Vitaminzusammensetzung von Zucchini

Die Vitamine im Kürbis sind eine Quelle der Gesundheit. Gleichzeitig essen sie dieses Gemüse in großen Mengen, ohne Angst vor Gewichtszunahme zu haben..

  1. Vitamin- und Mineralstoffzusammensetzung
  2. In welcher Form ist es nützlicher
  3. Was nützt es?
  4. Für das Kreislaufsystem und das Herz
  5. Im Kampf gegen die Onkologie
  6. Zur Zellregeneration
  7. Gegen entzündliche Prozesse
  8. Den Körper reinigen
  9. Gegen Diabetes
  • Wer sollte nicht verwenden
  • Fazit
  • Vitaminzusammensetzung von Zucchini

    Vitamin- und Mineralstoffzusammensetzung

    Ein Diätgemüse enthält nur 27 kcal pro 100 g. Nährwert:

    • 0,6 g (weniger als 1%) Proteine;
    • 0,3 g (weniger als 1%) Fett;
    • 4,6 g (3,59%) Kohlenhydrate;
    • 1 g (5%) Ballaststoffe;
    • 93,5 g (3,63%) Wasser.

    Welche Vitamine sind in Zucchini enthalten (pro 100 g):

    • PP und Niacin - jeweils 0,6 mg;
    • Pyridoxin - 0,11 mg;
    • Pantothensäure und Alpha-Tocopherol - jeweils 0,1 mg;
    • Beta-Carotin, Riboflavin und Thiamin - jeweils 0,03 mg;
    • Ascorbinsäure - 15 mg;
    • Folsäure - 14 µg;
    • Biotin - 0,4 µg.

    Zucchini enthält im Vergleich zu Weißkohl 2-mal mehr Kalium.

    Makro- und Mikroelemente (pro 100 g):

    • Kalium - 238 g;
    • Calcium - 15 mg;
    • Phosphor - 12 mg;
    • Magnesium - 9 mg;
    • Natrium - 2 mg;
    • Eisen - bis zu 1 mg.

    Die chemische Zusammensetzung enthält Mono- und Disaccharide sowie gesättigte Fettsäuren.

    In welcher Form ist es nützlicher

    Rohes Gemüse senkt den Cholesterinspiegel

    Der Gehalt an Vitaminen und Mikroelementen in Zucchini wird durch ihre Vielfalt, Farbe, Form und Größe kaum beeinflusst. Die Vorteile dieses Gemüses hängen jedoch von der Form ab, in der es verzehrt wird.

    • Während der Wärmebehandlung bleiben Vitamine der Gruppe B erhalten, mit Ausnahme von B1, B9 und B2, die bei hohen Temperaturen etwa 45% ihres Nutzens verlieren.
    • Während des Sterilisationsprozesses behält das Gemüse Vitamin A bei, wenn die Temperatur nicht auf mehr als 120 ° C erhöht wird.
    • Beim Erhitzen verbleibt fast keine Ascorbinsäure.
    • Vitamin E bleibt beim Kochen über dem Feuer erhalten.
    • Der Nährwert des Produkts wird beim Einfrieren und bei Langzeitlagerung deutlich reduziert.

    Zucchini-Gerichte sollten sofort nach dem Kochen verzehrt werden, um ein Wiedererhitzen zu vermeiden, da dadurch die Vitamin- und Mineralstoffzusammensetzung des Gemüses zerstört wird.

    Zur Vorbeugung einer Reihe von Krankheiten wird Zucchini in verschiedenen Formen verwendet:

    • Ein Gemüse, roh gegessen oder ohne Öl gekocht, hilft, den Cholesterinspiegel zu senken.
    • erhöht den Prozess der Zellregeneration in gedünsteter oder gebackener Form;
    • gekochtes oder gebratenes Gemüse kann den Verdauungsprozess regulieren.

    Was nützt es?

    Ernährungswissenschaftler betrachten Kürbis als natürliche Medizin. Sie empfehlen, es in die Ernährung von Menschen mit einer Tendenz zur Gewichtszunahme sowie von Menschen, die einen gesunden Lebensstil verfolgen, aufzunehmen. Gleichzeitig hat ein junges Gemüse den größten Nutzen..

    Zum Kochen wird empfohlen, eine dichte Zucchini zu wählen, deren Alter nicht mehr als 10 Tage beträgt. Sie enthalten die meisten gesundheitlichen Vorteile. Überwachsenes Gemüse hat eine zähe Struktur und sein Fruchtfleisch ist weniger saftig.

    Ein Gemüse sollte zur Vorbeugung von Krankheiten konsumiert werden.

    Für das Kreislaufsystem und das Herz

    Vitamine und Mineralien sind für die Normalisierung der Herzfunktion und die Aufrechterhaltung eines gesunden Kreislaufsystems unverzichtbar:

    • Die in Zucchini enthaltenen Vitamine A und C reinigen das Gefäßsystem und senken den Cholesterinspiegel im Blut, wodurch das Auftreten von Problemen mit dem Herz-Kreislauf-System verhindert werden kann. Die Senkung des Cholesterinspiegels wird durch die Aktivierung der Leber und die schnelle Verarbeitung von Fetten unter der Wirkung von Gallensäuren sichergestellt, die die Leber produziert bei der Verdauung von Kürbisfasern;
    • Ein prophylaktisches Mittel gegen Arteriosklerose, Herzinfarkt und Schlaganfall ist das in der Zucchini enthaltene Magnesium.
    • stärkt die Blutgefäße und reguliert den Kaliumdruck. In Kombination mit Magnesium ist es ein wirksames Antidepressivum.

    Im Kampf gegen die Onkologie

    Zucchini normalisiert die Verdauung

    Im Kampf gegen Darmkrebs ist die in Zucchini enthaltene Faser wirksam, die die Verdauungsprozesse auf einem normalen Niveau hält, den Zuckergehalt im Blut normalisiert und schädliche Karzinogene entfernt..

    Zur Zellregeneration

    Folsäure, die Teil des Gemüses ist, hemmt das Wachstum freier Radikale und wirkt zusammen mit A- und C-Antioxidantien mit hoher Wirkung. Diese Elemente verhindern den Alterungsprozess und wirken sich positiv auf die Zellregeneration aus.

    Die schnelle Wundheilung und der Erhalt der Haut in gutem Zustand hängen von den Mangan und Aminosäuren ab, die in Zucchini vorhanden sind. Mangan hilft, Proteine ​​und Kohlenhydrate zu assimilieren, Sexualhormone zu produzieren und an der Säuresynthese teilzunehmen.

    Gegen entzündliche Prozesse

    Die in der Zusammensetzung vorhandene Ascorbinsäure unterdrückt die Aktivität der meisten pathogenen Bakterien, die Erreger entzündlicher Prozesse im Körper sind.

    Kupfer hilft, Gelenkentzündungen vorzubeugen und die Entwicklung von Arthritis zu verhindern.

    Den Körper reinigen

    Flüssigkeit und Pektine wirken stark harntreibend, entfernen unnötige Salze und reinigen den Körper von Giftstoffen.

    Gegen Diabetes

    Zucchinisamen enthalten E und pflanzliche Fette. Das Essen in getrockneter Form kann bei der Behandlung von Diabetes mellitus helfen und mit depressiven Zuständen fertig werden..

    Zucchini wirkt und schadet dem Körper

    Die Nützlichkeit dieses Gemüses ist seit jeher bekannt, aber erst kürzlich haben Experten darauf geachtet. Zucchini, kalorienarm, ist gesund und enthält genügend Eisen, Kupfer, Kalium, Magnesium und Natrium. Hat eine signifikante Menge an B-Vitaminen und Ascorbinsäure.

    Zucchini ist ein Heilmittel

    • Der Wert des Gemüses beruht auf seiner leichten Verdaulichkeit, sie verursachen fast keine Allergien, weshalb sie so gut für Kinder sind. Kinder bekommen sie in Form von Kartoffelpüree..
    • Darüber hinaus enthält es eine erhebliche Menge an Vitamin C, bietet unschätzbare Vorteile für den Magen-Darm-Trakt und aktiviert das Immunsystem..
    • Zucchini wird besonders bei Menschen mit Anämie, Herzbeschwerden, Blutgefäßen und Bluthochdruck benötigt.
    • Die Antioxidantien im Produkt wirken dem Altern entgegen. Damit sie wirklich profitieren können, reicht ein Minimum an Wärmebehandlung aus. Leicht köcheln lassen oder 5-10 Minuten im Ofen.

    Aus dem Obigen ist ersichtlich, dass die Früchte sehr nützlich sind und fast keine Verbote haben und in jedem Alter äußerst wichtig sind..

    Zucchini sind von größtem Wert für:

    • Diabetiker;
    • Schwierigkeiten mit der Gallenblase und Diurese haben;
    • Diejenigen, die übergewichtig sind;
    • Personen mit Haut- und Verdauungssystemproblemen; (reguliert Stoffwechselprozesse,
    • Entfernt Cholesterin und schädliche Toxine (Toxine, die Akne verursachen);
      Menschen im Alter und mit Gefäßerkrankungen (es verbessert ihren Zustand erheblich);
    • Personen mit trockener Haut (dieses Gemüse ist häufig im Inhalt verschiedener Gesichtspflegeprodukte enthalten);

    Zucchini-Nahrung wird für Menschen benötigt, die an Hepatitis, Cholezystitis, Kolitis und Nephritis leiden. Zucchinikaviar wird bei Urolithiasis und anderen Stoffwechselstörungen empfohlen.

    Der Kaloriengehalt von Zucchini ist unbedeutend. Dies deutet darauf hin, dass es den ganzen Sommer über und das ganze Jahr über in großen Mengen verwendet werden kann. Tagsüber können Sie dieses notwendige Gemüse bis zu 1,5 Kilogramm essen.

    Besonders wertvoll sind Kürbisse mit einer Länge von 20 bis 25 cm, die leicht unreif sind und ungeschält, leicht gekocht und ohne Salz und Öl verzehrt werden.

    Zucchini - für diejenigen, die abnehmen und ihr Gesicht erfrischen möchten

    Das Gemüse gehört zu kalorienarmen Lebensmitteln, daher ist es nützlich für diejenigen, die zusätzliche Pfunde verlieren möchten oder für Menschen mit großem Körpergewicht..

    Zucchini, eine Pflanze aus der Kürbisfamilie, ist eigentlich eine Kürbissorte. Die Nützlichkeit von Zucchini wurde von den Verbrauchern nicht angemessen bewertet, die Pflanze hat eine seltene wertvolle Zusammensetzung und speichert eine große Anzahl notwendiger Elemente, die vom Körper, insbesondere von unserer Haut, extrem gefordert werden.

    Daher wird dem schwächeren Geschlecht empfohlen, auf die Zucchini zu achten. Verwenden Sie es häufiger, um eine vorzeitige Hautalterung zu vermeiden. Dadurch erhält es ein gesundes, blühendes Aussehen.

    In pürierter Form kann es der Babynahrung zugesetzt werden, Zucchini ist wohltuend und wird vom Körper des Kindes frei aufgenommen. Menschen mit Störungen des Verdauungstraktes wird es auch benötigt.

    Essen Sie rohe Zucchini

    Das Produkt hat verschiedene Farben von grün, intensiv gelb, weiß bis schwarz. Farbunterschiede beeinflussen in keiner Weise die nützliche Zusammensetzung der Zucchini. Es ist ratsamer, Früchte roh zu essen, sie sind ziemlich weich und saftig und in dieser Form am nützlichsten.

    Zucchini enthält eine unglaubliche Anzahl wirksamer Elemente in seinem Inhalt. Dieses Kräuterprodukt besteht hauptsächlich aus Wasser und enthält im Vergleich zu anderem Gemüse nicht viele Vitamine..

    Zucchinikaviar

    Die Nützlichkeit von Kaviar ist Fachleuten seit langem bekannt. Diese Gemüsemischung ist gut verdaulich.
    Das im Produkt enthaltene Kalium ist nützlich für alle, die zu Ödemen neigen und an Erkrankungen des Darms und der Leber leiden..
    Vitamin C im Kaviar stimuliert den Magen, die Gallenblase und den Zwölffingerdarm und verbessert den Verdauungstrakt.

