Alte Rezepte der ukrainischen Küche

Ich schlage vor, hier alle längst vergessenen Rezepte der ukrainischen Küche zu sammeln.
Manchmal fällt man auf und es scheint, als würden Sie es kochen, um es mit anderen zu teilen, und dann vergessen Sie, dann finden Sie immer noch keine Zeit.

Lassen Sie uns deshalb zumindest in irgendeiner Form das kulinarische Erbe unserer Vorfahren sammeln.

Das erste, was ich gefunden habe, ist ein Rezept, das buchstäblich bald sehr relevant sein wird :)

Für den Nastanov der Vorfahren, wenn der Erretter kam, sind varto gotuvati-Fäustlinge in Reserve. 19 serpnya, - gesprochen anderer Apfel Retter.

"Wie viele Menschen aus den verdächtigen Mächten der Macht, warum der Geruch, zur Beerdigung der Heiligen des Erretters zu gehen, kann man oft fühlen:" Oh, es wird eine böse Hexe geben! " - Erzählen Sie den Menschen von der Sklav Strava: „Oh, die kleine Kolomie, das Licht, das Licht. Der kleine Kopf tut durch diese Hexe weh. "

Uzagal etwas über gedünstetes Fleisch in einer großen Menge Sauce. Um es wie ein Retter zu kochen, wird ein großer Chavunny-Kessel konsumiert, hausgemachtes Essen oder Schweinefleisch oder Schweinefleisch Navpil iz Yalovichinoyu. Die Fleischgarnelen in einem Kessel auf smaltsi pіvgodini schmoren, dann Tsibula und Tomatenmark hinzufügen. Okremo auf Skovoritten auch auf Schmalz einfetten, Tudi Okrip einfüllen - und die Sauce in der Nähe des Kessels hinzufügen. Nasamkinets beenden die Kapelle, Salz und Pfeffer mit Begeisterung. Dalі bedecken Sie den Kessel mit einem Kryshka, Yaku "bedecken" Sie mit Geschmack. Die Strava ist verstopft. „Beim Picknick vor dem Heiligen wurde abends eine Hexe aufgestellt. Wenn die Vrants in die Kirche kamen, stand der Herr auf, um vor den Herd zu schauen, strickte den Kessel, kannte die Backwaren nur aus der Menge und probierte die Sorten “, sagte Galina Stovpyuk. Заdyat zamaschanka obov'yazkovo mit Brot, in Sauce getränkt. (Ich möchte, dass eine Strava in Sambirshchina eine Machanka nennt - mit einem Yak am ersten und in einem anderen Lagerhaus). Sie können einen Zauberer im Geiste vorbereiten.

Für 2 Liter Soße werden 400 g Schmalz (die Hälfte für einen Auflauf und für eine Pfanne), 2 große Cibulini, 2 Nelken eines großen Chasnik, 200 g Boroshna, 1-2 Esslöffel Tomatensauce benötigt. An der Piste spasivtsi bekommen eine böse Frau für oliyya von Pilzen oder Ribi.

Nationale Küche der Ukraine: von Borschtsch und Schmalz bis Kuti und Uzvar

Die ukrainische Küche gilt als eine der reichsten und vielfältigsten. Der Entwicklungsprozess erstreckte sich über mehrere Jahrhunderte. In dieser Zeit gelang es ihr, mehrere Gerichte aus Übersee auszuleihen und sie mit der ganzen Welt zu teilen, indem sie die Technologie ihrer Zubereitung perfektionierte. Zu verschiedenen Zeiten erzählten Schriftsteller und Dichter in ihren Werken von den Gerichten der ukrainischen Küche. Heute werden sie von berühmten Köchen mit Vergnügen gekocht und in den besten Restaurants der Welt serviert..

Geschichte der Entwicklung der ukrainischen Küche

Die Geschichte der Entwicklung der ukrainischen Küche ist noch nicht vollständig erforscht, da durch die mongolisch-tatarischen Invasionen nicht nur viel verloren gegangen ist. Es ist jedoch bekannt, dass sie eng mit der Geschichte ihres Volkes verbunden ist. Es hat seinen Ursprung in der Existenz der Kiewer Rus. Wissenschaftler haben zahlreiche Briefe und archäologische Relikte entdeckt, die darauf hinweisen, dass ukrainische Hostessen bereits im 9.-11. Jahrhundert eine große Anzahl köstlicher Gerichte zubereiteten. Unter ihnen: Palyanitsy, Donuts, Kulesh, Borschtsch, Knödel, Brötchen, Kuchen, Pfannkuchen, Grechaniki, Uzvar, Braten, Smazhenina, Hecht und vieles mehr..

Bereits zu dieser Zeit gehörten Schmalz, Schweinefleisch, Weizen- und Buchweizenmehl, Knoblauch, Zwiebeln, Rüben und Hirse zu ihren Lieblingsspeisen. Um das XIV. Jahrhundert. schmeckte Reis und nach weiteren 400 Jahren - Paprika, Tomaten, Kartoffeln, Sonnenblumenöl und Mais.

Im XI Jahrhundert. Die ersten professionellen Köche erschienen an den Höfen und Klöstern des Prinzen. Sie waren auch in der Kiew-Petschersker Lavra. Ihnen ist es zu verdanken, dass die ukrainische Küche mit interessanten Rezepten für Mehl-, Obst- und Quarkgerichte auf der Basis von Eiern angereichert wurde, die ausschließlich für religiöse Feiertage, beispielsweise zu Ostern, zubereitet wurden..

Ukrainische kulinarische Traditionen

In verschiedenen Perioden seines Bestehens wurde die ukrainische Küche von den Traditionen der Küche anderer Nationen beeinflusst - Deutsch, Ungarisch, Tatarisch, Türkisch, Russisch, Litauisch, Polnisch usw. Trotzdem gelang es ihr, ihre nationalen Grundmerkmale zu bewahren und nur die meisten zu leihen das Beste unter Nachbarn oder Eroberern.

Schweinefleisch ist seit jeher das beliebteste Fleischprodukt der Ukrainer. Saftig und zart diente es als Grundlage für viele Gerichte. Daraus machten sie Braten, stickig und Gurka oder hausgemachte Wurst.

Bei ihren Überfällen nahmen die mongolischen Tataren alles aus den besetzten Gebieten, einschließlich des Viehs. Aber sie ließen die Schweine immer zurück und betrachteten sie als unreine Tiere, die für das Futter völlig ungeeignet sind. Dank dessen überlebte das ukrainische Volk in schwierigen Jahren. Und deshalb wurde in Luzk jedenfalls ein Denkmal für ein Schwein errichtet, heißt es.

Und die Ukrainer verehren seit vielen Jahrhunderten Schmalz. Zu verschiedenen Zeiten wurde es gesalzen, gekocht, gebraten, geräuchert, daraus für Füllungen für hausgemachte Würste zubereitet, Knistern gemacht und manchmal sogar mit ihnen süße Gerichte, zum Beispiel Verguns, dekoriert. Dies belegen nicht nur archäologische Funde, sondern auch Sprüche, die in der lokalen Bevölkerung beliebt waren: "Ich lebe gesund: Ich esse Schmalz, ich schlafe auf Schmalz und verstecke mich mit Schmalz" oder "Wenn ich ein Meister wäre, würde ich Schmalz mit Schmalz essen"..

Gourmet-Fleischgerichte waren schon immer eine Dekoration für festliche Tische von Ukrainern. Dies sind Gelee (geliertes Fleisch), Shundra (ein Gericht aus Schweinefleisch oder Schweinerippchen und Rüben), gebratene Ente mit Äpfeln, Schwein mit Meerrettich. Übrigens waren es Rüben, die als eines der nationalen Produkte der Ukraine bezeichnet wurden, da sie Teil vieler Gerichte der ukrainischen Küche waren..

Aber die Anzahl der täglichen Mahlzeiten umfasste unglaublich leckere und originelle Gerichte - Sicheniki (von den Deutschen entlehnt und gebratene Kuchen aus Fisch, Fleisch oder Gemüsehackfleisch), Tortilla (mit Käse, Kohl oder Pilzen gefüllte Fleischröllchen), Tovcheniki (Prototyp von Pfannkuchen, oben mit Soße mit Fleisch gegossen), Fleischbällchen (analog zu französischen Medaillons). Es gab sicherlich Blutwurst und Borschtsch auf dem Tisch, zu denen Donuts mit Knoblauch serviert wurden.

Seit der Antike lieben die Ukrainer Sketche und Getreide. Letztere wurden mit Fleisch, Bohnen, Knödeln, Pilzen und Kartoffeln und hausgemachten Nudeln gekocht. Sie lesen auch Hirse Kuleshi, gewürzt mit gebratenem Speck und Zwiebeln. Ihre Rezepte haben bis heute unter dem Namen "Feldgetreide" überlebt..

Außerdem haben sie in der Ukraine schon immer Fisch geliebt, den sie auf besondere Weise kochen konnten. Von Generation zu Generation wurden die besten Rezepte für gefüllte Hechte, gekocht in saurer Sahne oder Honig von Karausche, Brasse mit Äpfeln und Meerrettich, Schleie mit Kohl, Hecht oder Fischsuppe, weitergegeben.

Milchprodukten wurde ein separater Platz eingeräumt. Daraus wurden Desserts hergestellt - Käsekuchen, Omas, Machankas oder Feta-Käse. Brei aus Milch, Kürbis und Hirse, der von vielen Kindern geliebt wird, wurzelt auch in der Antike..

Während der Zeit der Kiewer Rus waren ukrainische Hausfrauen für ihre Fähigkeit bekannt, süße Gerichte aus Mehl zuzubereiten - Knödel, Boutsyki mit Honig, Butterscotch, Magai, Pundiks, Honigkuchen, Zöpfen, Malz, Makorzheniki usw..

