Warum ist Pferdewurst für Männer nützlich?

Es gibt keine anderen Versionen über das besondere Temperament südlicher Männer: Die Sonne inspiriert sie, und die Berg- oder Steppenluft trägt zur Produktion von Testosteron bei, und die Genetik trägt dazu bei. Eine weitere wichtige Komponente fehlt jedoch - das Ernährungssystem. In Zentralasien, vielen Republiken des Nordkaukasus, der Mongolei und der Türkei, im Nahen Osten für die meisten Männer - das wertvollste und am meisten bevorzugte Fleisch... nein, nicht Hammel - Pferdefleisch. Nomadenvölker haben es seit Jahrhunderten gegessen (in den meisten Fällen war es das einzige verfügbare Fleisch und im Allgemeinen die einzige Nahrungsquelle bei langen Wanderungen und Nomaden)..

In der Mongolei, Kasachstan, Kirgisistan, Usbekistan, Tadschikistan wird Pferdewurst (Kazy) immer noch von Hand gekocht. Auf diese Weise zubereitete Wurst wird auch von vielen tatarischen Familien an großen Feiertagen bevorzugt. In tatarischen Dörfern werden Kazy auch zu Hause hergestellt. In der Regel ist die ganze Familie in den Prozess involviert. Männer schlachten ein Tier, Frauen und Kinder verarbeiten den Darm für die Hülle und stellen direkt Würste her. Kazy kann trocken, geräuchert oder gekocht gekocht werden - je nach Vorlieben und Rezept.

Es gibt solche Wurstsorten wie Mahan, Kyzylik, Sudjuk. Letzteres ist besonders häufig in Aserbaidschan und der Türkei. Es hat einen zweiten Namen - Tutyrma. Ihr Rezept hat viele Besonderheiten..

Für alle Arten von Pferdewurst gibt es eine unabdingbare Voraussetzung - die Verwendung nur eines Naturprodukts bei der Zubereitung. Nur in diesem Fall können wir über seine vorteilhaften Eigenschaften sprechen. Und darüber - es werden nur keine Legenden hinzugefügt.

Nicht nur Asiaten, sondern auch Europäer wussten um die Vorteile dieses Fleisches. So erlebten die alten germanischen Stämme der Germanen im zweiten Jahrhundert vor Christus die gesundheitlichen Vorteile von Pferdefleisch. Es ist kein Zufall, dass es unter den Germanen während okkulter Zeremonien serviert wurde. Männer haben lange verstanden, dass Pferdefleisch es ihnen ermöglicht, lange Zeit sexuell aktiv zu bleiben..

Im 19. Jahrhundert betrachtete der russische Hygieniker Grigory Arkhangelsky, der seine wissenschaftlichen Arbeiten der Ernährung widmete, Pferdefleisch als eine unschätzbare Medizin, um das Leben von Patienten zu retten. Traditionelle Heiler mit Hilfe von Pferdefleisch und Fett behandelten Erfrierungen und Blutergüssen, Luxationen und Mittelohrentzündungen. Gut gekochtes Pferdefleisch stellt die Verdauung wieder her und reinigt die Blutgefäße. Die Lieblingswurst eines jeden Pferdes hat die gleichen Eigenschaften wie Fleisch.

In einer heute beliebten Fernsehsendung über Gesundheit sagt Moderatorin Elena Malysheva, dass Pferdefleisch so nützliche Substanzen und Spurenelemente wie Kalium, Natrium, Phosphor, Kupfer, Eisen, Magnesium, Thiamin, Riboflavin, Schwefel, Vitamine A, B, E, PP enthält. Die meisten von ihnen sind für die männliche Stärke von unschätzbarem Wert. Eisen ist also an der Hämatopoese beteiligt, und der Blutrausch wirkt sich immer positiv auf die Potenz von Männern aus.

Pferdefleischprodukte enthalten bis zu 35 Prozent Eiweiß sowie eine große Menge an Aminosäuren. Letztere sind an der Produktion von Hormonen beteiligt, einschließlich männlichem Testosteron.

Die Ernährungswissenschaftlerin Lyudmila Denisenko spricht von unschätzbaren Eigenschaften dieses Fleisches wie der choleretischen Wirkung und der Wiederherstellung der Leberfunktion. Pferdefleisch und Produkte daraus sind ein wirksames Mittel zur Vorbeugung von Arteriosklerose. Sie reinigen die Blutgefäße perfekt und senken den Cholesterinspiegel.

Diejenigen, die ständig Pferdefleischwurst essen, sind zuverlässig vor Geißeln wie Muskeldystrophie geschützt. Übergewichtige Menschen können sich aber auch dieser Delikatesse hingeben, da laut dem Arzt eine auf Pferdefleischprodukten basierende Diät dazu beiträgt, in ein paar Wochen fünf Kilogramm ohne Gesundheitsrisiko zu verlieren. Nur wenige Menschen wissen, dass Pferdefett, das der Pferdewurst in großen Mengen zugesetzt wird, in seiner Zusammensetzung eine Zwischenposition zwischen pflanzlichen und tierischen Fetten einnimmt..

Männer, die gefährliche Arbeiten im Zusammenhang mit Strahlung ausführen, sollten intensiv Pferdefleisch essen, da es das Immunsystem wiederherstellt und die Entstehung von Krebs verhindert.

Es ist auch wichtig, dass Pferdefleisch aufgrund seiner einzigartigen Eigenschaften achtmal schneller verdaut wird als beispielsweise Rindfleisch. Letzteres wird vom Körper 24 Stunden lang verdaut, und Pferdefleisch ist nur drei. Folglich fühlt sich ein Mensch nach dem Verzehr von Pferdefleisch nicht schwer, da er nach den üblichen Fleischsorten viel fröhlicher und energischer ist, da der Körper tagsüber keine enormen Anstrengungen unternehmen muss, um Nahrung zu verdauen, da ist sich Elena Malysheva sicher. Für Männer, die sich in guter Form halten, ist dies eine sehr wertvolle Eigenschaft..

Pferdefleisch

Pferdefleisch - das Fleisch von Pferden beim Verzehr. Normalerweise wird das Fleisch von jungen Pferden im Alter von 2-3 Jahren verzehrt, das Fleisch wird etwa zwei Stunden lang gekocht. Pferdefleisch hat einen bestimmten Geschmack und ist ein weit verbreitetes, aber beliebtes Gericht unter Nomaden..

Der größte Nährwert sowie Zartheit und Aroma findet sich im Fleisch von Fohlen unter einem Jahr. Für die Herstellung von Pferdefleisch werden Superreparatur-Jungtiere und erwachsene Keulungspferde verwendet..

Pferdefleisch war schon immer ein wichtiger Bestandteil (manchmal ein Schlüssel) der Ernährung der nomadischen türkischen und mongolischen Völker Asiens (gekochte Wurst Kazy, Shuzhuk oder Chuchuk) sowie Sauermilch von Pferden - Kumis. Pferdefleisch wird derzeit in Kirgisistan, Kasachstan und der Mongolei am häufigsten konsumiert. Die wichtigste ist die Weidelandwirtschaft, die viel Land benötigt. Kurze (maximal 15-30 Tage) Mastställe sind erlaubt. Eine längere Gefangenschaft wirkt sich negativ auf den Geschmack des Fleisches und seine Konsistenz aus und wird nirgendwo praktiziert. Bei sesshaften Landwirten ist die Verwendung von Pferdefleisch für Fleisch in der Regel nicht weit verbreitet..

Pferdefleisch wird bei der Herstellung einiger Arten von Würsten (z. B. Cervelat) verwendet, um eine gewisse Viskosität und Elastizität sowie einen pikanten Nachgeschmack zu erzielen.

Der landwirtschaftliche Wert von Pferdefleisch hängt stark von den örtlichen natürlichen und geografischen Bedingungen ab. In ganz Europa beispielsweise ist die Aufzucht von Fleischpferden nur in Ungarn rentabel. In Japan, wo es keine natürlichen Weiden gibt, was die Pferdezucht zu einer sehr teuren Beschäftigung macht, wurde im Mittelalter bei Festen in Daimyo manchmal ein Gericht mit Pferdefleisch serviert, dessen Wert in seinen fabelhaften hohen Kosten bestand.

Es ist auch bekannt, dass Pferdewurst eine Delikatesse ist. Der Mythos über den widerlichen Geschmack von Pferdefleisch, der unter Europäern weit verbreitet ist, könnte auf die Tatsache zurückzuführen sein, dass Napoleons Soldaten während des Rückzugs aus Moskau gefallene Pferde aßen und Schießpulver anstelle von Salz und Gewürzen verwendeten, was zu zahlreichen Lebensmittelvergiftungen führte.