    Zucchini enthält Folate, die zur Vorbeugung von Homocystein und Pektin nützlich sind. Dank dieser Elemente normalisiert sich die Darmflora wieder. Sie schützen die Schleimhäute des Magen-Darm-Trakts, helfen ihnen zu heilen, stimulieren die Darmmotilität..
    Und Karotten und Tomaten in Kürbiskaviar enthalten solch nützliches Beta-Carotin und Lycopin.

    Vitamingehalt

    Vitaminein 100 g Zucchini
    B10,03 mg
    B20,03 mg
    B30,6 mg
    B60,11 mg
    C.15 mg
    E.0,4 mg
    Mineralienin 100 g Zucchini
    Kalium240 mg
    Eisen0,4 mg

    Mögliche Schäden und Kontraindikationen

    Gesunde grüne Zucchini profitieren nicht
    Menschen mit Nierenerkrankungen
    oder akute Störungen des Verdauungssystems (z. B. Gastritis) haben, weil es in diesen Einzelsituationen zu einer Reizung der Schleimhäute des Magen-Darm-Trakts kommen kann, was sich negativ auf das Wohlbefinden auswirkt.

    Für alle anderen, ohne diese Verstöße, wird das Gemüse in jeder Menge empfohlen, Kaviar, Salate, Pfannkuchen, Pfannkuchen und vieles mehr werden daraus hergestellt. Trotzdem ist es besser, es roh zu verwenden, nur in dieser Form überträgt es seine wertvollen und notwendigen Eigenschaften auf den Körper.

    FitAudit

    FitAudit ist Ihr täglicher Ernährungsassistent.

    Wahrhaftige Informationen über Lebensmittel helfen Ihnen, Gewicht zu verlieren, Muskelmasse zu gewinnen, die Gesundheit zu verbessern und eine aktive und fröhliche Person zu werden..

    Sie werden viele neue Produkte für sich selbst finden, ihre wahren Vorteile herausfinden, Lebensmittel aus Ihrer Ernährung streichen, von denen Sie noch nicht einmal über die Gefahren Bescheid wussten.

    Alle Daten basieren auf zuverlässigen wissenschaftlichen Untersuchungen und können sowohl von Amateuren als auch von professionellen Ernährungswissenschaftlern und Sportlern verwendet werden.

    Zucchini

    Eines der am häufigsten verwendeten Gemüsesorten in unserer kulinarischen Tradition ist Kürbis. Wir verwenden sowohl junges, Sommerkürbis als auch altes "liegendes" Gemüse. Junge Früchte haben eine dünne Haut, die nicht einmal abgezogen werden muss, und einen nicht wahrnehmbaren milchigen Geruch. Reiferes Gemüse eignet sich hervorragend für Eintöpfe, Braten und vegetarische Gerichte, da es seine Form und Primärstruktur beibehält.

    Zucchini ist eine vielseitige kulinarische Zutat. Er kommt perfekt mit der Rolle des Hauptgerichts, einer Beilage und sogar eines Desserts zurecht. Minimale Wärmebehandlung, eine Handvoll Gewürze - und auf dem Tisch steht ein wunderbares Gericht mit einem begründeten Anspruch auf ein kulinarisches Meisterwerk.

    allgemeine Eigenschaften

    Zucchini ist ein Verwandter von Kürbis (einer seiner Sorten) mit länglichen Früchten und fehlenden abgerundeten Wimpern. Das Fruchtfleisch ist weich und zart, im Laufe der Entwicklung wird es dicht und hält die Primärstruktur gut. Kann sowohl roh als auch verarbeitet verzehrt werden. Zucchini kann mit allen Arten des Kochens gekocht werden, was eine unbegrenzte kulinarische Erkundung ermöglicht.

    • allgemeine Eigenschaften
    • Nützliche Eigenschaften des Inhaltsstoffs
    • Chemische Zusammensetzung des Produkts
    • Anwendung in der Kosmetologie
    • Kochgebrauch
    • Nebenwirkungen und Kontraindikationen zur Anwendung

    Das Gemüse kam aus dem Oaxaca-Tal (Mexiko) nach Europa. Die Anwohner aßen nur Zucchinisamen und warfen das Fruchtfleisch und die Haut weg, um sie als Lebensmittelverschwendung zu betrachten. Das 16. Jahrhundert war entscheidend für die Zutat: Europa erfuhr von der Existenz eines ungewöhnlichen Gemüses aus der Neuen Welt und beschloss, ein ähnliches Produkt in botanischen Gärten anzubauen. Die Züchter haben sich viel Mühe gegeben, die Zucchini an die damaligen klimatischen Bedingungen anzupassen, um höchste Qualität und hohe Erträge zu erzielen. Im XVII wurde beschlossen, die Besonderheiten des Verzehrs von Gemüse zu ändern. Die Italiener versuchten, das Fruchtfleisch des Kürbisses zu kochen und waren so begeistert von dem Geschmack, dass sie alles auf den Kopf stellten und die Samen "Lebensmittelverschwendung" und den Körper des Kürbisses nannten - eine universelle kulinarische Zutat.

    Nützliche Eigenschaften des Inhaltsstoffs

    Alle Vorteile der Zucchini sind im Fruchtfleisch konzentriert. Der Inhaltsstoff zieht leicht in den Körper ein, reizt nicht die Magen- und Darmwände, sondern erhöht im Gegenteil die Produktivität. Durch Ascorbinsäure (Vitamin C) stimuliert das Gemüse die Kollagenproduktion. Kollagen ist verantwortlich für unser Aussehen: Schönheit, Ausstrahlung und Jugendlichkeit der Haut. Durch Vitamin A stärkt Zucchini die Zähne, entlastet die Sehorgane, lässt das Haar schneller und schöner wachsen. Makro- und Mikroelemente nähren die Leber, das Herz-Kreislaufsystem, das Gehirn und die Muskelplexus mit lebenswichtigen Substanzen.

    Ein weiterer wichtiger Bestandteil eines Gemüses sind Ballaststoffe. Wie wirken sie sich auf den menschlichen Körper aus:

    1. Adsorbieren (entfernen) Sie schädliche toxische Substanzen, senken Sie den Cholesterinspiegel.
    2. Erzeugt ein Gefühl der Fülle und verlängert es um mehrere Stunden. Während dieser Zeit kann eine Person eine Cardio-Sitzung abhalten und keine weitere Portion Schokolade aus dem Regal holen..
    3. Sie beschleunigen den Stoffwechsel bis an die Grenzen, verbessern die motorische und sekretorische Funktion des Magen-Darm-Trakts, stabilisieren den Blutabfluss und verringern das Risiko für Arteriosklerose. Solche Gewinne sind besonders nützlich für ältere Menschen. Der Körper altert, verlangsamt sich und benötigt immer mehr zusätzliche Nahrung.

    Zucchini ist ein natürlicher Kräuterersatz für Diuretika. Das Gemüse wird sowohl latente als auch offensichtliche Ödeme perfekt bewältigen. Als Diuretikum wird nicht nur Fruchtfleisch verwendet, sondern auch Blumen und Zucchinisamen. Die Samen werden getrocknet (vorzugsweise im Ofen) und fertig zubereitet, 15-20 Stück pro Tag. Die Samen können zu Salaten hinzugefügt oder als Snack verwendet werden. Der monotone Prozess der Samenaufnahme macht süchtig. Zählen Sie also die richtige Menge für sich und greifen Sie nicht nach einer neuen Portion. Zucchiniblüten werden ebenfalls verwendet. Verwenden Sie nur die Blütenstände, die sich unabhängig voneinander trennten und zu Boden fielen. Aus ihnen wird ein Sud zubereitet und vor jeder Mahlzeit anstelle von Wasser eingenommen..

    Agronomen und Ärzte behaupten, dass die nützlichsten Zucchini für den menschlichen Körper bestimmte Parameter haben..

    Die Länge der Frucht beträgt 20-25 cm und die Reife sollte leicht über dem Durchschnitt liegen. Ein unreifes Gemüse sollte mit der Schale gegessen werden. Die bevorzugte Wärmebehandlungsmethode ist das Kochen mit etwas Gewürzen und Kräutern..

    Die Vorteile eines Gemüses am Beispiel spezifischer Organe und Körpersysteme
    Das Herz-Kreislauf-SystemMagnesium und Kalium, die Teil des Gemüses sind, nähren direkt den Herzmuskel. Eisen stabilisiert die Durchblutung und erhöht die Sauerstoffmenge im Blut. Je höher der Sauerstoffgehalt, desto widerstandsfähiger und stärker wird der Körper..
    BauchDas Gemüse enthält eine große Menge an Ballaststoffen. Es erhöht die Magenmotilität, erhöht die Produktivität und wirkt sanft auf das Organ..
    ZellenZucchini besteht zu 90% aus Wasser. Pflanzliche Flüssigkeit nährt die Zellen und stimuliert deren Funktionalität.
    Das ImmunsystemUnabhängig von den Bedingungen und Methoden der Lagerung ist im Gemüse eine reichhaltige Vitaminzusammensetzung konzentriert. Aus pflanzlichen Bestandteilen gewonnene Vitamine werden vom Körper viel besser und effizienter "absorbiert" als tablettierte Gegenstücke. Vitamine stimulieren das Immunsystem und erhöhen seine Schutzfunktion.
    NiereAufgrund des hohen Wasseranteils stimuliert Zucchini die Sekretion, entfernt überschüssige Flüssigkeit, Toxine und Toxine aus dem Körper.
    LeberDas Gemüse erleichtert die Arbeit der Leber und "entlastet" sie teilweise.
    HautbedeckungBei längerem Gebrauch des Gemüses wird die Haut strahlend, jugendlich und wirklich gesund. Zucchini hat eine Anti-Age-Wirkung, die auf dem Gebiet der Kosmetologie gefragt ist.

    Chemische Zusammensetzung des Produkts

    Nährwert (bezogen auf 100 Gramm Rohprodukt)
    Kaloriengehalt24 kcal
    Eiweiß0,6 g
    Fette0,3 g
    Kohlenhydrate4,6 g
    Nahrungsfaser1 g
    Wasser93 g
    Nährstoffbilanz (in Milligramm pro 100 Gramm Rohprodukt)
    Vitaminzusammensetzung
    Retinol (A)0,005
    Beta-Carotin (A)0,03
    Thiamin (B1)0,03
    Riboflavin (B2)0,03
    Pantothensäure (B5)0,1
    Pyridoxin (B6)0,11
    Folsäure (B9)0,014
    Ascorbinsäure (C)fünfzehn
    Tocopherol (E)0,1
    Biotin (H)0,0004
    Nikotinsäure (PP)0,7
    Makro- und Mikroelemente
    Kalium (K)238
    Calcium (Ca)fünfzehn
    Natrium (Na)2
    Magnesium (Mg)neun
    Phosphor (P)12
    Eisen (Fe)0,4

    Anwendung in der Kosmetologie

    Frauen wissen besser als jede Kosmetikerin, was ihre Haut braucht. Ältere, verjüngungsbedürftige Frauen erfinden Zucchinimasken, legen sich Scheiben in die Augen und schneiden das Gemüse erst dann in einen Salat oder schicken es in den Ofen. Und solche Handlungen sind nicht ohne gesunden Menschenverstand..

    Die Schönheitsindustrie verwendet Zucchini gerne für ähnliche Zwecke. Der Inhaltsstoff wird Tonika, Masken und Grundpflegeprodukten zugesetzt. Das Gemüse wird mit den ersten nachahmenden Falten fertig, gibt einen matten, gleichmäßigen Teint zurück und "wirft" die Frau ein paar zusätzliche Jahre ab.

    Es wird empfohlen, sich auf das hohe Niveau der modernen Medizin zu verlassen und die vom Markt angebotenen Mittel einzusetzen. Wenn Ihre Hände jucken und sich noch unberührte junge Zucchini im Kühlschrank befinden, kochen Sie das Gemüse, mahlen Sie es in einem Mixer zu Brei und arrangieren Sie einen Wellnessabend. Der Effekt wird zwar auftreten, aber nur vorübergehend sein. Es wird daher empfohlen, sich auf professionelle Pflegelinien zu konzentrieren, die eine kumulative Wirkung haben und in die tiefsten Schichten der Dermis gelangen, um sie unwiderstehlich zu machen..