Auch hier lebten echte Meister der Herstellung von hausgemachten Getränken - Bier, Kwas, Uzvar, süße Liköre und Liköre, einschließlich Varenukha, Palenki, Tertukhi usw..

Im XIV Jahrhundert. Es gab Wodka oder Wodka. Später lernten sie, wie man aus Beeren oder Früchten und Zucker Mondschein macht. In den südlichen Regionen des Landes wurde Wein hergestellt.

Sonnenblumenöl erschien in der Ukraine erst im 18. Jahrhundert. zusammen mit der Sonnenblume selbst. Zuvor wurde es durch importierte Oliven oder Schmalz ersetzt. Ungefähr hundert Jahre später erschienen Auberginen und Zuckerrüben, aus denen sie lernten, Zucker herzustellen..

Merkmale der ukrainischen Küche

Die ukrainische Küche war schon immer reich an Pflanzen- und Tierprodukten. Dies war hauptsächlich auf die günstigen geografischen und klimatischen Bedingungen des Landes sowie auf die Kenntnisse und Fähigkeiten zurückzuführen, die seine Bewohner geerbt hatten. Tatsache ist, dass bereits in der Zeit der Trypillianischen Kultur, und dies ist fast 5.000 Jahre her, Gerste, Hirse und Weizen hier bekannt waren.

Zu verschiedenen Zeiten wurde das ukrainische Volk von Invasoren angegriffen, was einerseits viele Unannehmlichkeiten mit sich brachte und andererseits eine einzigartige Gelegenheit bot, die ukrainische Küche mit neuen, schmackhaften und gesunden Gerichten zu bereichern. Und obwohl heute viele von ihnen als national gelten, kamen sie tatsächlich von Nachbarn oder "Gegnern"..

Eines der Hauptmerkmale der ukrainischen Küche ist ihr regionaler Charakter. Zu verschiedenen Zeiten gehörten bestimmte Teile der Ukraine verschiedenen Staaten an, deren Traditionen und Gewohnheiten die kulinarischen Vorlieben der Einwohner geprägt haben. Deshalb werden heute im Westen dieses Landes solche Gerichte zubereitet, deren Existenz im Osten noch nicht einmal bekannt ist, und umgekehrt..

Und schließlich ist das Phänomen der ukrainischen Küche der Ofen, eine Art Zuhause, in dem Essen zubereitet wurde. Es wurde auf besondere Weise arrangiert, wodurch sich die darin zubereiteten Gerichte nicht nur als unglaublich lecker, sondern auch als gesund herausstellten, da sie das Maximum an nützlichen Substanzen behielten.

Inspirationsquellen

Ukrainische Nationalgerichte werden in ihnen so oft erwähnt, dass man sie unfreiwillig besser kennenlernen möchte. Knödel, Knödel, Donuts, Kokurki, Garne usw. werden mit so appetitlichen Details beschrieben, dass man sie sicherlich alle probieren möchte. Wir haben einige Rezepte ukrainischer Nationalgerichte aus den unsterblichen Werken russischer Klassiker aus verschiedenen Quellen ausgewählt und freuen uns, Sie darauf aufmerksam zu machen.

Die kleine russische Küche ist der Großen und Weißrussischen sehr nahe, hat aber ihre eigenen Besonderheiten. Die magyarische Tradition, Paprika und Auberginen als Lebensmittel zu verwenden, kam genau aus dem Westen der Ukraine - aus Galizien, dessen Einwohner sehr enge Beziehungen und familiäre Beziehungen zu den Grenzgebieten hatten, die einst dem österreichisch-ungarischen Königreich gehörten.

Ostukraine: dick und großzügig

Hier essen sie gerne herzhaft und gründlich und füttern die Gäste lecker.

Slobozhansky Borschtsch für das erste und griechische Volk für das zweite

In der Region Charkiw werden Sie mit echtem Slobozhansk-Borschtsch mit Bohnen und Rindfleischbällchen verwöhnt. Für den Anfang - Buchweizenfleischbällchen mit Fleisch und Pilzen.

Und dies ist nur eine kurze Liste aller Leckereien, die auf dem großzügigen ukrainischen Boden verkostet werden können. Probieren Sie die Rezepte, die Sie mögen, und sagen Sie uns, welches Gericht Sie mit der Ukraine verbinden. Bohnenkraut!

  • Auf Facebook teilen

Stränge

Die ukrainischen Nationalgerichte in den Werken von Gogol ähneln eher den altkirchenslawischen als den magyarischen. Nehmen wir zum Beispiel das Prigly, mit dem Korobochka Chichikov regalierte. Dies sind nahe Verwandte der Wolga-Yazenets, dh in Öl gebratene Hefepfannkuchen. Stränge können wie Garn mit Fleisch, Gemüse, Pilzen, Hüttenkäse, Obst oder Beeren gefüllt werden. Pryagla mit Backen sind sehr lecker.

Sie werden wie folgt durchgeführt. Ein ziemlich dünner Straßenteig wird geknetet. Während es hochkommt, wird die Füllung vorbereitet, das heißt das Backen. Es kann gebratener Fisch, Kartoffelpüree mit oder ohne Pilze, gedünsteter Kohl mit Knistern und gebratenen Zwiebeln, Buchweizenbrei, Zucchini oder Auberginen mit Knoblauch usw. sein. Raffiniertes Pflanzenöl wird in die Pfanne gegossen und erhitzt. Die Füllung wird hineingegeben und der Teig darüber gegossen. Sobald das Brot darunter gebräunt ist, drehen Sie es um und braten Sie es auf der anderen Seite..

Nationalgerichte der Ukraine

Salo ist das Hauptnahrungsmittel in der Ukraine. Schweinefett wird gesalzen, gekocht, geräuchert, Schmalz wird herausgeschmolzen, Beinschienen werden hergestellt und mit Knoblauch gemahlen.

Die heutigen Ernährungswissenschaftler sind sich über dieses Produkt nicht einig, aber es ist bekannt, dass Schmalz wertvolle Fettsäuren enthält und es relativ wenige schädliche gesättigte Fette gibt. Laut einer Anekdote verursacht Speck Sklerose: aß ein Sandwich mit Speck - und vergaß lange Zeit den Hunger.

Borscht - Rübensuppe mit Fleischbrühe. In der Ukraine wird roter Borschtsch auf unterschiedliche Weise gekocht: In einigen Gebieten werden Bohnen notwendigerweise in einen Topf gegeben, in anderen - Pflaumen, in anderen - Pilzen, in Vierteln wird Borschtsch mit Mehl gewürzt und in Fünfteln - geräuchertem Fleisch.

Sehr oft wird Lek zum fertigen Gericht hinzugefügt - zerkleinerter Speck mit Knoblauch, Pfeffer und Kräutern. Es ist üblich, Borschtsch mit saurer Sahne zu essen und statt Brot Donuts zu verwenden - weiche Brötchen, deren Kruste mit Pflanzenöl und Knoblauch gefettet ist.

Vareniki oder Kuchen sind eines der bekanntesten Nationalgerichte der Ukraine. Oh, wie lecker Patsyuk sie in Gogols Geschichte "Die Nacht vor Weihnachten" gegessen hat!

„Patsyuk öffnete seinen Mund, schaute auf die Knödel und öffnete seinen Mund noch mehr. Zu diesem Zeitpunkt lief der Knödel aus der Schüssel, schlug in die saure Sahne, drehte sich auf die andere Seite, sprang auf und stieg einfach in seinen Mund. Patsyuk aß es und öffnete seinen Mund wieder, und der Knödel machte sich in derselben Reihenfolge wieder auf den Weg. ".

Knödel werden mit Kartoffelpüree, gedünstetem Kohl, Pilzen oder Fleisch gefüllt und vor dem Servieren mit gebratenen Zwiebeln oder Knistern gewürzt - Speckstücken, die knusprig gebraten werden.

Die Füllung kann süß sein: aus Hüttenkäse, Kirschen, Blaubeeren, geriebenen Äpfeln - mit solchen Knödeln wird Sauerrahm serviert. Außerdem werden faule Knödel hergestellt: Steiler Quark wird in Rauten geschnitten oder zu Kugeln gerollt und zart gekocht.

Knödel unterscheiden sich von anderen Produkten aus ungesäuertem Teig mit Füllung in Form: Sie sehen aus wie ein Halbmond. Oft kneifen sie die Kante auf besondere Weise, als ob sie einen Zopf flechten würden.

Galushki - Stücke ungesäuerter Teig in Wasser gekocht. Sie werden als separates Gericht gegessen, mit Butter oder Sauerrahm gewürzt und manchmal zur Suppe hinzugefügt. Knödel werden seltener mit Fleisch, Hüttenkäse oder Beerenfüllung hergestellt..

Käse ist ein wichtiger Bestandteil der ukrainischen Küche. Sie können keinen Banosh ohne duftenden Käse aus Ziegen- oder Schafsmilch kochen, und Vurdu - Molkenkäse - kann einfach so gegessen oder als Füllung für Knödel verwendet werden.

Zwei weitere Gerichte, obwohl nicht mit der Volksküche verwandt, sind längst zum nationalen Essen der Ukraine geworden.

Dies ist ein Kiewer Schnitzel - ein Hähnchenfiletbrötchen mit einem Stück Butter im Inneren, in Semmelbröseln gerollt und frittiert, sowie "Kiewer Kuchen" - zwei Schichten Nussbaiser, die mit Buttercreme befestigt sind.

Hühnchen Kiew wird in vielen Restaurants zubereitet und der Kuchen ist einfacher in einem Supermarkt oder einer Konditorei zu kaufen.