Pferdefleischkalorie

Diese Art von Fleisch enthält eine erhöhte Menge an Protein und Fett. 100 g rohes Pferdefleisch - 187 kcal. In 100 g gekochtem Pferdefleisch - 240 kcal und in 100 g gedünstetem - 214 kcal. Der Energiewert von geröstetem Pferdefleisch beträgt 293 kcal pro 100 g. Wenn Sie zu viel Pferdefleisch essen, kann dies zu Übergewicht führen.

Nährwert pro 100 Gramm:

Proteine, grFett, grKohlenhydrate, grAsh, grWasser, grKaloriengehalt, kcal
19.59.9-169,5187

Nützliche Eigenschaften von Pferdefleisch

Unter allen Fleischarten enthält Pferdefleisch das vollständigste Protein von 20 bis 25% sowie Wasser von 70 bis 74%, Fett von 2,5 bis 5% und Asche von 1%. Pferdefleisch enthält Kalium, Natrium, Phosphor, Eisen, Kupfer, Magnesium, Aminosäuren, Thiamin, Riboflavin, Nikotinamid, Vitamine der Gruppen B, A, PP, E..

Viele Nomaden haben lange verstanden, dass Pferdefleisch als Campingmahlzeit sehr nützlich ist - wenn es kalt verzehrt wird, weist es wärmende Eigenschaften auf. Deshalb wird in vielen asiatischen Ländern fast überall Pferdefleisch verkauft..

Der Nährwert von Pferdefleisch ist sehr hoch. Im Gegensatz zum Fleisch anderer Tiere ist Pferdefleisch cholesterinarm, was seinen Nährwert bestimmt (Fleisch wirkt antisklerotisch)..

Fett in Herdenpferden lagert sich hauptsächlich im Bauchbereich und in den Rippen ab, daher hat der Rippenteil des Schlachtkörpers den höchsten Kaloriengehalt - bis zu 4949 kcal. Mit zunehmendem Alter des Pferdes nimmt der Wassergehalt des Fleisches ab und die Fettmenge nimmt zu..

Fermentierte Milchprodukte von Pferden - Kumis, Chigyan - enthalten eine ganze Reihe von für den Körper wichtigen Bestandteilen: Milchsäure, Essigsäure, Antibiotika. Diese Verbindungen verbesserten die Verdauung und verhinderten Magen-Darm-Erkrankungen. Fermentierte Milchprodukte glichen auch den Mangel an einem wichtigen Vitamin für den menschlichen Stoffwechsel aus - Ascorbinsäure.

Pferdefleisch enthält mehr organische Säuren als Rindfleisch, die den Stoffwechsel aktivieren, die Aktivität des Verdauungstrakts verbessern und die Zusammensetzung der Darmflora verbessern.

Gefährliche Eigenschaften von Pferdefleisch

Übermäßiger Verzehr von Pferdefleisch kann aufgrund des hohen Fettgehalts zur Entwicklung von Erkrankungen des Herz-Kreislauf-, Knochen- und Verdauungssystems führen.

Pferdefleisch

Was ist Pferdefleisch? Dies ist Pferdefleisch, das zum Essen verwendet wird. Die köstlichsten Gerichte werden aus dem Fleisch von 9-12 Monate alten Fohlen gewonnen, aber auch Fleisch von älteren (ein bis drei Jahre alten) Tieren wird zum Kochen verwendet..

Am bekanntesten sind die Würste aus Pferdefleisch. Das Produkt eignet sich aber auch zur Zubereitung anderer Gerichte. Die Lieblingsgerichte der Türken und Mongolen sind Kazy, Zal, Shuzhuk, Besbarmak, Pilaw, die Japaner sind Sashimi. Italiener fügen Spaghetti Pferdefleisch hinzu, während Schweizer es frittieren.

In Schweden, Belgien und Frankreich wird Pferdefleisch oft roh verzehrt. Daraus wird Zahnstein zubereitet - gehacktes Fruchtfleisch wird mit scharfer Soße, Zwiebeln, Kräutern und Gewürzen gewürzt.

Kumis wird auch für Lebensmittel verwendet - so heißt die Sauermilch der Stuten. Auch Hüttenkäse und Chigyan werden daraus zubereitet..

Ist Pferdefleisch erlaubt?

Die Antwort auf die Frage: "Kann ich Pferdefleisch essen?" mehrdeutig. Vertreter verschiedener Völker haben unterschiedliche Einstellungen gegenüber Pferdefleisch. In Irland, Großbritannien, den USA und Kanada können Sie kein Pferdefleisch essen. Juden, Zigeuner, Inder, Spanier und Brasilianer verwenden es nicht in Lebensmitteln. Für Mongolen, Türken, Kasachen und Kirgisen ist Pferdefleisch ein tägliches Lebensmittel, und unter den Japanern gilt es als Delikatesse.

Werden die Beine eines Pferdes zum Essen verwendet? Aus ihnen wird geliertes Fleisch zubereitet. Das Gericht ist sehr dicht, elastisch, transparent und zart.

Fleischzusammensetzung

Unter allen Fleischarten ist Pferdefleisch führend im Gehalt an Molybdän und Kalzium. In Bezug auf die Konzentration an organischen Säuren und Eisen ist es Rindfleisch deutlich überlegen. Pferdefleisch enthält auch Vitamine (A, C, E, K, Gruppe B), Makro- und Mikroelemente.

Pferdefleischzusammensetzung (pro 100 Gramm)

Pferdefleisch enthält fast kein Cholesterin. Daher wird es in Diätnahrungsmitteln verwendet.

Kaloriengehalt und Nährwert

Wie viele Kalorien enthält Pferdefleisch? Kaloriengehalt pro 100 Gramm - 119-187 Kilokalorien. Das kalorienreichste Fleisch befindet sich an den Rippen und im Bauchbereich, da sich in diesen Teilen Fett ablagert. Darüber hinaus nimmt mit zunehmendem Alter der Wassergehalt von Pferdefleisch ab und der Fettgehalt zu..

Während des Kochens steigt der Kaloriengehalt des Produkts. Nährwert von geräuchertem Pferdefleisch - 190 Kilokalorien, getrocknet - 200, gedünstet - 214, gekocht - 240, gebraten - 290, getrocknet - 300.

Pferdefleisch übertrifft Rind-, Lamm- und Schweinefleisch in Bezug auf Zusammensetzung und Geschmack.

Wie viel Eiweiß enthält Pferdefleisch? Was ist der BJU-Indikator für Pferdefleisch? Das Produkt enthält 21 Gramm Protein (pro 100 Gramm). Folglich ist Pferdefleisch in Bezug auf den Proteingehalt (sie zeichnen sich durch eine ausgewogene Aminosäurezusammensetzung aus) allen anderen Fleischarten überlegen. Gleichzeitig gibt es sehr wenig Fett (2,5-5 Gramm). Es unterscheidet sich radikal vom Fett anderer Tiere und ist in seiner Zusammensetzung mit Pflanzenöl identisch. Pferdefett ist sehr weich. Wenn Sie es in die Hand nehmen, schmilzt es, weshalb Pferdefleisch niemals Marmor ist. Es gibt keine Kohlenhydrate in Pferdefleisch.

Kaloriengehalt von Kazy pro 100 Gramm

Beim Kochen von Würstchen wird der Nährwert des Produkts stark erhöht. Der Kaloriengehalt von Kazy beträgt 445 Kilokalorien pro 100 Gramm und von anderen Arten von geräucherten Würstchen - 350.

Kaloriengehalt von getrocknetem Pferdefleisch

Der Kaloriengehalt von getrocknetem Pferdefleisch beträgt 200 Kilokalorien pro 100 Gramm und Basturma (getrocknetes Filet) - 240.

Wie Pferdefleisch schmeckt

Viele Europäer glauben, dass Pferdefleisch sehr ekelhaft schmeckt. Aber diese Meinung ist falsch. Höchstwahrscheinlich erklärt sich dies aus der Tatsache, dass sie während des Rückzugs aus Moskau in Napoleons Armee das Fleisch gefallener Pferde gegessen haben. Gleichzeitig wurden Salz und Gewürze durch Schießpulver ersetzt, was zur Ursache vieler Lebensmittelvergiftungen wurde. In der Tat hat Pferdefleisch einen angenehmen, wenn auch spezifischen (leicht süßlichen) Geschmack und Aroma. Älteres Pferdefleisch kann bitter sein und schlecht riechen.

