Leberreinigungskraut

Volksheilmittel zur Reinigung der Leber zu Hause sind sehr wirksam, insbesondere wenn dafür Heilkräuter verwendet werden. Der natürliche Filter des Menschen muss regelmäßig von Giften und Toxinen freigesetzt werden, die sich darin absetzen. Kräutermedizin ist eines der Mittel, die bei der Durchführung des Verfahrens helfen und Sedimente sanft aus dem Körper entfernen können, während die Organe mit nützlichen Substanzen gesättigt werden.

Die Vorteile der Kräutermedizin

Heilkräuter gehören immer zum Arsenal der traditionellen und traditionellen Medizin, da sie bei vorbeugenden und therapeutischen Maßnahmen wirksam helfen. Kräutermedizin wird seit der Antike zur Behandlung vieler Krankheiten eingesetzt und führte zu einem erfolgreichen Ergebnis.

Solche Zusammensetzungen werden verwendet als:

  • "Monastyrsky";
  • "Für die Leber";
  • Ovesol und viele andere.

Über welche Kräuter die Leber reinigen, müssen Sie in jedem Einzelfall bei Ihrem Arzt erfragen..

Hinweise zum Reinigungsvorgang

Die Leber filtert ständig das Blut und somit setzen sich Bakterien, Viren und andere pathogene Mikroflora in der Membran ab. Das Ergebnis ist eine Schwächung der Organfunktion, und die allmähliche Befüllung mit verschiedenen Arten von Abfällen führt zu chronischen Krankheiten. Daher ist das regelmäßige "Entladen" von biologischem Abfall eine der wirksamsten Methoden, um die Entwicklung gefährlicher Situationen zu verhindern..

Es ist wichtig zu wissen! Durch die Reinigung der Leber mit Kräutern zu Hause kann das Risiko von Exazerbationen verringert werden.

Welche Kräuter werden verwendet, um die Leber zu reinigen

Kräuter, die die Leber reinigen, können als Tee aus einer einzigen Pflanze konsumiert sowie Gebühren erhoben oder gekauft werden.

Name des KrautsHeilungseffektRezept und Art der Verabreichung
SchafgarbeDiese Pflanze ist reich an Vitamin Ka, das wiederum Giftstoffe aus der Leber aktiv verdrängt und auch eine choleretische Wirkung hat..Frische oder getrocknete Phytopräparation wird am besten in einem Wasserbad mit einer Geschwindigkeit von 20 Gramm gekocht. Material für 300 ml Wasser.
Mariendistel (Distel)Die chemische Zusammensetzung dieses Kräuterpräparats enthält eine Substanz namens Silymarin, die zur Wiederherstellung von Hepatozyten, Leberzellen, die Proteine ​​synthetisieren, beiträgt.Ein Kräutertee aus diesem Kraut ist besonders vorteilhaft, wenn er mit Distel gebrüht wird. Sie können getrocknete Früchte, etwas Minze hinzufügen und das ganze Getränk mit Honig würzen.
HagebutteDie Früchte dieses Strauchs helfen, während der Remissionsperiode der Reinigungsdrüse zurechtzukommen, und beseitigen auch gut die Stagnation der Galle..Es ist besser, frische Beeren mit kochendem Wasser zu brauen, wie gewöhnlicher Tee, aber getrocknete Beeren müssen einen Tag lang in einer Thermoskanne aufbewahrt werden und danach ein Vitamingetränk trinken. Sie können Birkenknospen, Johannisbeerblätter und Apfelscheiben hinzufügen.
ImmortelleHilft bei Fettleberproblemen. Die ausgeprägte Wirkung von Antioxidantien in der Zusammensetzung der Pflanze bewältigt fokale Entzündungen.Es ist notwendig, das Kraut vorsichtig gemäß den Anweisungen auf der Packung zu brauen, da es in großen Dosen unerwünschte Nebenwirkungen verursachen kann.
KamilleDie antiseptische und entzündungshemmende Wirkung dieser Blüten eignet sich hervorragend zur Reinigung der Leber mit Kräutern zu Hause. Daher wird empfohlen, diese Pflanze in die gebrauchten Gebühren einzubeziehen.Wie Mono-Tee mit einer Rate von 10 gr gebrüht wird. für 250 ml. Wasser.
ArtischockeEs hilft bei der Senkung des "schlechten Cholesterinspiegels" und schafft auch eine Barriere gegen Bakterien, die tief in das Lebergewebe eindringen. Die Pflanze neutralisiert Darmparasiten.Am besten in Tablettenform einnehmen.
LöwenzahnEs wirkt neutralisierend gegen die Ansammlung toxischer Bakterien, was besonders bei der Reinigung der Leber mit Kräutern wichtig ist, da bei Freisetzung von Abfällen das Risiko einer Magen-Darm-Vergiftung minimiert wird. Hilft gut bei Hepatose.Für solche Zwecke ist es am besten, getrocknete Kräuter zu verwenden und Tee zu trinken und Honig hinzuzufügen.
JohanniskrautDie Zusammensetzung enthält eine natürliche antibakterielle Substanz, die bei der Desinfektion der gesamten Membran nach der Reinigung hilft. Ein solches Medikament muss jedoch mit Vorsicht eingenommen werden, wobei die Anweisungen genau befolgt werden müssen.Ein Rezept für eine Pflanze mit Olivenöl und Zitronenschale hilft im Anfangsstadium der Kräuterleberbehandlung. Dazu müssen Sie die Mischung im Verhältnis von 2 EL bestehen. l. trockenes Material, 1 Tasse Fettbasis und 2 TL. Zitrusbestandteil für 4 Tage an einem dunklen Ort. Nach dem Sieben die Zusammensetzung kochen und 1 TL trinken. jeden Morgen auf nüchternen Magen für 1 Monat. Zusätzlich hat ein solcher Balsam eine vorteilhafte Wirkung auf den Magen..
KnöterichKnotweed hilft der Leber, sich von Komplikationen und längerem Alkoholkonsum zu erholen, aktiviert die Arbeit der Hepatozyten und fördert den ungehinderten Lymphfluss durch die Leberknoten.Sollte als wässrige Tinktur in Apotheken erhältlich sein.
MaisseideDieses pflanzliche Arzneimittel senkt den Bilirubinspiegel im Blut und hilft auch bei der Ausdünnung der Galle.Die Infusion von trockenen Rohstoffen sollte auf leeren Magen mit einer Dauer von nicht mehr als 2 Wochen erfolgen. Hafer und andere Körner können der Hauptkomponente zugesetzt werden, wodurch der medizinische Wert erhöht wird.

Reinigungsregeln

Die Grundregel lautet, gutes Pflanzenmaterial zu verwenden. Nur in diesem Fall ist die Behandlung erfolgreich. Die Rohstoffe sollten frei von Fäulnis, Schimmel, Schwärzung, angenehmem Geruch, heller oder dunkelgrüner Farbe sein. Beim Brauen sollten fehlende Produkte keine Hinweise enthalten.

Rat! Kräuter sollten nicht auf leeren Magen getrunken werden, sofern im Behandlungsplan nichts anderes angegeben ist. Es ist ratsam, nachts keine belebenden Verbindungen zu verwenden..

Kräuter zur Reinigung und Heilung der Leber müssen gelernt werden, richtig zu brauen. Darüber hinaus sollte jede Pflanze oder Mischung in speziellen Behältern gelagert werden, vorzugsweise aus Holz oder Glas.

Wie man Kräuter richtig braut

Die Qualität der Kräutermedizin hängt davon ab, wie das Getränk richtig zubereitet wird. Wasser muss sauber verwendet werden, vorzugsweise nicht aus dem Wasserhahn, da es in diesem Fall viele Änderungen erfährt und keinen Nutzen bringt. Eine durch Einfrieren und Auftauen gewonnene Flüssigkeit funktioniert gut. Kräuter zur Leberreinigung werden am besten in einer separaten Thermoskanne oder Teekanne gebraut..

