Nützliche Eigenschaften von Zwiebeln

Dieses häufigste Gemüse findet man in der Küche jeder Hausfrau. Jeder weiß, dass es roh, gebraten, gedünstet und gekocht gegessen werden kann, und ohne es verlieren viele Gerichte ihren Grundgeschmack. Aber wie oft denken Sie darüber nach, wofür Zwiebeln nützlich sind und ob sie die menschliche Gesundheit schädigen können??

Warum Zwiebeln gut roh zu essen sind

Einer der Gründe, warum dieses Produkt roh wirksamer als gekocht ist, ist, dass die Schwefelverbindungen im ätherischen Öl die maximalen gesundheitlichen Vorteile bieten. Beim Erhitzen werden sie jedoch teilweise zerstört. Andererseits können nicht alle Menschen selbst fühlen, warum Zwiebeln nützlich sind, wenn sie roh verzehrt werden, da sie schlecht verdaut sind und frischer Zwiebelsaft die Organe des Verdauungssystems reizen kann. Daher besteht die Notwendigkeit, diese thermisch verarbeiteten Produkte, beispielsweise gebackene Zwiebeln, in ihrer Schale zu verwenden. Diese Kochmethode bewahrt die maximale Menge an Nährstoffen im Gemüse und macht es gleichzeitig aromatischer und schmackhafter..

Nützliche Eigenschaften von Zwiebeln für die Gesundheit

Zwiebeln gehören wie Knoblauch zur Zwiebelfamilie und sind reich an Schwefelverbindungen, Allylsulfiden, die die Blutgerinnung verhindern können, und einer Vielzahl von Sulfoxiden. Dieses Produkt ist auch reich an Polyphenolen und Flavonoiden, die einen großen Einfluss auf die Gesundheit des menschlichen Körpers haben..

Warum Zwiebeln nützlich sind - Schutz vor Krebs

Es stellt sich heraus, dass dieses Produkt die Wahrscheinlichkeit verringern kann, bestimmte Krebsarten zu entwickeln, selbst wenn eine Person es in relativ moderaten Mengen verwendet - 1-2 Mal pro Woche, obwohl einige Forscher behaupten, dass die "moderate Menge" 5-6 Mal alle sieben Tage beträgt. Die Verwendung von Zwiebeln in Ihrer Ernährung trägt dazu bei, das Risiko der Entwicklung bösartiger Tumoren des Dickdarms und des Rektums, der Eierstöcke und des Kehlkopfes zu verringern. Bei anderen Krebsarten, einschließlich Speiseröhrenkrebs und Mundkrebs, sollte dieses medizinische Gemüse täglich konsumiert werden, um die Wahrscheinlichkeit ihres Auftretens zu verringern..

Nach einigen Untersuchungen auf diesem Gebiet sind die vorteilhaften Eigenschaften von Zwiebeln in Kombination mit Kurkuma ausgeprägter. Die im American Journal of Clinical Gastroenterology and Hepatology veröffentlichten Studien zeigen, dass die Kombination dieser beiden Produkte einen sogenannten synergistischen Effekt (erhöhte Effizienz) erzeugt und die Größe und Anzahl der Krebsvorstufen im Darm verringert, wodurch das Risiko für Darmkrebs verringert wird. Innereien. Darüber hinaus schlagen einige Wissenschaftler vor, dass der regelmäßige Verzehr von Zwiebeln potenzielle Karzinogene entgiftet..

Warum Zwiebeln für Knochen und Gelenke nützlich sind

Studien am Menschen zeigen, dass dieses Gemüse eine erhöhte Knochendichte fördert und ideal für Frauen in den Wechseljahren ist, wenn die Knochendichte signifikant abnimmt. Mit dem täglichen Gebrauch von Zwiebeln im gerechteren Geschlecht während der Wechseljahre nimmt auch die Wahrscheinlichkeit von Knochenbrüchen des Hüftgelenks ab.

Warum sind Zwiebeln nützlich für Diabetes?

Der Verzehr großer Mengen dieses Produkts kann den Blutzuckerspiegel aufgrund seines ätherischen Öls Allylpropyldisulfid senken, das die Menge an freiem Insulin erhöht. Dies liegt daran, dass Allylpropyldisulfid mit Insulin, einem anderen Disulfid, konkurriert, um die Leber zu "besetzen", was wiederum den Insulinspiegel erhöht und daher den Blutzucker senkt..

Was sind Zwiebeln sonst noch nützlich?

Dieses Gemüse ist eine ausgezeichnete Quelle für Vitamin C, Kalium, Ballaststoffe und Folsäure. Es enthält auch Kalzium, Eisen und hochwertiges Protein. Die vorteilhaften Eigenschaften von Zwiebeln beruhen auf Vitaminen, Mikro- und Makroelementen, aus denen sich die Zusammensetzung zusammensetzt. Lassen Sie uns genauer betrachten, wie sich die Verwendung dieses Produkts auf den Gesundheitszustand des Menschen auswirken kann..

Nützliche Eigenschaften von Zwiebeln

  1. Verbessert den Zustand von Mund und Zähnen. Trotz der Tatsache, dass eine Person nach dem Verzehr von Zwiebeln schlechten Atem entwickelt, hilft dieses Gemüse (in seiner rohen Form), die Bakterien zu zerstören, die Karies verursachen, und macht die Zähne immer stärker..
  2. Es hat entzündungshemmende Eigenschaften. Zwiebeln helfen, Krankheiten vorzubeugen, die durch Salmonellen, Escherichia coli und Hay coli verursacht werden.
  3. Hilft den Körper zu reinigen. Vitamin C, Cystein und Methionin in Zwiebeln helfen, giftige Schwermetalle wie Cadmium, Blei und Quecksilber aus dem Körper zu entfernen..
  4. Es wird zur Behandlung von Harnwegserkrankungen eingesetzt. Für Patienten, die beim Wasserlassen unter einem brennenden Gefühl leiden, besteht die vorteilhafte Eigenschaft von Zwiebeln darin, diese schmerzhaften Empfindungen zu lindern.
  5. Fördert eine erhöhte Libido. Zu diesem Zweck wird empfohlen, dreimal täglich einen Esslöffel Zwiebelsaft mit einem Löffel Ingwersaft zu konsumieren..
  6. Stärkt das Herz-Kreislaufsystem. Zwiebeln fördern eine gute Durchblutung und senken den Bluthochdruck und verringern daher die Wahrscheinlichkeit, an Herzerkrankungen und Herzinfarkt zu erkranken. Darüber hinaus enthält das Gemüse Schwefelverbindungen, die den roten Blutkörperchen helfen, ihre Funktionen zu erfüllen, und die Triglycerid- und Cholesterinspiegel im Blut senken..
  7. Manche Menschen verwenden Zwiebeln zur Behandlung von Ohrenschmerzen - indem sie ein Gemüse weich kochen und in einen Taschentuchbeutel legen, tragen sie es auf die wunde Stelle auf.
  8. Wird als Hustenmittel verwendet. Der Konsum gleicher Mengen Zwiebelsaft-Honig-Mischung lindert Halsschmerzen und andere Symptome.

Zusätzlich zu den oben genannten Eigenschaften können Zwiebeln zur Behandlung von Asthma (dank des darin enthaltenen Antioxidans - Quercetin), zur Schmerzlinderung nach Insektenstichen und Zahnschmerzen sowie zur Behandlung von Anämie und anderen Krankheiten verwendet werden..

Zwiebeln

Es ist eines der beliebtesten Produkte in der traditionellen Medizin. Darüber hinaus werden die meisten seiner seit der Antike bekannten nützlichen Eigenschaften von der modernen Wissenschaft bestätigt. Bestätigt, korrigiert und klärt aber. Beispielsweise sind moderne Ärzte, die der antimikrobiellen Wirkung von Zwiebelphytonciden zustimmen, skeptisch gegenüber der Gewohnheit, Untertassen mit gehackten Zwiebeln während Perioden von SARS-Epidemien im Raum zu platzieren. Und moderne Ernährungswissenschaftler, um den größtmöglichen Nutzen zu erzielen, nehmen auch ihre eigenen Änderungen an den traditionellen Methoden ihrer Zubereitung vor..

Nützliche Eigenschaften von Zwiebeln

Zusammensetzung und Kaloriengehalt

Grundstoffe (in 100 g):Zwiebeln [1]Frühlingszwiebeln [2]
Wasser89.1192,32
Kohlenhydrate9.345.74
Nahrungsfaser1.71.8
Eiweiß1.10,97
Fette0,10,47
Kalorien (Kcal)4027
Mineralien (mg / 100 g):
Kalium146159
Phosphor2925
Kalzium2352
Natrium4fünfzehn
MagnesiumzehnSechszehn
Eisen0,210,51
Zink0,170,2
Mangan0,1290,15
Kupfer0,0390,031
Vitamine (mg / 100 g):
Vitamin C7.413.4
Vitamin B60,120,088
Vitamin PP0,1160,33
Vitamin B10,0460,03
Vitamin B20,0270,026
Vitamin E.0,020,21

Diese Tabelle enthält ein Maß für den chemischen Gehalt von Zwiebeln gegenüber Frühlingszwiebeln. Ein Vergleich zeigt, dass trotz der allgemeinen Ähnlichkeit der Produkte in einigen Positionen erhebliche Unterschiede bestehen: für Vitamin B6 - um 35-40%, für Vitamin C - fast zweimal, für Niacin (PP) - fast dreimal und für Vitamin E. - 10 mal. Zwiebeln und Frühlingszwiebeln (zugunsten der letzteren) unterscheiden sich auch im Gehalt an Natrium (4-fach), Calcium und Eisen (mehr als 2-fach). Trotz seines "Arsenals" haben Zwiebeln ein großes Heilungspotential..

