Warum die Vorteile von Weizengras wichtiger sind als ihr Schaden

Weizenkeime oder Witzgras sind das gekeimte Korn einer krautigen Pflanze aus der Getreidefamilie. Saft wird aus kleinen und unauffälligen Sämlingen gewonnen, Öl und Pulver werden hergestellt, die mit magischen heilenden Eigenschaften ausgestattet sind. Vitgrass enthält über 100 Vitamine und Mineralien. Dies ist ein kraftvoller Ernährungscocktail, der die Funktion von Herz und Gehirn normalisiert, den Zustand von Haaren und Haut verbessert und einer Person Leben einhaucht..

Wie man Weizen keimt

Wenn Sie keine frischen Sprossen kaufen können, können Sie sie zu Hause anbauen. Dafür braucht man:

  1. Nehmen Sie einen Spross - dies ist ein spezieller Keimgerät, ein Glas oder ein Sieb.
  2. Den Weizen sortieren und abspülen. Es werden nur gute Körner benötigt.
  3. Decken Sie sie mit Wasser ab und lassen Sie sie 8-10 Stunden einwirken.
  4. Wechseln Sie das Wasser in regelmäßigen Abständen.
  5. Die Sprossen sind in 3-4 Tagen verzehrfertig.

Lagern Sie das Getreideprodukt nicht länger als 2 Tage im Kühlschrank.

Sprossen müssen vor Gebrauch mit fließendem Wasser gewaschen oder mit kochendem Wasser verbrüht werden.

Was ist der Nährwert des Produkts

Weizensprossen können sicher als natürliches Nahrungsergänzungsmittel bezeichnet werden, das reich an Wirkstoffen ist:

  • leicht verdauliche Kohlenhydrate;
  • Ballaststoff;
  • Enzyme;
  • Antioxidantien;
  • essentielle Aminosäuren;
  • pflanzliche Proteine;
  • Vitamine;
  • Mineralien.

Der Kaloriengehalt pro 100 g Produkt beträgt nur 198 kcal.

Der NährwertMenge, g
Wasser47,75
Eiweiß7.5
Fette1.3
Kohlenhydrate42.5
Nahrungsfaser1.1
Asche0,96

In den USA und den EU-Ländern ist Weizengras Bestandteil der täglichen Ernährung von Menschen, die einen gesunden Lebensstil verfolgen. Für Einwohner Großbritanniens ist dieses Produkt in jeder Apotheke erhältlich.

Chemische Zusammensetzung (pro 100 g Sprossen)Menge, mg
Thiamin (Vitamin B1)0,225
Riboflavin (Vitamin B2)0,155
Pantothensäure (Vitamin B5)0,947
Pyridoxin (Vitamin B6)0,265
Folsäure (Vitamin B9)0,004
Ascorbinsäure (Vitamin C)2.6
Tocopherol (Vitamin E)21.0
Nikotinsäure (Vitamin PP)3,087
Phosphor200,0
Kalium169,0
Magnesium82.0
Kalzium28.0
Natrium16.0

Weizensprossen enthalten keinen Zucker, weshalb sie für Diabetiker und Menschen mit einer genetischen Veranlagung für diese Krankheit verwendet werden können.

Warum Sprossen gut für die menschliche Gesundheit sind

Die Sämlinge enthalten nur nützliche Substanzen:

  • Gamma-Aminobuttersäure hilft, den Stoffwechsel zu optimieren und nervöse Prozesse im Gehirn auszugleichen.
  • Vitamin E und Gruppe B wirken prophylaktisch auf hormonelle Störungen bei Frauen und Männern;
  • Ballaststoffe reinigen den Körper von Giftstoffen und überschüssigem Cholesterin, unterdrücken den Hunger und sorgen für eine normale Darmfunktion.
  • essentielle Säuren erhöhen die Kraft und das Muskelwachstum;
  • Kalium und Magnesium unterstützen die volle Funktion des Herz-Kreislauf-Systems und verhindern das Risiko der Bildung von Cholesterinplaques.

Der Direktor des Wissenschaftlichen Zentrums für biologische Therapie "Antirak" Aleksey Petrovich Pastushenkov untersuchte die Wirksamkeit von Weizenkeimen bei der Behandlung onkologischer Erkrankungen. Im Verlauf des Experiments wurden Weizenenzyme wie Transhydrogenase und Cytochromoxidase isoliert. Sie beteiligen sich am Kampf gegen freie Radikale, fördern die vollständige Absorption von Sauerstoff durch die Zelle und unterdrücken auch das Risiko, Infektionskrankheiten zu entwickeln..

Wer sollte nicht verwenden

Weizensprossen sind kontraindiziert:

  • Kinder unter 12 Jahren;
  • Patienten in der postoperativen Phase;
  • Menschen mit chronischen Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts;
  • Allergiker mit individueller Glutenunverträglichkeit.

Das Produkt sollte schrittweise in die Nahrung aufgenommen werden, beginnend mit 1-2 Teelöffeln pro Tag..

Eine Mischung aus Milchprodukten und Weizenkeimen kann zur Gasproduktion führen. Zwischen der Einnahme dieser Produkte sollte ein Intervall von 2-3 Stunden liegen..

Wie Weizenöl in der Kosmetik verwendet wird

Das Produkt wird durch Pressen der Embryonen der Kultur erhalten. Insgesamt werden 5 kg Keime aus einer Tonne Weizen gewonnen, die durch Kaltpressen 250 ml reine ölige Flüssigkeit freisetzen. Es ist weit verbreitet für medizinische und kosmetische Zwecke. Das Öl wird in die Haut eingerieben, während der Wasserbehandlung in das Bad gegeben und 1 Teelöffel pro Tag oral eingenommen.

Haarmaske

Das Produkt hilft, das Haar zu stärken, seine Struktur über die gesamte Länge wiederherzustellen und die Talgsekretion zu normalisieren.

  • Weizenkeimöl - 3 TL.
  • Tannenöl - 2 Tropfen
  • Ingweröl - 2 Tropfen
  • Eukalyptusöl - 2 Tropfen
  • Zedernöl - 2 Tropfen
  • Thymianöl - 2 Tropfen
  1. Alle Zutaten mischen.
  2. Tragen Sie die resultierende Mischung auf die Haarwurzeln auf.

Es wird empfohlen, diese Maske 20 Minuten vor dem Waschen aufzutragen..

Weizenkeimöl in der Haarmaske beseitigt die Zerbrechlichkeit über die gesamte Länge der Locken

Anti-Falten-Gesichtsmaske

Es hilft, Austrocknung der Haut zu beseitigen und sie mit nützlichen Elementen zu füllen.

  • Weizenkeimöl - 1 TL.
  • Unraffiniertes Traubenkernöl - 1 TL.
  • Rosa Ton - 6 g
  • Mango - 1 Stück.
  1. Schälen und in Mangostücke schneiden. Die Früchte in einem Mixer schlagen.
  2. Fügen Sie den Rest der Zutaten hinzu und schlagen Sie weiter.
  3. Tragen Sie die Mischung auf die gereinigte Haut auf.
  4. 40 Minuten aushalten.

Entfernen Sie die Maske mit einem feuchten Tupfer. Rückstände mit warmem Wasser abwaschen.

Bevor Sie eine Maske auf der Basis von Weizenkeimöl auftragen, dämpfen Sie Ihr Gesicht mit Kamillensud.

