Steinsalz

Steinsalz ist ein Sedimentmineral, das hauptsächlich aus Natriumchlorid besteht. Die Zusammensetzung der Verunreinigungen hängt von den Eigenschaften der Ablagerungen ab. Warum ist es Steinsalz und nicht nur zum Beispiel Natrium oder Chlorid? Dieser Name spiegelt den Zustand des Minerals und die Einstellung einer Person dazu wider. Als natürliche Ablagerung sind dies wirklich salzige Steine. Nach der Verarbeitung wird Halit, wie dieses Salz auch genannt wird, zu einem ehemaligen Salzpulver. In dieser Form wird es Tafelsalz genannt..

Die Hauptmerkmale von Steinsalz

Das Mineral Halit erhielt seinen wissenschaftlichen Namen im antiken Griechenland. Die Übersetzung dieses Wortes ist mehrdeutig, aber seine Bedeutung hat zwei Begriffe - Meer und Salz. Die chemische Formel von Steinsalz ist einfach - es ist NaCl als Hauptsubstanz und andere Elemente als Verunreinigungen. Reines Steinsalz enthält 61% Chlor und 39% Natrium.

In seiner reinen Form kann dieses Mineral sein:

  • transparent;
  • undurchsichtig, aber durchscheinend;
  • farblos oder weiß mit Anzeichen von Glasglanz.
NaCl

Reines NaCl ist jedoch in der Natur selten. Seine Ablagerungen können Farbtöne haben:

  • gelb und rot (Vorhandensein von Eisenoxid);
  • dunkel - von braun bis schwarz (Verunreinigungen von zersetztem organischem Material, zum Beispiel Humus);
  • grau (Tonverunreinigungen);
  • blau und lila (Vorhandensein von Kaliumchlorid).

Halit ist zerbrechlich, hygroskopisch und natürlich salzig. Das Mineral löst sich bei jeder Temperatur gut in Wasser auf, schmilzt jedoch nur bei hohen Temperaturen - mindestens 800 ° C. Wenn das Feuer schmilzt, wird es gelb..

Die kristalline Struktur des Steinsalzes ist ein dichter Würfel, in dessen Knoten sich negative Chlorionen befinden. Oktaedrische Hohlräume zwischen Chloratomen sind mit positiv geladenen Natriumionen gefüllt. Die Struktur des Kristallgitters ist eine Probe der idealen Ordnung - darin ist jedes Chloratom von sechs Natriumatomen umgeben und jedes Natriumatom grenzt an die gleiche Anzahl von Chlorionen.

Ideale kubische Kristalle in einigen Ablagerungen werden durch oktaedrische ersetzt. In Salzseen können sich am Boden Krusten und Drusen bilden.

Der Ursprung der Salzablagerungen

Steinsalz ist ein Mineral exogenen Ursprungs. Salzablagerungen wurden während Sedimentationsprozessen in einem trockenen und heißen Klima gebildet. Der Ursprung der Salzablagerungen hängt mit dem langsamen Austrocknen von Salzseen, Meeresbuchten und seichten Gewässern zusammen.

In geringen Mengen wird während der Versalzung des Bodens während der vulkanischen Aktivität Halitsalz gebildet. Die Versalzung des Bodens erfolgt in trockenen Regionen. Dieser Prozess kann sich unter natürlichen oder anthropogenen Bedingungen entwickeln. Natürliche Versalzung tritt dort auf, wo sich Grundwasser mit erhöhtem Salzgehalt der Oberfläche nähert. Dieses Wasser verdunstet und auf der Bodenoberfläche bildet sich eine Salzkruste. Darüber hinaus kann der Boden auch von oben salzig werden, beispielsweise bei Sturmfluten oder Tsunamis. In diesem Fall dringt eine große Menge salzigen Meerwassers in die unteren Horizonte des Bodens ein, verdunstet und Salzablagerungen auf der Oberfläche.

Eine Person salzt den Boden mit reichlich Wasser in einem trockenen Klima. In Regionen, in denen die Verdunstung von Wasser aus den unteren Bodenschichten zusammen den Zufluss von Wasser mit Niederschlag übersteigt, ist der Boden stark mineralisiert. Wenn es bewässert wird, nimmt auch die Verdunstung zu. Dadurch kommen in verschiedenen Bodenschichten abgelagerte Mineralien an die Oberfläche. Auf einem solchen Boden bildet sich eine Salzkruste, die jegliche Manifestation des Lebens verhindert..

Steinsalz wird nach seiner Herkunft in folgende Kategorien eingeteilt:

  • Selbstniederschlagend, das sich in Verdampfungsbecken bildet und von körnigen Krusten und Drusen abgelagert wird.
  • Stein, in großen Schichten zwischen verschiedenen Felsen liegend.
  • Vulkansalzgestein, das in Fumarolen, Kratern und Laven abgelagert ist.
  • Salzwiesen, die Salzkrusten auf der Bodenoberfläche in einem trockenen Klima darstellen.

Geographie der Hauptvorkommen

Halit ist hauptsächlich in den Lagerstätten der Perm-Zeit konzentriert. Dies war vor etwa 250-300 Millionen Jahren. Dann bildete sich fast überall in Eurasien und Nordamerika ein trockenes und heißes Klima. Salzwasserteiche trockneten schnell aus und Salzschichten wurden allmählich mit anderen Sedimentgesteinen bedeckt..

Auf dem Territorium Russlands befinden sich die größten Halitvorkommen im Ural (Solikamskoye- und Iletskoye-Lagerstätten) in Ostsibirien bei Irkutsk (Usolye-Sibirskoye-Lagerstätte). Halit wird in der unteren Wolga sowie am Ufer des berühmten Salzsees Baskunchak im industriellen Maßstab abgebaut.

Signifikante Halitablagerungen befinden sich:

  • in der Region Donezk (Artemovskoye-Feld);
  • auf der Krim (Sivash Region);
  • im Norden Indiens im Bundesstaat Punjab;
  • in den USA - den Bundesstaaten New Mexico, Louisiana, Kansas, Utah;
  • im Iran - die Urmia-Lagerstätte;
  • in Polen - die Salzminen Bochnia und Wieliczka;
  • in Deutschland bei Bernburg, wo Halit Blau- und Fliederfarben hat;
  • Große Salzseen befinden sich im westlichen Teil Südamerikas.

Mit Steinsalz

Egal wie schlecht der Einsatz von Steinsalz in der Lebensmittelindustrie und im Alltag ist, ein Mensch kann nicht auf diesen „weißen Tod“ verzichten. Dies sind nicht nur Verbindungen von Mineralien, obwohl die komplexe Zusammensetzung von Steinsalz in einigen Lagerstätten in der Medizin hoch geschätzt wird. In Wasser oder in Lebensmitteln gelöstes Salz erhöht die Anzahl der Ionen, dh der positiv und negativ geladenen Partikel, die alle Prozesse im Körper aktivieren.

Halit hat jedoch seine Verwendung in der chemischen Industrie gefunden. Beispielsweise kann die Herstellung von Salzsäure, Natriumperoxid und anderen Verbindungen, die in verschiedenen Branchen gefragt sind, nicht ohne NaCl auskommen. Die Verwendung von Halit bietet zusätzlich zu seinem Verbrauch mehr als 10.000 verschiedene Produktions- und Endverbrauchsprozesse.

Dieses Mineral ist nach wie vor das beliebteste und billigste Konservierungsmittel, das den Menschen hilft, von einer Ernte zur nächsten zu leben, Lebensmittel über große Entfernungen zu transportieren und Lebensmittel für die zukünftige Verwendung aufzufüllen. Die Funktion von Salt als Konservierungsmittel bewahrt die Menschen auf der ganzen Welt weiterhin vor dem Hunger.

In unserer Zeit ist Natriumchlorid eines der billigsten Lebensmittel geworden. Und einmal gab es Salzunruhen. Die Wagen mit diesem Produkt bewegten sich unter starker Bewachung. Dieses Produkt war Teil der Soldatenrationen. Vielleicht ist die Übereinstimmung der Worte der Soldaten und des Salzes kein Zufall.

Salzbergbaumethoden

Wie wird in unserer Zeit Halit abgebaut? Der moderne Bergbau wird mit verschiedenen Methoden betrieben.