Zwiebeln gelten als ausgezeichnete Quelle für Biotin (Vitamin B7) und als relativ gute Quelle für Vitamin B6, C, B1, Folsäure (B9), Kupfermangan, Phosphor, Kalium und Ballaststoffe. Zwiebeln enthalten eine reichhaltige Konzentration an Flavonoidpolyphenolen. Viel Quercetin. Diese Gemüsepflanze enthält auch eine Vielzahl von Allylsulfiden, einschließlich der vier wichtigsten Diallylsulfide (DMS, DDS, DTS und DTTS), eine Vielzahl von Sulfoxiden. All dieses Set bestimmt die medizinischen Eigenschaften von Zwiebeln..

Heilenden Eigenschaften

Die Auswirkungen von Zwiebeln auf den Menschen sind sehr unterschiedlich, obwohl die Schwere der therapeutischen Wirkungen nicht immer gleich hoch ist. Es ist normalerweise üblich, über die folgenden Arten von Zwiebeleffekten auf den Körper zu sprechen:

  • antimikrobiell;
  • Antiparasitikum (Antihelminthikum);
  • Antiskorbutikum;
  • Wundheilung;
  • Schmerzmittel;
  • Antiphlogistikum;
  • anti-sklerotisch;
  • Antidiabetikum;
  • Anti-Tuberkulose;
  • antineoplastisch;

Die Tatsache, dass Phytoncide von Zwiebeln und einigen anderen Pflanzen sich nachteilig auf Bakterien auswirken - Erreger von Diphtherie, Ruhr, Tuberkulose, Streptokokken sowie Hefepilzen - wurde in der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts festgestellt. Die moderne Forschung zeigt neue Facetten der Nutzung der medizinischen Eigenschaften von Zwiebeln.

Daher wird die Entwicklung und Verwendung von Zwiebelpräparaten zur Verbesserung der Funktion des Herzmuskels, der glatten Muskeln und der Sekretdrüsen des Verdauungssystems als vielversprechend angesehen. Es gibt auch Statistiken, dass der systematische Verzehr von Zwiebeln in Lebensmitteln das Risiko für bestimmte Krebsarten (Brustkrebs, Darmkrebs) verringern kann..

Verbessert Zwiebeln und Gehirnfunktion. Es wird angenommen, dass Schwefelverbindungen, die mit dem Blut in das Gehirn gelangen, die Leistung von Neuronen stimulieren und auch Schäden an gesunden Zellen verhindern. Rote Zwiebeln sind besonders reich an entzündungshemmenden Phytonährstoffen (wie Quercetin). Es gibt jedoch viele dieser Substanzen sowohl in weißen als auch in gelben Zwiebeln. Es gibt widersprüchliche Daten zu den therapeutischen Eigenschaften von Quercetin, aber einige Studien legen nahe, dass Quercetin die Biogenese der Mitochondrien stimuliert, was zu einer Zunahme der Anzahl der Mitochondrien in Gehirnzellen nach einer traumatischen Hirnverletzung führt [3]. Quercetin wurde auch vorgeschlagen, um die Degeneration der Wirbelsäule zu hemmen..

Frische Zwiebeln haben eine antithrombotische Wirkung, aber Wissenschaftler haben herausgefunden, dass die Wärmebehandlung sie dieser Eigenschaft beraubt. In dem Experiment wurde die in Viertel geschnittene Zwiebel 1, 3, 6, 10 und 15 Minuten lang gedämpft, und dann wurde ihre Wirkung auf das Blut von 12 Freiwilligen getestet. Die antithrombotische Wirkung verschwand zwischen 3 und 6 Minuten Dampfexposition, und nach 10 Minuten begann die Zwiebel im Gegensatz dazu, die Thrombozytenaktivität zu stimulieren [4]. Gleichzeitig verdünnt frische und thermisch unbehandelte Zwiebeln das Blut, verhindert das Zusammenkleben von Blutplättchen, normalisiert Triglyceride und Cholesterin, verhindert die Bildung von atherosklerotischen Plaques und verbessert die Funktion von Zellmembranen in Erythrozyten.

Es gibt ermutigende Studien zu den Auswirkungen frischer Zwiebeln gegen Streptococcus sobrinus- und Streptococcus mutans-Bakterien (deren lebenswichtige Aktivität zu Zahnschäden führt) sowie gegen Porphyromonas gingivalis und Prevotella intermedia, die eine Erkrankung des Zahngewebes hervorrufen.

In Behandlung

In der klassischen Medizin sind seit Mitte des 20. Jahrhunderts zwei Zwiebelpräparate bekannt:

  • "Allilchep" (Alliceрum) ist ein alkoholischer Extrakt, der zur Gruppe der antimikrobiellen Darmmedikamente gehört. Die Indikationen sind Durchfall, der bei Dysbiose und Kolitis auftritt, Hypercholesterinämie (erhöhter Cholesterinspiegel im Blut), ein Risikofaktor für die Entwicklung von Atherosklerose. Es wird empfohlen, das Medikament dreimal täglich oral einzunehmen, 15 bis 20 Tropfen bei Durchfall (bis die Pathologie beseitigt ist) und 20 bis 30 Tropfen bei hypolipidämischer Wirkung (über einen langen Zeitraum)..
  • Allilglycer ist ein Extrakt aus Zwiebeln, gemischt mit sterilem gelbbraunem Glycerin, das einen schwachen Zwiebelgeruch hat. Das Medikament wird zur Behandlung von Trichomonas-Erkrankungen (z. B. Vaginitis) eingesetzt. Zur Behandlung der Krankheit werden die Tampons mit Allylglycer getränkt und für einen Zeitraum von 6 bis 12 Stunden in die Vagina des Patienten eingeführt. Der Behandlungsverlauf ist in der Regel auf 15-25 Tage begrenzt..

Seit Beginn dieses Jahrhunderts haben homöopathische Mittel besondere Popularität erlangt, bei denen Zwiebeltinktur in den Potenzen 3 ° C, 6 ° C, 30 ° C, 50 ° C verdünnt wird. Beispielsweise werden bei Photophobie, Störungen des Urogenitalsystems, Schmerzen in der Wirbelsäule, Ödeme des subkutanen Gewebes und Verdünnungen von 6 ° C verwendet, 30, 50. Mit Hilfe homöopathischer Mittel versuchen sie auch, schwere eitrige Entzündungen des Fingergewebes (Panaritium), Lähmungen des Gesichtsnervs, Verbrennungen, Hämorrhoiden, Entzündungen der Schleimhaut der Eustachischen Röhre, die das Mittelohr mit dem Pharynx verbinden, usw. zu behandeln. Allerdings ist die offizielle Wissenschaft der homöopathischen Mittel therapeutisch berücksichtigt nicht.

In der Volksmedizin

In der Volksmedizin sind Zwiebeln eines der beliebtesten Produkte: Sie behandeln Bluthochdruck, Arteriosklerose, Diabetes, Hautkrankheiten, alle Arten von Erkältungssymptomen (Husten, laufende Nase, Fieber), beseitigen Probleme mit Verdauungs- und Ausscheidungssystemen und bekämpfen mit ihrer Hilfe sexuelle Dysfunktionen und Hämorrhoiden.

Darüber hinaus finden sich ähnliche Rezepte in der traditionellen Medizin verschiedener westlicher und östlicher Länder: So sind beispielsweise Mischungen von Zwiebelsaft mit Honig in Bulgarien und China gleichermaßen beliebt. In beiden Traditionen wird Husten mit „Sirup“ aus Zwiebelsaft und Zucker beseitigt. Die Zwiebel schälen, halbieren, jede Hälfte mit Zucker (1 TL) bestreuen und eine Stunde später den auf der Oberfläche gebildeten "Sirup" essen. Der Vorgang wird zweimal täglich wiederholt. Eine Mischung aus Zucker und Zwiebelsaft gilt auch als wirksames Diaphoretikum. Gedämpfte Zwiebeln mit Zucker werden bei Erkrankungen der Gallenblase und der Leber verschrieben.

