Selleriestiel - Nutzen und Schaden von Blattstielen

Tamara Rendyuk, außerordentliche Professorin der Abteilung für Pharmakognosie der Moskauer Akademie, benannt nach I. M. Sechenov, behauptet, dass der Selleriestiel ein Produkt mit heilenden Eigenschaften ist, das auf die Erhaltung der Gesundheit abzielt. Es ist in der Volksmedizin weit verbreitet zur Behandlung von Nieren- und Blasenerkrankungen und wurde auch erfolgreich beim Kochen für salzfreie Diäten eingesetzt..

Ein wenig über die Geschichte und Eigenschaften des Produkts

Selleriestangen gehören zu einer zweijährigen Pflanze der Familie Umbrella. Sie haben ein starkes Aroma und einen bittersüßen Nachgeschmack mit einer würzigen Note. Die Stängel haben saftige, fleischige Blattstiele mit einer Dicke von bis zu 4 cm und einer Höhe von bis zu 100 cm. Die erste Erwähnung erfolgte 1623 in Mittelmeerländern. Das Gemüse wurde im antiken Griechenland, in Rom und in Ägypten angebaut. In Russland begann die Pflanze erst während der Regierungszeit von Katharina II. Zu kultivieren.

Wie viele Kalorien und nützliche Elemente enthält es

Blattstielsellerie ist ein kalorienarmes Lebensmittel, das reich an:

  • Vitamine;
  • Mikro- und Makroelemente;
  • organische Säuren;
  • essentielle Öle;
  • Antioxidantien;
  • Ballaststoff.

Der Kaloriengehalt pro 100 g Stängel beträgt 19 kcal, davon:

  • Proteine ​​- 0,9 g;
  • Fett - 0,1 g;
  • Kohlenhydrate - 2,1 g;
  • Wasser - 94,1 g;
  • Ballaststoffe - 1,8 g.

Der hohe Gehalt an Pflanzenfasern ermöglicht es Ihnen, den Körper zu sättigen und die Anzahl der Kalorien zu reduzieren, die während des Tages verbraucht wurden.

Chemische Zusammensetzung (pro 100 Produkte)Menge, mg
Kalium430.0
Natrium200,0
Phosphor77,0
Kalzium72,0
Magnesium50.0
Eisen1.3
Vitamin A (Beta-Carotin)4.5
Vitamin B1 (Thiamin)0,02
Vitamin B2 (Riboflavin)0,1
Vitamin B6 (Pyridoxin)0,08
Vitamin B9 (Folsäure)0,002
Vitamin C (Ascorbinsäure)38.0
Vitamin E (Tocopherol)0,5
Vitamin PP (Nikotinsäure)0,5

Selleriestangen enthalten doppelt so viel Beta-Carotin wie Wurzelgemüse.

Was ist der vorherrschende Nutzen oder Schaden?

Blattstiele werden in die tägliche Ernährung aufgenommen, um die Gesundheit zu verbessern, Gewicht zu verlieren und die Vitaminspeicher in der Nebensaison wieder aufzufüllen. Wenn Sie ein Gemüse essen, haben Sie folgende Vorteile:

  • die Verbindung 3-n-Butylphthalat verhindert die Entwicklung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, insbesondere ischämischen Erkrankungen und Bluthochdruck;
  • Kalium und Magnesium normalisieren die Herzfunktion, stärken die Blutgefäße und reinigen sie von Cholesterinplaques.
  • Antioxidantien der Polyphenol- und Flavonoidgruppen bekämpfen freie Radikale und eliminieren entzündliche Prozesse bei chronischen Pathologien;
  • Beta-Carotin und Pflanzenfasern sind an der Unterdrückung der Aktivität schädlicher Karzinogene beteiligt, die die Entwicklung von Krebs und Alzheimer hervorrufen.
  • Vitamin A fördert die Regeneration von Zellen und Geweben sowie den Schutz des Körpers vor den schädlichen Auswirkungen von Umweltfaktoren.
  • Ascorbinsäure verbessert die Aufnahme von Eisen durch den Körper und stärkt die Immunfunktion;
  • Bioaktive Elemente stimulieren die Produktion von Leberenzymen, die im Kampf gegen Fettleibigkeit helfen.

Wissenschaftler der University of Illinois haben im Laufe der Forschung gezeigt, dass gestielter Sellerie Lutein enthält, ein starkes Flavonoid, das das Wachstum von Bauchspeicheldrüsenkrebszellen hemmt. Darüber hinaus wurde festgestellt, dass die regelmäßige Einnahme des Gemüses die Bildung von Brusttumoren hemmt..

Was sind nützlich für Frauen

Die Blattstiele enthalten Vitamine und Mineralien, die Folgendes ermöglichen:

  • die Schönheit und Jugendlichkeit von Haut, Nägeln und Haaren bewahren;
  • den Beginn der Wechseljahre verzögern;
  • das Nervensystem normalisieren;
  • Menstruationsbeschwerden beseitigen.

Selleriesaft wirkt entzündungshemmend und gegen Akne, was seine aktive Verwendung in der Kosmetologie kennzeichnet.

Während der Schwangerschaft und Stillzeit

Da Sellerie zur Beschleunigung der Peristaltik beiträgt, besteht ein hohes Risiko für einen Uteruston. Daher wird das Essen von Gemüsestielen für schwangere Frauen insbesondere im ersten Trimester nicht empfohlen..

Während der Stillzeit sollten Sie die Selleriediät abbrechen, mindestens bis das Baby 6 Monate alt ist. Das Produkt hilft, die Menge an Muttermilch zu reduzieren, und kann auch eine erhöhte Gasproduktion beim Baby verursachen.

Beim Abnehmen

Sellerie ist das Herzstück vieler Diäten, die darauf ausgelegt sind, diese zusätzlichen Pfunde zu verlieren:

  • Ballaststoffe pflanzlichen Ursprungs stillen den Hunger, unterstützen die Darmflora und normalisieren das Körpergewicht;
  • B-Vitamine wirken sich positiv auf den Fettstoffwechsel im Gewebe aus;
  • Biologisch aktive Substanzen tragen zur Beseitigung von Toxinen bei, verbessern die Absorption nützlicher Elemente und stoppen Fäulnisprozesse im Körper.

Ein paar Selleriestangen nach dem Training in einem Fitnessclub helfen dabei, den Mangel an Elektrolyten im Blut auszugleichen, dessen Spiegel bei hoher körperlicher Aktivität stark abfällt.

Die Wurzel der Pflanze hat entzündungshemmende Eigenschaften

Was sind die Vorteile für Männer

Das Gemüse enthält Androsterone - dies sind Hormone, die die Wirksamkeit erhöhen. Auch die regelmäßige Einnahme der Stängel trägt dazu bei:

  • Beseitigung der Symptome einer Prostatitis;
  • Verbesserung der Funktion der Prostata;
  • Libido steigern.

Vor einigen Jahrhunderten wurde Sellerie als Aphrodisiakum verwendet, das die sexuelle Funktion stimuliert..

Im 18. Jahrhundert fütterte die französische Kurtisane Madame de Pompadour König Ludwig XV. Regelmäßig mit Selleriesuppe. Sie behauptete, dass eine solche Mahlzeit das Feuer der Leidenschaft in der Nacht der Liebe entzündete..

Wer sollte nicht verwenden

Selleriestangen sind bei Menschen mit Krankheiten kontraindiziert:

  • Thrombophlebitis;
  • Krampfadern;
  • Pankreatitis;
  • arterieller Hypertonie;
  • Gastritis oder Magengeschwür;
  • Bronchialasthma.

Blattstiele sollten schrittweise in die Ernährung aufgenommen und mit anderem Gemüse kombiniert werden. Die empfohlene Aufnahme von Selleriestangen beträgt 150 g pro Tag.

Ein paar Worte zu den Auswahlregeln

Wenn Sie in einem Supermarkt oder Bio-Geschäft wandern, sollten Sie frische Stängel bevorzugen, die:

  • hellgrüne Farbe;
  • netter Geruch;
  • glänzende Oberfläche;
  • knusprige und saftige Textur.
Sellerie Stiel Vorspeise mit Hüttenkäse, Knoblauch und Kräutersauce

Es lohnt sich, keine Blattstiele mit faserigem und träge Fleisch zu kaufen. Gemüse mit schwarzen Flecken und Fäulnisspuren darf nicht gegessen werden.

Wie man zu Hause kocht

Es wird empfohlen, Selleriestangen frisch zu verzehren. Dies ermöglicht es, die gesamte Nährstoffzusammensetzung des Produkts zu erhalten. Zusätzlich können die Blattstiele gedämpft werden, jedoch nicht länger als 2 Minuten. Die Wärmebehandlung durch Kochen, Schmoren oder Braten führt zur Zerstörung fast aller nützlichen Elemente. Es wird nicht empfohlen, den geschnittenen frischen Stiel aufzubewahren. Es sollte innerhalb von 30 Minuten verzehrt werden, da es sonst seine heilenden Eigenschaften verliert..

Womit sie essen

Blattstiele werden am häufigsten zur Herstellung von Gemüsesalaten und Smoothies verwendet. Sie werden auch verwendet, um Sticks herzustellen, die für einen Snack oder eine Ergänzung zu Cocktails oder Eiscreme geeignet sind..

