Ingwerwurzel

Die Natur hat dafür gesorgt, dass die Menschen ein Leben lang gesund bleiben.

Die sich entwickelnde Pharmaindustrie bietet eine Fülle von Arzneimitteln in- und ausländischer Herkunft, die darüber hinaus nicht für jedermann erschwinglich sind - die Arzneimittelpreise steigen überproportional zum Anstieg des Einkommens einer durchschnittlichen russischen Familie. Und wenn wir noch eine zweifelhafte Liste von Kontraindikationen und Nebenwirkungen hinzufügen, fällt uns unwillkürlich das alte Sprichwort ein: "Wir behandeln eine Sache, lähmen eine andere." Aber noch vor einigen Jahrzehnten wurden Handvoll Tabletten durch natürliche Medikamente ersetzt, die in ihrem eigenen Garten angebaut oder von der Natur sorgfältig gespendet wurden..

Volksrezepte aller Arten von Krankheiten wurden von Generation zu Generation als höchster Wert weitergegeben, da selbst die erfahrensten Heiler dieser Zeit an ihrer Wirksamkeit nicht zweifeln konnten. Zwiebeln, Knoblauch, Ginseng, Huflattich... Die Liste der "natürlichen Heiler" ist endlos. Aber vielleicht ist Ingwer einer der würdigsten Orte darin..

Wie Ingwer wächst: eine botanische Note

Wenn man die Ingwerwurzel betrachtet, die in Geschäften verkauft wird, ist es schwer vorstellbar, dass diese unansehnlich aussehende Pflanze so viele medizinische Eigenschaften hat. Trotzdem genoss es bereits vor der Erfindung der Medizin große Anerkennung und Respekt - nicht ohne Grund, wenn es aus dem Sanskrit übersetzt wird, wird sein Name als "gehörnte Wurzel" (aufgrund seiner nicht trivialen Form) oder "universelle Medizin" (aufgrund seiner erstaunlichen Eigenschaften) interpretiert..

Die Heimat des Ingwers gilt als Nordindien, wo bis heute mehr als 50% des weltweiten "Ingwermarktes" angebaut werden. Dieses mehrjährige Kraut wächst nicht von alleine - es wird mit besonderer Sorgfalt und Sorgfalt auf speziell ausgewiesenen Plantagen angebaut, um der Welt ein Heilmittel gegen viele Krankheiten zu geben. In der Antike wurde es jedoch nicht nur als Medizin verwendet - viele Männer verwendeten Ingwer als Aphrodisiakum.

Sie können sehen, wie Ingwer im zweiten Lebensjahr der Pflanze blüht. Spike-Blütenstände, die aus pastellgelben Blütenblättern in einem violetten Rahmen bestehen, erscheinen nicht so oft an schlanken Ingwerstielen, wie wir möchten - dies sollte durch Wetterbedingungen erleichtert werden, die für hohe Luftfeuchtigkeit und Wärme sorgen. Das Warten lohnt sich jedoch, denn der blühende Ingwer ist ein unbeschreiblich schöner Anblick..

Trotz der äußeren Attraktivität ist die wertvollste Pflanze ein fleischiges Rhizom - darin wird ein Cocktail aus antibakteriellen, Vitamin- und Mineralstoffzusätzen gesammelt, die für den Menschen besonders wichtig sind. Darüber hinaus gehen die Eigenschaften bei der Verarbeitung nur geringfügig verloren, was bedeutet, dass eingelegte oder getrocknete Ingwerwurzeln dem Körper zweifellos Vorteile bringen..

Ingwer: vorteilhafte Eigenschaften und chemische Zusammensetzung

Die Heilkraft von Ingwer kann durch die einzigartige Kombination nützlicher Komponenten erklärt werden, aus denen sich seine Zusammensetzung zusammensetzt. Unter ihnen sind von besonderer Bedeutung:

  • Antioxidantien, vertreten durch die Vitamine A, C, E sowie Magnesium und Zink. Diese Substanzen eignen sich nicht nur als Nährstoffbasis für den Körper, sondern auch als Schutzreserven gegen Strahlung, die schädlichen Auswirkungen ultravioletter Strahlung und damit gegen freie Radikale. Darüber hinaus tragen Antioxidantien dazu bei, die Jugend zu verlängern und die Vitalität zu erhalten..
  • Aminosäuren, einschließlich essentieller. Sie sind an der Wiederherstellung der Zellzusammensetzung, der Erneuerung des Körpers, der Hämatopoese und der Aufrechterhaltung aller lebenswichtigen Funktionen beteiligt. Nikotin- und Ölsäure. Diese Komponenten sind die Basis für einen harmonischen Stoffwechsel, dh diese Säuren sind indirekt für den Energiehaushalt verantwortlich..
  • Mineralischer Cocktail. Silizium, Kalium, Phosphor, Zink... Es kann lange dauern, bis die Menge der Mikro- und Makroelemente, aus denen die Ingwerwurzel besteht, aufgelistet ist. Und jeder von ihnen ist auf seine Weise wichtig, um ein normales Leben aufrechtzuerhalten..
  • Essentielle Öle. Ein unvorstellbares Aroma ist weit entfernt von der wichtigsten Funktion des Äthers. Diese Öle stärken das Immunsystem und helfen dem Körper, krankheitsverursachenden Viren, Bakterien und Pilzen zu widerstehen..
  • Gingerol. Diese organische Verbindung beschleunigt Stoffwechselprozesse, lindert Entzündungssymptome und hilft bei der Reinigung von Toxinen.

Diese Komponenten sind jedoch nur ein kleiner Teil der Nährstoffe, die Teil von Ingwer sind. Deshalb wird die Pflanze fast seit ihrer Gründung für medizinische Zwecke verwendet. Die wohltuende Wirkung von Ingwerinfusionen, geriebenen oder getrockneten Rhizomen wird bereits in der Abhandlung "Über medizinische Materie" des antiken griechischen Wissenschaftlers Dioscorides beschrieben. Er war es, der sich eingehend mit Ingwer befasste, begann, es als Antiemetikum, Darm- und "Augen" -Medikament zu verwenden, und brachte seinen Zeitgenossen dann bei, die Folgen übermäßiger Feierlichkeiten zu behandeln (einfach - ein Kater)..

Und bis heute werden auf Ingwer basierende Volksrezepte zur Behandlung aller Arten von Krankheiten verwendet:

  • bei Erkältungen: Ein Sud, verdünnter Saft oder Tee mit Ingwer lindert die Symptome von akuten Virusinfektionen der Atemwege, Grippe, Bronchitis, Mandelentzündung und sogar Lungenentzündung, und das Einatmen mit ätherischem Öl hilft
  • mit einer verstopften Nase;
  • bei Darmstörungen: Die leichte abführende Wirkung von Ingwerextrakt hilft, die Symptome einer Lebensmittelvergiftung zu lindern, Magenschmerzen loszuwerden, Toxine und Toxine aus dem Darm zu entfernen;
  • bei gynäkologischen Erkrankungen: Die wohltuende Wirkung dieser Pflanze beeinflusst das Fortpflanzungssystem einer Frau, lindert die Symptome entzündlicher Prozesse und erleichtert deren Verlauf;
  • bei Erkrankungen des Bewegungsapparates: Insbesondere Ingwer hat sich als hervorragendes Arzneimittel gegen Rheuma, Arthritis, Arthrose und schmerzhafte Empfindungen in den Gelenken etabliert;
  • bei Diabetes mellitus: Die Pflanze wirkt sich positiv auf den Blutzuckerspiegel aus;
  • bei vaskulären Pathologien: Ingwer erhöht die Elastizität der Kapillaren, fördert deren Reinigung, verringert das Risiko von Blutgerinnseln und verbessert die zerebrale Durchblutung;
  • von männlichen Beschwerden: Ein solches Mittel hilft, das Auftreten von Prostatitis zu verhindern und die Libido zu steigern;
  • zur Gewichtsreduktion: Ingwer beschleunigt den Stoffwechsel und verbessert die Aufnahme von Fetten, was bedeutet, dass es den schnellen Abbau von Körperfett fördert;
  • in der Kosmetologie: Masken, Cremes und Lotionen auf Basis von Ingwersaft oder Infusion - ein magisches Mittel gegen die ersten Anzeichen von Hautalterung, erhöhter Hautfettigkeit und Akne.

Ingwer: Kontraindikationen

Leider kann nicht jeder dieses Lagerhaus der Heilkräfte der Natur nutzen - Ingwer hat sehr bescheidene Kontraindikationen, aber Sie sollten sie nicht außer Acht lassen. In den folgenden Fällen lohnt es sich daher, die Selbstmedikation mit Ingwerwurzel mit Vorsicht anzugehen:

  • während der Schwangerschaft, insbesondere im dritten Trimester;
  • junge Mütter, deren Babys gestillt werden;
  • wenn das Alter des kleinen Patienten weniger als drei Jahre beträgt;
  • mit Fieber und Temperaturen über 38 °;
  • diejenigen, die an Magengeschwüren, Gallensteinen, akuter und chronischer Gastritis leiden; mit Epilepsie.