Im Inneren werden Zwiebeln und Zwiebelsaft in verschiedenen Kombinationen bei Problemen mit dem Magen-Darm-Trakt (funktionelle Abnahme des Darmwandtonus, chronische Verstopfung), Erkältungen, Nierensteinen, Ödemen, erhöhtem Druck und Menstruationsstörungen verwendet. Darüber hinaus wird bei chronischen Krankheiten häufig empfohlen, Zwiebeln einfach kontinuierlich in die Ernährung aufzunehmen oder regelmäßig (täglich) eine kleine Menge Zwiebelsaft in die Nahrung zu geben (von 1 TL bis 1-2 EL)..

Zwiebelphytoncide werden aktiv zur lokalen Inhalation und allgemeinen Luftreinigung von Mikroben eingesetzt. In Zeiten viraler Epidemien werden gehackte Zwiebeln oft einfach in Tellern im Raum ausgelegt. Die Wirksamkeit solcher Methoden wirft bei Ärzten ernsthafte Zweifel auf. Als nicht-medikamentöse Alternative wird empfohlen, den Raum einfach zu lüften, um die Bewegung sauberer Luft zu gewährleisten.

Bei Lungenentzündung, Halsschmerzen, akuter Entzündung der oberen Atemwege, Tuberkulose, Inhalation mit Zwiebeln erfolgt. Dazu ist es zweckmäßig, eine Teekanne zu verwenden, die zuerst mit kochendem Wasser gespült und dann zu einem Drittel oder einem Viertel mit fein gehackten Zwiebelwürfeln gefüllt wird. Sie können Dämpfe durch den Auslauf des Kessels atmen (10 Minuten 2-3 mal am Tag).

Äußerlich wird Zwiebelsaft in Form von Kompressen gegen Abszesse, Geschwüre, Dermatitis, Verbrennungen und Erfrierungen verwendet. In verdünnter Form (gemischt mit Wasser) wird Zwiebelsaft in der Volksmedizin zur Behandlung von Katarakten, zur Verbesserung der Sehschärfe und einfach zum Waschen der Augen verwendet (in diesem Fall wird der Träneneffekt verwendet)..

Abkochungen und Infusionen

Aufgrund der bereits starken Wirkung von reinem frisch gepresstem Zwiebelsaft werden in der Volksmedizin weniger häufig Wasseraufgüsse, alkoholische Tinkturen und Zwiebelkochungen verwendet als Aufgüsse der meisten anderen Gemüsesorten. Zusätzlich geht während des Temperatureffekts, der unvermeidlich während des Siedeprozesses auftritt, ein wesentlicher Teil der nützlichen Komponenten verloren. In einigen Fällen wird diese Therapiemethode jedoch empfohlen..

  • Infusion bei Typ-2-Diabetes. Zerkleinerte Köpfe (3-4 mittelgroß oder 2-3 groß) werden in kleine Würfel geschnitten, mit gekochtem, aber gekühltem Wasser (2 l) gefüllt und locker mit einem Deckel abgedeckt. In dieser Form sollte die Zwiebel etwa einen Tag lang infundiert werden. Danach wird die Lösung 30-40 Minuten vor den Mahlzeiten dreimal täglich in einem Drittel eines Glases (ca. 70 ml) eingenommen. Die Behandlung dauert 3 Wochen mit einer zweiwöchigen Pause. Insgesamt können 10 Zyklen bis zu einer längeren Pause durchgeführt werden. Die Zwiebeln im Glas werden alle 5-7 Tage erneuert. Und bevor die Rohstoffe gewechselt werden, wird in dem Moment, in dem noch etwa 400 ml im Glas sind, einfach gekühltes Wasser hinzugefügt.
  • Milchbrühe gegen Bronchitis. Mittelgroße Zwiebeln (2 Stück) werden fein gehackt und bis zum Kochen in Milch (250 ml) gekocht. Danach wird die Brühe weitere 3-4 Stunden infundiert, filtriert und in 1 EL aufgenommen. l. alle 2 Stunden.
  • Abkochung von Zwiebeln gegen Angina. Um den Hals zu behandeln, kochen Sie eine mittelgroße, fein gehackte Zwiebel pro Glas Wasser. In verschiedenen Rezepten wird das Wasser entweder einfach zum Kochen gebracht oder bei schwacher Hitze weitere 2-3 Minuten in einem kochenden Zustand gehalten. Sie müssen jede Stunde mit einer warmen Brühe gurgeln..

Darüber hinaus werden die Teile der Zwiebel, die ohne zusätzliche Verarbeitung nicht verwendet werden können, häufig gekocht und darauf bestanden. So wird beispielsweise empfohlen, in Sonnenblumenöl gereifte Zwiebeltinktur gegen Bronchitis und Lungenentzündung zu trinken und auch äußerlich in Form von Kompressen gegen Ekzeme zu verwenden. Ein weit verbreitetes Rezept für das Abkochen von Zwiebelschalen, das als wirksames Expektorans verschrieben wird, wird bei Stomatitis verschrieben und bei Problemen mit Blutgefäßen, Nierenerkrankungen und Blasenerkrankungen getrunken. Für einen Liter Wasser zum Abkochen wird die Schale normalerweise einer großen Zwiebel entnommen..

In der orientalischen Medizin

In der traditionellen chinesischen Medizin werden Zwiebeln als warme, würzige und bittere Lebensmittel eingestuft. Auf der Yin-Yang-Skala von Lebensmitteln im Bereich von -3 (maximales Yin) bis +3 (maximales Yang) haben Zwiebeln einen Wert von +1 und gelten als sehr gutes, ausgewogenes Gemüse. Es wird in therapeutische Programme eingeführt und kann das Qi von Leber, Nieren und Lunge stärken und das Blut der Harn- und Gallenblasen bewegen..

Es gibt viele chinesische Rezepte für die Verwendung von Zwiebeln, um das Blut zu reinigen, Fieber zu reduzieren, Erkältungen und Husten loszuwerden, Wunden und Verbrennungen zu heilen:

  • Das Blut reinigen. Dieses Verfahren basiert auf der Idee, dass alle inneren Organe Projektionen an den Füßen einer Person haben. Wenn Sie mit Hilfe eines Heilbogens auf die Nervenenden der Füße einwirken, verteilt sich die Energie entlang der Meridiane im ganzen Körper. Zur Vereinfachung des Verfahrens werden die Zwiebeln in große Ringe geschnitten, diese Ringe werden an den Füßen angebracht und die Socken werden fest genug darauf gelegt, damit sich die Zwiebel nicht bewegt. Der Patient schläft bis zum Morgen mit einem Bogen in Socken. Um das Blut vollständig zu reinigen, müssen Sie den Vorgang eine Woche lang wiederholen..
  • Wärmeabfuhr. Die hohe Temperatur wird auf ähnliche Weise niedergeschlagen, aber eine Stoffserviette, die in einer Mischung aus geriebenen Zwiebeln und Kartoffeln mit Zitronensaft getränkt ist, wird auf die Füße aufgetragen. Zusätzlich wird eine mit einer Mischung aus Apfelessig und Wasser angefeuchtete Mullserviette auf die Stirn gelegt..
  • Entfernung von Ohrenentzündungen. Ohrenschmerzen werden ebenfalls nächtlich behandelt, nur hier spielt der Zwiebelkern, der bis zum Morgen in die Ohröffnung eingeführt wird, die Rolle eines Arzneimittels. Diese Therapie sollte Schmerzen lindern und gegebenenfalls das Ohrenschmalz erweichen..

Tragen Sie Lotionen mit gehackten weißen Zwiebeln und bei Insektenstichen auf (nach dem Entfernen des Stichs bei Bienenstich). Und um eitrige Wunden loszuwerden, wird Zwiebelpaste hergestellt, die neben geriebener Zwiebel auch weißes Weizenbrot in gekochte Milch taucht.

In der tibetischen Medizin werden Zwiebeln (Tsong) als scharfes, würziges, salziges, süßes, scharfes und schweres Produkt angesehen. Mit ihrer Hilfe korrigieren sie Störungen in Wind und Schleim, verbessern den Schlaf, beseitigen Verdauungsprobleme - insbesondere Absorptionsstörungen, Nahrungsaufnahme, Gasausscheidung.

In der wissenschaftlichen Forschung

Wissenschaftler auf der ganzen Welt untersuchen die Fähigkeit von Zwiebeln, oxidativem Stress, Krebs und Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems zu widerstehen, und untersuchen auch eine Reihe anderer therapeutischer Eigenschaften dieser Gemüsepflanze..

