Arten von Bögen und Unterschiede zwischen ihnen

Fast jeder Gärtner baut auf seiner Baustelle Grün und Zwiebeln an. In diesem Artikel werden wir uns ansehen, welche Arten von Zwiebeln es gibt, Fotos mit den Namen der Sorten und Eigenschaften, damit Sie die beste für Ihren Garten auswählen können..

Fieldfare (lateinische Sorbaria)

Fieldfare ist ein Laubstrauch, der bis zu 3 Meter hoch wird. Sie geben reichlich Wurzelsauger und bilden dichtes Dickicht. Es ist für das Wachstum notwendig, damit sich der Wurzelkragen des Busches nicht über den Boden erhebt, sondern um 3-5 cm vertieft werden sollte.

In den Gärten Russlands gibt es zwei Arten von Zwiebeln: Zwiebeln und Grün. Bei Sorten, die "für Grün" angebaut werden, ist die Zwiebel klein oder fehlt praktisch. Viele Zwiebelsorten, die "auf einer Rübe" gepflanzt werden, produzieren auch modifizierte Blätter, sogenannte "Pfeile" - sie werden auch gegessen und zur Konservierung verwendet, jedoch zum Nachteil der Zwiebelentwicklung.

Jährliche Zwiebelsorten

Zwiebeln (lat.Allium cepa) sind eine mehrjährige Pflanze, die von kulinarischen Experten auf der ganzen Welt verwendet wird. Es wird allen Arten von Gerichten zugesetzt, die sowohl roh als auch gekocht verzehrt werden und als Medizin verwendet werden. Betrachten Sie jährliche Zwiebelsorten mit Fotos und Beschreibungen, die "für eine Rübe" angebaut werden..

Gelbe Zwiebel Krasnodar

Die Glühbirne ist gelblich-rosa, groß, 100-200 Gramm. Empfohlen für den jährlichen Anbau.

Zwiebelsorte Krasnodar

Produktivität von 2 bis 4 kg pro Quadratmeter. m. verschlechtert sich schnell, toleriert keine physischen Schäden, ist nicht transportabel.

Der Geschmack der Krasnodar-Zwiebel ist schwach, das Aroma ist hell. Es wird zum Konservieren und Kochen verwendet.

Zwiebeln Yurzhek

Oberflächenschuppen sind gelb mit einer Strohtönung von bis zu 70-90 Gramm. Eine früh reifende Sorte mit guter Frostbeständigkeit kann für die Pflanzung vor dem Winter verwendet werden. Gewachsen aus Samen als jährliche Ernte und aus Samen als zweijährige Ernte.

Frühreife einjährige Zwiebel - Yurzhek-Sorte

Zwiebel Yurzhek ist ertragreich 2,5-3 kg pro Quadratmeter. m., hat eine ausgezeichnete Haltbarkeit.

Es hat einen süßlichen Geschmack und wird zum Kochen verwendet. Bezieht sich häufiger auf Salatsorten.

Chalcedon Zwiebeln

Die Schale ist braun mit einer Bronzetönung. Große jährliche Sorte mit 80-130 Gramm Zwiebeln. Es wird empfohlen, an einem sonnigen, trockenen und offenen Ort zu wachsen. Beständig gegen Kälte, keimt bei Temperaturen von 5 Grad Celsius vor dem Winter.

Chalcedon-Zwiebeln werden wegen ihres hohen Ertrags geschätzt

Es zeichnet sich durch einen hohen Ertrag aus - bis zu 8 kg pro Quadratmeter. m. Hat hohe Halteraten.

Es wird hauptsächlich in der industriellen Konservierung verwendet und eignet sich für die Zubereitung von herzhaften Gerichten.

Karatalsky

Die Farbe der Glühbirne ist goldgelb. Spät reifende Sorte mit großen Früchten. Es wird nur in jährlicher Kultur aus Samen gezüchtet. Es verträgt Frost nicht gut und wird daher nur bei einer stabilen Lufttemperatur von 15 bis 20 Grad Celsius in die Beete gepflanzt.

Karatale Zwiebel

Die Ausbeute erreicht 3-4 kg pro Quadratmeter. m. sind die Zwiebeln dicht und wiegen bis zu 120 Gramm. Bis zu 8 Monate gelagert, aber schlecht transportiert.

Halbscharfer Geschmack, verwendet in Salaten und Gerichten ohne Wärmebehandlung, bei der Zubereitung von warmen Gerichten, bei der Konservierung.

Früh reifender Bogen Vermutung

Die Farbe ist gelb, es kann eine braune oder violette Tönung auftreten. Starke Zwiebel, mittelgroß, 30-90 gr. Die Sorte wird nach Saatgut oder Sämlingsmethode angebaut.

Onion Guess wird von Liebhabern der würzigen Konservierung geschätzt

Helles Aroma und Geschmacksschärfe machen diese Sorte für Liebhaber der würzigen Konservierung unverzichtbar. Der durchschnittliche Ertrag beträgt 1,8 kg, wobei günstige Wachstumsbedingungen geschaffen werden, bis zu 3 kg pro Quadratmeter. m. Sorte Dogadka hat eine ausgezeichnete Haltbarkeit und ist gut transportiert.

Um beim Anbau von Zwiebeln den maximalen Ertrag zu erzielen, müssen Sie die Bewässerungsregeln befolgen.

Mehrjährige Zwiebeln: Sorten, Fotos und Beschreibung

Zwiebeln für Rüben und Gemüse können aus Sämlingen gezogen werden - kleinen Zwiebeln, die im ersten Jahr der Aussaat wachsen. Die Zwiebeln werden bei einer Temperatur von mindestens 0 Grad Celsius in Kisten gelagert, deren Boden mit Torf oder Gartenerde bestreut ist. Das Pflanzmaterial wird nach Aussehen, Keimung und Ertrag zukünftiger Pflanzungen ausgewählt und hängt von seiner Qualität ab.

Zwiebelsets wachsen schnell, erfordern ein Minimum an Wartung und reife Zwiebeln sind gut gelagert. Mit Hilfe eines solchen Samens können Sie die Sorten Sturon, Centurion, Carmen, Shetana, Schalotte, Herkules, Shakespeare, Alpha, Senshui anbauen.

Informationen zum Pflanzen von Zwiebelsätzen finden Sie in unserem Artikel..

Gelbe Zwiebel Apogee

Die Glühbirne ist gelb mit goldenem Schimmer. Das durchschnittliche Gewicht der Glühbirne variiert zwischen 80 und 130 Gramm. Die Aussaat mit Samen erfolgt in der zweiten Märzhälfte, Zwiebelsätze werden Anfang April gepflanzt. Als einjährig und mehrjährig gewachsen. Verträgt gut überwintern.

Die Zwiebelsorte Apogee wird zur Langzeitlagerung angebaut.

Durchschnittsertrag: 3-3,5 kg pro Quadratmeter. m. gut transportiert, gelagert.

Die Sorte hat einen scharfen Geschmack, sie kann bei Feuchtigkeitsmangel bitter sein. Es gilt als universell und wird für alle Arten des Kochens und Konservierens verwendet.

Weißer Bogen Schneeball

Mit weißen Schuppen bedeckt. Ziemlich groß, durchschnittliches Zwiebelgewicht 120-200 gr. Gewachsen nach Samen oder Sämlingsmethode in einem Jahr oder Sevkom in einer mehrjährigen Kultur.

Schneeball mehrjährige weiße Zwiebel

Durchschnittliche Ausbeute 2-3 kg pro Quadratmeter. m. Die Qualität ist durchschnittlich, die Transportfähigkeit gut.

Es hat einen süßlichen, halbscharfen Geschmack und wird zum Kochen verwendet. Es wird nur zur Zubereitung hinzugefügt, wenn schnelle Marinaden und milde Salate zubereitet werden.

Zwiebel Zwiebel Red Baron

Die Zwiebel ist dunkelviolett, mit einer leuchtend roten Schale bedeckt und wächst bis zu 110-150 g. Red Baron ist eine frühreife Sorte, die nach Samen- und Sämlingsmethode angebaut wird. Die Aussaat von Sämlingen ist jedoch auch bei Langzeitpflanzung möglich.

Rote Zwiebel - Red Baron Sorte

Durchschnittsertrag bis zu 4 kg pro Quadratmeter. m. hat eine ausgezeichnete Haltbarkeit, gut transportiert.

Hat ein ausgeprägtes Aroma, halbscharfen Geschmack. Es wird in Salaten und Konservierung verwendet, schmeckt nicht bitter.

Unabhängig davon, welche Zwiebelsorten Sie für den Anbau ausgewählt haben, muss der Pflanzort jährlich gewechselt werden. Ohne zusätzliche Maßnahmen werden die Nährstoffe im Boden für 3-4 Jahre wiederhergestellt.

Zwiebeln lieben stickstoffreiche Böden, daher wird nicht empfohlen, sie nach Kohl oder Kartoffeln in Beeten anzubauen. Eine gute Ernte kann in den Beeten nach Zucchini, Tomate, Gurke, Kürbis, Erbsen, Petersilie oder Dill erzielt werden.

Um den maximalen Zwiebelertrag zu erzielen, können Sie die Empfehlungen unserer Leser verwenden.

Arten von Frühlingszwiebeln

Frühlingszwiebeln eignen sich hervorragend als Gewürz für Salate, Hauptgerichte und erste Gänge. Es enthält Kalzium und Phosphor - Elemente, die die Zahngesundheit verbessern, und Zink, das die Immunität erhöht und das Haar- und Nagelwachstum fördert..