Pferdefleisch Delikatessen

Pferdefleisch: Nutzen und Schaden für den menschlichen Körper

Bei Missbrauch kann Pferdefleisch anstelle von Gut schädlich sein. Daher sollten Sie sich nicht zu sehr von dem Produkt mitreißen lassen. Zweihundert Gramm pro Tag reichen für Männer, hundert für Frauen und siebzig für Kinder und alte Menschen. Pferdefleischprodukte werden nicht mehr als dreimal pro Woche in die Ernährung aufgenommen.

Es ist zu beachten, dass sich Pferdefleisch schnell verschlechtert, weshalb es zu Vergiftungen führen kann. Darüber hinaus ist es häufig mit Salmonellen und Trichinen infiziert. Daher erfordert Pferdefleisch eine längere Wärmebehandlung..

Knochenbein ohne Pferd

Was ist nützlich?

Nachdem wir die Zusammensetzung des Produkts untersucht haben, können wir sagen, wie nützlich Pferdefleisch ist:

  1. B-Vitamine normalisieren den Stoffwechsel, stimulieren die Nervenaktivität;
  2. Vitamin E wirkt neutralisierend auf freie Radikale und löst so den Verjüngungsmechanismus aus und beugt Krebs vor.
  3. Vitamin A verbessert das Sehvermögen;
  4. Phosphor und Kalzium stärken das Knochengewebe und minimieren so das Risiko von Frakturen und die Entwicklung von Erkrankungen des Bewegungsapparates.
  5. Magnesium und Kalium stärken das Myokard, verbessern die Herzaktivität;
  6. Eisen und Kupfer sind am Prozess der Hämatopoese (Produktion roter Blutkörperchen) beteiligt und erhöhen den Hämoglobinspiegel.
  7. Antioxidantien hemmen das Wachstum von Krebszellen, verlangsamen den Alterungsprozess, stärken das Immunsystem und erhöhen die Infektionsresistenz des Körpers.

Pferdefleisch wirkt sich aufgrund seiner vorteilhaften Eigenschaften positiv auf andere Systeme des menschlichen Körpers aus:

  • gibt den Blutgefäßen Kraft;
  • aktiviert die Durchblutung;
  • stellt die Verdauungsaktivität wieder her;
  • erleichtert die Entfernung unverdauter Speisereste;
  • verbessert die Darmflora;
  • stimuliert die Darmperistaltik;
  • verhindert die Entwicklung von Sklerose und dystrophischen Prozessen in den Muskeln;
  • hat eine choleretische Wirkung;
  • senkt die Cholesterinkonzentration, verhindert die Bildung von Blutgerinnseln und atherosklerotischen Plaques;
  • verbessert die Aufnahme von Zucker und verringert das Diabetesrisiko;
  • aktiviert die Gehirnaktivität;
  • normalisiert den Schlaf;
  • beruhigt die Nerven;
  • neutralisiert Strahlung;
  • energetisiert;
  • entfernt giftige Substanzen und Toxine.

Kalte Pferdefleischgerichte wirken wärmend.

Pferdewurst: Nutzen und Schaden für Frauen und Männer

Pferdefleisch gilt seit jeher als Heil- und Nahrungsmittel. Die Franzosen essen es gerne roh und würzen es großzügig mit verschiedenen Saucen. Aber in unserem Land wird Pferdefleisch selten in seiner ursprünglichen Form gefunden. Aber viele Menschen haben sich in Pferdewurst verliebt, deren Nutzen und Schaden wir im heutigen Artikel diskutieren werden.

Chemische Zusammensetzung

Traditionelle Heiler sind davon überzeugt, dass ein Fleischprodukt gesünder ist als Pferdefleisch auf der Welt. Es gibt es einfach nicht. Solches Fleisch wurde vor langer Zeit für Lebensmittel verwendet. Experten sind zu dem Schluss gekommen, dass Pferdefleisch unglaublich nützlich ist, weil es eine erstaunliche Zusammensetzung der Bestandteile aufweist..

Die Bewohner unseres Landes mochten reines Pferdefleisch wegen seines spezifischen Geruchs nicht. Um es zu beseitigen, fingen sie an, andere Fleischsorten hinzuzufügen. So entstand die berüchtigte Pferdewurst. Die Vorteile und Nachteile, der Kaloriengehalt dieses Wurstprodukts begannen viele Menschen zu interessieren, die häufig Fleisch dieser Art in ihre Ernährung aufnehmen..

Auf eine Notiz! Pferdefleisch wird viel schneller verdaut als mageres Rinderfilet. Der Nährwert von Pferdefleisch selbst ist relativ niedrig und liegt zwischen 140 und 170 Kilokalorien. Der Kaloriengehalt der Wurst ist höher. Es hängt alles vom Rezept und den hinzugefügten Zutaten ab..

Zusammensetzung der Komponenten:

  • Ferrum;
  • organische Säuren;
  • Natrium;
  • Tocopherol;
  • Zink;
  • Kalium;
  • B-Vitamine;
  • Selen;
  • Vitamin A;
  • Kalzium;
  • Vitamin C;
  • Phosphor.

Da der Kaloriengehalt von Pferdewurst relativ niedrig ist, kann er auch in die Ernährung aufgenommen werden. Im Allgemeinen waren die Nomaden, die lange Zeit an Kampagnen teilgenommen hatten, die ersten, die auf die heilenden Eigenschaften von Pferdefleisch aufmerksam machten. Nachdem sie ein Stück Fleisch probiert hatten, stellten sie fest, dass der Körper voller Energie und Kraft ist.

Interessant! Pferdefleisch war nicht das einzige Lebensmittel, das in der Vergangenheit verwendet wurde. Die Haut dieses Tieres galt als Delikatesse und als sehr wertvolles Produkt. Bei Männern erhöhte sich dank dieser ungewöhnlichen Nahrung die Potenz, die Arbeit des Fortpflanzungssystems verbesserte sich..

Pferdewurst: Nutzen und Schaden für Männer und Frauen

Auch hier sollte auf die Zusammensetzung der Bestandteile und den Nährwert der Pferdewurst geachtet werden. Dank dessen wird das Produkt in unserer Ernährung unverzichtbar. Menschen, die ihr Körpergewicht reduzieren möchten, bevorzugen Pferdewurst gegenüber Wurstprodukten aus anderem Fleisch..

Pferdewurst ist eine Proteinquelle. 100 g enthalten etwa 25% Protein, das vom menschlichen Körper leicht und schnell aufgenommen wird. Im Gegensatz zu anderen Fleischsorten wird Pferdefleisch vom menschlichen Körper leicht aufgenommen. Gleichzeitig ist der Verdauungstrakt nicht stark belastet. Das Mineral- und Vitamingleichgewicht wird wiederhergestellt, der allgemeine Gesundheitszustand verbessert sich. Aber die vorteilhaften Eigenschaften von Pferdefleisch und Pferdewurst enden hier nicht..

Heilenden Eigenschaften:

  • Senkung des schädlichen Cholesterinspiegels;
  • Stärkung der Gefäßwände;
  • Stabilisierung des Herzmuskels;
  • erhöhter Hämoglobinspiegel;
  • Wiederauffüllung des Eisenmangels;
  • Prävention und Behandlung von Anämie, Anämie;
  • Beschleunigung des Heilungsprozesses;
  • Beseitigung der negativen Folgen nach Chemotherapie.

Pferdewurst kann von Menschen gegessen werden, die unter schweren Beschwerden leiden, einschließlich chirurgischer Eingriffe. Der menschliche Körper wird sich schneller stärken und erholen. Und Experten nennen ein solches Wurstprodukt auch hypoallergen, sodass Sie keine Angst vor der Manifestation allergischer Reaktionen haben sollten.

Wichtig! Achten Sie auf die Zusammensetzung der Pferdewurst. Nur ein Produkt aus natürlichen Inhaltsstoffen bringt Vorteile. Rindfleisch gilt als treuer Verbündeter von Pferdefleisch in Wurst.

Pferdefleisch, einschließlich natürlicher Pferdewurst, ist für den menschlichen Körper von großem Nutzen. Ein solches ausgefallenes Produkt hat choleretische Eigenschaften. In diesem Zusammenhang empfehlen Ärzte, ein solches Produkt nach der Übertragung der Hepatitis zu essen, um die Wiederherstellung der Leberzellen zu beschleunigen und die Arbeit des Hauptfiltrationsorgans in unserem Körper zu normalisieren..

Pferdefleisch enthält Kalium, Magnesium, das sich positiv auf Blutgefäße und Herz auswirkt. Durch die Verbesserung der Elastizität von Blutgefäßen wird eine Person vor der Entwicklung von Arteriosklerose und einer Reihe anderer Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems geschützt.

Notwendigerweise sollte Pferdefleisch oder Wurst, die unter Zusatz dieser Fleischsorte gekocht werden, in der Ernährung von Menschen enthalten sein, die täglich Strahlung ausgesetzt sind. Im Produkt enthaltene Mineralien und Vitamine stärken das Immunsystem.