Es gibt viele leckere Rezepte für die Herstellung von Sellerie. Es passt gut zu Produkten:

  • Kohl;
  • Kartoffeln;
  • Hähnchen;
  • Möhren;
  • getrocknete Früchte;
  • Tomaten;
  • süßer Pfeffer.

Sellerie gilt neben Zwiebeln und Karotten als Grundnahrungsmittel der französischen Küche. Diese Kombination von Zutaten bildet die Grundlage für viele Suppen, Saucen und Eintöpfe..

Vitamin Smoothie

Gemüse- und Fruchtgetränke schmecken hervorragend und können nach persönlichen Wünschen kombiniert werden. Sellerie-Smoothie trägt zur Anreicherung des Körpers mit Vitaminen bei, aktiviert Stoffwechselprozesse und stärkt die Immunfähigkeit.

  1. Die Stiele von Sellerie, Orange, Grapefruit und Ingwer entsaften.
  2. Kombinieren Sie die Komponenten und mischen Sie gründlich.
  3. Apfelsaft hinzufügen. Es wird empfohlen, ein natürliches Getränk ohne Zuckerzusatz einzunehmen.

Es ist besser, unmittelbar nach der Zubereitung morgens einen Cocktail zu trinken. Es wird sich den ganzen Tag mit Energie und Vitalität füllen.

Sellerie-Apfel-Entgiftungssalat

In US-Restaurants hat diese Vorspeise einen bestimmten Namen - Waldorfsalat. Es ist ein leichtes Diätgericht, das erstmals 1893 serviert wurde. Der Salat wird mit Zitronen-Sauce, einer Variation von Mayonnaise, gekleidet und manchmal durch saure Sahne ersetzt.

  1. Rosinen in warmem Wasser einweichen.
  2. Waschen Sie die Stiele. Schneiden Sie sie in kleine Stücke.
  3. Den Apfel schälen. In Würfel schneiden.
  4. Apfel und Sellerie mit Zitronensaft beträufeln.
  5. Walnüsse mit einem Messer hacken.
  6. Alle Zutaten mischen. Mit saurer Sahne würzen.

Beim Servieren wird empfohlen, das Gericht mit Salatblättern zu dekorieren.

Der größte Produzent von Stielsellerie ist Kalifornien. Dort konzentrieren sich die besten Ernten von saftigen und knusprigen Stielen. Der vierte Platz im Rennen um die Ernte geht nach Michigan, wo das Selleriemuseum geschaffen wurde.

Sellerie

Eine Pflanzengattung aus der Familie Umbrella (Apiaceae), Gemüsekultur. Insgesamt gibt es etwa 20 Selleriesorten, die auf fast allen Kontinenten außer in der Antarktis verbreitet sind. Der berühmteste duftende oder kultivierte Sellerie (Apium graveolens) - eine zweijährige Pflanze mit einer Höhe von bis zu 1 Meter. Im ersten Jahr bildet es eine Rosette aus Blättern und eine Wurzelpflanze, im zweiten Jahr blüht die Pflanze. Sellerie ist eine feuchtigkeitsliebende und kältebeständige Pflanze, die Samen keimen bereits bei 3 ° C (optimal bei 15 ° C), die Sämlinge vertragen Fröste bis -5 ° C..

Sellerie stammt von einer Wildpflanze, die in Sumpfgebieten in Europa und Asien heimisch ist. Anfangs wurde es als Heilpflanze verwendet und diente auch als Tischdekoration. Erst im 17. Jahrhundert begannen sie, es zu essen. Sellerie kam zu Beginn des 19. Jahrhunderts nach Amerika. Heute wird es in zwei Sorten angebaut: Blattstiel und Wurzel.

Die wertvollsten Teile des Selleries sind die festen knusprigen Stängel und die fleischige Wurzel. Selleriesamen werden auch beim Kochen als Gewürz verwendet. Darüber hinaus enthalten Selleriesamen ein gesundes Öl, das in Parfümerien und Pharmazeutika weit verbreitet ist. Selleriesalz wird aus Selleriewurzeln gewonnen. Selleriesalz ist eine reichhaltige Quelle an organischem Natrium, um die Nährstoffaufnahme des Körpers zu erhöhen.

Nützliche Eigenschaften von Sellerie

Frischer Sellerie enthält (pro 100 g):

Kalorien 14 Kcal

VitaminemgMineralienmg
Vitamin B46.1Kalium, K.260
Vitamin C3.1Natrium, Na80
Vitamin B30,32Calcium, Ca.40
Vitamin E.0,27Phosphor, P.24
Vitamin B50,246Magnesium, Mgelf
Komplette Komposition

Wurzeln und Sellerieblätter enthalten wertvolle Aminosäuren, Asparagin, Tyrosin, Carotin, Nikotinsäure, Spurenelemente, ätherische Öle, Bor, Kalzium, Chlor, essentielle Fettsäuren, Folsäure, Inosit, Eisen, Magnesium, Mangan, Phosphor, Kalium, Selen, Schwefel., Zink, Vitamine A, B1, B2, B3, B5, B6, C, E, K. Sellerie ist auch reich an Ballaststoffen.

Sellerie kann den Alterungsprozess verlangsamen, da der einzigartige Satz an Proteinen, Vitaminen, Säuren und Mineralien die Stabilität der Körperzellen gewährleistet. Sellerie hat beruhigende Eigenschaften - Sellerie wird zur Behandlung von Nervenzusammenbrüchen verwendet, die durch Überlastung entstehen. Das ätherische Öl in den Wurzeln und Stängeln von Sellerie stimuliert die Sekretion von Magensaft. Sellerie ist im Menü der Patienten mit Diabetes enthalten. Es verbessert den Wasser-Salz-Stoffwechsel und wird daher besonders für ältere Menschen empfohlen..

Cumarine, die reich an Sellerie sind, helfen bei Migräne.

Sellerie ist nützlich für Menschen, die an Arthritis, Rheuma und Gicht leiden. Seine entzündungshemmenden Eigenschaften reduzieren Schwellungen und Gelenkschmerzen. Selleriestangen enthalten ein Diuretikum, das hilft, Harnsäurekristalle zu entfernen, die sich um die Gelenke bilden. Sellerieblätter normalisieren den Stoffwechsel und sind nützlich für Diabetiker.

Sellerie hat antiallergische, antiseptische, entzündungshemmende und wundheilende Eigenschaften. Die milden abführenden Eigenschaften von Sellerie und seine Fähigkeit, den allgemeinen Tonus des Körpers zu verbessern und die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit zu verbessern, sind bekannt..

Regelmäßiger Verzehr von Selleriesaft reinigt das Blut und hilft, viele Hautkrankheiten loszuwerden (für eine höhere Effizienz wird empfohlen, Selleriesaft mit Brennnessel- und Löwenzahnsäften zu mischen). Wenn Sie frischen Sellerie durch einen Fleischwolf lassen und ihn zu gleichen Anteilen mit geschmolzener Butter mischen, erhalten Sie ein Mittel, das Wunden, Geschwüre, Verbrennungen und Entzündungen heilen kann..

Selleriesamen helfen, Harnsäure zu beseitigen. Daher ist Sellerie nützlich für Menschen mit Blasenerkrankungen, Blasenentzündung, Leberproblemen usw. Selleriesamen können auch dazu beitragen, Harnwegsinfektionen bei Frauen vorzubeugen.

Selleriepräparate werden verwendet, um die Aktivität von Leber und Nieren zu regulieren und die sexuelle Funktion zu verbessern. Sie werden auch als Hypnotika, Schmerzmittel, Wundheilmittel, Mittel gegen Fettleibigkeit, zur Vorbeugung von Arteriosklerose, zur Normalisierung des Stoffwechsels und als Antiallergika eingesetzt. Selleriesaft wird zur Behandlung von Urolithiasis, bei Magen-Darm-Erkrankungen, als Heilmittel gegen Allergien, Diathese und Urtikaria eingesetzt.

Gefährliche Eigenschaften von Sellerie

Kontraindikation - Schwangerschaft. Selleriesamen enthalten Substanzen, die eine Uteruskontraktion verursachen und daher bei schwangeren Frauen zu Fehlgeburten führen können.

Es wird nicht empfohlen, Selleriewurzel bei Menschen mit Geschwüren oder Gastritis sowie bei Menschen mit erhöhter Magensäure zu verwenden, da der Saft dieses Gemüses eine stimulierende Wirkung auf den Magen-Darm-Trakt hat. Sie sollten Sellerie nicht bei Krampfadern, Thrombophlebitis und Stillzeit verwenden.

In diesem Video können Sie die nützlichen und schädlichen Eigenschaften von Sellerie anhand der Lippen von Ärzten kennenlernen.

