Schmalz und Leber

Tierisches Fett lagert sich unter der Haut in der Nähe der Nieren in der Bauchhöhle ab. Funktionell wird Fett als Nährstoffreserve im Körper eines tierischen Organismus angesehen, der hauptsächlich aus Triglyceriden besteht und eine große Menge gesättigter Fettsäurereste enthält. Schmalz mit Zwiebeln ist traditionell ein Symbol der ukrainischen Küche.

Schweinefett hat lange Zeit einen Ehrenplatz in der Speisekarte der Ukrainer eingenommen, und Schmalz gilt auch heute noch als nationales ukrainisches Produkt. Es wird gesalzen, geräuchert, gekocht und gebraten gegessen. Und Schmalz mit schwarzem Roggenbrot ist besser als jede Delikatesse aus Übersee.

Viele halten Schmalz für ungesund, aber wie die Volksweisheit sagt: "Sie werden nicht durch Schmalz, sondern durch seine Menge fett." Wenn Sie ein paar Schmalzstücke auf nüchternen Magen essen, können Sie schnell ein Gefühl der Fülle erreichen. Dies verhindert, dass Sie zu viel essen, und Sie können eine gute Figur halten. Heutzutage gibt es sogar Diäten zur Gewichtsreduktion, die auf einem moderaten Fettkonsum basieren..

Es ist selten, dass ein Fest ohne Schmalz auskommt. Unnötig zu sagen, ein großartiger Snack mit Wodka, Mondschein oder Gorilochka. Und Fett trug nicht zur schnellen Vergiftung bei. Denken Sie also daran und essen Sie vor dem Trinken ein Stück Speck. Dies kann Sie vor einem schweren Kater bewahren. Dies geschieht, weil Fettschmalz den Magen umhüllt und es nicht ermöglicht, dass das Getränk mit Grad schnell aufgenommen wird. Alkohol wird später, allmählich, bereits im Darm aufgenommen. Alkohol hingegen hilft, Fett schnell zu verdauen und in Bestandteile zu zerlegen..

Nützliche Eigenschaften von Schmalz

Schmalz ist ein kalorienreiches Produkt, das etwa 770 kcal pro 100 Gramm enthält. Daher müssen Sie es äußerst vorsichtig und in Maßen verwenden..

Schmalz ist reich an fettlöslichen Vitaminen A, E und D und vor allem weder radioaktiv noch krebserregend. Schmalz enthält Arachidonsäure, ein ungesättigtes Fett und eine der essentiellen Fettsäuren. Arachidonsäure hilft dem Körper, die "Immunantwort" einzuschalten, wenn er auf Viren und Bakterien trifft. Daher wird empfohlen, Schmalz in die Winterdiät aufzunehmen..

Deutsche Wissenschaftler raten sogar dazu, täglich 20 bis 30 Gramm Schmalz einzuschließen, insbesondere bei Diäten für Herzpatienten. Da Arachidonsäure (die zu den nützlichen ungesättigten Omega-6-Fettsäuren gehört) Teil der Zellmembranen und Teil der Enzyme des Herzmuskels ist.

Schmalz enthält auch viele andere wertvolle Fettsäuren, die am Aufbau von Körperzellen beteiligt sind und auch eine wichtige Rolle bei der Bildung von Hormonen und dem Cholesterinstoffwechsel spielen. Sie binden und entfernen Giftstoffe aus dem Körper. Darüber hinaus ist Schmalz in Bezug auf den Gehalt dieser Säuren der Butter voraus.

In dem Fett in der optimalen, gut verdaulichen Form ist Selen enthalten, das ein starkes Antioxidans ist. Nach Angaben des Instituts der Russischen Akademie der Medizinischen Wissenschaften fehlt 80% der Russen diese Substanz. Und Sportler, stillende Mütter, schwangere Frauen und Raucherinnen, dieses Spurenelement ist einfach lebenswichtig. Knoblauch, der oft mit Schmalz verzehrt wird, enthält übrigens auch viel Selen..

Schmalz ist nützlich bei Lungenerkrankungen, es entfernt Schwermetalle aus dem Körper, reinigt Blutgefäße, hat Antitumor-Eigenschaften und parasitäre Helminthen leben nicht darin. Schweinefett, insbesondere in Kombination mit Knoblauch, erhöht die Immunität und Vitalität, insbesondere in der Herbst-Winter-Zeit. Und auch Schweinefett ist ein ausgezeichnetes Choleretikum..

Ernährungswissenschaftler empfehlen, Schmalz mit einem Salat aus rohem Gemüse zu essen, gewürzt mit nicht raffiniertem Sonnenblumenöl und natürlichem Essig (Apfel oder Traube), einem starken Antioxidans.

Ein Stück Speck ist während der Arbeitszeit ein großartiger "Snack". Es zieht gut ein, überlastet die Leber nicht und liefert bis zu 9 kcal Energie pro 1 g Produkt. Es ist viel gesünder als selbst die teuerste Wurst, Brötchen oder Kuchen.

In der Volksmedizin gilt Schmalz seit langem als unverzichtbares Hilfsmittel bei der Behandlung erkrankter Gelenke. Ein gutes Rezept: Wenn Sie sich auf dem Land den Rücken gezogen oder das Knie verletzt haben, aber keine Schmerzmittel vorhanden sind, binden Sie eine Scheibe kalt gesalzenen Speck mit einem Schal an die wunde Stelle.

Gruel aus Schmalz mit Knoblauch kann als Notfallmittel auf einen entzündeten Zahn aufgetragen werden. Dies hilft, Eiter herauszuziehen und zu verhindern, dass sich Entzündungen weiter entwickeln..

Unsere Urgroßmütter verwendeten Schmalz ausgiebig als kosmetisches Produkt. Auf der Basis von geschmolzenem Schmalz wurden Gesichtscremes hergestellt, die die Haut bei kaltem Wetter retteten. Am gebräuchlichsten ist Sanddorncreme (Sanddornbeeren wurden geschlagen, mit einer kleinen Menge kochendem Wasser gegossen und mit einer kleinen Menge geschmolzenem Speck gemischt)..

Mit dem gleichen geschmolzenen Schmalz (unter Zusatz von Knoblauch, Eiern und Kräuterkochungen) wurden stärkende Haarmasken, Kompressen für Wimpern und Augenbrauen hergestellt. Trockene Haut von Händen und Lippen wurde mit dem gleichen Mittel "behandelt": Ein paar Tropfen Rizinusöl oder Bienenwachs (jetzt können Sie ein paar Tropfen Vitamin A oder E hinzufügen) wurden dem geschmolzenen Schmalz zugesetzt, und die Lippen wurden geschmiert, bevor das Haus bei windigem und kaltem Wetter verlassen wurde.

Gefährliche Eigenschaften von Schmalz

Erstens ist dieses Produkt nur dann für den Körper von Vorteil, wenn es in kleinen Mengen konsumiert wird. Für einen Erwachsenen reichen 10-30 Gramm. Schmalz pro Tag. Alles von oben kann als subkutanes Fettgewebe abgelagert werden.

Darüber hinaus wird empfohlen, Schmalz keiner starken Wärmebehandlung zu unterziehen. Durch das Braten von Knistern treten schädliche Karzinogene auf. Dies geschieht jedoch bei fast jedem Fett, auch bei Gemüse. Deshalb gelten frittierte Lebensmittel als die schädlichsten..

Da Schmalz frisch verzehrt wird, sollte dieses Produkt ohne Fleischstreifen gewählt werden, da es eine Quelle für verschiedene Würmer sein kann. Wir empfehlen außerdem, die Auswahl des Schmalzes mit einer Überprüfung der Veterinärzertifikate zu beginnen..

Es gibt auch eine Reihe von Krankheiten, bei denen Fett kontraindiziert ist. Dazu gehören Erkrankungen der Leber, der Gallenwege, der Gallenblase und des Cholesterinstoffwechsels. Daher sollten Sie einen Arzt konsultieren und herausfinden, ob Sie dieses Produkt essen können..

Eine sehr einfache und zuverlässige Art, Speck in einem Glas zu salzen. Der Autor des Videos behauptet, dass dieses Gericht niemanden gleichgültig lassen wird..