  • Gemüsesammlung wird am besten in einem Wasserbad gekocht;
  • Alle Gerichte müssen extrem sauber sein.
  • Nach dem Aufgießen der Brühe muss sie in einen Glasbehälter gegossen und im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Leberreinigungsschemata

Unsystematische therapeutische Maßnahmen können einen einfachen Zeitverlust verursachen, wenn nicht sogar schaden, und Disharmonie in die gut koordinierte Arbeit des Körpers einbringen. Damit eine vorbeugende Behandlung erfolgreich ist, muss ein Plan erstellt und eingehalten werden..

Die Reinigung des Filterkörpers sollte wie folgt erfolgen.

  1. Die Einhaltung der Diät eine Woche vor den geplanten Veranstaltungen.
  2. Es ist notwendig, den Flüssigkeitshaushalt wiederherzustellen, wofür es notwendig ist, das Trinkwasservolumen pro Tag zu erhöhen.
  3. Die Gallenblase, die Gänge und die Leber müssen aufgewärmt werden. Dies kann durch eine Reihe von Bädern und Badeverfahren erfolgen.
  4. Bevor Sie entscheiden, mit welchen Kräutern die Leber gereinigt werden soll, müssen Sie herausfinden, ob eine allergische Reaktion auf sie vorliegt..
  5. Es ist besser, die Leber im Herbst zu reinigen..

Beachtung! Es ist zu beachten, dass Kräuter auch ein Arzneimittel sind und Sie die strenge Dosierung einhalten müssen, die in der Verschreibung oder Anleitung angegeben ist..

Die Vorteile und möglichen Schäden des Verfahrens

Kräutermedizin kann nicht mit harmlosem Teetrinken verglichen werden. Jede Pflanze enthält in ihrer Zusammensetzung viele Chemikalien, die eine bestimmte Rolle bei der Aktivität des Funktionssystems spielen.

Es sollte beachtet werden, dass Kräuter zur Leberreinigung zu unangenehmen Gesundheitssituationen führen können. Sie sollten sich daher mit allen positiven und negativen Eigenschaften von Pflanzen vertraut machen..

Die Vorteile des VerfahrensMöglicher Schaden
Allgemeiner Nutzen für den ganzen Körper bei der Reinigung. Stärkung der ImmunitätIndividuelle allergische Reaktion
Eine breite Palette von Kräuterprodukten ist im Einzelhandel erhältlichSchlecht zubereitetes Pflanzenmaterial essen
Vorbeugende Kräuterbehandlungen sind für alle Altersgruppen zulässigDas Verbot von Ärzten, pflanzliche Heilmittel in Zeiten der Exazerbation anzuwenden
Solche Verfahren sind kostengünstig
Aktive aber schonende Schlackenentfernung

Es ist wichtig, auf Tees mit den Aufschriften "Chinesisch" und "Tibetisch" und dem Ort ihrer Herstellung zu achten. Solche Kompositionen müssen in der Russischen Föderation zertifiziert sein.

Gegenanzeigen zu verwenden

Bevor Sie vorbeugende Phytomaßnahmen ergreifen, sollten Sie die Liste der Situationen, in denen es unerwünscht ist, bestimmte Gebühren zu erheben, um Komplikationen zu vermeiden, sorgfältig untersuchen. Wenn Kontraindikationen vernachlässigt werden, wird sich die Krankheit wahrscheinlich verschlimmern und Sie müssen auf einen Notfall-Krankenhausaufenthalt zurückgreifen.

Kräuter zur Reinigung der Leber sollten in folgenden Situationen nicht verwendet werden:

  • Schwangerschaft;
  • ein Baby stillen;
  • schwere Leberkolik;
  • nach der Operation;
  • Hepatitis;
  • Darmentzündung;
  • bei Exazerbationen chronischer Krankheiten;
  • mit Exazerbationen der Bauchspeicheldrüse;
  • mit individueller Unverträglichkeit gegenüber irgendwelchen Komponenten.

Kräuter zur Reinigung der Leber können selbst gesammelt werden, aber Sie müssen sicher sein, dass schädliche Produktion und ein Wachstumsort außerhalb der Autobahn in der Nähe nicht funktionieren. Achten Sie beim Kauf von Kräutertees am besten darauf, dass alle Zutaten die erforderlichen Prüfungen bestanden haben. Und dann können Sie sicher leckere und gesunde Abkochungen trinken und zusätzlich den Körper reinigen.

Die Leber mit Kräutern reinigen

Traditionelle Heiler behaupten, dass die Entgiftung von Kräutern als ein ziemlich wirksamer und harmloser Weg zur Reinigung der Leber angesehen wird. Dies erklärt sich aus ihrer milden Wirkung auf den Körper und dem Fehlen negativer Folgen des Gebrauchs. Letzteres ist zwar nur möglich, wenn die Kräutersammlung sorgfältig ausgewählt wurde und die Person selbst untersucht und sichergestellt wurde, dass sie keine Kontraindikationen für die Verwendung von Abkochungen aus ihnen hat.

Was ist das Geheimnis der Technik?

Der Erfolg dieser Leberentgiftungstechnik liegt in der Wirkung von Kräutern auf den Körper. Volksheiler haben mehrere von ihnen identifiziert, die einen ausgeprägten "blutreinigenden" Effekt haben, und eine Reihe von Optionen für ihre Verwendung vorgeschlagen..

Es ist erwähnenswert, dass die meisten von ihnen auf eine Erhöhung des Volumens der Galleproduktion zurückzuführen sind, da sie zum Abbau von Fetten, zur Aktivierung des Verdauungstrakts sowie zur natürlichen Reinigung der Leber beiträgt.

Herkömmlicherweise werden Kräuter, die die Leber reinigen können, in zwei Gruppen unterteilt:

  1. 1 solche, die eine milde choleretische Wirkung haben, zum Beispiel Erdbeer- oder Preiselbeerblätter;
  2. 2 diejenigen, die eine ausgeprägte Wirkung haben - Kamille, Ringelblume, Fenchel, Kalmus, Immortelle.

Die zweite Gruppe wiederum ist zusätzlich in drei Kategorien unterteilt, abhängig von den Feinheiten der Auswirkungen auf bestimmte Bereiche der Leber und Galle, nämlich:

  • Choleretik - Es kombiniert Pflanzen, die die Intensität der Zellen erhöhen und sich auch positiv auf die Schleimhaut auswirken. Unter den Choleretikern sind Maisseide, Immortelle, Löwenzahn.
  • Holikinetik - sie straffen die Gallenblase, fördern die Ausscheidung von Galle über die Gallenwege in den Darm. Holikinetik heißt Berberitze und Fenchel..
  • Antispasmodika - solche Pflanzen erleichtern den Prozess des Ausflusses von Galle und reduzieren auch den Tonus des Ganges. Unter ihnen - Minze, Kamille, Oregano.

Kontraindikationen

Die Entgiftung der Leber mit Kräutern reduziert sich auf die Herstellung von Infusionen aus Pflanzen, die in Kursen verwendet werden. Dank dessen reinigt sich der Körper selbst, die Immunität nimmt zu, schlechte Laune und damit Depressionen verschwinden. Nur wenn eine Person keine Kontraindikationen für die Verwendung dieser Kräuter hat. Dies können Sie jedoch erst nach der Prüfung sicher sein..

Es wäre nützlich, einen Arzt zu konsultieren, der das Vorhandensein von Kontraindikationen für das Leberreinigungsverfahren selbst ausschließt. Dazu wird eine Ultraschalluntersuchung durchgeführt, um sicherzustellen, dass keine großen Gallensteine ​​vorhanden sind. Sie kommen während der Entgiftung nicht immer heraus und manchmal ändern sie einfach ihre Position und blockieren gleichzeitig einen der Kanäle. Der einzige Ausweg aus dieser Situation ist ein dringender chirurgischer Eingriff..

