Gärtnerkalender: Was ist nicht zu spät, um im Juni zu pflanzen?

Der Frühling ist vergangen, der Mai ist unbemerkt vergangen. Treffen wir uns im Sommer!

Juni ist der erste Sommermonat, der nicht nur die lang erwarteten Sonnenstrahlen mit sich bringt, sondern auch den Tag der Sommersonnenwende oder den längsten Tag des Jahres..

Früher hieß der Juni "mehrfarbig", "leichte Morgendämmerung" und sogar "Getreidebauer". Darüber hinaus glaubten die Menschen, dass die warmen Juninächte eine Fülle von Früchten brachten. Und selbst die Regenfälle im Juni wurden über Gold bewertet. Es war im Juni, als die Zeit für lange Heufelder in den Dörfern kam und die Arbeitstage auf den Feldern begannen..

Darüber hinaus ist der Juni eine großartige Zeit, um die Immunität zu stärken und den allgemeinen Zustand des Körpers zu verbessern. Schließlich tauchten in dieser Zeit Beeren, Obst und Gemüse auf, die reich an Vitaminen und Nährstoffen waren und deren Mangel wir im Winter akut erlebten.

Daher wird Ernährungswissenschaftlern derzeit empfohlen, sie aktiv in Ihre Ernährung aufzunehmen. Darüber hinaus sollte man in dieser Zeit nicht auf Ballaststoffe verzichten, die neben Gemüse und Obst auch in Bohnen und Getreide sowie Nüssen enthalten sind. Es hilft, die Verdauungsprozesse im Körper zu normalisieren und dadurch Übergewicht zu verhindern..

Ebenfalls im Juni müssen Sie Ihr Trinkregime ändern und die Menge an Flüssigkeit, die Sie trinken, zweimal erhöhen.

Und am wichtigsten ist, dass Sie sich daran erinnern, dass radikale Änderungen in der Ernährung im Sommer für Menschen im Alter sowie für Menschen mit chronischen Krankheiten nicht wünschenswert sind, da zu diesem Zeitpunkt der Höhepunkt starker Blutdruckanstiege festgestellt wird.

Damit jedoch weder sie noch andere Probleme die kommende Sommersaison für Sie verderben, reicht es aus, sich an einen gesunden Lebensstil zu halten und schlechte Gewohnheiten aufzugeben.!

Und dann kann Sie nichts mit der Ankunft des allerersten und lang erwarteten Sommermonats verdunkeln!

Blumenkohl

Eines der beliebtesten Produkte in Europa. Blumenkohl ist sehr gesund, kalorienarm und wird außerdem vom Körper gut aufgenommen.

Es enthält Mineralsalze, Aminosäuren, B-Vitamine sowie C, PP, H sowie Calcium-, Natrium-, Phosphor-, Eisen-, Magnesium-, Kalium-, Folsäure- und Pantothensäuren.

Der regelmäßige Verzehr von Blumenkohl schützt vor entzündlichen Prozessen auf der Haut und Seborrhoe und wirkt sich auch positiv auf den Allgemeinzustand von Haut und Haaren aus. Es wird aktiv in das Kindermenü aufgenommen und ist weit verbreitet bei Magen-Darm-Erkrankungen. Darüber hinaus reduziert Blumenkohl das Krebsrisiko bei Frauen und Männern. Und sein Saft wird bei Diabetes, Bronchitis, Leber- und Nierenerkrankungen eingesetzt..

Der Kaloriengehalt von Blumenkohl hängt direkt von der Art der Zubereitung ab. Dies sollte von Diäten berücksichtigt werden. Dieses Gemüse wird gekocht, gebraten, gedünstet, gedämpft und auch zu verschiedenen Gerichten hinzugefügt.

Rettich

Unglaublich leckeres und gesundes Wurzelgemüse, das aus Zentralasien zu uns kam. Dieses Gemüse war im alten Ägypten und in Griechenland sowie im alten Japan bekannt und beliebt..

Radieschen enthalten Kalium, Kalzium, Phosphor, Magnesium, Eisen, B-Vitamine sowie C, PP. Darüber hinaus enthält es Riboflavin, Thiamin und Niacin..

Rettich ist ein einzigartiges choleretisches und abschwellendes Mittel. Seine regelmäßige Anwendung hilft, die Funktion des Magen-Darm-Trakts zu verbessern und den Appetit anzuregen. Ärzte empfehlen, dieses Gemüse für Menschen mit Gicht, Fettleibigkeit und Diabetes in ihre Ernährung aufzunehmen..

Das Essen von Radieschen wirkt sich positiv auf den Zustand der Gesichtshaut und die Funktion des Herz-Kreislauf-Systems aus und hilft auch, den Blutzuckerspiegel zu senken und die Entwicklung von Darmkrebs zu verhindern.

Traditionelle Heiler verwenden seit langem Rettich gegen Verstopfung, und Kosmetikerinnen haben daraus pflegende Gesichtsmasken hergestellt..

Beim Kochen wird Rettich am häufigsten als zusätzlicher Bestandteil zu verschiedenen Gemüsesalaten verwendet oder roh verzehrt.

Eine angenehme Ergänzung zu all dem ist der niedrige Kaloriengehalt, mit dem Sie Radieschen auch bei Übergewicht verwenden können.

Patissons

Hierbei handelt es sich um Gemüse aus der Kürbisfamilie, das sich je nach Sorte in Form und Farbe unterscheiden kann. Kürbis wurde im alten Ägypten angebaut und ist heute auf der ganzen Welt beliebt. Gleichzeitig werden nicht nur Früchte gegessen, sondern auch deren Triebe, Blüten, junge Blätter.

Junger Kürbis gilt als der leckerste und gesündeste. Sie enthalten Kalium, Kalzium, Phosphor, Eisen, Kupfer, Molybdän, Zink und andere nützliche Substanzen. Darüber hinaus sind sie reich an B-Vitaminen sowie an E. Und in den gelben Früchten gibt es unter anderem Ascorbinsäure und Carotin.

Kürbis ist ein kalorienarmes und diätetisches Gemüse, das unter anderem den Stoffwechsel verbessert, Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, der Leber und der Nieren sowie Anämie und Bluthochdruck vorbeugt..

Das Öl von Kürbiskernen enthält eine große Menge nützlicher Substanzen, die jedoch kalorienreich sind..

In der Volksmedizin wird Kürbis zur Behandlung von Ödemen, Störungen des endokrinen und Nervensystems sowie von Leber- und Nierenfehlfunktionen eingesetzt. Kürbissaft wird verwendet, um das Nervensystem zu beruhigen.

Gurke

Eines der ältesten Gemüsesorten, dessen Heimat Indien ist. Ärzte nennen Gurke das diätetischste aller Diätprodukte, da sie mehr als 95% Wasser und ein Minimum an Kalorien enthält. Trotzdem ist es sehr nützlich..

Gurke enthält Vitamine der B-Gruppe, C sowie Carotin, Folsäure, Phosphor, Kalium, Eisen, Magnesium, Chlor, Natrium, Zink, Kupfer und andere Mineralien.

Der regelmäßige Verzehr von Gurken wirkt sich aufgrund des Vorhandenseins von Jod positiv auf die Arbeit des endokrinen und kardiovaskulären Systems aus und verbessert aufgrund des Fasergehalts auch die Darmfunktion.

Es ist bekannt, dass Gurken aufgrund ihrer milden abführenden Wirkung Schwellungen lindern, den Bluthochdruck senken und beim Abnehmen helfen. Gurkensamen werden verwendet, um den Körper von Cholesterin zu reinigen..

Traditionelle Heiler verwenden häufig Gurkensaft. Es hilft, einen anhaltenden Husten loszuwerden, das Nervensystem zu beruhigen, den Allgemeinzustand von Patienten mit Tuberkulose zu lindern und Zähne und Zahnfleisch gesund zu halten..

Meistens werden Gurken roh verzehrt, obwohl sie oft zur Herstellung von Saucen, Salaten und anderen Gerichten verwendet werden..