    Neben der Schönheit des Gesichts unterstützt Zucchini einen weiteren sehr wichtigen Teil des weiblichen Körpers. Das Gemüse hilft, schnell mit Cellulite fertig zu werden.

    Das Entfernen der verhassten Orangenschale sollte in folgendem Komplex erfolgen:

    • saubere rationale Ernährung mit Aufnahme von Zucchini in das Tagesmenü;
    • regelmäßige körperliche Aktivität;
    • regelmäßige Massagen oder Schönheitsbehandlungen.

    Kochgebrauch

    Zucchini-Gerichte sind eine wichtige Seite in der nationalen Küche des postsowjetischen Raums. Wir lieben Zucchini in jeder Form - roh, gebraten, gebacken, gekocht. Aber Kürbiskaviar erhielt bedingungslose nationale Liebe. Jeder kennt den Kürbis-Kaviar aus Übersee aus dem Film "Ivan Vasilievich wechselt seinen Beruf". Jede fürsorgliche Großmutter versorgt ihre Enkel mit orangefarbenen Dosen, und jede Hausfrau mit Selbstachtung versuchte mindestens einmal in ihrem Leben, das legendäre Rezept zu wiederholen. Für diejenigen, die nicht gut kochen können, haben produzierende Unternehmen das Leben leichter gemacht und Förderkaviar freigesetzt, der in einem nahe gelegenen Supermarkt zu einem lächerlichen Preis gekauft werden kann..

    Zucchini ist ein wesentliches Element der Ernährung. Das Gemüse hat einen hohen Nährwert, einen niedrigen Kaloriengehalt und einen angenehmen Geschmack, der durch eine zusätzliche Prise Gewürze drastisch verändert werden kann. Der Inhaltsstoff wird vom Körper perfekt aufgenommen, ist auch bei Diabetes mellitus angezeigt und eine echte Rettung für Menschen, die an Fettleibigkeit leiden. Zucchini kann zu jeder Tageszeit gegessen werden (nur gekocht oder roh, nicht in Öl mit Kartoffelstücken gebraten), ohne Angst vor zusätzlichen Zentimetern in der Taille.

    Zucchini als Element der Babynahrung

    Zucchini ist eine Grundzutat in Babynahrung. Das meiste Kleinkindpüree enthält Zucchini. Warum? Der Inhaltsstoff hat einen milden Geschmack, ein neutrales Aroma, eine zarte Textur und Struktur sowie eine breite Palette nützlicher Eigenschaften. Ärzte und erfahrene Mütter raten, das Baby mit Zucchini zu füttern. Das Kind lernt das Kauen, entwickelt Feinmotorik und lernt die Vielfalt der Lebensmittel kennen. Wenn Sie anfangen, mit Früchten zu füttern, lehnt das Kind aufgrund des niedrigen Zuckergehalts einfach Gemüse ab..

    Warum passiert diese Inkonsistenz? Das Baby entwickelt die gleichen Geschmackspräferenzen wie Erwachsene (außerdem haben Kinder mehrmals mehr Rezeptoren für die Wahrnehmung). Wenn Sie einem Erwachsenen die Wahl lassen: eine Tafel Ihrer Lieblingsschokolade oder einen Teller Brokkolipüree, liegt die Antwort auf der Hand. Kinder entwickeln, wenn auch unbewusst, eine Bindung an Zucker und dementsprechend eine große Liebe für eine bestimmte Gruppe von Lebensmitteln "süßer".

    Es ist besser, wenn die Fütterungsperiode mit der Gemüseernteperiode zusammenfällt. Die Mutter wird von der Qualität des Produkts überzeugt sein und eine bestimmte Reaktion des Körpers auf einen neuen Bestandteil der Ernährung erwarten. Wenn der Zeitpunkt für Ergänzungsnahrungsmittel nicht mit dem Zeitpunkt der Farm übereinstimmt, versuchen Sie, Gemüse im Voraus einzufrieren und bei Bedarf der Ernährung hinzuzufügen..

    Zucchini-Rezept mit Knoblauch und Tomaten

    • Zucchini - 2 Stück;
    • Tomaten - 500 g;
    • Olivenöl (kann durch Pflanzenöl ersetzt werden) - 50 ml;
    • Petersilie (oder Kräuter nach Geschmack) - 60 g;
    • Lorbeerblatt - 1 Stk;
    • saure Sahne (nach Belieben mit einem beliebigen Fettanteil) - 250 g;
    • Zwiebeln - 2 Köpfe;
    • Zucker - 1 Teelöffel;
    • schwarzer Piment - 5 Stück;
    • Knoblauch - 2 Nelken;
    • Salz, Pfeffer nach Geschmack.

    Vorbereitung

    Entfernen Sie Samen und ungenießbare Eingeweide von der Zucchini. Schneiden Sie das Gemüse in große Würfel, nicht mehr als 5 Zentimeter. Zwiebeln und Tomaten hacken (sollte 2 mal kleiner sein als Zucchini).

    • Warum Sie nicht selbst eine Diät machen können
    • 21 Tipps, wie Sie kein abgestandenes Produkt kaufen können
    • So halten Sie Gemüse und Obst frisch: einfache Tricks
    • So schlagen Sie Ihr Verlangen nach Zucker: 7 unerwartete Lebensmittel
    • Wissenschaftler sagen, dass die Jugend verlängert werden kann

    Kulinarischer Tipp (1): Zucchini kann durch Zucchini ersetzt werden. In diesem Fall müssen Sie die Innenseiten des Gemüses nicht zerlegen. Mahlen Sie das Essen einfach auf die gewünschte Größe und kochen Sie es nach dem Rezept.

    Bereiten Sie einen Topf vor: Erhitzen Sie ihn, fügen Sie Olivenöl oder Butter hinzu (Sie können eine Mischung aus verschiedenen Ölen verwenden) und braten Sie die Zwiebel. Sobald die Zwiebel Saft freisetzt und sich eine goldene Kruste bildet, die Zucchini in den Topf geben. Warten Sie, bis die Zucchini ihren Saft freigesetzt hat, und fügen Sie die Tomaten hinzu. Den Inhalt des Topfes gründlich umrühren und bei starker Hitze ca. 3-5 Minuten köcheln lassen.

    Reduzieren Sie die Hitze, fügen Sie Zucker, Piment, Lorbeerblatt, Gewürze und Kräuter hinzu, um das Gericht zu schmecken. Löschen Sie den Inhalt für weitere 3-5 Minuten. Rühren Sie die Mischung vorsichtig um, damit sich die Zutaten nicht in Brei oder Kürbis verwandeln. Mit fettarmer Sauerrahm oder Ihrer Lieblingssauce servieren.

    Kulinarischer Tipp (2): Das Gericht kann heiß oder kalt serviert werden. Die Hauptsache ist, die Konsistenz des Gerichts zu bewahren. Tomaten sollten Tomaten bleiben, und Zucchini sollten Zucchini sein. Wenn Sie das Gericht nicht in Kaviar oder Brei verwandeln, erhalten Sie eine großartige Kombination aus Struktur, Geschmack und Aroma von Gemüse..

    Nebenwirkungen und Kontraindikationen zur Anwendung

    Zucchini hat keine absoluten Kontraindikationen. Es ist notwendig, die Ernährung von Gemüse für Menschen mit individueller Unverträglichkeit gegenüber dem Produkt und für Patienten mit diagnostizierten Nierenerkrankungen zu klären. Warum? Bei einem pathologischen Zustand der Nieren tritt eine Verletzung von Wasser und Kalium aus dem Körper auf. Zucchini (die beide Substanzen enthält) wirkt sich negativ auf das Nährstoffgleichgewicht aus und löst eine spezifische Reaktion des Körpers aus.

    Menschen mit Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts müssen auch die Verwendung von Kürbis einschränken. Für die Zeit der Exazerbation ist es besser, das Gemüse zu vergessen und in den Stadien der Remission nur ein thermisch verarbeitetes Produkt zu verwenden.

    Was sind die Vorteile von Zucchini für den Körper? Eigenschaften und Zusammensetzung

    Zucchini ist ein Sommergemüse aus der Kürbisfamilie, zusammen mit Kürbissen, Melonen und Gurken. Es kann bis zu 1 Meter lang sein, wird aber normalerweise geerntet, wenn es noch nicht reif ist - normalerweise weniger als 20 cm groß.

    Obwohl Zucchini oft als Gemüse betrachtet wird, wird sie botanisch als Frucht eingestuft.

    Es gibt verschiedene Arten von Zucchini, deren Farbe von dunkelgelb bis dunkelgrün reicht..

    Es wird angenommen, dass Zucchini die Heimat von Nordmexiko ist, obwohl Zucchini zum ersten Mal im frühen 19. Jahrhundert in Italien angebaut wurde (1).

    Zucchini wurde in der Volksmedizin zur Behandlung von Erkältungen, Schmerzen und verschiedenen Krankheiten eingesetzt. Allerdings werden nicht alle Anwendungen von der Wissenschaft unterstützt..

    Hier sind 10 nachgewiesene gesundheitliche Vorteile von Zucchini, ihre Zusammensetzung und ihr Kaloriengehalt..

    Nährwert, Zusammensetzung und Kaloriengehalt von Zucchini

    Zucchini ist reich an verschiedenen Vitaminen, Mineralien und anderen nützlichen Pflanzenstoffen.

    Eine 180-Gramm-Portion gekochte Zucchini mit Schale enthält (in% der empfohlenen Tagesdosis) (2):

    • Kalorien: 28,8 kcal (1%).
    • Kohlenhydrate: 7,1 g (2%).
    • Fett: 0,1 g (0%).
    • Protein: 1,2 g (2%).
    • Faser: 2,5 g (10% DV).
    • Vitamin A: 2011 IE (40%).
    • Vitamin C: 8,3 mg (14% DV).
    • Vitamin K: 7,6 µg (9% DV).
    • Thiamin: 0,1 mg (5%).
    • Vitamin B6: 0,1 mg (7%).
    • Folsäure: 30,6 µg (8% DV).
    • Cholin: 16,9 mg.
    • Magnesium: 39,6 mg (10% DV).
    • Phosphor: 72 mg (7%).
    • Kalium: 455 mg (13% DV).
    • Kupfer: 0,2 mg (8%).
    • Mangan: 0,3 mg (16% DV).
    • Omega-3-Fettsäuren: 23,4 mg.
    • Omega-6-Fettsäuren: 14,4 mg.

    Zucchini enthalten auch geringe Mengen an Eisen, Kalzium, Zink und mehreren anderen B-Vitaminen..

    Insbesondere ihr hoher Vitamin A-Spiegel kann Ihr Sehvermögen und Ihr Immunsystem unterstützen..

    Rohe Zucchini bietet das gleiche Nährstoffprofil wie gekochte, jedoch mit weniger Vitamin A und mehr Vitamin C, einem Nährstoff, der durch Kochen tendenziell reduziert wird.

    Zucchini enthält viele Vitamine, Mineralien und nützliche Pflanzenstoffe. Gekochte Zucchini sind besonders reich an Vitamin A, obwohl rohe Zucchini etwas weniger enthält.

    1. Hohe Antioxidantien

    Zucchini ist auch reich an Antioxidantien.

    Antioxidantien sind nützliche Pflanzenstoffe, die Ihren Körper vor Schäden durch freie Radikale schützen.

    Carotinoide wie Lutein, Zeaxanthin und Beta-Carotin kommen in Zucchini in besonders hohen Mengen vor (3).

    Sie können Ihren Augen, Ihrer Haut und Ihrem Herzen zugute kommen und einen gewissen Schutz gegen bestimmte Krebsarten wie Prostatakrebs bieten (4)..

    Untersuchungen zeigen, dass ihre Peelings die höchsten Antioxidantien enthalten. Gelbe Zucchini können etwas höhere Werte aufweisen als hellgrüne (5, 6).