Wie man Weizenkeime isst

Gekeimte Körner können roh gegessen und verarbeitet werden. Die tägliche Aufnahme des Produkts sollte 100 g nicht überschreiten. Um die volle Funktion des Körpers zu gewährleisten, reicht es aus, morgens oder morgens 2 Esslöffel Setzlinge zu sich zu nehmen. Sie können zu verschiedenen Gerichten hinzugefügt werden:

  • Salate;
  • Suppen;
  • Haferbrei;
  • Nachspeisen;
  • Getränke.

Sprossen sollten für Lebensmittel mit einer Länge von 1 bis 3 mm verwendet werden. Für die Zubereitung von Säften und Cocktails sind Ansätze bis zu 15 mm geeignet.

Weizengras sollte vor der Einnahme gründlich gekaut oder mit einem Fleischwolf gemahlen werden.

Weizensprossen und Orangensalat

Diätmahlzeit stillt den Hunger und versorgt den Körper den ganzen Tag mit Vitaminen und Nährstoffen.

  1. Die Früchte schälen und in kleine Würfel schneiden.
  2. Die Brunnenkresse waschen, den Boden des Stiels entfernen. Zerreiße es mit deinen Händen.
  3. Den Tofu würfeln.
  4. Alle Zutaten in eine Salatschüssel geben. Mit Olivenöl beträufeln.

Den Salat vor dem Servieren mit vorgehackten Haselnüssen bestreuen.

Rejuvelak

Karin Calabris, eine 50-jährige Rohkostesserin, präsentierte in ihrem Buch Soak Your Nuts ein Rezept für den originalen Weizenkeimkwas. Es ist ein saures kohlensäurehaltiges Getränk, das als flüssiges Probiotikum gilt..

  • Bio-Weizen - 2 Tassen
  • Gereinigtes Wasser - 3 l
  1. Die Körner einen Tag lang in einem Liter Wasser einweichen.
  2. Legen Sie den Weizen auf ein Sieb. Mit fließendem Wasser abspülen. Noch 24 Stunden einwirken lassen.
  3. Wenn kleine Sprossen und Wurzeln auftauchen, geben Sie den Weizen in einen Mixer und mahlen Sie ihn mit 100 ml Wasser.
  4. Geben Sie den entstandenen Brei in ein Drei-Liter-Glas. Gießen Sie 2 Liter Wasser hinein.
  5. Schließen Sie den Hals mit Gaze. 48 Stunden bei Raumtemperatur gären lassen.
  6. Den transparenten Teil der Starterkultur in einen sauberen Behälter abseihen und mit einem Deckel fest verschließen.

Lagern Sie das Getränk nicht länger als 30 Tage im Kühlschrank. Es wird empfohlen, Rejuvelak gekühlt zu trinken.

Bei der Herstellung von Kwas aus Weizenkeimen müssen Glas-, Kunststoff- oder Holzgeräte verwendet werden. Bakterien mögen kein Metall, was die Qualität des Endprodukts beeinträchtigen kann.

Wie viel kostet es in Geschäften in Russland

Sie können gekeimte Weizenkeime in verschiedenen Freisetzungsformen in Apotheken, Online-Shops oder auf Öko-Märkten für gesunde Produkte kaufen..

ProduktnamePreis, reiben.
Weizensprossen, 200 g235,00
Vitavim Weizenkeim Trockensaft, 60 Tabletten1400,00
Vitavim fein gemahlener gepresster Weizenkeim, 60 Tabletten990,00
Weizengrassaft, 30 ml100,00
Weizensprossen "Live 200", 100 Tabletten1580,00

Sehen Sie sich im Video eine Meisterklasse zum Anbau von Weizen von Gania Alexandrovna Zamaleeva (Live Food-Blog) an:

Der führende Spezialist des Moskauer medizinischen Zentrums "Medic", der Gastroenterologe Pavel Aleksandrovich Mochalov, argumentiert, dass die Verwendung von Weizenkeimen, eine gute Ernährung, Bewegung und Ablehnung von schlechten Gewohnheiten den Energieton erhöhen, die Gesundheit wiederherstellen, die Jugend erhalten und ein aktives Leben verlängern können seit 30 Jahren.

6 Fakten über die gesundheitlichen Vorteile und Gefahren von Weizenkeimen

Gekeimter Weizen ist ein wesentlicher Bestandteil einer gesunden Ernährung geworden. Es wird häufig in Lebensmitteln für sich selbst sowie zur Herstellung von Brot, Saft, Lebensmittelzusatzstoffen und anderen Produkten verwendet..

Wissenschaftliche Forschung findet von Jahr zu Jahr mehr vorteilhafte Eigenschaften in Weizenkeimen..

Was ist gekeimter Weizen??

Gekeimter Weizen, Witgrass (aus dem englischen Weizengras) ist ein neu gekeimtes Weichweizenkorn. Grüne Sprosse enthalten Chlorophyll, und die Embryonen (die zentralen Teile der gekeimten Körner) enthalten viel mehr Vitamine und Mineralien als nicht gekeimte Körner. Ein zusätzliches Plus - effizientere Aufnahme dieser Nährstoffe.

Sprossen sind glutenfrei und verursachen selten allergische Reaktionen. Sie sind ideal für die Aufnahme in die Ernährung von Kindern und Frauen während der Schwangerschaft und Stillzeit.

Weizengras wurde in den 1930er Jahren für Lebensmittel verwendet, als festgestellt wurde, dass die Einbeziehung von gekeimtem Getreide in die Ernährung von Hühnern zu einer Steigerung der Eiproduktion um fast 100% führte..

Dann bestätigten wissenschaftliche Studien ihre Wirksamkeit bei der Prävention von Krebs, Typ-II-Diabetes, Fettleibigkeit und verschiedenen anderen Krankheiten..

6 nützliche Eigenschaften

Hier sind 6 Top-Fakten über die gesundheitlichen Vorteile von Weizenkeimen (basierend auf der Evidenzbasis).

1. Sättigt den Körper mit wertvollen Substanzen

Weizenkeime sind kalorienreich (ca. 198 Kalorien pro 100 Gramm) und enthalten viele Nährstoffe:

StoffnameUngefährer Prozentsatz des Tagesbedarfs (pro 100 Gramm)
Proteinezehn %
Fette2%
Kohlenhydrate19%
Nahrungsfaser6%
Vitamin B1fünfzehn %
Vitamin B2neun%
Vitamin B519%
Vitamin B6dreizehn%
Vitamin B9zehn %
Vitamin C3%
eine Nikotinsäurefünfzehn %
Kalium7%
Magnesium21%
Phosphor25%
Eisen12%
Mangan93%
Kupfer26%
Selen77%
Zinkvierzehn%

Alle beschriebenen Substanzen sind wichtig für die menschliche Gesundheit, zum Beispiel:

  • B-Vitamine unterstützen die Funktion des Nervensystems sowie den Stoffwechsel im Allgemeinen.
  • Kalium und Magnesium regulieren den Blutdruck;
  • Selen schützt den gesamten Körper vor bösartigen Neubildungen.

2. Verbessert die Aufnahme von Nährstoffen

Fast alle Getreidearten (Weizen ist keine Ausnahme) sind reich an Antinährstoffen (Phytinsäure, Lektin, Proteasehemmer) - speziellen Substanzen, die die Aufnahme von Vitaminen und Mineralstoffen aus verzehrten Lebensmitteln hemmen.

Weizengras hat diesen Nachteil nicht. Zum Beispiel haben chinesische Wissenschaftler gezeigt, dass der Phytinsäuregehalt in gekeimten Körnern um 81% niedriger ist..