  • Die Massenproduktion großer Mengen Steinsalz erfolgt nach der Minenmethode, bei der Steinsalz aus Sedimentgesteinen gewonnen wird. Da Halit ein fester fester Monolith ist, muss er bei hoher Temperatur und hohem Druck erweicht werden. Spezielle Salzmähdrescher werden verwendet, um Salz an die Oberfläche zu bringen.
  • Die Vakuummethode besteht darin, Mineralien aus Wasser mit einer hohen Konzentration an gelöstem Salz zu verdauen. Um Salzlake zu erhalten, wird ein Brunnen gebohrt, der die Steinsalzlagerstätte erreicht. Danach wird sauberes frisches Wasser in den Darm gepumpt. Das Mineral löst sich schnell darin und bildet eine gesättigte Lösung. Die Sole wird dann an die Oberfläche abgepumpt. Normalerweise wird Salz auf diese Weise für Lebensmittel und medizinische Zwecke abgebaut, da die Sole keine Verunreinigungen anderer Gesteine ​​enthält..
  • Die Seemethode basiert auf der Gewinnung von Salz aus offenen Salzreservoirs. Diese Methode erfordert weder den Bau von Bohrlöchern noch den Bau von Minen. Das auf diese Weise erhaltene Produkt muss jedoch gründlich gereinigt werden, was sich auf die Kosten auswirkt.
  • Die Methode zur Verdampfung von Meerwasser wird seit etwa 2.000 Jahren praktiziert. Es war beliebt in Ländern mit trockenem und heißem Klima. Um Salz aus Meerwasser zu gewinnen, wurden hier keine Energiequellen benötigt, da die Sonne selbst den Prozess der Wasserverdunstung perfekt bewältigte. Dieser Prozess war jedoch sehr langsam, weshalb bei einer großen Konzentration der Bevölkerung, die nach Salz verlangte, eine spezielle Erwärmung verwendet wurde.
Salzhöhle

Der Antipode der Verdunstung ist eine Methode, die in kalten Klimazonen praktiziert wird. Tatsache ist, dass Süßwasser schneller gefriert als Salzwasser. Aus diesem Grund war das frühe Eis im Gefäß, wenn es geschmolzen war, praktisch frisches Wasser. Im restlichen Wasser steigt die Salzkonzentration an. So konnte aus Meerwasser gleichzeitig Frischwasser und gesättigte Sole gewonnen werden. Aus dem späten Eiswasser wurde Salz schnell und mit weniger Energieverbrauch verdaut..

Heutzutage ist NaCl ein Produkt, das bekannt geworden ist. Die Verwendung von Natriumchlorid in Lebensmitteln liegt in der Natur, seinen Geschmack in den Zustand von Meerwasser zu bringen. Dies ist das Bedürfnis aller an Land lebenden Organismen.

Salz - die Vorteile, Verwendung und Behandlung von Salz

Salz ist aufgrund denkwürdiger Zeiten ein wesentliches Merkmal des menschlichen Lebens, das als kulinarischer, reinigender, religiöser und vieler anderer Bereiche des menschlichen Lebens verwendet wird. Salz ist auch nützlich für die menschliche Gesundheit. Darüber hinaus ist es sogar in jedem Menschen vorhanden. In den Texten der Heiligen Schrift (Bibel) sprach Jesus Christus selbst über Salz: „Salz ist eine gute Sache; aber wenn das Salz nicht salzig ist, wie werden Sie es reparieren? Habe Salz in dir und habe Frieden miteinander “(Markus 9:50) und„ Du bist das Salz der Erde “(Matthäus 5:13).

Salz - aus wissenschaftlicher Sicht ist eine Reihe von Chemikalien, die aus Kationen und Anionen verschiedener Mineralien bestehen und durch die Wechselwirkung von Säuren und Basen mit der Freisetzung von normalem Wasser entstehen.

Was ist Speisesalz??

Tafelsalz (Natriumchlorid) ist ein Lebensmittelprodukt in Form von hellen farblosen Kristallen, das in der Küche und Medizin für den größten Teil der Weltbevölkerung weit verbreitet ist.

Der Hauptsalzbestandteil ist, wie der Name schon sagt, Natrium (Na): 38758 mg (38,8 g) in 100 g Produkt.

In der Sprache der Chemiker ist Tafelsalz Natriumchlorsäure, deren größter Anteil in Meerwasser (ca. 1,3 kg pro 1 Tonne Wasser) und Halit (NaCl) enthalten ist. Bitte beachten Sie, dass die Bezeichnung von Halit und Natriumchlorid selbst dieselbe ist - NaCl. In Minen gewonnenes Steinsalz besteht zu fast 90% aus Halit.

Ein weiterer sehr wichtiger Hinweis - Schweiß nach Ansicht vieler Experten - modernes Tafelsalz enthält nur Natrium (Na) und Chlor (Cl). Obwohl früher, wurde Tafelsalz als eine Substanz verstanden, die nicht von anderen Mineralien gereinigt wurde. Cl aus NaCl führt wiederum dazu, dass dem Körper Wasserstoffionen entzogen werden, die einer der besten Fänger von freien Radikalen sind, die Krebs verursachen. Daher wird empfohlen, entweder Meersalz oder Steinsalz zu essen, das in Minen abgebaut wurde..

Das beliebteste in der Medizin verwendete Volksheilmittel ist eine Salzlösung, die zum Spülen des Rachens bei Angina pectoris, Pharyngitis und anderen akuten Infektionen der Atemwege sowie bei Nasengängen bei verschiedenen Arten von Sinusitis (laufende Nase, Sinusitis und andere) verwendet wird. Salzverbände sind auch wirksam..

Es ist zu beachten, dass Salz natürlichen Ursprungs in Abhängigkeit von den in seiner Zusammensetzung enthaltenen Mineralien bräunlich, braun, gelblich, bläulich, grau und in anderen Farben gefärbt sein kann..

Die wichtigsten Salzarten sind Speisesalz (Natriumchlorid), Meersalz, rosa Himalaya, keltisches Grau, Rot, Schwarz, Persisch. In Form - fein und grob gemahlen, jodiert, Nitrit. Die Extraktion erfolgt während der Entwicklung von Salzgruben oder durch Verdampfen von Salzlösungen, wonach die Salzablagerungen entfernt werden. Das meiste Salz ist in Mineralien wie Halit (NaCl), Fluorit (CaF2), Sylvit (KCl) enthalten..

Andere Namen für Tafelsalz sind Tafelsalz, Natriumchlorid, Steinsalz, Tafelsalz, aber in den meisten Fällen umfasst dieser Begriff tatsächlich ein einfaches "Salz", wie wir diesen Artikel nannten.

Physikalische und chemische Eigenschaften und kurze Informationen

Natriumchlorid ist eine transparente oder mit weißlichen oder anderen Farbtönen (abhängig von den in der Zusammensetzung enthaltenen Mineralien) kristalline Substanz, deren Struktur in Form eines kubischen Gitters mit zentrierter Ionenkrone (cF8) mit hohem Schmelzpunkt hergestellt ist und in Wasser mäßig löslich ist (35,6 g) - 39, 1/100 ml) und Ammoniak (21,5 g / 100 ml), schwer löslich in Methanol (1,49 g / 100 ml).

Aufgrund der Gefriereigenschaften (Kristallisationseigenschaften) einer Wasser-Salz-Lösung bei Temperaturen unter 0 ° C wird Salz zum Besprühen von Straßen und Gehwegen verwendet, was zum Schmelzen von Schnee und Eiskruste führt.

  • Die chemische Formel des Speisesalzes lautet NaCl (Natriumchlorid).
  • Molmasse: 58,44277 g / mol.
  • Dichte: 2,165 g / cm³
  • Löslichkeit in Wasser: 35,6 g / 100 ml (bei 0 ° C), 35,9 g / 100 ml (bei +25 ° C), 39,1 g / 100 ml (bei +100 ° C).
  • Schmelzpunkt: +801 ° C.
  • Siedepunkt: +1465 ° C.
  • Dielektrizitätskonstante: 6.3
  • Sicherheit (LD50): 3000-8000 mg / kg
  • CAS-Registrierungsnummer: 7647-14-5

Wie man Salz lagert?

Lagern Sie das essbare Salz an einem trockenen und vorzugsweise warmen Ort. Es ist am besten, eng anliegende Glasbehälter als Behälter zu verwenden, um zu verhindern, dass sie in große Klumpen fallen..

Die heilenden Eigenschaften von Salz

Essen ohne Salz hat einen milden Geschmack, den nur wenige Menschen mögen. Aber so sehr diese Substanz als Gewürz bei den Völkern der Welt beliebt ist, ist sie auch für medizinische Zwecke beliebt. Immerhin ist dies wirklich ein ausgezeichnetes Mittel gegen viele Krankheiten und vor allem - erschwinglich, nicht teuer!