  • Italienische Wissenschaftler haben die Zusammensetzung der in Zwiebeln enthaltenen Phenolverbindungen (Anthocyane und Flavonole) und ihre Fähigkeit zur Bekämpfung von oxidativem Stress im menschlichen Körper extrahiert und analysiert. Für die Studie wurden 2 Zwiebelsorten ausgewählt: Koper (gewöhnlich) und Tropea (rot). Unter den wichtigsten Komponenten wurden Quercetin, Kaempferol, Isorhamnetin, Cyanidin gefunden. Wissenschaftler fanden heraus, dass die Verwendung von Extrakten aus Zwiebelphenolverbindungen den Oxidationsgrad von Lipoproteinen niedriger Dichte ("schlechtes Cholesterin") verringerte und rote Blutkörperchen vor Schäden durch oxidativen Stress schützte. Es gab auch einen 15-22% igen Anstieg der Glutathionspiegel. Im Allgemeinen zeigten Zwiebelextrakte beider Sorten jedoch Schutzfunktionen [5].
  • In einer anderen Studie untersuchten die Wissenschaftler die Auswirkungen von Zwiebelschalenextrakt auf Zellen, die oxidativem Stress ausgesetzt sind. Das Experiment wurde an Hefe durchgeführt, die dem Schwermetall Cadmium ausgesetzt war. Infolgedessen wurden in Hefezellen, denen Zwiebelextrakt zugesetzt wurde, weniger freie Radikale, ein geringeres Maß an Lipidoxidation und ein hoher Gehalt an Glutathion festgestellt. Diese Probe zeichnete sich auch durch die Aktivität antioxidativer Enzyme aus. Die Wirkung des Extrakts hing von der Dosis ab [6].
  • Aufgrund des Vorhandenseins von Flavonoiden in seiner Zusammensetzung hat Zwiebelextrakt ein Antikrebspotential. Um seine therapeutische Wirkung zu testen, nahmen die Wissenschaftler pathogene Zellen des Dickdarms (kolorektales Adenokarzinom) und fünf in Ontario (Kanada) angebaute Zwiebelsorten. Ihre Wirksamkeit wurde im Vergleich zu Extrakten aus reinen Flavonoiden (Quercetin, Kaempferol, Myricetin) bestimmt. Es stellte sich heraus, dass sie letzteren in keiner Weise unterlegen sind. Stanley und Fortress haben die stärksten zytotoxischen Wirkungen (Zellnekrose). Dieselbe Stanley-Sorte reduzierte zusammen mit Lasalle die Migrationsaktivität von Zellen signifikant. Infolgedessen waren alle Extrakte im Kampf gegen Darmkrebs von Vorteil, aber der wirksamste war der Stanley-Zwiebelextrakt [7]..
  • Der regelmäßige Verzehr von Zwiebeln und Knoblauch ist mit einem geringeren Brustkrebsrisiko verbunden. Wissenschaftler haben vorgeschlagen, dass die geringe Inzidenz von Brustkrebs bei puertoricanischen Frauen auf das Vorhandensein von Sofrito (eine Sauce mit Zwiebeln und Knoblauch in der Zusammensetzung, die in Puerto Rico fast allen Beilagen sowie Suppen zugesetzt wird) in ihrer Ernährung zurückzuführen ist. Dies wurde durch eine 6-Jahres-Studie bestätigt, an der 314 Frauen mit Brustkrebs und 346 gesunde Frauen teilnahmen. Die Schlussfolgerungen wurden auf der Grundlage ihrer Beobachtungen, ihrer Ernährung und der Untersuchung der von ihnen ausgefüllten Fragebögen gezogen [8]..
  • In der Volksmedizin werden Zwiebeln und Knoblauch seit langem als antimikrobielle Mittel verwendet, aber jetzt gibt es wissenschaftliche Beweise für ihre Wirksamkeit. Alkohol-, Ethylacetat- und Acetonextrakte von Zwiebeln und Knoblauch wurden getrennt mit den üblichen Antibiotika Chloramphenicol und Streptomycin kombiniert, und ihre antibakterielle Aktivität wurde gegen 15 Bakterien getestet. Ein spürbarer synergistischer Effekt wurde durch die Kombination von Ethylacetatextrakt aus Zwiebeln und Chloramphenicol erzielt, die erfolgreich gegen Staphylococcus aureus und Mikrokokken kämpfte [9]..
  • Wissenschaftler haben auch herausgefunden, dass aufgrund des hohen Gehalts an Flavonolen (hauptsächlich Quercetin und Quercetin-Glycoside) in Zwiebeln der darauf basierende alkoholische Extrakt gerinnungshemmende (blutverdünnende) und antioxidative Eigenschaften aufweist. Die Forscher kamen zu dem Schluss, dass Zwiebeln in die Ernährung aufgenommen werden sollten, um Blutgerinnsel und Herz-Kreislauf-Erkrankungen sowie mit oxidativem Stress verbundene Krankheiten zu verhindern [10]. Und amerikanische Wissenschaftler haben herausgefunden, dass die antithrombotischen Eigenschaften von Zwiebeln vom Schwefelgehalt abhängen. Darüber hinaus wird der Effekt umso ausgeprägter, je mehr er ist [11]..

Zum Abnehmen

Zwiebeln werden oft in Programmen zur Gewichtsreduktion verwendet. In den Tagen des "Vaters der europäischen Medizin" Hippokrates, der zwischen 460 und 370 lebte, begannen die Ärzte, dieses Gemüse im Kampf gegen Fettleibigkeit zu verschreiben. BC e. Zwiebeln enthalten nur 35-45 kcal. Darüber hinaus bieten seine Komponenten mehr oder weniger indirekte Unterstützung bei der Beseitigung zusätzlicher Pfunde:

  • Ballaststoffe verlängern die Sättigungsdauer und tragen dementsprechend dazu bei, die Anzahl der Mahlzeiten zu verringern, ohne an Effizienz zu verlieren.
  • Vitamin B6 unterdrückt den Appetit und ist an der Kontrolle des Blutzuckers beteiligt.
  • Kalium ist für den Wasser- und Elektrolytstoffwechsel verantwortlich;
  • Kupfer beschleunigt den Kohlenhydratstoffwechsel, wie einige andere Substanzen in Zwiebeln, die den Stoffwechsel fördern.

Es ist jedoch schwierig, auch nur eine Woche lang ausschließlich von einer Zwiebeldiät zu leben. Daher werden Zwiebeln in den beliebtesten Menüs zur Gewichtsreduktion eher zu den Hauptgerichten von Hühnchen, Kalbfleisch und gekochtem Fisch, aber ihr Anteil steigt im Vergleich zur üblichen Ernährung. Die Ausnahme ist die Zwiebelsuppe, zu der übergewichtige Menschen, die schneller abnehmen möchten, vollständig auf 5-7 Tage umsteigen.

Nehmen Sie als Teil der diätetischen (nicht klassischen) Version der Suppe für 2 Liter Wasser: Zwiebeln (6 Stück), Weißkohl (0,5 Stück), Paprika (100 g), Tomate (3 Stück), mittelgroße Karotten und Sellerie (1 Stk.). Die Suppe wird zubereitet, bevor die Zutaten gekocht werden. Vor dem Servieren nach Belieben Salz hinzufügen.

Beim Kochen

Beim Kochen werden Zwiebeln in roher, gekochter, gebratener, sautierter, eingelegter und gesalzener Form verwendet. Um alle vorteilhaften Eigenschaften zu erhalten, wird jedoch eine minimale Hitzeeinwirkung empfohlen. Zwiebeln können sowohl ein Aromagewürz für das Hauptgericht sein (und es wird mit Fleisch und Fisch und mit Reis und mit Kartoffeln und mit Mehlprodukten und mit Hüttenkäse und mit anderem Gemüse kombiniert) als auch die Grundlage eines Rezepts sein. Viele nationale Küchen haben ihre eigenen "Marken" -Kulinarikprodukte, in denen Zwiebeln als Hauptzutat bezeichnet werden können: französische Zwiebelsuppe, britische Zwiebeltorte, russisches Zwiebelgefängnis usw..

Es gibt einige kulinarische Tricks, mit denen Sie dieses Produkt (oder ein darauf basierendes Gericht) so lecker wie möglich zubereiten können:

  • Wenn Sie dem Öl während des Bratens etwas Kristallzucker hinzufügen, bräunen die Zwiebeln besser..
  • Damit die gehackte Zwiebel beim Braten nicht verbrennt, sollten Sie den "Strohhalm" in Mehl rollen, bevor Sie ihn in die Pfanne geben. Dann bekommt sie nur noch eine rötliche Färbung.
  • Dem Hackfleisch können Zwiebeln zugesetzt werden, um nicht nur den Geschmack zu verbessern, sondern auch die Haltbarkeit des Fleischteils zu verlängern..
  • Um die Zwiebelbitterkeit bei der Zubereitung von Salaten loszuwerden, verbrühen Sie rohe Zwiebeln ein wenig mit kochendem Wasser und fetten Sie Ihre Hände und ein Messer mit feuchtem Salz ein.

Geruch und Tränen sind zwei "Sünden" von Zwiebeln

"Schwierigkeiten" mit Zwiebeln beginnen bereits in der Zubereitungsphase - die reizende Wirkung von Schwefelsäure führt fast immer zu Tränen, was das Schneiden von Zwiebeln zu einem häufigen Problem macht. Um während dieses Prozesses nicht zu weinen, ist es notwendig, den Mechanismus der Bildung eines Reizfaktors zu verstehen und wirksame Augenschutztechniken anzuwenden..