Wissenschaftler aus den Niederlanden fanden eine Verringerung der Lektinkonzentration in Sämlingen um 85%, Proteaseinhibitoren um 76%.

Infolgedessen kann der Körper leicht Proteine ​​und eine Reihe lebenswichtiger Mineralien aufnehmen: Eisen, Magnesium, Mangan, Zink und Kalzium..

3. Hilft beim Abnehmen

Gekeimter Weizen ist reich an Ballaststoffen. Ballaststoffe nehmen im Magen signifikant an Volumen zu, was zu einer mechanischen Dehnung des Magengewebes führt.

Infolgedessen wird die Aktivität von Hungerzentren im Gehirn gehemmt und das Verlangen nach Nahrung verschwindet für mehrere Stunden..

Ärzte empfehlen, täglich mindestens 25 Gramm Ballaststoffe zu sich zu nehmen.

Es gibt auch viele Proteine ​​in Sämlingen. Auf hormoneller Ebene reduzieren sie den Appetit und damit das Verlangen nach Nahrung..

Der regelmäßige Verzehr von Lebensmitteln mit hohem Eiweiß- und Ballaststoffgehalt, aber niedrigem Fettgehalt (wie Weizenkeime) ist mit einer seltenen Häufigkeit von Fettleibigkeit und Übergewicht verbunden. Insbesondere ist Ballaststoffe bei der Bekämpfung von Fettleibigkeit bei Frauen und Männern gleichermaßen wirksam..

4. Reduziert den Blutzucker

Wie bereits erwähnt, enthält Weizengras viel Ballaststoffe..

Laut Wissenschaftlern verlangsamen Ballaststoffe die Aufnahme von Zucker aus dem Lumen des Magen-Darm-Trakts. Infolgedessen werden Blutzuckerspitzen nach dem Essen verhindert..

Sie haben auch die Fähigkeit, die Empfindlichkeit peripherer Rezeptoren im Muskel- und Fettgewebe gegenüber Insulin zu erhöhen. Dies führt zu einer effizienteren Nutzung von Glukose durch Zellen und einer Verringerung ihrer Konzentration im Blut..

Eine Fülle von Ballaststoffen in der Ernährung ist mit mehreren Vorteilen verbunden:

  1. Reduzierung des Risikos für Typ-II-Diabetes mellitus, was besonders bei einer belasteten Familienanamnese wichtig ist.
  2. Stabiler Blutzuckerspiegel in allen Lebensmitteln.
  3. Reduzierung der Dosis von Hypoglykämika (mit einem aktiven Verlauf von Typ-II-Diabetes mellitus).

5. Verhindert Krebs

Es wurde festgestellt, dass Weizengras viele starke Antioxidantien enthält (Vitamine A, E, C, Selen, Zink und Chlorophyll)..

Diese Substanzen hemmen chronische Entzündungen und blockieren die Auswirkungen freier Radikale auf Körperzellen, die zum Tod oder zur bösartigen Degeneration von Geweben führen..

Ein zusätzliches Plus des Produkts ist die Fähigkeit, den Stoffwechsel zu verbessern und die Wirkung einer Reihe von toxischen Substanzen, die in den Körper gelangt sind, zu blockieren.

Indische Experten stellen eine geringe Inzidenz oraler maligner Neoplasien bei Personen fest, die regelmäßig gekeimte Weizensamen konsumieren.

Ballaststoffe normalisieren wiederum die Zusammensetzung der Mikroflora und dienen als Nahrungsquelle für nützliche Mikroorganismen. Bei der Wechselwirkung von Bakterien mit Ballaststoffen wird eine spezielle Substanz freigesetzt - Butyrat. Es verhindert eine maligne Degeneration der Gewebe des Dickdarms und des Rektums.

6. Verbessert den Haut- und Haarzustand

Für kosmetische Zwecke wird das Öl von Weizenkeimen oder Keimen aktiv verwendet. Es ist reich an Amino- und Omega-3-Fettsäuren, Antioxidantien, B-Vitaminen sowie A und D..

Die Verwendung dieses Produkts führt laut russischen Experten zu folgenden Effekten:

  • Verbesserung des Haarzustands (Beseitigung von öligem Glanz);
  • Beseitigung kleiner Falten im Gesicht (aufgrund der Stimulierung der Produktion von Kollagen und Elastin);
  • Beschleunigung der Heilung von Hautschäden;
  • Prävention von Cellulite.

Sicherheit und Schaden

In einigen Situationen können gekeimte Weizenkörner gesundheitsschädlich sein. Einige der häufigsten Nebenwirkungen sind:

  1. Dyspeptische Störungen. Sprossen sind reich an Ballaststoffen und Eiweiß. Die Fülle dieser Substanzen in der Nahrung führt zu einer Störung der motorischen Aktivität der Muskeln der Darmwand, einer Aktivierung der Fermentationsprozesse und einer Gasbildung. Infolgedessen Blähungen, Übelkeit, Stuhlstörungen wie Durchfall (seltener) oder Verstopfung (häufiger).
  2. Vergiftung. Eine unsachgemäße Selbstkeimung von Weizen oder eine Langzeitlagerung von Sprossen kann zur Aktivierung der Pilz- oder Bakterienflora auf den Trieben führen. Das Eindringen schädlicher Mikroorganismen und ihrer Toxine kann zu lebensmittelbedingten Infektionen oder anderen Vergiftungen führen.
  3. Allergische Reaktionen. Weizengras enthält kein Gluten und hat eine geringe allergene Aktivität. In seltenen Fällen kann jedoch eine Allegopathologie auftreten. Manifestiert auf verschiedene Arten: von lokalen Hautreaktionen bis zur systemischen Anaphylaxie.

Es wird dringend empfohlen, gekeimte Körner zusammen mit Milchprodukten zu verwenden (um dyspeptischen Störungen vorzubeugen)..

Wie man es richtig macht?

Es gibt verschiedene Hauptmethoden.

Ganze Sprossen

Es wird empfohlen, lebende Weizensprossen zu bevorzugen.

Es wird empfohlen, Weizenkeime in der Mitte des Tages vor jeder Mahlzeit zu konsumieren..

Die Einnahme am Abend kann zu einer Überlastung des Magen-Darm-Trakts und zu Problemen beim Schlafengehen führen. Am Morgen (insbesondere bei leerem Magen) kann dies die Schleimhäute des Verdauungssystems reizen und zu einer Verschlimmerung chronischer Krankheiten führen.

Empfohlene Dosierung: 60-100 Gramm ganze grüne Sprossen.

Saft oder Pulver

Sie können auch Saft oder Pulver (Mehl) von Sprossen in Geschäften kaufen..

Weizengrassaft kann oft in Geschäften gekauft oder zu Hause hergestellt werden. Es ist frisch erhältlich sowie Kapseln, gefrorener Saft und Pulver..

Außerdem wird Sprays, Cremes, Gelen, Lotionen und anderen Kosmetika Saft zugesetzt.

Mehl (Pulver) kann oral eingenommen, mit Wasser gemischt oder jedem Lebensmittel zugesetzt werden.

Empfohlene Tagesdosen:

  • 30 ml Saft;
  • 5-15 g Pulver pro Glas Wasser;

Butter

Weizenkeime oder Keimöl sind nicht weniger wertvolle Produkte. Es ist kaltgepresst und wird häufig für Kosmetik- und Lebensmittelzwecke verwendet..