    Zucchini verfügt über mehrere Antioxidantien, die unterschiedliche gesundheitliche Vorteile haben. Höchste Werte in der Fruchtschale.

    2. Fördern Sie eine gesunde Verdauung

    Zucchini kann auf verschiedene Weise die gesunde Verdauung fördern.

    Für den Anfang sind sie reich an Wasser, das den Stuhl weicher machen kann. Dies erleichtert ihnen den Durchgang durch den Darm und verringert das Verstopfungsrisiko (7).

    Zucchini enthält auch lösliche und unlösliche Ballaststoffe (Ballaststoffe).

    Unlösliche Ballaststoffe erhöhen das Stuhlvolumen und helfen der Nahrung, leichter durch den Darm zu gelangen, wodurch das Risiko von Verstopfung weiter verringert wird. Dieser Vorteil wird verstärkt, wenn Ihre Ernährung hydratisiert ist (8)..

    In der Zwischenzeit ernähren lösliche Ballaststoffe die in Ihrem Darm lebenden nützlichen Bakterien. Diese freundlichen Bakterien produzieren wiederum kurzkettige Fettsäuren (SCFAs), die Ihre Darmzellen ernähren (9)..

    Darüber hinaus können SCFAs dazu beitragen, Entzündungen und Symptome bestimmter Darmerkrankungen wie Reizdarmsyndrom (IBS), Morbus Crohn und Colitis ulcerosa (9, 10, 11) zu reduzieren..

    Zucchini ist reich an Wasser und Ballaststoffen, zwei Substanzen, die eine gesunde Verdauung fördern und das Risiko von Verstopfung und Symptomen verschiedener Darmerkrankungen verringern können.

    3. Kann den Blutzucker senken

    Zucchini kann helfen, den Blutzuckerspiegel bei Menschen mit Typ-2-Diabetes zu senken.

    Zucchini sind mit 7 Gramm Kohlenhydraten pro gekochter 180-Gramm-Portion eine großartige Alternative zu kohlenhydratarmen Nudeln für diejenigen, die ihre Kohlenhydrataufnahme reduzieren möchten..

    Eine kohlenhydratarme Ernährung kann den Blutzucker- und Insulinspiegel signifikant senken, wodurch der Blutzuckerspiegel stabil bleibt und der Bedarf an Medikamenten bei Menschen mit Typ-2-Diabetes verringert wird (12, 13)..

    Darüber hinaus hilft Zucchinifaser, den Blutzuckerspiegel zu stabilisieren, indem sie einen Anstieg des Blutzuckerspiegels nach einer Mahlzeit verhindert. Ballaststoffreiche Diäten aus Obst und Gemüse, einschließlich Kürbis, sind mit einem geringeren Risiko für Typ-2-Diabetes verbunden (14)..

    Die in Zucchini enthaltenen Ballaststoffe können auch zur Erhöhung der Insulinsensitivität beitragen, wodurch auch der Blutzuckerspiegel stabilisiert werden kann (15)..

    Tierstudien zeigen außerdem, dass Zucchinirindenextrakt zur Senkung des Blutzucker- und Insulinspiegels beitragen kann. Dies kann auf die starken Antioxidantien in der Schale zurückzuführen sein (16).

    Es müssen jedoch qualitative Humanstudien durchgeführt werden, bevor überzeugende Schlussfolgerungen gezogen werden können..

    Zucchinifasern können die Insulinsensitivität erhöhen und den Blutzuckerspiegel stabilisieren, wodurch möglicherweise das Risiko für Typ-2-Diabetes gesenkt wird.

    4. Kann die Herzgesundheit verbessern

    Zucchini kann auch die Herzgesundheit fördern.

    Ihr hoher Fasergehalt ist weitgehend auf diesen vorteilhaften Effekt zurückzuführen. Beobachtungsstudien zeigen, dass Menschen, die mehr Ballaststoffe essen, ein geringeres Risiko haben, an Herzerkrankungen zu erkranken (17, 18)..

    Pektin, eine Art löslicher Ballaststoffe im Kürbis, ist besonders wirksam bei der Senkung des Gesamtcholesterins und des niedrigen LDL-Cholesterins (19, 20)..

    In einer Übersicht von 67 Studien reduzierte der Konsum von nur 2-10 Gramm löslichen Ballaststoffen pro Tag für 1-2 Monate das Gesamtcholesterin um durchschnittlich 1,7 mg / dl und das niedrige LDL-Cholesterin um 2,2 mg / dl. (achtzehn).

    Zucchini ist auch reich an Kalium, das durch Erweiterung der Blutgefäße zur Senkung des Bluthochdrucks beitragen kann. Ein gesünderer Blutdruck ist mit einem geringeren Risiko für Herzerkrankungen und Schlaganfall verbunden (21, 22, 23, 24, 25)..

    Darüber hinaus hat sich gezeigt, dass Carotinoid-reiche Diäten, die auch in Kürbis enthalten sind, besonders vor Herzerkrankungen schützen (26)..

    Die Ballaststoffe, Kalium und Carotinoide im Kürbis können den Blutdruck, den Cholesterinspiegel und andere Risikofaktoren für Herzerkrankungen senken.

    5. Kann Ihre Vision stärken

    Die Aufnahme von Zucchini in Ihre Ernährung kann Ihre Sehkraft verbessern.

    Dies liegt zum Teil daran, dass Zucchini reich an Vitamin C und Beta-Carotin ist, zwei Nährstoffen, die für die Gesundheit der Augen wichtig sind (27, 28)..

    Zucchini enthält auch die Antioxidantien Lutein und Zeaxanthin. Untersuchungen zeigen, dass sich diese Antioxidantien in der Netzhaut ansammeln können, wodurch das Sehvermögen verbessert und das Risiko altersbedingter Augenerkrankungen verringert wird (29)..

    Dies schließt ein geringeres Risiko für die Entwicklung einer Makuladegeneration (Makuladegeneration) ein, die die Hauptursache für einen irreversiblen Sehverlust bei älteren Menschen ist (30, 31)..

    Darüber hinaus können Diäten mit hohem Lutein- und Zeaxanthin-Gehalt auch die Wahrscheinlichkeit verringern, Katarakte zu entwickeln, eine Trübung der Linse, die zu Sehstörungen führen kann (32)..

    Zucchini ist reich an Mangan, Lutein, Zeaxanthin sowie den Vitaminen A und C - Nährstoffen, die ein gesundes Sehvermögen fördern und das Risiko altersbedingter Augenerkrankungen verringern können.

    6. Kann Ihnen beim Abnehmen helfen

    Regelmäßiges Essen von Zucchini kann beim Abnehmen helfen.

    Diese Früchte sind reich an Wasser und haben eine niedrige Kaloriendichte, was Ihnen helfen kann, sich bei der niedrigsten Kalorienaufnahme satt zu fühlen (33)..

    Die darin enthaltenen Ballaststoffe können auch den Hunger verringern und das Verlangen nach Nahrung verringern (34)..

    Darüber hinaus hat die Forschung durchweg eine hohe Aufnahme von Obst und Gemüse mit einem verringerten Übergewicht und einer langsameren Gewichtszunahme im Laufe der Zeit in Verbindung gebracht (35, 36)..

    Darüber hinaus ist der Verzehr von nicht stärkehaltigem, dunkelgrünem oder gelbem Gemüse - mit ähnlichen Nährstoffprofilen wie Kürbis - besonders vorteilhaft für die Gewichtsabnahme (37, 38)..

    Zucchini ist reich an Wasser und Ballaststoffen, aber kalorienarm - all dies kann dazu beitragen, den Hunger zu reduzieren und sich satt zu fühlen, was mit der Zeit zu Gewichtsverlust führen kann..

    7-10. Weitere potenzielle Vorteile

    Zucchini kann dem menschlichen Körper auch auf andere Weise zugute kommen. Am besten untersucht sind die folgenden vorteilhaften Wirkungen:

    • Knochen Gesundheit. Zucchini ist reich an den Antioxidantien Lutein und Zeaxanthin sowie an Vitamin K und Magnesium, die zur Stärkung der Knochen beitragen können (39, 40)..
    • Anti-Krebs-Effekte. Reagenzglas- und Tierstudien zeigen, dass Kürbisextrakte dazu beitragen können, das Wachstum bestimmter Krebszellen abzutöten oder zu begrenzen. Es sind jedoch Studien am Menschen erforderlich (6, 41)..
    • Gesundheit der Prostata. Tierstudien zeigen, dass Kürbiskernextrakte dazu beitragen können, die Prostatahyperplasie zu begrenzen, eine Vergrößerung der Prostata, die bei älteren Männern häufig Harnprobleme verursacht (42)..
    • Schilddrüsenfunktion. Untersuchungen an Ratten zeigen, dass Zucchinirindenextrakte dazu beitragen können, stabile Schilddrüsenhormonspiegel aufrechtzuerhalten. Studien am Menschen sind jedoch erforderlich (14).

    Zucchini kann für die Gesundheit von Knochen, Schilddrüse und Prostata von Vorteil sein. Sie können auch Anti-Krebs-Eigenschaften haben. Es sind jedoch weitere Untersuchungen erforderlich, bevor eindeutige Schlussfolgerungen gezogen werden können..

    Einfach zu Ihrer Ernährung hinzuzufügen

    Zucchini ist unglaublich vielseitig und kann roh oder gekocht gegessen werden.

    Hier sind einige Möglichkeiten, wie Sie sie in Ihre Mahlzeiten integrieren können:

    • Fügen Sie sie roh zu Salaten hinzu.
    • Schmoren Sie sie mit anderem Sommergemüse, um Eintöpfe zu machen.
    • Mit Reis, Linsen oder anderem Gemüse füllen und backen.
    • Vor dem Trinken in Olivenöl anbraten.
    • Fügen Sie sie Suppen hinzu.
    • Auf einem Grill oder in einer Pfanne mit etwas Knoblauch und Öl anbraten.
    • Versuche sie zu braten..
    • Fügen Sie sie hinzu, um Brot, Pfannkuchen, Muffins oder Kuchen zu backen.

    In einigen Kulturen gilt die Kürbisblüte als Delikatesse. Sie können es frittieren oder roh zu Salaten, Suppen und Eintöpfen geben.

    Zucchini kann roh gegessen oder in Suppen und Eintöpfen gekocht, zu Sandwiches, Salaten, Backwaren und vielem mehr hinzugefügt werden.

    Nützliche und schädliche Eigenschaften von Zucchini

    Die wohltuenden Eigenschaften der Zucchini und ihre kulinarischen Möglichkeiten sind seit langem bekannt. Das war aber nicht immer so. Zum Beispiel, nachdem Kolumbus es entdeckt hatte, existierte der Kürbis in Europa zwei Jahrhunderte lang als Zierpflanze. Aber dann probierten die Italiener dieses Gemüse und begannen es zu essen..

    Im Moment ist Zucchini in Russland sehr verbreitet (ich habe keine Angst, das zu sagen). Und das liegt daran, dass es viele Nährstoffe enthält. Und doch hat er gute kulinarische Fähigkeiten. Gleichzeitig können Sie damit machen, was Sie wollen. Zum Beispiel: braten, dämpfen, backen, stopfen, trocknen, einfrieren, können.

    Zucchini gilt als das harmloseste Gemüse der Welt. Und das liegt daran, dass es auch von Menschen mit chronischen Krankheiten konsumiert werden kann. Und gleichzeitig kein Gesundheitsschaden. Schauen wir uns nun alle Dienstprogramme der Reihe nach an. Gehen?

    Nützliche Eigenschaften von Zucchini

    Zucchini-Fruchtfleisch und Saft. Haut aufhellen und verjüngen. Masken mit Zucchinipulpe können geschädigte Haut schnell regenerieren. Und doch können Sie mit Hilfe von Zucchini und Saft gesundes Haar pflegen..

    Es ist bekannt, dass einige nützliche Eigenschaften während der Wärmebehandlung verloren gehen. Sie müssen also frischen Saft trinken. Welches in vollem Maße alles enthält, was in der Zucchini ist. Wir fangen allmählich an zu trinken, passen auf uns auf und wenn alles in Ordnung ist, erhöhen wir die Dosis.