Frischer Dill

Dill wird seit der Antike sowohl in Afrika als auch in Europa angebaut, da er seit der Antike über seine medizinischen Eigenschaften bekannt ist..

Die Sache ist, dass Dillblätter die Vitamine A, B, C, PP sowie Ascorbinsäure, Thiamin, Riboflavin, Carotin, Phosphor, Eisen, Kalium, Kalzium und andere nützliche Mineralsalze enthalten.

Die regelmäßige Anwendung von Dill wirkt sich positiv auf die Hämatopoese aus, verbessert die Verdauung und desinfiziert perfekt. Darüber hinaus verbessert Dill die Laktation, normalisiert den Blutdruck und wirkt sich positiv auf das Sehvermögen aus..

In der Volksmedizin wird es als Anästhetikum bei Geschwüren und Cholezystitis eingesetzt. Und aus Dillsamen bereiten sie eine Tinktur vor, die den Appetit steigert und hilft, Schlaflosigkeit und Nierenentzündungen loszuwerden. Dillöl behandelt Bronchitis und Lungenentzündung, heilt Wunden und beseitigt Allergien..

Darüber hinaus hat Dill einen niedrigen Kaloriengehalt und einen erstaunlichen Geschmack, weshalb er häufig zu Fisch, Fleischgerichten, Saucen und Suppen hinzugefügt wird..

rote Johannisbeere

Rote Johannisbeeren kamen aus Westeuropa zu uns, wo sie lange Zeit als Heilpflanze angebaut wurden. Später zeigte sich der außergewöhnliche Geschmack ihrer Beeren, dank dessen sie anfingen, sie zu essen.

Rote Johannisbeeren enthalten die Vitamine A, C, E sowie Eisen, Kalium, Selen, Pektin und andere Mineralien.

Johannisbeeren wirken sich positiv auf die Herzfunktion aus, lindern Schwellungen, lindern Übelkeit, verbessern den Appetit und behandeln sogar Diabetes. Johannisbeersaft hat adstringierende, choleretische und harntreibende Eigenschaften sowie Beeren - entzündungshemmend, hämatopoetisch, tonisch, fiebersenkend und tonisch.

Rote Johannisbeere ist besonders im Alter und unter starker Belastung nützlich, da sie sich gut erholt. Darüber hinaus senkt es die Temperatur, hilft bei chronischer Verstopfung sowie Anämie..

Ein weiterer angenehmer Bonus beim Essen von Johannisbeeren ist der niedrige Kaloriengehalt, dank dessen er auch bei Fettleibigkeit verzehrt werden kann.

Nektarine

Tatsächlich wird Nektarine als Fehler der Natur bezeichnet, eine Art Mutation, die bei der Selbstbestäubung von Pfirsichbäumen auftritt. Gärtner haben vor relativ kurzer Zeit gelernt, diese Früchte selbst zu pflanzen und anzubauen..

Nektarine ist eine erstaunlich gesunde Frucht, die Vitamine A, C, Antioxidantien, Pektine sowie Phosphor, Kalium, Magnesium, Eisen, Natrium, Schwefel und andere Substanzen enthält.

Der Konsum von Nektarine verbessert die Verdauung, den Stoffwechsel und die allgemeine Hautgesundheit und verhindert auch die Entstehung von Krebs.

Ärzte raten zum Trinken von Nektarinensaft bei Verstopfung und Anämie, Säuregehalt und Herzrhythmusstörungen. Während die Frucht selbst wichtig ist, um zur Vorbeugung von Bluthochdruck und Arteriosklerose zu konsumieren.

Es ist bemerkenswert, dass einige Sorten von Nektarinen sich durch die Süße der Kernkerne auszeichnen und als Mandeln verwendet werden, da sie eine ähnliche biochemische Zusammensetzung haben..

Der Kaloriengehalt von Nektarine ist relativ gering, enthält jedoch eine große Menge an Kohlenhydraten, sodass Sie ihn nicht missbrauchen sollten. Salate, Marmelade und Eis werden aus Nektarine hergestellt. Sie werden gebacken, gedünstet, in Dosen, getrocknet oder frisch gegessen.

Aprikose

Nicht nur lecker, sondern auch eine sehr gesunde Frucht. Es enthält Vitamine der Gruppen B, A, C, H, P, E sowie Bor, Mangan, Jod, Phosphor, Kalium und andere nützliche Substanzen.

Regelmäßiger Verzehr von Aprikosen verhindert die Entwicklung von Erkrankungen des endokrinen Systems, entfernt Giftstoffe aus dem Körper, erhöht den Hämoglobinspiegel im Blut und die Infektionsresistenz. Darüber hinaus werden Aprikosen gegen Vitaminmangel, Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems und Fettleibigkeit verschrieben..

Es ist auch bekannt, dass diese Früchte für Menschen, die sich mit intellektuellen Aktivitäten beschäftigen, sehr nützlich sind, da sie sich positiv auf alle Denkprozesse auswirken..

Aprikosensaft ist bekannt für seine antibakteriellen Eigenschaften, weshalb er häufig zur Behandlung von Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts eingesetzt wird. Aprikosensamen werden zur Behandlung von Asthma bronchiale sowie bei Erkrankungen der oberen Atemwege eingesetzt.

Es ist auch erwähnenswert, dass der Kaloriengehalt von frischen Aprikosen gering ist, so dass ihre Verwendung angezeigt ist, auch wenn Sie übergewichtig sind..

Kirschen

Eine der frühesten Beeren. Es gilt als kalorienarm und schadet der Figur nicht, wenn es in Maßen konsumiert wird..

Kirschen enthalten Vitamine der Gruppen B, C, E, K sowie Kalzium, Magnesium, Eisen, Kalium, Kupfer, Mangan, Jod und Phosphor.

Beim Verzehr von Kirschen wird der Stoffwechsel normalisiert, die Arbeit von Herz, Leber und sogar des Gehirns verbessert. Süßkirschen sind auch nützlich bei Anämie, Arthritis, Bluthochdruck, Rheuma, Darmstörungen, Diabetes, Hauterkrankungen, einschließlich Ekzemen, Psoriasis und Akne sowie Husten.

Seine Beeren haben schleimlösende, entzündungshemmende, harntreibende, antiseptische und reinigende Eigenschaften..

Meistens werden Süßkirschen frisch verzehrt, aber sie werden oft zu Desserts, Gebäck, Obstsalaten und anderen Gerichten hinzugefügt..

Blaubeere

Eines der kalorienarmen und unglaublich gesunden Lebensmittel. Blaubeeren enthalten die Vitamine B, C sowie Salze von Natrium, Kalium, Magnesium, Kalzium, Eisen, Schwefel, Chlor und Phosphor.

Regelmäßiger Verzehr von Blaubeeren normalisiert den Blutzuckerspiegel und wirkt sich positiv auf Verdauung, Stoffwechsel und Sehvermögen aus. Blaubeeren haben entzündungshemmende, antimikrobielle und adstringierende Eigenschaften. Ärzte raten dazu, Krebs, Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorzubeugen..

In der Volksmedizin werden Blaubeeren verwendet, um das Sehvermögen wiederherzustellen, Haut- und Darmkrankheiten sowie Urolithiasis zu behandeln..

Frische grüne Erbsen

Die Kultur, die im alten Indien und im alten China sehr beliebt war, wo sie als Symbol für Reichtum und Fruchtbarkeit bezeichnet wurde. Heute ist es eines der beliebtesten Produkte weltweit..

Und nicht umsonst, denn grüne Erbsen enthalten die Vitamine A, B, C, PP sowie Eiweiß und Ballaststoffe. Es enthält Kalium, Kalzium, Phosphor, Eisen, Kupfer, Zink, Kobalt und viele andere nützliche Substanzen aus Mineralsalzen.

Frische Erbsen sind ein ausgezeichnetes Diuretikum. Darüber hinaus hilft es, Magengeschwüre zu lindern, aber dafür müssen Sie es in Form von Püree essen..

Außerdem verhindern Erbsen das Auftreten von Krebs, Herzinfarkt, Bluthochdruck, normalisieren den Blutzuckerspiegel, beteiligen sich an Stoffwechselprozessen im Körper und bekämpfen das Altern.