Es sollte oral in 0,5-1 EL eingenommen werden. 2 mal am Tag (vor den Mahlzeiten). Sie können es zu Salaten und anderen Gerichten hinzufügen..

Das Öl wird auch häufig äußerlich für kosmetische Zwecke verwendet (gemäß den Anweisungen eines bestimmten Produkts)..

Gekeimter Weizen

Allgemeine Information

Weizen ist ein jährliches Kraut, das zur Familie der Getreide gehört. Es gibt Hinweise darauf, dass es vor zehntausend Jahren angebaut wurde..

Gekeimte Weizenkörner sind ein ideales Produkt, da sie vom Körper sehr gut aufgenommen werden. Sie ermöglichen es ihm, den negativen Auswirkungen der äußeren Umgebung zu widerstehen. Gekeimter Weizen kann krankes oder krankes Gewebe sowie das gesamte System erneuern. Dieses Getreide hat eine einzigartige Eigenschaft - es heilt nicht nur eine bestimmte Krankheit, sondern wirkt sich sofort auf den gesamten Körper aus.

Während der Keimung beginnen die im Korn enthaltenen Proteine, in Aminosäuren zerlegt zu werden. Diese Aminosäuren werden teilweise absorbiert, der Rest wird in Nukleotide zerlegt. Auch letzteres kann nur teilweise assimiliert werden, während der Rest in andere Gründe fällt. Aus diesen Basen bestehen Nukleinsäure - Gene -. Bei allen Krankheiten handelt es sich um nichts anderes als um Veränderungen der Gene. Daher ist es sehr wichtig, dass das Vorhandensein eines solchen Materials zur Wiederherstellung und zum Ersatz dient.

In gekeimtem Weizen treten etwa 90% der biochemischen Umwandlung auf, die aufgrund der Wirkung von Getreideenzymen auftritt. Während der Aufnahme dieser Art von Nahrung muss der Körper diese Halbzeuge nur für sich selbst anpassen, um den reibungslosen Durchgang aller Nährstoffe durch die Membran zu gewährleisten..

Getreidefasern absorbieren alle im Körper enthaltenen giftigen Substanzen, da sie von Säuren des Magen-Darm-Trakts und Alkali beeinflusst werden, was zur Schwellung der Ballaststoffe beiträgt.

Es wird besonders empfohlen, gekeimten Weizen für dicke Menschen zu verwenden, da er den Hunger schnell stillt. Es passt zu fast jedem, unabhängig von Körpermerkmalen und Alter..

Wie man wählt

Die Auswahl ist nicht schwierig. Wenn Sie Getreide kaufen möchten, gehen Sie einfach auf den Markt und kaufen Sie bei dem Verkäufer, den Sie mögen.

Weizensorten:

  • Weiche Sorten sind leicht an ihrer ovalen oder runden Kornform zu erkennen. Und die Farbe kann rotbraun oder hellgelb sein.
  • Solide. Ein charakteristisches Merkmal dieser Sorten ist ihre lange Körnung. Im Gegensatz zu weichen Sorten ist die Farbe hier hell bernsteinfarben, aber manchmal werden auch dunkle Bernsteinkörner gefunden..
  • Zwergweizen.
  • Dinkel. Diese Sorte ist halbwilder Weizen. Das Korn ist mit einem Blumenfilm bedeckt, der sehr schwer zu trennen ist.

So lagern Sie:

Gekeimter Weizen sollte an einem trockenen und bedeckten Ort gelagert werden. Lassen Sie keine Feuchtigkeit eindringen, um eine Verschlechterung zu vermeiden. Aufgrund der langen Lagerung verliert es seine vorteilhaften Eigenschaften..

Beim Kochen

Gekeimter Weizen ist das vielseitigste Produkt. Gekeimte Weizenkörner können in vielen Gerichten verwendet werden. Es wird am häufigsten zu Müsli, Salaten und Suppen hinzugefügt. Sehr oft werden gekeimte Körner gemahlen und als Gewürz dem Essen zugesetzt. Denken Sie daran, dass ein aus gekeimtem Weizen zubereitetes Gericht sofort nach dem Kochen gegessen und nicht für später aufbewahrt werden sollte. Diese Gerichte sollten zum Frühstück gegessen werden. Dies stellt sicher, dass Sie mehr Nährstoffe in den Körper bekommen und das Essen für lange Zeit vergessen..

Sie sollten keinen gekeimten Weizen mit Honig, königlicher Milch, Pollen, Propolis oder Goldwurzel verwenden, da diese absolut unvereinbar sind. Wenn Sie es immer noch wagen, diese Produkte zu kombinieren, sollten Sie auf das Auftreten einer Krankheit wie Urtikaria vorbereitet sein. Dies ist eine Art Signal vom Körper, dass das Gleichgewicht gestört ist..

Anzeige in Kultur

Die gesundheitsfördernden Eigenschaften von Getreide wurden vor zehn Jahrhunderten festgestellt. Zu dieser Zeit wussten die Menschen nur, dass Samen mit Keimung besondere Eigenschaften haben, aber jetzt ist viel mehr darüber bekannt. In unserer Zeit konnte die Wissenschaft dies eine würdige Erklärung geben..

Nährwert pro 100 Gramm:

Proteine, grFett, grKohlenhydrate, grAsh, grWasser, grKaloriengehalt, kcal
25.73.924.2540,6305

Nützliche Eigenschaften von gekeimtem Weizen

Zusammensetzung und Vorhandensein von Nährstoffen

Gekeimter Weizen besteht aus: Vitaminen (E, B1, B2, B3, B6), Folsäure, Kalium, Magnesium, Zink, Eisen, Phosphor, Kalzium, pflanzlichen Proteinen und Kohlenhydraten.

Nützliche und medizinische Eigenschaften

  • Es entfernt Gifte, Cholesterin und andere schädliche Substanzen aus dem menschlichen Körper.
  • Mit seiner Hilfe wird der Stoffwechsel normalisiert.
  • Die Immunität wird durch die große Menge an Vitaminen und Nährstoffen erhöht.
  • Verhindert das Auftreten von Entzündungsprozessen im Körper.
  • Reguliert und stellt wichtige Funktionen unseres Körpers wieder her.
  • Überwacht und normalisiert die Darmflora.
  • Stellt Haar- und Nagelplatten wieder her.
  • Erhöht die Ausdauer bei Kälte.
  • Gekeimter Weizen kann die Sehschärfe verbessern.
  • Hilft beim Abnehmen.
  • Wenn Sie jeden Tag anfangen, Weizenkeime zu essen, sättigen Sie Ihren Körper mit nützlichen Mikroelementen.
  • Es verjüngt die Haut.
  • Reduziert die Wahrscheinlichkeit der Bildung von Toxinen im Körper.

Die heilenden Eigenschaften von gekeimtem Weizen

  • Beeinflusst die Funktion unseres Körpers;
  • Gleicht den Stoffwechsel aus;
  • Koordiniert die Arbeit des menschlichen Körpers;
  • Stabilisiert alle Körpersysteme: Atmungs-, Nerven-, Kreislauf-, thermoregulatorische, lymphatische usw.;
  • Tut alles, um Neoplasien wie Polypen, gutartige und bösartige Tumoren, Zysten, Myome und Wen aufzulösen.
  • Sättigt Blut mit Sauerstoff;
  • Entfernt Cholesterin aus dem Körper;
  • Stellt die Haarfarbe und die natürliche Dichte wieder her;

Gefährliche Eigenschaften von Weizenkeimen

Es ist strengstens verboten, Weizenkeime für Betroffene zu verwenden:

  • Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts;
  • Menschen, die allergisch gegen Gluten sind.
  • Patienten mit Magengeschwüren.