    Ich möchte darauf hinweisen, dass der Saft bitter ist und Sie ihn daher mit Apfelsaft verdünnen können.

    Zucchinisamen. Sie wirken sich positiv auf das Nervensystem aus. Zum Beispiel werden sie helfen, mit Depressionen und erhöhter Angst umzugehen. Und das alles, weil die Samen Vitamin E enthalten.

    Sie enthalten Santonin, was ihre anthelmintische Wirkung erklärt.

    Aufgrund des hohen Fettgehalts in Samen werden sie erfolgreich in der Kosmetik eingesetzt. Zum Beispiel als Bestandteil, der die Aktivität der Talgdrüsen reguliert.

    Pektin und Nikotinsäure (Vitamin PP). Hier beobachten wir die Stärkung der Wände von Blutgefäßen und deren Reinigung. Auch überschüssiges Cholesterin wird hier entfernt. Und Nikotinsäure hilft bei der Bekämpfung der Nikotinsucht. Hilfreich für diejenigen, die mit dem Rauchen aufhören.

    Pektine wirken sich auch günstig auf den Zustand des Darms aus, wo verschiedene Wunden und Risse an den Wänden erfolgreich geheilt werden. Bei regelmäßiger Anwendung von Zucchini verbessert sich die Peristaltik, es wird eine leichte abführende Wirkung beobachtet.

    Das Vorhandensein von Vitamin C und anderen. Viele verschiedene Vitamine haben die Fähigkeit, das Immunsystem zu stärken.

    Kochanwendungen

    Zucchini beim Kochen. Sie können gedämpft, gekocht, gedünstet, gebacken werden. Junge Zucchini eignen sich für Salate.

    Kaloriengehalt pro 100 g 24 Kcal. Daher kann Zucchini für Diätnahrung verwendet werden. Und sie sind perfekt gegen Übergewicht. Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie an chronischen Krankheiten leiden. Und das liegt daran, dass Zucchini fast keine Kontraindikationen hat..

    Kürbiskaviar ist wahrscheinlich die bekannteste aller Zubereitungen. Es wird sowohl im industriellen Maßstab als auch zu Hause hergestellt.

    Diuretische Eigenschaften von Kürbis. Hier werden überschüssige Flüssigkeit und verschiedene Salze aus dem Körper entfernt. Dies ist besonders nützlich bei Stoffwechselerkrankungen wie Urolithiasis, Gicht usw..

    Antioxidantien Gut zur Prophylaxe gegen Onkologie und verhindert auch das Altern.

    Wissenschaftler haben auch herausgefunden, dass beim Backen im Ofen Antioxidantien erhalten bleiben.

    Hat einen glykämischen Index von 15 Einheiten. Darüber hinaus enthält Zucchini natürlichen Zucker und kann für Patienten mit Diabetes nahezu uneingeschränkt in Lebensmitteln verwendet werden..

    Zucchini in Babynahrung. Hypoallergenität ist die Hauptsache bei Zucchini. Zucchini kann selten jemandem schaden und jeder Organismus toleriert es. Daher empfehlen Ärzte Zucchini für Babynahrung..

    Zusammensetzung der Zucchini

    Die Nützlichkeit von Zucchini kann angenommen werden, wenn man die chemische Zusammensetzung betrachtet. Wir schauen?

    Zucchini Vitamine und Mineralien Tabelle

    Kaloriengehalt24 kcal
    Eiweiß0,6 g
    Fette0,3 g
    Kohlenhydrate4,6 g
    Organische Säuren0,1 g
    Nahrungsfaser1 g
    Vitamine

    PP (Nikotinsäure)0,6 mg
    ß-Carotin0,03 mg
    B1 (Thiamin)0,03 mg
    B2 (Riboflavin)0,03 mg
    B5 (Pantothensäure)0,1 mg
    B6 (Pyridoxin)0,1 mg
    B9 (Folsäure)14 μg
    C (Ascorbinsäure)15 mg
    E (Tocopherol)0,1 mg
    H (Biotin)0,4 μg
    A (Retinol)5 μg
    PP (Niacin)0,7 mg
    Makronährstoffe
    Kalium
    238 mg
    Kalzium
    15 mg
    Magnesium
    9 mg
    Natrium
    2 mg
    Phosphor
    12 mg
    Spurenelemente
    Eisen
    0,4 mg

    Gegenanzeigen zur Verwendung von Zucchini

    Die nützlichen Eigenschaften von Zucchini liegen auch in der Tatsache, dass sie von Menschen mit chronischen Krankheiten ohne Gesundheitsschaden verwendet werden können. Aber ich möchte darauf hinweisen, dass alles eine Maßnahme braucht, und dann wird alles gut.

    In unserem Fall mit Zucchini ist es ratsam, für Menschen mit Krankheiten wie Gastritis und Magengeschwüren ordentlich zu sein. Hier sollte man auf frisches Gemüse verzichten. Hier verwenden wir ausschließlich gedämpftes oder gedünstetes Gemüse (dies ist wichtig).

    Auch bei Nierenversagen müssen Sie vorsichtig sein. Dies ist auf den hohen Kaliumgehalt zurückzuführen, der für erkrankte Nieren nur schwer aus dem Körper zu entfernen ist..

    Zucchini

    Zucchini schaffte es im 16. Jahrhundert von Mittelamerika nach Europa, aber die Bewohner der Alten Welt probierten ihre Früchte erst zwei Jahrhunderte später, als diese Pflanze nicht mehr ausschließlich als Zierpflanze wahrgenommen wurde. Seitdem gewann die Zucchini allmählich einen Platz auf den Feldern und in den Gärten..

    Heute wird es in fast allen Haushalten angebaut. Zucchini (und ihre Zucchini-Sorte) wird für den Winter gebraten, gedämpft, eingelegt und in Dosen abgefüllt. Die Menschen schätzten die harntreibenden Eigenschaften dieses Produkts, die Fähigkeit, den Salzstoffwechsel wiederherzustellen, Toxine und "schlechtes" Cholesterin zu entfernen. Die ernsthafte wissenschaftliche Erforschung des Pflanzenmarks steht jedoch erst am Anfang und eröffnet mehrere vielversprechende Möglichkeiten..

    Nützliche Eigenschaften von Zucchini

    Zusammensetzung und Kaloriengehalt

    Grundstoffe (g / 100 g):Rohe Zucchini [9]
    Wasser94,60
    Kohlenhydrate3.12
    Zucker1.7
    Nahrungsfaser1.1
    Eiweiß1,2
    Fette0,2
    Kalorien (Kcal)16-27
    Mineralien (mg / 100 g):
    Kalium262
    Natriumzehn
    Phosphor38
    Kalziumfünfzehn
    Magnesium17
    Eisen0,4
    Zink0,3
    Vitamine (mg / 100 g):
    Vitamin C17
    Vitamin PP0,5
    Vitamin B60,2
    Vitamin B20,1
    Vitamin B1200 IE
    Vitamin A.200 IE
    Vitamin E.0,1

    Die Tabelle zeigt, dass Zucchini reich an Vitamin B1, B2, PP (Niacin oder Nikotinsäure) ist, aber besonders viel Vitamin C enthält. In Zucchini (einer von italienischen Züchtern gezüchteten Zucchinisorte) ist der Gehalt an Vitamin C sogar noch höher. Darüber hinaus enthält Zucchini Folsäure, Pantothensäure. Kalium wird aufgrund seiner relativ hohen Konzentration aus Mineralsalzen freigesetzt.

    Der Nährwert dieses Produkts hängt auch mit dem Vorhandensein leicht verdaulicher Kohlenhydrate im Fruchtfleisch von Zelents (unreifen Früchten) zusammen. Junge Zucchini enthält ca. 2-2,5% Zucker, 5-6% Trockenmasse. Wenn die Früchte reifen, nimmt die Zuckermenge zu, aber auch die Carotinmenge nimmt deutlich zu. Durch den Inhalt dieser Substanz sind reife gelbfruchtige Zucchini Karotten voraus. Darüber hinaus sind die Häute dieses gelben Kürbisses reich an den Antioxidantien Lutein und Zeaxanthin. Da jedoch die Haut der "alten" Früchte vergröbert und unbrauchbar wird, werden junge gelbe Zucchini für eine gesunde Ernährung ausgewählt..

    Es verändert die Konzentration bestimmter Substanzen im Gemüse und die Wärmebehandlung des Produkts. So steigt beispielsweise bei gekochten Zucchini die Menge an Vitamin A an, die selbst bei rohem Gemüse (je nach Sorte) 40% des Tageswertes erreicht.

    Zucchinisamen enthalten etwa 45-50 mg Omega-3, was etwa dem 3,5-fachen von Auberginen entspricht. Gleichzeitig ist Omega-6 in Zucchinisamen viel geringer als in Auberginen - 2,25-mal.

    Heilenden Eigenschaften

    In Zucchini gibt es im Gegensatz zu beispielsweise Auberginen nur sehr wenig grobe Ballaststoffe (4% gegenüber 14% Auberginen), was sie zu einem hervorragenden Nahrungsprodukt macht, das in die Ernährung von Menschen mit Magen-Darm-Erkrankungen und Patienten, die sich einer Organoperation unterzogen haben, aufgenommen werden kann und sollte Verdauung. Aus dem gleichen Grund können sowohl alte Menschen als auch Babys dieses Gemüse essen (Ergänzungsnahrungsmittel in Form eines Einkomponentenpürees werden normalerweise ab 6 Monaten eingeführt und versuchen nach einem Jahr, gekochte Zucchini zu geben)..

    Die harntreibenden Eigenschaften dieses Produkts ermöglichen es, es in therapeutische Programme während der Behandlung von Nieren und Gicht aufzunehmen. Kalium in der Zusammensetzung sorgt für einen normalen Salzstoffwechsel und die Ausscheidung von überschüssiger Flüssigkeit aus dem Körper. In diesem Fall gibt es Zucchini, vorzugsweise mit einer Schale, ohne Salz und Öl während des Kochens.

    Pektinsubstanzen reinigen den Körper von Toxinen und "schlechtem" Cholesterin, was gleichzeitig zur Vorbeugung von Arteriosklerose wird. Es wird auch empfohlen, Zucchini nach einer Antibiotikabehandlung aktiv einzunehmen. Pektine schützen den Magen-Darm-Trakt vor Schäden und stärken die Blutgefäße und das Herz.

    Zucchini-Früchte enthalten spezifische Enzyme, die den Übergang von Proteinverbindungen in einen löslichen Zustand sicherstellen, was für Menschen mit Lebererkrankungen wichtig ist. Darüber hinaus fördern sie die Sekretion von Galle, die zur Vorbeugung von Gallenblasenerkrankungen eingesetzt werden kann..

    Zucchini "Derivate" haben auch heilende Eigenschaften:

    • Saft trinken, um die Schlafqualität zu verbessern und den Zustand des Nervensystems zu verbessern;
    • Das Abkochen von Blumen behandelt eitrige Wunden und einige Hautkrankheiten.
    • ungeröstete Samen vertreiben Würmer (damit die Samen ihre Wirksamkeit behalten, sollten sie nicht gebraten werden, sondern können im Ofen etwas getrocknet werden).

    Die Haut gelber Auberginen (etwa 3-10 mal mehr als das Fruchtfleisch) enthält eine hohe Konzentration an Lutein und Zeaxanthin, die Augenkrankheiten vorbeugen und im Allgemeinen für das Sehvermögen von Vorteil sind [1]. Gleichzeitig neutralisieren sie wie andere Antioxidantien die negativen Auswirkungen freier Radikale und schützen die Zellen vor Schäden.

    Im Jahr 2015 wurden auf der Jahrestagung der American Association for Cancer Research die Ergebnisse des Forschungsteams vorgestellt, wonach Patienten mit Hals- und Kopfkrebs nachweislich einige Lebensmittel essen, die Sulforaphan enthalten, darunter Zucchini. Wissenschaftler behaupten, dass Kürbis (zusammen mit Brokkoli und Brunnenkresse) das Risiko für die Entwicklung von Kehlkopf- und Rachenkrebs bei Menschen, die sich einer Behandlung für bösartige Tumoren des Halses und des Kopfes unterziehen, qualitativ verringert. Ein ähnlicher Effekt wurde nicht nur bei Labormäusen, sondern auch bei gesunden Freiwilligen beobachtet, die mit Hilfe des regelmäßigen Verzehrs von Gemüsesaft Schutzmechanismen erwarben, die die Entstehung von Krebs verhindern..