Pferdefleisch ist auch mit Ascorbinsäure angereichert, die neben ihrer allgemeinen Stärkungswirkung auch für ihre antioxidativen Eigenschaften bekannt ist. Alle angesammelten Ablagerungen werden aus dem Körper ausgeschieden, einschließlich Schlacken, Schwermetallverbindungen, Toxine, Radionuklide usw..

Pferdewurst Geheimnisse

Einige Experten argumentieren, dass es nur eine Kontraindikation für die Verwendung von Pferdewurst oder Pferdefleisch in seiner ursprünglichen Form gibt - individuelle Intoleranz. Die Liste der Kontraindikationen ist jedoch viel mehr. Trotz der Tatsache, dass das Produkt einen niedrigen Nährwert und eine Reihe von medizinischen Eigenschaften hat, kann nicht jeder seinen Geschmack genießen..

Liste der Kontraindikationen:

  • Bluthochdruck;
  • erlittene Schlaganfälle oder Herzinfarkte;
  • bösartige Darmerkrankungen;
  • Diabetes mellitus jeglicher Art;
  • Osteoporose;
  • Nierenpathologie.

Vergessen Sie nicht, dass Pferdefleisch eine choleretische Wirkung hat. In dieser Hinsicht sollte das Produkt von der Ernährung von Menschen ausgeschlossen werden, die eine erhöhte Galleproduktion haben. Andernfalls können sich komplizierte Konsequenzen entwickeln..

Lesen Sie auch:

Jetzt wissen Sie, warum Pferdewurst Kazy von Feinschmeckern und Volksheilern so geschätzt wird. Die Vor- und Nachteile des Produkts sind untrennbar mit der Zusammensetzung der Komponenten verbunden. Denken Sie daran, dass nur ein Wurstprodukt aus natürlichen Zutaten außergewöhnliche Vorteile bringt. Andernfalls kann die Verwendung einer Delikatesse die Entwicklung einer Krankheit hervorrufen, insbesondere bei Vorliegen chronischer Krankheiten. Trotz der großen Vorteile und der Heilkraft von Pferdefleisch ist es unerwünscht, dieses Produkt zu oft zu essen. Sie sollten wissen, wann Sie in allem aufhören müssen. Gesundheit!

Pferdewurst: Nutzen und Schaden, Kaloriengehalt, Kochen, Bewertungen

Pferdefleisch ist das Fleisch von Pferden, die als Nahrung verzehrt werden. Meistens ist dies der Name für das Produkt, das beim Schlachten von Stuten, Hengsten und Wallachen im Alter von mehr als einem Jahr, aber weniger als drei Jahren erhalten wird. Fleisch von Tieren unter einem Jahr wird als Fohlen bezeichnet..

Gerichte auf Pferdefleischbasis sind der wichtigste Bestandteil der nationalen Küche der türkischen, mongolischen und anderen Nomadenvölker. Pferdefleisch wird in gekochter, geräucherter, gebratener, getrockneter, gedünsteter, getrockneter oder gesalzener Form verzehrt. Darüber hinaus wird es zur Herstellung von Würstchen, Basturma, Würstchen, kleinen Würstchen und halbfertigen Fleischprodukten verwendet..

Beim Kauf von Pferdefleisch in Geschäften und auf Märkten müssen Sie auf äußere Zeichen achten, anhand derer Sie die Qualität beurteilen können. Frisches Fleisch hat immer eine einheitliche purpurrote Farbe, eine glänzende, leicht feuchte Oberfläche, eine elastische Konsistenz und einen leichten angenehmen Geruch. Anzeichen von abgestandenem, altem oder minderwertigem Pferdefleisch sind:

  • ungleichmäßige Farbe, braune oder graue Tönung;
  • starker spezifischer Geruch;
  • das Vorhandensein von Blut oder Schleim auf der Oberfläche des Fleisches;
  • Fettschichten von gelber Farbe.

Fleisch von Stuten, Hengsten und Wallachen kann nicht länger als 4 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Im Gefrierschrank behält Pferdefleisch seine ernährungsphysiologischen Eigenschaften viel länger: bei Lagerung bei Temperaturen von -12 bis -17 ° C - etwa sechs Monate und bei Temperaturen von nicht mehr als -18 ° C - bis zu 10 Monaten.

Nützliche Makro- und Mikroelemente in Pferdefleisch

Makronährstoffe

in Pferdefleisch (in 100 g):

  • 369,004 mg Kalium;
  • 194,167 mg Schwefel;
  • 22,414 mg Magnesium;
  • 49,672 mg Natrium;
  • 184,934 mg Phosphor;
  • 12,964 mg Calcium.

Spurenelemente

in Pferdefleisch (in 100 g).

Pferdewurst kazy

(siehe Foto) ist eines der beliebtesten Fleischprodukte der Türken. In großen Ballungsräumen ist dieses Produkt nur in Fachgeschäften erhältlich, und in Tadschikistan und Usbekistan wird Pferdewurst ausschließlich auf dem Markt verkauft..

Grundsätzlich wird Kazy-Wurst nur für die Feiertage zubereitet, da dieses Produkt nicht nur als Fleischspezialität, sondern als Nationalgericht zweier Staaten (Usbekistan und Tadschikistan) gilt. Diese Wurst kann geräuchert, getrocknet oder gekocht werden.

Für die Herstellung werden nur Naturprodukte verwendet (Pferdefleisch, Speck, Darm)..

Um die Wurst sehr lecker und saftig zu machen, nehmen sie für ihre Zubereitung das Fleisch von fetten Pferden, die drei Jahre alt sind.

Nützliche Eigenschaften und Schaden

Nützliche Eigenschaften von Pferdewurst Kazy wirken sich positiv auf den Körper aus, stärken die Gesundheit und verbessern das Wohlbefinden.

Da es viele nützliche Substanzen enthält, wird es für verwendet

  • Erhöhung des Hämoglobinspiegels im Blut;
  • Blutdrucksenkung;
  • Stärkung des Immunsystems.

Die einzige Kontraindikation für die Verwendung von Kazy-Wurst ist ihr hoher Kaloriengehalt. Sie müssen sie daher in Maßen essen, um Ihre Gesundheit nicht zu schädigen.

Wie man Pferdewurst lagert

Um den Körper nicht zu schädigen, ist es äußerst wichtig, den Kazy richtig aufzubewahren. Sie können dieses Produkt aufbewahren, indem Sie es an einem kühlen Ort aufhängen, jedoch nur für kurze Zeit..

Um es mehrere Monate aufzubewahren, wird es bis zu einer Tiefe von 10 Zentimetern in Kleie oder Mehl eingegraben. Wenn die Wurst mehrere Jahre aufbewahrt werden muss, wird sie im Schornstein geraucht und dort belassen. So bleiben alle nützlichen Eigenschaften über einen langen Zeitraum erhalten..

Wie man zu Hause kazy Wurst kocht und kocht?

Das Kochen und Kochen von Kazy-Wurst zu Hause ist sehr einfach. Die Hauptsache ist, das Rezept schrittweise zu befolgen, und dann wird alles klappen. Um es zu machen, brauchen Sie Pferdefleisch, Speck, Darm und Gewürze.

. Dieses Produkt gilt als wirklich natürlich, da es keine Lebensmittelzusatzstoffe enthält..

Um Pferdewurst herzustellen, müssen Sie ein Kilogramm Pferdefleisch nehmen, gründlich waschen und in kleine Streifen schneiden. Nehmen Sie dann etwa fünfhundert Gramm Schmalz und schneiden Sie es ebenfalls in Streifen. Die fertigen Fleischprodukte in einen tiefen Behälter falten und eine Prise gemahlenen schwarzen Pfeffer, zwei Teelöffel Kümmel und Salz nach Geschmack hinzufügen. Alle Zutaten gut mischen, mit einem Handtuch abdecken und ca. zwei Stunden im Kühlschrank lagern. Als nächstes müssen Sie den Pferdedarm vorbereiten (gründlich waschen und reinigen). Danach ist es gut, ein Ende des Darms mit Fäden zu binden und es am anderen Ende mit Pferdefleisch zu füllen, abwechselnd mit Schmalz. Als nächstes werden die gefüllten Därme gebunden und in eine tief emaillierte Pfanne gelegt. Es ist notwendig, der Wurst Wasser hinzuzufügen und etwa zwei Stunden lang zu kochen. Nach Ablauf der Zeit muss das Produkt abgekühlt werden..