Die gesundheitlichen Vorteile von Salz umfassen Folgendes:

  • Antiseptikum - Kochsalzlösung und insbesondere Sodasalz (Backpulver + Speisesalz) kommen mit vielen pathogenen Krankheitserregern gut zurecht. Aus diesem Grund verschreiben Sodasalz-Ärzte das Spülen des Nasopharynx bei Mandelentzündung, Pharyngitis, Laryngitis, Sinusitis, Rhinitis, Stomatitis und anderen Erkrankungen der Atemwege. Zusätzlich verbleibt nach dem Spülen ein bestimmtes salziges alkalisches Sediment auf den Schleimhäuten, was eine erneute Infektion der Schleimhäute mit verschiedenen Mikroben verhindert. Insbesondere die Wirksamkeit dieses Mittels erhöht sich, wenn Sie ein paar Tropfen Jod hinzufügen. Wenn jedoch eine scharfe Reaktion auf Jod auftritt, können Sie darauf verzichten.
  • Aufgrund der antiseptischen Wirkung wird es topisch und zur Behandlung eitriger Hautformationen angewendet und trägt so zu einer schnelleren Reinigung der Haut bei.
  • Aufgrund der Tatsache, dass die lebenswichtige Aktivität der Zellen lebender Organismen direkt von der sogenannten abhängt. Natrium-Kalium-Pumpe, die die Aufgabe hat, Natriumionen aus dem zellulären Zytoplasma in die interzelluläre Flüssigkeit zu pumpen, ohne eine ausreichende Menge Salz, ist die Funktion aller Organe und Systeme gefährdet. Insbesondere der erforderliche Natriumspiegel ist wichtig für die Gesundheit des Kreislauf- und Herz-Kreislaufsystems..
  • Das Vorhandensein von Natrium im Körper sorgt für das notwendige Gleichgewicht zwischen Säure-Base und Wasser. Daher wird bei Dehydratisierung eine isotonische Lösung von Natriumchlorid in Wasser (0,9%) verwendet.
  • Echtes Speisesalz aktiviert die Homöostase und erhöht dadurch die innere Kraft des Körpers, um verschiedene Krankheiten zu bekämpfen.
  • Jodsalz fördert die Produktion von Schilddrüsenhormonen, wodurch die Entwicklung verschiedener endokriner Erkrankungen verhindert wird.
  • Beteiligt sich am Transport von Glukose, Kohlendioxid und anderen wichtigen Substanzen im Körper, wodurch es in kleinen Dosen bei der Behandlung von Diabetes hilft.
  • Es hat eine entgiftende Wirkung und eignet sich daher gut für verschiedene Arten von Vergiftungen, um schädliche toxische Substanzen aus dem Blut zu entfernen.
  • Beteiligt sich an der Bildung von Magensaft (Salzsäure) und der Aktivierung von Verdauungsenzymen, die für die Aufnahme von Nahrungsmitteln notwendig sind.
  • Beteiligt sich an der Übertragung von Impulsen zwischen Zellen, aufgrund derer es für das Funktionieren des Nervensystems notwendig ist.
  • Wenn Sie nicht fein raffiniertes essbares Salz verwenden, sondern gewöhnliches, insbesondere Meersalz, das viele zusätzliche Mineralien enthält, die für die lebenswichtige Aktivität von Organen und Systemen wichtig sind - Kalium (K), Kalzium (Ca), Jod (I), Schwefel (S), Selen (Se ), Kupfer (Cu), Mangan (Mn), Stickstoff (N), Sauerstoff (O) und andere, der Körper wird mit Makro-Mikroelementen gesättigt sein.

Mangel an Salz - Symptome

Hauptsächlich sind die Symptome charakteristisch für eine unzureichende Aufnahme von Natrium als Hauptbestandteil von Salz:

  • Verschlechterung der Hautgesundheit - erhöhte Trockenheit (Xerodermie, Ekzem);
  • Aus dem Magen-Darm-Trakt - eine Verschlechterung des Appetits, ein Gefühl von Durst, Übelkeit, Erbrechen, Gewichtsverlust;
  • Vom Nervensystem - Schwindel, Halluzinationen, Bewusstseinsstörungen, erhöhte Schläfrigkeit, Apathiegefühle, Funktionsstörungen des Vestibularapparates, Depressionen, Krämpfe, Muskelschwäche;
  • Niedriger Blutdruck;
  • Abnahme des Plasmavolumens sowie der ausgeschiedenen Urinmenge;
  • Verletzung des Herzrhythmus (Arrhythmien);
  • Verletzung des Säure-Base-Gleichgewichts;
  • Erhöhte Anfälligkeit für Infektionskrankheiten;
  • Wenn Sie die Salzaufnahme, insbesondere während der Schwangerschaft, stark einschränken, kann das ungeborene Kind Probleme mit der Entwicklung der Nieren haben. Daher ist die tägliche Natriumdosis während der Schwangerschaft dieselbe wie die der durchschnittlichen Person..

Die Gründe für den Natriummangel im Körper:

  • Salzfreie Ernährung oder einfache Einschränkung der Verwendung dieses Produkts;
  • Mangel oder Überschuss an Trinkwasser;
  • Der schnelle Flüssigkeitsverlust des Körpers - Einnahme von Diuretika, Durchfall, Erbrechen, übermäßiges Schwitzen;
  • Erhöhter Blutverlust;
  • Nierenerkrankung - Pyelonephritis, polyzystisches, nephrotisches Syndrom;
  • Leberzirrhose, begleitet von Aszites;
  • Essen kaliumreiche Lebensmittel (K).

Schaden und Kontraindikationen für die Salzaufnahme

Zusätzlich zu den Vorteilen kann Salzmissbrauch den Körper schädigen..

Nach den Empfehlungen von Wissenschaftlern beträgt die normale physiologische tägliche Aufnahme von Speisesalz für einen durchschnittlichen Erwachsenen 5 g.

Ein anhaltender Überkonsum dieses Stoffes kann zu folgenden gesundheitlichen Problemen führen:

  • Hoher Blutdruck, der sich allmählich zu arterieller Hypertonie (Hypertonie) entwickeln kann, und dann - Schlaganfälle, Myokardinfarkt und andere Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems;
  • Augenkrankheiten - Glaukom, Katarakte;
  • Erkrankungen des Harnsystems - Nephritis, Nierennekrose;
  • Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts (GIT) - Gastritis, Pankreatitis;
  • Durch vermehrtes Wasserlassen werden Kalium und Kalzium schnell aus dem Körper ausgewaschen, was zu einem erhöhten Risiko einer Verletzung des Bewegungsapparates und des Auftretens nicht nur von Frakturen, sondern auch von einigen Erkrankungen des Bewegungsapparates - Osteoporose und anderen - führt.

Studien 1 zufolge verbraucht ein Erwachsener in europäischen Ländern durchschnittlich etwa 10 g Salz pro Tag, was dem Zweifachen der empfohlenen Dosis entspricht.

Anderen Daten 1 finnischer Wissenschaftler zufolge - mit einer Abnahme der täglichen Salzaufnahme auf die physiologische Norm - verringerte sich die Anzahl der Herzinfarkte um bis zu 80%!

Wichtig! Die menschlichen Nieren können maximal 20-30 g Salz verarbeiten!

Gegenanzeigen zur Verwendung von Speisesalz:

  • Erkrankungen der Nieren und Harnwege - Nephritis, Nierenversagen;
  • Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems - Bluthochdruck, Herzinfarkt, Schlaganfall;
  • Gelenkerkrankungen - rheumatoide Arthritis, Arthrose, Gicht;
  • Rheuma.

Für solche Krankheiten verschreibt der Arzt eine salzfreie Diät, die unter ärztlicher Aufsicht unter Überwachung der biologischen Indikatoren durchgeführt wird..

Salzbehandlung zu Hause

Für die Verwendung in der traditionellen Medizin können Sie verschiedene Arten von Salz verwenden. Es sollte jedoch beachtet werden, dass in einigen Situationen die Wirksamkeit der Behandlungsmethode auch von ihrer Art abhängen kann..

Für verschiedene Spülungen oder Inhalationen ist es daher besser, Meersalz zu verwenden, weil Neben Natrium enthält es viele andere Mineralien, deren Verwendung sich im Allgemeinen positiv auf das Endergebnis auswirkt. Gewöhnliches raffiniertes Speisesalz kann jedoch für Kompressen verwendet werden - für abschwellende und andere Zwecke, d.h. nach außen, weil die Hauptsache in diesem Fall darin besteht, die überschüssige pathologische Flüssigkeit aus dem Körpergewebe abzupumpen.

Dies bedeutet natürlich nicht, dass diese Produkte nicht kreuzweise verwendet werden können. Das endgültige Ziel wird dort und dort erreicht, so weit wie möglich in einer bestimmten Situation. Überprüfen Sie daher Ihre Fähigkeiten und die Verfügbarkeit dieser oder jener Art von Salz.

Es sollte auch erwähnt werden, dass das Ergebnis der Behandlung in hohem Maße vom Gesundheitszustand des Menschen, der Schwere (dem Grad) der Krankheit und den individuellen Merkmalen des Organismus abhängt. Fragen Sie vor der Behandlung Ihren Arzt.