Snacks

Snacks in der traditionellen ukrainischen Küche sind meist festliche Gerichte. Das Kochen vieler Fleischsorten war eine Möglichkeit, das Produkt für eine lange Zeit zu konservieren, und Gemüsesnacks, insbesondere Gurken, variierten die Mahlzeit im Winter oder Frühling..

  • Saltison oder Salceson, Kovbik, Kendyukh - gekochte Innereien mit Knoblauch und Gewürzen, mit denen der Schweinebauch gefüllt und gebacken wird.
  • Gurka ist eine hausgemachte Wurst aus Schweineblut oder Innereien. Dem Hackfleisch werden auch Reis-, Hirse- oder Maiskörner zugesetzt..
  • Polyadvitsa - getrocknetes Schweine- oder Rinderfilet. Dieses Gericht wird traditionell zu Weihnachten zubereitet..
  • Matsik ist eine andere Art von ruckartigem Schweinefleisch. Das Fleisch dafür wird grob geschnitten, mit Salz und Gewürzen gemischt und dann fest in den Schweinebauch gepackt und mehrere Monate lang getrocknet.
  • Wujenina - geräuchertes Fleisch.
  • Kryzhavki - in Essig eingelegter Kohl. Normalerweise mit Rüben mariniert, so dass der Kohl rosa wird..
  • Mezhivo ist ein Gemüseeintopf, der aus Zucchini, Karotten, Kürbis, Auberginen und Tomaten zubereitet werden kann. Kaltes Mezhivo dient als Vorspeise, heiß - ein eigenständiges Gericht oder eine Beilage.
  • Machanka ist eine Kreuzung zwischen einer dicken Suppe und einer Sauce, in die Sie Brot oder Pfannkuchen tauchen können. Machanka wird aus fein gehacktem Fleisch und Zwiebeln hergestellt, die Brühe mit Mehl eingedickt. Anstelle von Fleisch werden Pilze verwendet, die der Sauce saure Sahne hinzufügen.
  • Geliertes Fleisch oder Dragal ist eine kalte Vorspeise aus gekochtem Fleisch in einer gefrorenen konzentrierten Brühe. In der Ukraine wird häufig geliertes Schweinefleisch gekocht, seltener aus Rindfleisch oder Geflügel. Mit Meerrettich oder Senf servieren.

Salate

Die Rezepte für ukrainische Salate sind genial, aber vernünftig: Alles, was im Garten wächst, wird verwendet. Und im Frühling, wenn es kein frisches Gemüse gibt und die Vorräte knapp werden, werden Salate aus gekochten Eiern, Kartoffeln und dem ersten Gemüse hergestellt - zum Beispiel aus wildem Bärlauch.

  • Mizzeriya ist ein Salat aus frischen Gurken und Kräutern mit saurer Sahne, der in der Westukraine und in Polen zubereitet wird.
  • Varya hutsulska - der gesündeste Salat aus gekochten Rüben, Bohnen und Pflaumen, gewürzt mit Pflanzenöl.

Neben Borschtsch werden in der Ukraine auch andere Suppen gebraut, meist in Fleischbrühe. Suppen ohne Fleisch werden während des orthodoxen Fastens gekocht.

Kapusnyak ist eine reichhaltige Suppe mit frischem oder Sauerkraut. Für die Dichte wird es mit Hirse, Kartoffelpüree und manchmal Mehl gewürzt.

Zeleniy Borscht - Suppe mit Sauerampfer oder anderen Kräutern (Brennnessel, Quinoa). Oft wird grüner Borschtsch unter Zusatz von Rüben gekocht.

Bograch - Transkarpatische Interpretation von ungarischem Gulasch, dicke Rindfleischsuppe.

Yushka - Fleisch-, Fisch- oder Pilzbrühe sowie flüssige Suppe, gewürzt mit Gemüse oder Müsli. Yushka z lek ist eine Suppe mit zerkleinertem Speckdressing.

Pilz (Pilz) Zupa oder Pilz Yushka - Steinpilzsuppe Suppe beliebt in den Karpaten.

Cold Borscht ist eine Sommersuppe aus Rübenbrühe, Aufguss oder Kwas. Frische Gurken, Salzkartoffeln, hartgekochte Eier und fein gehacktes Fleisch werden mit gekühlter Brühe übergossen.

Bereits am Tisch wird die Suppe mit Meerrettich und Sauerrahm gewürzt, mit Kräutern und manchmal fein gehackten Rübenoberteilen bestreut.

Yarinova zupa - Gemüsesuppe.

Für die Suppe können Sie Knishi-Brötchen mit ungesüßter Füllung oder Potaptsi-Schwarzbrot-Croutons anbieten.

Einige gängige Suppen können sich hinter ungewöhnlichen Namen verstecken. In der Region Lemberg heißt Brühe beispielsweise Rosil, und grüner Sauerampfer-Borscht heißt Kvask-Suppe..

Fleischgerichte

Im Gegensatz zur russischen Küche, in der wenig Fleisch verwendet wird, gibt es in der ukrainischen Küche viele Rezepte für Fleischgerichte..

Leber ist ein Fleischeintopf mit Kartoffeln, Bohnen, Karotten und Zwiebeln. Manchmal werden Kekse ohne Kartoffeln gekocht, aber dann wird die beliebte Knolle als Beilage serviert.

Chinakhi oder Chanakhi - ein in der Bukowina übliches keksähnliches Gericht.

Smazhenina - gebratenes Fleisch, normalerweise Schweinefleisch, aber in modernen Rezepten und Rindfleisch, Lamm, Huhn. Kartoffeln werden manchmal mit Fleisch gebraten.

Sicheniki - Schnitzel aus Hackfleisch oder Fisch.

Grechaniki - Schnitzel, zu denen Rindfleisch und Schweinehackfleisch sowie gekochter Buchweizen gehören.

Golubtsі - Fleischfüllung in Kohlblätter gewickelt. Es gibt verschiedene Rezepte für gefüllten Kohl: Nur Hackfleisch oder Fleisch mit Reis oder sogar dünn geschlagene Fleischstücke können in Kohl eingewickelt werden. Kohlrouladen werden mit Tomatenmark und Sauerrahm gedünstet.

Fette - gebratenes Fleisch, oft Rippchen, mit großen Bohnen, das in den westlichen Regionen der Ukraine gekocht wird.

Gebackener Sponder - Brisket (Brisket) im Ofen oder Speck gekocht, fettiges Fleisch mit viel Schmalz. Der Sponder wird vor dem Backen mit Salz, Pfeffer und Kräutern eingerieben.

Platbands sind dünne Pfannkuchen, in die verschiedene Füllungen eingewickelt sind: Hackfleisch aus gekochtem Fleisch oder Fisch, gedünstete Pilze, süßer Hüttenkäse, Beeren und Früchte, Marmelade.

Krucheniki - leckere Fleischröllchen. Für die Zubereitung wird Schweine- oder Rinderfilet in Schichten geschnitten, abgeschlagen und in jede Schicht eine Füllung eingewickelt: Pilzhackfleisch, gehacktes Ei mit Zwiebeln, Reis, getrocknete Früchte. Die fertigen Brötchen werden gebraten und dann zart gedünstet.

Gemüse und Getreide

In der Ukraine gibt es viele Gemüsegerichte. Gemüse wird in der Regel gedünstet oder gebacken, aber Kartoffeln werden gebraten und gekocht und gedünstet und gebacken, zur Herstellung von Teig und als Füllung verwendet.

Deruni oder geriebene Kartoffeln, Kremzliki - geriebene Kartoffelpuffer. In der einfachsten Version werden Kartoffelpuffer goldbraun gebraten und mit saurer Sahne serviert. In komplexeren Rezepten werden Kartoffelpuffer mit Hackfleisch gefüllt, gebraten und dann in Töpfen mit Pilzen und Sauerrahm gebacken.

Kartoplyaniki oder lezhnі - zrazy aus Kartoffelteig mit Fleisch-, Pilz- oder Kohlfüllung.

Sticks oder Sticks - kleine längliche Produkte aus Kartoffelteig. Die Stangen werden wie Knödel oder Knödel gekocht und mit heißem Schmalz und gebratenen Zwiebeln gegossen.

Kohl wird gekocht - gedünsteter Kohl mit Hirsebrei gebacken. Oft wird dieses Gericht mit Knistern ergänzt..

Haferbrei hat einen Ehrenplatz in der nationalen Küche der Ukraine. Aber wenn Buchweizen-, Weizen- oder Gerstenbrei allen bekannt ist, können einige Müslischalen nur in der Ukraine probiert werden..

Banosh oder Banush ist ein beliebtes Gericht der ukrainischen Karpaten, das aus Maismehl oder Getreide zubereitet wird. Während des Kochens wird dem Brei Sahne oder Sauerrahm hinzugefügt, und der fertige Banosh wird mit Knistern und zerbröckeltem Feta-Käse bestreut. Kulesha- und Tokan-Gerichte ähneln Banosh.

Mamaliga ist ein stark gekochter Maisbrei. Mamalyga kann zerbröckelt und mit heißer Milch gegossen werden, oder es kann in Schichten geschnitten, gebraten und mit geriebenem Feta-Käse bestreut werden.

Mamalyga dient auch als klassische Beilage für Fryptour - saftigen Eintopf (die Bukowina hat dieses Rezept auch aus der moldauischen Küche ausgeliehen). Sie können auch Hominy-Kuchen anstelle von Brot verwenden..

Kulish - Hirsebrei mit Speck und gebratenen Zwiebeln. Dieser Brei wurde von Zaporozhye-Kosaken gekocht und ist heute ein wesentlicher Bestandteil der ukrainischen Küche. Um den Brei zufriedenstellender zu machen, werden Kartoffeln, Karotten, Pilze und seltener Fleisch hinzugefügt..