Zusätzlich zu all dem oben genannten ist es kalorienarm und schnell zu kochen..

Daraus werden Kartoffelpüree, Suppen und Eintöpfe hergestellt und auch roh verzehrt oder Fleisch- und Gemüsegerichten zugesetzt.

Wissenschaftler nennen die Heimat dieses Fisches China. Dort wurden in der Antike Karpfen für Kaiser vorbereitet..

Heute wird dieser Fisch fast überall geliebt, da sein Fleisch unglaublich zart und süß ist. Sein Nachteil ist knöchern, und sein Vorteil ist das Vorhandensein eines ganzen Komplexes nützlicher Substanzen. Darunter: Vitamine A, B, C, E, PP sowie Salze von Kalzium, Magnesium, Natrium, Phosphor, Kalium, Schwefel, Eisen, Jod, Kupfer, Chrom, Nickel usw..

Karpfen sind besonders nützlich für das Rückenmark und das Gehirn, da sie den Sauerstoffverbrauch der Zellen erhöhen. Darüber hinaus wirkt sich seine regelmäßige Anwendung positiv auf den Zustand der Haut und der Schleimhäute sowie auf das Verdauungs- und Nervensystem aus..

Darüber hinaus kann Karpfenfleisch den Blutzuckerspiegel normalisieren und an Stoffwechselprozessen im Körper teilnehmen..

Ärzte raten zur Anwendung bei Erkrankungen des endokrinen Systems, da es einen hohen Jodgehalt aufweist.

Normalerweise wird das Fleisch dieses Fisches gebraten, gekocht, gedünstet oder gebacken. Wenn es in Maßen konsumiert wird, verursacht es keine Fettleibigkeit.

Hering

Eine der beliebtesten Fischarten. Es sollte beachtet werden, dass Hering vom Körper gut aufgenommen wird und ihn perfekt mit Protein sättigt. Es enthält die Vitamine A, B, PP, D sowie Phosphor, Jod, Kalium, Kalzium, Natrium, Magnesium, Zink, Fluor und Omega-3-Fettsäuren. Letztere verhindern die Entwicklung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und verbessern die Durchblutung der Kapillaren..

Der regelmäßige Verzehr dieses Fisches wirkt sich positiv auf das Sehvermögen und die Gehirnprozesse aus. Ärzte raten, es während der Schwangerschaft zu essen, und Volksheiler raten zu Psoriasis.

Untersuchungen zeigen auch, dass das Fleisch dieses Fisches die Entwicklung von Diabetes mellitus und Asthma bronchiale verhindert..

Die Einführung in Ihre Ernährung hilft, die Immunität zu stärken, das Nervensystem zu verbessern und die Knochen zu stärken..

Heringsfleisch ist ziemlich fettig und kalorienreich, daher sollten Sie es nicht missbrauchen. Meistens wird es gesalzen, eingelegt, geräuchert, gedünstet oder zu Salaten hinzugefügt.

Öl

Einige der beliebtesten Pilze, die ihren Namen von der öligen Kappe haben.

Sie enthalten Eiweiß sowie nützliche Aminosäuren, die vom Körper perfekt aufgenommen werden. Öle enthalten die Vitamine A, B, C, PP sowie Eisen, Phosphor, Kalium, Zink, Mangan, Kupfer und Jod.

Aber trotz einer so großen Liste nützlicher Substanzen ist zu beachten, dass diese Pilze aufgrund ihrer Fähigkeit, schädliche Elemente anzusammeln, zur "Risikogruppe radioaktiv gefährlicher Pilze" gehören.

Butterlets werden selten als eigenständiges Gericht verwendet und sind fast immer eine Ergänzung zu Salaten usw. Sie werden gekocht, gebraten, gesalzen, gedünstet, eingelegt oder getrocknet.

Garnele

Ein unglaublich leckeres und gesundes Diätprodukt. Garnelenfleisch stillt den Hunger perfekt, ohne der Figur zusätzliche Pfunde hinzuzufügen.

Garnelen enthalten die Vitamine A, B, C, E, K, D, PP sowie Carotin, Jod, Kupfer, Kalzium und andere nützliche Substanzen.

Der regelmäßige Verzehr von Garnelenfleisch wirkt sich positiv auf die Funktion des endokrinen, immunen, muskulären, kardiovaskulären Systems sowie auf das Knochengewebe, die Hämatopoese und die Nierenfunktion aus.

Darüber hinaus verbessern Garnelen den Zustand von Nägeln, Haaren und Haut und reduzieren Allergien..

Meistens werden Garnelen gebraten, gekocht, gebacken oder gedämpft.

Hüttenkäse

Fermentiertes Milchprodukt mit einem hohen Proteingehalt, der sich durch den Fettgehalt auszeichnet. Es ist wichtig zu bedenken, dass Fettsorten im Gegensatz zu fettarmen Sorten einen hohen Kaloriengehalt aufweisen.

Der Quark enthält die Vitamine A, E, B, P sowie Kalzium, Eisen, Zink, Fluor, Magnesium, Natrium, Kupfer und Folsäure. Es zieht gut ein und wirkt sich positiv auf das Nerven- und Herz-Kreislaufsystem sowie auf das Knochengewebe und die Hämatopoese aus. Es wird jedoch besonders für seine Fähigkeit geschätzt, die Kraft des Körpers nach längerer Anstrengung wiederherzustellen..

Ärzte raten, Hüttenkäse gegen Bluthochdruck, Leber- und Herzkrankheiten sowie Volksheiler zu essen, um daraus eine Kompresse gegen Lungenentzündung und Bronchitis zu machen.

Es ist auch erwähnenswert, dass Hüttenkäse im Ernährungsmenü für eine Vielzahl von Krankheiten und in der Ernährung von Babynahrung im Alter von 5 bis 7 Monaten enthalten ist.

Zuvor wurde Hüttenkäse salzig oder süß verzehrt, wobei Milch, Honig oder Wein hinzugefügt wurden. Heute werden daraus verschiedene Desserts und Gebäck zubereitet..

Ente

Eine der Fleischsorten, die eine Reihe nützlicher Substanzen enthält. Darunter: Vitamine A und B, Chrom, Zink, Kalium, Natrium, Phosphor, Kalzium, Eisen, Kupfer usw..

Es sei daran erinnert, dass Entenfleisch sehr nahrhaft und kalorienreich ist, da es eine große Menge Fett enthält..

Seine Verwendung verbessert jedoch die sexuelle Potenz, verbessert das Sehvermögen und den allgemeinen Hautzustand. Entenfett hilft, den Körper von Karzinogenen zu reinigen, den Stoffwechsel zu normalisieren, die Potenz zu stimulieren und den Teint zu verbessern.

Beim Kochen wird Ente gebraten, gedünstet, gebacken, gekocht, mit oder ohne Sauce serviert. Übrigens werden 1-2 geschnittene Äpfel hineingelegt, damit der spezifische Geruch während des Garvorgangs verschwindet.

Melissa

Eine Pflanze, die nicht nur in Russland und den ehemaligen UdSSR-Ländern verbreitet ist, sondern auch in Europa, Amerika, Afrika usw..

Zitronenmelisse enthält die Vitamine B, C sowie Carotin, Kalium, Kalzium, Eisen, Magnesium, Mangan, Kupfer, Zink, Chrom und andere nützliche Substanzen.

Melissa ist in der Medizin weit verbreitet bei der Behandlung von Neurosen, Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, des Magen-Darm-Trakts, der Atemwege, der Haut, Immunschwäche und Toxikose.

Darüber hinaus werden Zitronenmelissenblätter seit der Antike zur Behandlung von Zahnschmerzen, Blutergüssen und Rheuma verwendet..

Zitronenmelisse wird aufgrund seines zarten Duftes in der Parfümerie verwendet.

Beim Kochen wird es Fisch-, Fleisch-, Pilzgerichten sowie Suppen und Salaten als Gewürz zugesetzt. Außerdem werden daraus Tees gebraut, Liköre und Getränke zubereitet..