Darüber hinaus tritt in seltenen Fällen eine Überempfindlichkeit gegen die Ester auf, aus denen das Rhizom besteht. Dies bedeutet, dass es vor der ersten Verwendung eines kosmetischen Produkts auf Ingwerbasis am besten ist, einen kleinen Test durchzuführen: Tragen Sie eine kleine Creme oder Lotion auf die Innenseite des Handgelenks auf und beobachten Sie den Bereich mehrere Stunden lang. Wenn Juckreiz, Rötung und Brennen auftreten, ist es besser, keine Ingwerkosmetik zu verwenden..

Bei einer komplexen Behandlung, einschließlich der Verwendung von Medikamenten und Volksheilmitteln mit Ingwer, ist es besser, einen Arzt zu konsultieren, da der Pflanzenextrakt die Wirksamkeit von Medikamenten beeinträchtigen kann.

Wie man Ingwer zu Hause aufbewahrt?

Da Ingwer in Lebensmitteln in absolut jeder Form verwendet werden kann - eingelegt, kandiert, getrocknet, in Form von Saft, Aufguss oder Tinktur, Tee, Gewürzen usw. - Viele Hausfrauen denken nicht einmal darüber nach, wie sie die heilenden Eigenschaften dieser einzigartigen Pflanze erhalten können, da es viele Möglichkeiten gibt.

Die meisten Kenner dieser Pflanze wissen um die Vorteile von Ingwer und versuchen, sie frisch zu halten. Trotzdem bleibt das Rhizom auch im Kühlschrank nicht länger als eine Woche verwendbar, sodass diese Option nur für die kurzfristige Lagerung geeignet ist. Aber die getrocknete Wurzel kann ihre Nützlichkeit für 4 Monate behalten! Gleichzeitig ist es überhaupt nicht notwendig, es trocken zu verwenden - Sie können es zu Pulver zermahlen und als Aromastoff zu Lebensmitteln verwenden oder es vor dem Gebrauch einweichen, um sein frisches Aussehen und seine Form wiederherzustellen..

Darüber hinaus bleibt der Nährwert von Ingwer auch bei niedrigen Temperaturen erhalten, sodass Sie den „Hausarzt“ einfrieren können, indem Sie ihn in Plastikfolie einwickeln. Es ist zwar am besten, es vor dem Einfrieren in portionierte Stücke zu hacken - es macht keinen Sinn, die Pflanze erneut einzufrieren, und es kann äußerst schwierig sein, das gewünschte Stück von der gefrorenen Wurzel abzuschneiden. Sie können auch Ingwerpüree, das Sie mit einem Mixer oder einer feinen Reibe erhalten haben, in den Gefrierschrank schicken. Nachdem Sie es in einer dünnen Schicht im Beutel verteilt haben, können Sie jederzeit die erforderliche Menge an fertigem "Halbzeug" für Tee oder Brühe abbrechen.

Viele Naschkatzen werden kandierten Ingwer lieben, der etwa einen Monat lang kalt gehalten werden kann. Und es ist sehr einfach zu kochen! Sie müssen lediglich die Wurzel in dünne Scheiben schneiden und 10 Minuten in Sirup kochen (ungefähres Verhältnis von Wasser zu Zucker 1: 1). Es ist jedoch überhaupt nicht notwendig, die Pflanze für längere Zeit zu lagern. Wenn Sie wissen, unter welchen Bedingungen und wo Ingwer wächst, können Sie sie jederzeit zu Hause anbauen. Die "Heimoption" wird zwar nicht so nützlich sein, aber alle notwendigen heilenden Eigenschaften bleiben erhalten.

Denken Sie bei der Verwendung von Ingwerpulver als Gewürz daran, dass ein trockenes Rhizom viel schärfer ist als ein frisches. Auf dieser Grundlage sollte die Dosierung so gewählt werden, dass sie nicht übertrieben wird und das Gericht nicht verderbt. Übrigens ist es bei der Zubereitung von Gerichten mit frischem Ingwer besser, Holzgeschirr zu meiden - sie absorbieren den ätherischen Geruch zu schnell, was bedeutet, dass die Aromen von Ingwer Sie auch dort verfolgen, wo sie ungeeignet sind.