Die fertige Pferdewurst hat ein ausgezeichnetes Aroma und einen erstaunlichen Geschmack. Perfekt zum Servieren auf einem festlichen Tisch.

ist ein eher seltenes Fleisch und gilt als echte Delikatesse. Am häufigsten wird es im Kaukasus und in Zentralasien verwendet. Es ist sehr schwierig, solches Fleisch in den Regalen zu finden. Sie fressen das Fleisch von Hengsten, deren Alter 3 Jahre nicht überschreitet. Je älter das Tier ist, desto härter ist das Fleisch und desto unangenehmer ist der Geruch beim Kochen. Der Geschmack von Pferdefleisch ist für viele sehr spezifisch und ungewöhnlich. Einige sagen, dass es etwas wie Gras ist..

Wie man wählt und speichert?

Damit Sie anstelle von Pferdefleisch kein anderes Fleisch ausrutschen, denken Sie daran, dass es wie Rindfleisch aussieht, aber eine dunklere Farbe des Fruchtfleisches hat. Die Textur sollte fest und fest sein. Das Fett von hochwertigem Pferdefleisch ist weiß und sehr weich und schmilzt buchstäblich in den Händen. Schauen Sie sich die Oberfläche des Pferdefleisches an, es sollte glänzend und leicht feucht sein. Qualitätsfleisch nimmt schnell seine Form wieder an, wenn Sie es mit dem Finger drücken. Befestigen Sie eine Serviette am Schnitt. Wenn das Pferdefleisch frisch ist, wird es nicht nass.

Es wird nicht empfohlen, Pferdefleisch längere Zeit aufzubewahren. Kaufen Sie es daher nicht in großen Mengen, wenn Sie nicht einfrieren möchten.

Es wird empfohlen, es in einen Vakuumbehälter zu legen, den Sie in den Kühlschrank stellen. Wenn Sie Fleisch einfrieren möchten, schneiden Sie es zuerst in Stücke, die jeweils in Folie eingewickelt werden müssen, und senden Sie es erst dann an den Gefrierschrank.

Vorteilhafte Eigenschaften

Die Verwendung von Pferdefleisch ist seine Hypoallergenität..

Vor diesem Hintergrund darf Fleisch bereits in den ersten Lebensjahren in die Babynahrung aufgenommen werden. Pferdefleisch wird sehr leicht vom Körper aufgenommen. Die Zusammensetzung eines solchen Fleisches enthält wenige Kohlenhydrate, aber gleichzeitig viel Protein, das ausgewogen ist und für den Menschen essentielle Aminosäuren enthält. Auch in Pferdefleisch ist die Cholesterinmenge niedrig und es kann auch der Blutspiegel gesenkt werden..

Das Fleisch enthält Vitamin A, das den Hautzustand und die Sehschärfe verbessert. Ascorbinsäure ist auch in Pferdefleisch enthalten, das das Immunsystem stärkt, die Gehirnfunktion verbessert und aktiv an anderen wichtigen Prozessen im Körper teilnimmt. Es gibt auch B-Vitamine in solchen Fleischsorten, die für das Muskelgewebe und für die Aktivität des Nervensystems notwendig sind. Pferdefleisch enthält Eisen, das die Blutzusammensetzung und die Hämatopoese verbessert. Aus diesem Grund wird empfohlen, Fleisch für Menschen mit Anämie zu essen. Ärzte sagen, dass Pferdefleisch eine choleretische Wirkung hat.

Die Zusammensetzung eines solchen Fleisches enthält Kalium, das sich günstig auf die Aktivität des Herz-Kreislauf-Systems auswirkt. Es enthält auch Magnesium - ein wichtiges Mineral für den Herzmuskel. Phosphor kommt in großen Mengen in Pferdefleisch vor, das an der Regeneration des Knochengewebes beteiligt ist. Es gibt Arginin in Pferdefleisch, das an der Struktur und Stärkung des menschlichen Muskelgewebes beteiligt ist, und es ist auch für den Gefäßtonus notwendig.

Aufgrund des geringen Kaloriengehalts und der geringen Fettmenge kann Fleisch während der Gewichtsabnahme sowie bei Menschen mit Adipositas sicher verzehrt werden. Es gibt sogar eine Diät, die auf Pferdefleisch basiert. Das Vorhandensein organischer Säuren trägt zur Verbesserung der Funktion des Verdauungssystems bei und verbessert auch den Stoffwechsel. Es wurde festgestellt, dass sich die Potenz bei regelmäßigem Verzehr von Pferdefleisch bei Männern verbessert.

Separat sollte über die vorteilhaften Eigenschaften von Pferdefett gesagt werden. Es wird empfohlen, fettiges Fleisch für Menschen zu essen, die an Gelbsucht leiden, um die normale Leberfunktion wiederherzustellen. Unabhängig davon wird Fett in Rezepten der traditionellen Medizin, in der Kosmetologie und in Arzneimitteln verwendet..

Kochgebrauch

Pferdefleisch wird am häufigsten in der nationalen Küche asiatischer Länder verwendet, in Europa ist solches Fleisch ziemlich selten. Einige Leute essen dieses rohe Fleisch gerne und machen daraus Tatar. Pferdefleisch kann jeder Wärmebehandlung unterzogen werden: Eintopf, Braten, Kochen, Backen und Grillen..

Die beste Beilage für Pferdefleisch sind auf irgendeine Weise gekochte Kartoffeln und Reis.

Solches Fleisch passt auch gut zu Gemüse. Das beliebteste Pferdefleischprodukt ist Basturma. Auf Fleisch basierende erste Gänge, Snacks, Salate und verschiedene warme Gerichte werden zubereitet.

Geheimnisse kochen

Befolgen Sie einige Empfehlungen, um das Pferdefleisch nach dem Kochen zart, weich und saftig zu machen:

Pferdefleisch und -milch haben einzigartige diätetische Fähigkeiten, und Pferdefett ist eine reichhaltige Quelle für essentielle Multivitamine, Aminosäuren, und wird in verschiedenen Bereichen der menschlichen Aktivität sehr häufig verwendet..

Seit jeher wird es zur Behandlung einer Vielzahl von Krankheiten eingesetzt, diente als Grundlage für Kosmetika und war in der orientalischen Küche weit verbreitet..

Schauen wir uns die Eigenschaften, die Verwendung und die Vorteile in der Medizin, Kosmetologie, beim Kochen sowie die damit verbundenen Schäden genauer an.

Aufgrund des hohen Gehalts an essentiellen Aminosäuren, einschließlich, wird es durch natürliche Spaltung aus dem Körper entfernt. Es ist reich an verschiedenen mehrfach ungesättigten Säuren.

Sein Nutzen liegt in einer positiven Wirkung auf die Funktion des menschlichen Herz-Kreislauf-Systems..

Die Fettmasse eines Pferdes zeichnet sich durch eine wunderbare choleretische Funktion aus, die fast ein Allheilmittel gegen Lebererkrankungen ist.

Pferdefett enthält eine große Menge Keratin, das für die Werbung für Haarshampoos bekannt ist.

Mit Keratin Shampoo haben wir schöne und gesunde Haare, Nägel, geschützte Haut.

Wie bewerbe ich mich?

Seit der Antike galt solches Fett als universelles Heilmittel im Kampf gegen verschiedene Krankheiten. Es geht schnell von einem festen in einen flüssigen Zustand über, wobei alle nützlichen Komponenten erhalten bleiben.

In Behandlung

Die traditionelle Medizin empfiehlt die Verwendung von fetten Pferden bei der Behandlung und Vorbeugung von Bandscheibenvorfällen. Zur Behandlung sollte eine Kompresse installiert werden, die aus einer schmalen Talgschicht des Pferdes besteht und mit Hilfe eines dünnen Films, Leinengewebes und anschließend eines medizinischen Verbandes an der wunden Stelle befestigt wird.

Dank einer Kompresse nimmt der akute Leistenbruchschmerz innerhalb von 20 bis 30 Minuten ab, der Gesundheitszustand ändert sich zum Besseren. Nach 2-3 Stunden kann der Verband entfernt werden. Ärzte empfehlen, solche Kompressen mit Grundmedikamenten zusammenzustellen, damit die Wirkung und der Nutzen der Anwendung erheblich zunehmen.

Bei Erkältungen empfiehlt die traditionelle Medizin, den Körper des Patienten vor dem Schlafengehen mit überhitztem Pferdefett einzureiben und mit einem warmen Schal zu binden. Am Morgen sollte der Patient vor dem Frühstück 2-3 Teelöffel zusammen mit dem darin gepressten Zwiebelsaft trinken. Bei schwerer Erkältung und Husten bei einem Patienten 25 - 35 Gramm Wodka oder Alkohol hinzufügen, sollte der Körper gut gerieben und warm eingewickelt werden.