Pinienkerne

In Russland werden Pinienkerne als Kerne von Pinienkernen bezeichnet..

Dieses Produkt ist aufgrund des Vorhandenseins der Vitamine A, B, C, E, P, D sowie von Makro- und Mikroelementen wie Kupfer, Natrium, Phosphor, Magnesium, Calcium, Kalium, Mangan, Eisen, Jod, Bor, Kobalt und sehr nützlich etc.

Pinienkerne sind in der Ernährung von Vegetariern unverzichtbar, da sie Proteinmängel ausgleichen. Darüber hinaus sind sie nützlich bei Immunschwäche, Allergien, Herzerkrankungen und Magen-Darm-Trakt..

Pinienkernenöl enthält die Vitamine A, B, C, E, P, F sowie Omega-3-Fettsäuren.

Seine regelmäßige Anwendung reinigt den Körper von Giftstoffen, stärkt das Nervensystem und ist an Stoffwechselprozessen beteiligt.

Ärzte raten zur Verwendung von Pinienkernen bei Dysbakteriose und Vitaminmangel, Bluthochdruck und Arteriosklerose sowie während des intensiven Wachstums von Kindern.

In der Volksmedizin werden Pinienkerne bei Salzablagerung, Rheuma, Gicht, Stoffwechselstörungen, Hämorrhoiden und Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts eingesetzt.

Normalerweise werden diese Nüsse als eigenständiges Produkt verwendet oder zu Desserts, Backwaren, Hüttenkäse, Müsli usw. hinzugefügt..

Es ist auch wichtig zu bedenken, dass sie kalorienreich sind, damit sie nicht überbeansprucht werden..

15. Juni Blumen, die es wert sind, auf dem Land gepflanzt zu werden

Es ist eine Freude, im Frühjahr ins Landhaus zu gehen. Das Wetter ist gut, der Boden ist weich - es ist Zeit, sich um die Beete und Blumenbeete zu kümmern. Um zu Beginn des Sommers die Aussicht auf blühende Pflanzen genießen zu können, empfehlen wir Ihnen, sich mit der Liste der Pflanzen vertraut zu machen, die im späten Frühjahr gepflanzt werden können.

Nach kurzer Zeit steigen die Sprossen auf, die Knospen blühen und ein wunderbares Aroma breitet sich aus.

Lauch

Gruppenblumenarrangements verdünnen diese Art von Pflanze perfekt. Es ist unprätentiös zu pflegen, aber es ist zu bedenken, dass es an einem trockenen Ort gepflanzt werden muss, da Allium keine stagnierende Feuchtigkeit verträgt.

Von Juni bis Juli kann Ihr Garten mit Allium von Kartavsky, gestielt, golden, riesig, Aflatunsky, Skoroda, Schubert, Ostrovsky und Christoph geschmückt werden.

Der Fingerhut wird als Samen in feuchte Erde mit viel Sonnenlicht gepflanzt. Es kann bis zu zwei Meter groß werden. Seine lila, rosa, weißen oder lila glockenförmigen Blüten auf razemosen Blütenständen schmücken jeden Bereich.

Digitalis lila. Quelle: www.supersadovnik.ru

Die bekannte Pfingstrose blüht auch im Juni. Ein beleuchteter Bereich mit lockerem Boden und Sämlingen erfordert zusätzliche Düngung und regelmäßige Bewässerung. Mit der richtigen Pflege erhalten Sie üppige Blüten von weißen, gelben, rosa oder lila Pfingstrosen.

Primula Siebold

Die kurze Pflanze gehört zu den Stauden. Äußerlich kann die Pflanze ovale, gelappte oder gezackte Blätter haben. Blüten mit einem Durchmesser von etwa 3 Zentimetern sind umbellierte Blütenstände von Weiß, Rosa oder Lila.

Reparierte Rosen blühen im Juni. Für üppig blühende Rosen ist Erde unter der Sonne besser geeignet. Eine Überfüllung lohnt sich nicht, da stehendes Wasser zum Absterben der Pflanze führen kann..

Violett

In einem Blumengarten im Juni mit leicht feuchtem Boden können Sie ein gehörntes, duftendes Veilchen sowie Williams und Wittrock (im Volksmund Stiefmütterchen) pflanzen. Veilchen lieben Wasser sehr, aber es sollte nicht stagnieren.

Phlox

Die Blütenstände der gespreizten, schönen, subulierten und kriechenden Phlox bestehen aus kleinen Blüten, die sehr eng beieinander liegen. Die Pflanze ist beliebt für ihren angenehmen Geruch und ihre Fähigkeit, auf jedem Boden, im Schatten oder in der Sonne zu wachsen.

Shiryash

Kleine Blumen mit verschiedenen Farben können sehr groß sein, daher ist es besser, sie in getrennten Pflanzungen zu pflanzen oder damit sie die "Nachbarn" nicht verdecken. Die Pflanze ist besser für die südlichen Regionen geeignet.

Viele Pflanzen eignen sich zum Pflanzen von Blumenbeeten im Juni. Aufgrund der Vielfalt wird jeder eine geeignete Blume auswählen, um den Ort zu dekorieren.

Welche Blumen blühen im Juni auf dem Land

Die Menschen sind ständig bemüht, ihr Leben zu verschönern und dafür unterschiedliche Methoden anzuwenden. Jeder von uns hat den Wunsch, sich nicht mit einer trüben Landschaft zu umgeben, sondern mit etwas, auf das Sie Ihren Blick aufhalten und sich entspannen können. Im Sommerhaus können Sie nicht nur Obst und Gemüse anbauen, sondern es wird auch zu einem Ort, an dem Sie sich vor dem Trubel der Stadt verstecken können.

  • Keine leichte Wahl
    • Mehrjährige Blüten, die im Juni blühen
    • Türkische Nelke
    • Clematis oder Clematis
    • Taglilie
    • Liatris Ährchen
    • Lilien blühen im Juni an der Datscha
    • Lupine
    • Fingerhut lila
    • Pion
    • Rose blüht im Juni an der Datscha
    • Eremurus
  • Anstelle von Ausgabe

Der Standort ist jedoch häufig flächenmäßig begrenzt, und daher ist es nicht möglich, alle Ideen für die Dekoration umzusetzen. Und Blumen erfreuen das Auge für eine gewisse Zeit. Aber du willst immer ein schönes Blumenbeet. Deshalb sind Blumen, die im Juni blühen und lange Freude haben, zum Beispiel den ganzen Sommer, eine der besten Möglichkeiten, die Gartenlandschaft zu füllen.

Die Verwendung von Stauden bietet die Möglichkeit, den ganzen Sommer über ein wunderschönes Grundstück zu erhalten. Gleichzeitig gibt es einen großen Bonus: Sie werden das Auge viele Jahre lang erfreuen, und Sie müssen nicht ständig neue pflanzen. Besondere Sorgfalt ist nicht erforderlich als das Pflanzen von Einjährigen. Aber was ist noch besser: Einjährige oder Stauden?

Keine leichte Wahl

Einjährige Blumen lieben Wärme und überleben daher den Winter einfach nicht. Hauptsächlich sind sie jedoch gesättigter und heller, daher sollten Sie sie nicht vernachlässigen. Darüber hinaus ist es zweckmäßiger, einjährige Pflanzen anzubauen, wenn einfach nicht genügend Platz für Stauden vorhanden ist, da ihr Wurzelsystem im zweiten Jahr ihres Bestehens stark wächst. Erfahrene Gärtner empfehlen, einjährige Pflanzen zu pflanzen, da sie sich nicht nur in ihrem spektakulären Erscheinungsbild unterscheiden, sondern auch dazu beitragen, jedes Jahr ein neues Design des Geländes zu schaffen. Dies erfordert keine ernsthafte Sanierung und Transplantation..

Die Arbeit von Sommerbewohnern und Gärtnern kann erheblich reduziert werden, wenn Sie auf Stauden achten. Eine jährliche Bepflanzung ist also nicht erforderlich, und aufgrund des natürlichen Wachstums erhält der Standort einen besonderen Charme. Wenn Stauden gut wurzeln, können ihre Blüten und Aromen länger als ein Jahr genossen werden..