Die Vor- und Nachteile von Sellerie für Männer und Frauen

Sellerie ist, wie Sie wissen, nicht nur ein wertvolles Lebensmittel, sondern auch ein erstaunliches Mittel. Alle heilenden Bestandteile dieses Gemüses können im Rahmen unseres Materials kaum aufgeführt werden. Wir möchten aber dennoch über die wichtigsten vorteilhaften Eigenschaften von Sellerie sprechen: Er verlangsamt das Altern, hilft der Verdauung, beruhigt das Nervensystem und wirkt sich positiv auf das Herz aus. Es wird empfohlen, es regelmäßig bei Nierenerkrankungen, Rheuma und Gicht anzuwenden..

Sogar Selleriesamen sind vorteilhaft, die beeindruckende gesundheitliche Vorteile haben. Sie helfen, Entzündungen zu reduzieren und bakterielle Infektionen zu bekämpfen. In einigen Teilen der Welt wird Sellerie nur wegen seiner nützlichen Samen angebaut, die eigentlich eine sehr kleine Obstsorte sind..

Nützliche Eigenschaften von Sellerie

Wie oben erwähnt, hat dieses Lebensmittelprodukt eine Vielzahl nützlicher Eigenschaften. Es kann nicht nur den natürlichen Alterungsprozess verlangsamen, sondern enthält auch viele Vitamine, Proteine, Säuren und Mineralien..

Es wird besonders für ältere Menschen empfohlen, da Sellerie den Wasser-Salz-Stoffwechsel verbessert. Ich möchte hinzufügen, dass die Wurzel und der Stamm der Pflanze ein ätherisches Öl enthalten, das die Sekretion von Magensaft stimuliert. Bei Patienten mit Diabetes mellitus wird übrigens empfohlen, Sellerie in großen Mengen zu konsumieren (Sellerie enthält Flavonoide, die den Blutzucker senken [1])..

Alle Teile des Selleries sind gesund und nahrhaft.

100 Gramm geschälte Pflanzenknolle enthalten: [2]

Protein / Kohlenhydrate / Fette - 2,3 g / 14,4 g / 0,5 g;

Faser - 1,8 g;

Vitamin C - 12,5 mg (21% der FEI)

Vitamin K - 64 µg (80% der FEI)

Vitamin B6 - 0,3 mg (13% des RDI);

Kalium - 468 mg (13% der FEI);

Phosphor - 179 mg (18% des RDI);

Calcium - 67,1 mg (7% des RDI);

Eisen - 1,1 mg (6% des RDI);

Magnesium - 31 mg (8% des RDI);

Mangan - 0,2 mg (12% des RDI);

Zink - 0,5 mg (3% des RDI);

Es ist wichtig zu beachten, dass das Kochen von Sellerie zu einem gewissen Verlust an Vitaminen führen kann. Wenn Sie beispielsweise kochen, wird der Vitamin C-Gehalt um 50% reduziert. Dampfgaren kann den Verlust bestimmter Vitamine verhindern.

TOP 10 nützliche Eigenschaften von Sellerie:

Verbessert die Verdauung. Die Pflanze verbessert den Appetit und kann dank ihrer Ballaststoffe die Verdauung, den Stoffwechsel und den Stuhlgang unterstützen und trägt zum reibungslosen Funktionieren des gesamten Körpers bei. Eine ausreichende Faser kann wiederum vor bestimmten Krankheiten wie Darmkrebs schützen [3]..

Denken Sie darüber hinaus daran, dass Ballaststoffe eine Nahrungsquelle für nützliche Bakterien im Darm sind, die für viele Aspekte der Gesundheit, wie den Schutz vor Diabetes und Fettleibigkeit, äußerst wichtig sind. [4].

Bei hohem Druck. Aufgrund seines Phthalidgehalts (auch als 3-n-Butylphthalid bekannt), der die Vasodilatation (Entspannung der glatten Muskeln der Wände von Blutgefäßen, hauptsächlich der Aorta) fördert, normalisiert Sellerie den Blutdruck. Besonders nützlich sind in diesem Fall die Samen dieser Pflanze, die Hexan, Methanol und Wasser-Ethanol-Extrakt enthalten..

Laut Dr. Kenneth Schafer von der Cleveland Clinic, Abteilung für Herz-Kreislauf-Medizin, „sollten Sie täglich etwa vier Selleriestangen essen“ (oder Sie können frischen Selleriesaft herstellen, indem Sie Sellerie mit anderem Gemüse kombinieren). Eine kürzlich durchgeführte Studie zeigte, dass die Einnahme von Selleriesamenextrakt den Blutdruck bei Patienten mit leichter bis mittelschwerer Hypertonie verbesserte. Die Forschung zeigt jedoch größtenteils, dass die Verwendung von Kräuterextrakten von geringem Nutzen ist und in einigen Fällen sogar schädlich sein kann. "Aus diesem Grund ist es sinnvoll, nur Sellerie zu essen", sagt Dr. Schafer. [5].

Antioxidantien Sie bekämpfen freie Radikale und unterdrücken Entzündungen im Körper, wodurch unsere Zellen vor Schäden geschützt werden. Auf diese Weise können sie uns vor vielen Krankheiten wie Herzkrankheiten, Krebs und Alzheimer schützen..

Forscher haben über ein Dutzend verschiedene Arten von Antioxidantien identifiziert, die in Sellerie vorkommen. Dazu gehören Phenolsäuren wie Kaffeesäure und Ferulasäure sowie Flavonoide wie Quercetin. Dies macht Sellerie nützlich für die Behandlung einer Vielzahl von Erkrankungen, die durch Entzündungen verschlimmert werden: Gelenkschmerzen (z. B. durch Arthritis), Gicht, Nieren- und Leberinfektionen, Hauterkrankungen, Reizdarmsyndrom und Harnwegsinfektionen.

Herzunterstützung. Sellerie ist reich an Kalium und Vitamin K, die für die Herzgesundheit wichtig sind. Zum Beispiel kann Kalium helfen, den Blutdruck zu regulieren, indem es den negativen Auswirkungen einer hohen Salzaufnahme entgegenwirkt [6]..

Eine Metaanalyse von 16 Studien ergab, dass eine höhere Kaliumaufnahme mit einem um 13% geringeren Schlaganfallrisiko verbunden war [7]..

Vitamin K kann das Risiko von Herzerkrankungen verringern, indem es die Bildung von Kalzium in Blutgefäßen verhindert. Dieser Aufbau kann dazu führen, dass die Blutgefäße steif und eng werden, was zu einer Erkrankung der Herzkranzgefäße führen kann [8]..

Hilft bei der Senkung des hohen Cholesterinspiegels. Wie oben erwähnt, enthält Sellerie eine einzigartige Verbindung namens 3-n-Butylphthalid (BuPh), die lipidsenkende Wirkungen hat.

In einer Studie des Department of Pharmacology der University of Singapore zeigten Ratten, denen 8 Wochen lang eine fettreiche Diät verabreicht wurde, signifikant niedrigere Blutspiegel an Lipoprotein (LDL-C) und Triglyceriden (TG) im Blut. im Vergleich zur Kontrollgruppe der Ratten, die keinen Sellerieextrakt erhielten [9].

Stärkung des Knochengewebes. Sellerie ist eine reichhaltige Quelle an Phosphor und Vitamin K, die für die Knochengesundheit wichtig sind. Wie oben erwähnt, fördert Vitamin K die Kalziumaufnahme, wodurch ein Knochenverlust verhindert wird.

Eine Überprüfung von fünf Studien ergab, dass Menschen mit der höchsten Aufnahme von Vitamin K ein um 22% geringeres Risiko für Frakturen hatten als Menschen mit der niedrigsten Aufnahme [10]..

Eine weitere Überprüfung aus 7 Studien ergab, dass eine tägliche Supplementation mit 45 µg Vitamin K das Risiko einer Hüftfraktur um 77% senkte [11]..

Darüber hinaus benötigt Ihr Körper ausreichend Phosphor, um die Knochen zu stärken. Untersuchungen haben gezeigt, dass eine höhere Phosphoraufnahme mit einer verbesserten Knochengesundheit und einem verringerten Osteoporoserisiko verbunden ist [12]..

Anti-Krebs-Eigenschaften. Sellerie ist reich an Vitamin K und hat nachweislich krebsbekämpfende Eigenschaften [13].

Eine große Studie mit mehr als 24.000 Menschen ergab, dass Vitamin K mit einem verringerten Risiko für die Entwicklung und das Sterben an Krebs verbunden ist [14]..

Darüber hinaus ergab eine Überprüfung von 5 Studien an Menschen mit Krebs, die sich einer Operation unterziehen, dass eine Vitamin-K-Supplementierung nach der Operation das Gesamtüberleben nach einem Jahr leicht verbesserte [15]..

Verhindert Magengeschwüre. Eine im Journal of Pharmaceutical Biology veröffentlichte Studie aus dem Jahr 2010 ergab, dass Sellerie eine spezielle Art von Ethanolextrakt enthält, die für die Auskleidung des Verdauungstrakts von Vorteil ist. Es füllt die erschöpfte Magenschleimhaut signifikant auf und verhindert die Bildung von Geschwüren [16].

Schützt die Leber. Forscher der Helwan-Universität in Ägypten führten ein Experiment an Ratten durch, die mit Sellerie (zusammen mit Chicorée und Gerste) gefüttert wurden. Infolgedessen war es weniger wahrscheinlich, dass diese Ratten gefährliche Fette in ihrer Leber ansammelten. Dies deutet darauf hin, dass eine Ernährung mit hohem Selleriegehalt sowie Chicorée und Gerste für Menschen mit Lebererkrankungen von Vorteil sein kann [17]..