Geben Sie es unter keinen Umständen an Kinder weiter! Erst nach zwölf Jahren wird es möglich.

Erwachsene nach der Operation sollten es auch nicht essen..

Lesen Sie auch unseren Artikel Eigenschaften von Weizenkeimöl. Alles über seine nützlichen und gefährlichen Eigenschaften, chemische Zusammensetzung, Nährwert, das Vorhandensein von Vitaminen und Mineralstoffen, Verwendung in der Küche und Kosmetologie.

Die Ernährungswissenschaftlerin Lidiya Ionova berichtet über die unbestreitbaren Vorteile von gekeimtem Weizen und die Methoden seiner Herstellung.

Weizenkeime. Die Vor- und Nachteile von Keimen und Keimen in der Volksmedizin

Gekeimte Weizenkörner gelten als erstaunliches Geschenk der Natur. Sie kombinieren hohe Verdaulichkeit und einzigartige heilende Eigenschaften. Wenn Sie die Vor- und Nachteile von Weizengras berücksichtigen und regelmäßig konsumieren, können Sie Ihre Gesundheit erheblich verbessern..

Was ist Weizenkeim?

Gekeimter Weizen ist ein leicht gequollener Samen, aus dem junge weiße Triebe schlüpfen. Die Länge der Triebe variiert zwischen 3-4 mm. Das Produkt hat einen charakteristischen Geschmack mit einem ausgeprägten stärkehaltigen Nachgeschmack. Weichweizenkörner haben viele nützliche Inhaltsstoffe, aber sie scheinen zu schlafen..

Während des Keimvorgangs wacht das Getreide auf und mobilisiert seine inneren Reserven für das Sprosswachstum. Dann werden Getreidefette in Fettsäuren umgewandelt und auch Maltose und Aminosäuren produziert. Durch die Keimung entsteht ein nahrhaftes, ausgewogenes und leicht verdauliches Produkt..

Chemische Zusammensetzung, Kaloriengehalt, Nährwert und glykämischer Index

Gekeimter Weizen hat die folgende chemische Zusammensetzung:

NameKurzMenge in 100 g, mg
Vitamine
TocopherolE.21
NiacinIN 33.1
PyridoxinUM 63.0
AskorbinsäureVON2.6
ThiaminIN 12.0
PantothensäureUM 50,95
RiboflavinUM 20,7
FolsäureUM 90,04
Mineralische Elemente
Kupfer
Phosphor197
Kalium170
Magnesium79
Kalzium68
Natrium17
Eisen1.9
Zink1.7

100 g des Produkts enthalten 198 kcal, und das Verhältnis von BJU (g) wird durch die folgenden Indikatoren ausgedrückt: 7,5 / 1,3 / 41,4. Der glykämische Index der Sämlinge beträgt 15, was sehr niedrig ist.

Warum Weizenkeime nützlich sind

Weizengras, dessen Nutzen und Schaden von vielen Experten untersucht wird, weist die folgenden vorteilhaften Eigenschaften auf:

  • den allgemeinen Ton des menschlichen Körpers erhöhen;
  • das Immunsystem stärken und die Infektionsresistenz erhöhen;
  • Dank ausgewogener Elemente ist das Produkt leicht verdaulich.
  • wirkt sich positiv auf das Nervensystem aus, lindert Depressionen und Stress;
  • Ein hoher Magnesiumgehalt entfernt schlechtes Cholesterin, Toxine und senkt den Blutdruck.
  • Prävention von onkologischen Erkrankungen;
  • normalisiert den Stoffwechsel;
  • stärkt den Knochenapparat und das Haar aufgrund des hohen Kalziumgehalts.

Für erwachsene Männer und Frauen

Für erwachsene Frauen und Männer werden Weizensämlinge empfohlen, wenn sie das Vertrauen in ihre Fähigkeiten verlieren. Sie werden besonders von Menschen benötigt, die sicher sind, dass sie ihre Attraktivität für das andere Geschlecht verloren haben..

Die Kombination wertvoller Aminosäuren mit Vitaminelementen stabilisiert das hormonelle Gleichgewicht und treibt den Körper in Richtung Geweberegeneration und -verjüngung. Bei Vertretern beider Hälften der Menschheit wird die Libido normalisiert, die Haut wird geglättet, Akne verschwindet und das Selbstwertgefühl und die Stimmung nehmen zu.

Mit der regelmäßigen Einnahme von Weizensprossen verschwinden Schläfrigkeit, Geistesabwesenheit, Verstopfung und ständige Erkältungen.

Bei Männern verbessert gekeimtes Getreide die Qualität der Spermien, und einige Mitglieder der männlichen Bevölkerung werden von Impotenz befreit. Die im Produkt enthaltenen Nährstoffkomponenten verhindern das Auftreten eines Prostataadenoms und aktivieren die Produktion von Testosteron.

Raucher, die einen Monat lang "Lebendfutter" konsumiert haben, können die schlechte Angewohnheit leicht aufgeben. Alkoholliebhaber verringern ihr Verlangen nach alkoholischen Getränken. Bei Frauen erhöhen natürliche Embryonen die Fähigkeit zur Befruchtung und wirken sich auch während der prämenstruellen Phase und in den Wechseljahren positiv auf den Körper aus..

Das Produkt verhindert die Entwicklung von Zervixerosion, Mastopathie und Vaginitis. Bei der ständigen Verwendung von Pflanzensprossen wurde festgestellt, dass Polypen, Myome und Zysten absorbiert werden. Weizen bekämpft erfolgreich die ersten Anzeichen von Hautalterung und Welke.

Die tägliche Dosierung für einen Erwachsenen sollte 100 g nicht überschreiten. Wenn Sie mehr konsumieren, kann eine Verdauungsstörung auftreten. Die beste Möglichkeit, "Lebendfutter" einzunehmen, ist morgens auf nüchternen Magen. Die Embryonen müssen vor Gebrauch gründlich gekaut oder gehackt werden.

Für Schwangere und Stillende

Die in Weizensprossen enthaltenen Mineralien und Vitamine sind natürlichen Ursprungs und sollten daher während der Schwangerschaft und Stillzeit eingenommen werden. Wenn keine allergische Reaktion auf Gluten vorliegt, ist es ratsam, Sprossen einzunehmen.

Weizen enthält neben allen nützlichen Elementen einen Vorrat an Folsäure, die für die normale Bildung des Fötus erforderlich ist. Natürliches Nahrungsergänzungsmittel fördert die schnelle Wiederherstellung der Kraft der jungen Mutter und verbessert den Nährwert von Milch.

Es ist genug für eine schwangere Frau, bis zu 2 EL zu nehmen. l. Embryonen pro Tag. Diese Norm reicht aus, um den Körper der Mutter und des ungeborenen Kindes mit nützlichen Bestandteilen zu versorgen. Im 2. und 3. Schwangerschaftstrimester ist es ratsam, die Verwendung von Weizensprossen auf 10 g pro Tag zu beschränken. Sprossen sollten früh morgens zerkleinert und gegessen werden..

Für Kinder

Die Meinungen von Medizinern zum Thema der Einnahme von Weizenkeimen im Kindesalter sind geteilt. Ärzte, die in der offiziellen Medizin arbeiten, argumentieren, dass es für Kinder unter 12 Jahren nicht ratsam ist, Getreidesprossen zu konsumieren. Es kann die frühe Pubertät beeinflussen.