Mythen über Fett - die Vorteile und Schäden für den Körper, die Meinung der Ärzte, wie viel für verschiedene Krankheiten zu verwenden ist, die unterschiedliche Ernährung eines Mannes und einer Frau

Sag mir ehrlich, hast du Speck gegessen? Gefällt dir dieses Produkt? Die Frage ist provokativ, da viele Leute, die ich kenne, Schmalz lieben und essen, aber aus irgendeinem Grund schämen sie sich dafür, wenn man bedenkt, dass es sich um ein einfaches Essen handelt, fast plebejisch. Persönlich liebe ich Schmalz sehr, aber ich betrachte mich nicht als Schmalzfan. Wenn ich hart arbeitete und lange Zeit nicht genug Schlaf bekam, half mir Speck, kräftig zu bleiben und mir wirklich Kraft zu verleihen..

Lassen Sie uns gründlich verstehen, was die Vor- und Nachteile dieses Produkts für den menschlichen Körper sind, worüber Wissenschaftler streiten, wie Fett vor Onkologie schützt und die Wirksamkeit erhöht, wie viel und an wen Sie essen können. Anfangen…

Woher kommst du - Fett...

Fast alle Tiere, die sich auf den Winter vorbereiten oder reichlich Futter haben, sammeln eine Nährstoffreserve in ihrem Körper an. Es lagert sich in Form von Fett ab: flüssig, halbflüssig oder fest. Salom wird als festes Fett bezeichnet und kommt sowohl bei wilden Pflanzenfressern als auch bei Haustieren vor. In der industriellen Produktion wird nur Schmalz von Haustieren verwendet: Schweinefleisch, Lammfleisch, Ziege, Rindfleisch (Bullenfett).

Schweine- und Ziegenschmalz ist härter und weißer als Lamm und Rindfleisch. Schweinefleisch enthält am wenigsten Wasser und am meisten Fett. Derzeit ist es das Schweinefleischprodukt, das den Rekord für die industrielle Produktion hält. Dies erklärt sich aus der Tatsache, dass Schweine einfacher und schneller zu züchten sind als andere Tiere. Daher bezieht sich das Wort Schmalz heute am häufigsten auf das Wort Schweinefleisch.

Hier kommst du also von der plebejischen Wurzel her oder warum meine Freunde schüchtern sind...

Historiker behaupten, dass die frühesten Erwähnungen von Schmalz vor etwa dreitausend Jahren in Italien erschienen sind. Dort wurden die Sklaven mit Schmalz gefüttert. Später begannen arme Menschen, Schmalz zu verwenden, und zwar nicht nur in Italien, sondern auch in einigen anderen Ländern. Zu dieser Zeit erschienen die ersten Rezepte zur Verbesserung des Schmalzgeschmacks, und es erschienen verschiedene Methoden zur Herstellung. Noch später wurde Schmalz in wohlhabenden Familien verwendet. Dort fügten sie verschiedene Gewürze, Rosmarin und sogar Ananas hinzu..

Heutzutage wird Schmalz in vielen Ländern gegessen und die Ukrainer sind entgegen den tief verwurzelten Mythen nicht die einzigen Bewunderer davon. Es wird in fast allen europäischen Ländern und vor allem in Deutschland, Dänemark und Frankreich gegessen. Es werden verschiedene Kochmethoden und verschiedene Arten von Schmalz verwendet. In Bezug auf den Schmalzverbrauch pro Kopf liegt die Ukraine irgendwo auf dem vierzehnten Platz. In Russland wird nicht weniger Speck gegessen. Salo wird von Muslimen und Juden nicht benutzt, basierend auf den Gesetzen ihres Glaubens.

Die Zusammensetzung von Schmalz - ein Tropfen Fett als Glas Energie

Rohes Schmalz ist eine Art Fettbindegewebe. Es besteht aus Zellen, die Lipozyten genannt werden. Jede Zelle enthält einen Tropfen Fett. Es enthält: neutrales Fett, Glykogen, mehrere Fettsäuren, Cholesterin sowie Lipochrompigmente. Fast die gesamte Zelle ist von einem Tropfen Fett besetzt. Aus diesem Grund hat die Zelle nicht mehrere gemeinsame Strukturen. Ein kleiner Kern befindet sich in der Nähe einer der Zellwände.

Schmalz ist eine Mischung aus Triglyceriden von Säuren:

  • stearisch;
  • palmitisch;
  • Linolsäure;
  • Ölsäure.
  • arachidonisch.

Und dies ist ein wesentlicher Bestandteil des Enzyms des Herzmuskels. Gegner der Verwendung von Schmalz sagen, dass es nicht so viele Spurenelemente und Vitamine enthält. Aber das ist nicht so. Das Fett enthält bis zu 0,15 mg Vitamin A und die gleiche Menge Provitamin A. Warum Vitamin A als Hautrestaurator bezeichnet wird, lesen Sie hier...

Darüber hinaus enthält das Produkt die Vitamine E, C, PP, F, D und die gesamte Gruppe B sowie Carotin, Selen. Aus Mikro- und Makroelementen stammen Mineralien: Kalium, Phosphor, Magnesium, Natrium, Kalzium, Schwefel, Eisen, Zink und Kupfer.

Schmalz enthält essentielle Fettsäuren, die in vielen anderen festen Fetten nicht enthalten sind. Ein wichtiger Vorteil von Schmalz ist, dass seine Qualität beim Erhitzen vollständig erhalten bleibt und Rind- und Lammfett Mineralien und Vitamine verliert. Schmalz hat im Vergleich zu Pflanzen- und Butterölen eine geringere Wärmeleitfähigkeit. Einige organische Substanzen, aus denen das Fett besteht, beschränken seine Verwendung in der Ernährung.

Was Sie nicht wussten: Fett - Nutzen und Schaden für den Körper

Einige Menschen sind von der Tatsache eingeschüchtert, dass Schmalz ein sehr kalorienreiches reines Fett ist (800 kcal pro 100 g). Viele Leute glauben fälschlicherweise, dass 10 Gramm Schmalz Sie sehr viel besser machen können...

Sie essen Schmalz in verschiedenen Kochoptionen: roh, gesalzen, nach Wärmebehandlung (gekocht, geräuchert, Schmalz, Knistern). Welche Art von Fett ist gesünder? Bei längerer Wärmebehandlung geht ein erheblicher Teil der Nährstoffe verloren. Gesalzenes Schmalz kann aufgrund des darin enthaltenen Salzüberschusses schädlich für den menschlichen Körper sein.

Beim industriellen Rauchen können einige chemische Verarbeitungsverfahren angewendet werden, was ebenfalls nicht ganz wünschenswert und manchmal schädlich ist. Es kann auch einen Überschuss an Gewürzen enthalten. Es stellt sich heraus, dass das Rohprodukt das wertvollste ist. In seiner rohen Form können jedoch aufgrund der Unmöglichkeit der Langzeitlagerung Parasiten und schädliche Bakterien auftreten. Außerdem wird rohes Schmalz länger vom Körper aufgenommen..

Was ist das beste Schmalz zu essen

Verwenden Sie am besten Schmalz, frisch, gesalzen, gekocht und Schmalz (geschmolzen). Eine wichtige Rolle spielt dabei die Menge an Fett, die pro Tag verbraucht wird. Kindern wird empfohlen, bis zu 15 g zu essen, Jugendlichen bis zu 50 g, Erwachsenen durchschnittlich 105 g. Bei dieser Anwendung hat es viele nützliche und sogar heilende Eigenschaften, ohne die Normen zu überschreiten. Als Ergebnis wiederholter Untersuchungen einiger Wissenschaftler aus verschiedenen Ländern über die Wirkung von Fett auf den menschlichen Körper wurden viele seiner vorteilhaften Eigenschaften identifiziert..

  • Erhöht den Gesamtton und die Stimmung.
  • Bietet Unterstützung bei der Wiederherstellung des Körpers nach einer Krankheit.
  • Bekämpft Entzündungen der Haut, einschließlich der Hilfe bei Ekzemen, welche Art von Angriff. Details hier...
  • Stellt den Hormonspiegel wieder her.
  • Regeneriert das Lebergewebe.
  • Unterstützt die Nebennierenfunktion.
  • Versorgt das Gehirngewebe mit essentiellen Nährstoffen.
  • Hilft die Wände der Blutgefäße zu stärken.
  • Verbessert die Hautelastizität.
  • Unterstützt Muskeln bei Sportlern und Kindern beim Wachsen.
  • Reduziert die Schwere von Gelenkschmerzen und lindert Entzündungen.