Bekämpft Infektionen. Selleriesamen werden seit Jahrhunderten als pflanzliches Heilmittel mit antibakteriellen Eigenschaften verwendet. Ein in der Zeitschrift Pharmacy and Pharmacology veröffentlichter Bericht aus dem Jahr 2009 zeigt, dass Selleriesamen spezifische antimikrobielle Komponenten enthalten [18]..

Wenn der Extrakt aus Selleriesamen entnommen und mit schädlichen Bakterienverbindungen gemischt wurde, die beim Menschen eine Infektion verursachen, konnte der Sellerieextrakt das Bakterienwachstum signifikant reinigen und verringern. Dies legt nahe, dass Sellerie verwendet werden kann, um die Immunität auf natürliche Weise zu stärken und bakterielle Infektionen zu bekämpfen..

Warum Sellerie gut für Männer ist?

Wir müssen sofort sagen, dass diese Pflanze für Männer unersetzlich ist, da sie Androsteron enthält, ein männliches Hormon [19], das die Manifestation sekundärer sexueller Merkmale verstärkt und die Wirksamkeit erhöht. Übrigens eine sehr interessante Tatsache: Wenn Androsteron mit Schweiß freigesetzt wird, wirkt es auf Frauen als aufregend und attraktiv, dh als Pheromon.

Die meisten Experten glauben, dass Sellerie ein natürliches Analogon der Viagra-Droge ist. Der schwedische Autor CE Hagdahl erklärt, dass "Sellerie einen direkten Einfluss auf die Erregung hat". Wenn einer von Ihnen einen ähnlichen Effekt erzielen möchte, wird empfohlen, jeden Tag frisch gepressten Saft der Wurzel einer einzigartigen Pflanze zu verwenden..

Ein weiterer Grund, warum Männer Sellerie essen sollten, ist, dass dies auch die Flüssigkeitsmenge für die Ejakulation erhöht und den Höhepunkt erhöht..

Männer mit Übergewicht können Sellerie konsumieren, da er nicht nur Giftstoffe aus dem Körper entfernt, sondern auch den Stoffwechsel verbessert und harntreibend wirkt. Die Pflanze ist ein kalorienarmes Lebensmittel, außerdem enthält sie Ballaststoffe, die helfen, den Hunger zu kontrollieren..

Abschließend möchte ich sagen, dass Sellerie in seiner Gesamtheit nützlich ist, aber der wertvollste aller Teile ist die Wurzel, die der Zusammensetzung von Arzneimitteln zur Behandlung von Nieren und Leber zugesetzt wird und auch zur Verbesserung der sexuellen Funktion verwendet wird.

Warum Sellerie gut für Frauen ist?

Was die schönen Damen betrifft, möchte ich gleich sagen, dass Sellerie Ballaststoffe enthält, damit er sicher gegen zusätzliche Pfunde eingesetzt werden kann. Sie können es so viel essen, wie Ihr Herz begehrt, da 100 Gramm Grün nur 16 Kilokalorien enthalten. Übrigens gibt es sogar eine spezielle Diät, die Selleriesuppe beinhaltet..

Die Wirkung der Pflanze ist atemberaubend, da sie nicht nur dazu beiträgt, schädliche Substanzen, die sich im Körper ansammeln, sondern auch Ödeme loszuwerden. Darüber hinaus hilft Sellerie Frauen mit schmerzhaften Perioden und Wechseljahren..

Alle Teile des Selleries enthalten eine Substanz namens Apiol (ein Pflanzenanalogon des weiblichen Hormons Östrogen), die die Kontraktion des Endometriums (der inneren Schicht der Gebärmutter) stimuliert..

Wissenschaftler haben übrigens gezeigt, dass diejenigen, die diese Pflanze regelmäßig zu ihrer Nahrung hinzufügen, dank Antioxidantien gesünder aussehen als diejenigen, die überhaupt keinen Sellerie konsumieren [20]. Dies kann in den Haaren, der Haut und den Nägeln gesehen werden..

Sellerie ist für Frauen unersetzlich: Er hilft bei hormonellen Störungen, beugt Schmerzen, Schwäche und schlechter Laune an kritischen Tagen vor. Wenn nach dem 35. Lebensjahr viermal im Jahr eine Behandlung mit Selleriesamen durchgeführt wird, werden Sie die Wechseljahre nicht einmal bemerken.

Rezept für eine Notiz: Gießen Sie einen halben Teelöffel Pflanzensamen mit einem Glas kochendem Wasser. In keinem Fall sollte das Produkt gekocht werden, bestehen Sie nur auf neun Stunden. Es wird eine Infusion verwendet, ein Esslöffel viermal täglich. Die gesamte Behandlung dauert siebenundzwanzig Tage..

Was ist Sellerie noch nützlich??

Wahrscheinlich ist jeder von Ihnen sehr an den universellen vorteilhaften Eigenschaften von Sellerie interessiert. Also werden wir dich nicht quälen und dir alles in der richtigen Reihenfolge erzählen:

Sellerie heilt Pathologien von Blutgefäßen und Herz;

Hilft bei der Vorbeugung von Infektionskrankheiten;

Hervorragend als prophylaktisches Mittel gegen Arteriosklerose;

Beruhigt das Nervensystem;

Lindert Nierenerkrankungen, Urogenitalsystem und Bluthochdruck;

Gut für das Verdauungssystem;

Verhindert die Entwicklung von Fäulnisprozessen im Darm;

Reduziert Entzündungen und Schmerzen bei Krankheiten wie Gastritis und Magengeschwüren (sowohl bei Sellerie als auch bei Kohl ist Vitamin U gegen Geschwüre vorhanden);

Erleichtert die Proteinaufnahme.

Darüber hinaus hat diese Pflanze einen negativen Kaloriengehalt, dh der menschliche Körper verbraucht viel mehr Energie bei der Verdauung von Sellerie als er erhält. Deshalb wird Sellerie in der Ernährung zu Ihrem treuen Assistenten..

Sellerie ist auch für Kinder nützlich, insbesondere wenn Sie ihn im Frühjahr in die Nahrung geben, da Sie so eine Hypovitaminose verhindern können.

Sellerie zur Gewichtsreduktion

Sellerie ist sehr kalorienarm und kann aufgrund seiner großen Liste an Wirkstoffen, Vitaminen und Mineralstoffen sowie seiner Fähigkeit, den Fettstoffwechsel zu regulieren, ein wertvolles Lebensmittel zum Abnehmen sein.

Einer der Hauptvorteile von Sellerie ist, dass er reich an Nährstoffen, Antioxidantien, Elektrolyten, Vitaminen und Mineralstoffen ist - alles mit sehr wenig Kalorien..

Sellerieöl

Ätherisches Sellerieöl wird aus jedem Teil der Pflanze gewonnen, aber das wertvollste Öl wird aus den Samen gewonnen, die mit Dampf destilliert werden. Das Öl hat ein starkes angenehmes Aroma. Es wird als gutes Diuretikum verwendet. Es wird bei Nierenerkrankungen eingesetzt.

Die Massage erfolgt mit ätherischem Sellerieöl, wodurch eine Person, die an Harnverhalt leidet, diese Krankheit beseitigt. Massage hilft auch, Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen, daher wird empfohlen, sie bei der Behandlung von Arthritis, Cellulite, Rheuma und Gicht zu verwenden..

Das Öl dieser Pflanze stärkt das Nervensystem, stärkt und verbessert den emotionalen Zustand eines Menschen. Sellerieöl wird jedoch für schwangere Frauen nicht empfohlen, da es eine zu starke Wirkung auf den Körper hat..

Sellerieschaden

Während der Schwangerschaft. Sellerie sollte während der Schwangerschaft, insbesondere im dritten Trimester, nicht in großen Mengen konsumiert werden, da er eine Frühgeburt verursachen kann, da er eine Verbindung namens Apiol enthält, die den Blutfluss zu den Muskeln der Gebärmutter stimuliert und deren Kontraktionen erhöht. Wenn die Pflanze verdaut wird, bilden sich außerdem Gase im Darm, die sich negativ auf das Baby auswirken. Sellerie wird auch nicht für Frauen empfohlen, die wegen zu aktiver ätherischer Öle stillen.

Steine ​​in den Nieren. Wenn Sie Nierensteine ​​haben, ist Selleriesaft für Sie kontraindiziert, da er die Bewegung von Steinen provozieren kann, was eine Operation erforderlich macht. Sie können frischen Sellerie essen, da mit Ballaststoffen und anderen Lebensmitteln die Wirkstoffe langsam aufgenommen werden.

Nierenversagen Aufgrund des Vorhandenseins von Kalium und Phosphor kann Sellerie bei Nierenversagen schädlich sein. Fragen Sie Ihren Arzt. Es wird auch nicht empfohlen, es mit Diuretika zu kombinieren..

Schlechte Blutgerinnung. Sellerie ist reich an Vitamin K, das die Blutgerinnung beeinflusst. Daher sollten Menschen mit Blutungsstörungen, die Medikamente wie Warfarin einnehmen, einen übermäßigen Konsum vermeiden..