Es ist verboten, das Reinigungsverfahren für Frauen beim Abbruch sowie für Patienten durchzuführen, bei denen Diabetes mellitus, Erkrankungen des Harnsystems, diagnostiziert wurde. Sie sollten nicht auf eine Entgiftung und eine geschwächte Immunität infolge einer Virus- oder Infektionskrankheit zurückgreifen. Andere Kontraindikationen sind Kopfschmerzen, Körpertemperatur über 37,5 Grad, Allergie gegen eine der Komponenten der Abkochungen.

Es ist erwähnenswert, dass eine Verschlechterung des Wohlbefindens nach der Einnahme von Mitteln zur Entgiftung der Leber ein Grund für die Absage der Verfahren ist..

Kräuterreinigung: Merkmale und Arten

Der Hauptvorteil dieser Art der Reinigung ist ihre einfache Handhabung. Überzeugen Sie sich selbst: Um ein sichtbares Ergebnis zu erzielen, müssen Sie regelmäßig die erforderliche Menge an Abkochungen gemäß dem Schema trinken. Um diese Brühen zuzubereiten, können Sie einzelne Pflanzen nehmen oder Sammlungen vervollständigen. Es ist leicht sicherzustellen, dass der Eingriff korrekt durchgeführt wird, indem reichlich Stuhl beobachtet wird, dank dessen sich der Körper selbst reinigt. Verstopfte Menschen dürfen die Menge an Formel, die sie konsumieren, leicht erhöhen..

Hagebuttenentgiftung

Hagebuttenfrüchte wirken mild. Um es an sich selbst zu fühlen, müssen Sie:

  • trockne und mahle sie;
  • 6 EL. l. Die Mischung mit 1 Liter kochendem Wasser dämpfen und an einem warmen Ort verstecken.
  • morgens 1 EL einschenken. noch warme Infusion, zusätzlich 50 g (3 EL) Xylit oder Sorbit hineinwerfen;
  • trinke das resultierende Getränk auf nüchternen Magen in einem Zug;
  • dann trainieren;
  • 20 Minuten nach dem Abtropfen des Glases muss der Rest der Hagebutteninfusion jedoch ohne Zugabe von Xylit und Sorbit beendet werden.
  • dann versorge dich wieder mit körperlicher Aktivität;
  • 45 Minuten nach der Einnahme des zweiten Glases Infusion darf gefrühstückt werden. Gleichzeitig ist es wichtig, schnell verdauliche Lebensmittel wie Gemüse und Obst sowie Nüsse zu bevorzugen.

Normalerweise besteht fast unmittelbar nach dem Trinken des Getränks ein Drang zum Entleeren, was darauf hinweist, dass die Entgiftung erfolgreich war. Vor dem Ende des Tages ist es wichtig, die Nahrungsaufnahme vollständig zu begrenzen oder leicht verdauliche Lebensmittel in minimalen Mengen zu essen. Der Therapieverlauf umfasst 3 Eingriffe mit einer Pause von 2 Tagen.

Entgiftung mit Birkenknospen

Um den Vorgang durchzuführen, müssen Sie zuerst ein Getränk zubereiten:

  • nimm 10 gr. (2 EL L.) Birkenknospen und 1 EL. Haferkörner;
  • Die Mischung mit 1 Liter kochendem Wasser dämpfen und dann 6 Stunden ruhen lassen.
  • nach einiger Zeit abtropfen lassen;
  • Sie müssen 1 EL trinken. vor dem Schlafengehen und 1 EL. morgens auf nüchternen Magen;
  • Das Essen ist frühestens 120 Minuten nach Gebrauch des Produkts erlaubt.

Die Therapie dauert 3 Tage. Während dieser Zeit müssen Sie jedes Mal eine frisch zubereitete Infusion trinken.

Schöllkrautentgiftung

Schöllkraut ist im Volksmund für seine entzündungshemmenden Eigenschaften bekannt. Inzwischen ist nicht jedem bewusst, dass es auch den Stoffwechsel beschleunigt und den Körper von Giftstoffen reinigt..

Um eine Infusion zu machen, benötigen Sie:

  • in eine Thermoskanne 20 gr legen. (4 EL L.) Trocknen Sie das Material und dämpfen Sie es mit 2 Litern kochendem Wasser. Legen Sie es dann eine halbe Stunde lang beiseite.
  • dann abkühlen lassen und abtropfen lassen;
  • 3 Minuten täglich ¾ Glas 30 Minuten vor den Mahlzeiten trinken.

Es ist erwähnenswert, dass es notwendig ist, nach der Einnahme zu essen. Der Kurs dauert 60 - 90 Tage. Das Regime ist wie folgt: Sie trinken die Infusion für 7 Tage, danach pausieren sie für 5 Tage und nehmen dann die Einnahme für 7 Tage wieder auf und pausieren erneut für 5 Tage. Und so 60 - 90 Tage.

Entgiftung von Maisseide

Dies ist genau die Pflanze, deren Aufguss separat oder als Teil einer Kräutersammlung hergestellt werden kann.

Eine Abkochung von Maisstigmen wird wie folgt gemacht:

  • 2 EL. l. Das Material wird mit Wasser gegossen und in Brand gesetzt, bis es kocht.
  • danach wird das Feuer reduziert und die Brühe für eine weitere halbe Stunde stehen gelassen;
  • dann wird es abgekühlt, während Wasser hinzugefügt wird, so dass das Volumen das ursprüngliche Niveau erreicht;
  • filtrieren und dreimal täglich 15 ml (1 EL l) einnehmen.

Infusion von Immortelle mit Maisstigmen

  • 1 EL vorbereiten. l. immortelle und 1 EL. l. Stigma;
  • Gießen Sie die Mischung mit 400 ml Wasser und kochen Sie sie bei schwacher Hitze ein wenig.
  • 30 Minuten beiseite stellen;
  • Trinken Sie die morgens erwärmte Infusion auf nüchternen Magen.
  • Eine Stunde nach dem Verzehr muss ein Abführmittel, beispielsweise Karlsbader Salz, eingenommen werden, das in 1 EL verdünnt ist. alkalisches Mineralwasser;
  • dann solltest du auf deiner rechten Seite liegen und ein Heizkissen auf die Leber legen;
  • Machen Sie nach einem Stuhlgang einen Einlauf.

Es ist wichtig zu beachten, dass es am besten ist, an dem Tag, an dem Sie entgiften, auf Essen zu verzichten oder auf eine vegetarische Ernährung umzusteigen..

Aufguss von Knöterich, Ringelblume, Schachtelhalm und Maisseide

  • Nehmen Sie die oben genannten Kräuter in gleichen Mengen und mischen Sie sie;
  • 2 EL. l. Sammlung zu dämpfen 4 EL. heißes Wasser;
  • Lassen Sie die Mischung für eine Weile auf einem Dampfbad;
  • dann aus dem Dampfbad nehmen und 45 Minuten ruhen lassen;
  • Nach dem Abtropfen dreimal täglich 100 ml nach den Mahlzeiten trinken.

Entgiftungskurs - 3 Wochen. Dann wird eine Aufnahmepause von 7 Tagen eingelegt, wonach die Infusion für weitere 14 Tage eingenommen wird. Die letzte Phase ist eine Pause in der Rezeption für eine Woche und die Aufnahme der Infusion für weitere 3 Wochen.

Reinigung nach Ignatenko

Die Entgiftung der Leber erfolgt in 2 Stufen. Initiale:

  • 40 gr. Ringelblumenblüten werden mit 1 Liter kochendem Wasser gedämpft;
  • darauf bestehen, 60 Minuten;
  • Die Infusion abseihen und 20 Minuten vor den Mahlzeiten in drei Schritten trinken.

Entgiftungskurs - 14 - 21 Tage.