Die Zellen der Zwiebel enthalten Enzyme und Aminosäuren, die erst interagieren, wenn die Septen beschädigt sind. Beim Schneiden beginnen sie sich mit der Bildung von 1-Sulfinylpropan zu vermischen - einer Substanz, die durch Reizung der Schleimhäute Tränenfluss verursacht. Durch die Auflösung der Dämpfe dieser Substanz in den Tränendrüsen entsteht Schwefelsäure. Es ist sehr klein, um ernsthafte Schäden zu verursachen, aber genug, um Tränen fließen zu lassen.

Daraus folgt, dass je weniger die Glühbirnenzellen beschädigt sind, desto weniger der Tränenfluss (Provokateur der Tränen) erscheint. Wenn Sie beim Hacken eine sehr dünne und scharfe Messerklinge verwenden, müssen Sie weniger oft weinen. Es wird angenommen, dass dies eines der Geheimnisse professioneller Köche ist, die damit prahlen, beim Zwiebelhacken nicht zu weinen. Darüber hinaus arbeiten Profis sehr schnell, was bedeutet, dass weniger Zeit benötigt wird, um die Schleimhäute der Augen reizenden Dämpfen auszusetzen..

Da Zwiebelrisse infolge einer chemischen Reaktion entstehen, kann die Wirkung des Tränenflusses durch Verlangsamung verringert werden. Der einfachste Weg, dies zu tun, besteht darin, die Zwiebel vor dem Schneiden 20 bis 30 Minuten lang im Kühlschrank abzukühlen..

Eine andere Möglichkeit, Risse zu vermeiden, besteht darin, den Tränensack ständig vom Messer abzuspülen (durch Schneiden unter einem dünnen Wasserstrahl) oder die 1-Sulfinylpropandämpfe zur Seite zu blasen. Ein beliebter Tipp basiert darauf - Pfeife beim Zwiebelhacken. Die während des Pfeifens ausgeblasene Luft lässt gefährliche Dämpfe nicht vollständig in die Schleimhaut des Auges gelangen.

Und japanische Züchter im Allgemeinen beschlossen radikal, die Welt von dem Problem der tränenreichen Zwiebeln zu befreien. 2016 berichtete die britische Boulevardzeitung The Daily Mirror, dass es Experten aus Japan nach 20 Jahren Experimenten mit Zwiebelzellen gelungen ist, eine Sorte zu entwickeln, die fast keine Tränengase abgibt. Die Sorte wurde "Smiling Ball" genannt. Es wurde berichtet, dass es mit seinem süßlichen Geschmack einem Apfel ähnelt. Ein Paket mit zwei Glühbirnen aus dem gleichen Jahr 2016 erschien in den Regalen des Landes zu einem Preis von 450 Yen, was zu diesem Zeitpunkt etwa 4,3 US-Dollar entsprach.

Es stellte sich als schwieriger heraus, mit einer anderen "Sünde" der Zwiebeln fertig zu werden - ihrem schwefelhaltigen Geruch. Zahlreiche Empfehlungen zur Beseitigung durch Spülen der Mundhöhle lösen das Problem nicht radikal, da die Geruchsquelle nicht im Mund, sondern in der Lunge liegt. Beim Kauen von Zwiebeln werden Aminosäuren, die sich mit Enzymen vermischen, in Geruchsdisulfide umgewandelt, die die Darmwände in das Blut durchdringen und von diesem durch den Körper transportiert werden, in die Lunge gelangen und von dort bei jedem Ausatmen in die Umwelt.

Wenn Sie jedoch den Mund ausspülen, wird die Intensität der Aromen immer noch verringert. Grüner Tee, Zitronenwasser, Milch sind dafür gut geeignet. Sie können Petersilie, anderes Gemüse und Obst kauen oder spezielle geruchsunterdrückende Mittel (Pfefferminzinfusion, Kaugummi usw.) verwenden..

In der Kosmetologie

Bei der Pflege des Zustands von Haut und Haaren werden verschiedene Eigenschaften von Zwiebeln und ihren Schalen verwendet:

  • Schuppen loswerden und Haare stärken. Um den Zustand des Haares zu verbessern, wird Zwiebelsaft (4 Teile) mit einem Sud aus Klettenwurzeln (6 Teile) und Cognac (1 Teil) gemischt. Einige Rezepte verwenden Köln anstelle von Cognac. Die resultierende Mischung wird 1,5 bis 2 Stunden vor dem Waschen in die Kopfhaut eingerieben. Manchmal ist der Kopf mit einer Filmkappe bedeckt. Um Haarausfall zu vermeiden, wird 2-3 mal pro Woche reiner Zwiebelsaft in die Haut eingerieben. Sie stärken das Haar auch mit Zwiebelschalen. Ein Sud aus gelben Zwiebelschalen verleiht dem Haar einen goldenen Farbton..
  • Bleaching-Effekt. Um Sommersprossen weniger auffällig zu machen, wird der Infusion von Ringelblumenblüten Zwiebelsaft (1 TL) zugesetzt. Dazu werden die Blüten (1 TL) mit kochendem Wasser (100 ml) gegossen und 40 Minuten lang hineingegossen, wonach dem abgekühlten Aufguss Zwiebelsaft zugesetzt wird. Das Gesicht sollte mehrmals täglich (2-4 Mal) abgewischt werden, bis die Pigmentierung weniger spürbar ist. Wird für diese Zwecke in der Haushaltskosmetik und für reinen Zwiebelsaft verwendet.
  • Beliebt ist auch eine Maske aus Zwiebelsaft (50 ml), Olivenöl (75 ml), Honig (10 g), Eigelb (1 Stk.), Apfelessig (25 ml), einem halben Apfel und Vitamin C (5 ml Ampulle).... Alle diese Komponenten werden gemischt, geschlagen und 15 Minuten lang mit Sommersprossen auf die Hautpartien aufgetragen.
  • Anti-Aging-Effekt. Zwiebelsaft (1 TL), gemischt mit Honig (2 EL) und 15 bis 20 Minuten lang als matschige Maske aufgetragen, hilft, die Haut zu straffen und feine Falten zu entfernen. Diese Maske hilft auch, die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen..

Darüber hinaus werden Zwiebelmasken in Kombination mit Zitronensaft verwendet, um öligen Glanz zu entfernen. Frisch gepresster Saft wird zur Behandlung von eitrigen Läsionen und Flechten verwendet. Die Peel-Infusion mildert verhärtete Hornhaut.

Gefährliche Eigenschaften von Zwiebeln und Kontraindikationen

Die gefährlichen Eigenschaften von Zwiebeln hängen vor allem mit der Fähigkeit von Zwiebelsaft zusammen, die Schleimhaut von Magen und Darm zu reizen. Die häufige Verwendung sowohl der Zwiebel selbst als auch ihres Safts ist bei Menschen mit Problemen des Magen-Darm-Trakts und des Verdauungssystems kontraindiziert - bei Patienten mit Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren, Gastritis, Pankreatitis.

Zu den Kontraindikationen zählen Erkrankungen des Ausscheidungssystems, der Leber und der Nieren. Sie sollten Ihren Arzt konsultieren, bevor Sie Zwiebeln in die Nahrung geben. Wenn Sie Probleme mit den Atemwegen haben, diagnostizieren Sie Asthma bronchiale.

Zwiebeln sind auch schädlich für Menschen mit bestimmten Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Erkrankungen der Herzkranzgefäße, Rhythmusstörungen, Bluthochdruck und Herzerkrankungen. Individuelle Unverträglichkeiten und Allergien werden auch zu einer Kontraindikation für die Einführung von Zwiebeln in die Ernährung. Fügen Sie dem Kinderfutter besonders vorsichtig Zwiebeln hinzu..

Zwiebeln sind eine direkte Bedrohung für Haustiere. Es zeigt Toxizität für die Organismen von Katzen und Hunden in jeglicher Form: roh, gebraten, getrocknet, gekocht. Die organischen Sulfoxide in Zwiebeln, die beim Kauen in verschiedene Schwefelverbindungen zerfallen, beginnen rote Blutkörperchen abzubauen, was möglicherweise zu Anämie führt. Strukturelle Veränderungen im Blut von Katzen beginnen nach dem Verzehr von 5 g Zwiebel pro 1 kg Körpergewicht. Bei Hunden ist diese Schwelle höher - 15-30 g pro 1 kg Körpergewicht..

Die Tiere selbst können die Zwiebeln ohne sichtbaren Schaden eifrig finden und essen, aber dies bedeutet nicht, dass die Ansammlung von Toxinen letztendlich nicht zu einer Vergiftung führt. Hunde, die oft in die Datscha gebracht und in den Garten entlassen werden, beginnen langsam, die Zwiebeln auszuheben und zu fressen, und der Besitzer weiß nicht einmal davon. Symptome von übermäßigem Verzehr von Zwiebeln treten normalerweise nach einigen Tagen auf. Vergiftungen gehen mit Erbrechen, Durchfall, Appetitlosigkeit, erhöhter Atmung und Herzfrequenz einher, die Farbe der Schleimhäute wird spürbar blasser.