Frühlingszwiebelfedern enthalten praktisch keine Kalorien. In mittelgroßen Klimazonen bauen Gärtner die folgenden Zwiebelsorten für Gemüse an.

Frühlingszwiebel Batun

Produziert keine Zwiebeln, Faustblätter werden für Lebensmittel verwendet. Mittlere Schärfe, ausgeprägtes Aroma. Batun wird zu Salaten hinzugefügt, die zum Kochen verwendet werden. Nicht zur Erhaltung hinzugefügt, nur zu schnellen Marinaden.

Batun ist die häufigste Art von Frühlingszwiebeln

Die Aussaat wird Mitte Mai auf gelockertem Boden empfohlen. Die Sorte liefert den größten Ertrag im zweiten Lebensjahr..

Schnitt

Die Fortpflanzung erfolgt durch Samen und Teilen des Busches. Die Pflanze ist essbar, gilt aber als dekorativ und wird in Blumengärten verwendet. Es wird nicht in Konservierungs- und warmen Gerichten verwendet, da es einen milden Geschmack hat. Die Blätter erreichen im September des zweiten Jahres die kommerzielle Qualität.

Schnitt ist eine dekorativ blühende Art von Frühlingszwiebeln

Frühlingszwiebelsorte Slime

Eine duftende Pflanze mit einem hohen Gehalt an Eisen und Vitaminen. Wird hauptsächlich zur Herstellung frischer Salate verwendet.

Schleimzwiebeln werden im März für frühes Grün angebaut

Die Kultur wird durch Teilen der Büsche, Samen und Sämlinge vermehrt. Die Blätter wachsen im zeitigen Frühjahr.

Grüne mehrstufige Zwiebel

Es vermehrt sich ausschließlich vegetativ, wächst schnell, geht nicht in Ruhe. Im Frühjahr werden Basalzwiebeln gepflanzt, im Herbst - Luftzwiebeln. Das Pflanzen erfordert einen homogenen, lockeren und fruchtbaren Boden.

Mehrstufige Zwiebeln werden durch Zwiebeln vermehrt und teilen die Zwiebeln

Die Basis der röhrenförmigen Blätter wird als Nahrung verwendet, und die Zwiebeln (luftige Samenkapseln) werden in Salzlösung mariniert. Grüns werden in Salaten und Konserven verwendet.

Lauch

Eine zweijährige Ernte, die ätherische Öle in den Blättern enthält. Der Stiel eignet sich zum Verzehr von roh, gekocht, gedünstet.

Schnittlauch Lauch ist ein sehr aromatisches und gesundes Gemüse, das als Hauptgericht zubereitet wird

Für ein gemäßigtes Klima ist die Sorte Karantansky am besten geeignet, die von Sämlingen angebaut wird. Junge Pflanzen werden Anfang Mai auf offenes Gelände gebracht, im Sommer reichlich bewässert und regelmäßig spudeln. Die teilweise Ernte ist im 4-5-Blatt-Stadium zulässig und kann bis zum späten Herbst fortgesetzt werden.

Schalotte Pervomaisky

Diese Sorte ist Zwiebel, wird aber für Gemüse angebaut, da ihre Zwiebel klein ist und keinen ausgeprägten Geschmack hat. Die Kultur ist ziemlich kältebeständig, daher wird sie im ersten Jahrzehnt des Frühlings gepflanzt, nachdem der Schnee geschmolzen ist. Vor dem Pflanzen wird der Boden gut gedüngt.

Schalotten sind eine der frühesten reifen Frühlingszwiebeln

Es wird frisch und zur Zubereitung verschiedener Gerichte verwendet. Wird für schnelle Marinaden verwendet.

Frühlingszwiebelsorte Angular

Mehrjährige Arten mit duftenden Blütenständen. Unterscheidet sich im aktiven Wachstum neuer Knospen, ergibt im Spätherbst saftiges Grün.

Eckige Frühlingszwiebeln sind sowohl eine Zier- als auch eine essbare Pflanze

Schräge Frühlingszwiebeln

Äußerlich ähnelt es in Geschmack und Aroma Knoblauch und kann es bei der Konservierung von Gemüse ersetzen. Dies ist eine mehrjährige Ernte, aber es wird empfohlen, sie nicht länger als 3 Jahre an einem Ort anzubauen..

Anstelle von Knoblauch werden oft schräge Frühlingszwiebeln angebaut

Anwendung und Lagerung

Zwiebeln werden sowohl roh in Salaten als auch zum Kochen verwendet. Grüns werden als Gewürz in getrockneter Form verwendet und zu Fleischgerichten, Kuchen und Beilagen hinzugefügt. Es verbessert den Geschmack und sättigt den Körper mit Vitaminen und Mineralstoffen.

Oft werden Zwiebeln von der traditionellen Medizin als prophylaktisches Mittel gegen Erkältungen, Erschöpfung und ständige Müdigkeit empfohlen. In Kombination mit Aloe, Radieschen, Honig oder getrockneten Aprikosen werden Zwiebeln zur Behandlung der oberen und unteren Atemwege sowie von Hautpilzläsionen verwendet.

Detaillierte Informationen zu den Vorteilen von Grün und Zwiebeln finden Sie in unserem Material..

Um zu verhindern, dass die Glühbirnen im Winter ihre Eigenschaften verlieren, müssen sie ordnungsgemäß gelagert werden. Für diese Zwecke sind nur reife Früchte ohne mechanische Beschädigung und fäulniserregende Läsionen geeignet..

Um die Ernte der Zwiebeln nicht zu verlieren, ist es wichtig, sie richtig zu lagern.

Die Ernte sollte gründlich getrocknet werden, bevor sie in einem luftdurchlässigen Behälter gelagert wird. Im Winter müssen Sie die Bestände regelmäßig sortieren und verrottete Zwiebeln entfernen. Um eine Keimung zu verhindern, können Sie die Wurzellappen kauterisieren oder mit Limettenpaste bedecken..

Informationen zu den Regeln für die Lagerung von Zwiebeln finden Sie in unserem Artikel..

Die Zwiebeln, deren Sorten wir in Betracht gezogen haben, sind die besten in Bezug auf Ertrag, Haltbarkeit oder Geschmack. Daher werden sie am häufigsten von russischen Gärtnern für den Anbau auf ihren Parzellen ausgewählt. Jeder entscheidet für sich, welche Sorte am besten zu seinen Bedürfnissen passt. Meistens werden beide Zwiebelsorten angebaut - sowohl grün als auch für eine Rübe, da sie völlig unterschiedliche Geschmacksqualitäten haben und in verschiedenen Gerichten, Marinaden und Konservierungsrezepten verwendet werden.

Für Gärtner
und Gärtner

Einige Hobbygärtner kaufen schwarze Zwiebelsamen und bauen selbst Zwiebelsets an. Es gibt nur wenige Sorten von schwarzen Zwiebeln und in der Regel sind sie alt und unterscheiden sich nicht in allen Vorteilen, die in vorgefertigten Zwiebeln von Elite-Sorten von Zwiebeln der neuen Generation vorhanden sind.

Sie mit Samen zu säen ist Zeit- und Energieverschwendung. Es ist viel besser, ein fertiges, hochwertiges Zwiebelset zu kaufen und daraus eine köstliche, saftige - burgunderrote, leuchtend rote oder goldbronzefarbene Zwiebel zu züchten, die alle Vorteile moderner Sorten und Hybriden bietet und auch gegen Krankheiten von Zwiebelkulturen resistent ist.

Beim Anbau von Zwiebeln gibt es eine Reihe von Feinheiten, ohne deren Kenntnis keine gute Ernte erzielt werden kann. In diesem Artikel erklären wir Ihnen, wie Sie Zwiebeln aus Zwiebelsets richtig anbauen, um eine vollständige, gesunde Ernte daraus zu erzielen, und informieren Sie über die interessantesten Sorten und Hybriden dieser Kultur..

WAS IST NÜTZLICHE ZWIEBEL

Zwiebeln sind das älteste Gemüse der Erde. Die erste Erwähnung stammt aus dem 5. Jahrhundert vor Christus. Es wurde im alten Ägypten und im alten Asien angebaut. Er kam während des mongolisch-tatarischen Jochs zu uns und "gewöhnte" sich im ganzen Land.

In Russland wurden Zwiebeln nicht nur als Gewürz für Lebensmittel verwendet, sondern auch als wirksame Medizin, die viele Krankheiten heilte. Und bis jetzt werden die heilenden Eigenschaften von Zwiebeln hoch geschätzt. Dies wird durch den einzigartigen Satz an Vitaminen und Nährstoffen bestimmt, die in den Zwiebeln enthalten sind..

Es gibt: Vitamine - A, Gruppe B, E, C, PP, H, K; Spurenelemente und nützliche Substanzen - Kalium, Kalzium, Jod, Kupfer, Phosphor, Zink, Natrium, Magnesium, Eisen, Zink, Selen, Fluor, Chrom, Mangan, Ballaststoffe, komplexe organische Säuren, Antioxidantien, natürliche Antibiotika, Phytoncide, aromatische und ätherische Öle.

Ohne Zwiebeln ist ein Suppen-, Fleisch-, Fisch- oder Gemüsegericht einfach nicht vorstellbar! Und wie hilft es bei Erkältungen und Viruserkrankungen? Nur kein Gemüse, sondern ein "Zauberstab"!