Gurgeln mit Salz in Hals, Nase, Mund

Salzlösung. Aufgrund seiner desinfizierenden und entzündungshemmenden Eigenschaften eignet es sich hervorragend zum Spülen von Hals, Nebenhöhlen und Mundhöhle bei Krankheiten wie Mandelentzündung, Pharyngitis, Laryngitis, Scharlach, Rhinitis, Sinusitis, Stirnhöhlenentzündung, Stomatitis, Gingivitis, Zahnschmerzen und Halsschmerzen. Die Verwendung einer Salzlösung wäscht nicht nur die pathogene Mikroflora, sondern auch die pathogene Sekretion aus, lindert Schwellungen und fördert die beschleunigte Regeneration der Schleimhäute.

Die Herstellung der Salzlösung erfolgt wie folgt: 1 Teelöffel Salz mit einem Objektträger (10 g) in 2 Gläsern (ca. 500 ml) warmem kochendem Wasser (oder abgesetzt, aufgetaut) lösen. Spülen Sie den Nasopharynx 3-5 mal täglich aus.

Denken Sie daran - in keinem Fall sollten Sie mit einer kalten Lösung spülen oder spülen -, da dies den Entzündungsprozess verstärken und den Krankheitsverlauf erschweren kann.

Salz, Soda, Jod. Soda und Jod wirken nicht weniger antimikrobiell und entzündungshemmend. Daher ist eine Salzlösung mit Soda und Jod auch ein wunderbares Mittel, um den Nasopharynx mit verschiedenen akuten Infektionen der Atemwege zu spülen..

Um das Produkt zuzubereiten, verdünnen Sie einen halben Teelöffel Salz und Soda in einem Glas warmem Wasser. Fügen Sie ein paar Tropfen Jod hinzu. 3-5 mal täglich ausspülen.

Salzinhalation

Wenn das Spülen Ihrer Nase für Sie äußerst unangenehm ist oder sich die Entzündung in den unteren Atemwegen befindet, wo das Spülen nicht erreicht wird, können Sie Salzdampf einatmen. Nützliche Salzpartikel dringen mit Luftströmungen in die Nasennebenhöhlen und Atemwege ein und erreichen das "Ziel", an dem sie ihre medizinische Arbeit aktiv ausführen.

Zum Kochen 1,5 EL. Fügen Sie Esslöffel Kochsalz zu 1 Liter kochendem Wasser hinzu. Nachdem Sie das Produkt 5 Minuten lang gekocht haben, können Sie Salzdämpfe durch Nase und Mund einatmen.

Dauer 10 Minuten. Um die Effizienz zu steigern, geben Sie etwas Salbei, Eukalyptus, Teebaum, Ringelblume, Kamille ins Wasser - in Form eines Tees oder zweier trockener Rohstoffe oder einiger Tropfen ätherischen Öls (Dosierung gemäß Gebrauchsanweisung)..

Gegenanzeigen - Bluthochdruck, Fieber, Nasenbluten, Lungeninsuffizienz, Herzinsuffizienz, Alter - bis zu 2 Jahren.

Salzige Dressings

Die äußere Verwendung von Salz als Salzdressing ist so weit verbreitet, dass daraus ein Buch werden kann. Die Behandlung mit Kochsalzverbänden hat sich bei eitrigen Wunden, Furunkeln, Karbunkeln, Schleimbeutelentzündung, Synovitis, Sinusitis, Rhinitis, Frontitis, Blinddarmentzündung, Meningitis, Ödem, Enteritis, Kolitis, Mastopathie, Prostataadenom, Gebärmutterhalskrebs, Hautkrebs und anderem Krebs als wirksam erwiesen, Gangrän, Perikarditis, Pleuritis und viele andere.

Das Hauptprinzip der Behandlung besteht darin, dass Salz eine Pumpfunktion hat. Daher führt das Anlegen eines in einer Salzlösung getränkten Verbandes dazu, dass überschüssige Flüssigkeit, pathogene Sekrete und Infektionserreger, d. H. alle Elemente entzündlicher Prozesse.

Aus Sicherheitsgründen, um die Haut nicht zu beschädigen, wo sie empfindlicher ist (Gesicht, Brust, Leistengegend usw.) - Bandagen mit 8% iger Kochsalzlösung auf den Bauch und andere gröbere Bereiche auftragen - 9-10% ige Lösung.

Als Verband wird ein einfacher Baumwollstoff verwendet, der in 4 Schichten gefaltet ist, oder ein Mullschnitt, der in 8 Schichten gefaltet ist. Sie müssen nichts darauf wickeln - der Verband sollte atmen.

Herstellung einer 9% igen Salzlösung: 90 g gewöhnliches Speisesalz in 1 Liter heißem Wasser lösen. Das Produkt ist fertig. Wenn die Konzentration mehr benötigt wird, zum Beispiel - 10%, dann 100 g Salz in 1 Liter Wasser lösen, wenn 8% - 80 g.

Wie trage ich einen Kochsalzverband auf? Befeuchten Sie den Verband in der resultierenden Lösung und drücken Sie ihn auf ein mittleres Niveau - damit er nicht fließt und nicht zu trocken ist. Legen Sie den Verband auf die betroffene Stelle und lassen Sie ihn 8-10 Stunden oder über Nacht an. Somit werden die Eingriffe je nach Krankheit bis zu 10-30 Tage durchgeführt. Wenn es sich um eine Rhinitis handelt, kostet die Anwendung wahrscheinlich 7 Tage. Bei Mastopathie oder Adenom müssen Sie 3-4 Wochen lang einen Salzverband verwenden.

Dieses Behandlungsverfahren hat eine allmähliche Wirkung, d.h. beginnt nach einigen Tagen seine therapeutische Kraft zu zeigen. Es gibt jedoch Fälle, in denen ein Gewicht auf das Bein einer Person fiel und sie vor seinen Augen rot wurde und anschwoll und die Person sich kaum bewegen konnte. Dann kam sie nach Hause und legte einen solchen Verband auf den oberen Teil des Fußes - am Morgen, als sie zur Toilette aufwachte, tat er es nicht einmal sofort erkannte, dass er ruhig ging und das Bein nicht schmerzte und die Rötung, Schwellung und Schmerzen innerhalb einer Nacht verschwanden.

Für Prostataadenome - wir legen einen Verband an der Blase und in der Leistengegend an, für Mastopathie - an der Brust, mit einer laufenden Nase - an der Nase, bei Kopfschmerzen oder Meningitis - binden wir einen Verband um den Kopf, für Gicht - am Knochen, Bronchitis - an der Brust usw..d.

Salzbad

Ein Bad zu nehmen, in dem Salz aufgelöst wird, hilft, das Muskelgewebe zu entspannen, wodurch Krämpfe und Schmerzen in verschiedenen Teilen des menschlichen Körpers gelindert, die Funktion des Nervensystems verbessert, die geistige Gesundheit beruhigt, die Hautregeneration bei Hautkrankheiten beschleunigt und vieles mehr..

Zur Vorbereitung 500-1500 g Meersalz in einem Badezimmer mit einer Wassertemperatur von ca. 36-40 Grad auflösen und ca. 15 Minuten einweichen. Nehmen Sie solche Bäder jeden zweiten Tag und spätestens 1 Stunde vor dem Schlafengehen.

Wie viele Gramm Salz enthält ein Teelöffel oder Esslöffel??

Die folgenden Informationen sind nützlich für die Zubereitung von Volksheilmitteln:

  • Unvollständig 1 Teelöffel Salz (unter den Rändern) = 5 g;
  • 1 Teelöffel mit einem Objektträger = 10 g;
  • 1 EL. Löffel (kein Objektträger) = 20 g.

Wie man Salz in der traditionellen Medizin ersetzt?

Zum Spülen können Sie anstelle von Salz Soda sowie Heilpflanzen und -produkte mit antiseptischer und entzündungshemmender Wirkung verwenden - Kamille, medizinischer Salbei, Ringelblume, Propolislösung.

Video

Gesundheit für Sie, Frieden und Freundlichkeit!

Quellen:

1. Zeitschrift "Science and Life", №11 / 2010 - "Nicht übersalzen!", S. 56-57.

9 Arten von Salz in Geschäften: Welches Salz ist für den Körper am nützlichsten?

Trotz der Tatsache, dass viele Salz als weißes Gift betrachten, ist es in unserer Küche ein sehr beliebtes Produkt, auf das Sie nicht verzichten können..

Aber welches Salz soll man wählen, um den Körper nicht zu schädigen??

Wenn früher alles darauf hinauslief, sich für Jod- oder Speisesalz zu entscheiden, blendet jetzt die Vielfalt der Salzsorten in den Supermarktregalen einfach..

Welches Salz ist gesünder

Lassen Sie uns also herausfinden, welches Salz besser ist und ob sich teures Salz von dem unterscheidet, das einen Cent kostet.

Ist es sinnvoll, viel Geld zu viel zu bezahlen, nur weil das Etikett einen schönen ungewöhnlichen Namen hat, oder kommt es bei allen Arten von Salz auf eine Sache an - dies ist das häufigste Salz?