Die zweite Stufe beinhaltet die Vorbereitung einer neuen Infusion, für die es notwendig ist:

  • 100 g Pflanzenöl (vorzugsweise Olivenöl) und 100 gr. Zitronensaft;
  • sie werden gemischt und gekühlt (die optimale Temperatur beträgt 10 Grad Celsius);
  • Am ersten Tag essen sie zu Mittag und zum Abendessen nehmen sie die entstandene Zusammensetzung in kleinen Schlucken unter ständigem Rühren.

Um einen sichtbaren Effekt zu erzielen, müssen Sie ihn im Bett trinken, und nach der Einnahme können Sie nicht mehr aufstehen. Sie machen morgens einen Einlauf. Tagsüber darf man Wasser mit Zitronensaft und Honig trinken, aber man kann nicht essen. Der Morgen eines neuen Tages sollte auch mit einem Einlauf begonnen werden. Erlaubt gekochtes Gemüse und getrocknete Früchte zu essen.

Nach Abschluss beider Entgiftungsstufen beginnen die Steine ​​herauszukommen. In der Zwischenzeit wird empfohlen, den Vorgang nach 14 Tagen zu wiederholen..

Reinigung mit Mariendistel und Agrimony

Es ist zu beachten, dass Mariendistel nicht nur zur Entgiftung der Leber, sondern auch zur Vorbeugung und Behandlung gefährlicher Organerkrankungen wie Leberzirrhose und Hepatitis eingesetzt wird. Agrimony-Blüten verstärken ihre Wirkung. Um jedoch ein sichtbares Ergebnis zu erzielen, lohnt es sich, einen 90-tägigen Kurs zu belegen.

Im ersten Monat müssen Sie eine Agine-Infusion einnehmen:

  • 10 gr. (2 EL L.) Das zerkleinerte Material wird in 3 EL gegossen. Wasser;
  • Der Behälter wird in Brand gesetzt und das Getränk zum Kochen gebracht. Danach wird es 30 Minuten lang beiseite gestellt.
  • dann kühlen sie es ab, belasten es und verstecken es an einem kalten Ort.

Sie müssen das Produkt 23 Tage lang verwenden, 100 ml eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten, und dann 7 Tage lang pausieren.

Für den zweiten Monat wird eine weitere Infusion vorbereitet:

  • nimm 4 Teile der Immortelle und 6 Teile des Agrimony;
  • Die Mischung wird 3 EL gegossen. Wasser zum Kochen gebracht und eine halbe Stunde beiseite gestellt;
  • dann kühlen sie es ab und verstecken es an einem kalten Ort.

Das Verwendungsmuster ist identisch. Die Infusion wird 23 Tage lang getrunken, jeweils eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten 100 ml. Danach wird sie 7 Tage lang unterbrochen.

Nehmen Sie im dritten Monat 1 Liter Mariendistelblattsaft und mischen Sie ihn mit 200 g. Wodka. Lagern Sie die Infusion an einem kalten Ort und verbrauchen Sie 15 ml (1 EL L.) eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten.

Es ist wichtig zu beachten, dass Mariendistelsaft bei Bedarf durch Mariendistelsamen ersetzt werden kann. Letztere werden so zerkleinert, dass beispielsweise in einer Kaffeemühle Öl aus ihnen freigesetzt wird. Nehmen Sie 3-mal täglich eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten Samenöl ein.

Bei der Einnahme von Mariendistel können Schmerzen in der Leber auftreten. Normalerweise sind sie nicht zu stark und verschwinden nach einer Woche. Bei ausgeprägten Schmerzen lohnt es sich, auf einen zweimaligen Empfang der Infusion umzuschalten und nach deren Beendigung zum dreimaligen zurückzukehren.

Entgiftungsgebühren

  • mischen 4 EL. l. Wermut, Minze, Löwenzahn, Wildrose, Brennnessel, Immortelle, Schöllkraut, Wegerich, Schafgarbe;
  • 1,5 EL. l. Sammlung zu dämpfen 1 EL. heißes Wasser und gieße die Mischung in eine Thermoskanne;
  • morgens abtropfen lassen und 1 EL trinken. Infusion;
  • Wiederholen Sie den Vorgang vor dem Schlafengehen und trinken Sie weitere 1 EL. Infusion.

Der Reinigungskurs dauert 1 Monat. Um einen sichtbaren Effekt zu erzielen, sollte es bis zu 2 Mal pro Jahr durchgeführt werden. Es ist erwähnenswert, dass der Stuhl nach der Einnahme der Infusion reichlich und flüssig wird. Wenn Durchfall beobachtet wird, ist es besser, die Infusionsdosis zu reduzieren.

  • nimm 2 EL. l. Knöterich, Narben von Mais, Bärentraube, Johanniskraut;
  • Die Mischung mit 4 Litern kochendem Wasser dämpfen und 10 Minuten kochen lassen.
  • dann 30 Minuten an einem warmen Ort verstecken;
  • abtropfen lassen, 15 ml eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten einnehmen.

Der Entgiftungskurs dauert 1 Monat. Danach müssen Sie 21 Tage pausieren. Zu diesem Zeitpunkt lohnt es sich, einen Haferkoch zu sich zu nehmen (2 Handvoll unraffinierte Körner werden mit 1 Liter kochendem Wasser gedämpft und 30 Minuten gekocht). Nach 3 Wochen wird die Sammlung dreimal fortgesetzt.

  • nimm 2 EL. l. Schachtelhalm, Johanniskraut, Königskerze, Immortelle, Schafgarbe;
  • Gießen Sie die fertige Mischung mit 4 Litern Wasser und kochen Sie sie eine halbe Stunde lang.
  • abkühlen lassen, Wasser hinzufügen, um ein Volumen von 1,5 Litern Infusion zu erreichen;
  • Trinken Sie täglich 150 ml auf nüchternen Magen.

Die Therapie dauert 10 Tage, danach machen sie 7 Tage Pause und wiederholen die 10-Tage-Kurse mindestens noch dreimal.

Ernährung während der Entgiftung

Um den positiven Effekt der Reinigung zu spüren, ist es wichtig, schlechte Gewohnheiten während der Zeit ihrer Umsetzung aufzugeben und ausgewogen zu essen. Mit anderen Worten, entfernen Sie Alkohol, Zigaretten und Medikamente und schließen Sie gegebenenfalls die Behandlung ab.

Sie sollten fetthaltige, frittierte Lebensmittel, Gurken sowie Konserven und Halbfabrikate nicht missbrauchen, da diese sich negativ auf die Funktion des Körpers auswirken. Es ist ratsam, jeden Tag Tomaten, Auberginen, Kürbis, Zucchini, Karotten und Gurken zu essen. Sie sollten spätestens um 10 Uhr frühstücken. Es ist besser, 5 - 6 mal am Tag zu essen, fraktioniert. Eine Woche vor Beginn der Entgiftung müssen Sie auf eine vegetarische Ernährung umsteigen.

Es ist wichtig zu bedenken, dass der Abfluss von Galle auch durch körperliche Aktivität sichergestellt wird. In dieser Zeit lohnt es sich, Sport zu treiben und die Sauna zu besuchen.

Die Kräuterleberreinigung ist ein einfach zu organisierender und effektiver Prozess. Es ist nur wichtig, die notwendigen Gebühren vorzubereiten und geduldig zu sein. Um Risiken auszuschließen, müssen Sie zuerst einen Arzt aufsuchen, sich testen lassen und sich einer Ultraschalluntersuchung unterziehen. Traditionelle Heiler konzentrieren sich auf die Tatsache, dass die Gesundheit eines Menschen in seinen Händen liegt. Sie sollten also keine Kompromisse mit Ihrem Gewissen eingehen, insbesondere wenn es um die Entgiftung lebenswichtiger Organe geht.