EIGENSCHAFTEN DER WACHSENDEN HÜHNCHENZWIEBEL

Um große, saftige Zwiebeln zu erhalten, müssen die Sämlinge an einem Ort gepflanzt werden, der von den Sonnenstrahlen gut beleuchtet wird. Die Aussaatdaten sind ziemlich früh, da Zwiebeln eine ziemlich kälteresistente Ernte sind. Es ist optimal, Setzlinge Ende April bis Anfang Mai (je nach Wetterlage) zu pflanzen, wenn sich der Boden auf +13 Grad erwärmt.

Für Zwiebeln sind Vorgängerkulturen wichtig. Am besten nach Tomaten, Paprika, Kartoffeln, Gurken und Kürbis pflanzen. Aber nach Hülsenfrüchten und Knoblauch wird es schlecht wachsen. An einer Stelle werden Zwiebeln nicht länger als vier Jahre angebaut, da sich sonst Krankheitserreger von Zwiebelkrankheiten im Boden ansammeln. Nach der Zwiebel ist es gut, Karotten in diesem Garten zu säen (darüber haben wir in unserem Artikel "Wie man Karotten anbaut" geschrieben)..

Am Tag vor dem Pflanzen werden die Zwiebelsätze in einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat oder dem Zirkonwachstums-Biostimulator eingeweicht. Unmittelbar vor dem Pflanzen wird der obere "Schwanz" jeder Zwiebel abgeschnitten, um ihre Keimung zu beschleunigen.

Zwiebelboden braucht fruchtbar, leicht, gut durchlässig mit einer neutralen Reaktion (pH 6,8 - 7,0). Zwiebelsets werden in Reihen gepflanzt, wobei Rillen in den Beeten in einem Abstand von 40 cm voneinander nachgezeichnet werden. Die Zwiebeln in der Rille werden in einem Abstand von 7 cm voneinander platziert und so in den Boden eingegraben, dass eine 2 mm hohe "Spitze" auf der Oberfläche verbleibt.

Je nach Sorte keimen die Zwiebeln am 10. - 12. Tag. Sie sollten sich immer in feuchten Böden befinden, daher sollten junge Pflanzungen regelmäßig gewässert (aber nicht überfüllt) werden. Nach dem Gießen wird eine leichte Oberflächenlockerung durchgeführt, damit sich um die Pflanzen keine Bodenkruste bildet.

Für ein schnelles Wachstum benötigen Zwiebeln die erste Stickstoffdüngung. Verwenden Sie am besten natürliche organische Stoffe: Aufguss von fermentierten Kräutern oder verrottetem Mist. Frischer Mist zum Füttern von Zwiebeln ist absolut unmöglich zu verwenden.!

Einen Monat nach dem Pflanzen erhalten die Pflanzen Kalium-Phosphor-Nahrung (Superphosphat und Kaliumsulfat). Das dritte Mal, wenn sie mit Phosphor und Kalium gefüttert werden (Stickstoff ist ausgeschlossen, andernfalls wächst die grüne Masse schnell zum Nachteil der Zwiebel), im Juli - wenn die Zwiebeln intensiv wachsen.

Wenn das Bett vor dem Pflanzen gut mit Dünger gefüllt war, ist es auf nur zwei Verbände beschränkt.

Wenn Sie Zwiebeln anbauen, müssen Sie entscheiden, welche Pflanzen Sie verwenden, um frisches Grün (Federn) zu erhalten, und welche - große Zwiebeln. Bei denen, die für den Anbau von Zwiebeln bestimmt sind, ist es absolut unmöglich, grüne Blätter zu pflücken! Andernfalls wird die Zwiebel klein.

Wenn sich die Zwiebeln zu bilden beginnen, müssen sie 1/3 der Höhe entfernt werden. Dies hilft der Rübe zu reifen und sich gut zu formen..

Nachdem das Wachstum der grünen Federmasse aufgehört hat und sie sich gelb zu färben beginnen und die Zwiebeln einen für diese Sorte charakteristischen Farbton erhalten, können sie entfernt werden.

Zwiebeln werden gewaschen, Wurzeln und trockene Federn werden abgeschnitten und an einem trockenen, gut belüfteten Ort auf dickem Papier oder Karton ausgelegt. Nach 3 Wochen bilden sich neue Schuppen an den Zwiebeln - golden oder dunkelrot. Dies bedeutet, dass Pflanzen gelagert werden können..

DIE BESTEN SORTEN DER SEVKA-ZWIEBEL ZUM ANBAU VON HÜHNCHENZWIEBELN

Sie können hochwertige Zwiebeln nur aus einem Elite-Pflanzzwiebelset anbauen.

Wir bieten Ihnen die besten Hybriden aus unserer Kollektion:

Extra F1 - früh, hellgold, sehr groß (bis zu 800 g), rund.

Komet F1 - goldgelb, früh, länglich (Länge 15, Durchmesser 5 cm).

Karmin - früh, leuchtend rot, länglich-oval.

Premito F1 - Zwischensaison, rund, goldbronze.

Überraschung F1 - schneeweiß, früh, süß, zart, rund.

Red Hill F1 - mittelfrüh, leuchtend rot, rund, groß (bis zu 10 Monate gelagert).

Lorenzos F1 - früh, goldene Bronze, rund.

Falcon F1 - sehr früh, goldbraun, rund.

Korund F1 - früh, kastanienbraun, rund.

Burgos F1 - goldgelb, früh, rund.

Condor F1 - leuchtend rot, früh, süß, rund.

Pink Flamingo F1 - Pink, zart, rund.

Evolution F1 - sehr früh, leuchtend golden, zart, rund.

Jede dieser Hybriden hat die besten Eigenschaften der heutigen Sorten. Wählen Sie die aus, die Sie mögen, pflanzen Sie und überzeugen Sie sich selbst!

Wie man die Qualität der Zwiebel bestimmt

Viele Gerichte werden mit Zwiebeln zubereitet. Diese Pflanze ist aufgrund ihres ursprünglichen bittersüßen Geschmacks ein unersetzliches Produkt. Zwiebeln enthalten Vitamin C, Phytoncide und andere Substanzen, die antimikrobielle Eigenschaften verleihen. Daher ist es hilfreich zu wissen, wie man Zwiebeln auswählt..

Arten von Zwiebeln

In Geschäften finden Sie Zwiebeln verschiedener Sorten. In dieser Hinsicht ist die Frage relevant, welchen Bogen man wählen soll.?

  • Gelb. Es ist die ergreifendste Sorte, die alle zum Weinen bringt. Es ist eine gute Wahl für Gerichte, die eine Wärmebehandlung erfordern. Diese Sorte ist die beste Option für die Langzeitlagerung..
  • Blau. Es wird auch rot oder lila genannt. Es wird zur Zubereitung von Salaten verwendet, da die Zwiebeln ein attraktives Aussehen und einen originellen, nicht zu würzigen Geschmack haben.
  • Weiß. Ausgestattet mit dem mildesten süßen Geschmack, sticht die Augen beim Schneiden fast nicht. Wird in Salaten, Gurken oder der berühmten französischen Zwiebelsuppe verwendet.

Zwiebelqualität nach GOST

In Russland ist GOST R 51783-2001 in Kraft, das die Auswahl von Zwiebeln für den Einzelhandelsverkauf regelt. Nach diesem Dokument ist das Produkt in zwei Klassen unterteilt.

  • Erste Klasse. Es sind Zwiebeln mit einem Durchmesser von mindestens 4 cm zulässig, die keine mechanischen Schäden an der Tiefe einer Sukkulentenschuppe sowie Schäden durch landwirtschaftliche Schädlinge aufweisen.
  • Zweite Klasse. Der Durchmesser der Zwiebeln beträgt ab 3 cm, eine leichte Beschädigung der Tiefe einer Sukkulentenschuppe ist möglich, jedoch nicht mehr als 5% der Charge. Für die zweite Klasse sind Gabelbirnen zulässig, die sich unter den üblichen äußeren Trockenschuppen befinden. Für sie ist das Fehlen trockener Schuppen möglich, jedoch nicht mehr als ein Drittel der Oberfläche. Früchte mit einer Federlänge von bis zu 2 cm sind ebenfalls erlaubt.

Ansonsten sind die Anforderungen an die Bogenqualität für beide Klassen gleich. Bei der Auswahl eines Produkts müssen gekeimte, gedämpfte, erfrorene und schädlingsgeschädigte Früchte aussortiert werden. Dies erfolgt durch Sichtprüfung, es besteht jedoch immer die Gefahr, dass ein Defekt übersehen wird. Daher ist es für Verbraucher wichtig zu wissen, wie man Zwiebeln auswählt, um kein Produkt von geringer Qualität zu kaufen..

Wie man Zwiebeln richtig pflanzt und züchtet?

Zwiebeln sind eine der beliebtesten Gartenfrüchte. Auf jeder Seite ist ein Platz dafür. Um eine anständige Ernte zu erzielen, müssen Sie die richtige Zwiebelsorte auswählen und die Grundregeln für das Pflanzen und die Pflege der Pflanze kennen..

Die besten Zwiebelsorten

Das Pflanzen einer Ernte beginnt mit der Auswahl der Samen. Um eine Zwiebel zu erhalten, die einen ausgezeichneten Geschmack, eine Resistenz gegen Schädlinge und die Fähigkeit zur Langzeitlagerung aufweist, müssen Sie die besten Pflanzensorten auswählen.