Der Schaden von Fett für den menschlichen Körper

Aber Schmalz kann wie andere Lebensmittel in einigen Situationen die Gesundheit schädigen und die Krankheit verschlimmern..

  • Konsequenter Überkonsum führt zu Fettleibigkeit.
  • Bei einer großen und häufigen Verwendung von Schmalz steigt der Cholesteringehalt. Es sollte nicht von Personen mit Problemen im Magen-Darm-Trakt und hohem Cholesterinspiegel angewendet werden..
  • Gesalzener Speck ist sowohl bei Geschwüren als auch bei Nierenerkrankungen verboten.
  • Kunsthandwerk ist ein schädliches Produkt für die Leber, es muss mit äußerster Vorsicht angewendet werden..
  • Der häufige Verzehr von geräuchertem Schmalz wird nicht empfohlen, insbesondere bei Menschen mit Pankreasproblemen.
  • Wenn es Probleme mit der Gallenblase, dem Herz-Kreislauf-System und anderen chronischen Krankheiten gibt.
  • Verwenden Sie kein Schmalz mit einem rosa Farbton, da tierisches Blut aufgenommen wird. Es besteht die Gefahr einer Infektion mit Parasiten.
  • Schmalz ist bei Diabetes mellitus aufgrund des möglichen Auftretens von Atherosklerose schädlich. In diesem Fall müssen Sie auf das salzige Produkt verzichten, aber in kleinen Mengen gekocht essen..

Worüber Ärzte streiten - Meinungen gehen auseinander und Mythen vermehren sich

Seit mehr als 60 Jahren gibt es Streitigkeiten zwischen denen, die gerne Schmalz essen, und denen, die für einen gesunden Lebensstil kämpfen. Es gibt einen Streit zu diesem Thema unter Ärzten, sie haben noch keinen Konsens. Ernährungswissenschaftler sind gegen die Verwendung von Schmalz (wenn auch nicht alle). Aber wer sind Ernährungswissenschaftler? Spezialisten, die verschiedene Diäten für Menschen mit spezifischen Gesundheitsproblemen entwickeln. Daher gibt es nichts zu streiten.

Menschen, die Probleme mit dem Gewicht haben, an verschiedenen Krankheiten leiden, sollten auf Fett verzichten oder es mit Vorsicht in kleinen Mengen und nur nach Rücksprache mit Ärzten verwenden. Gesunde Menschen können Schmalz innerhalb der bestehenden Normen konsumieren. Sie sollten eine Vielzahl von Lebensmitteln essen, wie sie sagen, ein bisschen von allem. Dies ist genau die Regel, an die sich einige der medizinischen Mitarbeiter halten. Aber auch Ernährungswissenschaftler empfehlen, dieses Produkt für Männer zu genießen, die auf Reisen harte körperliche Arbeit verrichten und ohne Schmalz angeln oder jagen.

Fett gegen Krebs, eine Meinung - verhindert!

Die Meinung der Ärzte stimmt überein, dass das im Fett enthaltene Selen Krebs verhindert und auch die männliche Potenz erhöht. Einige Ärzte empfehlen die Anwendung bei schwangeren Frauen, stillenden Müttern, jedoch in sehr geringen Mengen. Demnach hilft es, das Gehirn und die Muskeln des Fötus zu formen und verbessert dann die Bildung von Muttermilch..

Ärzte sind sich fast einig, dass Jugendliche unter 16-17 Jahren Fett konsumieren sollten. Für Menschen, die an Magenkrankheiten leiden oder für diese prädisponiert sind, sind die Vor- und Nachteile von Fett nicht vollständig geklärt. Es ist von Ärzten verboten, das Produkt bei Cholezystitis, Kolitis, Verstopfung für eine Weile, bei Gastritis zu verwenden (Sie müssen eine Diät einhalten)..

Schmalz gegen Gicht - Sie müssen nicht essen, Sie müssen reiben

Es ist erlaubt, Fett gegen Gicht zu verwenden, indem man es in Problembereiche reibt oder Kompressen aufträgt. Viele Experten nehmen Schmalz in die Winterdiät auf und glauben, dass es zur Stärkung des Immunsystems dient. Ärzte empfehlen, Bronchitis mit heißer Milch unter Zusatz von innerem Schweinefett (Ghee) zu behandeln. Viele Ärzte glauben, dass das Produkt das Knochengewebe stärkt, da es Vitamin D enthält.

Nun, fast alle Ärzte sind sich einig, dass die Verwendung von Fett bei den meisten schweren chronischen Krankheiten stark eingeschränkt oder vollständig ausgeschlossen werden muss. In vielen Fällen ist es besser, auf Nummer sicher zu gehen, und Personen, die bei Ärzten registriert sind, erhalten von ihnen ausführliche Ratschläge zur Möglichkeit der Verwendung von Schmalz. Und Menschen, die sich gesund fühlen, können ihnen nur guten Appetit wünschen, damit sie auch in Zukunft gesund bleiben..

Wie Fett die Leber beeinflusst?

Bei Lebererkrankungen ist die Grundlage der Behandlung zusammen mit pharmakologischen Präparaten die diätetische Ernährung. Als Prophylaxe einer Verschlimmerung der Krankheit und um die Belastung des ungesunden Organs zu verringern, wird Tabelle Nr. 5 empfohlen. Bei schwerwiegenden Problemen ist die Ernährung strenger - Tabelle Nr. 5a.

Schweinefett "gibt" Ärzten - Hepatologen, Ernährungswissenschaftlern und Patienten keine "Ruhe", provoziert verschiedene Streitigkeiten und zwingt sie, die Eigenschaften des Produkts erneut zu untersuchen. Ist Fett schädlich oder nützlich für die Leber, wie es das Organ beeinflusst, gibt es keinen Konsens.

Einige Ärzte glauben, dass ein tierisches Produkt aus einem Fett besteht, was nicht nur der Drüse, sondern auch dem gesamten Körper erheblichen Schaden zufügt. Andere Ärzte versichern, dass vor dem Hintergrund eines angemessenen Konsums nichts Schreckliches passieren wird, im Gegenteil, unersetzliche Fette gelangen in den Körper..

Der Schaden und die vorteilhaften Eigenschaften von Schmalz bei Lebererkrankungen, die Auswahl des richtigen Qualitätsprodukts und allgemeine Empfehlungen für den Verzehr - wir werden weiter darauf eingehen.

Die Zusammensetzung und nützliche Eigenschaften von Fett

Wenn ein Schwein überfüttert wird, beginnt sein Körper, Reserven zu "akkumulieren", und diese werden unter der Haut des Tieres in eine Schicht Fettgewebe umgewandelt. Das tierische Produkt enthält eine hohe Konzentration an gesättigten und ungesättigten Fettsäuren.

Es gibt Cholesterin, Eiweißstoffe, Lecithin - Komponenten, die sich positiv auf die Elastizität von Geweben, die Funktionalität von Blutgefäßen, Venen und Kapillaren auswirken.

Schweinefett bringt einige Vorteile, wenn auch nicht schnell. Die Zusammensetzung enthält viel Öl-, Linolensäure, Stearinsäure und Palmitinsäure, wodurch die Leber langsam von Toxinen und toxischen Substanzen gereinigt wird. Darüber hinaus wirken sich Säuren positiv auf den Hormonhaushalt aus..

Frisches Schmalz enthält einen hohen Gehalt an Mineralien:

  • Kupfer.
  • Zink.
  • Phosphor.
  • Natrium.
  • Magnesium.
  • Mangan.
  • Kalium.
  • Selena.

Mineralien verbessern die Durchblutung des Körpers, wodurch alle Orans, Gewebe mehr Nährstoffe zusammen mit Sauerstoff erhalten. Enthält B-Vitamine, Retinol, Tocopherol.

Die Vorteile von Fett für Lebererkrankungen

Wie wirkt sich Fett auf die menschliche Leber aus? Das Produkt ist kalorienreich und diese Eigenschaft kann auf zwei Arten interpretiert werden. Dank des Fettkonsums gelangen viele Vitamine, Fette und Mineralien in den Körper, die die Barrierefunktionen des Körpers verbessern und den Immunstatus verbessern.