Kutya ist ein spezieller Brei aus Vollkornkörnern mit Mohn, Rosinen und Nüssen, der für Weihnachten zubereitet wird.

Buchweizenmehl wurde wie Weizen und Roggen zur Herstellung von Lasanki verwendet - einer Art Nudeln. Lasankas haben unterschiedliche Formen, manchmal sind es nur in Wasser gekochte Teigblätter.

Die Flüsse der Ukraine sind reich an Fisch und daher sind Fischgerichte in der ukrainischen Küche keine Seltenheit. Hier können Sie etwas Einfaches probieren, wie gebratenen Karausche oder komplexe Gerichte - gefüllte Hechte, Zander oder Brassen in Sauerrahmsauce.

Forelle oder Pstrug kommt in den Flüssen der Karpaten vor. Dieser wertvolle Fisch wird gekocht, gebraten, gebacken.

Der Schwarzmeerhering dringt in die Gewässer der Donau ein, in der Region Odessa heißt er so - Donau. Die Donau wird wie ein normaler Hering gesalzen oder mit Kartoffeln gekocht, wobei das Wasser zum Kochen mit Pfeffer und Lorbeerblatt gewürzt wird.

Und in der Ukraine werden Krebse ausgezeichnet gekocht. Sie werden mit Kräutern und Wurzeln gekocht und dann mit Knoblauchöl oder Sauerrahmsauce serviert.

Nachspeisen

Es gibt viele süße Backwaren unter den traditionellen Gerichten in der Ukraine. Besonders viele Süßigkeiten werden zu Weihnachten und Ostern gebacken..

Pirіzhki - Produkte aus Hefeteig mit einer Füllung, nicht unbedingt süß. Für den Desserttisch machen sie Kuchen mit Mohn, Rhabarber, Kirschen, Blaubeeren, Viburnum, Äpfeln, Hüttenkäse. Die ungewöhnlichste der süßen Füllungen sind Bohnen mit Rosinen.

Pereklatenets ist eine Hefeteigpastete, bei der Mohn-, Obst-, Beeren- oder Nussfüllung in mehreren Schichten mit dem Teig durchsetzt ist. Oft werden verschiedene Beläge in einen Kuchen gegeben..

Plyatski ist ein beliebter Name für Kuchen in der Westukraine, in dem die Kuchen mit Sahne und anderen Füllungen belegt sind. Plyatski werden in rechteckigen Formen gebacken und auf dem Tisch in einzelne Kuchen geschnitten serviert. Wenn das Menü einen Tanz mit einem Lucer enthält, können Sie ihn sicher für ein Kind bestellen: Ein Lucer ist nur ein Fudge.

Sirnik ist eine köstliche westukrainische Quark-Teigpastete. Der Geschmack von Käsekuchen ist mit Beeren, kandierten Früchten, Rosinen, Schokolade und Nüssen dekoriert. Und die luftigsten Kuchen werden erhalten, wenn Kartoffelpüree zu Hüttenkäse gegeben wird..

Verguni oder Pletuni - knusprige Kekse aus dünn gerolltem Hefeteig, die auf Schmalz gebraten und vor dem Servieren mit Puderzucker bestreut werden.

Pundikas sind Donuts, die in Pflanzenöl oder Schmalz gebraten werden. Jetzt werden sie süß gemacht und frühere Donuts wurden mit gebratenen Zwiebeln gewürzt..

Птисі - Eclairs.

Zavivanets - eine Rolle aus Hefeteig mit süßer Füllung: Mohn, Nuss, Beere.

Getränke

Was wird in der Beerensaison gekocht, wenn beide Knödel stecken und die Kuchen gebacken sind? Natürlich Kompotte und Gelee. Ein kühles saures Getränk aus roten Johannisbeeren oder Kirschen ist das, was Sie an einem heißen Sommertag brauchen.

  • Butter ist ein Produkt, das durch Schlagen von Butter aus Sahne gewonnen wird. Fettarmes Getränk, reich an Eiweiß und ausgezeichnetem Durstlöscher.
  • Sauermilch, Sauermilch, Samokish - Joghurt, der durch Fermentation mit Hilfe der in der Milch enthaltenen Milchsäurebakterien gewonnen wird.
  • Guslyanka ist ein dickes Getränk aus fermentierter gekochter Milch, traditionell für die Karpatenküche. Es kann bedingt als Getränk bezeichnet werden, da ein Gurgeln am besten mit einem Löffel gegessen wird.
  • Varenets - ein Getränk aus fermentierter Backmilch.
  • Tsibrey - Kwas aus Roggen- oder Hafermehl, das noch in den Karpaten gekocht wird.
  • Uzvar - Aufguss oder Kompott aus getrockneten Äpfeln, Birnen, Pflaumen. Traditionell wird Uzvar zu Weihnachten hergestellt, aber im Sommer wird es auch als Erfrischungsgetränk getrunken, und im Winter dient es als Vitaminquelle..

Natürlich lohnt es sich, das heilende Mineralwasser zu probieren, das in der Ukraine abgebaut wird: "Truskavetska", "Morshynska", "Shayansku".

Sie können sie ständig nur nach Anweisung eines Arztes trinken, aber wenn Sie sie manchmal kaufen, um Ihren Durst zu stillen, wird es niemanden verletzen. Das wertvollste Wasser "Naftusya" wird nicht in Flaschen abgefüllt: Es verliert schnell seine heilenden Eigenschaften, und Sie sollten es direkt im Pumpenraum im Ferienort Truskavets trinken.

Knoblauchkürbisse

Das ukrainische Nationalgericht Pampushka ist ein kleines Brot, das entweder süß oder nicht süß sein kann, mit oder ohne Füllungen. Knoblauchkrapfen sind gut für Borschtsch.

Um sie zuzubereiten, müssen Sie das Weizenmehl sieben, ein Viertel davon nehmen, mit Hefe und warmem Wasser verdünnen. Das ist ein Teig. Es sollte an einem warmen Ort platziert werden. Wenn sich das Volumen verdoppelt, fügen Sie das restliche Mehl hinzu, fügen Sie Öl, Salz und Zucker hinzu, die in einer kleinen Menge Wasser gelöst sind, rühren Sie gut um und kehren Sie für weitere zwei Stunden an einen warmen Ort zurück. Danach sollten Sie den Teig in Stücke von jeweils etwa 30 Gramm teilen, sie zu Kugeln formen und auf einem Backblech verteilen. Der Abstand zwischen den Donuts sollte nicht geringer sein als die Brötchen selbst. Jetzt müssen Sie das Backblech zum Proofen 15-20 Minuten in die Wärme legen. Diejenigen, die aufgetaucht sind, dh an Volumen zugenommen haben, können Donuts in den Ofen, dh in den heißen Ofen, geschickt werden. Sie werden in 7-8 Minuten fertig sein. Sie sollten mit einer Knoblauchpaste eingefettet, mit Salz und Öl gerieben und mit Borschtsch serviert werden.

Küchenausstattung

Die ukrainische Küche ist köstlich, herzhaft und abwechslungsreich. Es ist sogar schwer vorstellbar, dass einfache Bauerngerichte die Grundlage sind: Sie werden schnell und einfach zubereitet und das Ergebnis ist ausgezeichnet.

Hier spielten das warme Klima und das fruchtbare Land eine Rolle. Dank dessen wächst Getreide in der Ukraine gut, daher gibt es in der nationalen Küche viele Getreide- und Mehlprodukte..

Im Sommer und Herbst wird hier eine reiche Ernte an Gemüse und Hülsenfrüchten geerntet - Kohl, Rüben, Kartoffeln, Karotten, Zucchini, Kürbisse, Erbsen, Bohnen. Darüber hinaus bauen die Ukrainer seit dem 19. Jahrhundert Sonnenblumen an, aus denen Öl hergestellt wird. Sie werden in Sonnenblumenöl gebraten und mit Salaten gewürzt.

Vor dem Auftreten der Sonnenblume wurde in der Ukraine Rapsöl und noch häufiger Schmalz (geschmolzenes Schweinefett) verwendet. Sie braten immer noch auf Schmalz, aber dies ist eher typisch für Hausmannskost..

Mittlerweile gibt es in der ukrainischen Küche nur sehr wenige frittierte Gerichte. Da alles im Ofen gekocht wurde, wurden die Produkte gekocht, gedünstet oder gebacken.

Fleisch - hauptsächlich Schweinefleisch und Rindfleisch - wurde nicht so oft gegessen, deshalb versuchten sie, es lange geräuchert oder getrocknet zu halten. Knoblauch, Meerrettich und Kräuter wurden als aromatische Zusatzstoffe verwendet: Selbst jetzt, wenn Gewürze verfügbar sind, werden für ukrainische Gerichte duftende, aber nicht scharfe Gewürze ausgewählt.

Darüber hinaus hat die ukrainische Küche die kulinarischen Traditionen der Nachbarländer aufgegriffen. Daher kochen sie in der Region Lemberg polnische Flocken, in der Bukowina - moldauische Hominy, in Transkarpatien - ungarischem Gulasch und im Osten der Ukraine - russischer Okroschka.

Auch jüdische Gerichte haben Wurzeln geschlagen: Zum Beispiel haben die Ukrainer das Rezept für gefüllten Fisch überarbeitet und dem gehackten Fisch ein wenig Schmalz hinzugefügt - es stellt sich als saftig und lecker heraus.

Schmalz als Thema des Nationalstolzes

In spielerischen Gesprächen erwähnen sie oft verschiedene Methoden zum Kochen von Schmalz durch Ukrainer. Dies ist Salzen, Rauchen, Erhitzen usw. Dies sind, wie man sagt, die Haupt-, Haupt- und fast die einzigen ukrainischen Nationalgerichte. Solche Aussagen sind unfair oder vielmehr nicht ganz fair.