TOP 10 Kräuter, die die Leber zu Hause reinigen können

Kräuter zur Reinigung der Leber sollten nur nach vorheriger Absprache mit einem Arzt verwendet werden. In diesem Fall müssen Sie die im Rezept angegebenen Dosierungen strikt einhalten und die Kontraindikationen berücksichtigen, bei denen solche Verfahren zu einer starken Verschlechterung des Wohlbefindens führen können.

  1. allgemeine Informationen
  2. Indikationen zur Reinigung der Leber mit Kräutern
  3. Vor- und Nachteile der Kräutertherapie
  4. So bereiten Sie Ihre Leber auf eine Kräuterreinigung vor?
  5. Rezepte für Infusionen und Regeln für deren Zubereitung
  6. # 1 Immortelle
  7. Nr. 2 Johanniskraut
  8. # 3 Löwenzahn
  9. Nr. 4 Kamille
  10. Nr. 5 Mariendistel
  11. №6 Agrimony
  12. # 7 Artischocke
  13. # 8 Calendula
  14. Nr. 9 Sporysh
  15. Nr. 10 Phytoseeds
  16. Verfahren zur Reinigung der Kräuterleber
  17. Laut Ignatenko
  18. Doppelte Leberreinigung
  19. Gegenanzeigen zur Kräuterreinigung
  20. Nebenwirkungen und mögliche Komplikationen
  21. Diät während und nach der Reinigung

allgemeine Informationen

Die Leber ist eines der wichtigsten inneren Organe. Es erfüllt Sorptionsfunktionen (absorbiert alle Toxine) und produziert auch Substanzen, die an fast allen Prozessen im Körper beteiligt sind. Verstöße in seiner Arbeit führen zu einer Verschlechterung des Allgemeinzustands einer Person und zu Störungen der Aktivität anderer Organe und infolgedessen zur Entwicklung verschiedener Krankheiten.

Darüber hinaus ist die Leber das einzige Organ, das sich selbst schädigt und repariert. Die Giftstoffe, die sie verarbeitet, zerstören ihre Zellen. Die Fähigkeit zur schnellen Regeneration hilft der Leber jedoch, schnell zu ihrer ursprünglichen Form zurückzukehren. Bei längerer Exposition gegenüber negativen Faktoren (Alkohol, Medikamente, Rauchen, Bestrahlung, Fettleibigkeit usw.) sowie unter dem Einfluss natürlicher Alterungsprozesse verliert es diese Fähigkeit jedoch allmählich. Das Risiko, schwerwiegende Komplikationen wie Zirrhose zu entwickeln, steigt um ein Vielfaches.

Aus diesem Grund wird empfohlen, der Leber regelmäßig zu helfen: sie von Toxinen, Salzen und Metallen zu reinigen. Für diese Zwecke können Sie spezielle Medikamente oder Volksheilmittel verwenden. Letztere gelten als sicherer und wirken nicht schlechter als Medikamente..

Indikationen zur Reinigung der Leber mit Kräutern

Um zu verstehen, ob Sie Kräuter einnehmen sollen, die die Leber reinigen, müssen Sie auf Ihren Körper hören und auf einige Veränderungen in seiner Arbeit achten. So wird beispielsweise empfohlen, Reinigungsverfahren durchzuführen, wenn Sie die folgenden Symptome haben:

  • eine Veränderung der Farbe von Abfallprodukten: Wenn die Leber versagt, wird der Urin dunkel und der Kot im Gegenteil hell;
  • Entzündungsreaktionen in der Bauchhöhle, die auf die Ansammlung von Toxinen im Körper hinweisen, äußern sich in anhaltenden Koliken, Blähungen, Krämpfen und Blähungen.
  • Überempfindlichkeit der Haut - unerklärlicher Juckreiz, Trockenheit, Schuppenbildung;
  • Sodbrennen - dieses Symptom weist immer auf Verdauungs- und Leberprobleme hin;
  • häufiger Durchfall ohne ersichtlichen Grund;
  • schnelle Ermüdbarkeit, Müdigkeitsgefühl;
  • Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust;
  • Schwellung;
  • gelbliche Färbung der Haut;
  • ein Gefühl der Schwere im rechten Hypochondrium.

Es wird empfohlen, Heilkräuter aus der Leber zu brauen, um die folgenden Erkrankungen zu verhindern und zu behandeln:

  • Fetthepatose;
  • Hepatitis A und B;
  • Zirrhose;
  • ZhKB;
  • Cholezystitis.

Vor- und Nachteile der Kräutertherapie

Es gibt viele Kräuter zur Reinigung von Leber und Gallenblase, die von der Alternativmedizin empfohlen werden. Die unbestreitbaren Vorteile ihrer Verwendung sind:

  • Verfügbarkeit (fast alle für die Leber nützlichen Kräuter können in Apotheken gekauft werden);
  • Benutzerfreundlichkeit (alle Rezepte zur Herstellung von Lebertees zur Reinigung der Leber enthalten klare Anweisungen);
  • Minimum an Kontraindikationen und Nebenwirkungen (Medikamente haben viel mehr davon).

So bereiten Sie Ihre Leber auf eine Kräuterreinigung vor?

Fragen Sie Ihren Arzt, bevor Sie pflanzliche Heilmittel für Ihre Leber und Gallenblase anwenden. Nicht alle alternativen Medikamente sind sicher. Die Verwendung einiger Kräuter hat Kontraindikationen, deren Nichteinhaltung die Gesundheit stark beeinträchtigen kann.

Ungefähr eine Woche bevor Sie die Reinigung mit Heilkräutern der Leber durchführen, müssen Sie aufhören zu essen:

  • Bäckereiprodukte;
  • Süßigkeiten, einschließlich Zucker;
  • Salz;
  • würzige, frittierte und fetthaltige Speisen.

Es ist auch notwendig, auf alkoholische Getränke und Rauchen zu verzichten. Die Basis des Tagesmenüs sollte sein:

  • in Gemüsebrühe gekochte Suppen;
  • Geflügelfleisch;
  • Haferbrei;
  • Gemüse und Obst (frisch, gebacken).

Um Krankheiten mit Kräutern für die Leber vorzubeugen, ist es notwendig, den Darm 2-3 Tage vor dem Eingriff zu reinigen. Zu diesem Zweck können Sie ein Abführmittel nehmen oder mehrere Reinigungsklistiere durchführen..

Rezepte für Infusionen und Regeln für deren Zubereitung

Damit der Reinigungsprozess so effizient wie möglich und ohne Gesundheitsschäden abläuft, sollte das Trinken von Kräutern für die Leber genau den Anweisungen entsprechen und die Dosierung nicht überschreiten.

# 1 Immortelle

Dieses Kraut hat mehrere Eigenschaften gleichzeitig: choleretisch, regenerierend, entzündungshemmend, antibakteriell, absorbierend. Die Immortelle kann aber auch den Blutdruck erhöhen. Daher wird hypertensiven Patienten nicht empfohlen, ihren Sud für die Leber zu verwenden..

Ein Medikament auf Immortellenbasis wird wie folgt hergestellt: Rohstoffe in einer Menge von 1 EL. l. (mit einem Objektträger) 200 ml kochendes Wasser gießen, etwa eine halbe Stunde ziehen lassen und filtrieren. Es wird empfohlen, die Infusion einige Minuten vor den Mahlzeiten 30-40 ml zu trinken. Die Therapie dauert 5 Wochen.

Nr. 2 Johanniskraut

Ein weiteres Kraut, das Entzündungen lindert, den Ausfluss von Galle verbessert und Giftstoffe beseitigt. Es wird als Infusion verwendet. Hierzu werden Rohstoffe in Höhe von 1 EL. l. kochendes Wasser (150-200 ml) einfüllen, eine halbe Stunde einwirken lassen und filtrieren. Die Verwendung eines Getränks - 1 EL. l. vor den Hauptmahlzeiten. Therapiedauer - 2 Monate.