    Medizinische Verwendung

    In der klinischen Pharmakologie wird Kürbis (zusammen mit Kürbissen, Auberginen und Gurken) empfohlen, um anabole Prozesse bei Diabetes mellitus aufrechtzuerhalten. Bei der Immuntherapie von Typ-1-Diabetes mellitus sollte berücksichtigt werden, dass der glykämische Index eines Produkts kein konstanter Wert ist, abhängig von der Kombination benachbarter Produkte, der Zubereitungsmethode, der Temperatur des Gerichts während der Mahlzeiten und anderen Faktoren. Daher steigt der für rohe Zucchini charakteristische niedrige glykämische Index beim Schmoren an.

    Trotz des pharmakologischen Potenzials von Zucchini interessiert sich dieses Produkt immer noch mehr für Hersteller, nicht für Medikamente, sondern für Nahrungsergänzungsmittel und Vitamine. In einem umfangreichen Nachschlagewerk mit biologisch aktiven Zusatzstoffen wird daher ein Präparat beschrieben, das Kryopulver aus Kürbis und Karotten enthält. Das Werkzeug ist als Antioxidans, entzündungshemmend und harntreibend deklariert, das die Entwicklung einer Urolithiasis verhindern und insbesondere die Bildung der häufigsten Art von Calciumoxalatsteinen verhindern kann. Die Anleitung empfiehlt die Verwendung von Nahrungsergänzungsmitteln bei entzündlichen Erkrankungen des Harnsystems und der Nieren, bei Nierensteinen und Nierenkoliken.

    In der Volksmedizin

    Die traditionelle Medizin zeigte allmählich die vorteilhaften Eigenschaften von Kürbis. Heiler haben die empfindliche Textur dieses Produkts und seine Fähigkeit, die Darmfunktion zu stimulieren, ohne Magenreizungen zu verursachen, geschätzt. Die weichen Ballaststoffe von Kürbis in Volksrezepten sind immer noch so konzipiert, dass sie "überschüssiges" Wasser, Toxine und Cholesterin aufnehmen und aus dem Körper entfernen. Dank dessen werden Zucchini für ältere Menschen empfohlen, in deren Ernährung sie Atherosklerose vorbeugen, die Sekretion und Motorik des Magen-Darm-Trakts verbessern und die Hämatopoese positiv beeinflussen..

    Ein weiterer Effekt der Diuretikafunktion ist die Beseitigung von Schwellungen, die mit Funktionsstörungen der Nieren, der Blase und des Herz-Kreislauf-Systems verbunden sind. Auch in der Volksmedizin werden Mittel auf Zucchinibasis eingesetzt, um die Funktion der Gallenblase zu aktivieren. Die alkalisierende Wirkung ermöglicht es Heilern, Zucchini zur Behandlung von Gastritis mit hohem Säuregehalt sowie bei Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren zu verwenden.

    In einigen östlichen Ländern gibt es eine Tradition, Produkte auf Kürbisbasis zu verwenden, um die Wirksamkeit zu erhöhen. Möglicherweise liegt dies an der Fähigkeit des Gemüses, Cholesterin effektiv zu entfernen, was sich wiederum qualitativ auf den Zustand der Blutgefäße auswirkt und die Durchblutung normalisiert, auch in den Organen des Urogenitalsystems. Zucchinis Zinkgehalt kann auch dazu beitragen, den Testosteronspiegel zu erhöhen. 100 g dieses Produkts enthalten jedoch nur 0,3 mg Zink, was ungefähr 2% der täglichen Aufnahme entspricht. Frisch gepresster Saft in kleinen Dosen (zusammen mit einigen Kräutern) wird bei Schlafstörungen und erhöhter Angst eingesetzt. Die Verbesserung der Schlafqualität an sich wirkt sich positiv auf die männliche Potenz aus.

    Für die Behandlung von Diabetes in der Volksmedizin gibt es ein Rezept zur Herstellung der sogenannten "Kürbismilch". Zwei Esslöffel trockene Zucchinisamen werden zu einem feinen Pulver gemahlen, dem 0,5 Teelöffel Blütenhonig zugesetzt werden. Die Mischung wird in 100 ml gekochtem Wasser gelöst, bis eine grünliche "Milch" von homogener Konsistenz erhalten wird. Das Produkt wird täglich für zwei Mahlzeiten am Tag auf nüchternen Magen zubereitet: vor dem Frühstück und vor dem Mittagessen. Der Kurs dauert in der Regel mehrere Monate.

    Abkochungen und Infusionen

    • Mit Ödemen, Bluthochdruck in einem frühen Stadium, gynäkologischen Entzündungen. 100 g geschnittene rohe Zucchinischale (oder etwa 70 g getrocknete) werden mit Wasser (1 l) gegossen, das zum Kochen gebracht wird. Die Brühe wird über Nacht in einer Thermoskanne abgesetzt und anschließend 3-5 mal täglich in ein Glas gegeben.
    • Bei Störungen des Nervensystems. Zucchinisamen (150 g) werden zerkleinert und in 0,5 Liter Wodka gegossen. Ein Esslöffel Minzblätter, ein Teelöffel Zimt werden zu der Mischung hinzugefügt. In dieser Form wird die Infusion 3 Wochen lang aufbewahrt, während es ratsam ist, sie täglich zu schütteln. Nach 21 Tagen werden 4 Teelöffel Honig zu dem Produkt hinzugefügt, wonach die Mischung für eine weitere Woche infundiert wird. Sie müssen morgens und abends einen Teelöffel Beruhigungsmittel einnehmen..
    • Mit Aszites (Wassersucht). Die Schale der Zucchini, der Gurke und die Schale der Wassermelone werden in Zentimeterscheiben geschnitten, getrocknet, zerkleinert und gemischt. Für die Infusion benötigen Sie 1 Esslöffel der Mischung für 300-350 ml kochendes Wasser. Das Mittel wird eine Stunde lang infundiert, wonach es filtriert wird. Es wird zweimal täglich 50 ml eingenommen..
    • Mit Entzündung der Blase. Getrocknete Zucchinisamen (1 Tasse) werden mit der gleichen Menge Hanfsamen gemischt und in einem Mörser gemahlen, um eine Milchemulsion zu erhalten, die wiederum mit 600-700 ml kochendem Wasser gemischt wird. Nach dem Abkühlen wird die Infusion gefiltert und den ganzen Tag über in ungefähr gleichen Portionen eingenommen.
    • Mit Unfruchtbarkeit (für Männer). Gekeimte Zucchinisamen werden ohne zusätzliche Vorbereitung täglich für 70-100 g vor dem Frühstück gegessen. Zur Keimung der Samen werden sie in einer angefeuchteten Gaze oder einem Tuch auf einem Teller an einem warmen Ort etwa 1 bis 1,5 Tage lang ausgelegt.
    • Mit Bluthochdruck. Zucchinisaft wird mit Honig gemischt (im Verhältnis von 100 ml Saft pro 1 Teelöffel Honig) und 1-2 Wochen lang zweimal täglich morgens und abends in der angegebenen Menge eingenommen.

    In der orientalischen Medizin

    In der tibetischen und chinesischen Medizin wird Zucchini ähnlichen Eigenschaften zugeschrieben: Dort ist es ein süßes und kaltes (in der tibetischen Heilpraxis etwas kühles) Produkt. Süßer "Status" wird durch eine Kombination von zwei Elementen gebildet: Erde und Wasser. (In einigen Quellen wird Zucchini als "bitteres" Produkt definiert - das Ergebnis der Wechselwirkung von Wasser und Wind).

    Als "kaltes" Lebensmittel reduziert Zucchini die Wärme des Lebens, daher ist Zucchini unter Berücksichtigung der Konstitution (dh für eine bestimmte Art der Verteilung der Energien von Wind, Galle und Schleim), des Alters, des Wohnortes und einiger anderer Parameter korrekter, wenn sie in der Hitze und für Menschen mit zu essen ist Überschuss an vitaler Wärme.

    In der tibetischen Medizin wird es empfohlen, um die Laktation zu verbessern, Schäden an der Brustdrüse zu heilen und verschiedene Körpergewebe wiederherzustellen. Ärzte nutzen auch die antibakteriellen Eigenschaften von Kürbissamen..

    In der traditionellen chinesischen Medizin wird angenommen, dass Zucchini die "Hitze" von Perikard, Magen, Gallenblase, Leber, Blase und Dickdarm reduzieren kann. Rohe Zucchini sind für Menschen mit Magen-Darm-Erkrankungen kontraindiziert.

    In der klassischen chinesischen Arbeit zur Pharmakologie von Li Shichen wird eine Winter-Zucchini mit schmalem Hals erwähnt, die während der Erntezeit (im Herbst) bereits verheirateten, aber noch kinderlosen Frauen mit besonderen Zeremonien angeboten wird, da angenommen wird, dass Zucchini die Fähigkeit zur Geburt von Kindern erhöht..

    In der wissenschaftlichen Forschung

    Bei der Untersuchung von Zucchini interessieren sich Wissenschaftler hauptsächlich für Zucchini, die im Westen häufiger vorkommt. Daher werden die Ergebnisse der wissenschaftlichen Forschung für diese Art von Produkt angegeben..

    • Ein Team spanischer Spezialisten hat die Zytotoxizität (Toxizität für Zellen) von Bestandteilen hellgrüner und gelbfruchtiger Zucchini sowie ihre Fähigkeit zur Bekämpfung von Leukämie verursachenden Krebszellen (HL60) gemessen. Darüber hinaus wurden die Schale und das Fruchtfleisch der Früchte getrennt untersucht. Als Ergebnis wurde festgestellt, dass die Schale der gelben Früchte den besten Job macht. Dies wird auf die Tatsache zurückgeführt, dass es mehr Carotinoide (Lutein, Zeaxanthin, B-Carotin) enthält als in der Schale von grünen Früchten und im Fruchtfleisch der Proben. Wissenschaftler sind zu dem Schluss gekommen, dass Zucchini in die Ernährung aufgenommen werden muss, damit pathogene Zellen kein günstiges Entwicklungsumfeld haben. Gelbe Zucchini ist auch im Frühstadium von Krebs wirksam - während dieser Zeit hilft sie, infizierte Zellen zu zerstören [2].
    • Iranische Experten testeten die Wirksamkeit des hydroalkoholischen Zucchini-Extrakts an normalen Zellen der Eierstöcke weiblicher Hamster und Rattenfibroblasten sowie an Krebszellen (Leber und Rektum). Darüber hinaus wurde es im Vergleich zur Wirksamkeit des schwarzen Nachtschattenextrakts überprüft, und bei Zucchini stellte sich heraus, dass es in vier untersuchten Parametern sofort höher war [3]..
    • Eine andere Forschungsgruppe verzeichnete in einem In-vitro-Experiment eine signifikante Abnahme des Zellwachstums bei Prostatahyperplasie, als der Zucchinisamenextrakt bei Konzentrationen von 200 und 400 mg / kg getestet wurde. Wissenschaftler schlugen vor, dass Antioxidantien hier eine entscheidende Rolle spielen, stellten jedoch klar, dass der Mechanismus eines solchen Effekts noch nicht vollständig verstanden wurde [4].
    • Auf der Insel Menorca (Spanien) beobachteten Wissenschaftler schwangere Frauen und dann ihre Kinder (von der Geburt bis zum Alter von 6,5 Jahren) und untersuchten die Auswirkungen der Ernährung bei Frauen während der Schwangerschaft und bei ihren Kindern, die zur Entwicklung von Asthma und Allergien bei Kindern geboren wurden. Die Studie umfasste 232 Jungen und 228 Mädchen. Mütter füllten jedes Jahr einen sehr detaillierten Fragebogen aus, in dem sie nach Gesundheit, Gewicht, Ernährung und Atemproblemen ihrer Babys fragten. 90% der Kinder wurden auf die 6 häufigsten Allergene untersucht.