Schweinefett in ukrainischen Gerichten aus der Zeit Gogols wurde nur zum Braten verwendet. Knödel oder griechische Knödel mit in Schmalz gebratenen Zwiebeln sind sehr lecker und befriedigend. Ein Schwein in der Ukraine ist nur wegen der nicht sehr ausgedehnten Gebiete mit Jagdgebieten ein so verbreitetes Tier im Haushalt. Sie aßen kein Rindfleisch, denn sie pflügten das Land auf Ochsen und versorgten die Kühe mit Milch. Während der Invasionsüberfälle der muslimischen Angreifer blieben nur Schweine aus der gesamten Wirtschaft übrig, die die Gläubigen nicht berühren durften. Das kleine Russland, reich an fruchtbarem schwarzen Boden, war schon immer ein Leckerbissen für die Invasoren. In der Stadt Luzk in der Westukraine errichteten die Bürger ein Denkmal für ein Schwein, anscheinend aus Ehrfurcht oder Respekt vor einem Tier, das sogar in der Bibel erwähnt wird..

So entwickelte sich die Geschichte der ukrainischen Küche. Fisch Die Ukraine soll nicht sagen, dass sie in einigen Regionen besonders reich ist und Fleisch bis zum 19. Jahrhundert nur an Feiertagen gegessen wurde. Daher ist es nicht verwunderlich, dass die Gerichte der ukrainischen Nationalküche hauptsächlich aus Mehl, Getreide, Gemüse sowie Obst und Beeren bestehen..

Tipps für Kinder

Wenn Sie mit Kindern durch die Ukraine reisen, müssen Sie sich keine Gedanken darüber machen, wie Sie Babynahrung anbieten können. Fast alle ukrainischen nationalen Lebensmittel sind für Kinder geeignet und müssen nicht angepasst werden..

Die Liste der Gerichte, die einem Kind nicht angeboten werden sollten, ist sehr kurz: geräuchertes und ruckartiges Fleisch (Wujenina, Poladvitsya, Matsik), eingelegtes Gemüse (Kryzhavki), sehr fettige Gerichte (Schweinefleisch-Gelee-Fleisch, Smazhenina). Jüngeren Kindern wird nicht empfohlen, Essen mit Knistern zu bestellen.

Das Füttern von Babys, die auf erwachsene Lebensmittel umsteigen, ist einfach. In allen Restaurants können Sie leichte Brühe, Gemüsesuppe, Haferbrei, Salzkartoffeln und gedünstetes Gemüse bestellen.

Natürlich entsprechen nicht alle ukrainischen Gerichte den Prinzipien der modernen Diätetik. Aber wenn Sie ein- oder zweimal Knödel mit Kartoffeln oder gedünstete Kartoffeln mit Fleisch essen, können Sie Ihrer Gesundheit kaum schaden.

Und es gibt viel mehr gesunde Gerichte in der nationalen Küche. Damit es keine Probleme mit neuen Lebensmitteln gibt, bieten Sie Ihrem Kind jeden Tag fermentierte Milchprodukte an - Sauermilch, Guslianka, Varenets. In Supermärkten können Sie den üblichen Joghurt und Kefir kaufen.

  • Urlaub in der Ukraine mit Kindern: Autorenrezension Kidpassage
  • Die besten ukrainischen Resorts für Familienurlaub

Vareniki

Der Großraum Russland hat die Liste seiner wichtigsten nationalen Gerichte aufgrund der aktiven Interaktion zwischen Bewohnern seines Territoriums und dem Ausland ständig aktualisiert. Die Außenbezirke, die vom geschäftigen Leben des Zentrums entfernt sind, sind viel patriarchaler, wenn es darum geht, eine neue Lebensweise zu akzeptieren. Dies gilt auch für die Ukraine. Aus diesem Grund und auch dank des Genies von Gogol haben wir die Möglichkeit, Lebensmittel aus der slawischen Antike kennenzulernen. Ukrainische Nationalgerichte, deren Liste aus seinen Schriften stammt, wären unvollständig, ohne Knödel zu erwähnen.

Knödel mit Hüttenkäse, Kartoffeln, Kirschen oder Beeren werden als eigenständiges Gericht gegessen. Ungesäuerter Teig wird aus Weizenmehl hergestellt und zu einer 2 mm dicken Schicht gerollt. Kreise werden mit einer Tasse oder einem Glas geschnitten. Die Füllung wird in die Mitte gelegt. Die Kanten sind halbmondförmig fest eingeklemmt. Knödel werden in kochendes Wasser gelegt und etwa fünf Minuten lang gekocht. Sie gelten als bereit, sobald alles an die Oberfläche schwimmt. Knödel mit Butter oder Sauerrahm essen.

Südukraine: fischige Weite

Was kann Fischer glücklich machen? Natürlich fangen alle Arten von Variationen von Gerichten aus dem Schwarzen Meer und Asow. Gebratener, gedünsteter, getrockneter, gefüllter Fisch und Fischsuppe - hier dauert der Fisch am Donnerstag ein ganzes Jahr!

Odessa Fisch Fisch und Schnitzel von den Schwarzmeergrundeln

Wenn Sie in einem Restaurant in Odessa sind, können Sie preiswerte Fleischbällchen bei gehackten Bullen, Sardellen oder Sprotten bestellen. Sie werden mit Buchweizen, Grieß, gekochtem Reis oder Semmelbrösel zubereitet. Ein kleiner Trick: Hackfleisch muss mehrmals gehackt werden, um die restlichen Knochen zu zermahlen.

Und gefüllter Fisch Fisch nach den Rezepten jüdischer Mütter ist eine ganze Kunst. Zuerst müssen Sie die Haut vorsichtig entfernen, das Fleisch von den Knochen trennen und gut mahlen, mit Brot mischen, den Kadaver füllen und im Ofen backen.

Nikolaev Fischsuppe mit Tomatensaft

In Nikolayevshchina wird Fischsuppe aus Fischkonserven mit frischen Tomaten / Tomatenmark und saurer Sahne gekocht. Für Schärfe eine Mischung aus zerquetschtem Knoblauch mit Pfeffer und Salz in die Suppe geben

Cherson-Auberginen-Kaviar

Jede einheimische Hausfrau stellt zu Beginn der blauen Jahreszeit Auberginenkaviar nach Cherson-Art her. Gemüse wird gebacken, fein gehackt und mit Tomaten, Zwiebeln, Paprika und Gewürzen gemischt.

Zaporizhzhya Kohl

Diese reichhaltige Suppe aus Kohl, Schweinefleisch und Hirse wurde auch von den Zaporozhye-Kosaken gegessen, die sich mit einem großen Löffel Sauerrahm füllten und mit einem guten Shmat-Schmalz mit Schwarzbrot und Knoblauch aßen.

Knödel

Grechaniks, Kartoffelpuffer und Käsekuchen sind die köstlichsten Gerichte der ukrainischen Nationalküche. Dies sind alles Sorten von Pfannkuchen, Pfannkuchen und Schnitzel. Grechaniks werden aus Buchweizen - Müsli oder Mehl, Kartoffelpuffer - Kartoffelpuffer, Syrniki - Quarkpfannkuchen hergestellt. Ohne Gelegenheit ist es unmöglich, alle Rezepte in einem Artikel zu beschreiben. Ich möchte besonders auf ein interessantes Gericht aufmerksam machen. Das sind Knödel.

Die nationalen ukrainischen Knödel werden nicht nur aus Weizen, sondern auch aus Buchweizenmehl hergestellt. Ungesäuerter Teig aus Mehl, Wasser, Salz und Eiern wird geknetet, zu einer 0,5 cm dicken Schicht gerollt und in Rechtecke geschnitten. Diese Rechtecke, dh Knödel, werden in kochendes Salzwasser getaucht und gekocht, bis sie auftauchen. Fein gehackte Zwiebeln werden in einem Topf auf Schmalz gebraten, gekochte Knödel werden dort platziert, gut gemischt, gebräunt und serviert.

Leckere klassische Rezepte für Familienessen.

Druckversion
(18 Stimmen) Artikel bewerten

Ein Aufsatz über ukrainische Traditionen könnte mit einem Borscht als nationalem Hauptschatz beginnen und enden. Aber kein einziger Borschtsch. Es gibt andere berühmte Gerichte der ukrainischen Küche: Kiewer Schnitzel, Knödel mit Kirschen. Wir veröffentlichen heute ihre klassischen Rezepte aus dem neuen Buch der "Welcome" -Serie des kulinarischen Magazins "BreadSalt". Sie können sicher kochen - und von Kindern geerbt werden!

Kartoffeltorten mit Pilzen

Fleischtöpfe sind ein beliebtes Gericht, aber es gibt viele andere köstliche Beläge zu probieren. Einer davon sind mit Zwiebeln gebratene Pilze unter Zusatz von Käse.

Um sie vorzubereiten, benötigen Sie:

  • 0,5 kg Salzkartoffeln;
  • 1 Ei;
  • 100 ml saure Sahne;
  • 250 g Mehl;
  • 1 Zwiebel;
  • 300 g Champignons;
  • 150 g Käse;
  • Salz, Piment, gemahlen;
  • Fett zum Braten.
  1. Mahlen Sie die Kartoffeln mit einem Ei und saurer Sahne. Den Teig kneten und nach und nach Mehl säen.
  2. Das Fett in einem Topf erhitzen. Legen Sie die gehackte Zwiebel, braten Sie bis transparent. Champignons-Modus in kleinen Würfeln und zum selben hinzufügen. Salz, Pfeffer hinzufügen und zart braten. Wenn die Pilze weich werden und die Zwiebel gebräunt ist, vom Herd nehmen.
  3. In der abgekühlten Masse drei Käse. Falls gewünscht, können Sie gehackten Dill hinzufügen.
  4. Als nächstes formen wir Kuchen, die wir wie gewohnt in kochendem Öl braten. Sie werden mit saurer Sahne und Kräutern köstlich sein.