Es ist auch wichtig zu beachten, dass sich eine große Anzahl von Stauden recht gut an unsere klimatischen Bedingungen anpassen. Jedes Jahr, wenn sie mehr und mehr wachsen, gewinnen sie an Pracht und Stärke, was das Erscheinungsbild des Ortes stark beeinflusst. Auf diese Weise kann eine natürliche Landschaft erhalten werden. Die finanzielle Komponente spielt auch eine wichtige Rolle bei der Auswahl der Stauden: Jedes Jahr kann der Kauf von Setzlingen von Einjährigen den Geldbeutel hart treffen.

Zu den Nachteilen mehrjähriger Pflanzen zählen jedoch die Genauigkeit des Bodens und die Pflege. Im Winter müssen sie also auf besondere Weise eingewickelt werden, Wurzeln und Zwiebeln ausgraben, um sie an einem warmen Ort aufzubewahren.

In jedem Fall kann nur der Eigentümer der Website entscheiden. Bei der Auswahl sollten Sie auf eine Vielzahl von Faktoren und anderen Wünschen achten. Und es gibt viele Blumen, die im Juni im Land blühen werden..

Mehrjährige Blüten, die im Juni blühen

Türkische Nelke

Türkische Nelke ist in den Parzellen sehr verbreitet, was viele Vorteile hat. So hat es ein angenehm würziges Aroma, während es ab Juni den ganzen Sommer über reichlich blüht. Die Pflanze benötigt keine komplexe Pflege, verträgt Kälte und Trockenheit gut. Aber Nelken mögen definitiv keine Staunässe. Wählen Sie beim Pflanzen einen sonnigen Standort mit wenig Schatten am Nachmittag. Der Boden sollte leicht und Torf vorherrschend sein.

Die Pflege einer Nelke ist ganz einfach: Sie müssen bereits verblasste Blütenstände entfernen. Die gute Nachricht ist, dass die Pflanze keinen ernsthaften Dünger benötigt. Die Nelke wird durch Samen vermehrt, die im Frühjahr direkt in den Boden gepflanzt werden.

Clematis oder Clematis

Sie gehören zur Gattung der Clematis, Clematis sind verschiedene Arten von Pflanzen, die sich in ihrem Aussehen erheblich voneinander unterscheiden. Einige Arten sind krautige Stauden, die jedes Jahr aus den Trieben aus dem Boden wachsen. Andere werden durch Halbsträucher dargestellt, die einen versteiften Teil des Stammes haben. Gleichzeitig stirbt der obere Teil für den Winter ab und wächst jedes Frühjahr wieder aus ruhenden Knospen, die an den Stämmen erhalten geblieben sind.

In modernen Katalogen finden Sie mehr als 2000 Sorten und Sorten, die in Westeuropa hergestellt wurden. Die Züchter unseres Landes haben jedoch mehr als 150 Clematis-Sorten gezüchtet, die nicht nur lange und reichlich blühen, sondern auch gegen Parasiten und Trockenheit resistent sind. Wenn Sie bestimmte landwirtschaftliche Techniken anwenden, müssen Sie den Winter nicht abdecken. Sie eignen sich hervorragend für die Landschaftsgestaltung vertikaler Flächen und die Schaffung dekorativer Hecken..

Taglilie

Diese luxuriösen Blumen wurden in Legenden, Gedichten und Romanen erwähnt. Bis heute hat ihre Popularität in keiner Weise abgenommen. Jedes Jahr erscheinen neue Sorten. Heute gibt es ungefähr 70.000 von ihnen. Taglilie ist eine ausgezeichnete Lösung für jeden Vorort. Es ist eine Staude, die das Auge über 10 Jahre lang erfreuen kann. Ein solches langfristiges Wachstum ist auf die Unprätentiösität des Bodens zurückzuführen, während die Haftbedingungen sein Aussehen in keiner Weise beeinflussen.

Die Blüte beginnt im Juni und endet im September. Die Taglilie zeichnet sich durch eine reichhaltige Blüte aus und ihr Aroma zieht Schmetterlinge an, was den Garten noch mysteriöser und mysteriöser macht. Sie ziehen ihr "Outfit" nur aus, wenn kaltes Wetter auftritt oder wenn längere Regenfälle auftreten. Sie müssen spätestens im August neu pflanzen, damit sie vor der Kälte Wurzeln schlagen.

Liatris Ährchen

Liatrice wird als feuriger, stacheliger, gutaussehender Mann verstanden, der lange Zeit gefallen kann. Es hat einen hohen, aufrechten Stiel, während die Blütenstände stachelig sind und sich oben befinden. Oft mit Eis am Stiel verbunden.

Es ist bemerkenswert, dass die Blüten von oben zu blühen beginnen und dadurch eine flauschige Rispe bilden. Das Ausbleichen beginnt erst, wenn alle Blütenstände aufgelöst sind. Deshalb schmückt er das Blumenbeet schon lange..

Das Farbschema ist sehr unterschiedlich. Violette, rote, rosa und lila Farben sind überwiegend zu finden. Die weiße Variante wird nicht oft gesehen und gilt daher als selten..

Lilien blühen im Juni an der Datscha

Es ist die zarteste und hübscheste Blume. Lilien stehen zu Recht im Mittelpunkt der Blumenbeete. Die Blüten sind groß und können die Besitzer mit großen Knospen begeistern. Sie erfordern jedoch eine sorgfältige Wartung. Solche Pflanzen zeichnen sich durch Empfindlichkeit und Launen aus, daher sind sie häufig verschiedenen Krankheiten ausgesetzt. Wenn Sie jedoch Sorgfalt und Aufmerksamkeit zeigen, werden Lilien bis zum Herbst mit einer hervorragenden Blüte belohnt. Sie eignen sich hervorragend zur Schaffung eines harmonischen Blumenbeets oder sind unabhängiger..

Lilien haben wunderschöne gewellte Zweige, die einen unvergesslichen Duft ausstrahlen. Bei guter Drainage, Halbschatten und Wind ist der Anbau recht erfolgreich. Die Blütezeit dauert fast den ganzen Sommer.

Lupine

Lupinen sind nicht nur die unprätentiösesten Gartenblumen. Sie zeichnen sich durch eine kräftige Pfahlwurzel, große Blätter und einen hohen Blütenpinsel aus. Lupine ist nicht nur eine schöne Pflanze, sondern auch sehr nützlich. Dank des Vorhandenseins von bakteriellen Tuberos an den Wurzeln einer Pflanze wird Stickstoff in die Luft produziert. Es verträgt Trockenheit gut und einige Arten wachsen auch in der Wüste gut.

Lupine ist nicht wählerisch im Boden, sondern wächst am besten auf leicht alkalischen oder lehmigen, leicht sauren Böden. Lupine wächst auch im Sand. Die Samen haben eine ausreichende Menge an Protein, so dass sie oft von Tieren verzehrt werden.

Fingerhut lila

Heute gibt es über 30 Pflanzenarten. Wächst auf natürliche Weise zwischen Kiefern oder Fichten. Wächst am besten in Gebieten mit viel natürlichem Licht und viel Platz. So schmückt es oft Waldränder, felsige Gebiete, Tiefland usw..

Der Fingerhut bildet einen Strauch, der hohe Dickichte bildet. Wenn wir über die Höhe sprechen, kann sie ungefähr 1,5 Meter erreichen. Es beginnt im Frühsommer zu blühen und erfreut das Auge etwa 3 Monate lang. Blumen erinnern etwas an eine Glocke. Die Farbpalette ist sehr unterschiedlich: von Pink bis Lila.

Die Blätter sind oval, groß und reich an Grün. Interessant ist auch, dass Fingerhut häufig in der Volksbehandlung verwendet wird. Dies ist also ein hervorragendes Instrument zur Behandlung verschiedener Herzerkrankungen..