    Die Forscher kamen zu dem Schluss, dass Kinder, die täglich mehr als 40 Gramm Salat aßen, darunter Zucchini, Tomaten, Auberginen, grüne Bohnen oder Gurken, weniger wahrscheinlich Asthma und Allergien entwickelten. Der Verzehr von Fisch war ebenfalls wichtig (mindestens 60 g pro Tag). Darüber hinaus hatten andere Obst- und Gemüsesorten (außerhalb der Liste) keinen ähnlichen Effekt..

    Die Studie wurde durchgeführt, indem Essgewohnheiten und statistische Indikatoren analysiert wurden. 17% der Kinder wurden positiv auf mindestens 1 Allergen getestet. Und als wir die Ernährung von Kindern ohne Allergien untersuchten, kamen wir zu dem Schluss, dass der Zusammenhang zwischen dem Fehlen von Symptomen und dem Verzehr des oben genannten Gemüses signifikant und statistisch signifikant ist. Wissenschaftler erklärten den Wirkungsmechanismus und schlugen vor, dass Gemüse aus der Liste und Fisch Entzündungen reduzieren, die zu Asthma und Allergien führen [5]..

    Zum Abnehmen

    Das Essen von Zucchini macht es möglich, zusätzliche Pfunde zu verlieren und schlank zu bleiben, da dieses Gemüse zwei Merkmale aufweist:

    • unbedeutende Menge an Kalorien;
    • die Fähigkeit, Flüssigkeit aus dem Körper zu entfernen und damit Schwellungen zu lindern.

    Der Hauptvorteil - niedriger Kaloriengehalt (Zucchini - 27 kcal / 100 g, Zucchini - 16 kcal / 100 g) - macht dieses Gemüse zu einer der beliebtesten Grundlagen in verschiedenen Diäten. In der Mitte des 20. Jahrhunderts verbreitete sich dank des besonderen Interesses der Medienstars (Sophia Loren, Catherine Deneuve, Alain Delon) die folgende Diät mit fünf Mahlzeiten pro Tag:

    1. 1 Geschmorte Zucchini (250 g) in einem Eintopf mit anderem Gemüse (150 g), grünem Tee (200-250 ml).
    2. 2 Orangensaft (200-250 ml) und ein Apfel.
    3. 3 Gebackene Zucchini (300 g), gekochtes Fleisch (200 g), Pflaumen (1-2 Stk.), Kiwi, grüner Tee.
    4. 4 Gebackene Zucchini (200 g), Karotten-Kohl-Salat (100-200 g), Apfelsaft (200-250 ml).
    5. 5 Pflaumen (100 g), Pflaumen (2-3 Stk.), Grüner Tee.

    Es gibt andere Varianten dieser Diät, bei denen beispielsweise Fleisch durch gedünsteten Fisch, Apfelsaft - mit grünem Tee - ersetzt wird und das erste und zweite Frühstück umgekehrt werden. Die Menge der während des Tages verbrauchten Kalorien bleibt jedoch ungefähr gleich. Das „Sitzen“ auf einer solchen Diät wird nicht mehr als einmal im Jahr empfohlen. Wenn Sie eine Woche lang die beschriebene Diät einhalten, können Sie bis zu 2,5 kg abnehmen und in einem Monat 5-6 kg abnehmen.

    Manchmal sind Samen in "Kürbisdiäten" enthalten. Es ist jedoch zu beachten, dass der Nährwert von Zucchinisamen mit zunehmender Lagerzeit zunimmt. So stellten Forscher der Massachusetts Experimental Station einen erhöhten Proteingehalt in Samen fest, die länger als 5 Monate gelagert wurden..

    Beim Kochen

    Die kulinarische Geschichte des Marks begann in Mexiko bereits vor der Ankunft der europäischen Eroberer. Zwar bevorzugten die Einheimischen nicht das Fruchtfleisch des Gemüses, sondern dessen Samen. Aber auch nach dem Umzug nach Europa erschien die Zucchini nicht sofort auf dem Esstisch. Fast zwei Jahrhunderte lang schmückte die Pflanze mit ihren leuchtend großen Blüten botanische Gärten, keine Gartenbeete. Erst im 18. Jahrhundert fanden italienische Köche heraus, unreife Zucchini in ihre Gerichte aufzunehmen..

    Dieses Gemüse hat einen neutralen, leicht süßlichen Geschmack und Geruch und nimmt den Geschmack seiner „Nachbarn“ in der Schale an, wodurch das Essen eine besonders delikate Konsistenz erhält. Sie konnten roh oder gebacken, gedünstet, gebraten, mariniert und in Dosen gegessen werden. Sie passten gut zu Müsli, Obst, gebratenem Fisch und Hühnchen.

    Die berühmte britische Köchin Angela Harnett hat Zucchini als ihr Lieblingsgemüse. Sie empfiehlt auch, Zitronensaft auf Kürbisgerichte zu gießen oder eine komplexere Gremolata-Sauce zuzubereiten, die aus Olivenöl, Zitronenschale, Knoblauch und Petersilie besteht..

    Zucchiniblüten sind jedoch auch Zutaten in einer Reihe von mediterranen Küchen geworden (zum Beispiel in der griechischen oder französischen kulinarischen Tradition). Blumen werden auf verschiedene Arten zubereitet: gefüllt, in Teig gebacken, gebraten, zu Suppen und Salaten hinzugefügt. In Griechenland zum Beispiel werden Kürbisblüten mit Reis gefüllt, der mit Käse und aromatischen Gewürzen gemischt und dann frittiert oder in Tomatensauce gebacken wird. Es gibt ähnliche Gerichte in der mexikanischen Küche.

    Übrigens gilt das Backen im Ofen als die "sanfteste" Art, nicht nur Blumen, sondern auch das Fruchtfleisch von Gemüse zuzubereiten. Mit dieser Behandlung behalten Zucchini die maximale Menge an Nährstoffen..

    Einige Gerichte mit Zucchini sind auf der ganzen Welt bekannt: zum Beispiel die mediterrane Ratatouille. Einige sind sehr beliebt, aber nur in einem Land oder einer Region. So ist der in der gesamten Sowjetunion bekannte Kürbiskaviar (dessen Rezept neben gehacktem Fruchtfleisch auch Tomatenmark, Zwiebeln und Karotten enthält) eines der seit mehreren Generationen beliebten Gerichte.

    In der Kosmetologie

    In der Haushaltskosmetik wird Zucchini in Masken (seltener - Cremes) für ein breites Wirkungsspektrum angeboten. Die Inhaltsstoffe dieses Gemüses spenden Feuchtigkeit und straffen die Haut, wodurch Mikrotiterplatten, Schuppenbildung und Trockenheit vermieden werden. Oft werden dem Rezept Hilfskomponenten hinzugefügt, um den Effekt zu verstärken. Hier ist zum Beispiel ein Rezept für eine feuchtigkeitsspendende Zucchinimaske mit Honig..

    1. 1 Zucchini wird geschält und auf einer feinen Reibe gerieben.
    2. 2 Fügen Sie dem Brei Honig hinzu (im Verhältnis von 2 Esslöffeln Zucchini zu 1 Teelöffel Honig).
    3. 3 Die Mischung wird eine Viertelstunde lang auf das Gesicht aufgetragen und anschließend mit lauwarmem gekochtem Wasser abgewaschen.

    Gleichzeitig ist wie bei jedem anderen Feuchtigkeitsmittel der Trockenheitsgrad der Luft in der Umgebung (Raum) zu berücksichtigen. Wenn die Luft nicht befeuchtet ist (und dies geschieht häufig in geschlossenen, überhitzten Wohnungen im Winter, in Flugzeugen, auf einer frostigen Straße usw.), sollten Barrierefettbestandteile zusammen mit feuchtigkeitsspendenden Elementen verwendet werden. Daher gibt es auch ein Rezept für Zucchinicreme mit Milch und Schmalz in der Zusammensetzung. Darin werden für 50 g Kürbisbrei die gleiche Menge Schmalz und 1,5 Esslöffel Milch genommen, und dann werden alle Zutaten gemahlen und glatt gemischt.

    Zucchini ist auch in der Haarpflege weit verbreitet. Darüber hinaus nicht nur zu Hause, sondern auch in der professionellen Kosmetik. Es gibt Shampoos, Mousses, stärkende Conditioner-Masken, Haarsprays mit Zucchini-Extrakt, die für chemisch geschädigtes und verdünntes Haar entwickelt wurden. (Zum Beispiel die "Squash" -Serie der italienischen Marke Parisienne Italia). Eine weitere unerwartete Wirkung von Zucchini auf das Haar ist bekannt: Der regelmäßige Verzehr dieses Gemüses in Lebensmitteln verlangsamt das Erscheinungsbild grauer Haare.

    Gefährliche Eigenschaften von Zucchini und Kontraindikationen

    Zucchini ist ein Produkt mit einer minimalen Anzahl von Kontraindikationen. Es wird nicht empfohlen:

    • Menschen mit eingeschränkter renaler Kaliumausscheidung, da Kaliumsalze, die in Zucchini in großen Mengen vorkommen, Steine ​​bilden können [6];
    • Patienten mit Geschwüren, Gastritis, Pankreatitis (in der akuten Phase der Krankheit).

    Sie sollten dieses Gemüse auch in Maßen (insbesondere in seiner rohen Form) bei Personen mit erhöhter Magensaftsekretion und Nierenversagen verwenden.

    In dieser Abbildung haben wir die wichtigsten Punkte zu den Vorteilen und möglichen Gefahren von Zucchini zusammengefasst. Wir sind Ihnen sehr dankbar, wenn Sie das Bild in sozialen Netzwerken mit einem Link zu unserer Seite teilen:

    Interessante Fakten

    Die Heimat des Pflanzenmarks ist das Oaxaca-Tal im Norden Mexikos, wo dieses Gemüse vor etwa fünftausend Jahren angebaut wurde. Es gibt jedoch eine andere, wenn auch fantastische, aber schönere Version des Ursprungs des Marks [7]..

    Zum Beispiel erzählt eine alte indische Legende, wie ein Stamm an der Küste des Ozeans lebte und sich mit Hilfe des Fischfangs versorgte: Jeden Tag gingen Männer zur See, um zu fischen, und Frauen beteten zu den Göttern um ihre sichere Rückkehr. Aber eines Tages, als die Männer nicht zu lange dort waren, wandten sich die Frauen mit einer anderen Bitte an die Götter: Ihnen Nahrung zu geben, die nicht im Meer gewonnen werden müsste, die aber gleichzeitig zart wäre, wie Fischfleisch, würde wie Schalentiere schmecken, würde ähneln auf einer Ozeanwelle in einer Mondnacht, und die Stärke der Haut wäre der Schale einer Schildkröte nicht unterlegen. Auf die Bitte hin gaben die Götter dem Stamm eine Zucchini.

    Riesenkürbis kann leicht bis zu 50 kg oder mehr wachsen. 1998 zeigte John Handbury aus Chesterfield, Großbritannien, einen Fötus mit einem Gewicht von 61,23 kg. Aber wie bei jedem anderen Wettbewerb weichen frühere Rekorde neuen: 2008 führte der australische Landwirt Ken Dade ein Gemüse mit einem Gewicht von fast 65 kg ein. Das längste Gemüse in der Kategorie "Kürbis" ist eine 2 Meter 52 cm lange Frucht, die 2014 vom Italiener Giovanni Scozafava in Kanada angebaut wurde.

    Übrigens, der berühmte Literaturdetektiv Hercule Poirot hat in einer der Geschichten, die der Autor (Agatha Christie) geschickt hat, um sich im Dorf auszuruhen, von allen möglichen Aktivitäten, die er beschlossen hat, Zucchini in seinem Garten anzubauen.