Ein paar leckere mittlere Ideen

Wie Sie bereits verstanden haben, können Sie den Geschmack dieses Gerichts mit Hilfe von Füllungen ändern. Hier sind einige weitere Optionen, die Sie verwenden können. Die Menge an Nahrung hängt von der Masse des Teigs ab. Die Produkte werden anhand von 500 g Salzkartoffeln ausgewählt.

Ei und Zwiebel

  • 3 gekochte Eier;
  • ein großes Bündel Frühlingszwiebeln;
  • Salz, gemahlener schwarzer Pfeffer.

Gekochte Eier in Würfel schneiden und mit gehackten Kräutern kombinieren. Nach Geschmack und Pfeffer hinzufügen.

Fischfüller

  • 1 Dose Makrele in Öl;
  • 150 g gekochter Reis;
  • 50 g Zwiebeln;
  • Salz, gemahlener weißer Pfeffer.

Dosenmakrele mit einer Gabel zerdrücken. Fügen Sie gekochten Reis und gehackte Zwiebeln hinzu. Alles mischen, hinzufügen und mit weißem gemahlenem Pfeffer zerdrücken.

Ein einfaches ukrainisches Rezept kann Ihre übliche Ernährung leicht diversifizieren. Und mit unseren detaillierten Anweisungen ist es einfach, sie vorzubereiten..

Gehackte Cartoons

Ukrainische Kartografen haben kein klassisches Rezept, da die Füllungen variiert werden können und jede ihren eigenen Fächer hat. Am beliebtesten ist jedoch Hackfleisch. Wir bieten Ihnen ein schrittweises Rezept für die Herstellung von Cartoons, mit dem Sie auch für Anfänger problemlos damit umgehen können.

Liste der benötigten Produkte:

  • 500 g Kartoffelpüree;
  • 1,5 Tassen Mehl;
  • 2 EL. Löffel ausbreiten;
  • 2 Eier;
  • 300 g gehacktes Schweinefleisch;
  • 1 Zwiebel:
  • Dillzweige, Salz und Gewürze;
  • Oleina zum Braten.

Kochbeschreibung nacheinander:

  1. Gießen Sie den geschmolzenen Aufstrich in ein warmes Pfund, fügen Sie hinzu und fügen Sie Grün hinzu. Dann fahren wir Eier hinein und kneten den Teig mit Mehl und kneten ihn.
  2. Oleina in einer Pfanne erhitzen, salzen und mit Fleisch würzen. Wir verteilen das Fleisch und braten es. Gehackte Zwiebeln hinzufügen. Bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis alles gekocht ist.
  3. Wir nehmen einen kleinen Teig und formen daraus einen Pfannkuchen, legen das Fleisch in die Mitte. Wir kneifen die Kanten und drücken sie nach unten, um ein Schnitzel zu bilden. Auf beiden Seiten goldbraun braten. Gehackte Kartoffeltöpfe passen gut zu saurer Sahne.

Wie man Kartoffeln für Teig richtig kocht

Da der Hauptbestandteil bei der Herstellung der Basis Kartoffelpüree ist, ist es wichtig, sie richtig zu kochen. Hier sind die Grundregeln für ein gutes Püree:

  1. Es ist besser, die Knollen in mehrere Teile zu schneiden, damit Sie die Garzeit verkürzen und alle nützlichen Substanzen sparen.
  2. Sie müssen Wasser hinzufügen, wenn es kocht. Es ist wichtig, nicht zu stark zu salzen.
  3. Um den Geschmack des Pürees zu verbessern, geben Sie nach dem Kochen des Wassers einige Knoblauchzehen, Pimenterbsen und ein Blatt Lavrushka hinzu.
  4. Es ist besser, es heiß zu kneten, weil es einfacher ist, auf diese Weise eine homogene Masse herzustellen..

Kartoffelkoteletts mit Huhn und Käse

Hühnerhackfleisch und Käsetöpfe sind eine köstliche Kombination, die viele Menschen mögen.

  • 700 g Salzkartoffeln;
  • 3 Eigelb;
  • 100 g Aufstrich;
  • 1,5 Tassen Mehl;
  • 400 g Hühnerbrust;
  • 200 g Käse;
  • 1 Zwiebel;
  • 1 Knoblauchzehe;
  • Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer;
  • Oleina verfeinerte;
  • Semmelbrösel.
  1. Heiße Salzkartoffeln mit geschmolzenem Aufstrich zerdrücken. Eigelb eintreiben und gut umrühren. Mehl nach und nach sieben, die Plastikmasse kneten. Mit einer Serviette abdecken, damit sich keine Kruste auf der Oberfläche bildet.
  2. Mahlen Sie die Brust zusammen mit der Zwiebel in einem Mixer oder Fleischwolf. Knoblauch fein hacken.
  3. Öl in einer Pfanne erhitzen, hinzufügen und pfeffern. Dann die gehackten Zutaten hinzufügen. Kochen, gelegentlich bei schwacher Hitze umrühren. 2 Minuten bevor das Fleisch fertig ist, fügen Sie den Knoblauch hinzu, rühren Sie um und entfernen Sie die Temperatur. Die Füllung für den Grubber sollte abkühlen.
  4. Den Käse auf einer mittelgroßen Reibe einreiben und in die Fleischmischung einrühren.
  5. Den Teig in Kugeln teilen. Wir machen daraus einen Kuchen, legen das Hackfleisch hinein und verbinden die Ränder. Das geformte Schnitzel in Semmelbröseln panieren und auf einer gut erhitzten Oleina braten.
  6. Legen Sie die gebratenen bis goldbraun auf ein Papiertuch und dann auf einen Teller mit Kräutern dekoriert. Sie können sie mit heißer Tomatensauce servieren.

Pfannkuchen mit Käse im Ofen

Kartoffelliebhaber ohne Füllung sind eine schnelle Kochoption für dieses Gericht. Und da wir sie im Ofen backen, wird das Ergebnis nicht so fettig sein..

Sie benötigen folgende Produkte:

  • 800 g Salzkartoffeln;
  • 300 g Käse;
  • 3 Eigelb und 1 Weiß;
  • ein Haufen junger Dill;
  • 250 g Mehl;
  • 3 EL. Esslöffel Sahne;
  • Salz, Aroma;
  • Croutons zum Panieren;
  • Oleina verfeinerte.

Beschreibung des schrittweisen Kochens:

  1. Wir zerdrücken die Kartoffeln in Kartoffelpüree. Mahlen Sie den Käse, fügen Sie den Rest der Produkte hinzu und kneten Sie.
  2. Decken Sie das Backblech mit Backpapier ab und fetten Sie es mit Öl ein. Mit nassen Händen formen wir das Produkt in der gewünschten Form. Hauptsache, die Dicke beträgt nicht mehr als 1 Zentimeter.
  3. Tauchen Sie in Paniermehl, dann in Eiweiß und wieder in Krümel.
  4. Wir backen Kartopolyniki mindestens eine halbe Stunde lang bei 180 Grad im Ofen. Sie können sie sowohl heiß als auch kalt essen..

Schweinebrötchen mit Äpfeln

Wenn ein Schwein in einem ukrainischen Dorf geschlachtet wird, geht alles in Aktion - vom Ferkel bis zum Schwanz. Würstchen werden zubereitet, Schmalz geräuchert und gesalzen, geliertes Fleisch gekocht und alle Arten von Brötchen gesponnen. Eines der merkwürdigsten Rezepte ist ein Schweinekopfbrötchen, aber diese Aktivität ist nichts für schwache Nerven, sie dauert den ganzen Tag. Aus diesem Grund haben wir uns für eine einfachere Option entschieden, die aber das ganze Jahr über nicht weniger lecker und erschwinglich ist..

  • 1 kg Schweinefleisch (Rücken, Lende)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 süß-saure Äpfel
  • 150 g Preiselbeeren
  • Pflanzenfett
  • Salz Pfeffer
  • 200 g Preiselbeeren
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL. l. Sahara
  • 1/2 EL. l. Balsamico Essig
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • gemahlener Zimt und Ingwer nach Geschmack
  • Salz Pfeffer
  1. Das Fleisch waschen und mit einem Handtuch trocken tupfen. In palmengroße Stücke (9 Stück) schneiden und gut schlagen. Die Scheiben salzen und pfeffern, in einer Schicht mit etwas Überlappung auf Frischhaltefolie legen. Schlagen Sie die Gelenke wieder ein wenig ab.
  2. Bereiten Sie die Füllung vor. Dazu in gut erhitztem Öl fein gehackte Zwiebeln, Knoblauch und Apfelwürfel goldbraun braten.
  3. Einige Minuten köcheln lassen, Preiselbeeren hinzufügen und buchstäblich noch eine Minute kochen lassen. Die Preiselbeeren mit einer Gabel oder einem Drücker direkt in der Pfanne zerdrücken.
  4. Schalten Sie die Heizung aus, lassen Sie die Füllung etwas abkühlen und legen Sie sie gleichmäßig auf das Fleisch. Verwenden Sie dann die Folie, um das Fleisch zu einer Rolle zu rollen. Entfernen Sie die Folie und binden Sie die Rolle mit Bindfaden oder Grobfaden. Legen Sie die Rolle in eine Backhülle oder Folie. In einen auf 180 ° C vorgeheizten Ofen etwa eine Stunde stellen. Schneiden Sie die Folie oder Hülse 5-10 Minuten vor dem Ende des Garvorgangs vorsichtig ab, damit die Rolle braun wird.
  5. Bereiten Sie die Sauce vor. Dazu fein gehackte Zwiebeln, Preiselbeeren in einen Topf geben, 1/2 Glas Wasser einschenken, zum Kochen bringen. Abdecken, Hitze reduzieren und 10 Minuten köcheln lassen, bis die Beeren weich sind. Die Preiselbeeren mit einem Crush direkt in einem Topf zerdrücken, alle anderen Zutaten hinzufügen (Knoblauch fein hacken) und 15 Minuten bei starker Hitze unter gelegentlichem Rühren kochen. Die Sauce sollte etwas eindicken. Dann die Sauce vom Herd nehmen, abkühlen lassen, in einem Mixer mahlen und durch ein Sieb reiben.
  6. Das Brötchen mit Preiselbeersauce servieren.