Pfingstrosen gewannen ihre Popularität aufgrund der Pracht der Blüte. Sie haben eine Vielzahl von Arten und Formen. Die Dekorativität von Pflanzen besteht darin, luxuriöse Doppel- und Halbdoppelblütenblätter in leuchtenden Farben zu erhalten, während das Grün durchbrochen ist. Sorten und Hybriden sind überall zu finden. Jeder Züchter tut sein Bestes, um jedes Jahr schöne Blumen zu bekommen, was durch die richtige Pflege erreicht wird..

Pfingstrosen werden dafür geschätzt, dass sie im Juni zu blühen beginnen. Frühlingsblumen haben meistens keine solche Helligkeit und Pracht wie Pfingstrosen. Deshalb bevorzugen viele Gärtner diese Pflanze als echte Dekoration des Standortes. Damit die Blüte jedoch eine ausreichende Dauer und Pracht hat, müssen günstige Bedingungen geschaffen werden..

Rose blüht im Juni an der Datscha

Es ist die beliebteste und teuerste Blume auf der Website. Rose wird oft als "Königin der Blumen" bezeichnet, was völlig gerechtfertigt ist. Sehr oft findet man auf der Baustelle eine Rose, die lange Zeit mit ihrer Schönheit und ihrem magischen Aroma erfreut. Heute gibt es eine große Anzahl von Rosen, die bis zum Frost blühen. Es ist auch erwähnenswert. Dass es Rosen gibt, die einmal in der Saison wachsen, und es gibt Rosen, die sich mehrmals über ihre Blumen freuen.

Es ist auch bemerkenswert, dass sie keine besondere Pflege erfordern. Sie vertragen die Winterperiode perfekt und erfreuen sich lange Zeit an ihren Blumen. Viel Aufmerksamkeit wird der Kontinuität der Blüte und der Schönheit des Busches gewidmet. Einige Gärtner verwenden Rosen nicht nur als Füllung für das Blumenbeet, sondern weisen ihnen auch einen separaten Platz zu..

Eremurus

Unter krautigen Stauden mit vertikalen Blütenständen gibt es nichts Spektakuläreres als Eremurus. Die Blütenstände sind wirklich faszinierend und auffällig: Sie sind lang, spitzenartig, flauschig und bestehen aus einer großen Anzahl glockenförmiger Blüten mit einzigartigen Staubblättern. Diese Pflanze fällt auch aus großer Entfernung auf, wenn die Akzente richtig platziert sind. Das Erfordernis, den natürlichen Entwicklungszyklus wiederherzustellen, kann den Anbau in Regionen mit strengen Wintern erschweren. In der mittleren Spur ist die Pflanze jedoch ein absoluter Favorit..

Eremurus sind kräftige Stauden, die ein großes Rhizom bilden. Der spindelförmige, knollige und verdickte konedonische Eremurus mit Knospen kann nicht mit anderen Gartenpflanzen verwechselt werden. Maximaler Durchmesser 15 cm.

Anstelle von Ausgabe

Bei der Gestaltung eines Blumenbeets müssen Sie nicht nur auf die Farbpalette achten, sondern auch auf die Größe der Pflanzen. Darüber hinaus ist es erforderlich, den Zeitpunkt ihrer Blüte zu berücksichtigen. Um eine harmonische Komposition zu schaffen, müssen Sie Blumen aufnehmen, damit am Ende der Blüte einiger Blumen zu blühen beginnen.

Einige der oben genannten Farben können nur bis zur Mitte der Sommersaison erfreuen. Dann lässt die Blüte nach, die Pflanze wird stumpf und trocknet aus. Für ihre Wiederblüte muss der Stiel an der Wurzel abgeschnitten werden, um den Busch von getrockneten Zweigen zu befreien. Danach sind Bodendüngung und reichliche Bewässerung erforderlich. Innerhalb von zwei Wochen erscheinen neue Stängel, die zu einer erneuten Blüte führen.

Die richtige Auswahl der Blumen für eine Sommerresidenz, die im Juni zu blühen beginnt, erfolgt nicht nur mit Hilfe erfahrener Gärtner, sondern auch unter Verwendung persönlicher Erfahrungen und der Wünsche des Sommerbewohners. Bevor Sie einen Blumengarten auf dem Land planen, müssen Sie alles richtig abwägen und berechnen, da Fehler in der Landschaftsgestaltung nur schwer zu korrigieren sind und manchmal viel Zeit in Anspruch nehmen, was für andere Arbeiten nützlich ist.

Datum der Veröffentlichung: 24.05.

Smart Garden / Gardening / Welche Blumen blühen im Juni auf dem Land

15 atemberaubende Pflanzen, die im Juni blühen

Hinzufügen eines Artikels zu einer neuen Sammlung

Wenn Sie alle schönen Pflanzen auflisten, die im Juni blühen, passt ihre Liste kaum auf die Seite. Aus diesem Grund haben wir die spektakulärsten und beliebtesten Blumen ausgewählt, die sich hervorragend als Dekoration für Ihren Garten eignen..

Der Juni ist ebenso wie der Mai reich an prächtigen Blütenpflanzen. Zu Beginn des Sommers öffnen Blüten ihre Knospen, die im Gegensatz zu den Frühlingsknospen Wärme und viel Licht benötigen. Aufgrund des Sommerwetters erhalten die Blüten der Pflanzen eine satte Farbe..

1. Sommer mit weißen Blüten

Zuvor wurde diese Pflanze das weiße Veilchen genannt. In freier Wildbahn wächst die sommerweiße Blume in Westeuropa, im Mittelmeerraum, auf der Krim, in Transkaukasien, in Kleinasien und in Westasien. Diese Knollenstaude mit zarten kleinen Blüten an einem langen Stiel bevorzugt feuchte Lebensräume (feuchte Felder, Ufer von Gewässern). Bei günstigen Bedingungen und warmem Frühling blüht es Ende Mai.

Die beliebteste Sorte der weißen Sommerblume im Garten ist Gravetye Giant. An bis zu 60 cm hohen Stielen befinden sich Blütenstände, die aus sechs weißen Blüten bestehen. Und an den Spitzen der Blütenhülle sind grünlich-olivgrüne Flecken sichtbar.

2. Bärtige Nelke oder Türkisch

Unter den vielen Nelkensorten lohnt es sich, auf diese zu achten. Bärtige Nelken kommen in vielen Arten von Blumenbeeten vor, aber der erfolgreichste Ort dafür ist ein Mixborder. Es blüht reichlich und ziemlich lange und eignet sich außerdem hervorragend zum Schneiden. Darüber hinaus schmückt diese leuchtende Blume Ihr Zuhause nicht nur, sondern füllt es auch mit einem angenehmen Aroma..

Heute wurden viele Sorten dieser attraktiven Nelke gezüchtet, die sich in der Farbe der Blüten unterscheiden und in schirmförmigen Blütenständen gesammelt werden. Besonders beeindruckend wirken lila-rote, orange-rosa und weiße "Regenschirme".

Die türkische Nelke ist für Böden anspruchslos, resistent gegen Krankheiten und Schädlinge, Winter ohne Schutz, unprätentiös in der Pflege, blüht aber besser in gut beleuchteten Gebieten und mit regelmäßiger Bewässerung.

3. Dekorativer Bogen oder Allium

Die meisten Arten von Zierzwiebeln blühen von Juni bis Juli. Zu Beginn des Sommers wird der Garten mit Zwiebeln wie Karatavsky, Schubert, Skoroda, Ostrovsky, Christoph, Stiel, Aflatunsky, Riese, Gold usw. geschmückt. Diese unprätentiösen Pflanzen erfordern keine besondere Pflege, vertragen nur keine stagnierende Feuchtigkeit.

In einem Blumengarten sehen dekorative Zwiebeln am besten in Gruppenpflanzungen neben niederen Pflanzen aus, die die Hohlräume verbergen, die sich im Sommer nach dem Absterben der Alliumblätter bilden.

4. Dicenter

Ungewöhnliche Blüten in Form von Herzen (bis zu 2 cm Durchmesser) schmücken die Pflanze von Ende Mai bis Juli. Auf der Blütenkrone gibt es zwei sporenartige Prozesse, daher wird die Pflanze manchmal als "Doppelsporn" bezeichnet..