Andererseits führt ein hoher Kaloriengehalt zu einer Reihe von zusätzlichen Pfunden und ist eine Kontraindikation für übergewichtige Fettlebererkrankungen vor dem Hintergrund von Stoffwechselstörungen und Stoffwechselprozessen im Körper.

Leber und Fett sind vollständig miteinander verbunden, da das Produkt die folgenden therapeutischen Wirkungen bietet:

  1. Geschmolzenes Schmalz (Schmalz) während der Wärmebehandlung führt nicht zur Freisetzung krebserregender Substanzen, sodass Sie zum Braten ein völlig natürliches Produkt verwenden können.
  2. Schweinefett wirkt sich positiv auf die Blutgefäße aus.
  3. Schmalz wirkt als Reinigungsmittel und entfernt giftige Bestandteile, Schlacken und Radionuklide aus dem Körper.
  4. Das Produkt versorgt den Körper mit Energie, sodass es in der Kindheit und im Alter gegessen werden kann.
  5. Salu benötigt keine zusätzliche Wärmebehandlung. Aufgrund der choleretischen Wirkung wirkt es sich günstig auf die Arbeit der Gallenblase, der Leber, aus.

Fett kann die Funktionalität des Gehirns beeinträchtigen. Fette, die in den menschlichen Körper gelangen, stimulieren die Aktivität von Neuronen, was das Gedächtnis, die Konzentration und die visuelle Wahrnehmung verbessert.

Dies bedeutet nicht, dass Fett ein Medikament für die Leber ist. Es ist einfach ein Produkt, das sich in angemessener Menge positiv auf den Körper auswirkt und Proteine, Säuren, Vitamine und Mineralien liefert.

Fett und Schwangerschaft

Während des Tragens eines Kindes oder einer Stillzeit kann eine Frau Schmalz essen. Das Produkt ist aktiv an der Bildung des Gehirns und der Muskeln des Fötus beteiligt und dann an der Bildung einer ausreichenden Menge Muttermilch. Es wird empfohlen, nur frisches Schmalz mit einer minimalen Menge Salz zu essen, das Sie nicht frittieren können.

Der Schaden von Fett für den Körper und eine erkrankte Leber

Die Vorteile des Produkts werden erst sichtbar, wenn eine bestimmte Rate verbraucht wird. Übermäßiges Essen ist gesundheitsschädlich und führt zu Fettleibigkeit. Übermäßiger Verzehr von Ghee führt zu einem hohen Cholesterinspiegel.

Wenn in der Vergangenheit Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, des Magen-Darm-Trakts, ulzerative oder erosive Läsionen des Magens aufgetreten sind, wird Schmalz vollständig von der Ernährung ausgeschlossen.

Es wird nicht empfohlen, Schmalz zu essen, bei dem flüssiger Rauch verwendet wurde. Ein solches Produkt beeinträchtigt die Funktionalität der Leber und der Gallenblase, der Gallenwege und des Magen-Darm-Trakts negativ..

Übermäßiger Verzehr führt zu Magenschmerzen, Übelkeit und sogar Erbrechen, Störung des Verdauungsprozesses - Durchfall tritt auf. Solche Symptome deuten auf übermäßiges Essen oder Fettunverträglichkeit hin. Aus diesem Grund ist es besser, nicht zu essen.

Regeln für die Verwendung von Fett bei Lebererkrankungen

Bei Lebererkrankungen außerhalb von Exazerbationsperioden ist Fett möglich, jedoch nur mit Genehmigung eines Facharztes. Die Verbrauchsrate für einen Erwachsenen beträgt bis zu 40 g pro Tag, wobei der Salzgehalt berücksichtigt werden sollte.

Die Norm ist ähnlich für schwangere Frauen, die nicht übergewichtig sind. Mit zusätzlichen Pfund wird die Menge auf 25 g pro Tag reduziert. Es wird nicht empfohlen, Schmalz zusammen mit Kartoffeln, Nudeln und anderen Kohlenhydraten zu essen, da eine solche Kombination das Fettverhältnis im Körper nachteilig beeinflusst.

Bei akuter Hepatitis oder Fettleberinfiltration ist es besser, auf geräuchertes, gekochtes oder frisches Schmalz zu verzichten, da der hohe Fettgehalt in der Zusammensetzung die Belastung der erkrankten Leber erhöht, was zu einer Reihe negativer Symptome und einer Verschlechterung des Krankheitsbildes führt.

Kaloriengehalt des Produkts

100 g frischer Speck enthalten etwa 770 Kalorien, daher empfehlen Ernährungswissenschaftler, die tägliche Aufnahme auf 40 Gramm zu begrenzen. Diese Menge ist nicht schädlich. 100 g gesalzenes Schmalz haben einen Kalorienwert von 815 g und geräuchertes Schmalz hat etwa 850 Kalorien.

Allgemeine Empfehlungen

Um die Vorteile zu nutzen, muss Schmalz richtig gegessen werden. Es ist besser, morgens - vor 14:00 Uhr - ein fetthaltiges Produkt zu sich zu nehmen. In diesem Fall ist es wichtig, die empfohlene Rate einzuhalten. Ideal, wenn Schmalz zusammen mit Gemüse verzehrt wird, das mit einem milden Essigdressing oder Pflanzenöl bestreut wird.

Gekochter Speck ist auch nützlich, er wird zu fast 100% absorbiert, trägt nicht zu einem Satz zusätzlicher Pfunde bei und vermittelt über lange Zeit ein Gefühl der Fülle.

Wie man ein gutes Produkt und Kochoptionen auswählt?

Die Wahl eines Produkts muss mit aller Verantwortung angegangen werden, da die menschliche Ernährung den Zustand aller Organe und Systeme beeinflusst. Es ist besser, Schmalz auf dem Markt zu kaufen, da man in Geschäften nicht über Frische sprechen muss.

Bei der Auswahl müssen Sie auf die Speckschichten achten - jede hat ein spezielles Siegel, das auf eine Überprüfung durch den Sanitärdienst hinweist. Ein gutgläubiger Verkäufer muss über eine Bescheinigung eines Tierarztes verfügen.

Die Frische von Schmalz wird nach folgenden Kriterien bestimmt:

  • Netter Geruch.
  • Rosafarbene Tönung (wenn mit fleischigen Schichten) oder nur weiß.
  • Mangel an Gelbfärbung, getrocknete Kruste.
  • Haut ohne Flusen, Borsten, Färbung durch Verarbeitung - normalerweise braun oder gelb.

Wenn das Fett eine gelbliche Färbung und einen unangenehmen Geruch hat, ist es besser, ein solches Produkt abzulehnen, da es definitiv keinen Nutzen bringt. Es wird auch nicht empfohlen, Fett zu kaufen, das offensichtliche Blutstreifen aufweist. Dies weist auf die unsachgemäße Schlachtung des Tieres hin..

Schmalz mit Knoblauch und Salz salzen

Das gesündeste Schmalz ist hausgemachtes Schmalz. Der Vorgang nimmt nicht viel Zeit in Anspruch und das Ergebnis ist ein köstliches Produkt.

Der Salzprozess sieht folgendermaßen aus:

  1. Spülen Sie ein Kilogramm Bruststück mit einer Schicht Fleisch in fließendem Wasser ab, trocknen Sie es gründlich mit Papiertüchern ab und schneiden Sie es in 4-6 Stücke.
  2. Knoblauch schälen, fein hacken oder mit Knoblauch hacken.
  3. Reiben Sie jedes Stück Speck mit Knoblauch und Salz ein. In eine tiefe Schüssel geben, abdecken oder mit Plastikfolie umwickeln.
  4. 12 Stunden bei Raumtemperatur stehen lassen. Dann 12 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  5. Drehen Sie den Speck regelmäßig, da er den Saft herauslässt - dies ist für ein gleichmäßiges Salzen erforderlich.

Am Ende des Tages wird der Speck aus der Schüssel genommen, jedes Stück mit Papiertüchern getrocknet, kann im Gefrierschrank aufbewahrt werden.