# 3 Löwenzahn

Löwenzahn wird verwendet, um Tee für die Leber zuzubereiten. Hierfür werden alle Pflanzenteile verwendet - Wurzeln, Blätter, Blüten. Sie werden zu gleichen Anteilen vorgetrocknet, zerkleinert und gemischt. Um ein Reinigungsgetränk zuzubereiten, müssen Sie 20 g Rohstoffe mit einem Glas Wasser gießen und bei schwacher Hitze etwa eine Viertelstunde lang kochen und dann weitere 1 Stunde an einem warmen Ort bestehen. Nehmen Sie die Infusion dreimal täglich in einer belasteten Tasse ein.

Nr. 4 Kamille

Kamille für die Leber wird nicht in ihrer reinen Form verwendet. Seine Blüten werden verschiedenen Abkochungen zugesetzt, um ihre antiseptischen Eigenschaften zu verbessern. Um eine wirksame Sammlung von Kräutern mit Kamille für die Leber vorzubereiten, benötigen Sie:

  • immortelle;
  • Johanniskraut;
  • Birkenblätter.

Die getrockneten Rohstoffe werden zerkleinert und gemischt (1 Esslöffel jeder Pflanze), und dann werden der Mischung Kamillenblüten (2 Esslöffel) zugesetzt. Um ein Reinigungsgetränk zuzubereiten, benötigen Sie nur 1 EL. l. Sammlung. Es muss mit 0,4 Litern kochendem Wasser gegossen und etwa eine Viertelstunde lang gekocht werden. Nachdem die Brühe abgekühlt ist, abseihen. Vor den Hauptmahlzeiten für 1 EL einnehmen. l.

Nr. 5 Mariendistel

Verwenden Sie zur Reinigung der Leber Mariendistelöl, Blumen und Samen. Aus vorbeugenden Gründen wird aus dieser Pflanze Tee hergestellt. Es wird so gebraut: Mariendistelblüten in einer Menge von 10 g werden mit einem Glas kochendem Wasser gegossen, eine halbe Stunde lang darauf bestanden und filtriert. Um den Geschmack zu verbessern, werden Minzblätter oder Honig hinzugefügt. Und damit die Therapie so effizient wie möglich abläuft, nehmen sie ein solches Getränk auf nüchternen Magen..

№6 Agrimony

Auch ein Abkochen aus den Samen des Agaric hat eine gute choleretische und entzündungshemmende Wirkung. Dazu müssen Sie 30 g Rohstoffe nehmen, mit 2 Tassen kochendem Wasser gießen und bei schwacher Hitze kochen, bis das Flüssigkeitsvolumen um das 2-fache abnimmt. Nachdem das Produkt abgekühlt ist, belasten Sie es. Die Behandlung ist wie folgt: Die Brühe wird in ihrer reinen Form getrunken, 1 EL. l. dreimal pro Tag.

# 7 Artischocke

Dieses Kraut hat eine choleretische Wirkung und hilft bei der Reinigung der Gallenwege. Um ein Medikament daraus zuzubereiten, müssen Sie 60 g zerkleinerte Artischockenblätter nehmen, mit einem Glas kochendem Wasser gießen, 1 Stunde ruhen lassen und abseihen. Um die Leber zu entgiften, muss die Infusion morgens auf nüchternen Magen und vor dem Schlafengehen ¼ Glas eingenommen werden.

# 8 Calendula

Zu den Kräutern zur Reinigung der Leber gehören Ringelblumen. Es entfernt nicht nur Giftstoffe aus Leber und Blut, sondern wirkt auch entzündungshemmend und krampflösend..

Zur Reinigung der Leber werden Ringelblumen als Abkochung verwendet. Aber häufiger wird diese Pflanze in Kombination mit anderen Kräutern verwendet. Zum Beispiel kann in der Zusammensetzung der Kräuter in der Lebersammlung vorhanden sein:

  • Ringelblume (Blüten);
  • Feld Schachtelhalm (Gras);
  • Knöterich (Gras);
  • Maisseide.

Die Zutaten werden in gleichen Mengen gemischt. Dann 2 EL. l. Die Sammlung wird mit 1 Liter kochendem Wasser gegossen, 2-3 Minuten gekocht, etwa eine halbe Stunde lang bestanden und filtriert. Nehmen Sie dreimal täglich 150 ml nach den Mahlzeiten ein.

Nr. 9 Sporysh

Mit der folgenden Sammlung können Sie die Leber mit Kräutern reinigen:

  • Knöterichkraut - 1 Teil;
  • Ringelblumenblüten - 1 Teil;
  • Schachtelhalmkraut - 1 Teil;
  • Rainfarnkraut - 1 Teil;
  • Immortelle Kraut - 2 Teile.

1 EL. l. Die Sammlung wird mit einem Glas Wasser gegossen, 10 Minuten bei schwacher Hitze gekocht, abgekühlt und filtriert. Trinken Sie dreimal täglich ein Drittel eines Glases vor den Mahlzeiten. Diese Zusammensetzung hilft übrigens auch, Parasiten aus dem Körper zu entfernen..

Nr. 10 Phytoseeds

Um Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen und die Leberfunktion wiederherzustellen, können Sie fertige Kräuterpräparate verwenden, die in Apotheken verkauft werden. Zum Beispiel haben sich Fitogastrol und Phytohepatol gut bewährt. Letzteres ist von 3 Arten. Es ist auch möglich, Klostertee zu verwenden.

Verfahren zur Reinigung der Kräuterleber

Um die Leber von Toxinen zu reinigen, können Sie beispielsweise das Nahrungsergänzungsmittel Ovesol von Evalar trinken oder das Ignatenko-System verwenden.

Laut Ignatenko

Es werden 40 g Ringelblumenblüten benötigt, 1 Liter kochendes Wasser gegossen und etwa eine halbe Stunde ruhen gelassen. Nehmen Sie das Mittel den ganzen Tag über in kleinen Portionen ein. Die Behandlungsdauer beträgt 3 Wochen.

Dann wird die Entfernung von Gallensteinen durchgeführt. Verwenden Sie dazu täglich eine Mischung aus Zitronensaft (100 ml) und Olivenöl (100 ml). Das Abendessen am ersten Tag des Eingriffs ist nicht gestattet. Es ist notwendig, die Mischung in kleinen Schlucken zu trinken und sofort ins Bett zu gehen und morgens einen reinigenden Einlauf zu machen. Danach wird tagsüber das Fasten empfohlen. Sie können nur angesäuertes Wasser mit Honig trinken. Am dritten Tag machen sie wieder einen Einlauf. Tagsüber sind nur getrocknetes Obst, gekochtes oder gebackenes Gemüse erlaubt.

Doppelte Leberreinigung

Es wird empfohlen, die Leber tagsüber mit einem Heizkissen aufzuwärmen. Die letzte Mahlzeit sollte um 2-3 Uhr stattfinden. Es dürfen nur leichte Salate, frisch gepresste Säfte und Müsli gegessen werden. Machen Sie morgens einen reinigenden Einlauf; Dieser Vorgang kann zweimal wiederholt werden. Tagsüber sind nur Fruchtsäfte erlaubt. Trinken Sie vor dem Schlafengehen eine Mischung aus Zitronensaft und Olivenöl (1: 1). Am Morgen - wieder ein Einlauf und dann der Übergang zu einer normalen Ernährung.

Gegenanzeigen zur Kräuterreinigung

Sie können die Leber nicht reinigen mit:

  • Schwangerschaft;
  • ein Baby stillen;
  • Darmverschluss;
  • onkologische Erkrankungen.

Nebenwirkungen und mögliche Komplikationen

Während der Leberreinigung mit Kräutern können die folgenden unangenehmen Symptome auftreten:

  • ein Gefühl der Bitterkeit im Mund;
  • Sodbrennen;
  • ziehender Schmerz im rechten Hypochondrium;
  • Durchfall;
  • Aufblähen.