Das Dicenter blüht häufiger in der Sonne oder im Halbschatten. In diesem Fall muss der Boden nahrhaft, locker und durchlässig sein.

5. Iris

Im Juni blühen mittelblühende Schwertlilien - bartlose Arten sowie Sümpfe im Osten. Am Ende des Monats kann die sibirische Iris ihre Knospen öffnen. In den südlichen Regionen blühen im Juni oft charmante Schwertlilien..

Für eine üppige Blüte brauchen Iris Wärme und gute Beleuchtung. Vergessen Sie nicht, regelmäßig zu jäten, zu gießen und den Boden zu lockern..

6. Kupena oder Salomos Siegel

Diese Pflanze aus der Familie der Spargel ist aufgrund der medizinischen Eigenschaften einer der häufigsten Arten - duftend (Apotheke) - populär geworden. Als Zierpflanze in Gärten werden am häufigsten vielblütige, zweiblumige und rosa Kupena angebaut.

Diese Pflanze mit großen Blättern und kleinen hellen Blüten bevorzugt Halbschatten. Unter günstigen Bedingungen wächst die Kupena schnell und erfüllt perfekt die Funktionen einer Bodendeckerpflanze.

7. Liatris

Lange (ca. 60 cm hohe) Ährchen einer bezaubernden Liatrix mit rosa, lila, lila oder weißen Röhrenblüten schmücken den Garten anderthalb Monate lang. Diese Pflanze sieht sowohl in Einzel- als auch in Gruppenpflanzungen gut aus. Große Sorten sollten jedoch nicht in der Nähe von kompakten Pflanzen gepflanzt werden, die keinen Schatten vertragen..

Liatris ist eine bescheidene Kultur. Es verträgt Trockenheit gut, aber bei mäßiger Bewässerung werden seine Blütenstände üppiger. In strengen Wintern in der mittleren Spur kann die Pflanze leicht gefrieren, daher sollte sie im Spätherbst mit trockenen Blättern mit einer Schicht von etwa 15 cm bedeckt sein.

8. Lily

Wer kennt diese erstaunliche Knollenpflanze nicht? Große und duftende Lilienblüten in Form eines Glases oder Trichters blühen lange und stehen gut im Schnitt.

Diese Schönheiten beginnen ab Ende Juni zu blühen. Ihre Blüten können verschiedene Farben haben. Sie sehen auf jeder Art von Blumenbeet spektakulär aus, sind aber gleichzeitig wählerisch bei der Auswahl der Nachbarn. Lily versteht sich am besten mit Gypsophila, kleinen Blütenblättern, Manschetten und Euphorbia (Wolfsmilch).

Im antiken Griechenland galt die Lilie als Symbol für die Einheit von Frauen und Männern, daher wurden Kränze dieser Blumen verwendet, um die Köpfe von Braut und Bräutigam bei Hochzeitszeremonien zu schmücken..

Alle Lilien bevorzugen gut beleuchtete Gebiete mit fruchtbarem und gut durchlässigem Boden. Damit Pflanzen während einer Dürre gut blühen können, müssen sie reichlich gewässert werden. Wenn die Blumen verdorren, sollte das Gießen gestoppt werden.

9. Digitalis lila

Diese ungewöhnlich hohe Pflanze (1-2 m hoch) kann jeden Blumengarten langweilig machen. Die glockenförmigen Blüten, die in razemosen Blütenständen (etwa einen halben Meter hoch) gesammelt sind, können schneeweiß, lila, lila und hellrosa sein.

Fingerhut wird am häufigsten durch Samen vermehrt. Diese Pflanze liebt leichte, lockere und gut befeuchtete Böden. Es ist anspruchslos zu pflegen, aber in den nördlichen Regionen braucht es leichten Schutz für den Winter..

10. Pfingstrose

Lila, Rosa, Rot, Lachs, Flieder, Gelb und Weiß Pfingstrosen sind zweifellos die Anführer im Blumengarten im Juni. Nur Rosen können mit ihnen konkurrieren. Dank der vielen Sorten und Sorten von Pfingstrosen können Sie ganz einfach eine Pflanze auswählen, die sich harmonisch in die Gestaltung Ihres Gartens einfügt..

Pfingstrose liebt ausreichend beleuchtete Gebiete, fruchtbaren und lockeren Boden. Für eine üppige Blüte muss er regelmäßig gießen und mit komplexem Dünger füttern.

11. Primula Siebold

Diese kurze (bis zu 30 cm) mehrjährige Blüte blüht Ende Mai - Anfang Juni. Vor dem Hintergrund von länglich-ovalen, großzahnigen oder gelappten Blättern von grüner Farbe erscheinen violette, rosa, weiße oder violette Blüten (bis zu 2,5 cm Durchmesser), die sich in losen, doldenförmigen Blütenständen sammeln.

Beliebte Sorten der Siebold-Primel: Kumor, Pago-Pago, Manakoora, Flamenco.

12. Rose

Im Juni blühen die meisten Rosensorten mit maximaler Kraft. Reparierte Sorten geben uns in dieser Saison immer noch schöne Blumen, aber die Nachblüte wird nicht so reichlich und hell sein..

Aufgrund der Vielzahl von Gartenrosengruppen werden diese Blumen häufig in verschiedenen Elementen der Landschaftsgestaltung verwendet. Zum Beispiel sind Kletterrosen ideal für vertikale Gartenarbeiten, Polyanthus und alle niedrig wachsenden Sorten anderer Rosentypen - zum Dekorieren von Rändern und kleinen Blumenbeeten, und Bodendeckerrosen sind ständige "Bewohner" alpiner Hügel.

Moderne Rosen entwickeln sich bei richtiger Pflege in instabilen Klimazonen gut, einige Sorten brauchen nicht einmal Winterschutz. Damit die Blüten nicht ihre satte Farbe verlieren, ist es besser, Rosen an sonnigen Orten zu pflanzen, an denen das Wasser nicht stagniert und der Säuregehalt des Bodens 6,5 bis 7,5 pH beträgt.

13. Gartenviolett oder Bratsche

Viele Gartenveilchen blühen von Mai bis Juni, und einige Arten (zum Beispiel das anmutige Veilchen) blühen kontinuierlich von Frühling bis Herbst. In Blumenbeeten die beliebtesten Veilchen von Vittrock (Stiefmütterchen), Williams, gehörnt und duftend.

Veilchen eignen sich für jeden mäßig feuchten Gartenboden mit guter Drainage. Blumen müssen regelmäßig gewässert werden, aber die Feuchtigkeit sollte nicht im Boden stagnieren.

14. Phlox

Im Juni erfreuen die weit verbreiteten, entzückenden, kriechenden, subulaten und anderen Phloxen das Auge. Ihre üppigen Blütenstände, bestehend aus kleinen, eng anliegenden Blüten, füllen den Garten mit einem angenehmen Aroma und ziehen Bienen und Schmetterlinge an.

Phloxen sind unprätentiös, passen sich jedem Boden an, vertragen Schatten und haben keine Angst vor starken Frösten. Pflanzen gedeihen jedoch besser in offenen, sonnigen Gebieten mit leichtem Lehm..

15. Eremurus oder Shiryash

Es ist eine ideale Pflanze für Einzelpflanzungen und Mischgrenzen. In der zweiten Version muss es jedoch in den Hintergrund gestellt werden, da die hohen (von 70 bis 200 cm) zylindrischen Bürsten des Eremurus niedrig wachsende Pflanzen verdecken können. Shiryash Blütenstände bestehen aus kleinen Blüten, die verschiedene Farben haben können.

Eremurus ist eine thermophile Pflanze, daher ist es in den nördlichen Regionen ziemlich schwierig, sie anzubauen. Aber es lohnt sich trotzdem, das Risiko einzugehen und es zu versuchen! Eremurus bevorzugt offene und sonnige Gebiete mit gut durchlässigem, mäßig saurem Boden. Während der Blüte muss es im frühen Frühling und Spätherbst (bei instabilem Wetter) gut bewässert sein - mit Sägemehl oder Stroh mulchen und für den Winter gut mit Vlies oder Fichtenzweigen bedecken.