Schmalz in Zwiebelschalen

Diese Kochoption hat einen ausgeprägten Geschmack und kann zu Hause zubereitet werden:

  • Zum Salzen benötigen Sie 1-1,5 kg Peritoneum mit einer Fleischschicht und mehreren Handvoll Zwiebelschalen.
  • Zwiebelschalen mit 600-800 ml reinem Wasser gießen und eine Viertelstunde über dem Feuer köcheln lassen. Dann Salz, Pfefferkörner und Lorbeerblatt hinzufügen.
  • Als nächstes wird Schmalz zur Marinade geschickt und 30 Minuten gekocht.
  • Nach dem Ausschalten der Hitze bleibt der Speck in der Marinade, bis er natürlich abkühlt..
  • Dann müssen Sie das Produkt entfernen, mit Papiertüchern abwischen, reichlich mit Paprika einreiben und 3 Stunden lang im Kühlschrank unterdrücken.

Schmalz ist ein zweifaches Produkt. Aufgrund seiner reichen Zusammensetzung wirkt es sich günstig auf Leber und Gallenblase aus. Bei schwerwiegenden Verletzungen der Organfunktionalität oder bei einer Verschlimmerung von Krankheiten kann es jedoch zu erheblichen Schäden am Körper führen. Die Hauptsache bei der Verwendung ist das Maß.

Schmalz heilt Leber und Gelenke

  • Kürzlich
  • Beliebt
  • Kommentar

Kürzlich

Stars im Urlaub: Irina Fedishin in einem beigen Badeanzug entspannt in einem Bottich

Purpurrote Jacke und Minikleid: Giselle Oliveira ging mit dem Hund spazieren

Im Pyjama zur Arbeit: der stilvolle Ausgang der Gastgeberin Ashley Roberts

In einem gestreiften A-Linien-Kleid und High Heels: Melania Trump besuchte das US National Archives

In einem Korallenkleid und Hut: ein wunderschönes soziales Erscheinungsbild der 80-jährigen Königin Margrethe II

Beliebt

Drei Zeichen, deren Worte und Gedanken heute materielle Kraft haben werden

Horoskop für den 19. Juni für alle Tierkreiszeichen: der Tag, an dem Sie Ihre Nerven retten sollten

Horoskop für den 20. Juni für alle Tierkreiszeichen: der Tag der negativen Energie und des Stresses

Gebärmutterhalskrebs: Symptome, Ursachen, Diagnose

In einem asymmetrischen Kleid mit nacktem Rücken: Der Gewinner der Show "Bachelor" zeigte eine helle Schleife

Kommentar

In roter Jacke und geräumiger Tasche: Angela Merkel kam in einem hellen Bild zum Bundestag

Undichte Strumpfhosen und hässliche Modelle in der Gucci Herbst-Winter 2020-2021 Kollektion

Stars im Urlaub: Irina Fedishin in einem beigen Badeanzug entspannt in einem Bottich

Purpurrote Jacke und Minikleid: Giselle Oliveira ging mit dem Hund spazieren

Im Pyjama zur Arbeit: der stilvolle Ausgang der Gastgeberin Ashley Roberts

  • Beliebt
  • Kürzlich

Beliebt

Drei Zeichen, deren Worte und Gedanken heute materielle Kraft haben werden

Kürzlich

Anita Lutsenko zeigte drei beste Übungen gegen Müdigkeit und Rückenschmerzen

  • Facebook
  • Telegramm
  • WhatsApp
  • Viber
  • Bote
  • Twitter
  • Blatt einreichen

Heute werden wir über Schmalz sprechen - ein Produkt, das seit langem zum Markenzeichen der Ukraine geworden ist. Allerdings weiß nicht jeder, dass dieses Produkt nicht nur lecker, sondern auch gesund ist. Welche Krankheiten werden mit Fett behandelt und wie wählt man es richtig aus??

Volksmedizin

Beginnen wir mit der Tatsache, dass Schmalz - obwohl Fett, aber ein sehr gesundes Fett. Und wenn Sie es in Maßen einnehmen (50-100 g pro Tag), nehmen Sie nicht zu, sondern verlieren im Gegenteil sogar ab. Dies liegt daran, dass Schmalz aufgrund seines hohen Gehalts an ungesättigten Fettsäuren den Cholesterinstoffwechsel im Körper erheblich verbessert. Dieses Produkt enthält auch eine Reihe von Vitaminen und Nährstoffen: fettlösliche Vitamine A und E, Selen, Vitamine der Gruppe B. Salu werden auch krebserregende Eigenschaften zugeschrieben, insbesondere die Fähigkeit, Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen.

Und Schmalz unterscheidet sich auch darin, dass Helminthen nicht darin leben (es sei denn, Sie kaufen natürlich ein Produkt mit einer Fleischschicht), sodass Sie es sicher roh essen können.

In der Volksmedizin wird Fett zur Behandlung vieler Krankheiten verwendet: Erkrankungen der Lunge, der Leber, der Krampfadern. Es lindert Gelenkschmerzen, Zahnschmerzen, heilt Hämorrhoiden, Mastitis usw..

Die Verwendung dieser "Medizin" ist einfach. Zum Beispiel müssen Sie bei Zahnschmerzen ein Stück ungesalzenen frischen Speck nehmen und es etwa eine halbe Stunde lang auf den schmerzenden Zahn auftragen. Der Schmerz sollte nachlassen, da das Fett die Entzündung lindert. Aber Sie müssen immer noch zum Zahnarzt gehen, weil die Ursache der Schmerzen nicht beseitigt wurde.

Mit Hilfe von Fett können Sie das Leiden von Patienten mit Krampfadern lindern. Zu diesem Zweck sollten dünne Scheiben ungesalzenen Specks auf die betroffenen Venen aufgetragen und mit einem Verband gesichert werden, der einmal täglich gewechselt werden muss. Sie sagen, dass diese Methode, wenn sie äußerlich angewendet wird, besser hilft als jede teure Salbe. Natürlich ist es wünschenswert, Krampfadern in Kombination mit einer Therapie mit bestimmten Medikamenten zu behandeln, die Ihnen Ihr Arzt verschreiben wird..

Bei Gelenkschmerzen werden Kompressen aus Ghee verwendet. Sie machen es so: Sie ertrinken Schmalz, legen es auf Spezialpapier für Kompressen, wickeln das Bein und wickeln es warm. Normalerweise werden solche Kompressen nachts durchgeführt..

Es gibt eine interessante Methode zur Behandlung (Reinigung) der Leber mit Hilfe von Schmalz, dies erfordert jedoch ein frisches Bauchnetz (das auf keinen Fall gewaschen oder gesalzen werden sollte). Das Netz sollte auf einen dünnen Zellophanfilm gelegt, in ein natürliches Tuch gewickelt und über Nacht auf das rechte Hypochondrium gelegt werden.

Bronchitis kann auch mit einem fettigen Netz geheilt werden. Diese Methode zur Behandlung von Erkältungen wurde von unseren Vorfahren ständig erfolgreich angewendet. Nachdem das Schwein geschlachtet worden war, entfernten sie das Bauchnetz, das als heilend angesehen wurde, setzten es auf ein langsames Feuer und erhitzten es erneut. Das so erhaltene Fett wurde an einen kalten Ort gebracht. Zur Behandlung von Bronchitis wurde 1 Esslöffel Fett in ein Glas heiße Milch gegeben. Diese Mischung sollte in kleinen Schlucken getrunken werden. Das gleiche Fett, gemischt mit Terpentin (Sie können Kampferöl nehmen), rieb nachts die Brust und den Rücken des Patienten. Nach einer solchen Behandlung ging die Krankheit schnell vorbei..

Mache die richtige Entscheidung

Wie wählt man Qualitätsschmalz? Beginnen wir mit der Tatsache, dass Schmalz ausschließlich auf dem Markt gekauft werden muss. Im Laden laufen Sie Gefahr, einen "Gummi" zu kaufen, der für Lebensmittel praktisch ungeeignet ist.

Es ist wichtig zu lernen, zwischen Fett und innerem Fett zu unterscheiden, was nicht nur ungesund, sondern auch gesundheitsschädlich ist. Gutes Schmalz sollte dicht und homogen sein, aber wenn loses Fett daran hängt, ist es besser, ein solches Produkt nicht zu kaufen. Es ist weder lecker noch gesund.

Stellen Sie außerdem sicher, dass das Fett "lebendig" war - weiß mit einem leichten rosa Schimmer. Gelbliche und graue Farbtöne sowie Schneewittchen weisen darauf hin, dass das Produkt nicht die erste Frische ist.