TOP 10 besten Zwiebelsorten:

  • Yukont. Dies ist eine früh reifende Sorte lila Zwiebeln, die sowohl als Samen als auch als Sets angebaut werden kann. Das Gemüse reift 90 Tage nach dem ersten Pflanzen und 60-70 Tage nach dem Hinzufügen von Samen zum Boden. Das durchschnittliche Gewicht der Frucht beträgt 100 g, die Keimung der Pflanze ist ausgezeichnet, was 95% entspricht. Die Zwiebel schmeckt scharf.
  • Carmen. Es wird empfohlen, diese früh reife weiße Zwiebelsorte mit einem Set zu pflanzen. Es dauert ungefähr 70-90 Tage, bis die Ernte vollständig reif ist. Die Früchte sind rund, das Durchschnittsgewicht beträgt 70 g. Ab 10 qm. m Sie können ca. 17 kg Ernte sammeln.
  • Schneeball. Eine früh reife weiße Zwiebelsorte, die fleischige Früchte mit einem halbscharfen, angenehmen Geschmack trägt. Das durchschnittliche Gewicht eines Gemüses beträgt 100 g. Die Pflanze reift in 65-80 Tagen. Die Ernte ist perfekt gelagert, während des Wachstums gehen Zwiebeln selten in den Pfeil.
  • Strigunovsky lokal. Eine frühe Zwiebelsorte mit braunen Schuppen und hellem Fruchtfleisch. Sein zweifelsfreier Vorteil ist seine Fähigkeit, sowohl in heißen als auch in kühlen Klimazonen hohe Erträge zu erzielen. Die Frucht schmeckt hervorragend würzig. Das durchschnittliche Zwiebelgewicht beträgt 50-80 g.
  • Roter Baron. Die Früchte reifen früh, das Fruchtfleisch hat einen violetten Farbton und einen halbscharfen Geschmack, die Zwiebelschale ist rot. Um den maximalen Ertrag zu erzielen, wird empfohlen, die Pflanze nach der Sämlingsmethode zu züchten. Dadurch können große Zwiebeln bis zu 150 g geerntet werden..

  • Setton. Eine Zwischensaison-Sorte, die lange gelagert werden kann und einen ausgezeichneten Geschmack hat. Setton produziert eine hervorragende Ernte. Unter günstigen Bedingungen ab 10 qm m Sie können bis zu 50 kg Zwiebeln sammeln. Das durchschnittliche Gewicht eines Gemüses beträgt 150 g. Die Schale hat eine gelbe Farbe und das Fruchtfleisch ist cremig. 3 Monate nach dem Pflanzen geerntet.
  • Aleko. Die Sorte gehört zur Zwischensaison. Die Ernte wird 100 Tage nach dem Pflanzen geerntet. Die Früchte wachsen nicht sehr groß, ihr Gewicht überschreitet 60 g nicht. Die Farbe des Fruchtfleisches ist lila und der Geschmack ist reich. Unabhängig von der Pflanzmethode bleibt der Ertrag mit 94% konstant hoch. Ab 10 sq. m Sie können fast 20 kg Gemüse sammeln.
  • Kaba. Spät reifende Sorte mit leichtem Fruchtfleisch und halbscharfem Geschmack. Die maximale Zwiebelgröße beträgt 150 g. Es ist vorzuziehen, diese Sorte durch Samen anzubauen. Sein Nachteil ist seine geringe Beständigkeit gegen Mehltau und Zwiebelfliege.
  • Farmer. Diese spät reifende Sorte wird für die Langzeitlagerung ausgewählt. Die Ernte kann frühestens 130 Tage nach dem Pflanzen der Samen erwartet werden. Zwiebeln wachsen massiv. Das Gewicht einer Frucht kann 250-350 g erreichen. Das Fruchtfleisch ist weiß, mit einer charakteristischen Knusprigkeit und einem scharfen Geschmack, die Schuppen sind braun mit einer goldenen Tönung. Die Pflanze ist resistent gegen Angriffe von Pilzmikroorganismen.
  • Globo. Eine spät reifende Sorte, die einen hohen Ertrag erzeugt. Die empfohlene Pflanzmethode ist Sämling. Zwiebeln benötigen zusätzliche Nahrung mit Mineralien. Da die Sämlinge im März zu wachsen beginnen, müssen die Zwiebeln ausreichend beleuchtet werden. Das Fruchtfleisch ist saftig, der Geruch ist zart.
  • Es wird empfohlen, mehrere Zwiebelsorten gleichzeitig auf der Baustelle zu pflanzen. Diese Regel gilt insbesondere bei Verwendung neuer Pflanzenhybriden..

    Bodenanforderungen

    Zwiebeln sind keine sehr skurrile Pflanze, aber nur wenn optimale Bedingungen geschaffen werden, können hohe Erträge erzielt werden. Eine der Anforderungen ist der richtige Boden.

    Zwiebeln können auf sandigen und lehmigen Böden wachsen. Samen fühlen sich in Lehmböden nicht gut an, da sie für sie zu dicht sind. Um das Problem zu lösen, müssen Sie dem Garten Sand hinzufügen.

    Ein wichtiger Parameter für eine gute Ernte ist der Säuregehalt des Bodens. Optimale Werte sind pH-Werte im Bereich von 6,4 bis 7,9. Saurer Boden muss alkalisiert werden. Dies geschieht mit gelöschtem Kalk, Kreide oder Dolomitmehl..

    Wenn die Samen in lehmigen Boden gelegt werden, wachsen die Früchte köstlich. Auf sandigem Lehmland können hohe Erträge erzielt werden.

    Ein Mangel an Feuchtigkeit im Boden wirkt sich negativ auf den Ertrag aus. Unter solchen Bedingungen wachsen die Pflanzen schlecht, die Früchte sind klein. Es ist notwendig, den Boden in einem frühen Stadium der Kulturentwicklung sowie während der Bildung von Früchten aktiv zu befeuchten. Nach der Reifung wird die Bewässerung reduziert. Es ist wichtig, es nicht mit Wasser zu übertreiben, da sein Überschuss zu einer Verzögerung der Wachstumsphase führt. Zwiebeln sind schlecht gelagert und sind häufiger verschiedenen Krankheiten ausgesetzt..

    Der Standort muss so gewählt werden, dass möglichst viel Sonnenlicht darauf fällt. Die Kultur entwickelt sich unabhängig von der gewählten Sorte im Schatten nicht gut.

    Das Optimum ist der Boden, auf dem solche Pflanzen zuvor gezüchtet wurden:

    • Gurken;
    • Zucchini;
    • Tomaten;
    • Hülsenfrüchte;
    • Kartoffeln.

    Alle anderen Grüns gelten als ausgezeichnete Nachbarn für Zwiebeln: Dill, Salat, Petersilie. Die Kultur ist freundlich mit Rüben und Karotten. Zwiebeln ziehen nicht alle Ressourcen aus dem Boden, daher können im nächsten Jahr andere lichtliebende Pflanzen auf derselben Fläche gepflanzt werden.

    Landetermine

    Die meisten Gärtner pflanzen im Mai Zwiebeln im Freien. Zu diesem Zeitpunkt hat der Boden ausreichend Feuchtigkeit. Diese Bedingungen werden als optimal für das schnelle Wachstum der Zwiebeln angesehen. Der genaue Zeitpunkt hängt von den klimatischen Bedingungen in einem bestimmten Gebiet ab.

    Achten Sie am Tag der geplanten Landung auf das Wetter. Wenn es außerhalb des Fensters kühl ist und die Luft mit Feuchtigkeit gesättigt ist, ist es besser, das Einbringen von Samen in den Boden zu verschieben. Die Bodentemperatur sollte mindestens 12-15 Grad betragen. Das Pflanzen einer Pflanze in kaltem Boden führt zu einer schlechten Ernte und einer Fülle von Pfeilen.

    Viele Gärtner orientieren sich nicht nur an den Wetterbedingungen, sondern auch am Mondkalender. Die Daten ändern sich je nach Jahr.

    Im Winter werden Zwiebeln im Oktober oder Anfang November gepflanzt. Es ist wichtig, dass ein Monat vor dem Einsetzen schwerer Fröste verbleibt. Im Ural beispielsweise werden Pflanzen Ende September im Winter und Mitte November im Süden gepflanzt. Es dauert ungefähr 14 Tage vom Zeitpunkt des Pflanzens bis zur Wurzelbildung der Pflanze. Die optimale Lufttemperatur beträgt 5 Grad. Auch wenn nach dem Einbringen der Samen in den Boden eine Feder von 1 oder 2 cm erscheint, sollten Sie sich keine Sorgen machen. Solche Pflanzen vertragen die Überwinterung gut..

    Pflanzmethoden im Freien

    Zwiebeln werden auf drei Arten auf offenem Boden gepflanzt:

    • Saat;
    • Sämlinge;
    • sevkom.

    Jede Methode hat bestimmte Eigenschaften, die berücksichtigt werden müssen, um eine gute Ernte zu erzielen..

    Saat

    Bevor Sie dem Boden Samen hinzufügen, müssen Sie sicherstellen, dass sie keimen. Legen Sie dazu einige Samen in ein feuchtes Tuch und legen Sie sie an einen warmen Ort. Wenn nach einigen Tagen Sprossen auftreten, können Sie sie in den Boden einbringen..

