensetzung das Herz perfekt.

Von der Schale vorgeschälte Walnüsse werden während der Erholungsphase nach dem Betrieb effektiv verwendet:

  1. Drei Jahre alte Aloe-Blätter abschneiden (100 g benötigt).
  2. Waschen, fein hacken.
  3. Fügen Sie ein halbes Glas kaltes Wasser hinzu.
  4. Nach 30 Minuten. Belastung.
  5. Gehackte Nusskerne einfüllen - 0,5 kg,
  6. Fügen Sie Honig hinzu - 300 gr.

Die gemischte Masse wird in einem Glasbehälter unter einem Deckel kühl gehalten. Eine halbe Stunde vor dem Frühstück, Mittag- und Abendessen mit einem Dessertlöffel verzehrt.

Kulinarische Rezepte

Für kulinarische Zwecke wird meistens eine geschälte Walnuss benötigt, die fertig in einem Geschäft gekauft wird. Es ist wichtig, die Informationen über die Verfallsdaten sorgfältig zu studieren, da ein solches Produkt schnell seinen Geschmack verliert. Viele Menschen bevorzugen es, geschälte Produkte zu kaufen und selbständig Körner daraus zu extrahieren..

Vor dem Schälen von Walnüssen wird empfohlen, diese in kochendem Wasser zu halten, um die Schale 10 Minuten lang zu erweichen. Dann vorsichtig mit einem Messer in zwei Hälften teilen. Wenn Sie die Kerne häufig entfernen müssen, kaufen sie spezielle Geräte, mit denen der Inhalt der Nüsse nicht in Krümel verwandelt werden kann..

Beim Kochen werden verschiedene Rezepte mit Walnüssen verwendet, um den Körper mit Mineralien, Vitaminen zu sättigen, die Stimmung zu verbessern und die Immunität zu stärken. Das Produkt passt gut zu Müsli, es wird zu Salaten, Nudelgerichten anstelle von Fleisch hinzugefügt.

Walnusssalat

  1. 3 Hühnereier und einen Frischkäse reiben.
  2. Frische Gurke in dünne Streifen schneiden.
  3. Mahlen Sie fünf Walnüsse in einem Mörser.
  4. Rühren Sie die Zutaten.
  5. Auf einen Teller legen.
  6. Mit einem Petersilienstiel garnieren.

Huhn mit Walnüssen

Huhn mit Walnüssen ist nach diesem Rezept köstlich und nahrhaft:

  1. Schneiden Sie ein Huhn mit einem Durchschnittsgewicht von 1,2 kg. in Portionen.
  2. Bei langsamer Erwärmung in Wasser köcheln lassen, damit das Fleisch 1 Stunde lang vollständig bedeckt ist.
  3. Nüsse - 100 gr. in kleine Stücke schneiden, mit Brühe verbrühen.
  4. Übertragen Sie das Huhn in eine tiefe Schüssel.
  5. Nüsse, ein gehacktes Bündel Petersilie und zwei zerdrückte Knoblauchzehen in die abgekühlte Brühe geben.
  6. Gießen Sie das Huhn.
  7. Stellen Sie die Schüssel drei Stunden lang in den Kühlschrank.

Pflaumen mit Walnüssen

Hilft dem Herz-Kreislauf-System beim Beschneiden mit Walnüssen.

  1. 30 Minuten einwirken lassen. Pflaumen - 150 gr. in kaltem Wasser.
  2. Ausdrücken.
  3. Geben Sie jeweils ein Viertel eines Walnusskerns hinein.
  4. Fünf weitere Nüsse in kleine Stücke schneiden.
  5. Saure Sahne - 200 ml. schlagen, nach und nach Zucker hinzufügen - 80 gr.
  6. Ordnen Sie die Pflaumen in niedrigen Gläsern. Gießen Sie saure Sahne.
  7. Vor dem Servieren 45 Minuten einwirken lassen. im Kühlschrank
  8. Mit Nusskrümeln bestreuen.

Tinktur auf Walnüssen

Um den Geschmack von Wodka zu Hause zu verbessern, wird eine Tinktur hergestellt:

  1. Klar 1 kg. Nüsse.
  2. Gießen Sie die Schale mit Trennwänden mit einem Liter Wodka.
  3. In einem dicht verschlossenen Behälter zwei Monate lang unter Raumbedingungen aufbewahren
  4. Belastung.

Der Geschmack von Wodka wird erheblich geadelt, und das Getränk bringt gesundheitliche Vorteile, wenn es nicht in großen Mengen konsumiert wird.

Gegenanzeigen und Einschränkungen

Berücksichtigen Sie trotz der Vielzahl nützlicher Eigenschaften die Kontraindikationen der Walnuss, hauptsächlich aufgrund einer Allergie gegen dieses Produkt. Eine Nuss ist wegen Neurodermitis, schwerer Darmstörungen und erhöhter Blutgerinnung verboten. Begrenzen Sie die Anzahl der Kalorienkerne für Fettleibigkeit.

Wie viele Walnüsse müssen Sie pro Tag essen, um Vorteile zu erzielen und den Körper nicht zu schädigen? Angesichts des relativ hohen Kaloriengehalts wird empfohlen, dieses Produkt auf der Grundlage des täglichen Bedarfs eines Erwachsenen an 50 g sauberen Körnern (dies sind 10 Nüsse mit vollem Gewicht in der Schale) in das Menü aufzunehmen..

Bei übermäßigem Gebrauch des Produkts sind Exazerbationen möglich:

  • Schuppenflechte;
  • Ekzem;
  • Stomatitis;
  • Nesselsucht.

Nach Rücksprache mit einem Arzt werden Walnüsse während des Stillens in die Ernährung aufgenommen, da sie sich nicht nur positiv auf den Körper der Mutter, sondern auch auf das Baby auswirken. Liegen keine Kontraindikationen vor, sind sie für schwangere Frauen, Kinder über zwei Jahre, zulässig. In der Regel wird die Frage der Menge in Zusammenarbeit mit dem Arzt entschieden..

Walnüsse gehören zu den erstaunlichen natürlichen Quellen von Elementen, die für den Körper von Vorteil sind. Wenn Sie die empfohlenen Dosierungen einhalten, können Sie nicht nur den Zustand bei bestimmten Krankheiten lindern, sondern auch saisonalen Infektionsausbrüchen standhalten.

Lesen Sie hier über die Vorteile von Pekannüssen.