Bitten Sie den Verkäufer um ein Messer und versuchen Sie, den Speck damit zu durchstechen. Es wird mühelos in ein Qualitätsprodukt gelangen.

Schauen Sie sich die Haut an, sie sollte dünn, sauber, ohne Borsten und vorzugsweise braun sein (dies zeigt an, dass der Kadaver mit Feuer unter Zusatz von Stroh behandelt wurde). Riechen Sie das Fett, der Geruch sollte angenehm und spezifisch sein. Wenn die Haut den Speck leicht verlässt, stammt sie vom Schwein (sie sollte weicher und schmackhafter sein), wenn nicht - vom Eber. Achten Sie darauf, dass Sie kein Eberprodukt verkaufen - es ist zäh und hat einen unangenehmen Geruch.

Es ist besser, Schmalz vom Rücken oder von der "Bochina" zu nehmen, es ist lose vom Bauch und es ist nicht leicht, es zu kauen (tatsächlich ist es nicht mehr Schmalz, sondern Fett)..

Bitten Sie den Verkäufer, ein Stück für die Probe durch die gesamte Dicke des Specks zu schneiden. Das Fett sollte weich sein und buchstäblich in Ihrem Mund schmelzen.

Viele Menschen bevorzugen Schmalz "mit einem Schlitz". Es ist natürlich lecker, aber Parasiten können in den Fleischschichten leben. Also ist es am besten, es nicht zu riskieren.

Für die Hilfe bei der Vorbereitung des Materials danken wir der Heilpraktikerin Elena Svitko.

Was sind die Vorteile von Schmalz für den menschlichen Körper? Medizinische Eigenschaften

Von Tetyana Grytchuk · Veröffentlicht am 24.09.2019 · Aktualisiert am 20.04.2020

Die Vorteile von Schmalz

Schmalz enthält viele wertvolle und essentielle Fettsäuren (Linolsäure, Ölsäure, Linolensäure, Palmitinsäure, Stearinsäure)..

Es gibt leidenschaftliche Verteidiger und Liebhaber dieses Produkts, die behaupten, Schmalz sei ein wertvolles und unersetzliches Produkt. Gegner tierischer Fette sind ebenfalls aktiv in Kontroversen verwickelt und bringen viele Argumente über die Gefahren von Schmalz mit. Er wird seit der Zeit geschätzt und geliebt, als die Tierhaltung als solche noch nicht einmal entwickelt wurde. Gleichzeitig haben Ernährungswissenschaftler viele positive Meinungen über Schmalz und sehr negative Gedanken..

Magst du Schmalz, aber verweigerst dir dieses Produkt, da es für Blutgefäße sehr gefährlich ist? Es gibt dort so viel Cholesterin! Und vergebens! Denn Fett enthält nur gutes Cholesterin und auch sehr nützliche Arachidonsäure. Diese ungesättigte Fettsäure verbessert die Funktion von Gehirn, Herz und normalisiert den Cholesterinstoffwechsel. Darüber hinaus ist Schmalz auch eine Quelle der Vitamine A, D, E und stärkt die Knochen gut. Schweinefett wird normalerweise gesalzen. Oft wird es danach geraucht, aber dies ist bereits schädlich, obwohl sehr lecker.

Was sind die Vorteile von gesalzenem Schmalz für unsere Gesundheit??

Nützliche Eigenschaften von Schmalz

1. Die nützlichste Komponente in Fett ist Arachidonsäure. Dies sind wertvolle ungesättigte Fette, die übrigens sehr selten sind, aber die Arbeit des gesamten menschlichen Körpers sehr positiv beeinflussen..

2. Eine große Menge Fett. Genauer gesagt besteht die Zusammensetzung von Schmalz fast ausschließlich aus Fetten. Nur in den unteren Schichten können Fleischadern vorhanden sein. Alles andere ist echtes tierisches Fett, rein und leicht verdaulich. Und dazu eine riesige Menge an Kalorien, die vom Körper schnell in jede Art von Energie umgewandelt werden. 50% des Fettes in Schmalz ist einfach ungesättigtes Fett, meistens dargestellt durch Ölsäure.

3. Behandlung vieler Krankheiten. Zum Beispiel können wir die Vorteile von Schmalz bei Gelenkschmerzen, Vergiftungen und Schäden durch ionisierende Strahlung spüren. Mastitis, Gicht, Verbrennungen und Erfrierungen in der Volksmedizin werden behandelt, indem die entsprechenden Körperteile mit Schmalz bestrichen werden. Darüber hinaus zeigt sich der Vorteil der regelmäßigen Anwendung dieses Produkts in der Tatsache, dass es dazu beiträgt, die Menge an Karzinogenen im Blut zu reduzieren und vor Krebs zu schützen..

4. Weitere 3% Schmalzfett sind Palmitoleinsäure. Sie enthält wertvolle antimikrobielle Eigenschaften.

5. Schmalz fördert die Gehirnfunktion. Es wird sogar empfohlen, für diejenigen zu essen, die die geistige Aktivität steigern möchten, da dieses Produkt eine positive Wirkung auf das Gehirn hat. Daher ist ein kleines Stück vor dem Studium oder der Arbeit im Zusammenhang mit geistiger Aktivität sehr hilfreich..

6. Diät. So seltsam es auch klingen mag, Schmalz, das einen sehr hohen Kaloriengehalt hat, kann wirklich als Diätprodukt erkannt werden. Erstens ist der Vorteil von Schmalz, dass es leicht und fast vollständig absorbiert wird. Zweitens gibt es in seiner Zusammensetzung praktisch keine unverdaulichen Teile, die im Darm verrotten können. Drittens kann Schmalz zur Gewichtsreduktion vorteilhaft sein. Um dies zu tun, müssen Sie es nur richtig verwenden: Nachdem Sie eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten ein Stück konsumiert haben, können Sie sich zum Zeitpunkt des Essens vollständig satt fühlen..

7. Schmalz enthält auch Phosphatidylcholin, das antioxidative Eigenschaften hat, die sogar Vitamin E übertreffen.

8. Sie werden nicht fett von Fett. Du denkst, es ist ein Witz? Ja, wenn du viel davon isst. Aber 20-30 gr. Sie werden Ihrer Figur am Tag nicht schaden, während sie ein Sättigungsgefühl vermitteln und den Körper mit den notwendigen Vitaminen auffüllen.

9. Schmalz verbessert den Gallenfluss und reinigt so den Körper. Die zulässige Nutzmenge beträgt 30 Gramm rohes, hochwertiges, salziges, gewürztes Schmalz pro Tag.

Die Zusammensetzung beträgt 100 g. Schmalz enthält:

  • 37gr. hochwertiges tierisches Eiweiß;
  • B-Vitamine (B1, B2, B3, B5, B6, B12);
  • Selen - 89% des Tageswertes;
  • Phosphor - 53% des Tageswertes;
  • Mineralien von Zink, Eisen, Kalium und Magnesium.

Übrigens sind sich viele einig, dass roher Speck am besten gegessen wird, wenn er in dünne Scheiben geschnitten und auf kleine Stücke schwarzen Roggenbrotes gelegt wird. Und wenn Sie Knoblauch und Gurke hinzufügen, dann ist es einfach ein erstaunlicher Geschmack..

Früher haben wir gesagt:

Schmalz und Leber

Tierisches Fett lagert sich unter der Haut in der Nähe der Nieren in der Bauchhöhle ab. Funktionell wird Fett als Nährstoffreserve im Körper eines tierischen Organismus angesehen, der hauptsächlich aus Triglyceriden besteht und eine große Menge gesättigter Fettsäurereste enthält. Schmalz mit Zwiebeln ist traditionell ein Symbol der ukrainischen Küche.

Schweinefett hat lange Zeit einen Ehrenplatz in der Speisekarte der Ukrainer eingenommen, und Schmalz gilt auch heute noch als nationales ukrainisches Produkt. Es wird gesalzen, geräuchert, gekocht und gebraten gegessen. Und Schmalz mit schwarzem Roggenbrot ist besser als jede Delikatesse aus Übersee.