Mit erhöhter Magensäure. Sellerie sollte von Personen mit erhöhter Magensäure sorgfältig eingenommen werden, da diese Pflanze die Sekretion von Magensaft stimuliert.

Es ist auch kontraindiziert, Sellerie-Gerichte während einer Verschärfung chronischer Krankheiten zu konsumieren..

Selleriesaft

Das erste, was wir bemerken werden, sind die harntreibenden Eigenschaften von Selleriesaft. Wie Sie wissen, sind zusätzliche Pfunde nicht nur ein Überschuss an Fett im Körper, sondern auch Wasser.

Selleriesaft hat eine empfindliche harntreibende Wirkung und entfernt alle schädlichen Substanzen zusammen mit dem Urin aus dem Körper. Es verbessert auch den Tonus und hilft, die endokrinen Drüsen zu normalisieren. Selleriesaft kann übrigens sicher bei Rheuma und Arthritis eingesetzt werden..

Dieser Saft hilft dabei, das Gewicht auszugleichen und das Verlangen nach zuckerhaltigen und fettigen Lebensmitteln zu reduzieren. Darüber hinaus hilft es, Übergewicht, Cellulite und Schwellungen loszuwerden, da es eine reinigende und harntreibende Wirkung hat..

Frisch gepresster Saft beruhigt das Nervensystem und hält bei extremer Hitze das Körpertemperaturgleichgewicht aufrecht..

Selleriesaft beugt Verstopfung vor und verringert das Risiko einer Verkalkung im Körper. Es verbessert die Verdauung und reinigt den Darm von schädlichen angesammelten Substanzen.

Der Saft hilft auch denen, die Sand in den Nieren haben, und trägt zu seiner schmerzlosen Beseitigung bei. Aber wenn Sie bereits Steine ​​haben, ist es besser, ein solches Medikament abzulehnen.!

Ich möchte hinzufügen, dass Selleriesaft eine antiseptische und antimikrobielle Wirkung hat und Schmerzen lindert. Aus diesem Grund wird es häufig zur Behandlung von Schnitten, Wunden und Verbrennungen eingesetzt. Der Saft der Pflanze wird auch verwendet, um Reizungen und Rötungen der Augen zu lindern. Übrigens reiben sich viele Menschen die Augen mit Selleriesaft, um ein gesundes und klares Aussehen zu erhalten..

Selleriesaft Rezept:

2-4 Selleriestangen (oder 50-100 Gramm Wurzel)

1/2 kleine Rübe

1/2 grüner Apfel

Optionale Zitrone

Der Saft wird in kleinen Schlucken getrunken. Verbrauchen Sie 1-2 mal täglich 30-60 Minuten vor den Mahlzeiten.

Wenn Sie keinen Entsafter haben, wie man Saft macht?

Wenn Sie keinen Entsafter haben, reiben Sie alle Zutaten, wickeln Sie alles in ein Käsetuch oder ein anderes Leinentuch und drücken Sie einfach alles in Ihre Hände, indem Sie es drehen. Der gesamte Saft wird leicht genug aus dem Gemüse gepresst.

Wie wird Sellerie gegessen??

Sellerie wird frisch, gekocht und getrocknet sowie als Abkochung gegessen. Dieses Gemüse kann zu mit Fleisch zubereiteten Gerichten hinzugefügt, in Salaten verwendet und als Beilage serviert werden.

Es ist jedoch am besten, Sellerie roh zu essen, da dies der einzige Weg ist, um all seine heilenden und einzigartigen Eigenschaften zu bewahren. Selleriesuppe ist sehr nützlich.

Video: der leckerste Selleriesalat:

In diesem Salat können Walnüsse durch Käse ersetzt werden. Wenn möglich, können Sie Ananasstücke setzen. Wer keine Mayonnaise konsumiert, wird Ananassaft eine bindende Flüssigkeit sein.

Sellerie wird in der Küche verschiedener Länder verwendet. Es wird nicht nur frisch, sondern auch getrocknet und als Gewürz für Fleisch und Gemüse gegessen. Übrigens sind die Blätter, Wurzeln und Stängel dieser Pflanze weicher und saftiger als zum Beispiel die bekannte Petersilie, obwohl sie als enge botanische Verwandte gelten.

Italiener sagen, dass Sellerie dem Körper Energie liefert und in jeder Form gut zu verwenden ist. Aber in England glauben sie, dass nichts ein Gericht mit einem so pikanten Aroma schmücken kann wie der Selleriekönig. Das Gemüse wird zu fetten Wildgerichten, Eintöpfen und Gurken hinzugefügt. Sellerie verleiht allen Gerichten, die aus Auberginen, Bohnen, Kartoffeln und Kohl zubereitet werden, ein exquisites Aroma-Adstringenz, da alle seine Teile flüchtige ätherische Öle enthalten.

Rezepte für traditionelle Medizin

Sellerie gegen Salzablagerungen

Sellerie wirkt dank seines hohen Anteils an Antioxidantien und Quercetin entzündungshemmend.

Rezept Nummer 1: 40 g Wurzel hacken, mit einem Liter kaltem Wasser füllen, acht Stunden ruhen lassen und nach Ablauf der Zeit filtern. Nehmen Sie das Produkt dreimal täglich mit einem Esslöffel ein.

Rezept Nummer 2: Gießen Sie einen Esslöffel Pflanzensamen mehrere Stunden lang mit zwei Gläsern kochendem kaltem Wasser und filtrieren Sie dann durch das Käsetuch. Verbrauchen Sie dreimal täglich jeweils einen Esslöffel.

Rezept Nummer 3: Frisch gepresster Saft aus Selleriewurzeln nimmt 30 Minuten vor dem Essen dreimal täglich zwei Teelöffel (schrittweise schrittweise Erhöhung der Dosierung) ein.

Rezepte für Rheuma

Rezept Nummer 1: Ein Esslöffel frische Pflanzenwurzeln wird mit zwei Gläsern kochendem Wasser gegossen, vier Stunden in einem geschlossenen Behälter stehen gelassen und dann filtriert. Eine Infusion wird dreimal täglich, zwei Esslöffel 30 Minuten vor dem Essen, eingenommen. Dieses Rezept kann bei Erkrankungen wie Gelenkschmerzen, Gicht und Rheuma angewendet werden.

Rezept Nummer 2: Ein Esslöffel frische Selleriewurzel wird mit zwei Gläsern kaltem Wasser gegossen. Dann werden die Wurzeln 5 Stunden lang infundiert und 3-4 Mal täglich vor dem Essen in 0,5 Tassen verzehrt.

Rezept für Schlaflosigkeit

Dieses Mittel hilft Ihnen, tief und fest zu schlafen und die Fortsetzung des Schlafes zu verbessern. 35 g duftende Selleriewurzel werden mit einem Liter gekühltem gekochtem Wasser gegossen, acht Stunden lang infundiert und filtriert. Die Infusion wird dreimal täglich mit einem Teelöffel eingenommen.

Allergie-Rezepte

Rezept Nummer 1: Frisch gepresster duftender Selleriesaft wird 30 Minuten vor dem Essen dreimal täglich mit zwei Teelöffeln eingenommen.

Rezept Nummer 2: Zwei Esslöffel gehackte Wurzeln werden mit einem Glas kaltem Wasser gegossen und zwei Stunden lang hineingegossen. Das fertige Produkt wird filtriert und vor den Mahlzeiten 0,3 Tassen verzehrt.

Rezept Nummer 3: Nehmen Sie einen Esslöffel gehackte Selleriewurzeln und gießen Sie kochendes Wasser (1,5 Liter). Wir gehen für vier Stunden und filtern dann. Die Infusion wird viermal täglich, einen Esslöffel eine halbe Stunde vor dem Essen, eingenommen. Bei allergischer Urtikaria werden Infusion und Selleriesaft verwendet.

Rezept zur Behandlung von Erfrierungen

Gießen Sie getrockneten Sellerie (200 Gramm) mit einem Liter Wasser und kochen Sie. Als nächstes kühlen Sie es auf eine tolerierbare Temperatur ab und lassen Sie das erfrorene Glied in der Brühe, bis es vollständig abgekühlt ist. Danach die Haut mit Gänsefett (oder Babycreme) schmieren. Es wird empfohlen, das Fett jede Nacht sieben Tage lang einzureiben.

Sellerie-Anwendung

Sellerie ist in der Volksmedizin seit langem beliebt, und das aus gutem Grund. Es hat viele medizinische Eigenschaften, die Krankheiten unterschiedlichen Ursprungs heilen können. Zum Beispiel kann Sellerie chronische Nierenerkrankungen, Wunden, Geschwüre und Rheuma behandeln..

Der frische Saft der Pflanze ist ein Beruhigungsmittel und wird daher bei Schlaflosigkeit und anderen mit dem Nervensystem verbundenen Krankheiten eingesetzt. Sellerie wird als gutes Vitaminpräparat verwendet. Diese Pflanze verhindert die Entstehung von Krebs. Sellerie ist sehr nützlich für Männer, die Probleme in ihrem Sexualleben haben, und die Pflanze wird auch dazu beitragen, die Funktion der Atemwege, des Herzens, der Leber und der Nieren zu verbessern..