Um eine Erkältung so schnell wie möglich loszuwerden, empfehlen Ärzte, den Körper dreimal täglich mit geschmolzenem Fett zu reiben.

Bei der Behandlung von Lungenentzündung wird den Ärzten empfohlen, 350 g geschmolzenes Pferdefett mit 150 g zu mischen. zerstoßener Knoblauch, gut mischen, die resultierende Masse auf ein dünnes Wachstuch legen und sanft auf Rücken und Brust des Patienten auftragen. Binden Sie den Körper dann mit einem Wollschal fest und wärmen Sie ihn bis zum Morgen auf.

Traditionelle Heiler empfehlen, es als Heilmittel für die Wiederherstellung von Lungenzellen zu verwenden, die von Tuberkulose betroffen sind. Bereiten Sie dazu eine Mischung mit drei großen Löffeln geschmolzenem Pferdefett (1 EL) vor. Wodka oder Alkohol, 3 EL. Aloe-Saft. Die resultierende flüssige Mischung wird dreimal täglich vor den Mahlzeiten konsumiert..

In der Kosmetologie

Pferdefett basiert auf mehreren wichtigen haarstärkenden Säuren, die Feuchtigkeit und schnelles Wachstum fördern. Aufgrund seiner einzigartigen Schutzeigenschaften ist Pferdefett für die Kosmetikindustrie sehr wertvoll. Es bildet die Grundlage für Balsame, Shampoos und verleiht dem Haar Festigkeit.

Kosmetiker empfehlen, monatlich eine Maske zur Stärkung und zum Glanz der Haare auf der Basis von Pferdefett zu verwenden. Die Maske restauriert und befeuchtet das Haar perfekt und verleiht ihm ein schönes, gesundes Aussehen.

Beim Kochen

In der nationalen Küche vieler Völker wird häufig Pferdefleisch verwendet, einschließlich Pferdefett. Jedes hat seine eigenen Methoden und Geheimnisse des Kochens. Wenn die Mongolen Pferde in Form von Delikatessen verwenden, dann betrachten die zentralasiatischen Völker sie traditionell als ihr tägliches Gericht..

Das köstlichste und nahrhafteste Schmalz wurde in Betracht gezogen, das aus dem Nacken und dem Bauch extrahiert wird und mit fermentierten Milchprodukten verwendet wurde. Für die Kasachen war es üblich, inneres Fett zu kochen, das schnell im Darm gekocht wurde, dann gefroren wurde und dieses ziemlich herzhafte Produkt von Nomaden gegessen wurde.

Kaloriengehalt von Würstchen

ProduktBrennwert KcalProtein gr.Fett gr.Kohlenhydrate gr.
Würste 1 Klasse20210.317.21.5
Rindfleischwürste21511.418.21.3
Schweinswürste32210.131.61.8
Rindfleischwürste22610.420.10,8
Hauptwürste23412.220.30,5
Würstchen, Milchprodukte261elf23.90,4
Würstchen, russisch25011.3221.7
Würstchen, Schweinefleisch324.411.830.80

Der Schaden, Pferdefett zu essen

Unter allen Fetten schmelzen Pferdefette schneller, daher sollten Sie sie nur frisch essen..

Jedes Fett sollte richtig verwendet werden, da ein Übermaß in der Ernährung zu Ungleichgewicht und Übergewicht führen kann.

Ihr Feedback zum Artikel:

Der durchschnittliche Russe isst vielleicht kein Pferdefleisch in Kilogramm, aber dieses Fleisch ist viel günstiger geworden als in den letzten Jahren. Zunehmend findet man es in Burgern oder Kupats, sowie exotische Arten von Trockenfleisch werden von Herstellern von Biersnacks ausgewählt. Aber was ist mehr in Pferdefleisch: Nutzen oder Schaden? Die Zeitschrift Polzateevo glaubt, dass dieses Fleisch wirklich besondere Aufmerksamkeit verdient, und deshalb.

Über gekochte Wurst

Natürlich hängt der Kaloriengehalt eines Produkts stark vom Nährwert seiner Inhaltsstoffe ab. Daher ist Schweinswurst dicker als Rindfleisch. Durch das Hinzufügen von Speck werden automatisch Kalorien hinzugefügt.

Wenn es jedoch um den Energiewert eines Produkts geht, ist die Verarbeitungstechnologie nicht weniger wichtig. Unter diesem Gesichtspunkt werden gekochte, geräucherte, trocken ausgehärtete Leberwurst, Blut und gefüllte Würste unterschieden, ganz zu schweigen von den vielen Zwischen- oder Mischsorten. Zum Beispiel gibt es halbgeräucherte Würste, bei denen das Hackfleisch zuerst gekocht und dann einer Rauchbehandlung unterzogen wird. Welche dieser glorreichen Kohorten, um einen Mann mit abnehmendem Gewicht zu wählen??

Gekochte Würste gelten als die fettfreiesten. Das Fleisch für ein solches Produkt wird lange gekocht und gibt somit einen Teil seines Fettes an die Brühe weiter. Und wie viele Kalorien in der Wurst verbleiben nach einer solchen Wärmebehandlung? Im Durchschnitt etwa 165 kcal pro hundert Gramm Produkt. Es ist durchaus möglich, sich zum Frühstück ein Sandwich mit einer solchen Wurst zu leisten. Die Zugabe von Milch und Stärke erhöht den Nährwert nur geringfügig - bis zu 200-250 Kcal. Ernährungswissenschaftler raten sogar Menschen, die Gewicht verlieren, andere Arten von Würstchen zu kochen (zum Beispiel geräuchert). Dies geschieht, um ihren Energiewert zu reduzieren..

Attraktive Komposition

Jedes Fleisch ist Eiweiß und Pferdefleisch ist keine Ausnahme. Normalerweise sind tierische Produkte reich an weniger Vitaminen und Spurenelementen als pflanzliche Rohstoffe, aber sie spielen eine wichtige Rolle in der Ernährung: Protein ist ein Material zum Aufbau von Geweben. Wenn es also mangelhaft ist, verschlechtert sich der Zustand von Haaren, Nägeln, Haut und vor allem langsam aber sicher. Muskeln und Gelenke. Unterschiedliche Fleischsorten haben jedoch eine unterschiedliche Zusammensetzung, und Pferdefleisch wird hinsichtlich seiner Eigenschaften als eines der nützlichsten angesehen..

  • Es gibt 19,5 Gramm Protein pro 100 Gramm des Produkts und es ist erstaunlich leicht verdaulich: Im Durchschnitt wird Pferdefleisch in 3 Stunden verdaut, was um ein Vielfaches schneller ist als Rindfleisch.
  • Gleichzeitig ist der Fettgehalt in Pferdefleisch gering: nur etwa 10 Gramm. Nur mageres oder Hühnerfilet kann sich eines solchen Fettgehalts rühmen, so dass das Fleisch ziemlich diätetisch herauskommt.
  • Wenn wir über Vitamine sprechen, enthält Pferdefleisch eine große Menge an Vitamin PP - etwa 31% des täglichen Bedarfs -, die für das reibungslose Funktionieren des Verdauungs- und Nervensystems verantwortlich ist. Sein Mangel wirkt sich auch auf den Zustand von Haaren, Nägeln und Haut aus, da er an den Erholungsprozessen beteiligt ist. Der Rest der Vitamine in Pferdefleisch ist entweder überhaupt nicht enthalten oder in kleinen Mengen enthalten - weniger als 5% des Tageswertes.
  • Aber es gibt noch viel mehr Mikroelemente! Kobalt mit 30% des Tageswertes ist wichtig für den Stoffwechsel. Phosphor (23%) ist gut für Knochen und Zähne und dient auch zur Vorbeugung von Anämie. Kupfer (20%) sorgt für die Aufnahme von Kohlenhydraten und Proteinen, leitet Sauerstoff im Gewebe und stärkt das Herz-Kreislauf-System. Eisen (17%) ist wichtig für die Gesundheit von Frauen und dient der Vorbeugung von Anämie und Gastritis. Und schließlich kann Kalium (14%) den Blutdruck normalisieren und ist im Allgemeinen gut für Herz und Blutgefäße.

Kasachen - und sie verwenden ziemlich oft Pferdefleisch, wie andere Völker Zentralasiens - haben sogar ein Sprichwort: Pferdefleisch wird verdaut, während Sie vom Tisch aufstehen - bis zu dem Moment, in dem Sie schlafen gehen müssen, und Rindfleisch - wenn Sie aufstehen müssen.