Hier ist eine Liste von neun verschiedenen kulinarischen Salzsorten. Wir sehen einige von ihnen jeden Tag, während andere seltene Gäste in den Regalen unserer Geschäfte sind. Jede dieser Salzarten wird von einer kurzen Beschreibung begleitet, mit der Sie verstehen, welches Salz am besten zu kaufen ist, ohne Angst um Ihre eigene Gesundheit und Ihr Familienbudget zu haben..

Tisch salz

1. Speisesalz (Tabelle)

Tafelsalz wird durch Erhitzen von natürlichem Salz auf 1200 Grad Fahrenheit erzeugt. Durch Erhitzen werden die wertvollsten und nützlichsten Verbindungen zerstört, aus denen dieses Produkt besteht.

Mit natürlichem Jod angereichert, wird Tafelsalz auch künstlich gebleicht, wodurch ihm die meisten wertvollen Spurenelemente entzogen werden, was es sicherlich nicht zum gesündesten Salz macht, das Sie wählen können..

Diese Art von Salz kann oft verschiedene Zusätze enthalten, um Feuchtigkeit langsam aufzunehmen, was das Gießen in einen Salzstreuer so einfach macht..

Experten behaupten auch, dass solch hochraffiniertes Salz sehr schädlich für den Körper ist und viele Gesundheitsprobleme verursacht, aber nicht raffiniertes Salz kann im Gegenteil eine Reihe von Krankheiten heilen und heilen..

Achten Sie daher auf folgende sogenannte natürliche unraffinierte Salzsorten:

Die Vorteile von Meersalz

2. Meersalz

Die meisten Menschen sind mit gewöhnlichem Meersalz vertraut. Sie ist oft in den Regalen unserer Geschäfte zu sehen..

Aus dem Namen des Produkts folgt, dass ein solches Salz durch Extraktion aus Meerwasser erhalten wird. Während des Verdampfungsprozesses verschwindet das Wasser und es verbleibt nur Meersalz, das für verschiedene Zwecke, einschließlich des Kochens, verarbeitet und verwendet wird.

Meersalz enthält eine kleine Menge natürliches Jod (weniger als Jodsalz). Darüber hinaus ist diese Art von Salz im Allgemeinen viel weniger raffiniert als Speisesalz..

Je nach Wunsch können Sie sowohl feines als auch grobes Meersalz kaufen.

Leider ist das Hauptproblem beim Meersalzabbau die Verschmutzung der Ozeane. Sobald die Meere und Ozeane so sauber waren, dass es möglich war, Salz zu extrahieren und es ohne Angst zu essen. Mit der Entwicklung der Zivilisation wurden die Gewässer der Ozeane jedoch regelmäßig mit schädlichen Elementen verschmutzt, von denen der Hauptbestandteil giftiger Kunststoff war..

Dies bedeutet überhaupt nicht, dass Sie auf die Verwendung von Meersalz verzichten müssen, aber jeder von uns sollte sich dieses Problems bewusst sein und den Verbrauch von Meersalz mit anderen Arten von Salzen verdünnen.

Rosa Himalaya-Salz

3. Himalaya rosa essbares Salz

Dieses Salz kommt direkt vom alten Meeresboden des Himalaya-Gebirges zu unseren Schaltern. Die rosa Farbe ist auf den hohen Eisengehalt zurückzuführen.

Das Produkt ist wirklich reich an Mineralien und enthält alle 84 essentiellen Spurenelemente, die unser Körper benötigt.

Rosa Salz ist ein wahrer Schatz an Gesundheit und Nutzen. Dieses Produkt kann bei vielen Prozessen im menschlichen Körper helfen. Zum Beispiel kann das Essen von rosa Salz helfen, Muskelkrämpfe zu reduzieren, den Blutzucker zu erhöhen und ein gesundes pH-Gleichgewicht in Ihren Zellen zu erhöhen..

Experten sind sich einig, dass das rosa Himalaya-Salz am nützlichsten ist, und empfehlen es für den häufigen Verzehr in Lebensmitteln so oft wie möglich. Darüber hinaus hat seine Popularität dieses Salz erschwinglicher gemacht als zuvor..

Heute ist diese Art von Salz nicht mehr exotisch, und jeder kann es leicht in den Regalen des Supermarkts in seiner Heimatstadt finden..

Keltisches Salz

4. Graues Salz

Das graue Salz erhielt seine Farbe aufgrund der Tatsache, dass es aus Ton gewonnen wird. Diese Art von Salz wird auch als keltisches Meersalz bezeichnet..

Dieses Salz wird von Hand in der Bretagne gesammelt, einer historischen Region Frankreichs, in der natürlicher Ton und Sand feuchte, mineralstoffreiche Kristalle bilden. Graues Salz behält normalerweise seine Feuchtigkeit.

Es hilft, das Gleichgewicht der Elektrolyte in unserem Körper wiederherzustellen und beugt Muskelkrämpfen vor. Die Eigenschaften von grauem Salz sind dem rosa Himalaya-Salz sehr ähnlich.

Dieses Salz ist jedoch aufgrund des mühsamen manuellen Sammelprozesses etwas teurer. Wenn Sie also entscheiden, dass gesundes Salz auf Ihrem Tisch vorhanden sein muss, Ihr Geld aber gleichzeitig begrenzt ist, entscheiden Sie sich für rosa Himalaya-Salz. Es ist in seinen heilenden Eigenschaften in keiner Weise minderwertig..

Salzblume

5. Salz Fleur de Sel

Die weiße Salzblume aus Camargue ist die elitärste Salzsorte. Der Preis für dieses Salz kann viele erschrecken.

Es ist jedoch diese Art von Salz, die als die wertvollste angesehen wird..

Es geht um die besondere geografische Lage der Camargue-Region, dem Ort, an dem diese seltene Salzsorte abgebaut wird. Die Salzanbaubedingungen sollten nahezu ideal sein: Meer, Sonne und eine Reihe anderer günstiger Faktoren.

Nur so kristallisiert dieses Salz auf der Oberfläche des Meerwassers. Zarte, zerbrechliche Salzkristalle werden mit einem speziellen Holzspatel von Hand gesammelt. Darüber hinaus ist der Zeitraum der Salzsammlung sehr wichtig: Diesmal von Juni bis September.

Aufgrund der mühsamen Handarbeit während der Ernte sind die Kosten für dieses Salz sehr hoch. Es ist auch erwähnenswert, dass es von Hand entlang der französischen Küste in denselben Becken wie das graue Salz geerntet wird..

Zum Vergleich sollte hinzugefügt werden, dass auf 40 Kilogramm Grausalz nur ein oder zwei Kilogramm Salzblume kommen.

Dieses ungewöhnliche Salz ist hoch geschätzt und wird häufig zum Dekorieren von Lebensmitteln verwendet. Die Wirkung auf die menschliche Gesundheit ist nur ein teures Mineralsalz mit einem delikaten Geschmack und einer feinen Textur..

6. Schwarzes Salz

Salzabbaustandort - Hawaii-Inseln. Die Farbe des Salzes ist auf seinen Ursprung zurückzuführen: Es ist eine schwarze vulkanische unraffinierte Lava.

Darüber hinaus ist die schwarze Farbe des Salzes auf den Gehalt an Aktivkohle zurückzuführen, die, wie Sie wissen, die Verdauung verbessert und schädliche Toxine und Verunreinigungen aus dem Körper entfernt..

Schwarzes hawaiianisches Salz ist also ein Produkt, das reich an Spurenelementen und Mineralien ist und nicht nur Aktivkohle, sondern auch Kurkuma sowie Taropulver enthält..

Diese Art von Meersalz wird ausschließlich auf einer der hawaiianischen Inseln Molokai mit modernen Technologien hergestellt. Der Prozess des Erhaltens ist ziemlich mühsam. Hawaiianisches Schwarzsalz wird auch als die echteste schwarze Perle bezeichnet..

Die Vorteile von Aktivkohle sind jedem von uns bekannt: Sie besitzt sorbierende und desinfizierende Eigenschaften und macht Schwarzsalz zu einem wunderbaren und nützlichen Produkt..

Experten sagen, dass der Hauptvorteil eines solchen Salzes darin besteht, dass es die Verdauung verbessert und auch Gifte und Toxine aus dem Körper entfernt..

Darüber hinaus ist der ungewöhnlich delikate Geschmack mit würzigen Noten und einem angenehmen Aroma hervorzuheben..

Schwarzes Salz enthält etwa hundert nützliche Mineralien und Spurenelemente, die für die menschliche Gesundheit unerlässlich sind. Hawaiianisches Schwarzsalz wird als sehr wertvolles Produkt angesehen. Oft findet man dieses Salz in den teuersten Restaurants der Welt..

Die schwarze Farbe des Salzes macht Gerichte auch interessanter und optisch ansprechender..

Es gibt eine andere Art von schwarzem Salz - Kala Namak. Dieses Salz stammt bereits aus Indien und Pakistan. Tatsächlich ist die Farbe des Salzes in der zerkleinerten Form rosa.