Viele halten Schmalz für ungesund, aber wie die Volksweisheit sagt: "Sie werden nicht durch Schmalz, sondern durch seine Menge fett." Wenn Sie ein paar Schmalzstücke auf nüchternen Magen essen, können Sie schnell ein Gefühl der Fülle erreichen. Dies verhindert, dass Sie zu viel essen, und Sie können eine gute Figur halten. Heutzutage gibt es sogar Diäten zur Gewichtsreduktion, die auf einem moderaten Fettkonsum basieren..

Es ist selten, dass ein Fest ohne Schmalz auskommt. Unnötig zu sagen, ein großartiger Snack mit Wodka, Mondschein oder Gorilochka. Und Fett trug nicht zur schnellen Vergiftung bei. Denken Sie also daran und essen Sie vor dem Trinken ein Stück Speck. Dies kann Sie vor einem schweren Kater bewahren. Dies geschieht, weil Fettschmalz den Magen umhüllt und es nicht ermöglicht, dass das Getränk mit Grad schnell aufgenommen wird. Alkohol wird später, allmählich, bereits im Darm aufgenommen. Alkohol hingegen hilft, Fett schnell zu verdauen und in Bestandteile zu zerlegen..

Nützliche Eigenschaften von Schmalz

Schmalz ist ein kalorienreiches Produkt, das etwa 770 kcal pro 100 Gramm enthält. Daher müssen Sie es äußerst vorsichtig und in Maßen verwenden..

Schmalz ist reich an fettlöslichen Vitaminen A, E und D und vor allem weder radioaktiv noch krebserregend. Schmalz enthält Arachidonsäure, ein ungesättigtes Fett und eine der essentiellen Fettsäuren. Arachidonsäure hilft dem Körper, die "Immunantwort" einzuschalten, wenn er auf Viren und Bakterien trifft. Daher wird empfohlen, Schmalz in die Winterdiät aufzunehmen..

Deutsche Wissenschaftler raten sogar dazu, täglich 20 bis 30 Gramm Schmalz einzuschließen, insbesondere bei Diäten für Herzpatienten. Da Arachidonsäure (die zu den nützlichen ungesättigten Omega-6-Fettsäuren gehört) Teil der Zellmembranen und Teil der Enzyme des Herzmuskels ist.

Schmalz enthält auch viele andere wertvolle Fettsäuren, die am Aufbau von Körperzellen beteiligt sind und auch eine wichtige Rolle bei der Bildung von Hormonen und dem Cholesterinstoffwechsel spielen. Sie binden und entfernen Giftstoffe aus dem Körper. Darüber hinaus ist Schmalz in Bezug auf den Gehalt dieser Säuren der Butter voraus.

In dem Fett in der optimalen, gut verdaulichen Form ist Selen enthalten, das ein starkes Antioxidans ist. Nach Angaben des Instituts der Russischen Akademie der Medizinischen Wissenschaften fehlt 80% der Russen diese Substanz. Und Sportler, stillende Mütter, schwangere Frauen und Raucherinnen, dieses Spurenelement ist einfach lebenswichtig. Knoblauch, der oft mit Schmalz verzehrt wird, enthält übrigens auch viel Selen..

Schmalz ist nützlich bei Lungenerkrankungen, es entfernt Schwermetalle aus dem Körper, reinigt Blutgefäße, hat Antitumor-Eigenschaften und parasitäre Helminthen leben nicht darin. Schweinefett, insbesondere in Kombination mit Knoblauch, erhöht die Immunität und Vitalität, insbesondere in der Herbst-Winter-Zeit. Und auch Schweinefett ist ein ausgezeichnetes Choleretikum..

Ernährungswissenschaftler empfehlen, Schmalz mit einem Salat aus rohem Gemüse zu essen, gewürzt mit nicht raffiniertem Sonnenblumenöl und natürlichem Essig (Apfel oder Traube), einem starken Antioxidans.

Ein Stück Speck ist während der Arbeitszeit ein großartiger "Snack". Es zieht gut ein, überlastet die Leber nicht und liefert bis zu 9 kcal Energie pro 1 g Produkt. Es ist viel gesünder als selbst die teuerste Wurst, Brötchen oder Kuchen.

In der Volksmedizin gilt Schmalz seit langem als unverzichtbares Hilfsmittel bei der Behandlung erkrankter Gelenke. Ein gutes Rezept: Wenn Sie sich auf dem Land den Rücken gezogen oder das Knie verletzt haben, aber keine Schmerzmittel vorhanden sind, binden Sie eine Scheibe kalt gesalzenen Speck mit einem Schal an die wunde Stelle.

Gruel aus Schmalz mit Knoblauch kann als Notfallmittel auf einen entzündeten Zahn aufgetragen werden. Dies hilft, Eiter herauszuziehen und zu verhindern, dass sich Entzündungen weiter entwickeln..

Unsere Urgroßmütter verwendeten Schmalz ausgiebig als kosmetisches Produkt. Auf der Basis von geschmolzenem Schmalz wurden Gesichtscremes hergestellt, die die Haut bei kaltem Wetter retteten. Am gebräuchlichsten ist Sanddorncreme (Sanddornbeeren wurden geschlagen, mit einer kleinen Menge kochendem Wasser gegossen und mit einer kleinen Menge geschmolzenem Speck gemischt)..

Mit dem gleichen geschmolzenen Schmalz (unter Zusatz von Knoblauch, Eiern und Kräuterkochungen) wurden stärkende Haarmasken, Kompressen für Wimpern und Augenbrauen hergestellt. Trockene Haut von Händen und Lippen wurde mit dem gleichen Mittel "behandelt": Ein paar Tropfen Rizinusöl oder Bienenwachs (jetzt können Sie ein paar Tropfen Vitamin A oder E hinzufügen) wurden dem geschmolzenen Schmalz zugesetzt, und die Lippen wurden geschmiert, bevor das Haus bei windigem und kaltem Wetter verlassen wurde.

Gefährliche Eigenschaften von Schmalz

Erstens ist dieses Produkt nur dann für den Körper von Vorteil, wenn es in kleinen Mengen konsumiert wird. Für einen Erwachsenen reichen 10-30 Gramm. Schmalz pro Tag. Alles von oben kann als subkutanes Fettgewebe abgelagert werden.

Darüber hinaus wird empfohlen, Schmalz keiner starken Wärmebehandlung zu unterziehen. Durch das Braten von Knistern treten schädliche Karzinogene auf. Dies geschieht jedoch bei fast jedem Fett, auch bei Gemüse. Deshalb gelten frittierte Lebensmittel als die schädlichsten..

Da Schmalz frisch verzehrt wird, sollte dieses Produkt ohne Fleischstreifen gewählt werden, da es eine Quelle für verschiedene Würmer sein kann. Wir empfehlen außerdem, die Auswahl des Schmalzes mit einer Überprüfung der Veterinärzertifikate zu beginnen..

Es gibt auch eine Reihe von Krankheiten, bei denen Fett kontraindiziert ist. Dazu gehören Erkrankungen der Leber, der Gallenwege, der Gallenblase und des Cholesterinstoffwechsels. Daher sollten Sie einen Arzt konsultieren und herausfinden, ob Sie dieses Produkt essen können..

Eine sehr einfache und zuverlässige Art, Speck in einem Glas zu salzen. Der Autor des Videos behauptet, dass dieses Gericht niemanden gleichgültig lassen wird..

Der Schaden und Nutzen von Fett für den menschlichen Körper: Wir essen richtig

Für 1 kg. Schmalz macht 980 g tierisches Fett aus - deshalb raten Experten für gesunde Lebensweise davon ab, es zu verwenden. Aber viele Ernährungswissenschaftler denken anders. Lassen Sie uns herausfinden, welche Vorteile Fett für den Körper hat, basierend auf Forschungen, die in diesem Bereich in den letzten Jahren durchgeführt wurden..

Schmalz: Nutzen und Schaden für die Gesundheit

Die Meinung moderner Ärzte und Ernährungswissenschaftler zu den Vorteilen von frischem und gesalzenem Schmalz ist eindeutig. Trotz des schwerwiegenden Fettgehalts dieses Produkts hat es die folgenden Vorteile:

  • Es enthält nützliche Mikroorganismen, Vitamine, Elemente;
  • Schmalz stärkt das Immunsystem, verbessert die Gehirnfunktion;
  • Das Produkt minimiert das Risiko, an Alzheimer zu erkranken.