Sellerie-Abkochung bei Gastritis und Magengeschwüren. Um es zuzubereiten, müssen Sie 20 Gramm der zuvor zerkleinerten Wurzel der Pflanze mit zwei Gläsern kochendem Wasser gießen. Wir setzen die Komposition für 5 Minuten in Brand. Nach dem Entfernen vom Herd bestehen wir auf der Brühe für ca. 8 Stunden. Als nächstes filtern Sie es und nehmen Sie dreimal täglich 2 Esslöffel vor den Mahlzeiten. Beachtung: Bei solchen Krankheiten sollte Sellerie mit Vorsicht eingenommen werden, da dies die Trennung von Magensaft verbessert.

Sellerie mit Sand in den Nieren. Nehmen Sie Selleriesamen und kochen Sie sie. Gießen Sie dazu einen Teelöffel Samen ein, gießen Sie ein Glas Wasser ein und setzen Sie es 10 Minuten lang in Brand. Fügen Sie ein wenig Honig zur fertigen Brühe hinzu. Nehmen Sie das Produkt dreimal täglich 30-40 ml vor den Mahlzeiten ein.

Beachtung! Dieses Rezept wird nicht für bereits gebildete Nierensteine ​​empfohlen, da das Mittel deren Bewegung provozieren kann!

Sellerie als Aphrodisiakum. Nehmen Sie den Sellerie und drücken Sie den Saft heraus. Mischen Sie 100 Gramm fertigen Saft mit 20-25 Gramm Apfelsaft. Die fertige Mischung sollte von Männern vor dem angeblichen Liebestreffen eingenommen werden..

Selleriewurzelinfusion bei Allergien. Um es zuzubereiten, nehmen Sie 2 Esslöffel der zerkleinerten Wurzel einer Pflanze und gießen Sie 200 ml Wasser hinein, lassen Sie es dann 2 Stunden ziehen und nehmen Sie dreimal täglich 20 Minuten vor den Mahlzeiten 70 ml.

Selleriemedizin zur Salzablagerung im Körper. Nehmen Sie zur Zubereitung 500 Gramm Sellerie (Blätter und Wurzeln). Die Grünen müssen gehackt werden. Fügen Sie dann die gescrollten 1,5 Zitronen mit Schale zu den Grüns hinzu und lassen Sie die Komposition eine Woche lang an einem dunklen Ort. Nach dem Pressen werden 150 g Honig hinzugefügt. Das fertige Arzneimittel wird in den Kühlschrank gestellt. Nehmen Sie das Mittel für einen Esslöffel dreimal täglich. Die Behandlungsdauer beträgt 30 Tage, danach machen sie eine Pause von 14 Tagen.

Sellerielotionen. Sie müssen Selleriesaft in einer Menge von 100 ml, die gleiche Menge Essig und 1 Gramm Salz einnehmen, alles mischen und die in dieser Lösung getränkte Gaze auf die wunde Stelle auftragen. Die Lotion sollte stündlich gewechselt werden..

Sellerie gegen eitrige Entzündungen. Nehmen Sie die Blätter und Stängel der Pflanze und machen Sie daraus Brei, der auf die betroffene Stelle aufgetragen wird. Die Wunde sollte mit einer Salbe aus Selleriesaft gefettet werden, die zu gleichen Teilen mit Butter gemischt ist.

Gegenanzeigen zur Verwendung von Sellerie

Bei einer Verschlimmerung des Magens oder des Darmgeschwürs sollten keine großen Dosen Selleriepräparate verwendet werden. Sellerie ist für schwangere Frauen kontraindiziert, da er die Uteruskontraktion stimuliert. Stillende Mütter müssen Sellerie auch nicht missbrauchen..

Menschen mit Krampfadern oder Thrombophlebitis sollten auch auf Sellerie verzichten, da er die Wände der Blutgefäße erweitert, was bei Krampfadern gefährlich ist.

Molekulare Mechanismen der Anti-Adipositas- und Antidiabetika-Eigenschaften von Flavonoiden
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4849025/

Knollensellerie, Rohkost & Kalorien
https://nutritiondata.self.com/facts/vegetables-and-vegetable-products/2394/2

Mechanismen, die Ballaststoffe, Darmflora und Darmkrebs verbinden
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3926973/

Faservermittelte Ernährung von Darmmikrobiota schützt vor ernährungsbedingter Fettleibigkeit durch Wiederherstellung der IL-22-vermittelten Darmgesundheit.
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/29276170

Eine Pilotstudie zur Bewertung der blutdrucksenkenden Wirkung eines Sellerieextrakts bei milden bis mittelschweren Bluthochdruckpatienten
https://www.naturalmedicinejournal.com/journal/2013-04/pilot-study-evaluate-antihypertensive-effect-celery-extract-mild-moderate

Eine hohe Kaliumaufnahme dämpft die Wirkung einer erhöhten Natriumaufnahme auf den Blutdruck.
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/24524886

Metaanalyse der Kaliumaufnahme und des Schlaganfallrisikos
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5121516/

Eine hohe Menachinonaufnahme verringert die Inzidenz von koronaren Herzerkrankungen.
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/19179058

Auswirkungen von wässrigem Sellerieextrakt (Apium graveolens) auf die Lipidparameter von Ratten, denen eine fettreiche Ernährung verabreicht wurde.
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/7700983

Vitamin K-Aufnahme und das Risiko von Frakturen
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5413254/

Vitamin K und die Prävention von Frakturen: Systematische Überprüfung und Metaanalyse randomisierter kontrollierter Studien.
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/16801507

Zusammenhang zwischen Phosphoraufnahme und Knochengesundheit in der NHANES-Population
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4389665/

Vitamin K und Krebs.
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/28933567

Nahrungsaufnahme von Vitamin K in Bezug auf Krebsinzidenz und Mortalität: Ergebnisse aus der Heidelberger Kohorte der Europäischen prospektiven Untersuchung zu Krebs und Ernährung (EPIC-Heidelberg).
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/20335553

Adjuvante Therapieoptionen nach kurativer Behandlung des hepatozellulären Karzinoms: eine systematische Überprüfung randomisierter Studien.
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/22281155

Magen-Antiulkus-, antisekretorische und zytoprotektive Eigenschaften von Sellerie (Apium graveolens) bei Ratten.
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/20645778

Hepatoprotektive Wirkung der Fütterung von Sellerieblättern mit Chicorée-Blättern und Gerstenkörnern an hypercholesterinämische Ratten
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3113355/

Eine neuartige Verbindung aus Selleriesamen mit bakterizider Wirkung gegen Helicobacter pylori.
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/19703351

Geschichte, Mysterium und Chemie der Erotik: Schwerpunkt auf sexueller Gesundheit und Funktionsstörung
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC2755165/#sec1-2title

Antioxidantien in Gesundheit, Krankheit und Alterung.
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/21226664

Bildung: Diplome in "Allgemeinmedizin" und "Therapie" wurden an der Pirogov-Universität (2005 und 2006) erworben. Weiterbildung an der Abteilung für Phytotherapie der Moskauer Volksfreundschaftsuniversität (2008).

Was ist Sellerie: Überblick, Nutzungsregeln und Anbautechnologie

Sellerie ist ein Produkt mit einer reichen chemischen Zusammensetzung und einem negativen Kaloriengehalt. Die Wurzeln, Grüns und Blattstiele werden für den Frischverzehr und die Zubereitung von ersten und zweiten Gängen verwendet. Die Pflanze hat viele nützliche Eigenschaften, wirkt sich positiv auf die Gesundheit von Frauen und Männern aus und normalisiert den Zustand mit Gicht, Rheuma und Urolithiasis.

Die Kultur ist unprätentiös in der Pflege. Um jedoch eine reiche Ernte zu erzielen, wird empfohlen, die Regeln der Agrartechnologie einzuhalten. In dem Artikel werden wir Ihnen alles über Sellerie erzählen: wie es aussieht, wo und wie es wächst, wie es in der Küche und in der traditionellen Medizin verwendet wird.

Was ist Sellerie?

Was ist Sellerie - Gemüse oder Kräuter? Es ist eine Gemüsepflanze, in der alle Teile essbar sind - Wurzeln, Blätter und Stängel.

Duftender Sellerie ist eine zweijährige Pflanze aus der Familie Umbrella oder Sellerie. Der Geburtsort der Kultur sind die Mittelmeerländer. Die alten Ägypter und Griechen verwendeten es, um Pathologien der inneren Organe zu behandeln. Wo wächst Kultur? Sellerie wächst am besten in gemäßigten Klimazonen, in feuchten, stickstoffreichen Böden. Die Pflanze zeichnet sich durch leichte Frostbeständigkeit und unprätentiöse Pflege aus.

Es gibt drei Arten von Pflanzen: Wurzel, Blattstiel (Stiel) und Blattsellerie. Wir werden Ihnen mehr über jeden von ihnen erzählen..