Traditionelle Heiler glauben, dass das Produkt nach 1 Jahr von Babys eingenommen werden kann. Heiler sind sich sicher, dass Weizenkeime es den Krümeln ermöglichen, das Immunsystem zu stärken, vor Erkältungen zu schützen, die intellektuelle Entwicklung zu fördern, die Knochen zu stärken und einen stressresistenten Nervenapparat zu schaffen.

Einige Tipps zur Einnahme von Weizenkeimen für Kinder:

  • gekochtes Gemüse mit Getreidesamen bestreuen;
  • Mischen Sie die zerkleinerten Keime mit verschiedenen Kartoffelpürees.
  • Fügen Sie gemahlene Sprossen zu Quark oder Joghurt hinzu.
  • gekeimter Weizen macht eine gute Beilage mit Huhn oder Tofu;
  • Suppen und Müsli Triebe hinzufügen.

Im Alter

Weizensprossen, deren Nutzen und Schaden vielen bekannt ist, werden Menschen im Alter gezeigt. Die Einnahme von Weizensämlingen im Erwachsenenalter hilft dabei, die Freude und Reinheit der Wahrnehmung des Lebens wiederherzustellen. Der kontinuierliche Verzehr eines „lebenden Produkts“ erhöht die Energiereserven, reinigt den Körper von schädlichen Substanzen und trägt dazu bei, alters- und wohlfühlgerechte Essgewohnheiten zu schaffen.

Der hohe Gehalt an Antioxidantien in Getreidesamen kann Senioren vor Arteriosklerose, Herzerkrankungen und Arthritis schützen. Die regelmäßige Einnahme von Embryonen kann den psycho-emotionalen Zustand normalisieren, Zellen regenerieren und den Körper verjüngen.

Empfehlungen zur Verwendung und Verwendung

Gekeimter Weizen sollte einmal täglich, vorzugsweise morgens, 30 Minuten vor der ersten Mahlzeit, eingenommen werden. Sie sollten mit 10 g (1 EL L.) beginnen und die Dosierung schrittweise auf 30 g erhöhen. Die Hauptbedingung ist, dass "Lebendfutter" gut gekaut werden muss. Wenn es längere Zeit nicht herauskommt, sollten die Embryonen in einer Kaffeemühle gemahlen werden.

Nach dem Mahlen ist es ratsam, die Masse mit Wasser zu füllen und in langsamen Schlucken zu trinken.

Wie beim Kochen zu verwenden

Die Vor- und Nachteile von Weizengras wurden in der Praxis nachgewiesen. Beispielsweise wird das Produkt beim Kochen aufgrund seines Geschmacks und seiner nützlichen Eigenschaften seit langem verwendet..

Die Embryonen werden separat gegessen oder zu verschiedenen Gerichten hinzugefügt:

  • Haferbrei;
  • Beilagen;
  • Salate;
  • erste Mahlzeit;
  • in einem geriebenen Zustand als Vitamingewürz hinzufügen;
  • Weizenkeime passen gut zu frischem Gemüse, Obst, Kräutern, Nüssen und getrockneten Früchten.
  • In Pulver gemahlene Getreidesamen können als Panade für Fisch- und Fleischspezialitäten sowie für Geflügel dienen.
  • Aus den zerkleinerten Körnern werden Kuchen hergestellt, die in Wasser gemischt sind.
  • Mondschein und Weizenmilch werden aus Getreide hergestellt.

Weizengras Rezepte

Vitaminfrühstück:

  1. 8 Stück über Nacht in 200 ml reinem Wasser einweichen. Pflaumen.
  2. Lassen Sie die Flüssigkeit am Morgen in eine andere Schüssel ab und reiben Sie dort 1 Apfel.
  3. Töte die Pflaumen mit einem Mixer und kombiniere sie mit 2 TL. Getreidekeime und senden Sie die Mischung an die Apfelmasse.

Exotischer Salat:

  1. Gekeimte Getreidesamen (2 EL L.) mit gekeimten Sonnenblumenkernen (3 EL L.) mahlen..
  2. Mischen Sie die resultierende Zusammensetzung mit geriebenem Käse (100 g).
  3. Dann fein gehackte Banane und Kiwi (1 Stk.) Zur Masse geben und mit Honig süßen.
  4. Die zubereitete Delikatesse sollte mit Granatapfelkernen (3 EL L.) dekoriert werden..

In der Kosmetologie

In der Kosmetologie wird Öl aus Weizensämlingen hergestellt und es werden Regenerierungsverfahren durchgeführt (kombiniert mit Eigelb und Hefe). Ölextrakt aktiviert Stoffwechselprozesse, wirkt wohltuend auf die Haut, wirkt entzündungshemmend und verjüngend, wirkt gegen Cellulite und reinigt die Haut.

Es wird bei Ekzemen, Akne, Dermatose und Verbrennungen eingesetzt..

Gehen Sie folgendermaßen vor, um eine Reinigungs- und Regenerationsmaske zu erstellen:

  1. Frische Getreidesprossen müssen in einem Mixer gemahlen werden.
  2. Kombinieren Sie die resultierende Masse mit Ton und zerstoßener Avocado.
  3. Die fertige Mischung muss 20 Minuten abgedeckt werden. Gesicht, dann waschen Sie die Zusammensetzung mit kaltem Wasser.
  4. Das Verfahren sollte einmal pro Woche durchgeführt werden, vorzugsweise nach 30 Jahren.

Schrittweise Vorbereitung des Peelings:

  1. Trockene Sprossen in einer Kaffeemühle mahlen.
  2. Mischen Sie das resultierende Pulver mit Duschgel und massieren Sie die Haut von Gesicht und Körper mit dieser Zusammensetzung.
  3. Wenn Sie diese Manipulation wöchentlich durchführen, wird die Haut zart, elastisch und seidig..

Wie zur Gewichtsreduktion zu nehmen

Gekeimter Weizen trägt zum Gewichtsverlust bei. Dies liegt an der Tatsache, dass das Produkt eine große Menge an Ballaststoffen enthält, die den Darm aktiv von Toxinen reinigen und gleichzeitig den Verdauungsprozess verbessern. Darüber hinaus enthält das Getreide Bestandteile, die den Stoffwechsel normalisieren. Die Ballaststoffe im Produkt helfen, den Hunger für eine lange Zeit zu dämpfen.

Schlankheitscocktail:

  1. Mahlen Sie in einem Mixer 2 große Äpfel, vorzugsweise grün.
  2. Mischen Sie die resultierende Masse mit 2 EL. l. Weizenkeime.
  3. Trinken Sie die fertige Komposition am Morgen und ersetzen Sie das Frühstück durch ein Getränk.
  4. Die übliche Mahlzeit sollte nach 4 Stunden begonnen werden..

Honigrezept:

  1. Drehen Sie mit einem Fleischwolf 3 EL. l. gekeimter Weizen.
  2. Kombinieren Sie die zerkleinerte Masse mit 2 TL. natürlicher Honig.
  3. Verwenden Sie die Mischung morgens auf nüchternen Magen. Es wird nicht empfohlen, mit Wasser zu trinken.
  4. Das zweite Frühstück sollte mindestens 3 Stunden später eingenommen werden.