Die Literatur beschreibt auch eine indirekte Gefahr, die nicht direkt mit der Verwendung von Zwiebeln zusammenhängt. Tatsache ist, dass manchmal nicht gekeimte Zwiebeln von Gartenpflanzen der Lilien- und Amaryllis-Familie (Narzissen, Amaryllis) für eine essbare Gemüsepflanze verwendet werden, die eine gewisse Bedrohung darstellt, da sie eine Alkaloidvergiftung verursachen können. Narzissenbirnen zum Beispiel sind reich an Licorin, das den Würgereflex stimuliert.

In dieser Abbildung haben wir die wichtigsten Punkte zu den Vorteilen und möglichen Gefahren von Zwiebeln zusammengefasst. Wir sind Ihnen sehr dankbar, wenn Sie das Bild in sozialen Netzwerken mit einem Link zu unserer Seite teilen:

Interessante Fakten

Die erste Erwähnung von Zwiebeln stammt aus dem 4. Jahrtausend vor Christus. e. Alte Sumerer und Ägypter schreiben darüber als wichtiges Lebensmittelprodukt. Letzterer hielt den Bogen für heilig und schwor sogar darauf. Bei diesem Ritual fungierte die Zwiebel als Garant für die Richtigkeit des Eides, und es war unmöglich, sie zu essen. Aber Zwiebeln wurden auch in Ägypten als Nahrung verwendet, und nach dem erhaltenen Bild wurden große geschälte Zwiebeln sowohl zu den Pharaonen als auch zu den Göttern gebracht.

Einige antike griechische Denker sahen in dem vielschichtigen „Gerät“ der Glühbirne ein Analogon des Modells der umgebenden Welt mit der Erde im Zentrum und den Kugeln (Muscheln) um sie herum. Römische Soldaten waren prosaischer in Bezug auf den Bogen. Mit Hilfe von Zwiebeln vertrieben sie "böse Geister" und Krankheiten, so dass sie auch Pflanzenköpfe als Amulette trugen. (In dieser Frage gab es jedoch keine vollständige Einigung: Einige Einwohner Roms glaubten, dass Zwiebeln mit ihrem üblen Geruch wie ein Misthaufen, der Fliegen anzieht, im Gegenteil böse Geister anlocken könnten.).

Die Tradition, einen Bogen unter Rüstung zu tragen, wurde auch unter mittelalterlichen Rittern bewahrt. Es gibt Hinweise darauf, dass das Zwiebelamulett in den Feldzügen sogar um den Hals des berühmten englischen Königs Richard I. (besser bekannt als Richard Löwenherz) hing. Aber der Bogen im Krieg hatte einen anderen, praktischeren Zweck: Für acht Zwiebelköpfe war es möglich, einen gewöhnlichen Kriegsgefangenen aus einem sarazenischen Gefängnis zu erlösen.

Die angelsächsische Kultur hat auch die friedliche Tradition der Verwendung von Zwiebeln bewahrt: Mit Hilfe von Spiegeleiern, die mit Zwiebelringen bestreut sind, stimmten die Eltern der Braut während des Matchmaking der Hand der Tochter des Bräutigams zu. (Die Rüben, die den Matchmakers ausgehändigt wurden, dienten als Zeichen der Ablehnung.) Wenn sich die Männer jedoch erneut auf einen langen Feldzug vorbereiten mussten, konnten sie den Verrat ihrer Frau verhindern, indem sie der Tradition nach einen Zwiebelkopf in ein Abschiedsglas Wein warfen.

Für die Ostslawen erschienen Zwiebeln um das 12. Jahrhundert als Lebensmittel. Es wird vermutet, dass Kaufleute es von den Ufern der Donau brachten, wo es Zwiebelzentren gab. Die gleichen "Nest" -Zentren tauchten in der Nähe der ostslawischen Siedlungen auf. In den "Nestern" waren fast alle Anwohner damit beschäftigt, diese Gemüsepflanze anzubauen, und wenn sie es schafften, ihre eigene spezielle Sorte zu kreieren, erhielt sie ihren Namen normalerweise vom Namen der Siedlung, in der sie gezüchtet wurde. Das gebräuchliche russische Wort "Zwiebel" für dieses Gemüse stammt offenbar aus dem altgermanischen "lauka" und dem ukrainischen "tsibulya" - aus dem spanischen "cebolla". Der spezifische Name "Zwiebel" ergab sich aus einer Ähnlichkeit des Zwiebelkopfes mit der weißen Rübe.

Aber der alte Feiertag, der als "Zwiebeltag" bekannt ist (früher wurde er am 5. September gefeiert), ist nicht nach dem Namen der Gemüsekultur benannt, sondern zu Ehren des heiligen Lukas, obwohl an diesem Tag normalerweise der faire Massenhandel mit Zwiebeln begann. Die Köpfe wurden in ganzen Zöpfen verkauft, und dann wurden sie in den Hütten aufbewahrt und hingen Zwiebelbündel - "Zöpfe" von der Decke.

Imker betrachten Zwiebeln als eine wertvolle wohlriechende Pflanze, da die Pflanze auch bei Hitze viel Nektar produziert und einen undurchsichtigen hellgelben Honig mit leichtem Zwiebelgeschmack produziert, der verschwindet, wenn der Honig reift.

Es gibt verschiedene Klassifikationen von Gruppen und Zwiebelsorten. Am gebräuchlichsten ist das Geschäft - nach Farbe, in der Gelb, Weiß, Lila hervorgehoben werden. Jeder von ihnen kann auf die eine oder andere Weise unterschiedlich sein, aber alle sind nützlich für die Gesundheit. Es ist nur wichtig, regelmäßig Zwiebeln in die Ernährung aufzunehmen..

Auswahl und Lagerung

Bei der Auswahl von Zwiebeln sollten Sie dichte, saubere Köpfe ohne Beschädigungen, Löcher und Flecken bevorzugen..

Die Süße und Bitterkeit eines Gemüses hängt nicht nur von der Sorte ab, sondern auch von der Länge der Tageslichtstunden am Anbauort (südliche Zwiebeln gelten als süßer), dem Mineralgehalt des Bodens, dem milden Klima, der Niederschlagsmenge usw. Bei einer großen Menge an Jahresniederschlägen wird es beispielsweise aktiv aus dem Boden ausgewaschen. Schwefel, der die Voraussetzungen für den Anbau eines süßeren Gemüses schafft. Im Allgemeinen wird jedoch angenommen, dass weiße Sorten ein stärkeres Aroma haben und besser zum Füllen von Torten geeignet sind, rote und violette einen süßen Geschmack haben und sich gut in Salaten und Marinaden kombinieren lassen, und spanische weiche und süße Zwiebeln mit gelbbraunen Schalen besser zum Braten geeignet sind..

Um das Keimen zu verhindern, bestrahlen Lieferanten manchmal die Zwiebeln. Wenn Sie den Kauf von bestrahltem Gemüse grundsätzlich vermeiden möchten, sollten Sie sich auf die Produkte von landwirtschaftlichen Betrieben konzentrieren, die auch während des Anbaus Technologien verwenden, die die Wahrscheinlichkeit der Keimung von Zwiebeln während der Lagerung verringern: Verringern Sie die Bewässerungsintensität während der Reifezeit; in hohen Beeten gepflanzt, damit überschüssige Feuchtigkeit im Falle von Niederschlägen in den Gängen konzentriert wird, den Salzgehalt des Bodens reguliert usw..

Die bewährte Art, Zwiebeln zu Hause aufzubewahren, ist ein "Pigtail" -Bündel, das in einem Raum mit Raumtemperatur (18-24 ° C) fern von Wärmequellen und hellem Licht aufgehängt ist. Die Schale (äußere Schutzhülle) muss nicht entfernt werden. Ein solches Geflecht ist dekorativ, die Glühbirnen sind darin gut belüftet und es ist einfach, sie einzeln vom gemeinsamen Bündel zu trennen. Manchmal wird der Bogen in einen Drahtkorb oder eine Drahtbox mit einem perforierten Boden zur Luftzirkulation gelegt..

In dieser Form kann die Gemüseernte etwa 8 bis 9 Monate gelagert werden, vorausgesetzt, die verrottenden Zwiebeln werden sofort aus dem Bündel entfernt. Süße Sorten werden weniger gelagert - bis zu 4-5 Monate.

Aus Platzgründen werden Zwiebeln mit anderem Gemüse, beispielsweise Kartoffeln, gestapelt. Dies ist nicht erforderlich. Aufgrund der Zwiebelfeuchtigkeit beginnen sich Kartoffeln viel schneller zu zersetzen, außerdem breitet sich Fäule auf Zwiebelköpfe aus..