Der Kaloriengehalt von Pferdefleisch beträgt 167 kcal pro 100 Gramm, was es wiederum zu einer guten Wahl für eine Diät macht. Und wie sonst kann Pferdewurst, Pferdefleischkotelett oder getrocknete Basturma nützlich sein??

Die chemische Zusammensetzung und der Kaloriengehalt von Pferdefleischwurst

Die Vorteile von Pferdefleisch sind anerkannt. Es wird empfohlen, es als Quelle für wertvolles Protein und eine Masse von Mineralien zu verwenden.

Der Kaloriengehalt von 100 Gramm Pferdewurst beträgt 377 kcal.

KompositionNummer
Proteine19 g
Fette33,5 g
Kohlenhydrate0 g
Nahrungsfaser0 g
Wasser0 g

Die chemische Zusammensetzung von Kazy ist sehr reich und nützlich:

  • Kalium;
  • Natrium;
  • Phosphor;
  • Kupfer;
  • Eisen;
  • Magnesium;
  • Thiamin;
  • Riboflavin;
  • Nikotinamid;
  • Schwefel;
  • Vitamine B, A, E, PP.

Vorteile für den Körper

Zusätzlich zu den offensichtlichen Dingen wie der Versorgung der Zellen mit Baumaterialien und der Sättigung kann Pferdefleisch zur Lösung spezifischer Probleme nützlich sein..

  • Dank der Geschwindigkeit der Assimilation, die ein Rekord für Fleisch ist, ist es kein schweres Produkt und belastet den Magen-Darm-Trakt nicht auf die gleiche Weise wie andere Fleischsorten. Darüber hinaus normalisiert Pferdefleisch bei geringfügigen Beschwerden sogar seine Arbeit..
  • Ein solches "leichtes" Fleisch verlangsamt auch nicht den Stoffwechsel, was ein angenehmer Bonus für diejenigen sein kann, die versuchen, ein paar zusätzliche Pfund zu verlieren. Darüber hinaus ist Pferdefleisch selbst, wie oben erwähnt, nicht zu kalorien- und fettreich..
  • Pferdefleisch hat eine minimale Menge an Cholesterin, was bedeutet, dass Ihre Blutgefäße nach dem Verzehr dieses Fleisches ohne das Risiko der Bildung von Cholesterinplaques bleiben und Ihr Herz sicherer ist als nach dem Verzehr eines fetthaltigen Schweinekoteletts.
  • Die choleretische Wirkung wird auch auf Pferdefleisch zurückgeführt, obwohl es in schwierigen Situationen immer noch keine Medikamente ersetzen kann. Wenn Ihre Leberprobleme nicht so schwerwiegend sind, können Sie diese nützliche Eigenschaft nutzen..
  • Es ist unwahrscheinlich, dass Pferdefett in großen Mengen in derselben Wurst enthalten ist, aber es hat wirklich heilende Eigenschaften. Es wird für Anwendungen an Gelenken, zur Heilung von Gelbsucht und in einer Vielzahl von Kosmetika verwendet..
  • Es wird angenommen, dass Pferdefellpulver für Männer nützlich ist, aber Sie müssen immer noch nach einem solchen Nahrungsergänzungsmittel suchen, wenn Sie nicht der glückliche Besitzer von Freunden oder Verwandten in Zentralasien sind..
  • Zusätzlich zu allem, was gesagt wurde, ist Pferdefleisch für seine Fähigkeit bekannt, den Körper von Strahlung und freien Radikalen zu reinigen..

Pferdefett ist strukturell näher an pflanzlichem Fett als an tierischem Fett, daher ist es für den menschlichen Körper weniger gefährlich.

Klingt verlockend. Aber hat solch wunderbares Fleisch irgendwelche Nachteile??

Minimales Schadensrisiko

Tatsächlich gibt es keine direkten Kontraindikationen für die Verwendung von Pferdefleisch, daher ist das Fleisch mehr als sicher: Selbst eine allergische Reaktion darauf ist äußerst selten. Und doch können sogar darin einige Mängel gefunden werden..

  • Erstens hat Pferdefleisch einen sehr spezifischen Geschmack. Wenn Sie kein Fan von Lamm- oder Ziegenfleisch sind, besteht eine gute Chance, dass Sie auch kein Pferdefleisch mögen. Gleichzeitig hängt der Geschmack stark von der Gewissenhaftigkeit des Eigentümers der Produktion ab: Wenn das Fohlen nach einem Jahr geschlachtet wurde, bekommt sein Fleisch einen noch ausgeprägteren Geruch und Geschmack, den viele als unangenehm empfinden.
  • Ja, und solches Fleisch wird nicht zart sein. Ja, die Meister kochen Pferdefleisch so, dass Sie sich die Finger lecken, aber wir sind es gewohnt, Fleisch zu schmelzen, und das muss gekaut werden. Der Grund ist, dass sich im Stall die Muskeln der Pferde lockern und sie häufiger zum Weiden freigegeben werden, wo sie laufen und gehen können. Und solches Fleisch wird sicherlich hart und mit starken Adern sein..
  • Die Bedingungen großer Betriebe mit Kühen und Schweinen können das Risiko pathogener Bakterien im Fleisch verringern. Wenn sie entdeckt werden, lehnen Sie die Charge einfach ab. Pferdefleisch wird oft von kleinen Bauernhöfen hergestellt, die es sich nicht leisten können. Wenn Sie keine Salmonellen bekommen möchten, vergessen Sie daher nicht die sorgfältige Wärmebehandlung und die Auswahl vertrauenswürdiger Lieferanten..

Darüber hinaus enthält Pferdefleisch keine Kohlenhydrate, was bedeutet, dass keine Energie vorhanden ist. Der übermäßige Verzehr von Fleisch belastet jedoch nicht nur den Verdauungstrakt, sondern auch die Nieren. Ansonsten ist Pferdefleisch sehr gut für Ihre Gesundheit und es lohnt sich, es zu Ihrer Ernährung hinzuzufügen..

Pferdefleischwurst: Nutzen und Schaden, Rezept

Pferdefleischwurst ist ein traditionelles Gericht der türkischen Völker. Es wird hergestellt, indem die natürliche Schale (normalerweise der Pferdedarm) mit fettem Fleisch aus den Rippen mit Gewürzen gefüllt wird. Die Feinheit des Rezepts für dieses Gericht ist, dass sie kein Hackfleisch verwenden, sondern ein ganzes Stück Pferdefleisch. Solche Produkte werden in verschiedenen Formen verwendet: ungekocht geräuchert, gekocht oder getrocknet, die Produkte verlieren nicht ihre heilenden Eigenschaften. Gleichzeitig behauptet die traditionelle Medizin, dass Pferdefleisch heilend und reich an nützlichen Eigenschaften ist. Die Vor- und Nachteile von Pferdewurst sind das Thema dieses Artikels.

Sorten und Namen von Pferdewurst

Mit Pferdefleisch werden verschiedene Würste zubereitet. Diese Art von Fleisch verleiht dem Produkt einen besonderen pikanten Geschmack, Festigkeit und viele nützliche Eigenschaften. Es ist kaum möglich, eine solche Wurst in gewöhnlichen Geschäften zu finden, sie kann auf den Märkten in Zentralasien gekauft werden. Darüber hinaus wird es in Fachgeschäften präsentiert. Solche Produkte mit zahlreichen nützlichen Eigenschaften haben unter verschiedenen Nationen viele Namen:

  • Kazy ist in Usbekistan und Tadschikistan verbreitet. Es gilt als festliches Gericht. Tataren und Türken bereiten es in der Regel an besonderen Feiertagen oder für eine Hochzeit vor..
  • Mahan - gesunde Trockenwurst aus Pferdefleisch und Rohfett.
  • Kyzylik ist ein uraltes Gericht, das seit der Zeit der Bulgaren von Vorteil ist. Seine Vorbereitung entspricht den strengsten Kanonen des Islam..
  • Sujuk wird in Aserbaidschan in der Türkei hergestellt, und die Tataren und Araber schätzen seine nützlichen Eigenschaften. Es hat einen anderen Namen - Tutyrma. Das Kochrezept hat viele Eigenschaften, es kommt vor, dass auch Lammfleisch mit Rindfleisch hinzugefügt wird.

Kazy kann geräuchert, trocken gehärtet oder gekocht werden, alles hängt von Rezepten und Traditionen ab, es wird gleichermaßen nützlich sein und nicht schaden.

Es gibt eine spezielle Regel: Nur natürliche Produkte (Pferdefleisch, Fett, Schmalz und Darm) sind sicherlich in der Zusammensetzung von Würsten mit nützlichen Eigenschaften enthalten. Dies erklärt die Vorteile.