Wenn die Symptome schwerwiegend sind, muss die Kräuterbehandlung abgebrochen und ein Arzt aufgesucht werden.

Diät während und nach der Reinigung

Um die Wirkung der durchgeführten Verfahren zu maximieren, müssen während der Entgiftung bestimmte Ernährungsregeln eingehalten werden. Es sollten keine Kuchen, Süßigkeiten, fetthaltigen und frittierten Lebensmittel auf der Speisekarte stehen. Es ist erlaubt, Fisch, weißes Fleisch, Gemüse und Obst zu essen. Salz sollte während der Zubereitung nicht verwendet werden. Das Frühstück sollte spätestens um 10 Uhr sein. Die Mahlzeiten sollten fraktioniert sein: 5-6 mal am Tag. Nach Abschluss der Leberreinigung wird empfohlen, eine solche Diät noch etwa 2 Wochen einzuhalten. Dann können Sie nach und nach andere Lebensmittel einführen. Es ist auch notwendig, Einläufe in den ersten 2-3 Tagen nach dem Reinigungsvorgang zu reinigen..

Die Reinigung der Leber ist ein wichtiges und nützliches Verfahren. Die korrekte Umsetzung ermöglicht nicht nur die Verbesserung der Funktionalität des Organs und des allgemeinen Wohlbefindens, sondern auch die Verhinderung der Entwicklung vieler Krankheiten.

Überprüfung der wirksamen Kräuter zur Reinigung der Leber: Drogerie und hausgemachte Leberreinigung

Die Leber erfüllt viele Funktionen, von denen die wichtigste der natürliche Filter des Körpers ist. Sie reinigt das Blut von Bakterien, Viren und schädlichen Mikroorganismen. Während des gesamten Lebens verstopfen giftige Substanzen das Organ, wodurch sich Steine ​​und Krankheiten bilden. Ein wirksamer Weg zur Entgiftung sind Heilpflanzen. Kräuter zur Reinigung der Leber reinigen das Blut und die inneren Organe, aber viele haben Kontraindikationen, die das Problem verschlimmern.

Der Schaden und Nutzen von Kräutern zur Reinigung der Leber

Heilpflanzen werden seit Jahrhunderten in der Volksmedizin eingesetzt. Wenn zwischen Heilpflanzen und Pharmazeutika gewählt werden kann, ist es unmöglich, jemand anderem den Vorteil zu verschaffen. Der individuelle Zustand des Patienten und die Entwicklungsrate der Krankheit spielen eine Rolle. Die Reinigung der Leber mit Kräutern bringt dem Körper Vorteile und Schaden. Viele Kräuter können chronische Krankheiten verschlimmern. Wenden Sie sich an einen Spezialisten, bevor Sie mit einer unabhängigen Reinigung des Körpers zu Hause beginnen.

VorteilSchaden
  • Stärkung des Immunsystems, Reinigung des Blutes;
  • Kopfschmerzen loswerden;
  • Etablierung von Magen-Darm-Prozessen;
  • Verbesserung des Hautzustands;
  • das Weiß der Augen reinigen;
  • Stabilisierung des emotionalen Hintergrunds;
  • allgemeine Verjüngung des Körpers.
  • individuelle Unverträglichkeit gegenüber der Wirkung einzelner Pflanzen;
  • bei der Behandlung von verschlimmerten Stadien der Krankheit ist eine Verschlechterung des Zustands möglich;
  • negative Folgen bei der Herstellung von Arzneimitteln aus minderwertigen Rohstoffen;
  • die Wahrscheinlichkeit von Nebenwirkungen bei falscher Dosierung, inakzeptable Kombination von Pflanzen.

Mit welchen Kräutern können Sie die Leber sicher reinigen?

Heilkräuter neigen dazu, die Gesundheit wiederherzustellen und die inneren Organe zu reinigen. Natürliches Volksheilmittel reich an Spurenelementen, Eisen. Die Wirkung ist mild und es gibt keine Nebenwirkungen. Geeignete Kräuter zur Reinigung von Leber und Gallenblase sind Mariendistel, Wermut, Maisseide, Minze, Hagebutten, Brennnessel, Löwenzahn, Rauch, Schöllkraut, Immortelle, Chicorée.

  • So reinigen Sie die Leber zu Hause: Reinigung mit Medikamenten
  • Moritz Leberreinigung: ungewöhnlich und effektiv
  • Die Vor- und Nachteile der Reinigung der Leber mit Kräutern nach der Methode von M. Ohanyan

Jede Pflanze ist individuell, hat Nuancen und wirkt sich unterschiedlich auf die Organe aus. Die maximale Reinigungswirkung kann durch den Verzehr von Kräutern erzielt werden. Kräuter zur Reinigung der Leber, die die volle Funktion des Organs sicher wiederherstellen und den Zustand des Körpers verbessern können:

PflanzennameHandlungVorsichtsmaßnahmen
Immortelle
  • stimuliert die Bildung von Galle und vermeidet Stagnation;
  • neutralisiert die Aktivität der pathogenen Flora.
Nicht empfohlen bei Gelbsucht, Gastritis und Bluthochdruck.
Johanniskraut
  • stellt die Leber und die Gallenwege wieder her, reinigt sie;
  • wirksam bei Zirrhose.
Hypertonie.
Mariendistel (Distel)
  • starker Entgiftungsmittel;
  • Die Silymarinsubstanz in der Pflanze startet den Prozess der Hepatozytenwiederherstellung.
Cholezystitis im akuten Stadium, Pankreatitis.
Löwenzahn
  • Die Infusion neutralisiert die Wirkung von Giften in der Leber und reinigt die Lymphe.
Gallensteine ​​und Durchfall.
Knöterich
  • harntreibende Wirkung;
  • entfernt giftige Substanzen aus dem Blut.
Magen-Darm-Erkrankungen, Hypotonie, Verstopfung, Thrombose.
Kamille
  • mildes Antiseptikum.
Durchfall, Geschwüre.
Hagebutte
  • starke choleretische Wirkung;
  • entlastet Nieren und Gallenblase von Giftstoffen.
Gastritis, Bluthochdruck.
Artischocke
  • reich an Vitaminen;
  • fördert die Beseitigung von Cholesterin, reinigt das Blut, Blutgefäße.
Gastritis, Hypotonie.
Maisseide
  • Behandlung und Vorbeugung von Lebererkrankungen (Zirrhose, Hepatose), Nieren, Darm;
  • beseitigt Harnblaseninfektionen, Pankreatitis, Ödeme und Entzündungen der Prostata.
Krampfadern, Thrombose, Thrombophlebitis, Steine ​​(mehr als 10 mm), entzündete Blase, Hypokaliämie.
Beifuß
  • ätherische Öle in der Zusammensetzung verbessern die Arbeit des Verdauungssystems;
  • die Produktion von Pankreasenzymen fördern;
  • choleretische Wirkung.
Schwangerschaft. Wermut regt das Nervensystem stark an, eine Überdosierung kann Krämpfe, Halluzinationen, Übelkeit und Erbrechen verursachen und den Hämoglobinspiegel senken.
Schöllkraut
  • Alkaloide, ätherische Öle und natürliche Antibiotika in der Zusammensetzung der Pflanze wirken antiviral und entzündungshemmend.
  • starkes antibakterielles Mittel, das im Kampf gegen Krebs wirksam ist.
Die Dosierung muss unbedingt eingehalten werden, die Pflanze ist giftig, kann Vergiftungen verursachen.
Wegerich
  • starkes Immunstimulans, Antioxidans;
  • wirksames Mittel gegen Lebererkrankungen.
Gastritis, Geschwüre, Magensäure.
Ginseng
  • senkt den Cholesterinzucker im Blut, verbessert den Gallenfluss;
  • stellt Hepatozyten vor dem Einfluss von Alkohol und Drogen wieder her.
Schwangerschaft, verboten für Kinder unter 12 Jahren, Bluthochdruck, Entzündungen, ansteckende und geistige Krankheiten.
Minze
  • entfernt angesammelte Schadstoffe;
  • vereinfacht den Abfluss von Galle, verbessert die Reinigungsfunktion.
Schwangerschaft, Stillzeit, Gallensteine, individuelle Intoleranz.
Birkenknospen
  • eine harntreibende Wirkung haben;
  • verhindern die Bildung von Steinen.
Nierenversagen.
Chicoree
  • erhöht nicht den Zuckergehalt;
  • stärkt die Augenmuskulatur, energetisiert.
Schwangerschaft, Stillzeit.
Dymyanka
  • tont und lindert Schmerzen;
  • wirksam bei der Behandlung von Erkrankungen der Blase, Urolithiasis.
Schwangerschaft, verboten für Kinder unter 12 Jahren, Stillen, Geschwüre, Gastritis, Bluthochdruck.