    Im Laden gekaufte Samen benötigen keine zusätzliche Verarbeitung. Wenn sie unabhängig voneinander gezüchtet wurden, werden sie zusätzlich mit Fungiziden desinfiziert. Eine schwache Lösung von Kaliumpermanganat hat gute antiseptische Eigenschaften. Die Samen werden 24 Stunden darin eingeweicht. Um die Keimung zu erhöhen, werden sie eine halbe Stunde in heißem Wasser und weitere 30 Minuten in Aloe-Saft aufbewahrt. Nach einer solchen Behandlung werden die Samen 3-4 Tage in einen Gewebebeutel gegeben und 1,5 Tage in Wasser getaucht. Während dieser Zeit muss die Flüssigkeit mindestens dreimal gewechselt werden..

    Die vorbereiteten Samen werden auf ein feuchtes Tuch gegossen und mit einer zweiten Tuchschicht bedeckt. Nach 2 Tagen beginnen sie zu sprießen, danach können Sie mit dem Pflanzen beginnen.

    Samen werden durch eine Gürtelmethode in den Boden eingebracht, die Erde wird vorab gelockert. Der Abstand zwischen den Samen muss mindestens 1,5 cm betragen. Die Rillen müssen durch Entfernen der verbleibenden Luft verdichtet werden. Der Boden wird mit Torf gemulcht und anschließend sorgfältig gewässert, um das Bett nicht zu erodieren. Um optimale Bedingungen für die Samenkeimung zu schaffen, ist das Bett mit Polyethylen bedeckt. Entfernen Sie den Film nach dem Keimen.

    Sämlinge

    Sämlinge werden im März oder Ende Februar gesät. Merkmale seiner Verarbeitung vor dem Einbringen in offenen Boden:

    • Desinfektion von Samen mit Kaliumpermanganat;
    • Aktivierung in gekochtem Wasser;
    • Samen in Kisten pflanzen;
    • Sämlingspflege: Regelmäßiges Gießen und Füttern, Dünger werden 2 Wochen nach der Keimung ausgebracht.

    Pflanzen können auf offenem Boden gepflanzt werden, nachdem mindestens 3 Blätter darauf erscheinen. Damit die Glühbirnen leicht aus den Kisten herauskommen können, müssen sie mit Wasser gefüllt werden. Sämlinge werden vorsichtig aus dem Primärboden entnommen, um zukünftige Wurzelfrüchte nicht zu beschädigen. Wenn Wurzeln länger als 4 cm sind, werden sie abgeschnitten.

    Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Pflanzen von Zwiebelsämlingen in offenen Beeten:

    1. Das Gartenbett ist mit heißem Wasser bewässert, geebnet und mit Polyethylen bedeckt.
    2. Nach 3 Tagen werden im vorbereiteten Boden Furchen gebildet. Der Abstand zwischen den Reihen sollte mindestens 20 cm betragen. Wenn die Früchte groß sind, wird der Abstand auf 3 cm vergrößert.
    3. Sämlinge werden alle 10 cm in die Löcher gelegt.
    4. Die Pflanze wird um 2,5 cm in den Boden vertieft. Um die Hohlräume zu entfernen, wird der Boden um die Wurzeln gedrückt.

    Wenn alle Bedingungen erfüllt sind, wachsen die Sämlinge schnell..

    Zwiebel-Sevkom

    Bevor Sie den Samen in offenen Boden pflanzen, müssen Sie ihn richtig vorbereiten. Führen Sie dazu die folgenden Aktionen aus:

    • Der Sevok ist in einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat eingeweicht.
    • Die Zwiebeln werden bei einer Temperatur von 20 Grad getrocknet, die Trocknungszeit beträgt 20 Minuten.
    • erwärmte die Sets für 10 Stunden bei einer Temperatur von 40 Grad;
    • Falls gewünscht, werden die Samen mit einem Wachstumsstimulans behandelt.

    Die Sauen werden in gleichmäßigen Reihen gepflanzt, der Abstand zwischen ihnen sollte 25 cm betragen. Die Zwiebeln werden bis zu einer Tiefe von 4 cm in den Boden eingeführt. Der Abstand der Samen voneinander beträgt 5-10 cm. Er kann vergrößert werden, wenn eine Vielzahl von Zwiebeln mit großen Wurzeln gepflanzt wird. Wenn der ganze Sevok im Garten ist, wird er mit Torf gemulcht. Bei richtiger Pflanzung können Sämlinge in 10 Tagen erwartet werden.

    Kulturpflege

    Nach Abschluss des Pflanzens müssen die Zwiebeln richtig gepflegt werden. Dazu wird der Boden regelmäßig von Unkraut befreit, die Pflanze wird bewässert, bei Bedarf gefüttert und verdünnt.

    Wenn der Boden feucht ist, erfolgt die erste vollständige Bewässerung nach 2 Wochen. Wenn es trocken ist, wird Wasser früher als 10 Tage später hinzugefügt. Der Boden muss feucht und locker bleiben. Dies ist in den frühen Stadien des Zwiebelwachstums sehr wichtig. Die Häufigkeit der Bewässerung hängt von der Menge der saisonalen Niederschläge ab. Die Bewässerung stoppt im Juni.

    Das Ausdünnen muss erfolgen, wenn Zwiebeln mit Samen gepflanzt werden oder wenn ein Bündel Sämlinge aufgetragen wird. Es ist wichtig, diese Manipulationen rechtzeitig durchzuführen, bis die Pflanze mehr als 4 Blätter hat. Wenn Sie die Ernte später ausdünnen, ist die Ernte flach..

    Während der Vegetationsperiode werden 2 Verbände durchgeführt. Das erste Mal werden im Mai Düngemittel aus organischen Stoffen ausgebracht. Die zweite Fütterung erfolgt Mitte Juni. Kaliumphosphatformulierungen sind für diesen Zweck besser geeignet..

    Zwiebeln lieben organische Düngemittel. Sie müssen auf Böden mit unzureichender Fruchtbarkeit verwendet werden. Erfahrene Gärtner empfehlen jedoch nicht, frischen Mist in den Boden zu bringen..

    Krankheiten und Schädlinge

    Zwiebeln werden von verschiedenen Krankheiten befallen, Schädlinge befallen sie, was die Ernte vollständig zerstören kann. Um dies zu verhindern, muss der Kampf gegen sie so früh wie möglich begonnen werden..

    Die häufigsten Krankheiten und Schädlinge von Zwiebeln:

    • Mehltau. Der regnerische Sommer trägt zu seiner Ausbreitung bei. Der Pilz führt zum Verlust der Pflanzenvitalität. Zur Bekämpfung von Infektionen werden die Betten mit speziellen Wirkstoffen wie Baikal EM behandelt. Sämlinge werden in einer Lösung von Kaliumpermanganat desinfiziert. Um die Wahrscheinlichkeit einer Ausbreitung der Krankheit zu verringern, müssen Sie zwischen den Samen genügend Platz lassen. Wenn es die Pflanzen bereits getroffen hat, dann solche Kontrollmittel wie Fitosporin, Trichodermin, Phytocid M. Zur Herstellung werden 600 g Pflanzenköpfe 3 Stunden in 10 Litern Wasser gekocht. Die fertige Zusammensetzung wird verdünnt und die Betten eine Woche lang damit behandelt.
    • Graufäule. Die Krankheit betrifft den zervikalen Teil der Pflanze und wirkt sich negativ auf die Haltbarkeit der Kultur aus. Um dies zu verhindern, werden Zwiebeln im Juni mit Fungiziden der Triazolklasse besprüht..
    • Rost. Es betrifft Zwiebelblätter. Zur Bekämpfung der Krankheit wird es mit kupferoxychloridhaltigen Verbindungen besprüht. Nach der Verarbeitung sind die Blätter nicht mehr für Lebensmittel geeignet..
    • Zwiebelfliege. Dieser Schädling führt zur Beendigung des Pflanzenwachstums, zur Vergilbung und zum Tod. Insektenlarven fressen die Zwiebel von innen. Zur Bekämpfung von Parasiten werden Volksheilmittel mit ausgeprägtem Geruch eingesetzt. Ammoniak und Ammoniak haben sich bewährt. Zur Herstellung der Zusammensetzung werden 3 Esslöffel des ausgewählten Produkts in 10 Litern Wasser verdünnt. Pflanzen werden vorsichtig mit dieser Lösung gewässert, ohne auf die Blätter zu gelangen..

    Schädlinge und Krankheiten betreffen Zwiebeln nicht immer. Manchmal bleibt die Kultur während der gesamten Wachstumsphase völlig gesund. Dies bedeutet, dass alle Boarding- und Pflege-Regeln eingehalten wurden.

    Ernte und Lagerung

    Zwiebeln werden im August oder September geerntet. Die Reife der Pflanze wird durch vergilbte Blätter angezeigt, die an einem dünnen Hals gehalten werden. Die Farbe der Schale wird hell und gesättigt. Sie müssen die Köpfe bei trockenem, sonnigem Wetter aus dem Boden graben..

    Pflanzen lassen sich leicht von Hand von lockerem Boden entfernen. Schwerer Boden wird mit einer Heugabel oder einer Schaufel ausgegraben. Nachdem Sie die Köpfe entfernt haben, müssen Sie sie mit Ihren Händen vom Boden reinigen. Wählen Sie einen sonnigen Ort zum Trocknen. Die Zwiebeln sind in Reihen angeordnet und drehen alle Blätter in eine Richtung. Die Ernte wird auf einem Tuch gefaltet, sie bleibt nicht auf dem Boden.

    Es ist bequem, Zwiebeln in Trauben zu trocknen, ihre Blätter zu binden und sie in einem Zug aufzuhängen. Die durchschnittliche Trocknungszeit beträgt 14 Tage.