Aus dem Buch "Rezepte der ukrainischen Küche, die Sie lieben"

Druckversion

Der Artikel hat Ihnen gefallen?

Nützlichkeit:
Interesse:

Ich habe noch nie Borschtsch mit Pflaumen probiert, ich möchte kochen

Köstlich, auch auf dem Bild!

Für Poltava-Knödel wird dem Teig Backpulver zugesetzt, wodurch der Teig beim Dämpfen herrlich wird. Ohne Soda gibt es einen gewöhnlichen Knödelteig, wenn auch mit Joghurt.

Kommentar zum Artikel "Die besten ukrainischen Rezepte: Borschtsch, Knödel und Kiewer Schnitzel"

23 beste Gerichte der ukrainischen Küche

Die Ukraine kann zu Recht stolz darauf sein, dass sie selbst den Geschmack des anspruchsvollsten Gourmets befriedigt. Ukrainische Feste werden von Gogol in seinen "Abenden auf einem Bauernhof in der Nähe von Dykanka" beschrieben - natürlich wissen unsere Leute viel über Essen und zeichnen sich durch Gastfreundschaft aus.

Die ukrainische Küche hat traditionelle Gerichte, dank denen sie anerkannt ist. Und wenn Sie sich mit kulinarischen Traditionen beschäftigen, werden Sie solche Namen und Rezepte finden, die Sie angenehm überraschen werden..

IGotoWorld.com informiert Sie über die besten Nationalgerichte der Ukraine. Kochen Sie selbst oder bereisen Sie das Land, um originelle Gerichte in den Gebieten zu probieren, in denen sie erfunden wurden. Und wie die Ukrainer während des Festes sagen, "damit du essen und trinken und wollen und können kannst".!

Was ist ein Ukrainer ohne Borschtsch? Dieser traditionelle erste Gang wird sicherlich von Ausländern genossen. In kulinarischen Büchern finden wir mehr als 50 Rezepte für Borschtsch, weil er in jeder Region anders zubereitet wird. Reichhaltiges Fleisch, gewürzt mit Schmalz... Oder mager mit Bohnen oder Pilzen - dies wird während des Fastens gekocht, und Vegetarier werden auch glücklich sein. Anstelle von Fleisch können Sie auch Fisch legen. Neben traditionellen Rüben, Kartoffeln, Karotten, Zwiebeln, Kohl und Tomaten, was wird Borscht für Pikantheit hinzugefügt! Einige Rezepte enthalten sogar Äpfel, Trockenfrüchte und Pflaumen! Knödel mit Knoblauch werden oft mit Borschtsch serviert.

Borscht-Festivals finden im gleichnamigen Dorf Borshchev in der Region Ternopil sowie in anderen Regionen der Ukraine statt. Im Oktober fand ein solches Festival in Kharkov statt - zum dritten Mal in Folge. Übrigens können Sie auf unserer Website aus 215 Optionen ein Hotel in Kharkov auswählen.

Fotoquelle: slavskoe.com.ua.

Salo ist unser Alles!

Kein Wunder, dass sie sagen: Schmalz ist eine ukrainische Droge. Ohne sie können wir einfach nirgendwo hingehen. Und wie viele Anekdoten über Schmalz und Ukrainer! Ein Pate sagt zu einem anderen: "Haben Sie gehört, dass sich Sklerose aus Fett entwickelt?" Und er antwortete: "Und ich denke, sobald ich morgens ein Stück Speck esse, erinnere ich mich nicht daran, dass ich den ganzen Tag hungrig bin!" Es gibt viele Rezepte zum Salzen von Schmalz. Am einfachsten: Knoblauch hacken, mit Pfeffer mischen, Schmalz oder Schmalz mit der Mischung reiben und drei Tage im Kühlschrank aufbewahren. Aromatische Gewürze können hinzugefügt werden.

Fotoquelle: varota.com.ua.

Das Speckfest ist in Petrikovka in der Region Dnipropetrowsk bereits traditionell geworden. Und in Lemberg gibt es ein fantastisches Museumsrestaurant "Salo", in dem fette Partys stattfinden, einzigartige Süßigkeiten "Salo in Schokolade" und Sushi-Schmalz serviert werden.

Es wird nicht schwierig sein, eine Unterkunft in Lemberg zu finden: Auf unserer Website finden Sie mehr als 700 Optionen - von einem Hostel bis zu einem Luxushotel.

Zaporizhzhya Kohl

Wenn Sie sich in Khortitsa, am Rande der Kosaken-Freemen, an Feiertagen oder auf einem Festival befinden, wird Ihnen auf jeden Fall Zaporozhye-Kohlsuppe angeboten. Traditionell wurde es reichlich gekocht - mit Schweinefleisch und Speck, Sauerkraut und Hirse. Wenn über einem Feuer mit Rauch gekocht, sind das Aroma und der Geschmack köstlich. Wenn Sie nach Zaporozhye reisen, finden Sie hier eine Unterkunft.

Es gibt auch viele Kohlrezepte, und in Zbarazh in der Region Ternopil findet ein ihm gewidmetes Festival statt.

Fotoquelle: easy4cook.com.

Hausgemachte Würste

"Haferbrei, Wurstring" - erinnern Sie sich an die Zeile aus dem ukrainischen Weihnachtslied? Der ukrainische Weihnachtstisch ist ohne hausgemachte Würste nicht komplett.

In Transkarpatien werden köstliche Würste gekocht - Sie können hoffen, dass Ihnen ein "Naturprodukt" angeboten wird, das nicht in einem Gasofen, sondern in einem ländlichen Ofen gebacken wird und einen völlig anderen Geruch und Geschmack aufweist, der pikanter ist! Kommen Sie nach Transkarpatien: 10 der besten Restaurants und Cafés von Uschgorod warten auf Sie. Und Sie finden eine Unterkunft in Uschgorod auf unserer Website.

Sie wissen auch, wie man in Volyn Würstchen kocht: 2015 wurde die längste Wurst in Luzk hergestellt - 5 Meter - und der Erfolg wurde im ukrainischen Buch der Rekorde vermerkt.

Fotoquelle: akado.in.ua.

Gelee

Nicht alle Ausländer "verstehen" unser geliertes Fleisch - ein gelierter Snack aus verschiedenen Fleischsorten. Aber die Ungarn werden es auf jeden Fall zu schätzen wissen: Sie haben geliertes Fleisch - auch ein Nationalgericht, es gibt sogar Festivals für geliertes Fleisch.

Die Ukrainer servieren traditionell geliertes Fleisch mit Meerrettich und Senf.

Fotoquelle: happylady.in.ua.

Warja Hutsulskaja

Der Name fasziniert bereits durch seine Originalität. Varya Hutsulskaya ist ein Salat aus der Bukowina. Es ist gut zum Fasten - sowohl sättigend als auch lecker. Nehmen Sie gekochte Rüben, Bohnen und Pflaumen, würzen Sie mit Sonnenblumenöl. Wenn Sie in die Bukowina reisen, sollten Sie unbedingt deren Herz - Tscherniwti - besuchen. Die Unterkunftsmöglichkeit finden Sie auf unserer Website.

Fotoquelle: ic.pics.livejournal.com.

Fleischeintöpfe

Kommen wir nun zu Fleisch-Meisterwerken. Fleisch für kruchenikov (häufiger Rind- oder Schweinefleisch) wird abgeschlagen, und dann wird die Füllung darin eingewickelt, die Rolle wird mit einem Faden gebunden. Sie können braten und dann köcheln. In den Regionen der Ukraine bereiten sie Krucheniki mit verschiedenen Füllungen zu: Reis mit Zwiebeln, Eiern, getrockneten Aprikosen, Pflaumen... Pilzhackfleisch wird oft verwendet. Der Spielraum für Experimente ist riesig. Zum Beispiel für herzhafte Volynsky kruchenik das Fleisch zuerst schmoren, bis es zur Hälfte gekocht ist, dann ein Stück Speck darauf legen, es mit geschmortem Kohl bedecken und einwickeln.

Fotoquelle: jisty.com.ua.

Polyadvitsa

Dieses Gericht stammt aus der Serie „lecker und einfach“. Das ganze Geheimnis liegt in einem Stück gutem Schweine- oder Rinderfilet. Es wurde in Kwas mariniert, in Mehl übergossen, in Butter gebraten - und dann im Ofen zart gebacken. Poladvitsa wurde feierlich auf Weihnachten und Ostern vorbereitet. Moderne Hausfrauen verwenden Zitrone anstelle von Kwas: Sie reiben ein Stück Fleisch damit, und es ist bequem, im Ärmel zu backen.

Fotoquelle: intellekt-box.at.ua.