Es ist auch unerwünscht, Zwiebeln zur Langzeitlagerung in den Kühlschrank zu stellen - bei niedrigen Temperaturen erweichen die Zwiebeln. Wenn die Zwiebel jedoch bereits gehackt ist, kann und sollte sie 2-3 Tage lang in den Kühlschrank gestellt, in einen Beutel gewickelt, um Feuchtigkeitsverlust zu vermeiden, und in ein Glas unter dem Deckel gestellt werden, damit alle anderen Produkte im Kühlschrank nicht mit dem Zwiebelgeruch gesättigt sind. Die Notwendigkeit, bereits gehackte Zwiebeln im Kühlschrank zu lagern, ist mit der Gefahr einer Zunahme der Anzahl gefährlicher Bakterien (z. B. E. coli-Stämme) verbunden..

  1. US National Nutrient Database, Quelle
  2. US National Nutrient Database, Quelle
  3. Xiang Li, Handong Wang, Yongyue Gao, Liwen Li und Chao Tang. Schutzwirkung von Quercetin auf die mitochondriale Biogenese bei experimentellen traumatischen Hirnverletzungen über den Nrf2-Signalweg // PloS One. - 2016. - T. 11, Nr. 10. - S. e0164237. - ISSN 1932-6203. - doi: 10.1371 / journal.pone.0164237
  4. Hansen E.A., Folts J.D., Goldman I.L. Das Dampfgaren zerstört und kehrt die zwiebelinduzierte Thrombozytenaggregationshemmung schnell um. Nutr J. 2012, 20. September; 11: 76. doi: 10.1186 / 1475-2891-11-76.
  5. Tedesco I., Carbone V., Spagnuolo C., Minasi P., Russo G.L. Identifizierung und Quantifizierung von Flavonoiden aus zwei süditalienischen Sorten von Allium cepa L., Tropea (rote Zwiebel) und Montoro (Kupferzwiebel), und ihre Fähigkeit, menschliche Erythrozyten vor oxidativem Stress zu schützen. J Agric Food Chem. 2015, 3. Juni; 63 (21): 5229–38. doi: 10.1021 / acs.jafc.5b01206.
  6. Piechowiak T., Balawejder M.. Zwiebelschalenextrakt als Schutzmittel gegen oxidativen Stress bei durch Cadmium induzierten Saccharomyces cerevisiae. J Food Biochem. 2019 Jul; 43 (7): e12872. doi: 10.1111 / jfbc.12872.
  7. Murayyan A. I., Manohar C. M., Hayward G., Neethirajan S. Antiproliferative Aktivität von in Ontario gezüchteten Zwiebeln gegen kolorektale Adenokarzinomzellen. Food Res Int. 2017 Jun; 96: 12-18. doi: 10.1016 / j.foodres.2017.03.017.
  8. Gauri Desai, Michelle Schelske-Santos, Cruz M. Nazario, Rosa V. Rosario-Rosado, Imar Mansilla-Rivera, Farah Ramírez-Marrero, Jing Nie, Ajay A. Myneni, Zuo-Feng Zhang, Jo L. Freudenheim, Lina Mu... Zwiebel- und Knoblauchaufnahme und Brustkrebs, eine Fall-Kontroll-Studie in Puerto Rico. Ernährung und Krebs, 2019; 1 DOI: 10.1080 / 01635581.2019.1651349
  9. Mahomoodally F., Ramcharun S., Zengin G. Zwiebel- und Knoblauchextrakte verstärken die Wirksamkeit herkömmlicher Antibiotika gegen Standard- und klinische Bakterienisolate. Curr Top Med Chem. 2018; 18 (9): 787 & ndash; 796. doi: 10.2174 / 1568026618666180604083313.
  10. Ko E.Y., Nile S.H., Jung Y.S., Keum Y.S. Antioxidations- und Thrombozytenaggregationshemmung verschiedener Methanolfraktionen und Flavonole aus Zwiebeln (Allium cepa L.). 3 Biotech. 2018 Mar; 8 (3): 155. doi: 10.1007 / s13205-018-1184-4.
  11. Goldman I. L., Kopelberg M., Debaene J. E., Schwartz B.S. Die Thrombozytenaggregationshemmung in Zwiebeln (Allium cepa) ist schwefelabhängig. Thromb Haemost. 1996 Sep; 76 (3): 450 & ndash; 2.

Es ist verboten, Materialien ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung zu verwenden..

Die Verwaltung ist nicht verantwortlich für den Versuch, ein Rezept, einen Rat oder eine Diät anzuwenden, und garantiert auch nicht, dass die angegebenen Informationen Ihnen persönlich helfen oder schaden. Seien Sie umsichtig und konsultieren Sie immer einen geeigneten Arzt!

Warum Zwiebeln für den Menschen nützlich sind - 9 Fakten mit wissenschaftlicher Begründung

Zwiebeln werden seit Hippokrates für medizinische Zwecke verwendet. Es ist reich an Vitaminen, Mineralien und starken Antioxidantien.

Regelmäßiger Verzehr von rohen Zwiebeln kann das Risiko für die Entwicklung häufiger Krankheiten wie Typ-II-Diabetes mellitus, Bluthochdruck, koronare Herzkrankheit und andere verringern..

Darüber hinaus verbessern Zwiebeln den Zustand von Haut und Haaren, stärken das Knochengewebe und erhöhen die Wirksamkeit bei Männern..

9 nützliche Eigenschaften

Zwiebeln haben eine starke Evidenzbasis hinsichtlich ihres Nutzens für den menschlichen Körper und werden nicht nur in der Alternativmedizin, sondern auch in der praktischen Gesundheitsversorgung häufig eingesetzt. Nachfolgend sind 9 Hauptvorteile aufgeführt.

1. Reiche Komposition

Zwiebeln haben einen ziemlich niedrigen Energiewert. 100 Gramm der Pflanze enthalten 45 Kalorien sowie folgende Substanzen:

ArtikelnameProzentsatz des Tagesbedarfs pro 100 Gramm
Vitamin C11,1%
Vitamin B66%
Vitamin B13,3%
Vitamin PP2,5%
Vitamin B92,3%
Mangan11,5%
Kupferneun%
Phosphor7,3%
Zink7,1%
Kalium7%

Zwiebeln sind eine reichhaltige Quelle an antioxidativen Substanzen mit vielen gesundheitlichen Vorteilen, von der Senkung des Cholesterinspiegels im Blut bis zur Vorbeugung bösartiger Neoplasien..

Es ist auch reich an Vitamin C, das für das reibungslose Funktionieren des Immunsystems wichtig ist, die Regeneration geschädigter Gewebe beschleunigt, die Bioverfügbarkeit von Eisen aus der Nahrung erhöht und alle Zellen vor freien Radikalen schützt..

B-Vitamine (B9, B6) sind Stoffwechselregulatoren. Sie sind notwendig für die Produktion roter Blutkörperchen im roten Knochenmark und die Übertragung von Nervenimpulsen.

Zwiebeln enthalten eine erhebliche Menge an Kalium, das für die Gesundheit aller Muskeln im Körper, einschließlich des Herzens, verantwortlich ist.

2. Erhaltung der Gesundheit des Herz-Kreislauf-Systems

Zwiebeln enthalten Antioxidantien, die chronische Entzündungen in der Dickdarmwand unterdrücken, den Gesamtcholesterinspiegel und seine atherogenen Fraktionen (TAG, LDL, VLDL) senken und den Blutdruck senken.

Laut iranischen Wissenschaftlern führt der Verzehr von 45 Gramm Zwiebeln über 8 Wochen zu einem Rückgang des Gesamtcholesterins sowie von LDL und TAG..

Die ausgeprägte entzündungshemmende Wirkung der Pflanze schützt das Gefäßendothel vor Schäden und verhindert die Bildung von Blutgerinnseln.

Die Kombination der beschriebenen Eigenschaften verringert das Risiko, die häufigsten und gefährlichsten Herz-Kreislauf-Erkrankungen (Myokardinfarkt, Schlaganfall, PE) zu entwickeln..

Deutsche Experten haben nachgewiesen, dass Zwiebeln bei regelmäßiger Anwendung den systolischen Blutdruck um 5-7%, den diastolischen um 3-4% senken. Es kann verwendet werden, um Bluthochdruck zu verhindern oder zu behandeln (in Verbindung mit blutdrucksenkenden Medikamenten).

3. Antioxidative Wirkung

Laut norwegischen Wissenschaftlern enthalten Zwiebeln über 25 verschiedene Flavonoide (hauptsächlich Anthocyane)..

Flavonoide sind natürliche antioxidative Substanzen, die oxidativen Stress hemmen, der zu Krankheiten wie Krebs, Typ-II-Diabetes und Erkrankungen der Herzkranzgefäße führt.

Das Essen von Zwiebeln verringert die Wahrscheinlichkeit einer malignen Degeneration der Zellen des Dickdarms und der Prostata.

Es wurde nachgewiesen, dass die Pflanze die Wahrscheinlichkeit eines Myokardinfarkts um 32% verringert und das Risiko, an dieser Krankheit zu sterben, um 14% verringert..