    Bevor Sie die Zwiebel zur Aufbewahrung legen, müssen Sie sie sorgfältig untersuchen und die defekten Köpfe heraussieben. Die Wurzeln werden geschnitten, ohne den Boden der Pflanze zu beschädigen. Die Pflanzen werden in Körbe oder Kisten gelegt, durch die Luft strömen kann. Verwenden Sie keine Plastiktüten. Optimale Bedingungen für die Lagerung von Zwiebeln:

    • Lufttemperatur - von -3 bis -1 Grad;
    • Luftfeuchtigkeit - 70-80%.

    Von Zeit zu Zeit müssen Pflanzen aussortiert und verdorbene Früchte aussortiert werden.

    Informationen zum richtigen Ernten und Lagern der Zwiebelernte finden Sie im folgenden Video:

    Wenn Sie sich der Auswahl der Samen richtig nähern, den Ort des Pflanzens von Zwiebeln richtig bestimmen und die Pflanze in Zukunft sorgfältig pflegen, wird Sie die Ernte mit Sicherheit mit ihrer Fülle begeistern. Mit der richtigen Pflege können Sie Zwiebeln essen, die bis zum späten Frühjahr auf Ihrer Website angebaut wurden..

    Wachsende Zwiebeln in Russland

    Der Anbau von Zwiebeln in den Gärten Russlands wird überall beobachtet. Dies ist ein Gemüse, das überall und von jedem verwendet wird. Ohne sie gibt es selten verschiedene Vorbereitungen für den Winter, normalerweise sind Zwiebeln überall vorhanden. Auch wird es erfolgreich frisch verwendet. Neben dem ursprünglichen Geschmack sind Zwiebeln auch für den menschlichen Körper nützlich. Und deshalb ist es in der Volksmedizin weit verbreitet. Zwiebeln anzubauen ist nicht schwierig, weil sie unprätentiös sind. Und es wird auch für unerfahrene Gärtner möglich sein. Es gibt jedoch Geheimnisse, und in diesem Artikel werden wir alle diese Punkte genauer betrachten. Gehen?

    Biologische Merkmale von Zwiebeln

    Biologie der Zwiebeln. Gehört zur Familie der Zwiebeln (Liliaceae) (Alliaceae). Zweijährige Pflanze der Gattung Zwiebel (Allium). Dies bedeutet, dass die Pflanze im ersten Lebensjahr Blätter und Zwiebeln bildet (diese stammen aus dem Samen). Und im zweiten Jahr bekommen wir einen Blumenpfeil und Samen. Es dauert 3 Jahre, um Zwiebeln aus Samen zu züchten. Zuerst pflanzen wir die Samen und wir bekommen den Sevok (kleine Zwiebeln). Im zweiten Jahr bekommen wir große Zwiebeln aus dem Samen und im dritten Jahr bekommen wir Samen (Nigella).

    Wichtig. Zwiebelsamen (Nigella) beginnen zu keimen, wenn die Luftfeuchtigkeit 80% - 90% beträgt, während die Temperatur + 2 ° C - 5 ° C betragen kann. Beachten Sie, dass bei + 20 ° C der Keimungsprozess schneller ist. Und doch sterben die Keimblätter (Schleifen) bei - 2 ° C ab. Bei einer Temperatur von + 12 ° C - 25 ° C entwickeln sich die Blätter jedoch besser. Es wird angenommen, dass die Blätter Frost bis zu - 7 ° C vertragen und bis zu + 35 ° C und darüber erhitzen können.

    Die Wurzeln beginnen bei + 2 ° C - 3 ° C zu keimen. Bei einer Temperatur von + 5 ° C - 10 ° C wachsen sie jedoch am besten. Bei + 20 ° C und darüber verlangsamt sich das Wurzelwachstum.

    Der blühende Pfeil wird bei + 5 ° formed gebildet. Die optimale Temperatur für den Pfeil wird als + 10 ° С - 15 ° considered angesehen. Beachten Sie, dass sich bei + 20 ° C - 25 ° C die Entwicklung des Stiels verlangsamt. Für das Knospen beträgt die beste Temperatur + 18 ° C, aber die Samen reifen bei + 20 ° C - 25 ° C. Und doch reift bei dieser Temperatur auch die Zwiebel.

    Auf verschiedenen Pfeilen reifen die Samen unterschiedlich. Und die Knospen in Pflanzen haben unterschiedliche Tiefen und Dauer des Ruhezustands. Beispielsweise wird eine Knospe, die aus dem apikalen Wachstumspunkt der Mutterpflanze gebildet wird, als älter als die Seitenknospen angesehen. Bei der Aufnahme einer zweijährigen Kultur (Anbau von Zwiebeln aus einem Set) sind die Lagerbedingungen des Sets wichtig. Und wenn sie aus Samen gezogen werden, sind die Lagerbedingungen wichtig, bevor sie 4 - 5 Jahre lang gepflanzt werden.

    Die Vernalisierung kann auch während der Vegetationsperiode auftreten, wenn sie im Winter und Frühling nach dem Pflanzen gelagert wird..

    Vorteilhafte Eigenschaften

    Komposition. Zwiebeln werden überall angebaut. Und das liegt daran, dass Zwiebeln für den Körper lecker und gesund sind. Ferner zeigt die Tabelle die Daten für Frühlingszwiebeln und Zwiebeln. Wo können wir den Inhalt einiger Komponenten in Zwiebeln bzw. Frühlingszwiebeln vergleichen.

    Substanzen (in 100 g)ZwiebelSchnittlauch
    Wasser89.192.3
    Kohlenhydrate9.35.7
    Zellulose1.71.8
    Eiweiß1.10,97
    Fette0,10,47
    Kalorien (Kcal)4027
    Makronährstoffe (mg pro 100 g)
    Kalium146159
    Phosphor2925
    Kalzium2352
    Natrium4fünfzehn
    MagnesiumzehnSechszehn
    Eisen0,210,51
    Zink0,170,2
    Mangan0,1290,15
    Mikroelemente (mg pro 100 g)
    Kupfer0,0390,031
    Vitamine (mg pro 100 g)
    Vitamin C7.413.4
    Vitamin B60,120,088
    Vitamin PP0,1160,33
    Vitamin B10,0460,03
    Vitamin B20,0270,026
    Vitamin E.0,020,21

    Und Zwiebeln enthalten auch organische Säuren, ätherische Öle, Phytoncide, Kaempferol, Aminosäuren, Glucose. Aus Mikro- und Makroelementen finden Sie hier Bor, Kobalt, Mangan, Molybdän, Kupfer, Nickel, Rubidium, Fluor, Chrom, Phosphor, Silizium, Natrium, Kalium, Calcium, Magnesium, Eisen, Chlor, Schwefel. Übrigens ist es Schwefel, der der Zwiebel einen stechenden Geruch verleiht..

    Medizinische Eigenschaften. Sie unterscheiden sich in einer Vielzahl von Auswirkungen auf den menschlichen Körper. Die Wirkung der Verwendung von Zwiebeln führt jedoch nicht immer zum gewünschten Ergebnis. Welche verschiedenen Faktoren beeinflussen. Zum Beispiel die Eigenschaften des Körpers, Kochmethoden. Und so können Zwiebeln eine Wirkung haben wie antimikrobielle, antiparasitäre, antiskorbutische, wundheilende, analgetische und entzündungshemmende Wirkungen.

    Phytoncide töten einige Bakterien ab. Zum Beispiel die Erreger von Diphtherie, Ruhr, Tuberkulose. Und das war bereits in der ersten Hälfte des 10. Jahrhunderts bekannt.

    Kochanwendungen. Wenn Sie Zwiebeln braten, können Sie Zucker hinzufügen, und dann bräunen die Zwiebeln besser..

    Aufgrund der Zwiebelbitterkeit hilft es, wenn die Zwiebel mit kochendem Wasser verbrüht wird und Messer und Hände mit feuchtem Salz gefettet werden können.

    Was sind Zwiebeln?

    Der Anbau von Zwiebeln in Gemüsegärten in Russland erfolgt überall. Diese Zwiebel ist die häufigste unter Gärtnern. Die Heimat der Zwiebeln ist Zentralasien, wo vor 4000 Jahren Gemüse angebaut wurde. In Russland tauchten Zwiebeln jedoch erst Mitte des X I I Jahrhunderts auf. Und beachten Sie, dass dieses Gemüse im Moment das beliebteste ist. Weil es überall und von allen benutzt wird.

    Die Farbe der Köpfe kann variieren. Es ist hauptsächlich eine gelblich-braune Schale, aber möglicherweise sind auch andere Farben erhältlich. Zum Beispiel weiß oder rötlich lila. Die Züchter arbeiten und es ist möglich, alles zu sehen. Es ist Geschmackssache. Die besten gelben Sorten sind Apogee, Stur, Bayram, Delight. Weiße sind Schneeball, Alba, Komet, Nevada. Und die roten sind Red Baron, Crimson Ball, Campillo, Roter Braunschweig, Agostana, Albion, Belyanka, Carmen, Jalta.

    Für den jährlichen Anbau werden einjährige Zwiebeln empfohlen. Sie können jedoch in einer zweijährigen Kultur (von Sämlingen) verwendet werden. Die besten Sorten dieser Art sind Krasnodar, Yurzhek (Sets oder Samen), Chalcedon, Karatalsky (nur aus Samen), Guess (sowohl aus Samen als auch aus Sets), Lincoln, Esaul, Timiryazevsky, Buran..