Die chemische Zusammensetzung und der Kaloriengehalt von Pferdefleischwurst

Die Vorteile von Pferdefleisch sind anerkannt. Es wird empfohlen, es als Quelle für wertvolles Protein und eine Masse von Mineralien zu verwenden.

Der Kaloriengehalt von 100 Gramm Pferdewurst beträgt 377 kcal.

Die chemische Zusammensetzung von Kazy ist sehr reich und nützlich:

  • Kalium;
  • Natrium;
  • Phosphor;
  • Kupfer;
  • Eisen;
  • Magnesium;
  • Thiamin;
  • Riboflavin;
  • Nikotinamid;
  • Schwefel;
  • Vitamine B, A, E, PP.

Warum ist Pferdewurst nützlich?

Kazy ist eine Pferdefleischwurst, deren Vorteil in der Fähigkeit liegt, Stoffwechselprozesse im Körper zu regulieren. Diese Tatsache bedeutet, dass bei regelmäßigem Verzehr von Fleisch das Übergewicht verschwindet. Dies ist eine sehr nützliche Eigenschaft. Darüber hinaus können der erhöhte Gehalt an organischen Säuren und das Gleichgewicht von Vitaminen und Mineralstoffen dem Magen-Darm-Trakt zugute kommen und seine Funktion normalisieren. Daher ist Pferdewurst für Frauen von Vorteil, die abnehmen möchten..

Die Nomaden, die als erste dieses Produkt in ihre Ernährung aufgenommen haben, bemerken die Fähigkeit, einen Zustand der Kraft zu induzieren, Kraft und Wärme zu steigern, ohne Schaden zu nehmen.

Studien zeigen die folgenden vorteilhaften Eigenschaften von Pferdefleisch:

  • Vorteile für das Herz-Kreislauf-System;
  • reduziert den Schaden durch Cholesterinexposition;
  • wirkt vorbeugend gegen Anämie und normalisiert den Hämoglobinspiegel im Blut.

Es ist wichtig, dass die Vorteile von Pferdefleisch auch in der Tatsache liegen, dass es dazu neigt, den Schaden zu verringern, der einer Person durch Bestrahlung und Chemotherapie zugefügt wird. Eine Person, die durch toxische Schäden geschwächt ist, sollte diese nützlichen Produkte auf jeden Fall in die Ernährung aufnehmen..
Dies wird dem Körper zugute kommen und ihm Kraft geben, sich zu erholen, sowie den durch die Krankheit verursachten Schaden verringern..

Pferdefleisch kann äußerst selten Allergien auslösen, daher wird dieses Produkt definitiv keinen Schaden anrichten. Aufgrund dieser Eigenschaft darf das Produkt in die Ernährung von Kindern über 1 Jahr aufgenommen werden. Dank der vorteilhaften Eigenschaften von Pferdefleisch wachsen Babys gesund und stark auf.

Kazy hat die gleichen vorteilhaften Eigenschaften wie Pferdefleisch. Pferdewurst und ihre Vorteile für Männer sind auf die hohe Proteinmenge zurückzuführen, die als verschiedene Nahrungsergänzungsmittel nicht schädlich ist. Es ist jedoch wichtig, die Zusammensetzung beim Kauf dieses Produkts sorgfältig zu studieren, da Sie sonst Schaden anstelle nützlicher Eigenschaften erleiden können. Skrupellose Hersteller fügen Produkten häufig gefährliche Inhaltsstoffe hinzu.

Bei hochwertigen Zutaten gibt es nur einen Grund zur Besorgnis, wenn sie verwendet werden - einen hohen Kaloriengehalt. Verwenden Sie Wurst nicht zu häufig, da Sie sonst den Körper schädigen können, anstatt davon zu profitieren.

Wie man zu Hause Wurst macht

Um gesunde hausgemachte Pferdewurst zuzubereiten, müssen Sie folgende Zutaten zubereiten:

  • ein Kilogramm Pferdefleisch;
  • ein halbes Kilogramm Pferdefett;
  • 1,5 Meter Pferde- oder Rindfleischdarm;
  • Gewürze nach Geschmack;
  • 25 Gramm Salz.

Für die Herstellung von Würstchen ist es besser, Fleisch von den Rippen zu bevorzugen, damit wird das Produkt schmackhafter.

  1. Das Fleisch wird in eine Breite von 2-3 Zentimetern geschnitten, die Länge der Stücke sollte 8-10 Zentimeter betragen.
  2. Nachdem die Stücke mit Salz und Gewürzen bestreut, mit einer Serviette bedeckt und 1-2 Tage an einem kalten Ort stehen gelassen wurden. Es ist wichtig, sie regelmäßig zu mischen..
  3. Der Darm muss umgedreht, mit kaltem Wasser gespült, mit Salz eingerieben und 3 Stunden stehen gelassen werden.
  4. Danach sollten Sie den Schleim entfernen und die zukünftige Schale wiederholt in kaltem Wasser abspülen.
  5. Dann werden sie in heißem Wasser gewaschen, der Schleim wird wieder gereinigt und dort herausgestellt..
  6. Därme werden in 50 cm geschnitten.
  7. In jedem Stück wird ein Ende fest gebunden, andererseits werden gekochtes Fleisch und Schmalz im Verhältnis 2: 1 gestampft und nachdem die Schale gebunden ist.

  • Gekochtes Pferdefleisch Kazy wird zum Trocknen in die Sonne gehängt.
  • Das Garen des Produkts bei schwacher Hitze dauert 1,5 bis 2 Stunden.
  • Wenn das Wasser kocht, müssen Sie es an mehreren Stellen mit einem Zahnstocher durchstechen. Es ist erforderlich, 18 Stunden lang Wurst bei einer Temperatur von 50-60 Grad zu rauchen.
  • Schaden von Pferdewurst und Kontraindikationen

    • Um Schäden zu vermeiden und die vorteilhaften Eigenschaften von Pferdewurst zu erhalten, ist es wichtig, Rohstoffe oder Fertigprodukte von vertrauenswürdigen Lieferanten zu kaufen. Andernfalls besteht ein ernstes Risiko eines Parasitenbefalls.
    • Es ist unbedingt erforderlich, das Produkt vor der Verwendung thermisch zu behandeln. Dadurch wird das Risiko von Schäden beseitigt und der Nutzen wird nicht beeinträchtigt.
    • Vergessen Sie nicht die Mäßigung, wenn Sie von Pferdewurst profitieren möchten. Im Falle eines Missbrauchs kann es das Herz-Kreislauf- und Skelettsystem sowie den Magen-Darm-Trakt schädigen..
    • Pferdewurst ist für Patienten mit Gicht kontraindiziert, da sie reich an Purinen ist. In solchen Situationen wird der Körper mehr geschädigt als der erhaltene Nutzen.

    Welche Gerichte können aus Pferdewurst gemacht werden

    Alle Arten von Pferdewürsten haben ein sehr ungewöhnliches Aussehen und werden normalerweise als Snacks angezogen. Gekocht oder gebraten werden sie zu den Hauptgerichten hinzugefügt. Sie können eine sehr interessante Suppe mit Stücken von Pferdewurst sowie Pilaw oder Gulasch damit machen.

    Pferdewurstspiesse machen die Erholung im Freien scharf. Es ist wichtig, sie nicht zu missbrauchen, da gebratenes fettiges Pferdefleisch aus Gewohnheit ein sehr schweres Produkt ist..

    Zubereitet aus Pferdewurst und Tartar. Dazu wird Pferdefleisch zu Hackfleisch gemahlen, Sauce und Gewürze zum Fleisch gegeben und mit rohen Eiern serviert..

    Wie man Pferdewurst lagert

    Um den Körper nicht zu schädigen, ist es äußerst wichtig, den Kazy richtig aufzubewahren. Sie können dieses Produkt aufbewahren, indem Sie es an einem kühlen Ort aufhängen, jedoch nur für kurze Zeit..

    Um es mehrere Monate aufzubewahren, wird es bis zu einer Tiefe von 10 Zentimetern in Kleie oder Mehl eingegraben. Wenn die Wurst mehrere Jahre aufbewahrt werden muss, wird sie im Schornstein geraucht und dort belassen. So bleiben alle nützlichen Eigenschaften über einen langen Zeitraum erhalten..

    Fazit

    Nachdem wir die Vor- und Nachteile von Pferdewurst berücksichtigt haben, können wir den Schluss ziehen, dass das Produkt nützlich ist. Gleichzeitig ist es wichtig, es nicht zu missbrauchen und nur von vertrauenswürdigen Lieferanten zu kaufen, um alle nützlichen Eigenschaften zu erhalten. Die reichhaltigste Zusammensetzung von Pferdefleisch kann dem Körper viele Vorteile bringen, ohne Schaden zuzufügen.