Die besten Volksrezepte mit Ingwer

Das Sparschwein der traditionellen Medizin enthält nicht mehr die große Anzahl von Rezepten, die auf der Basis von Ingwer zubereitet werden. Sie werden bei Erkältungen und Darmerkrankungen, allgemeiner Müdigkeit und nervöser Belastung, Kopfschmerzen und anderen Beschwerden eingesetzt. Es wird mehr als einen Monat dauern, bis mindestens ein Zehntel davon ausprobiert ist. Die besten von ihnen ließen sich jedoch fest in der Küche und in den Erste-Hilfe-Sets der fürsorglichen Hausfrauen nieder..

Tee mit Ingwer und Zitrone

Ein solches Getränk gilt als echtes Elixier für Gesundheit und Langlebigkeit, da es durch die harmonische Kombination von Ingwer und Zitrone mit einer Schockdosis an Vitaminen und Mikroelementen gefüllt wird. Und wenn Sie einen Löffel Honig als Süßungsmittel hinzufügen, kann Tee Erkältungen besiegen! Alles, was zum Kochen benötigt wird, sind ein paar Scheiben Ingwerwurzel, die gleiche Menge Zitrone (für 1-2 Portionen). Nun, Honig kann nach Geschmack hinzugefügt werden. Wenn Sie dem kochenden Wasser Zutaten hinzufügen, reicht es aus, diese nur 1 Minute lang zu kochen - und Sie können duftenden Tee genießen, der den Körper mit Vitalität und unerschütterlicher Gesundheit erfüllt.!

Ingwer mit Zitrone. Leer

Wenn Sie das Gefühl haben, sich zu erkälten, ist es Zeit, sich an die wundersame Kraft von Ingwer mit Zitrone zu erinnern. Eine bequeme Lösung besteht darin, einen Rohling herzustellen, der mehrere Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden kann. Sie können es mit ins Büro oder auf die Straße nehmen und so oft wie möglich ein Heilgetränk brauen. Die Vorbereitung ist sehr einfach. Wir müssen 150-200 g frische Ingwerwurzel reiben, 1 Zitrone zusammen mit der Schale fein hacken, 150-200 g Honig hinzufügen und mischen. Als nächstes muss die Mischung in ein Glas gefaltet und mit einem Deckel verschlossen werden..

Ingwer, Zitrone, Honig

Dies ist eine Zauberformel, mit der Sie Erkältungen viel schneller loswerden können. Es kann natürlich nicht nur bei Krankheit, sondern auch bei Virusinfektionen zur Stärkung des Immunsystems eingesetzt werden. Das Dämpfen von Ingwer mit Zitrone und Honig ist eine gute Gesundheitsgewohnheit.

Ingwer Kompresse

Eine Mullkompresse hilft dabei, schmerzhafte Empfindungen loszuwerden, in die Sie Ingwerbrei einwickeln müssen. Die Zubereitung ist so einfach wie das Schälen von Birnen: Sie können eine frische Wurzel reiben oder ein trockenes Pulver verwenden. Die Hauptsache ist, sie mit Wasser zu verdünnen, bis sie püriert ist. Durch Anlegen einer solchen Kompresse an der Stelle der Schmerzlokalisation (z. B. der Stirn bei Migräne oder des unteren Rückens bei Rückenschmerzen) kann das Symptom in 10 bis 20 Minuten beseitigt werden.

Lebkuchen

Mit dem Einsetzen von Übelkeit, Toxikose oder "Seekrankheit" sollten Sie eine Scheibe frische Ingwerwurzel kauen oder eine spezielle Paste aus getrockneten Gewürzen mit ein paar Tropfen Wasser zubereiten. In diesem Fall ist es überhaupt nicht notwendig, den "Kaugummi" zu schlucken - die freigesetzten Ester gelangen zusammen mit dem Speichel in den Verdauungstrakt und lindern unangenehme Empfindungen.

Wenn Sie sich den Geheimnissen der traditionellen Medizin zuwenden, können Sie mit Hilfe eines einzigartigen pflanzlichen Ingwers fast jede Krankheit loswerden. Warum also mit ungetesteten Medikamenten vergiften, wenn alles, was Sie brauchen, in der Küche jeder Hausfrau ist? Denken Sie daran: Gesundheit ist von unschätzbarem Wert!