Dieses Salz hat einen ungewöhnlichen, leicht schwefelhaltigen Geschmack. Auch seine Zusammensetzung ist ungewöhnlich. Es wird von Schwefel und Eisen dominiert, was seinen Geschmack verändert. Aus diesem Grund wird angenommen, dass dieses Salz eher eine nützliche Verdauungsergänzung ist..

Beide Arten von schwarzem Salz sind hoch geschätzt und äußerst vorteilhaft für unseren Körper..

Rotes Salz

7. Rotes hawaiianisches Salz

Eine andere Art von hawaiianischem Salz ist rot. Seine Farbe erhält er aus vulkanischem hawaiianischem Ton (alaea). Wenn das Wasser verdunstet, gelangt dieses Salz in die Gezeitenbecken, wo es sich mit diesem Ton vermischt, dessen Farbe hellrot und fast rot ist.

Laut Experten enthält rotes hawaiianisches Salz die höchste Konzentration an essentiellen Spurenelementen und ist besonders reich an Eisen. Dies macht Salz zu einem äußerst vorteilhaften Produkt für die menschliche Gesundheit..

Wenn Ihrem Körper Eisen fehlt, kann dieses Salz daher eine hervorragende Ergänzung zu Ihrer ausgewogenen Ernährung sein..

Persisches Salz

8. Persischblaues Salz

Dieses einzigartige Salz stammt aus einem alten Salzsee im Iran und gilt als eine der seltensten Salzarten der Welt..

Der bläuliche Salzton ist eine Folge des speziellen Kristallgitters. Diese ungewöhnliche Farbe ist nicht auf den Mineralgehalt zurückzuführen, sondern auf die natürliche Kompression der Salzstruktur im Laufe der Jahrhunderte..

Ungefähr der gleiche schöne Effekt ist auf blauem Eis zu beobachten, wo die Molekülstruktur so stark schrumpft, dass das Eis beginnt, Licht zu brechen und auf unterschiedliche Weise zu leuchten..

Während die ungewöhnliche Farbe des Produkts das Auge erfreut, gilt persisches Salz auch als eines der seltensten der Welt. Dieses natürliche Salz ist auch voller nützlicher Spurenelemente und hat einen angenehmen, leicht süßen Nachgeschmack..

Aufgrund seiner Seltenheit hat dieses Salz auch einen sehr beeindruckenden Preis..

Geräuchertes Salz

9. Salz mit Rauchgeschmack

Geräucherte oder sogenannte Salze mit Rauchgeschmack haben keine signifikanten ernährungsphysiologischen Vorteile gegenüber normalem Meersalz und allen oben beschriebenen Arten von Salzen.

In der Tat ist dies Meersalz, das auf speziellen Holzspänen geraucht wurde. Dieses Salz ist besonders in Dänemark beliebt. In diesem Land wird es bei einem Brand mit Wacholder-, Kirsch-, Buchen- und Eichenbrennholz verdampft..

Es gibt auch eine zweite Möglichkeit, geräuchertes Salz zu erhalten: Sie müssen zuerst den wässrigen Holzrauchextrakt in Pflanzenöl auflösen und dann das Meersalz mit der resultierenden Gemüsemischung mischen.

Seltener wird Salz mit Melasse mit speziellem Geschmack gemischt..

Rauchen verleiht den Salzkristallen ein angenehmes Raucharoma und eine graue oder braune Farbe. Dieses Salz passt perfekt zu einigen Gerichten und verleiht ihnen einen würzigen Touch. Abgesehen von einem angenehmen Geruch hat es jedoch keine weiteren gesundheitlichen Vorteile..

Jeder entscheidet für sich selbst, welches Salz er wählt, basierend auf seinen Vorlieben und seinem Budget..

Der Rat lautet jedoch wie folgt: Es ist am besten, unraffiniertes Meersalz zu essen. Es hat deutlich mehr Vorteile als normales Speisesalz. Meersalz enthält weniger Natrium und wesentlich mehr nützliche Mineralien.

Außerdem müssen Sie kein Vermögen ausgeben, um gesundes Salz zu konsumieren. Der Preis für ein solches Produkt ist völlig angemessen und wird Ihren Geldbeutel nicht belasten..

Es ist sinnvoll, exotische Salze als interessantes kulinarisches Experiment zu probieren. Aus gesundheitlicher Sicht kann jedoch nicht gesagt werden, dass keines dieser teuren Salze größere Vorteile hat als einfaches Meersalz..

Jedes nicht raffinierte Meersalz ist ein wunderbares und gesundes Produkt. Wählen Sie also das Salz, das Ihren Bedürfnissen entspricht, und genießen Sie es in Kombination mit einem intelligenten, gesunden Lebensstil..

Wie Tafelsalz aussieht

Salz ist ein Lebensmittelprodukt, das vom Menschen verwendet wird, um gekochten Gerichten einen raffinierteren Geschmack zu verleihen. Häufiger in Grundform gefunden - kleine weiße Kristalle. Tafelsalz natürlichen Ursprungs enthält häufig Verunreinigungen verschiedener Mineralsalze, wodurch es unterschiedliche Farbtöne erhält. Meistens ist es grau. Es wird in allen Arten von Formen hergestellt - unraffiniert und raffiniert, fein oder grob gemahlen, sauber, Meer, Jod und viele andere.

Nach den Produktionsmethoden wird Salz verdampft, Gestein und Käfig (Meer). Steinsalz wird in Minen und Steinbrüchen abgebaut. Es enthält eine beträchtliche Menge an Schmutz- und Sandverunreinigungen. Mineralische Verunreinigungen werden nicht aus dem Körper entfernt, daher wird Steinsalz als nicht ganz nützlich für den menschlichen Körper angesehen.

Verdampftes Salz wird ebenfalls aus dem Boden gewonnen, sieht aber wie eine Salzlösung aus, die dann eingekocht wird, um Salz zu erhalten. Es schmeckt am salzigsten, reinsten und frei von Verunreinigungen. Enthält aber auch keine nützlichen Mineralien.

Meersalz wird durch Verdampfen von Salzwasser aus verschiedenen Seen gewonnen. Es durchläuft nicht den Reinigungsprozess und behält dank dessen alle ihm innewohnenden mineralischen Substanzen. Meersalz ist nicht so salzig, aber für den menschlichen Körper nützlicher, da es bis zu vierzig Mikro- und Makroelemente enthält.

Salz wird in verschiedene Klassen eingeteilt: extra, superior, first, second. Es gibt auch Salz, das künstlich mit Mineralien angereichert ist. Zum Beispiel jodiert. Es ist normalerweise genug Jod darin, aber es verschwindet sehr schnell. Als gesündere Alternative bieten Hersteller Meersalz mit Seetang an. Getrockneter, zerkleinerter Seetang hält lange Zeit stabile organische Jodverbindungen.

Wie man wählt

Studieren Sie bei der Auswahl des Salzes im Geschäft sorgfältig die Verpackung und beachten Sie Folgendes:

  • der Ursprung des Salzes;
  • Qualität und Schleifen;
  • Informationen zur Zugabe von Nährstoffen;
  • das Vorhandensein chemischer Zusätze zur Verhinderung von Verklumpungen;
  • tägliche Einnahmeempfehlung (nicht mehr als 5-6 Gramm pro Tag);
  • Name, Telefonnummer und Adresse des Unternehmens.

Wie zu speichern

Essbares Salz sollte nur an einem trockenen Ort in einem Glas- oder Keramikbehälter aufbewahrt werden. Es ist ratsam, das Glas in einen Schrank in der Nähe des Ofens zu stellen, um das Salz vor Feuchtigkeit zu schützen. Stellen Sie sicher, dass das Geschirr fest verschlossen ist, da sich sonst keine Klumpen und Kuchen bilden.

Wenn das Salz feucht wird, fügen Sie 10% Kartoffelmehl hinzu, dann bleibt es bei jeder Luftfeuchtigkeit trocken. Eine kleine Menge Stärke beeinflusst die Farbe und den Geschmack des Salzes nicht. Sie können auch ein paar Reiskörner in den Salzstreuer geben oder ein paar Löschpapiere mit Salz auf den Boden des Behälters legen.

Reflexion in der Kultur

In Japan streuen sie Salz auf eine Sumo-Wrestling-Plattform, von der sie glauben, dass sie böse Geister abwehrt..

Vor Tausenden von Jahren war Salz so teuer, dass Kriege darum geführt wurden. Im 16. Jahrhundert fand in Russland der Salzaufstand statt, der durch die höchsten Salzpreise verursacht wurde. Und heute ist Salz neben Wasser die billigste bekannte Ergänzung..