    Normalerweise ist es schwierig, Zwiebeln aus Samen zu ziehen, da die Samen lange keimen. Und hier kommt die Sämlingsmethode zur Rettung. Dies gilt insbesondere für mittlere und nördliche Breiten..

    Mehrjährige Sorten. Hier werden Zwiebeln aus kleinen Zwiebeln (Sets) gezüchtet. Sevok wird im ersten Lebensjahr der Kultur aus Samen gezogen. Beachten Sie, dass diese Methode die beste ist, da sie am einfachsten und einfachsten ist. Sevok ist unter optimalen Lagerbedingungen (nicht unter Null) perfekt gelagert. Die besten Sorten dafür sind Sturon, Centurion, Carmen, Shetana, Schalotte, Herkules, Shakespeare, Alpha, Senshui.

    Früh reifende Sorten. Bis zu 90 Tage reifen. Zum Beispiel wie Strigunovsky, Alice Greig, Bessonovsky, Kasatik, Karatalsky, Pinguin und Stuttgarten Riesen.

    Zwischensaison Sorten. Hier beträgt die Reifezeit 100 - 120 Tage. Und die besten Sorten gelten als Centurion, Sturon, Shaman, Exhibishen, Senator, Azelros.

    Späte Reifung. Ab 120 Tagen. Die besten Sorten - Standard F1, Farmer, Delight, Effect.

    Wachsende Zwiebeln in den Regionen

    Zentralasiatische Gruppe. Diese Pflanzen haben eine lange Reifezeit von bis zu 140 Tagen. Sie zeichnen sich auch durch mittelgroße Zwiebeln (Köpfe) aus. Die Farben können rot, weiß, orange und lila sein. Die besten Sorten - Samarkand, Margelansky.

    Mitteleuropäische Gruppe. Solche Sorten werden in Zentralrussland angebaut. Normalerweise sind diese Sorten gelb und können bis zu 130 g wiegen. Und die Form der Frucht ist rund - flach oder flach. Und die besten Sorten können Kaba-Kaba, Lugansk, Sibirischer Einjähriger, Dnestrovsky genannt werden. Aber für Udmurtien haben die Züchter eine besondere Sorte Senchik gezüchtet.


    Mittelmeergruppe. Hier beträgt die Reifezeit innerhalb von 120 Tagen. Diese Sorten haben große und süße (halbsüße) Zwiebeln. Die besten Sorten - Spanisch, Donezk Gold, Orange, Krasnodar.

    Größenklassifizierung

    Sorten mit kleinen Früchten. Gewicht bis zu 70 g. Die besten kleinen Sorten - Zolotnichek, Odintsovets, Shetana MS.

    Das durchschnittliche Gewicht der Früchte beträgt 70 g - 120 g. Beliebte Sorten sind Myachkovsky 300, Christina, Porto.

    Große Sorten - Chalcedon, Supra, Oval, Russische Größe können mehr als 120 g wiegen.

    Wie man schmeckt

    Würzige Sorten enthalten bis zu 10% Zucker. Sie gelten als stechend. Zum Beispiel Sorten wie Centurion, Hercules, Chalcedon, Bessonovsky, Bamberger, Stuttgarterrizen. Normalerweise sind brennende Sorten schlecht produktiv und reifen früh. Außerdem werden würzige Sorten im Winter besser gelagert..

    Halbscharfe Sorten haben Zucker in ihrer Zusammensetzung bereits bis zu 8%. Zum Beispiel Red Baron, Sturon. Solche Sorten sind ertragreich, aber nicht sehr gelagert..

    Süße Sorten haben bereits bis zu 5% Zucker. Die besten Sorten - Exhibitive und Snowball Hybrid.

    Je mehr Zucker in der Zwiebel ist, desto mehr ätherische Öle enthält sie. Dadurch wird der Geschmack scharf (würzig). Umgekehrt, wenn wenig Zucker vorhanden ist, gibt es nur wenige ätherische Öle, und dann ist die Zwiebel süß und nicht scharf. Beachten Sie, dass süße Zwiebeln normalerweise kleine grüne Federn produzieren. Und doch haben solche Zwiebeln einen delikaten Geschmack mit einer leichten Süße..

    Abhängigkeit vom Licht

    Zwiebeln können in Bezug auf das Tageslicht in zwei große Gruppen unterteilt werden.

    Sorten für die nördlichen Regionen. Solche Sorten entwickeln sich normalerweise bei Tageslicht von 15:00 bis 18:00 Uhr. Unter Bedingungen kurzer Tageslichtstunden bilden sie nur eine grüne Feder, und unter solchen Bedingungen bilden sich überhaupt keine Zwiebeln.

    Sorten für die südlichen Regionen. Diese Sorten reifen nur mit kurzen Tageslichtstunden um 12 Uhr. Mit zunehmender Tageslichtzeit reifen solche Sorten nicht und sind auch schlecht gelagert.

    Die Züchter arbeiten an diesem Thema, und es gibt bereits Sorten, die nicht sehr auf die Tageslänge reagieren. Diese Sorten können sowohl im Süden als auch im Norden angebaut werden..

    Zwiebeln anbauen

    Zwiebeln können aus Samen oder aus Sets gezogen werden. Es ist jedoch immer einfacher, aus Sämlingen zu wachsen. Zwiebeln sind leicht zu züchten, aber es gibt einige Regeln zu befolgen. Insbesondere müssen Sie auf das schwache Wurzelsystem achten. Deshalb brauchen Zwiebeln zusätzliche Nahrung..

    Gemeinsame agronomische Techniken für Zwiebeln

    Fruchtfolge. Gleichzeitig ist es unmöglich, 2 Jahre lang Zwiebeln an einem Ort zu pflanzen. Sie können erst nach 3 - 4 Jahren zurückkehren. Gute Vorläufer für Zwiebeln sind Kohl, Gurken, Tomaten (neutral), Kartoffeln, Zucchini, Hülsenfrüchte, Gründüngung. Karotten, Radieschen, Dill, Petersilie gelten als die besten Nachbarn.

    Fruchtbarer Boden. Dies ist die Hauptbedingung, und dies liegt daran, dass das Wurzelsystem der Zwiebel faserig ist und Sie nicht auf zusätzliche Ernährung verzichten können.

    Der Säuregehalt im Bereich sollte neutral sein. 6,4 - 6,7 pH. Wenn der Boden jedoch sauer geworden ist, kann er gekalkt werden, jedoch nur 2 bis 3 Jahre vor dem Pflanzen der Zwiebeln. Und das liegt daran, dass Zwiebeln keine frische Kalkbildung vertragen. Aber vor dem Pflanzen können Sie es mit Asche pulverisieren.

    Und doch mögen Zwiebeln keine frische organische Substanz. Daher fügen wir im Herbst und Frühjahr Humus in einer Menge von 1,5 kg - 2 kg pro 1 Quadratmeter hinzu. m Grundstück. Es wird auch nützlich sein, im Herbst Kali-Phosphor-Dünger aufzutragen..

    Beachten Sie, dass sandige lehmige, lehmige Böden locker sein sollten. Dann wird es einen Sinn geben. Und in schweren und sauren Böden sind die Zwiebeln immer schlecht.

    Wann man Zwiebeln pflanzt. Der Zwiebelanbau beginnt im zeitigen Frühjahr. Gleichzeitig sollte der Boden + 10 ° С - 12 ° С betragen und die Lufttemperatur sollte nicht unter + 3 ° С - 5 ° С liegen. Beachten Sie, dass die Zwiebel Frost bis zu - 3 ° С standhalten kann und bei - 3 ° С - 5 ° С die Pflanze nicht mehr wächst.

    Während der Zeit, in der sich die Zwiebel und die Samen bilden, wird viel Feuchtigkeit benötigt. Andernfalls sind die Zwiebeln klein und nicht saftig, und dann kann auch eine schlechte Keimung beobachtet werden.

    Wie man Zwiebeln aus Sets züchtet

    Das Wachsen von Zwiebeln aus Sets hat seine eigenen Geheimnisse. Die Erfüllung wird uns zu einer guten Ernte führen. Im Folgenden werden wir uns diese Punkte ansehen und verstehen, was getan werden muss, um den Bogen gut zu machen..

    Wie man einen Platz für Sevok vorbereitet. Oben habe ich bereits geschrieben, wie man den Boden für Zwiebeln vorbereitet. Hier können Sie nur tiefes Graben im Herbst mit vorsichtigem Unkrautjäten hinzufügen.

    Auf lehmigen Böden wird zu einer Zeit, in der die Rübe wächst, empfohlen, die Zwiebel bis zum freeемли vom Boden zu befreien. Diese Technik hilft, eine große Glühbirne zu bilden. Beachten Sie, dass die unter der Erde verborgene Oberseite Wasser ansammelt. Und später kann sie sich mit jeder Pilzinfektion infizieren..

    Im Frühjahr lohnt es sich nicht, tief zu graben. Es wird ausreichen, sich mit einem Rechen mit der Einführung von Nitroammofoska zu lockern. So schlagen wir das Wachstum von Unkraut nieder.

    Wie man Sevok für das Pflanzen vorbereitet. Die Sevka-Vorbereitung für das Pflanzen beginnt im Herbst. Es ist notwendig, die Sätze in zwei Teile zu sortieren. Im ersten Teil wählen wir einen Satz von 1,5 cm - 3 cm Durchmesser. Der zweite Teil besteht aus einem Satz, der kleiner als 1 cm ist (wilder Hafer). Normalerweise wird wilder Hafer vor dem Winter in warmen Regionen gepflanzt. Und in den nördlichen Breiten wird sie in Gewächshäusern gepflanzt.