4. Prävention der Krebsentstehung

Das Essen einer Pflanze der Gattung Zwiebel (alle Arten von Zwiebeln und Knoblauch) ist mit einer geringeren Inzidenz einiger bösartiger Neoplasien (Magen-, Dickdarm- und Rektumkrebs) verbunden..

Ausländische Studien zeigen, dass eine zwiebelreiche Ernährung die Wahrscheinlichkeit, an Magenkrebs zu erkranken, um 22% und die Wahrscheinlichkeit, an Darmkrebs zu erkranken, um 15% verringert..

Die positiven Wirkungen sind mit dem Vorhandensein spezieller Schwefelverbindungen und antioxidativer Substanzen in der Pflanze verbunden.

5. Senkung des Blutzuckerspiegels

Laut Wissenschaftlern senkt der Verzehr von 100 Gramm Zwiebeln den Blutzuckerspiegel nach 4 Stunden um 1,5-2 mmol / l.

Die ausgeprägte hypoglykämische Wirkung bestimmt die Möglichkeit, die Pflanze zur Vorbeugung von Diabetes einzusetzen.

Positive Ergebnisse wurden auch im Verlauf von Tierversuchen erhalten..

Es ist erwiesen, dass Zwiebeln nicht nur den Blutzuckerspiegel senken, sondern auch den Prozentsatz an Körperfett, der als Risikofaktor für die Entwicklung von Typ-II-Diabetes fungiert..

Es wird angenommen, dass die Wirkung mit dem hohen Gehalt an Quercetin- und Schwefelverbindungen zusammenhängt.

6. Knochen stärken

Chinesische Wissenschaftler haben herausgefunden, dass das Trinken von 100 ml Zwiebelsaft über 2 Monate zu einer Erhöhung der Knochenmineraldichte führt.

Am ausgeprägtesten ist der Effekt bei Frauen nach der Menopause, die durch eine altersbedingte Entwicklung der Osteoporose - "Ausdünnung" des Knochengewebes - gekennzeichnet sind.

Laut amerikanischen Experten erhöht der Verzehr einer Zwiebelmenge mindestens einmal pro Tag die Knochendichte um 5%.

Die beschriebenen positiven Effekte verhindern die frühe Entwicklung von Osteoporose und gewährleisten eine zuverlässige Prävention von pathologischen Frakturen. Beispielsweise hat sich gezeigt, dass selbst die unregelmäßige Aufnahme von Zwiebeln in die Ernährung das Risiko einer Hüftfraktur um 20% verringert..

7. Antibakterielle Wirkung

Es wurde festgestellt, dass Zwiebeln die lebenswichtige Aktivität von E. coli, Pseudomonas aeruginosa, Staphylococcus aureus und wachsartigem Bazillus hemmen.

Überraschenderweise verhindert die Pflanze sogar die Vermehrung von Vibrio cholerae, dem Erreger einer tödlichen Krankheit - der Cholera, die in Ländern mit niedrigem Lebensstandard äußerst häufig ist..

Japanische Wissenschaftler betonen die hohe Wirksamkeit von Zwiebeln gegen Helicobacter Pylori, einen Mikroorganismus, der die Schleimhaut von Magen und Zwölffingerdarm entzündlich schädigt.

8. Gesundheit der Männer

Laut der wissenschaftlichen Gemeinschaft reduziert Zwiebelsaft das Risiko für Prostatakrebs bei Männern und hilft auch, die Libido und die Durchblutung der Genitalien zu steigern..

Frische junge Zwiebeln, die regelmäßig in die Ernährung aufgenommen werden, erhöhen die Spermienzahl und machen sie auch aktiver. Mit dieser Funktion können wir die Pflanze zur Behandlung der männlichen Unfruchtbarkeit empfehlen..

9. Verbesserung des Zustands von Haut und Haaren

In Zwiebeln enthaltenes Vitamin C stimuliert die Bildung von Kollagen, das für die Elastizität der Haut verantwortlich ist. Bei regelmäßiger Anwendung verlangsamt die Pflanze die Bildung von Falten.

Zwiebeln können auch das Altern verhindern..

Eine Reihe von Antioxidantien sowie die Vitamine C, A und E schützen die Haut vor extrem gefährlicher ultravioletter Strahlung und Mechanismen freier Radikale. Quercetin befeuchtet die Haut und macht sie weicher.

Die Pflanze wirkt sich positiv auf das Haarwachstum aus. Zwiebeln können Kahlheit verhindern und den öligen Glanz des Haaransatzes verringern.

Mögliche Schäden und Kontraindikationen

Zweifellos sind Zwiebeln ein äußerst nützliches Produkt, das für das volle Funktionieren des Körpers notwendig ist. Die Pflanze weist jedoch eine Reihe von Nebenwirkungen und Kontraindikationen auf. Zu den unerwünschten Wirkungen gehören:

  1. Schlechter Atem. Es wird fast immer nach dem Gebrauch der Pflanze beobachtet. Um dies zu vermeiden, können Sie Petersilie, leicht geröstetes Brot oder Walnüsse im Mund kauen.
  2. Dyspeptische Störungen (Sodbrennen, Übelkeit, Aufstoßen mit Mageninhalt). Wird normalerweise bei übermäßigem Verzehr von Zwiebeln (mehr als 300 Gramm gleichzeitig) oder bei chronischen Erkrankungen des Verdauungssystems beobachtet.
  3. Herzrhythmusstörungen. Wenn Sie an Herzinsuffizienz oder einer Erkrankung der Herzkranzgefäße leiden, wird empfohlen, Zwiebeln zu vermeiden. Die Pflanze hat eine ausgeprägte tonische Wirkung und kann die Entwicklung von Arrhythmien hervorrufen.

Daher sollten Zwiebeln nicht mit folgenden Kontraindikationen verzehrt werden:

  • Verschlimmerung chronischer oder akuter Erkrankungen des Verdauungstraktes (Magengeschwür, Gastritis, Duodenitis, Enteritis, GERD);
  • Vorgeschichte von ischämischen Herzerkrankungen und Myokardinfarkt (die Pflanze ist nur zur Vorbeugung dieser Pathologien wirksam);
  • chronische Herzinsuffizienz;
  • tachysitische Formen von Arrhythmien.

Das Thema Zwiebelkonsum während der Schwangerschaft verdient besondere Aufmerksamkeit. Zwiebeln sind reich an Folsäure, Vitamin C und einer Reihe anderer Substanzen, die für die normale Entwicklung des Fötus unerlässlich sind..

Ein Mangel an Folsäure führt zu Fehlbildungen des Herz-Kreislauf- und Nervensystems, Vitamin C - zur Manifestation infektiöser und entzündlicher Erkrankungen beim ungeborenen Kind.

Die empfohlene Tagesdosis für schwangere Frauen beträgt ½ Zwiebel.

Antworten auf Fragen

Nachfolgend sind die umstrittensten Punkte bezüglich der Verwendung eines Bogens aufgeführt.

  1. In welcher Form ist es besser, es zu benutzen? Es wird empfohlen, frische rohe Zwiebeln zu bevorzugen. Gekochte, gedünstete und gebackene Zwiebeln verlieren einige ihrer vorteilhaften Eigenschaften. Und gebratene Zwiebeln enthalten krebserregende Verbindungen, die die Wahrscheinlichkeit erhöhen können, bösartige Neubildungen im Dickdarm zu entwickeln..
  2. Wie viel kannst du pro Tag essen? Die empfohlene maximale Tagesdosis für Zwiebeln beträgt 100 Gramm oder 1 Zwiebel.
  3. Vergleich mit Knoblauch. Zwiebeln und Knoblauch haben fast die gleichen medizinischen Eigenschaften, da sie zur gleichen Gattung gehören. Es ist jedoch üblich, dass Knoblauch im Körper giftige Nebenprodukte bildet - Schwefelwasserstoffderivate. Daher können Zwiebeln als gesünder als Knoblauch angesehen werden..
  4. Sind eingelegte Zwiebeln gesund? Nein! Unter dem Einfluss von Essig wird eine Abnahme der Nährstoffkonzentration beobachtet, und auch eine ausgeprägte ulzerogene (geschwürbildende) Wirkung tritt in Bezug auf die Magenschleimhaut auf.
  5. Ist es für seine Kinder möglich? Ja. Zwiebeln können ab einem Alter von 8 Monaten ab 5 Gramm pro Woche in die Ernährung des Kindes aufgenommen werden. Sie sollten dem Kind in gekochter Form zusammen mit Fleisch- oder Gemüsepürees verabreicht werden..
  6. Die Verwendung von Abkochungen und Infusionen. Abkochungen und Aufgüsse in der klassischen Version werden auf Basis von Zwiebelschalen hergestellt. In der Volksmedizin werden sie verwendet, um die Immunität zu erhöhen, das Nervensystem zu normalisieren, die Heilung geschädigter Hautpartien zu beschleunigen und den Cholesterinspiegel im Blut zu senken. Derzeit gibt es jedoch keine wissenschaftlichen Untersuchungen, die solche heilenden Eigenschaften bestätigen..