Übersicht über die Lebergebühren in der Apotheke

Name des FondsKompositionHandlung
Leberphytotea Nr. 20Knöterich, Maisseide, SchafgarbeVerbessert den Funktionszustand der Leber
Leber Kräutertee - das Kraut des Lebens Aminai EmPfefferminze, Maisseide, Hagebutten, Johanniskraut, Kamille, Rainfarn, japanisches KnöterichkrautStellt beschädigte Zellen wieder her, schützt das Organ vor Toxinen, Infektionen, sorgt für den Abfluss von Galle, verhindert die Bildung von Steinen
Kräutertee Nr. 7 "Hepatokhol" (Leber)Mariendistel, Immortelle, Minze, Kamille, Löwenzahnwurzeln, Johanniskraut, Hagebutten, Maisstigmen, SchnurStellt die Leber wieder her, hat eine choleretische Eigenschaft, stimuliert die Arbeit der Gallenwege, verhindert eine Verstopfung der Gallenblase
Leberphytobalm für die Leber "Multivitamin" (Greenviza)Immortelle, Schafgarbe, Pfefferminze, Koriander, Löwenzahn, Stahlkopf, Zucker, ZitronensäureWirksam bei der Behandlung von Hepatitis, Hapatose, in den Anfangsstadien der Zirrhose, Reinigung von Toxinen und Toxinen
Klösterliche Lebersammlung zur LeberreinigungPfefferminze, Kamille, Ringelblume, Fenchel, Maisnarben, Hochlandvogel, Agrimony, Immortelle, Elecampane-WurzelVerhindert die Bildung von Steinen, wirkt choleretisch, heilt, lindert Entzündungen und klärt die Gallenwege.
Tibetische Sammlung zur Reinigung des KörpersKamille, Immortelle, Johanniskraut, Birkenknospen, Blätter, Erdbeeren.Es wirkt sich positiv auf die Funktionalität der Leber aus und verbessert die Stoffwechselprozesse.

Regeln für die Zubereitung und Verwendung von Kräutergetränken

Um die Wirkung der Kräuterreinigung zu verbessern, müssen Sie die folgenden Regeln befolgen:

  1. Vermeiden Sie alkoholische Getränke, fetthaltige, frittierte und geräucherte Lebensmittel, Fertiggerichte, Pommes Frites und kohlensäurehaltiges Wasser aus der täglichen Ernährung.
  2. Essen Sie 5-6 mal am Tag kleine Mengen.
  3. Das Frühstück muss vor 10 Uhr stattfinden.
  4. Bevor Sie mit der Kräutermedizin beginnen (für 1 Woche), müssen Sie mageres Essen zu sich nehmen.
  5. Die Verwendung von frisch gepressten Gemüsesäften (Karotten, Rüben), Getreide wird empfohlen.
  6. Alternative zu schwarzem Tee und Kaffee - chinesischer grüner Tee und Chicorée, anstelle von Zucker ist es besser, Honig zu verwenden.
  7. Es ist besser, im Sommer mit der Reinigung mit Kräutern zu beginnen. Das Menü sollte variiert werden (Gurke, Tomate, Zucchini, Kürbis, Aubergine).
  8. Es wird empfohlen, den Morgen mit Bewegung zu beginnen.
  9. Um die Wirkung der Reinigung durch Aufwärmen des Körpers zu verstärken, können Sie einmal pro Woche auf die Dienste eines Bades oder einer Sauna zurückgreifen (sofern dies nicht kontraindiziert ist). Der Zustand hilft, giftige Substanzen und Gallenstagnation loszuwerden.
  10. Damit die Behandlung wirksam ist, müssen die Pflanzen regelmäßig eingenommen werden. Innerhalb eines Monats optimal einnehmen. Wenn es kein Ergebnis gibt, wird der Kurs in 2-3 Wochen wiederholt. Wenn die Dauer des Kurses in den Anweisungen für den Kräutertee angegeben ist, sollten Sie ihn nicht länger einnehmen, da dies zu Nebenwirkungen führen kann. Kamille und Löwenzahn gelten als sicher, sie können für eine lange Zeit eingenommen werden, kombiniert mit anderen Gebühren.

Für die Herstellung eines medizinischen Suds, Kräutertinkturen, verwenden sie hauptsächlich 1 Esslöffel eines trockenen Produkts pro Glas kochendem Wasser, die Kräutersammlung wird 30-40 Minuten lang infundiert. Es kann jedoch zu geringfügigen Abweichungen vom Standardkochrezept kommen..

Mariendistel

Gießen Sie 30 Gramm Samen der Pflanze 0,5 Wasser, kochen Sie 30 Minuten lang, bis das Wasservolumen um die Hälfte abkocht. Nehmen Sie vor den Mahlzeiten ein Teegetränk, einen Esslöffel.

Maisseide

Die Pflanze wird sowohl unabhängig als auch als Teil der Sammlung verwendet. 1 EL. l. Gießen Sie einen halben Liter kaltes Wasser über das trockene Produkt, kochen Sie es und halten Sie es eine halbe Stunde lang bei schwacher Hitze. Abseihen, jeden Tag 2-4 mal einen Esslöffel trinken.

Schöllkraut

2 EL. l. Kräuter, 1 Liter kochendes Wasser gießen und 30 Minuten einwirken lassen (Sie können eine Thermoskanne verwenden). Trinken Sie 30 Minuten vor den Mahlzeiten 3 r / d (150 ml). Achten Sie nach der Einnahme darauf, etwas zu essen. Dauer des Kurses - 2-3 Monate, 5 Tage hintereinander trinken, zwei Tage Pause.

Hunderosenfrucht

3 EL. Gießen Sie über Nacht Löffel Hagebutten mit einem halben Liter kochendem Wasser. Am Morgen 3 EL hinzufügen. l. Sorbit (250 ml Infusion) und vor den Mahlzeiten verzehrt. Abwechselnd 3 Tage Eintritt mit 2 freien Tagen.

Gegenanzeigen zur Kräuterreinigung

  1. Das Vorhandensein von Steinen in der Gallenblase (Ultraschalldiagnose hilft, das Vorhandensein zu bestimmen).
  2. Schwangerschaft, wenn das Baby gestillt wird, Kinder unter 12 Jahren.
  3. Erkältungen, Infektionskrankheiten, hohes Fieber, Diabetes mellitus.
  4. Individuelle Unverträglichkeit gegenüber einer bestimmten Art von Kräutern, Manifestation allergischer Reaktionen.
  5. Schwäche des Körpers.
  6. Migräne, Fieber.

Wenn Sie Aktivitäten zum Reinigen zu Hause beginnen, müssen Sie unbedingt einen Arzt konsultieren.

Wenn Sie die Regeln und Nuancen des Trinkens von Kräutergetränken beachten, können Sie nicht nur negative Aspekte und Nebenwirkungen vermeiden. Reinigen Sie die Leber so effizient wie möglich, gut für die Gesundheit.