Deruny zhytomyr

Der ukrainische Polesie ist berühmt für seine Ernten von Kartoffeln und Gerichten. In Korosten in der Region Schytomyr gibt es sogar ein Denkmal für einen Kartoffelpuffer! Jährlich findet hier ein Festival statt, das diesem Gericht gewidmet ist. Und welche Art von Kartoffelpuffer probieren Sie: mit Fleisch und mit Käse, mit Pilzen und mit Hüttenkäse. Wo in Schitomir übernachten? Vielleicht reicht eine Option aus den von uns vorgeschlagenen.

Fotoquelle: vkusnodoma.net.

Hutsul Steinpilze

Das Rezept für ihre Zubereitung ist sehr einfach: kochen, in Pflanzenöl braten, in saurer Sahne oder Sahne schmoren, Frühlingszwiebeln, Petersilie hinzufügen. Aber es geht nur um die Pilze selbst! Für sie muss man unbedingt in die Bukowina gehen, denn Steinpilze sind ein echtes Kapital der lokalen Wälder.

Pilztouren sind in Transkarpatien sehr beliebt. Aber auch wenn Sie im Winter unterwegs sind, können Sie getrocknete oder eingelegte Steinpilze kaufen. Wählen Sie die gastronomische Tour "Tasty Transcarpathia" und genießen Sie die exzellente Küche und die wunderbare Natur der Region! Viele Reisende glauben, dass hier die köstlichsten Gerichte der ukrainischen Küche zubereitet werden..

Fotoquelle: uzumera.if.ua.

Mit Pilzen braten

Bratkartoffeln mit Pilzen in Töpfen werden normalerweise in allen Restaurants der ukrainischen Küche serviert. Es ist einfach, sie zu Hause zu kochen. Aber Sie sollten dieses Gericht auf jeden Fall in der Westukraine probieren, wo es mit Steinpilzen und nicht mit im Laden gekauften Champignons serviert wird! Hutsul-Braten ist insofern original, als Kartoffelpuffer, Fleisch und Pilze in Schichten in einen Topf gelegt werden. Und das alles mit saurer Sahne!

Fotoquelle: youtube.com.

Banosh

Ein weiteres Gericht aus der Hutsul-Küche ist Banosh (oder Banush). Es scheint, was kann Maisbrei überraschen? Das ganze Geheimnis ist, womit es gewürzt ist: Fügen Sie beim Kochen saure Sahne oder Sahne hinzu und legen Sie gebratene Knistern und Käse darauf.

Möchten Sie einen echten Banosh probieren? Dann planen Sie im Mai eine Reise nach Transkarpatien: Hier im Dorf Kostylevka in der Region Rakhiv findet das Festival "Berlibash Banosh" statt. Rakhiv ist ein malerischer Ort für Touristen, hier sind sie immer bereit, Gäste zu empfangen und unterzubringen.

Fotoquelle: sergej_pozhar - LiveJournal.

Poltava Knödel

Die Bewohner der gleichnamigen Region werden oft als "Poltawa-Knödel" bezeichnet - ihr regionales Gericht ist so erkennbar geworden. Knödel können entweder ohne Füllung oder mit Fleisch, Leber, Pilzen sein.

In Poltawa findet jährlich ein Festival statt, das Knödeln gewidmet ist, und sogar ein Denkmal für ein angesehenes Gericht wird errichtet.

Wenn Sie eine Tour von Kiew "Poltava Vytrybenki" wählen, werden Sie die Gerichte dieser Region in vollen Zügen genießen und ihren unbeschreiblichen Geschmack spüren.

Fotoquelle: navkoloua.com.

Vareniki

"Brothers" Knödel - Knödel - sind Teil der ukrainischen Folklore. Erinnern Sie sich - "Und mein lieber Varenichkov will..."? Im Gegensatz zu Knödeln können Knödelfüllungen vielfältiger sein: Hüttenkäse, Gemüse und Beeren..

In der kanadischen Stadt Alberta errichteten die Streitkräfte der ukrainischen Diaspora ein 9-Meter-Denkmal für Knödel. In der Ukraine gab es ein solches Denkmal - in Tscherkassy, ​​aber trotz seiner Beliebtheit wurde es abgebaut: Ein Gericht zog in das nahe gelegene Gebäude, und seine Nachbarschaft mit dem Knödel wurde als unvereinbar angesehen.

In Luzk findet ein Festival der nationalen Küche statt, das aus dem Festival der Knödel hervorgegangen ist.

Fotoquelle: hochu.ua.

Kohlrouladen

Traditionell bereiteten die Ukrainer gefüllte Kohlrouladen für die Feiertage zu: Die Füllung wurde in Kohlblätter gewickelt. Im Buch der Aufzeichnungen von Transkarpatien sind 25 Arten von Kohlrouladen aufgeführt, die auf einem Festival in einem der Dörfer zubereitet wurden. In Transkarpatien glaubte man übrigens, wenn ein Mädchen weiß, wie man kleinen Kohlrouladen macht, wird es schneller heiraten und eine gute Frau sein.

Fotoquelle: jisty.com.ua.

Die Kiewer Schnitzel

Es ist interessant, dass Frankreich und Amerika neben der Ukraine die "Urheberschaft" des Rezepts für Schnitzel aus geschlagenem Hühnerfilet beanspruchen, in das ein Stück Butter eingewickelt ist. Kulinarische Legenden besagen, dass Kiewer Schnitzel von dort stammen könnten. Sie waren in sowjetischen Restaurants sehr beliebt, dann wurden sie zu Unrecht vergessen, aber jetzt finden Sie in Kiew Orte, an denen dieses Gericht serviert wird. Und es gibt viele Möglichkeiten, in Kiew zu übernachten - es gibt mehr als 800 auf unserer Website.

Fotoquelle: smachno.ua.

Mazuriki

In Volyn werden köstliche Putenwürste zubereitet. Das Hackfleisch wird mit Eiern, geriebenem Käse, Butter, Knoblauch und Gewürzen versetzt. Dann formen sie Würstchen, braten sie in einer Pfanne.

Fotoquelle: kulinar.kollekcija.com.

Zander in Kiew

Zander wird mit Kartoffeln und Käse gebacken. Das Geheimnis hängt weitgehend von der Sauce ab, mit der das Gericht beim Backen gegossen wird. Es wird saure Sahne-Pilz-Sauce oder saure Sahne-Sauce mit Garnelenzusatz verwendet. Zander in Kiew kann im Restaurant "Spotykach" der Hauptstadt oder im Netzwerk "Kozyrnaya Karta" empfohlen werden..

Fotoquelle: smachno.ua.

Pereklenec

Für Süßigkeiten - großzügig, wie der gesamte ukrainische Tisch, Gebäck! Ein pereklenec ist eine Hefeteigpastete, die in Schichten angeordnet ist: Teigfüllung. Es wird mit Mohn, Nüssen, Kirschen, Marmelade und anderen Fruchtfüllungen zubereitet. Und Sie können mehrere davon in einem Kuchen abwechseln..

Fotoquelle: img-fotki.yandex.ru.

Verguns

Verguns sind auch in der Ukraine beliebt - Produkte aus hefefreiem Teig, denen in der Regel Alkohol (Wodka, Cognac) zugesetzt wird. Der Teig wird dünn gerollt, in Streifen geschnitten, dann werden sie gewebt, daher die zweite Version des Namens - Korbweide.

Echte ukrainische Verguns (im Gegensatz zu russischem Reisig) werden nicht in Sonnenblumenöl, sondern in Schmalz gebraten. Serviert mit Puderzucker bestreut.

Fotoquelle: Feme.ua.

Kuchen "Kievsky"

Früher galt es fast als Pflicht, den Kiewer Kuchen aus Kiew ins Hotel zu bringen. Jetzt können Sie es in fast jeder ukrainischen Stadt kaufen. Zuvor wurde in der Kiewer Süßwarenfabrik, die heute Roshen gehört, ein Originalrezept entwickelt. Die Legende besagt, dass sie vergessen haben, die für den Keks bestimmten Proteine ​​in den Kühlschrank zu stellen, und dann, den Fehler versteckt, experimentiert haben. So erschien der Kuchen, der von mehr als einer Generation geliebt wurde..

Fotoquelle: kyiv.ridna.ua.

Pfannkuchen in Tschernihiw

In der ukrainischen Küche gibt es viele Rezepte für Pfannkuchen und Pfannkuchen mit und ohne Füllung. Und auch hier gibt es einen großen Spielraum für kulinarische Kreativität. Und wir werden das Originalrezept der Region Tschernihiw teilen. Für Pfannkuchen (Kuchen) wird eine Nussfüllung mit Milch, Zucker, Rum, Orangenschale und Rosinen zubereitet. Serviert mit Schokoladensauce. Wenn Sie nach Tschernihiw reisen, finden Sie hier eine Unterkunft.

Fotoquelle: bokosmart.com.

Tänze Lviv

Galizien ist berühmt für sein wunderbares Dessert - Platski. Ein großer, ganzer Kuchen wird mit Füllungen gebacken (sie können unterschiedlich sein) und dann in Kuchen geschnitten. Von oben wird es in der Regel mit Glasur bewässert. Und versuchen Sie, "Kuchen" nur bei Lviv-Tänzen zu sagen - sie können beleidigt sein.

Auf dem Rynok-Platz in Lemberg gibt es ein herrliches Café "Lvivskie platski", in dem Sie dieses wunderbare Dessert mit einer Tasse aromatischen Kaffees genießen können.

Fotoquelle: nyam-nyam-5.com.

Wir hoffen, dass eine köstliche Bewertung der besten ukrainischen Gerichte Sie dazu inspirieren wird, eines davon zu kochen oder eine gastronomische Tour durch das Land zu unternehmen..

In der Zwischenzeit können Sie die Liste Ihrer ukrainischen Lieblingsgerichte unten in den Kommentaren ergänzen..