Wurzel

Wurzelsellerie bildet im ersten Jahr der Vegetation eine grauweiße Wurzelpflanze mit runder Form und einem Gewicht von etwa 500 g und einem Durchmesser von 5 bis 12 cm. Das Fruchtfleisch ist weiß oder cremig. Die Blätter sind dreilappig. Die Stängel erreichen eine Höhe von 0,5 m.

Die Vegetationsperiode beträgt 180-200 Tage. Im zweiten Jahr wirft die Pflanze einen meterlangen Blütenstiel mit Blütenständen aus, in dem sich braungraue Samen befinden. Die dünne Haut wird vor dem Kochen abgeschnitten.

Das Foto zeigt, wie die Pflanze blüht.

Stemlevoy

Stängelsellerie ist eine zweijährige Pflanze, die für ihre saftigen und dicken Stängel geschätzt wird, die grün, weiß, rosa oder rot sind. Selbstbleichende Sorten werden am meisten geschätzt - die Stängel haben einen süßen Geschmack ohne Bitterkeit. Sellerie mit roten Blattstielen ist bis -5 ° C frostbeständig, die Ernte erfolgt vor Ende Oktober.

Im ersten Wachstumsjahr bilden sich dicke Blattstiele mit einer Höhe von bis zu 1 m und eine grüne Masse. Im zweiten Jahr erscheint ein Stiel mit Samen. Die Vegetationsperiode beträgt je nach Sorte 80-180 Tage.

Das Foto zeigt gestielten Sellerie.

Blatt

Blattsellerie ist eine zweijährige Pflanze. Im ersten Jahr bildet sich eine Rosette aus dunkelgrünen Blättern. Im zweiten Jahr erscheinen ein 0,3-1 m hoher Stiel und ein Blütenstand. In der zweiten Julihälfte tritt die Pflanze in die Blütephase ein und Anfang August reifen die Samen. Danach stirbt die Pflanze ab.

Die Blattsorte bildet keine dicken Stängel und großen Wurzeln. Grüns werden frisch verwendet - in Salaten, ersten und zweiten Gängen. Wellige Blätter ähneln Petersilie, haben aber ein anderes helles Aroma und einen anderen Geschmack.

Auf dem Foto - eine Blattsorte einer Pflanze.

Chemische Zusammensetzung

Sellerie ist reich an Vitaminen, Mineralien, verdaulichen Kohlenhydraten, Vitaminen und Aromastoffen. Die chemische Zusammensetzung von Blattstiel und Blattsellerie ist gleich. Die Tabelle zeigt die Vitamin- und Mineralzusammensetzung von Blattstielen und Grüns (pro 100 g)..

NameInhaltNorm
Vitamin A.750 mcg900 mcg
Beta-Carotin4,5 mg5 mg
Vitamin B10,02 mg1,5 mg
Vitamin B20,1 mg1,8 mg
Vitamin B46,1 mg500 mg
Vitamin B50,246 mg5 mg
Vitamin B60,08 mg2 mg
Vitamin B921 μg400 mcg
Vitamin C38 mg90 mg
Vitamin E.0,5 mg15 mg
Vitamin H.0,65 μg50 mcg
Vitamin K.29,3 μg120 mcg
Vitamin PP0,5 mg20 mg
Kalium430 mg2500 mg
Kalzium72 mg1000 mg
Silizium2,9 mg30 mg
Magnesium50 mg400 mg
Natrium200 mg1300 mg
Schwefel6,9 mg1000 mg
Phosphor77 mg800 mg
Chlor26,8 mg2300 mg
Eisen1,3 mg18 mg
Jod7,5 µg150 mcg
Kobalt0,86 μg10 mcg
Mangan0,103 mg2 mg
Kupfer35 mcg1000 mcg
Molybdän5,4 µg70 mcg
Selen0,4 μg55 mcg
Fluor4 μg4000 mcg
Chrom2,1 μg50 mcg
Zink0,13 mg12 mg

Die Tabelle zeigt die chemische Zusammensetzung von Wurzelsellerie (pro 100 g).

NameInhaltNorm
Vitamin A.3 μg900 mcg
Beta-Carotin0,01 mg5 mg
Vitamin B10,03 mg1,5 mg
Vitamin B20,06 mg1,8 mg
Vitamin B49 mg500 mg
Vitamin B50,4 mg5 mg
Vitamin B60,15 mg2 mg
Vitamin B97 μg400 mcg
Vitamin C8 mg90 mg
Vitamin E.0,5 mg15 mg
Vitamin H.0,1 μg50 mcg
Vitamin K.41 μg120 mcg
Vitamin PP1,2 mg20 mg
Kalium393 mg2500 mg
Kalzium63 mg1000 mg
Silizium29 mg30 mg
Magnesium33 mg400 mg
Natrium77 mg1300 mg
Schwefel15 mg1000 mg
Phosphor27 mg800 mg
Chlor13 mg2300 mg
Eisen0,5 mg18 mg
Jod0,4 μg150 mcg
Kobalt1,8 μg10 mcg
Mangan0,158 mg2 mg
Kupfer70 mcg1000 mcg
Molybdän4 μg70 mcg
Selen0,7 μg55 mcg
Fluor4 μg4000 mcg
Chrom2,4 μg50 mcg
Zink0,33 mg12 mg

Nährwert der Selleriewurzel pro 100 g:

  • Kaloriengehalt - 42 kcal;
  • Proteine ​​- 1,5 g;
  • Fette - 0,3 g;
  • Kohlenhydrate - 7,4 g.

Nährwert der Blattstiele pro 100 g:

  • Kaloriengehalt - 12 kcal;
  • Proteine ​​- 0,9 g;
  • Fette - 0,1 g;
  • Kohlenhydrate - 2,1 g.

Nährwert der Blattsorte:

  • Kaloriengehalt - 13 kcal;
  • Proteine ​​- 0,8 g;
  • Fette - 0,1 g;
  • Kohlenhydrate - 1,9 g.

Vorteilhafte Eigenschaften

Nützliche Eigenschaften von Sellerie:

  • lindert Entzündungen;
  • schützt die Zellen vor den schädlichen Auswirkungen oxidativer Prozesse;
  • fördert die schnelle Ausscheidung von Nikotin;
  • unterstützt die Immunantwort;
  • baut Fette ab;
  • steigert die Libido;
  • stärkt die Wände von Kapillaren und Blutgefäßen;
  • normalisiert den Blutdruck;
  • zerstört Cholesterinplaques;
  • erhöht das Hämoglobin;
  • reduziert die Manifestationen von Allergien;
  • hat eine milde abführende Wirkung;
  • stärkt den Körper;
  • entfernt überschüssige Flüssigkeit;
  • verhindert das Fortschreiten der Alzheimer-Krankheit;
  • reguliert den Stoffwechsel;
  • normalisiert den Menstruationszyklus;
  • Reduzieren Sie die unangenehmen Manifestationen der Wechseljahre.
  • reguliert den Verdauungstrakt;
  • verbessert die Darmmotilität.

Vorteile für Männer

Sellerie wirkt sich positiv auf die Gesundheit von Männern aus. Petiolate stimuliert die Produktion des männlichen Hormons Androsteron, das die Potenz und Libido steigert. Regelmäßiger Verzehr von Wurzel und Blättern normalisiert den Blutdruck und verjüngt den Körper, reduziert Reizbarkeit, beruhigt, verbessert das Gedächtnis.

Frauen

Sellerie wird Frauen empfohlen, um die natürliche Schönheit von Haut, Haaren und Nägeln zu erhalten, Körperfett zu reduzieren, den Stoffwechsel zu normalisieren und das Wasser-Salz-Gleichgewicht zu verbessern.

Die Pflanze hat einen negativen Kaloriengehalt - der Körper verbraucht mehr Energie für seine Verarbeitung als er erhält. Aufgrund dieser Eigenschaft sind die Blätter, Stiele und Wurzeln in kalorienarmen Diäten enthalten. Selleriesaft reduziert das Gefäßnetz an den Beinen und verringert die Wahrscheinlichkeit, Krampfadern zu entwickeln.

Kinder

Sellerie ist gut für den wachsenden Körper. Grüns, Wurzeln und Stängel dürfen ab 7 Monaten in die Ernährung des Babys aufgenommen werden. Zu diesem Zeitpunkt ist das Verdauungssystem bereit, Ballaststoffe zu verdauen..

Mäßige Verwendung des Produkts im Kindesalter:

  • fördert die schnelle Regeneration geschädigter Haut;
  • verbessert die Verdauungsfunktion;
  • erhöht den Eisengehalt;
  • lindert Schmerzen;
  • entfernt Harnsäuresalze;
  • regt den Appetit an;
  • hat eine milde beruhigende Wirkung.

Normen und Verbrauchsregeln

Die Verbrauchsrate von Sellerie beträgt 300 g pro Tag. Das Produkt kann roh, gekocht, gebacken, gebraten, eingelegt gegessen werden. Blattstiele und Blätter werden zu frischen Gemüse- und Obstsalaten hinzugefügt. Die Wurzel passt gut zu Karotten, Zwiebeln, Kräutern, Äpfeln.

Schneiden Sie vor der Vorbereitung der Wurzel eine dünne Haut ab, schneiden Sie das Fruchtfleisch in Streifen oder reiben Sie es. Der Saft aus Wurzel und Stielen wird frisch zubereitet getrunken.