    Landwirte präsentieren ihre besonderen Früchte auf verschiedenen Messen und Festivals. Eines der bekanntesten ist das Kürbis-Zucchini-Festival, das seit Mitte des 20. Jahrhunderts in British Slindon stattfindet. Ralph Upton hatte zufällig die Idee für das Festival. Eines Tages legte dieser Bauer seine helle Ernte von Zucchini und Kürbissen zur Reifung direkt auf das Dach einer Scheune, was unerwartet die Aufmerksamkeit aller umliegenden Bewohner auf sich zog. Ab dem nächsten Jahr begann Ralph, die bunten Früchte bewusst in Form von Fresken mit Handlungen zu verschiedenen Themen auszulegen, die nach und nach zu seinem Lebenswerk wurden und zahlreiche Touristen aus aller Welt nach Slindon zogen..

    Auf dieser und ähnlichen Messen finden Sie neben der Zucchini Zucchini - ein Gemüse, das von italienischen Züchtern auf der Basis von Zucchini gezüchtet wird.

    Was ist der Unterschied zwischen Zucchini und Zucchini?

    Der Unterschied zwischen Zucchini und Zucchini ist vernachlässigbar, aber es gibt:

    • Die Zucchini ist größer: Ihr Grün zum Zeitpunkt der Ernte beträgt etwa 20-25 cm, und die Größe der Zucchini überschreitet selten 15 cm.
    • Zucchinisamen sind auch größer und werden beim Kochen im Gegensatz zum Zucchinikochen normalerweise extrahiert.
    • Die Zucchinirinde ist rauer als die des italienischen "Verwandten", so dass die Zucchini selten geschält wird und die Zucchini fast immer.

    All dies wirkt sich auf die Haltbarkeit von zarten und skurrilen Zucchini aus, von denen die meisten Sorten schlechter gelagert werden als Zucchini und beim Anbau mehr Aufmerksamkeit erfordern (Gießen, Füttern, Beobachten der Temperaturbedingungen usw.). Zucchini gilt als grünfruchtige Zucchini-Sorte, obwohl ihre Schattierungen von fast schwarz bis gelb reichen können.

    Auswahl und Lagerung

    Sowohl beim Ernten als auch beim Kauf von Zucchini in einem Geschäft oder auf dem Markt sollten Sie die allgemeinen Grundsätze einhalten, die bei der Auswahl von Gemüse mit ausgezeichnetem Geschmack hilfreich sind, das lange gelagert werden kann..

    • Die beste Haltbarkeit zeichnet sich durch reife und große Früchte mit einer glatten und dichten Haut aus. Zucchini, die auf dem Gartenbett liegen, verlieren jedoch allmählich ihren Geschmack. Daher wäre die beste Wahl eine Zucchini mittlerer Größe für ihre Vielfalt..
    • Wenn die Haltbarkeit verlängert werden soll, ist es besser, Gemüse mit dunkler Hautfarbe zu kaufen. Leichte Zucchini "halten" weniger Zeit.
    • Kleine Samen und dichtes Fruchtfleisch sprechen von der Fähigkeit, lange zu lagern. Wenn es möglich ist, ein Gemüse aus einem Busch zu schneiden, kann es verwendet werden, um seine "Nachbarn" zu beurteilen..
    • Es sollten keine (auch nur geringfügigen) Dellen und Kratzer auf der Haut vorhanden sein.
    • Ein Zeichen für Zucchinis Gesundheit ist ein ausgetrockneter Stiel ("Schwanz"), der nach dem Schneiden eines Gemüses aus einem Busch zurückbleibt. Ohne sie ist es besser, keine Zucchini einzunehmen, da eine Infektion am Ort der Trennung in das Gemüse eindringen kann..

    Es wird empfohlen, Zucchini bei sonnigem Wetter zu ernten und einige Tage vor der Ernte nicht mehr zu gießen. Wenn die Früchte aufgrund des Regens nass werden, sollten sie vor der Lagerung mehrere Tage in einem belüfteten Raum zum Trocknen ausgelegt werden. Feuchtigkeit auf der Oberfläche des Gemüses kann zu Fäulnis führen, sodass die Früchte nicht gewaschen werden und der auf der Haut verbleibende Boden mit einem trockenen Tuch gereinigt wird. Bei gutem Wetter kann die Ernte in der Sonne ausgebreitet werden. So trocknet die Haut gut und härtet aus, wodurch die Pulpa zuverlässig geschützt wird. In jedem Fall ist es ratsam, die Ernte vor dem Frost zu ernten, da gefrorene Früchte nicht lange gelagert werden können..

    Es gibt verschiedene Regeln, nach denen Sie die Zucchini länger aufbewahren können:

    • Tauchen Sie den Stiel jedes Gemüses in geschmolzenes Kerzenparaffin, wodurch die Zerfallsprozesse verlangsamt werden.
    • Bewegen Sie die Schachtel mit Zucchini von den Heizungen weg. Früchte halten sich gut bei normaler Raumtemperatur und Luftfeuchtigkeit.
    • Exposition gegenüber hellem Licht ausschließen. Sonnenlicht und Hitze provozieren die Keimung der Samen, daher wird die Ernte normalerweise unter dem Bett oder in Vorratskammern gestapelt..
    • Trennen Sie ein Gemüse von einem anderen. Wenn die Ernte klein ist, kann jeder einzelne Kürbis in Papier eingewickelt werden. In Ermangelung einer solchen Gelegenheit kann Pappe zwischen die Zucchinireihen gelegt werden..
    • Überschüssige Feuchtigkeit beseitigen. Zu diesem Zweck werden in einer Schachtel gefaltete Zucchini mit Sägemehl oder Stroh bestreut..
    • Vorbeugung von Pilzkrankheiten. Jede Schicht Zucchini mit Kreidepulver bestreuen.

    Außerdem sollten Früchte, die Ethylen emittieren (wie Äpfel), nicht neben Zucchini gestellt werden. Von Zeit zu Zeit sollten Sie die Zucchini aussortieren und Früchte mit dunklen "Schwänzen" und Flecken auf der Haut ablehnen. Wenn Sie Gemüse, das sich noch einige Monate zu verschlechtern beginnt, konservieren möchten, können Sie es in zentimeterdicke Ringe schneiden und direkt auf dem Brett in den Gefrierschrank stellen. Nach dem Einfrieren legen Sie es in eine bequemere Plastiktüte.

    Sorten und Anbau

    Trotz der Tatsache, dass Kürbis in der Kürbisfamilie eine mehrjährige Pflanze ist, werden sie in gemäßigten Klimazonen oft einjährig angebaut. Samen können durch direkte Aussaat im Boden oder durch Sämling gezüchtet werden. Die zweite wird als vorzuziehen angesehen, da sie die Erntezeit verkürzt. Eine Reihe von Sorten, die mit dieser Technologie angebaut werden, ergeben jedoch eine Ernte, die eine schlechtere Lagerung verträgt und während der Reifung verarbeitet werden muss..

    Bei der Aussaat im Boden ist die Frostgefahr auszuschließen. Zucchini liebt Wärme und Licht, deshalb wird sie auf der Sonnenseite gepflanzt. Der Boden sollte sich während der gesamten Wachstumsphase gut erwärmen. Sandiger Lehm und lehmige Böden gelten als die besten für diese Kultur..

    Verschiedene Zucchinisorten können sich im Aussehen der Früchte deutlich voneinander unterscheiden:

    • "Zolotinka". Eine leuchtend gelbe Sorte mit Früchten von ca. 15 cm - eine der ersten unter den gelben Zucchini. Der Ertrag ist hoch (bis zu 15 Früchte können aus einem Busch geerntet werden). Reifezeit - 47-50 Tage. Saftiges und dichtes Zucchinifleisch ähnelt vage einer Gurke. Kleine Früchte sind gut erhalten, während das Fruchtfleisch seine Dichte nicht verliert.
    • "Ball". Die Früchte dieser Sorte sehen aus wie grüne Pfundkugeln, die mit polynomialen Lichtpunkten bedeckt sind. Die Sorte reift in 50-55 Tagen und wird von kulinarischen Experten für ihren Geschmack und die Möglichkeit der bequemen Verwendung als Grundlage für die Füllung geschätzt. Es kann mit runden Zucchini der Sorten Kolobok und Tintoretto verwechselt werden. Aber unter den runden Zucchini gibt es solche, die mit nichts zu verwechseln sind - zum Beispiel einen fast schwarzen Hybrid "Bourzhuin F1" oder einen gelb-orangefarbenen Hybrid "Festival F1".
    • "Weiß". Ovale Früchte von satter weißer Farbe reifen 35-40 Tage nach dem Pflanzen. Zucchini hält sich gut und wird für ihre ultra-frühe Reife und das feste, cremige Fleisch geschätzt. Anfangs gab es im russischen Reich nur eine bekannte weißfruchtige Form von Zucchini, die aus der Türkei gebracht wurde ("Kabak" wird aus dem Türkischen als "Kürbis" übersetzt). Die mehrfarbige Sorte erschien viel später..
    • "Legenaria" ("Calabaza" oder "vietnamesische Zucchini"). Es gibt keine Standardform von Zucchini dieser Sorte, aber meistens wachsen die Früchte sehr länglich, "schlangenartig". Da das Fruchtfleisch reifer alter Zucchini austrocknet und sich im Inneren ein natürlicher Hohlraum bildet, verwenden einige Völker es zur Herstellung von Gefäßen. Die Reifung dieser Zucchini dauert lange, daher wird sie in unseren Gärten selten gepflanzt.
    • "Spaghetti". Eine andere für unsere Gärten ungewöhnliche Sorte, die wie eine kleine Melone aussieht, schmeckt kaum anders als die übliche Zucchini und hat ihren Namen für die Ähnlichkeit des Fruchtfleisches eines vollreifen Gemüses mit Spaghetti - die Fasern peelen und ähneln Nudeln [8]. Aufgrund der späten Reifezeit wird es relativ selten gepflanzt, dennoch wächst seine Beliebtheit jedes Jahr..

    Heutzutage ist Zucchini ein erschwingliches und gesundes Produkt, das nicht nur zur Diversifizierung der Speisekarte beiträgt, sondern auch eine hervorragende Alternative zu Auberginen in der Diätetik darstellt, wenn die Verwendung von groben Ballaststoffen nicht akzeptabel ist.

    1. Beeindruckende gesundheitliche Gründe, mehr Zucchini zu essen - ein nährstoffreiches Lebensmittel, Quelle
    2. DM. Valdivieso, R. Font, Z. Fernandez, M.T.M. Amo, P. Gomez, A. Alonso-Moraga, M.D.R. Celestino-Rolle von Zucchini und seinen charakteristischen Komponenten bei der Modulation degenerativer Prozesse: Genotoxizität, Antigenotoxizität, Zytotoxizität und apoptotische Wirkungen. Nährstoffe 9 (7): 755, Juli 2017.
    3. Shokrzadeh M., Azadbakht M., Ahangar N., Hashemi A., Saeedi Saravi SS. Zytotoxizität von hydroalkoholischen Extrakten von Cucurbitapepo und Solanum nigrum auf HepG2- und CT26-Krebszelllinien. Pharmacogn Mag. Dr. 2010 Jul; 6 (23): 176 & ndash; 9.
    4. Menéndez, A.; Capó, J. T.; Menéndez Castillo, R. A.; González, O.L.; Domínguez, C. C.; Sanabria, M.L.G. Bewertung des lipophilen Extrakts von Cucurbita pepo L. auf Androgen-induzierte Prostatahyperplasie. Rev. Kuba. Plantas Med. 2006.11, 1-6.
    5. Blackwell Publishing Ltd.. "'Fruchtiges Gemüse' und Fisch reduzieren Asthma und Allergien." ScienceDaily. ScienceDaily, 12. September 2007.
    6. 15 Erstaunliche gesundheitliche Vorteile von Zucchini mit Nährwert, Quelle
    7. Geschichte des Kürbisses, Quelle
    8. Healthline. 8 köstliche Arten von Kürbis, Quelle
    9. UNS. ABTEILUNG FÜR LANDWIRTSCHAFT, Quelle

    Es ist verboten, Materialien ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung zu verwenden..

    Die Verwaltung ist nicht verantwortlich für den Versuch, ein Rezept, einen Rat oder eine Diät anzuwenden, und garantiert auch nicht, dass die angegebenen Informationen Ihnen persönlich helfen oder schaden. Seien Sie umsichtig und konsultieren Sie immer einen geeigneten Arzt!