Kaloriengehalt von Salz

Für viele mag dies eine Neuigkeit und Überraschung sein, aber Salz hat keine Kalorien, genau wie Wasser. Dementsprechend beträgt der Kaloriengehalt von Salz 0 kcal. Aufgrund dessen wird Salz wie Zucker als gefährlich bezeichnet, wenn ihr Kaloriengehalt absolut entgegengesetzt ist?

Tatsache ist, dass übermäßiger Salzkonsum nicht nur zusätzliche Pfunde verursachen kann, sondern auch zu einer Krankheit wie Fettleibigkeit führen kann. Salz hilft, überschüssige Flüssigkeit im Körper zu halten, regt den Hunger und den Verzehr von fetthaltigen und zuckerhaltigen Lebensmitteln an. Eine solche Ernährung ist alles andere als korrekt und nicht ausgewogen. Alles sollte in Maßen sein.

Nährwert pro 100 Gramm:

Proteine, grFett, grKohlenhydrate, grAsh, grWasser, grKaloriengehalt, kcal
---99,80,20

Nützliche Eigenschaften von Salz

Zusammensetzung und Vorhandensein von Nährstoffen

Salz ist eine mineralische Substanz - Natriumchlorid mit einer geringen Menge nützlicher Mineralsalze. Oft sind dies: Magnesium, Kalzium, Zink, Eisen, Kupfer, Mangan, Kalium, Phosphor, Molybdän, Schwefel, Kobalt.

Natrium ist eines der Hauptkationen, die für die wichtigsten Funktionen des Körpers wichtig sind. Etwa die Hälfte des gesamten Natriums in unserem Körper befindet sich in der extrazellulären Flüssigkeit, in Knorpel und Knochen - 40% und in Zellen - 10%. Natrium kommt auch in Blut, Galle, Pankreassaft, Liquor cerebrospinalis und Muttermilch vor.

Natrium ist auch an der Aufrechterhaltung des Säure-Base-Gleichgewichts und des Wasser-Salz-Stoffwechsels beteiligt und sorgt für das Gleichgewicht des osmotischen Drucks. Es ist auch notwendig für eine qualitativ hochwertige Arbeit an Nervenenden, Muskelaktivität, Übertragung von Nervenimpulsen, für die Aufnahme bestimmter Nährstoffe durch Darm und Nieren..

Chlor ist an der Bildung von Substanzen beteiligt, die den Abbau von Fetten fördern. Es ist auch notwendig bei der Bildung des Hauptbestandteils von Magensaft - Salzsäure. Chlor stimuliert die Arbeit des Zentralnervensystems und des Fortpflanzungssystems, sorgt für die Beseitigung von Harnstoff aus dem Körper, fördert die Bildung und das Wachstum von Knochengewebe.

Salz ist ein lebenswichtiger Nährstoff für Menschen mit Typ-1-Diabetes. Dies ist auf die Fähigkeit des Salzes zurückzuführen, den Blutzuckerspiegel zu regulieren, wodurch der Insulinbedarf verringert wird..

Verwenden Sie natürliches, nicht raffiniertes Salz, um die Vorteile von Salz zu nutzen. Es ist unbedingt zu beachten, dass Tafelsalz keine nützlichen Mineralien enthält.

Vergessen Sie aber nicht, dass Salz nur in Maßen nützlich ist, die empfohlene Menge..

Nützliche und medizinische Eigenschaften

Salz hat eine komplexe Wirkung auf das Verdauungssystem, was die Vitalität erhöht. Es enthält, wie oben erwähnt, eine beträchtliche Menge wasserlöslicher Nährstoffe, wichtiger Spurenelemente und Mineralien. Kleine Mengen Salz in der Nahrung machen Asthmaanfälle seltener.

Salz enthält Selen, ein Spurenelement mit bemerkenswerten antioxidativen Eigenschaften. Es schützt die Zellen vor der zerstörerischen Zerstörung durch freie Radikale..

Mit Hilfe von Salz werden Schadstoffe aus dem Körper entfernt. Es kommt gut mit Vergiftungen zurecht, da es die Absorption der Darmschleimhaut toxischer Substanzen verlangsamt und deren Eintritt in das Blut verzögert. Salz ist am Kampf des Körpers gegen Strahlung und andere schädliche Strahlung beteiligt. Es ist auch eine Quelle für die Bildung von Salzsäure in Magensaft, was sich günstig auf die Verdauung von Lebensmitteln auswirkt und Mikroben abtötet..

Beim Kochen

Beim Kochen wird Salz zur Zubereitung fast aller Gerichte als eines der wichtigsten Gewürze verwendet. Es hat einen charakteristischen Geschmack, der eine einfache Definition seines Überschusses oder Mangels in einem bestimmten Gericht gibt. Ungesalzenes Essen scheint langweilig zu sein, und gesalzenes Essen ist im Allgemeinen unmöglich zu essen. Tafelsalz hat antiseptische Eigenschaften und kann daher zur Konservierung, zum Salzen von Fisch und Fleisch für die Langzeitlagerung verwendet werden.

In der Kosmetologie

Salz wird häufig in der Kosmetik verwendet. Es wird Cremes, Gelen, Shampoos, Peelings zugesetzt. Dies ermöglicht es, das Mineralgleichgewicht in der Haut wiederherzustellen. Die Ambraktivität des Salzes hilft, die Poren zu öffnen und die Haut von abgestorbenen Zellen zu reinigen. Daher wird es häufig beim Pillen verwendet, um die Haut seidig zu machen..

Neben fertigen Kosmetika können Sie sich auch selbst eine Creme machen. Man muss nur ein wenig Salz mit einer fetten Sahne mischen. Diese Zusammensetzung wird mit leichten Massagebewegungen auf die Haut aufgetragen. Und nach zehn Minuten wird es mit viel Wasser abgewaschen. Das Verfahren erneuert die Haut und öffnet die Poren, wodurch sie leichter die nützlichen Substanzen von Tonern und Cremes aufnehmen können.

Gefährliche Eigenschaften von Salz

Die Hauptanforderung für die Salzaufnahme ist Mäßigung. Eine Person benötigt 1,5-4 Gramm Salz pro Tag, in heißen Regionen kann sich die Dosis leicht erhöhen, aber wir dürfen nicht vergessen, dass wir Salz nicht nur in reiner Form verwenden, sondern auch in zubereiteten Gerichten, Gurken, vorgefertigten Fisch- und Fleischprodukten usw..d. Salz sollte bei Nieren- und Herzerkrankungen mit hohem Blutdruck in Maßen konsumiert werden. Die Salzaufnahme sollte bei entzündlichen Prozessen und Ödemen kardialen Ursprungs stark reduziert werden.

Übermäßige Salzaufnahme kann zu Augenkrankheiten, Sehstörungen und schweren Magenbeschwerden führen. Das Leiden an Gicht, Arthrose, rheumatoider Arthritis, Rheuma und Salz ist kategorisch kontraindiziert.

Das Interessanteste an Salz. Ablagerung, Gewinnung, Verwendung.

Guide The Village10 Salzsorten,
du musst wissen

Meer, Fels, koscherer, rosa hawaiianischer und rosa Himalaya, verschiedene Sorten von Fleur de Sel, schwarzer Donnerstag und geräuchert - The Village beschloss, die wichtigsten Salzarten zu klassifizieren

  • Anna Maslovskaya, 26. März 2015
  • 204408
  • dreißig

Salz gibt es in verschiedenen Geschmacksrichtungen, Größen, Formen, Farben und Salzgehalten. Es hängt alles wirklich von seiner Herkunft ab. Es ist unmöglich, all die vielen Arten von Salz zu behandeln, aber die Herausgeberin der Sektion "Essen" von The Village Anna Maslovskaya beschloss, das Problem zu verstehen und das Haupt zu klassifizieren.

Ursprung

Meersalz wird aus von der Sonne konzentrierter Salzlösung gewonnen, die sich an der Stelle von mit Salzwasser gefüllten Bereichen bildet. Es wird abgekratzt, getrocknet und manchmal umkristallisiert. Eine andere Möglichkeit, Meersalz zu erhalten, besteht darin, es einzufrieren. Nicht verdunstendes Wasser, sondern Meerwasser in die Kälte bringen.

Salz wird ähnlich wie Meersalz gewonnen: durch Verdampfen von Wasser aus unterirdischen Salzquellen oder durch Verdampfen von Wasser in Salzwiesen. An diesen Orten stagniert Salzwasser auf der Erdoberfläche, kommt aber nicht aus dem Meer, sondern aus anderen Quellen.

Gesteins- oder Mineralsalz wird in Minen abgebaut. Es entsteht durch den Fluss von Salzquellen oder beispielsweise anstelle von ausgetrockneten Meeren. Bis vor kurzem war Mineralsalz neben gekochtem Meersalz das beliebteste der Welt..

Salz wird dann je nach Extraktionsmethode entweder gemahlen oder gesiebt. Somit ist es nach Kaliber unterteilt: von klein nach groß.