Kulinarische Rezepte

Die Verwendung von Sellerie beim Kochen ist vielfältig. Frische Kräuter und Stängel haben einen angenehm erfrischenden Geschmack, der jedes Gericht mit Gemüse und Fleisch bereichert. Getrocknete Wurzeln und Kräuter werden zu Suppen, Borschtsch, Brühen, Saucen und Eintöpfen hinzugefügt.

Rat. Die Qualität des Stielselleries wird durch seine Knusprigkeit bestimmt. Brechen Sie den Blattstiel in zwei Teile. Wenn Sie ein Knirschen hören - vor Ihnen befindet sich ein Sellerie von ausgezeichneter Qualität, wenn nicht -, legen Sie das Produkt zurück.

Versuchen Sie, eine interessante Vorspeise mit Tintenfisch, Ingwerwurzel und Sellerie zuzubereiten. Bereiten Sie dazu die Zutaten vor:

  • Tintenfisch - 1 kg;
  • Blattstiel Sellerie - 200 g;
  • Ingwerwurzel - 10 g;
  • Sojasauce - 3 EL l.;
  • Weinessig - 2 EL. l.;
  • Wodka - 2 EL. l.;
  • Zwiebel - 1 Stk.;
  • Piment gemahlener Pfeffer - nach Geschmack;
  • Pflanzenöl - 2 EL. l.

Vorbereitung:

  1. Den Tintenfisch von der Folie abziehen, die Chitinplatte herausnehmen und in Streifen schneiden. 1-2 Minuten in kochendes Wasser tauchen und in eine Schüssel mit kaltem Wasser geben.
  2. Schneiden Sie die Blattstiele in Stücke und legen Sie sie 1 Minute lang in kochendes Wasser.
  3. Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.
  4. Ingwer auf einer feinen Reibe reiben.
  5. Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel und Ingwer transparent braten.
  6. Tintenfisch und Sellerie in die Pfanne geben, 2 Minuten kochen lassen und gelegentlich umrühren.
  7. Sojasauce, Essig, Wodka einfüllen, mit gemahlenem Pfeffer würzen, umrühren. 2 Minuten köcheln lassen und servieren.

Anwendung in der traditionellen Medizin

In der Volksmedizin wird häufig die Wurzel verwendet. Frischer Saft wird zur Behandlung von Gastritis, Magengeschwüren und Leberfunktionsstörungen verwendet.

Der Blattteil verbessert den Zustand von Gicht und Rheuma. Die Blätter und die zerkleinerte Wurzel werden mit kochendem Wasser gegossen und 3 Stunden in einer Thermoskanne aufbewahrt. Infusion reiben die schmerzenden Stellen und machen Kompressen auf seiner Basis.

Tee aus trockenen Blättern entfernt schnell überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper, löst Salzablagerungen auf, behandelt Erkältungen und beruhigt die Nerven. Nehmen Sie für 0,5 Liter kochendes Wasser 2 EL. l. Rohstoffe bei schwacher Hitze 5-7 Minuten kochen lassen. Trinken Sie 1-2 Gläser Tee pro Tag.

Blatt- und Blattstielsalbe wirkt heilend. Es wird zur Behandlung von eitrigen Wunden, Hautausschlägen, Geschwüren, Urtikaria, Flechten und Ekzemen angewendet. Die Rohstoffe werden in einem Fleischwolf gemahlen und 1: 1 mit Ghee gemischt. Die Salbe wird auf die Haut aufgetragen und mit Gaze bedeckt. Das Produkt wird im Kühlschrank aufbewahrt.

Um Allergien und Schlaflosigkeit loszuwerden, wird die Wurzel zerkleinert und bei Raumtemperatur (2 EL / 200 ml) mit Wasser gegossen. Bestehen Sie auf 3 Stunden.

Zur Behandlung von Gastritis und Magengeschwüren wird ein Sud verwendet: 20 g zerkleinerte Wurzel werden mit 250 ml kochendem Wasser gegossen, 10 Minuten gekocht, 12 Stunden in einer Thermoskanne bestanden. Die Brühe wird in 2 EL genommen. l. dreimal pro Tag.

Frisch gepresster Saft aus Wurzel und Stielen erhöht die Wirksamkeit. Es wird in 1-2 TL eingenommen. zweimal täglich eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten.

Gegenanzeigen und mögliche Schäden

Sellerie ist während der Schwangerschaft aufgrund des Risikos einer Uteruskontraktion unerwünscht. Das Produkt kann den Geschmack der Muttermilch verändern, daher ist es besser, die Anwendung während der Stillzeit zu verschieben.

Menschen mit Urolithiasis sollten wegen ihrer ausgeprägten harntreibenden Wirkung keine Kräuter essen. Große Steine ​​können in den Harnleiter gelangen und den Durchgang blockieren. Darüber hinaus verursacht das Vorrücken von Steinen starke Schmerzen..

Bei Gastritis mit hohem Säuregehalt und Magengeschwüren im akuten Stadium ist Sellerie kontraindiziert - selbst in kleinen Dosen verschlechtert er den Zustand aufgrund des hohen Fasergehalts.

Wachsen und pflegen

Wurzel- und Blattstielsellerie haben eine lange Wachstumsphase, daher eignet sich die Sämlingsmethode für den Anbau. Samenmaterial verliert schnell seine Keimung und keimt lange. Dies bedeutet, dass eine Behandlung vor der Aussaat unabdingbar ist.

Die Samen werden einen Tag lang in warmem Wasser eingeweicht, dann in Gaze oder ein dünnes feuchtes Baumwolltuch gewickelt und auf die Sämlinge gewartet. In einer warmen Umgebung erscheinen sie nach einer Woche. Als nächstes werden die Samen 14 Tage lang in den Kühlschrank gestellt..

Frühblättriger Sellerie wird direkt in den Boden gesät, späte Sorten haben eine Vegetationsperiode von 80-100 Tagen, so dass sie durch Sämlinge wachsen.

Grundregeln für einen erfolgreichen Anbau von Sellerie:

  1. Selleriegrün nicht schneiden. Andernfalls bildet sich keine abgerundete Wurzelernte, sondern ein "Schwamm" aus den Wurzeln.
  2. Eine hohe Aushärtung der Wurzelsorte wird nicht praktiziert, um das Wachstum von Seitenwurzeln nicht zu provozieren.
  3. Nach dem Auftreten der Wurzelpflanze über der Oberfläche wird der Boden abgekratzt und die Wurzelprozesse werden gereinigt, um eine abgerundete Form zu erhalten.
  4. Das Pflanzen von Sellerie wird bewässert, wenn der Boden austrocknet, ohne überzulaufen. Übermäßige Feuchtigkeit führt zur Entwicklung fäulniserregender Prozesse im Wurzelsystem.
  5. Wurzelfrüchte werden geerntet, nachdem die Oberseite getrocknet ist.
  6. Für den Anbau von gestieltem Sellerie ist ein Boden mit einem neutralen pH = 6,8-7 oder einem leicht sauren pH = 5,6-6,0 geeignet.
  7. Sämlinge von Stielsellerie werden in Bereichen auf der Südseite des Gartens gepflanzt.
  8. Das Pflanzen von gestieltem Sellerie wird regelmäßig ausgedünnt. Seitentriebe werden geschnitten.
  9. Zwei Wochen vor der Ernte werden die Stängel zum Bleichen in Papier eingewickelt. Solcher Sellerie hat einen delikaten Geschmack ohne Bitterkeit..
  10. Die Pflanzenfütterung erfolgt mit Kali- und Stickstoffdüngern..
  11. Die Aussaat von Blattselleriesamen erfolgt nach Erwärmung des Bodens auf + 10 ° C..

Sorten

Die besten Sorten von Wurzelsellerie: Albin, Globus, Delikatessen, Egor, Esaul, Zvindra, Kaskade, Gribovsky, Maxim, Non Plus Ultra, Schneekugel, Yudinka, Yablochny.

Beliebte Sorten von Blattsellerie: Kartuli, Vigor, Zakhar, Tender, Samurai.

Selbstbleichende Blattstielsorten: Tango, Malachit, Golden, Triumph, Pascal.

Blattstielsorten, die gebleicht werden müssen: Male Valor, Crunch, Utah, Atlant.

Fazit

Sellerie hat eine Eigenschaft - er kann dank des einzigartigen Satzes an Vitaminen und Mineralstoffen, des erkennbaren würzigen Aromas und des reichen Geschmacks durch nichts ersetzt werden. Regelmäßiger Verzehr von Kräutern, Wurzeln und Blattstielen normalisiert den Zustand bei Erkrankungen des Urogenitalsystems, des Magen-Darm-Trakts. Frisch aus Wurzel und Stielen reduziert die Manifestationen von Krampfadern, Rheuma und Gicht. Alle Teile der Pflanze werden zum Kochen und für die traditionelle Medizin verwendet..

Die Agrartechnologie ist einfach: Regelmäßiges Gießen, Düngen, Jäten und Lösen des Bodens, Hillen der Stängel und Entfernen der Seitenwurzeln von Wurzelfrüchten.