    Ein großer Satz mit einem Durchmesser von mehr als 3 cm wird übrigens als Arbazheika bezeichnet. Grundsätzlich werden solche Zwiebeln gepflanzt, um eine grüne Feder zu erhalten. Und das liegt daran, dass solche Sets normalerweise früh schießen und daher normale Glühbirnen nicht funktionieren..

    Im Frühjahr, 2 Wochen vor dem Pflanzen, müssen die Sets sortiert werden. Gleichzeitig entfernen wir die kranken, getrockneten Exemplare. Nach Größe sortiert.

    Die Vorbereitung beginnt mit dem Erhitzen der Sämlinge auf eine Temperatur von 40 ° C - 45 ° C für 6 Stunden - 7 Stunden. Vor dem Einpflanzen in den Boden muss die Zwiebel jedoch in einer Kaliumpermanganatlösung (1% ige Lösung, 0,5 h) eingeweicht werden. In letzter Zeit ist es in Mode, Biofungizide für diese Zwecke zu verwenden. Zum Beispiel Planriz, Gamair, Phytosporin. Wir arbeiten streng nach den Anweisungen. Sie können mehr über solche Medikamente in diesem Artikel lesen..

    Wie man Zwiebelsets pflanzt

    Bereiten Sie zuerst den Boden für das Pflanzen vor, und es spielt keine Rolle, was Sie pflanzen, säen oder säen. Oben ist dieser Prozess beschrieben (siehe oben).

    Sevok wird nach einem Zwei-Linien-Schema (50 + 20) oder nach einem Fünf-Linien-Schema (20 + 20 + 20 + 20 + 60) gepflanzt. Zwischen den Zwiebeln in einer Reihe 7 cm - 10 cm. Es ist nicht notwendig, den Sevok zu vertiefen, die Schultern sollten frei sein. Außerdem ist das Feld während der Saison 2 - 3 Mal von Unkraut befallen. Gleichzeitig lösen. Keine Notwendigkeit auszudünnen. Einige Wochen nach der Keimung können Sie Zwiebeln füttern.

    Sie können eine andere Anzahl von Zeilen verwenden. Es ist wichtig, dass ein Abstand von 60 cm erforderlich ist, um größere Lampen zu erhalten..

    Wie man Zwiebeln mit Samen pflanzt. Der Boden wird wie beim Pflanzen von Sämlingen vorbereitet. Es ist bequem, Zwiebeln durch Sämlinge zu kultivieren. Und hier säen wir Anfang Februar Nigella. Beachten Sie, dass Zwiebelsamen eine dicke Schale ätherischer Öle haben und daher lange keimen. Obwohl es einen Weg gibt, wo die Schale entfernt werden kann. Zum Beispiel können Sie Samen in warmem Wasser einweichen, in einer Bio-Lösung (Zirkon, Epin, Humat) einweichen oder sprudeln.

    Wir pflanzen Sämlinge im Alter von 50 - 60 Tagen Mitte Mai an einem festen Ort. Wir pflanzen nach dem Schema, wenn wir einen Abstand von 20 cm - 25 cm zwischen den Reihen und zwischen den Zwiebeln in einer Reihe machen, sollten 6 cm - 8 cm sein. Die Pflege ist die gleiche wie für Zwiebeln, die aus dem Satz gewachsen sind.

    Bevor die Sämlinge an einem festen Ort gepflanzt werden, werden die Blätter mit ⅓ geschnitten und die Wurzeln in einen Mist-Erde- oder Tonbrei getaucht. Dies ist notwendig, damit die Wurzeln nicht austrocknen..

    Wie man füttert

    Wie ich bereits sagte, haben Zwiebeln ein schwaches Wurzelsystem, und die Fütterung während der Vegetationsperiode ist von entscheidender Bedeutung..

    Erste Fütterung. Das erste Mal können Sie die Zwiebeln füttern, wenn das aktive Wachstum der Grüns beginnt. Dies ist ungefähr zwei Wochen nach der Keimung. Wenn Sie schwache, dünne, blasse Federn haben, können Sie diese früher füttern. Verwenden Sie zur Fütterung Lösungen auf der Basis von Harnstoff, Nitroammofoska oder Ammoniumnitrat. Sie können es auch mit einer flüssigen Königskerze füttern. Es ist wichtig, dass wir den Pflanzen folgen. Wenn klar ist, dass genügend Stickstoffdünger vorhanden sind, schließen wir sie aus.

    Zweite Fütterung. Ungefähr drei Wochen nach der ersten Fütterung, irgendwo Mitte Juni, können Sie ein zweites Mal füttern. Zu diesem Zeitpunkt entwickelt die Anlage einen unterirdischen Teil. Daher ist es zu diesem Zeitpunkt erforderlich, Kalium-Phosphor-Düngemittel aufzutragen. Welches auf der Basis von Superphosphat und Kaliumsalz hergestellt werden kann. Alternativ ist Nitroammophoska auch geeignet, aber Sie müssen vorsichtig mit Stickstoff für Pflanzen sein.

    Dritte Fütterung. Dieses Top-Dressing wird durchgeführt, wenn unsere Zwiebeln schwach und schwach sind. Wie beim zweiten Mal füttern wir nur Kali - Phosphordünger in großen Mengen.

    Wie man Zwiebeln pflegt

    Wie man Zwiebeln gießt. Zwiebeln ohne richtige Bewässerung anzubauen ist unmöglich. Zu Beginn der Vegetationsperiode sollte das Wasser traditionell einmal pro Woche gegossen werden. Zu diesem Zeitpunkt wird Feuchtigkeit für die Bildung des Kolbens benötigt. Es ist wichtig, dass der Boden nicht austrocknet.

    Und doch, während die Zwiebel flach ist, müssen Sie den Boden 10 cm tief einweichen. Und wenn es dann wächst, befeuchten wir es um 20 cm - 25 cm. Der entscheidende Punkt ist, das Gießen erst zwei Wochen vor der Ernte zu beenden. Außerdem lockern wir nur den Boden. Gleichzeitig reichern sich Nährstoffe in der Glühbirne an.


    Den Boden lockern. Wir lockern regelmäßig den Boden, es ist ratsam, diesen Prozess mit Gießen und Top-Dressing zu wechseln. Das Verfahren erlaubt nicht die Bildung einer Kruste, und infolgedessen dringen Nährstoffe in die Wurzeln ein. Ebenso dringt Sauerstoff besser in die Wurzeln ein..

    Unkraut jäten. Nützliches und notwendiges Verfahren.

    Krankheits- und Schädlingsbekämpfung. Zwiebeln müssen während der Vegetationsperiode beobachtet werden. Und bei Krankheitssymptomen oder wenn sie von Insektenschädlingen befallen werden, müssen Maßnahmen ergriffen werden.

    Starke chemische Mittel zur Verarbeitung von Zwiebeln sind unerwünscht und beim Erzwingen von Federn kontraindiziert. Zu diesem Zweck ist es heutzutage in Mode, Zwiebelpflanzungen mit Biofungiziden oder Bioinsektiziden zu behandeln. Solche Präparate sind sowohl für Zwiebeln als auch für Menschen harmlos..

    Sie können auch Volksheilmittel verwenden. Zum Beispiel mit Asche, Tabakstaub oder gemahlenem Pfeffer bestäuben. Und doch ist es möglich, mit Kochsalzlösung (200 g pro 10 Liter Wasser) Erde zwischen den Reihen zu verschütten..

    So reinigen und lagern Sie Sevok

    Während der Ernte werden die Zwiebeln im Winter gut gelagert. Und wenn Sie es im Voraus sammeln, haben die Schuppen keine Zeit, sich zu formen, und dann ist ein solcher Bogen schlecht gelagert. Wenn Sie es im Garten überbelichten, wachsen wieder Wurzeln, und die Zwiebel ist nicht mehr für den menschlichen Verzehr geeignet..

    Es ist üblich, die Zwiebel in dem Moment zu ernten, in dem die Blätter darauf zu trocknen beginnen. Dies signalisiert, dass die Zwiebel reif ist. In diesem Moment sammelt die Pflanze die maximale Menge an Nährstoffen..

    Die Reinigung beginnt frühzeitig, etwa zwei Wochen vor der Abholung. Nachdem 15% - 20% der Blätter trocken sind, müssen Sie die Wurzeln der Zwiebel schneiden. Das Verfahren wird mit einem Fokine Hobelschneider durchgeführt. Sehr bequem. Gleichzeitig verleihen die Blätter der Frucht alle ihre wohltuenden Eigenschaften..

    Wenn das Grün verdorrt und der Hals austrocknet, ist es Zeit zu ernten. Dazu müssen Sie einen Tag ohne Regen wählen. Und wenn möglich, trocknen Sie die Zwiebeln im Garten und dann 2 - 3 Tage unter einem Baldachin.

    Wir berücksichtigen Faktoren wie

    1. Auswahl der richtigen Sorten;
    2. Zwiebeln werden aus Samen besser gelagert als Zwiebeln aus Samen;
    3. gewachsene Zwiebeln werden auf organischer Substanz besser gelagert als auf Mineraldüngern;
    4. Eine sorgfältige Auswahl für die Lagerung ist der Schlüssel zum Erfolg.

    Sie können in Holzkisten, in Nylonstrümpfen, in Netzen für Gemüse, in Körben, in Stofftaschen aufbewahren.