Feines Speisesalz

Sie ist Speisesalz. In der Regel ist es aus Stein oder Käfig. Die zweite Option wird als so sauber wie möglich angesehen. Es wird durch wiederholte Rekristallisation von Salzlösung erhalten und enthält neben Salz wenig an sich - weißes Speisesalz hat eine Reinheit von mindestens 97%. Während Stein eine erhebliche Menge an Verunreinigungen enthalten kann, die den Geschmack beeinflussen. Beim Sieben finden Sie mikroskopisch kleine Stücke aus Ton und Steinen. In Russland sind der Baskunchak-See in der Region Astrachan und der Elton-See in der Wolgograd-Region die größten Orte für die Gewinnung von Speisesalz.

Speisesalz hat den reinsten salzigen Geschmack, was sowohl Vor- als auch Nachteil ist. Das Hauptvorteil ist, dass Sie die Menge während des Kochens genau dosieren können. Minus - sein Geschmack ist flach und eindimensional. Speisesalz ist neben Mineralien eine der billigsten Salzarten.

Koscheres Salz

Ein Sonderfall von gewöhnlichem Speisesalz. Es unterscheidet sich darin, dass die Größe seines Granulats größer ist als die von gewöhnlichem Salz und die Form der Kristalle unterschiedlich ist. Keine Würfel, sondern Körnchen mit flacher oder pyramidenförmiger Form, die durch einen speziellen Verdampfungsprozess erhalten werden. Dank der Form ist die Salzmenge mit den Fingern leichter zu spüren, weshalb es in Amerika, wo dieses Salz in großen Mengen hergestellt wird, zum Industriestandard für professionelle Küchen geworden ist. Es schmeckt fast genauso wie gewöhnliches Speisesalz, aber es gibt eine Nuance: Es wird nie jodiert.

Salz wird koscher genannt, weil es zum koscheren Fleisch verwendet wird, dh zum Reiben von Schlachtkörpern, um Blutreste zu entfernen.

Steinsalz

Iranisches blaues Salz

Kochen von Steinsalz zum Mahlen Nr. 1

Dies ist eine große Familie, unter deren Namen meistens weißes Speisesalz gemeint ist, das nach der Minenmethode abgebaut wird. Zum Beispiel Salz, das auf dem Artyomovskoye-Feld in der Ukraine abgebaut wurde und dessen Versorgung nach Russland aufgrund von Sanktionen jetzt begrenzt ist. In der Regel ist es weiß, aber manchmal hat es einen leicht grauen oder gelblichen Farbton. Salze mit helleren Verunreinigungen nehmen oft ihren eigenen Namen an. Zum Beispiel schwarzes Himalaya-Salz, auf das weiter unten eingegangen wird. Steinsalz wird auch für technische Zwecke verwendet - zum Beispiel zum Salzen eines Pools oder zum Besprühen einer Straße.

Meersalz

Jodiertes Meersalz aus der Adria

Hawaiianisches Salz des schwarzen Lavameeres

Es gibt viele Arten davon aufgrund ihrer Herkunft. Da alle Meere ein unterschiedliches chemisches Profil haben, spiegelt sich dies im Geschmack und in der Zusammensetzung des Salzes wider. Manchmal wird dieses Salz umkristallisiert, um reines Speisesalz zu erhalten. Sein Wert liegt in der Geschmacksvielfalt und dem Vorhandensein zusätzlicher Verunreinigungen, die den Geschmack bereichern.

Fleur de Sel

Fleur de Sel vom Røsee

Schwedische Salzflocken

Salzflocken werden sowohl von Köchen als auch von Verbrauchern gleichermaßen geschätzt. Je nach Herkunft unterscheidet es sich in Form, Aussehen, Feuchtigkeitsgehalt und Salzgehalt. Sein traditioneller Name ist Fleur de Sel. In der Regel handelt es sich dabei um Meersalz, dessen Kristalle an den Rändern von Salzbädern während des Prozesses der langsamen Verdunstung des Wassers wachsen und mit schönen Wucherungen überwachsen, die in der Regel in einem bestimmten Wachstumsstadium von Hand gesammelt werden. Das heißt, aus derselben Quelle können Sie sowohl grobkristallines Salz als auch Salz in Flocken erhalten.

Salz wird an verschiedenen Orten der Welt in Form von Flocken abgebaut, aber es gibt drei der bekanntesten Lagerstätten: Salz von der französischen Insel Rø, moldauisches Salz aus dem Südosten Englands und Salz aus einer großen Lagerstätte in Portugal.

Maldon

Maldon ist ein sehr berühmtes Fleur de Sel-Salz, das seit dem späten 19. Jahrhundert im Maldon-Gebiet von Essex im Südosten Englands abgebaut wird. Es ist richtig, "Moldon" zu sagen, obwohl "Maldon" es geschafft hat, in Russland Fuß zu fassen. Moldawisches Salz ist eine separate Salzart, die sich von Fleur de Sel dadurch unterscheidet, dass ihre Kristalle bis zu einem Zentimeter größer sind. Es ist auch etwas salziger als die klassische Lilie. Da es Meersalz ist und die Form von flachen Kristallen hat, ist es sanft, erzeugt ein angenehmes Gefühl und explodiert auf der Zunge mit salzigen Funken. Dies macht moldauisches Salz zu einem vielseitigen Veredelungswerkzeug..

Schwarzes Himalaya-Salz

Das darin enthaltene Eisensulfit verleiht den Salzkristallen eine dunkelbraun-violette Farbe, und die Schwefelverbindungen riechen nach Schwefelwasserstoff. Dieses Salz wird im Himalaya, in Nepal, in Indien abgebaut. Es ist in Südasien weit verbreitet. Für einen Europäer ist der Geruch von schwarzem Himalaya-Salz oft zu stark.

Rosa Himalaya-Salz

Grobes Mineralsalz, dessen Farbe auf das Vorhandensein von Verunreinigungen aus Kaliumchlorid und Eisenoxid zurückzuführen ist. Insgesamt enthält Salz etwa 5% aller Arten von Verunreinigungen. Wird in Handmühlen zum Fertigstellen von Geschirr verwendet, dh nicht nur zum Salzen von Geschirr, sondern auch zur Dekoration.

Rosa Himalaya-Salz wird in großen Blöcken abgebaut, die dann in der Punjab-Region, hauptsächlich in den Trögen des Himalaya, Pakistans und Indiens, herausgeschnitten werden. Salzblöcke werden sogar für Innenarbeiten verwendet..

Rosa hawaiianisches Salz

Sedimentäres Meersalz, das zuerst in Hawaii gesammelt wurde. Jetzt findet die Hauptproduktion in Kalifornien statt. Die hellrosa-braune Farbe mittelgroßer Salzkristalle wird durch Toneinschlüsse vermittelt. Ein teures Produkt mit leicht eisernem Geschmack. Nach einigen Berichten wird es als besonders nützlich angesehen. Aber was Sie definitiv nicht bestreiten können, ist die Tatsache, dass sie schön ist, was das Servieren von Gerichten ideal macht..

Interessante Tatsache

In der ausländischen Literatur bedeutet der Begriff "rosa Salz" ein spezielles Produkt auf Salzbasis unter Zusatz von Natriumnitrit, das zur Herstellung von Fleischprodukten verwendet wird.

Aromatisierte Salze

Schwarzer Donnerstag Salz

Es gibt viele Arten von aromatischen Salzen, die alle vom Menschen erfunden und hergestellt werden. Solches Salz kann von jedem Ursprung sein, die Hauptsache darin ist die Kombination von zwei Funktionen: das Salzen des Gerichts mit seiner Aromatisierung. Hierzu werden Zusatzstoffe in das Salz gegeben oder die notwendigen Manipulationen über dem Salz selbst durchgeführt, beispielsweise Rauchen. Zusatzstoffe können alles sein: Blumen, Gewürze, Kräuter, Beeren und sogar Wein.

Donnerstagssalz sticht auf dieser Liste hervor, weil es das Ergebnis ziemlich komplexer Manipulationen ist. Ursprünglich war dieses Salz ein Ritual (wie rosa hawaiianisches Salz), heute wird es wegen seines ungewöhnlichen Geschmacks häufiger verwendet. Dieses Salz wird wie folgt hergestellt: Tafelsalz wird zu gleichen Anteilen mit in Wasser getränktem Sauerteigbrot oder Roggenbrot gemischt; in einen Ofen (manchmal in Asche vergraben), in einen Ofen oder in eine Pfanne überhitzt geben. Nachdem das monolithische Stück gespalten und in einen Mörser geschlagen wurde.

Interessante Tatsache

Holzkohlesalz wird in vielen kulinarischen Traditionen wie Japan und Korea verwendet. Genau wie am Donnerstag wird es von Menschenhand gemacht. Ein ähnliches Beispiel aus Korea ist Bambussalz: Meersalz wird buchstäblich in Bambus gebacken.