Zum Beispiel entfernt das im Produkt enthaltene Lecithin Cholesterin aus dem Körper und fördert die Blutproduktion. Schmalz enthält auch Antioxidantien, die die Wahrscheinlichkeit von Krebs verringern..

Sie sollten jedoch nicht mehr als 3-4 Stück des Produkts pro Tag essen. Und um die Assimilation zu verbessern, lohnt es sich, Schmalz mit Schwarzbrot und Kräutern zu essen. Solche Lebensmittel sind jedoch kontraindiziert für Menschen, die an Folgendem leiden:

  • Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts;
  • Atherosklerose;
  • Fettleibigkeit;
  • Herz-Kreislauf-Versagen.

Der Vorteil ist jedoch nur, wenn Sie ein frisch gesalzenes oder eingelegtes Produkt essen. Sie müssen Fett nicht thermisch verarbeiten (braten) und denken, dass eine solche Mahlzeit einen positiven Effekt auf Ihren Körper hat.

Gesalzenes Schmalz: Nutzen und Schaden

Eine der essentiellen Fettsäuren, die für den menschlichen Körper nützlich sind, ist Arachidonsäure. Sie ist es, die in einem salzigen ukrainischen Snack enthalten ist. Diese organische Verbindung fördert eine bessere Gehirnfunktion, normalisiert den Cholesterinspiegel und fördert eine bessere Herzfunktion.

Darüber hinaus enthält salziges Essen viele Vitamine. Zum Beispiel A, D, E, die eine allgemeine stärkende Wirkung auf die Knochen haben. Aber wenn das Schmalz geraucht wird, brauchen Sie es so selten und weniger wie möglich. Es ist völlig kontraindiziert für Menschen, die Probleme haben mit:

  • Nieren;
  • Pankreas;
  • Die Leber;
  • Galle.

Es ist optimal, morgens frisches Schmalz zu verwenden, da es den Körper mit Energie "aufladen" kann. Sie können ein frisches Produkt jedoch nicht länger als 6 Stunden lagern und bis zu einer Woche im Gefrierschrank aufbewahren..

Kaloriengehalt, Schaden und Nutzen von Fett für den Körper

In der Tat sind die Vorteile von Schmalz für den Körper viel größer als die Vorteile von Fleisch. Immerhin zieht das Produkt leichter ein und füllt die Energiereserven schneller auf. Es fehlen Kohlenhydrate, aber es ist reich an Fett. Wenig Protein - nur 2,4 Gramm pro 100 Gramm.

Der Kaloriengehalt der Mahlzeit beträgt 800 Kalorien pro 100 Gramm, was ziemlich viel ist, und die Zusammensetzung ist wie folgt:

  1. Fettlösliche Vitamine: A, B, C, D, E, F, PP;
  2. Spurenelemente: Magnesium, Zink, Kalzium, Kupfer, Natrium, Phosphor, Kalium;
  3. Antioxidantien: Arachidonsäure, Ölsäure, Palmitinsäure, Linolensäure, Linolsäure.

All dies ist laut Ärzten ein ideales "Set" für eine Person. Und das alles, weil diese Substanzen: die Gehirnfunktion verbessern, beschädigtes Gewebe wiederherstellen, die Blutproduktion verbessern, die Immunität stärken.

Die im Produkt enthaltenen Fette verbleiben nach dem Essen an den Magenwänden, was eine bessere Verdauung der Nahrung ermöglicht. Wenn Sie es jedoch mit diesem Produkt übertreiben, kann der Cholesterinspiegel stark ansteigen..

Der Schaden und Nutzen von Fett für den menschlichen Körper hängt von den Eigenschaften jedes Organismus ab. Zum Beispiel Menschen, die leiden unter:

  • Erkrankungen der Brustdrüsen;
  • Ekzem;
  • Hormonelle Störungen;
  • Herzbeschwerden;
  • Kopfschmerzen;
  • Probleme mit Zahnfleisch und Zähnen;
  • Erkrankungen der Gelenke.

Auch Fett ist nützlich bei Fehlfunktionen der Nieren und Nebennieren, schwache Immunität. Es ist jedoch wichtig zu verstehen, dass diese Tatsachen nicht die Notwendigkeit beseitigen, von einem Arzt verschriebene Medikamente einzunehmen..

Schmalz: Nutzen und Schaden für den Körper einer Frau

Aufgrund der Tatsache, dass das Produkt einen Einfluss auf den Hormonspiegel hat, wird Frauen empfohlen, es an kritischen Tagen zu verwenden. Diese Diät senkt auch das Risiko von Myomen und Brustkrebs. Der Rest der positiven Aspekte von Fett für die schöne Hälfte der Menschheit:

  • Verlangsamt die Alterung des Körpers;
  • Verbessert den Zustand von Haaren und Haut;
  • Liefert dem Körper während der Schwangerschaft Vitamine;
  • Ermöglicht es Ihnen, genug von kleinen Portionen zu bekommen (was bei einer Diät wichtig ist).

Ansonsten wirkt sich salziges Essen auf den weiblichen Körper genauso positiv aus wie auf den männlichen..

Schmalzschaden: Sonderfälle

Eine Person, die Probleme mit Cholesterin und Krankheiten hat, die durch dieselben Probleme verursacht werden, kann sich selbst mit Fett schaden. Wenn Sie Schmalz in Maßen essen, ist es einfach unrealistisch, sich selbst Schaden zuzufügen. Nur wenn die Person gegen keine Komponente allergisch ist (z. B. tierisches Protein).

Wissenschaftler haben eine Liste von Krankheiten zusammengestellt, bei denen Schmalz in minimalen Mengen verzehrt werden muss (dh es muss nicht vollständig von der Ernährung ausgeschlossen werden):

  • Fettleibigkeit (sowohl Kinder als auch Erwachsene);
  • Jegliche Störungen in der Arbeit des Herzens;
  • Leberzirrhose, Pankreatitis, Cholezystitis;
  • Magen- und Zwölffingerdarmgeschwür.

Wenn eine Person diese Krankheiten nicht hat und sich beispielsweise kürzlich einer Operation unterzogen hat, aber keine Kontraindikationen vorliegen, muss sie Fett in großen Mengen essen. Sie müssen dasselbe tun, nachdem Sie an schweren Krankheiten gelitten haben..

Schwangerschaft, Babynahrung und Fett

Wenn eine Frau "in Position" ist, sollte sie kein Fett essen, da dies die Blutgefäße und die Leber zusätzlich belastet. Darüber hinaus kann eine solch herzhafte Mahlzeit eine ernsthafte Zunahme des Körpergewichts hervorrufen, was ebenfalls sehr schlimm ist..

Schmalz kann jederzeit eine Toxikose verursachen, da es reich und sehr fettig ist. Aber wenn Sie ein wenig essen und lange Pausen einlegen, passiert absolut nichts Schreckliches. Im Gegenteil, ein ukrainischer Snack wird den Körper der werdenden Mutter mit vielen nützlichen Substanzen sättigen..

Wenn eine Frau stillt, muss das Fett vollständig aufgegeben werden, da das Neugeborene möglicherweise an Dysbiose und Allergien leidet. Das Ergebnis ist Blähungen und Koliken, vor denen alle werdenden Mütter solche Angst haben..

Die Hauptsache hier ist zu verstehen, dass alle Substanzen aus Fett in die Muttermilch eindringen können. Das heißt, die Mutter erhält sie, beeinflusst aber die Stoffwechselprozesse im Körper ihres Kindes. Daher müssen Sie äußerst vorsichtig sein..

Babynahrung

Im Säuglingsalter kann Fett nicht als gutes Produkt angesehen werden (Ergänzungsfuttermittel). Zu Beginn seiner Einführung ist die Ernährung des Babys mindestens 3 Jahre alt. Und dann, wenn das Kind keine Probleme mit den Nieren, der Leber und dem Magen-Darm-Trakt hat.

Schmalz ist eine Quelle einer großen Menge an Nährstoffen, die unser Körper so dringend benötigt. Aber gut sollte in Maßen sein - diese Regel gilt auch für unseren Fall. Es lohnt sich, ein salziges Produkt in kleinen Portionen zu essen und Pausen einzulegen. Dann sind Sie immer satt und gesund..