Für das exotische Auftreten spektakulärer Blütenstände erhielt Eremurus den poetischen Namen "Cleopatras Nadel"..

Und welche anderen spektakulären Pflanzen, die zu Beginn des Sommers blühen, fehlen Ihrer Meinung nach in dieser Liste?

10 Pflanzen blühen im Juni

Der schöne Monat Juni kommt, der in der Schönheit der darin blühenden Pflanzen dem vorherigen Mai in nichts nachsteht. Unter ihnen sind die Primab Blumenbeete - die Rose, der König der Lianen - Clematis, die pompöse hübsche Pfingstrose, die imposante Lupine, der erstaunliche Eremurus und viele andere Pflanzen. Ihre Auflistung könnte mehr als eine Seite umfassen, aber wir haben uns entschieden, nur 10 Blütenführer auszuwählen, die in unseren Datschen immer häufiger vorkommen, und es sind ihre Sorten, nach denen wir jedes Jahr zum Verkauf suchen. Also hier ist es, die Top Ten, willkommen!

Türkische Nelke

Es gibt viele Arten von Nelken, aber ich rate Ihnen, auf die Blütenstände der türkischen Nelke (Dianthus barbatus) zu achten: Sie eignet sich für verschiedene Arten von Blumenbeeten, eignet sich jedoch besonders für ländliche Mischgrenzen. Lange steht im Schnitt.

Die türkische Nelke ist eine zweijährige Pflanze aus der Familie der Gewürznelken, die bis zu 70 cm hoch ist. Die Blätter sind grün, bis zu 10 cm lang. Die Blüten sind klein, duftend, purpurrot, orange-rosa, weiß und in Regenschirmen mit einem Durchmesser von 8-12 cm gesammelt. blühen im Mai oder Juni, blühen für eine lange Zeit. Es gibt viele Sorten und Sortenreihen, die sich in der Blütenfarbe unterscheiden.

Wachsende Eigenschaften

Unprätentiös. Photophil, entwickelt sich gut und blüht reichlich auf fruchtbaren, entwässerten Böden mit einer neutralen oder leicht alkalischen Reaktion; verträgt keine Staunässe.

Das ist interessant: Die Nelke zwischen verschiedenen Nationen ist ein mehrdeutiges Symbol: Unter Italienern ist sie ein Talisman leidenschaftlicher Liebe und ein Talisman gegen Unglück, und unter Belgiern ist sie eine Garantie für einen gemütlichen Familienherd und elterliche Fürsorge.

Wählen Sie Nelkensamen in unserem Katalog, der Angebote von großen Online-Shops für Samen und Pflanzmaterial enthält. Wählen Sie Nelkensamen.

Klematis

Ein weiterer Blumenfavorit für Juni. Clematis oder Clematis (Clematis) - ausgezeichnete Reben zum Dekorieren von durchbrochenen Gittern, Lauben, Bögen. Eine Vielzahl von Formen, Farben und Sorten ermöglicht es Ihnen, wundervolle Kompositionen für jeden Geschmack zu kreieren. Aus Clematis können Sie blühende Hecken unterschiedlicher Höhe erstellen. Sie können in großen Keramiktöpfen gezüchtet und in Außenterrassen verwendet werden.


Clematis-Sorte 'Jubilee 70'

Die Gattung Clematis der Familie der Butterblumen hat mehr als 200 Arten, die auf allen Kontinenten außer der Antarktis wachsen. Dies sind laubwechselnde (seltener immergrüne) Blütenreben, die mit Hilfe von Blattstielen zur Unterstützung aufsteigen. Sie werden für ihr schnelles Wachstum, durchbrochenes Laub und ihre reichhaltige Blüte geschätzt. Blumen sind selten einzeln, häufiger in Blütenständen, in verschiedenen Farben, blühen ziemlich lange, bei einigen Arten ab dem Frühjahr. Es gibt remontante Sorten.

Wachsende Eigenschaften

Clematis sind winterhart: Sie können Frost bis -30 ° C mit einem kleinen Schutz aushalten. Sie sind photophil, aber im heißen Teil des Tages benötigen sie eine leichte Schattierung, insbesondere die Basis des Busches. Sie sind anspruchslos für Böden, wachsen aber besser auf fruchtbarem, gut durchlässigem, feuchtem, leichtem Lehm und sandigem Lehm, vertragen keine Versalzung und Staunässe. Kann durch borstige Mealybugs, Wurzelwurmnematoden, Bergmannsfliegen, Schnecken beschädigt werden; Lassen Sie sich von Mehltau, braunem Blattfleck, Rost und Welke überraschen. Vermehrung durch grüne Stecklinge, Samen, Sorten - nur vegetativ.

Das ist interessant: Der Name der Gattung stammt vom griechischen Wort "clema" ("Ranke"). So nannte der antike griechische Wissenschaftler Dioscorides einige Haftpflanzen. Außerdem werden Clematis manchmal als barmherzige Zauberinnen bezeichnet, da Clematis aus dem Lateinischen als "barmherzig" übersetzt wird..

Wählen Sie Clematis-Sorten aus, indem Sie Blumen in unserem Katalog färben, der Angebote von großen Online-Shops für Samen und Pflanzenmaterial enthält. Wählen Sie Samen oder Sämlinge von Clematis aus.

Taglilie

Duftende und auffällige Taglilien (Hemerocallis) sind bei vielen Gärtnern beliebt. Die lange Blüte in den heißesten Sommermonaten hat es der Taglilie lange Zeit ermöglicht, einen Platz in den Top Ten der besten krautigen Stauden im Garten einzunehmen. Die Vielfalt der Sorten ermöglicht eine breite Verwendung in allen Arten von Blumendekorationen: in Blumenbeeten, in Behälterkulturen, zum Schneiden.


Taglilie Hybrid alte Sorte 'Queen of May'

Taglilie ist eine mehrjährige krautige Rhizompflanze mit einer Höhe von 30-40 cm bis 1 m oder mehr. Die Blätter sind hellgrün, schmal, die Blüten sind groß, trichterförmig, von verschiedensten Farben, es gibt Sorten mit gefüllten Blüten. Das moderne Sortiment umfasst mehr als 30.000 Sorten, die sich in Höhe, Farbe der Blätter (es gibt bunte) unterscheiden, aber vor allem - in Form, Größe und Farbe der Blüten, Blütezeit.

Wachsende Eigenschaften

Unprätentiös, hat eine ausgezeichnete Verträglichkeit in Mischpflanzungen, ist resistent gegen Schädlinge und Krankheiten. Winterhart: Auch in den zentralen und nördlichen Regionen überwintert es ohne Schutz. Es ist anspruchslos für Böden, aber es wächst und blüht besser auf gut durchlässigen Böden. Bevorzugt einen sonnigen Standort, kann aber im Halbschatten wachsen. In heißen, trockenen Sommern reagieren Taglilien auf reichliches Gießen.

Taglilien werden mit einer leichten Vertiefung des Wurzelkragens (nicht mehr als 2 cm) gepflanzt. Die Pflanzgrube wird mit einer Tiefe von 40-50 cm vorbereitet und mit einem fruchtbaren Substrat, Kompost und verrottetem Mist gefüllt.

Das ist interessant: Die Blüten der Taglilie leben nur einen Tag, aber im Laufe vieler Wochen blühen immer mehr neue Knospen: Die Blüte einer Pflanze kann zwei Monate dauern. Aufgrund der Ähnlichkeit zwischen der Taglilienblume und der Lilie erhielt die Pflanze diesen Namen. Aber im Reich der Mitte - China - wird die Taglilie die Blume des Vergessens genannt. Angeblich reicht es aus, um all die Sorgen und Nöte zu vergessen, seine wundervollen Blumen zu berühren.

In unserem Katalog finden Sie eine große Auswahl an Tagliliensamen und -sämlingen, in denen Angebote aus verschiedenen Garten-Online-Shops zusammengefasst sind. Wählen Sie Pflanzmaterial für Taglilie.