Abendcocktail:

  1. Bereiten Sie 100 g fettarmen Hüttenkäse, 100 ml fettarmen Kefir und 1 EL zu. l. Getreidekeime.
  2. Kombinieren Sie alle Komponenten und töten Sie sie in einem Mixer.
  3. Mit einer Prise Zimt abschließen.
  4. Es wird empfohlen, das Getränk nach einem herzhaften Abendessen zu trinken.

In der Volksmedizin

Weizensprossen, deren Nutzen und Schaden sich bei längerem Gebrauch manifestieren, werden in der Volksmedizin eingesetzt. Weizensämlinge werden zur Behandlung und Vorbeugung verschiedener Krankheiten eingesetzt.

Bei Osteoporose hilft dieses Rezept:

  1. Mahlen Sie 100 g Getreidekeime und geben Sie 200 ml warmes Wasser hinzu.
  2. Die Zutaten mischen und 1 Stunde stehen lassen..
  3. Filtern Sie die Zusammensetzung nach Ablauf des angegebenen Zeitraums und trinken Sie sie 2 Mal am Tag in 30 Minuten. vor dem Essen.
  4. Die Milch sollte 1 Monat lang getrunken werden.
  5. Führen Sie den Kurs im Frühjahr und Herbst durch.

Mit Anämie:

  1. 150 g Weizensprossen durch einen Fleischwolf geben und die gleiche Menge Datteln, getrocknete Aprikosen und Walnüsse mahlen.
  2. Mischen Sie die Zutaten und lagern Sie die Mischung an einem kühlen Ort.
  3. Nehmen Sie 1 EL. l. 2 Schläge vor den Mahlzeiten.

Mit Myopie im akuten Stadium:

  1. Mahlen Sie den Getreidekeim (100 g).
  2. Mischen Sie die gemahlene Masse mit geschmolzener Gheebutter (50 g)..
  3. Mahlen Sie die Zusammensetzung mit frisch gepresstem Saft von 1 Zitrone.
  4. Verwenden Sie die Mischung in 1 TL. abends mit schäbigen rohen Karotten (100 g) kombinieren.
  5. Der Kurs dauert 3 Monate.

Mögliche Gefahr und Kontraindikationen

Trotz der Vorteile hat gekeimter Weizen einige Kontraindikationen:

  • Gastritis im akuten Stadium;
  • Magengeschwür des Zwölffingerdarms oder Magens;
  • Beschwerden des weiblichen Fortpflanzungssystems, die durch einen Überschuss an Östrogen verursacht werden und zu einem Ungleichgewicht im hormonellen Hintergrund führen;
  • chirurgische Eingriffe;
  • Nierenerkrankung;
  • allergische Manifestationen und persönliche Intoleranz.

Während Sie sich an dieses Getreide gewöhnen, können lose Stühle oder Schwächen auftreten, die nach einigen Tagen verschwinden. Wenn die Embryonen mit einzelnen Produkten (Milchprodukte, Honig, Mumie) kombiniert werden, kann es zu einer Gasbildung kommen.

Gekeimter Weizen kann eine potenzielle Gefahr für den Magen-Darm-Trakt darstellen, da die Pektine im Rohmaterial die Schleimhaut reizen und die Sämlinge eine toxische Wirkung auf den endokrinen Apparat haben.

So wählen Sie ein gutes Produkt aus und überprüfen die Qualität

Weizengras, dessen Nutzen und Schaden von der Qualität des Produkts abhängt, muss mit Bedacht ausgewählt werden. Sie werden in Supermärkten und in Geschäften mit Abteilungen für gesunde und richtige Ernährung verkauft..

Beim Kauf sollten Sie folgende Kriterien berücksichtigen:

  • Datum auf der Verpackung gestempelt. Es wird empfohlen, einen Artikel zu kaufen, der mit dem heutigen Datum gekennzeichnet ist.
  • Die Länge der Triebe sollte nicht mehr als 2 cm betragen. Wenn die Sämlinge länger als der angegebene Wert sind, können sich in ihnen giftige Bestandteile bilden.
  • Es ist ratsam, den Deckel des Behälters leicht zu öffnen und sicherzustellen, dass keine Fremdaromen vorhanden sind. Hochwertige Rohstoffe sollten keinen unangenehmen oder faulen Geruch ausstrahlen.
  • Aufbau. Längliche Samen sind gesünder. Runde Körner gelten als Wintersorten, sind schwieriger zu kauen und schmecken wie Gummi. Dieser Faktor verringert jedoch nicht ihre medizinischen Eigenschaften..

Wie man zu Hause Körner keimt

Die beliebteste Methode zum Keimen von Weizensamen zu Hause besteht darin, folgende Maßnahmen durchzuführen:

  1. Weizenkörner müssen aussortiert, Müll und verdorbene Bestandteile weggeworfen werden. Gießen Sie das Getreide in einen tiefen Behälter, geben Sie dort Wasser bei Raumtemperatur hinzu und mischen Sie die Zusammensetzung.
  2. Aufgeschwommene Instanzen müssen beseitigt werden, da sie leer sind und höchstwahrscheinlich nicht keimen. Danach ist es ratsam, das Produkt gründlich in Leitungswasser zu spülen.
  3. Nehmen Sie einen Teller oder ein ähnliches Gericht und legen Sie ihn in einer Schicht von 2 cm Körnern darauf. Dann müssen Sie sie mit sauberem Wasser füllen, damit es die feste Schicht kaum bedeckt. Decken Sie die Oberseite mit einem Baumwollmaterial oder einem anderen Teller ab.
  4. Legen Sie die vorbereitete Masse über Nacht an einen warmen Ort.
  5. Einen Tag später erscheinen weiße Embryonen auf dem Weizen, deren Länge 2 mm nicht überschreitet. Das Produkt ist gebrauchsfertig. Es wird nicht empfohlen, lange Triebe zu züchten, da in diesem Fall weniger Nährstoffe vorhanden sind.

Wie man Weizenkeime lagert

Weizenkeimkörner wachsen sehr schnell, und wenn im Moment keine Lust besteht, die gekeimte Masse zu verwenden, muss sie in den Kühlschrank gestellt werden. An einem kalten Ort verlangsamt sich das Wachstum und das Produkt kann innerhalb von 2-3 Tagen verzehrt werden. Lagern Sie Getreidesprossen in einem Behälter, in dem der Deckel nicht fest verschlossen ist, damit das Getreide nicht erstickt.

Vor Gebrauch muss die grüne Masse mit sauberem Trinkwasser gewaschen werden..

Weizengras sollte für Menschen unterschiedlichen Alters in die Ernährung aufgenommen werden. Vor dem Verzehr eines Produkts für Lebensmittel wird empfohlen, alle Vor- und Nachteile abzuwägen. Daher sollten gekeimte Körner nicht als Hommage an die Mode angesehen werden, sondern durch eine bewusste Entscheidung.

Weizengras Video, ihre Vorteile und Verwendung

Nützliche Eigenschaften von Weizengrassaft:

Wie man Weizengras keimt und konsumiert:

Weizensprossen und Setzlinge 8

Freunde, gekeimter Weizen ist nur ein Lagerhaus für Nährstoffe, Vitamine, Aminosäuren, Mikro- und Makroelemente. Darüber hinaus ist es eine echte lebende Nahrung, die die Energie des Lebens enthält. In diesem Artikel werden wir herausfinden:

Was sind die Vorteile von Weizenkeimen und Keimen?

Welche Krankheiten heilen Weizenkeime (oder verhindern sie einfach)??

Wie man zu Hause keimt und Weizen konsumiert?

Weizensprossen und Setzlinge

Viele von uns haben von der Keimung von Weizen und den Vorteilen gehört, die Weizensämlinge und Sprossen uns bieten. Gekeimter Weizen wird oft als Allheilmittel angesehen, das fast jede Krankheit heilen kann. Dies ist natürlich bis zu einem gewissen Grad übertrieben, jedoch sind die vorteilhaften Eigenschaften von Sämlingen / Weizenkeimen unbestritten.

Der Artikel besteht aus drei Abschnitten: Im ersten werden wir die Vorteile von gekeimtem Weizen untersuchen, im zweiten werden wir lernen, wie man Sämlinge züchtet, und im dritten werden wir uns mit grünen Sprossen befassen. Beginnen wir also mit der Untersuchung der vorteilhaften Eigenschaften.

Was sind die Vorteile von gekeimtem Weizen??

Mal sehen, warum es so nützlich ist, Sprossen und Weizengras zu essen.

So einfach ist das! Während der Keimung erwacht das ruhende Korn. Die im Getreide verborgene Lebensenergie wird freigesetzt. Eine Vielzahl biochemischer Reaktionen nimmt stark zu. Immerhin beginnt ein neues Leben! Eine junge Pflanze braucht viel Kraft, um in der Außenwelt zu überleben. Wenn das Getreide keimt, steigt daher der Nährstoffgehalt signifikant an. Wenn früher die meisten Vitamine und nützlichen Elemente in einer inaktiven und schwer zu assimilierenden Form waren, steigt jetzt ihre Menge an und der Spross wird für den Menschen äußerst nützlich und nahrhaft. Und es gibt auch einen synergistischen Effekt, dh die Nährstoffe in den Sämlingen ergänzen und verstärken sich gegenseitig..

Das ist echtes lebendiges Essen. Nahrung, die uns Energie und Gesundheit gibt.

Übrigens, wenn die Sprossen nicht gegessen werden, ist es sinnvoll, sie in 20-cm-Sprossen zu verwandeln. Die vorteilhaften Eigenschaften einer solchen Umwandlung nehmen ebenfalls zu - zum Beispiel enthält gekeimter Weizen jetzt bis zu 70% Chlorophyll in Kombination mit Kohlenhydraten. Chlorophyll schützt, heilt, reinigt und ist an der Bildung von menschlichem Blut beteiligt. Keine Sorge, alles Nützliche (Vitamine, Mikro- und Makroelemente, Aminosäuren, Ballaststoffe usw.) aus Weizenkeimen gelangt in die Sprossen. Daher ist die positive Wirkung von Sprossen und Sämlingen in vielerlei Hinsicht ähnlich und unterscheidet sich nur in Details.

Im Allgemeinen ist die Zusammensetzung des gekeimten Weizens fabelhaft reichhaltig, und der Körper wird im Weizenkeim definitiv das finden, was er braucht. Nachfolgend finden Sie eine große, aber alles andere als vollständige Liste dessen, was dieses Geschenk der Natur jedem von uns helfen kann..

  1. stärkt das Immunsystem, verbessert die Schutzeigenschaften des Körpers
  2. reinigt den Körper
  3. verlangsamt den Alterungsprozess
  4. verbessert den Stoffwechsel
  5. beugt Vitamin- und Mineralstoffmangel vor
  6. fördert den Gewichtsverlust
  7. hat antioxidative Eigenschaften
  8. verhindert chronische Müdigkeit
  9. lindert die Auswirkungen von Stress
  10. verbessert den Hautzustand
  11. normalisiert die Schilddrüse
  12. stellt das Haar, seine Farbe, Dichte wieder her (vielleicht sogar graues Haar loswerden)
  13. beseitigt spröde Nägel
  14. verbessert das Sehvermögen
  15. hilft, sich von einer Krankheit zu erholen
  16. stellt weibliche und männliche sexuelle Funktionen wieder her
  17. normalisiert und reinigt die Darmflora
  18. blockiert entzündliche Prozesse
  19. kämpft gegen Tumoren und andere und andere Neoplasien
  20. aktiviert und normalisiert die Arbeit aller Körpersysteme (Kreislauf, Verdauung, Nervosität, Bewegungsapparat usw.)

Nicht schwach, nicht wahr? In der Tat hat Weizenkeime in Form von Sämlingen und Sprossen erstaunliche heilende und stärkende Eigenschaften..

In meinem eigenen Namen möchte ich darauf hinweisen, dass regelmäßiges Essen von Sprossen dazu beiträgt, die freie Energie zu erhöhen. Das habe ich vermisst und das habe ich bekommen. Dies ist der individuelle Ansatz. Jeder Mensch findet in Weizenkeimen, was genau sein Körper braucht. Schließlich ist dies unser natürlicher Heiler, und es ist eine Sünde, solche nützlichen Eigenschaften nicht auszunutzen..

Freunde, wenn es mir gelungen ist, Sie für die Vorteile von gekeimtem Weizen zu interessieren, finden Sie unten detaillierte Anweisungen für den Anbau. Separat - für Setzlinge, getrennt - für Setzlinge. Lass uns anfangen!

Weizenkeime. Wie man keimt und konsumiert?


1) Finden Sie Weizen zum Keimen. Es sollte so heißen. Zur Keimung! Denn gewöhnlicher Weizen wird normalerweise eingelegt, dh mit schädlichen Chemikalien verarbeitet. Es gibt zwei Anzeichen dafür, dass der Weizen eingelegt ist. Das erste ist, dass Weizen in zwei Tagen nicht keimt. Zweitens erscheint beim Einweichen ein schillernder Film auf der Oberfläche. Solcher Weizen kann nicht für Lebensmittel verwendet werden. Es ist wichtig! Wir müssen Weizen speziell für unsere Zwecke finden, dh für die Keimung. Dieser Weizen ist umweltfreundlich und kann in Supermärkten, Apotheken, Reformhäusern und Online-Shops gekauft werden..

2) Nehmen Sie die erforderliche Menge Getreide (die Tagesdosis pro Person beträgt 50-100 Gramm). Wenn Rümpfe oder schlechte Körner (beschädigt, unreif oder schimmelig) vorhanden sind, entfernen Sie diese.

3) Spülen Sie den Weizen zur Keimung mit fließendem Wasser (z. B. durch ein Sieb). Nun, oder gießen Sie einfach Wasser in eine Kelle oder einen Topf und lassen Sie es abtropfen. Körner, die nach gründlichem Mischen nicht ertrunken sind, keimen in Zukunft wahrscheinlich nicht mehr, sodass sie weggeworfen werden können.

4) Den Weizen in einer Porzellan-, Email-, Glas- oder Plastikschale einweichen. Sie müssen es mit sauberem Wasser füllen. Über den Körnern sollte sich nicht mehr als 2 Zentimeter Wasser befinden, damit der Weizen atmen kann. Die optimale Temperatur für die Keimung liegt bei etwa 20 Grad. Wenn die Temperatur höher ist, ist es ratsam, das Wasser nach 12 Stunden in frisches Wasser umzuwandeln.

5) Nach 24-30 Stunden sehen Sie kleine weiße Sämlinge. Wenn ihre Länge 2-3 Millimeter beträgt, ist es Zeit, sie zu essen. Aber bitte nicht eilen, es ist besser, die Sämlinge wieder gründlich mit Wasser abzuspülen. Die Sprossen sind jetzt vollständig essfertig!

Leute, ihr könnt euch das Video über die Keimung ansehen, alles ist auch sehr klar und klar erklärt und gezeigt.